Cinefacts

Seite 8 von 20 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 160 von 385
  1. #141
    Insider Grufti & Mumie
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Dagobah/München
    Alter
    59
    Beiträge
    13.767

    AW: Der "fehlerhafte Blu-rays"-Thread

    Zitat Zitat von Quathuul Beitrag anzeigen
    Die Wahrscheinlichkeit mag ja hoch sein, aber das ist trotzdem Zukunftsmusik und hat zumindest hiermit jetzt noch nichts zu tun.

    Was die Firmware-Updates betrifft, so könnte man sich doch mal die Frage stellen, warum Samsung immer erst reagieren muss, wohingegen Panasonic und andere scheinbar vorausschauend handeln. Hält sich Samsung nun penibel an den Standard und die anderen nicht oder warum laufen die Discs häufiger nicht auf Samsung Playern und erst mit einem zukünftigen Update?
    Ich glaube, Samsung macht die Hausaufgaben nicht, im Gegensatz zu anderen Herstellern. Mein nächster Player, der in den nächsten vier Wochen gekauft wird, wird kein Samsung sein.

  2. #142
    Alter geht vor Schönheit
    Registriert seit
    24.07.01
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.989

    AW: Der "fehlerhafte Blu-rays"-Thread

    Zitat Zitat von Red-Viper Beitrag anzeigen
    Mein nächster Player, der in den nächsten vier Wochen gekauft wird, wird kein Samsung sein.
    Wenn ich