Cinefacts

Seite 42 von 131 ErsteErste ... 323839404142434445465292 ... LetzteLetzte
Ergebnis 821 bis 840 von 2604

Thema: Predator

  1. #821
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.11.07
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    3.672

    AW: Predator [Blu-ray]

    Bei Amazon bereits auf Platz 1 der Blu-ray Charts. Scheint somit ganz gut zu laufen, beschwerden über Bild und Ton hört man kaum. Werd mir den Film wohl auch noch zulegen.

  2. #822
    The Bitmap Brother
    Registriert seit
    08.09.01
    Ort
    SBK
    Alter
    41
    Beiträge
    175

    AW: Predator [Blu-ray]

    Was wurde denn da genau neu synchronisiert?

  3. #823
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.05.05
    Beiträge
    981

    AW: Predator [Blu-ray]

    Zitat Zitat von Fred Labosch Beitrag anzeigen
    Was wurde denn da genau neu synchronisiert?
    Das müsste ein Satz gewesen sein, nachdem Arnie einen Bad Guy mit der Machete an eien Pfeiler gepinnt hat.

  4. #824
    Ein Bayer im Schwabenland
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Attu Station
    Alter
    39
    Beiträge
    7.522

    AW: Predator [Blu-ray]

    Hab gerede die HE in der PS3.

    Also die Bildquali ist echt ok.

    Bestimmt wurde da was am Bild gedreht, aber insgesamt ist es doch recht knackig und auch natürlich, sogar teilweise etwas plastisch!

    Es ist auch wirklich nicht zu hell!

    Gibt es Kritiker hier, die sich den Film jetzt schon mal angeshen haben?
    Was meint ihr nun?

    Also die Bilder haben mich schon etwas nachdenklich gemacht.

    Das Endprodukt ist nun jedoch überzeugend, muß ich sagen!

  5. #825
    Parapsychologe
    Registriert seit
    21.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    8.341

    AW: Predator [Blu-ray]

    Jetzt mal Butter bei die Fische:

    IST DER DEUTSCHE TON DER HUNTER EDITION BESSER ALS DER DER ERSTAUFLAGE - SPRICH: IDENTISCH ZUR ERSTEN DVD?

    Danke.

  6. #826
    Senior Member
    Registriert seit
    30.08.01
    Beiträge
    688

    AW: Predator [Blu-ray]

    Zitat Zitat von Fred Labosch Beitrag anzeigen
    Was wurde denn da genau neu synchronisiert?
    Nicht viel, Carl Weathers sagt einmal sowas wie "Achtung Dutch hinter dir" oder so ähnlich, was nicht vom original deutschen Sprecher kommt. Dann das "Nicht weglaufen" bei der Macheten-Szene. 2 Sekunden später wenn Arnie die Tür eintritt das "Darf ich reinkommen?" ist dann wieder vom original Sprecher. Stört also überhaupt nicht (imo). Nur die Sätze wie "Halt das Feuerwerk" und 2-3 kurze Sprüche mehr die nicht ganz zum Bild passen fallen dann schon auf.
    Geändert von Dynamite2k1 (25.06.10 um 17:19:02 Uhr)

  7. #827
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: Predator [Blu-ray]

    Zitat Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
    Jetzt mal Butter bei die Fische:

    IST DER DEUTSCHE TON DER HUNTER EDITION BESSER ALS DER DER ERSTAUFLAGE - SPRICH: IDENTISCH ZUR ERSTEN DVD?

    Danke.
    Nach meinem Gehör entpspricht die Tonspur der Neuauflage der alten BD, ergo der dts-Sound der DVD-SE.

    Die Erstauflage der DVD hatte auf jeden Fall etwas mehr "Wums".

  8. #828
    Senior Member
    Registriert seit
    30.08.01
    Beiträge
    688

    AW: Predator [Blu-ray]

    Zitat Zitat von Dynamite2k1 Beitrag anzeigen
    Nur die Sätze wie "Halt das Feuerwerk" und 2-3 kurze Sprüche mehr die nicht ganz zum Bild passen fallen dann schon auf.
    ...nicht wegen anderen Sprechern, sondern eben allein wegen der Asynchronität. Hätte ich noch ergänzen sollen.

  9. #829
    CHAOS
    Registriert seit
    18.03.03
    Ort
    Eifel
    Alter
    51
    Beiträge
    1.258

    AW: Predator [Blu-ray]

    Bild und dt. Ton der Blu-ray sind im Grunde genommen eine Unverschämtheit dem Filmfreund gegenüber. Natürlich sieht nicht alles so schlimm aus wie auf den hier geposteten Screenshots, natürlich macht sich das in Bewegung nicht ganz so schlimm.

    Und wenn man seinen TV nicht richtig eingestellt hat dann sieht das Bild sogar richtig geil aus, wie eines dieser typischen "HD-Demos" in Mediamarkt und Co. Ich habe mir das Bild heute nochmal in verschiedenen Einstellungen auf meinem Samsung 46 Zoll LED-TV angeschaut. Wenn hier die üblichen Tools eingeschaltet sind, sieht der Film wie eine Daily Soap aus. Auf meiner kalibrierten Einstellung geht es dann so einigermaßen.

    Schon die alte Auflage ist nicht das gelbe vom Ei, und ich tippe mal darauf das man ausser an der Kompression da nicht viel herausholen könnte. Predator war einer dieser Filme der Budgetmäßig nie in die A-Klasse gehörte, aber auch nicht in B-Schiene, dafür wurde dann doch zuviel da hineingesteckt. Aber durch diese verdammte Filterei werden die Schwachstellen dieses Filmes noch viel deutlicher.

    Beispiel: Arnold fällt in den Wasserfall, schon in der Erstauflage sieht man hier sofort, die Kameraeinstellung war unscharf, wahrscheinlich gabs keine andere Einstellung, also nahm man sie in den Film. Dank des Filters ist das ganze jetzt noch unschärfer und sieht sogar nach Computerspiel aus.

    Viele der Totalen waren ebenfalls nicht gerade eine Ausgeburt an Schärfe und jetzt sieht das ganze auch noch aus, wie ob jemand Vaseline über die Linse gestrichen hätte. Und dann im Finale, schön man hat die Helligkeit nach oben geschraubt, gleichzeitig aber auch einen Contrastboost durchgeführt, das Ende vom Lied, die Szenen saufen nicht nur ab im Dunkeln, sie verschwinden mehr oder weniger ins Nichts.

    Insbesondere fällt auf, das der Filter manchmal wirklich ins Bild morpht. In ganz kurzen Sequenzen sieht man nämlich noch Grain. Offensichtlich wurde das ganze nicht per Hand gesteuert sondern automatisch gemacht. Der Look erinnert übrigens an das Tool "Neat Video", was für alle gängigen Schnitt- und Composite-Tools für geringes Geld erhältlich ist.

    Aber machen wir uns nichts vor, wir sind nur ein winzig kleiner Teil im Konsumentenbereich. Wie gesagt, wenn das Ding irgendwo in einem Mediamarkt auf einem TV in der Einstellung "Dynamisch" zu sehen ist wird die Masse wieder begeistert sein.

    Am besten schicken wir schon mal Stoßgebete in den Himmel, denn der Alienankündigungstrailer auf der Disc (die Aussenaufnahmen vom Raumschiff) sehen nämlich genauso aus.

    Und über den Ton reg ich mich jetzt schon gar nicht mehr auf............
    Geändert von torsilinfo (25.06.10 um 17:48:20 Uhr)

  10. #830
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Predator [Blu-ray]

    Zitat Zitat von torsilinfo Beitrag anzeigen
    ...denn der Alienankündigungstrailer auf der Disc (die Aussenaufnahmen vom Raumschiff) sehen nämlich genauso aus.
    Wus?

  11. #831
    Desasterkind
    Registriert seit
    03.04.10
    Ort
    Gelsenchurches
    Beiträge
    1.030

    AW: Predator [Blu-ray]

    predator - ultimate hunter edition

    film: 5/5

    bild: 4,5/5
    ton: 3,5/5 (o-ton: 4,5/5)

    das bild sieht in schärfe, farbe und kontrast wunderbar aus.
    das grain wurde entfernt/gefiltert, aber das sehr sorgfältig, sodass man
    ohne weiteres von hd reden kann. in wenigen vereinzelten einstellungen sind minimale nachzieher auszumachen, dafür gibts aber auch viele close-ups die einfach real und gestochen aussehen.
    da war die grainige erstauflage klar im nachteil.
    ich bin kein grain-hasser, nur dieser alte arniekult wirkt mit dem neuen bild einfach viel frischer und lebhafter, da der sattgefärbte dschungel jetzt nicht mehr von einer kornschicht gedimmt wird.
    der deutsche ton hat gegenüber dem o-ton leider weniger dynamik in den explosionen, wie auch schon die alte bd, lässt sich aber durchaus anhören.

    das cover der bd sieht super aus, es gibt keine wendemöglichkeit.

    getestet mit
    lg 50" ps3000 fhd plasma 600hz
    samsung bdp3600
    yamaha rx-v463 receiver
    canton movie 80 cx lautsprecher-system

  12. #832
    CHAOS
    Registriert seit
    18.03.03
    Ort
    Eifel
    Alter
    51
    Beiträge
    1.258

    AW: Predator [Blu-ray]

    Gibt 2 Möglichkeiten, entweder einfach irgendne SD-Quelle hochgerechnet und gefiltert oder aber tatsächlich gefiltert, einfach abwarten, aber bei der Praxis die Momentan so vorherrscht....................................... ...........ist beten wohl angesagt.

  13. #833
    CHAOS
    Registriert seit
    18.03.03
    Ort
    Eifel
    Alter
    51
    Beiträge
    1.258

    AW: Predator [Blu-ray]

    Zitat Zitat von Agent Strahm Beitrag anzeigen
    predator - ultimate hunter edition

    film: 5/5

    bild: 4,5/5
    ton: 3,5/5 (o-ton: 4,5/5)
    Ich weiss, das Bildbewertungen eine rein subjektive Sache sind, aber wenn Predator in Deiner Bewertung 4,5 von 5 sind, dann gehe ich davon aus, das dieses Bild fast Referenzwürdig ist. Wie würdest Du dann bitte einen "How the West was won" oder "Casino Royale" bewerten?????

  14. #834
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Predator [Blu-ray]

    Na mit 5-F

  15. #835
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Predator [Blu-ray]

    Jetzt muss nur endlich mal Teil 2 vom Index! Da ist auch net mehr los als bei Teil 1!

  16. #836
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: Predator [Blu-ray]

    Zitat Zitat von torsilinfo Beitrag anzeigen
    Bild und dt. Ton der Blu-ray sind im Grunde genommen eine Unverschämtheit dem Filmfreund gegenüber. Natürlich sieht nicht alles so schlimm aus wie auf den hier geposteten Screenshots, natürlich macht sich das in Bewegung nicht ganz so schlimm.

    Und wenn man seinen TV nicht richtig eingestellt hat dann sieht das Bild sogar richtig geil aus, wie eines dieser typischen "HD-Demos" in Mediamarkt und Co. Ich habe mir das Bild heute nochmal in verschiedenen Einstellungen auf meinem Samsung 46 Zoll LED-TV angeschaut. Wenn hier die üblichen Tools eingeschaltet sind, sieht der Film wie eine Daily Soap aus. Auf meiner kalibrierten Einstellung geht es dann so einigermaßen.

    Schon die alte Auflage ist nicht das gelbe vom Ei, und ich tippe mal darauf das man ausser an der Kompression da nicht viel herausholen könnte. Predator war einer dieser Filme der Budgetmäßig nie in die A-Klasse gehörte, aber auch nicht in B-Schiene, dafür wurde dann doch zuviel da hineingesteckt. Aber durch diese verdammte Filterei werden die Schwachstellen dieses Filmes noch viel deutlicher.

    Beispiel: Arnold fällt in den Wasserfall, schon in der Erstauflage sieht man hier sofort, die Kameraeinstellung war unscharf, wahrscheinlich gabs keine andere Einstellung, also nahm man sie in den Film. Dank des Filters ist das ganze jetzt noch unschärfer und sieht sogar nach Computerspiel aus.

    Viele der Totalen waren ebenfalls nicht gerade eine Ausgeburt an Schärfe und jetzt sieht das ganze auch noch aus, wie ob jemand Vaseline über die Linse gestrichen hätte. Und dann im Finale, schön man hat die Helligkeit nach oben geschraubt, gleichzeitig aber auch einen Contrastboost durchgeführt, das Ende vom Lied, die Szenen saufen nicht nur ab im Dunkeln, sie verschwinden mehr oder weniger ins Nichts.

    Insbesondere fällt auf, das der Filter manchmal wirklich ins Bild morpht. In ganz kurzen Sequenzen sieht man nämlich noch Grain. Offensichtlich wurde das ganze nicht per Hand gesteuert sondern automatisch gemacht. Der Look erinnert übrigens an das Tool "Neat Video", was für alle gängigen Schnitt- und Composite-Tools für geringes Geld erhältlich ist.

    Aber machen wir uns nichts vor, wir sind nur ein winzig kleiner Teil im Konsumentenbereich. Wie gesagt, wenn das Ding irgendwo in einem Mediamarkt auf einem TV in der Einstellung "Dynamisch" zu sehen ist wird die Masse wieder begeistert sein.

    Am besten schicken wir schon mal Stoßgebete in den Himmel, denn der Alienankündigungstrailer auf der Disc (die Aussenaufnahmen vom Raumschiff) sehen nämlich genauso aus.

    Und über den Ton reg ich mich jetzt schon gar nicht mehr auf............
    Danke, torsilinfo, für den fundierten Überblick. Der übermäßige Grain gehört IMO zu PREDATOR wie Alan Silvestris markanter Score... Schade, dass FOX diesen unrühmlichen Weg der Verschlimmbesserung geht. Na ja, ich bin jedenfalls mit der alten BD zufrieden - bis auf den Ton! Und auch da geht's schlimmer: PREDATOR 2 nämlich hatte im Zuge des deutschen 5.1-Upmixes den ursprünglichen, sehr effektiven Dolby Stereo bzw. Surround-Mixes des Kinos, kanalmäßig total verwurstet. Wer mal einen Eindruck davon haben möchte, wie der geniale Mix der Schießerei mit der Polizei und Drogenhändlern zu Anfang auch mal in Deutsch geklungen hat, sollte mal in die engl. Orginalfassung reinhören, und dann nochmal in Dt. Dann weiß er/sie, wieviel "Upmixschaden" FOX hier angerichtet hat!

  17. #837
    Desasterkind
    Registriert seit
    03.04.10
    Ort
    Gelsenchurches
    Beiträge
    1.030

    AW: Predator [Blu-ray]

    Zitat Zitat von torsilinfo Beitrag anzeigen
    Ich weiss, das Bildbewertungen eine rein subjektive Sache sind, aber wenn Predator in Deiner Bewertung 4,5 von 5 sind, dann gehe ich davon aus, das dieses Bild fast Referenzwürdig ist. Wie würdest Du dann bitte einen "How the West was won" oder "Casino Royale" bewerten?????
    die bewertung bezieht sich immer auch auf das alter und die technischen gegebenheiten.
    im vergleich mit zb gamer würde er nur mit 3,5/5 wegkommen und gamer mit 5/5.

  18. #838
    Ted "Das Nashorn" Logan
    Registriert seit
    22.06.06
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    958

    AW: Predator [Blu-ray]

    Na hier gehen die Meinungen auch auseinander..

    Für den Fall wenn man noch keine Version des Filmes besizt. Lohnt sich der Kauf der neuen BR oder soll man lieber zu einer der DVD-Versionen greifen? Bin noch am überlegen. Bisher hab ich ihn mir immer beim Kumpel angesehen (DVD SE).. will ihn mir aber nun auch endlich holen.

  19. #839
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    64

    AW: Predator [Blu-ray]

    Habe mir die neue Blu-ray-Fassung heute gekauft und irgendwie wirkt die englische Tonspur leicht asynchron.
    Lippenbewegungen der Darsteller und die Dialoge wirken leicht versetzt, besonders in der ersten viertel Stunde des Films.
    Ist dies sonst noch jemandem aufgefallen?

  20. #840
    Forum Sicherheitsdienst
    Registriert seit
    05.09.06
    Beiträge
    2.515

    AW: Predator [Blu-ray]

    Zitat Zitat von !nsecure Beitrag anzeigen
    Na hier gehen die Meinungen auch auseinander..

    Für den Fall wenn man noch keine Version des Filmes besizt. Lohnt sich der Kauf der neuen BR oder soll man lieber zu einer der DVD-Versionen greifen? Bin noch am überlegen. Bisher hab ich ihn mir immer beim Kumpel angesehen (DVD SE).. will ihn mir aber nun auch endlich holen.
    Also für eine DVD spricht ja nun nichts.
    Die Frage ist nur ob neue oder alte Blu-ray Auflage.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Predator 2 - SE
    Von Xinu im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.03.11, 22:05:17
  2. Predator
    Von Baelsan im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.09.07, 09:59:33
  3. Predator 3
    Von Memphis im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 02.10.06, 12:24:25
  4. Predator 2 [RC1 vs. RC1 SE]
    Von JFK im Forum User Reviews zu den Filmen und Medien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.02.05, 18:25:57
  5. predator 1 SE
    Von vel im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.09.03, 18:45:38

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •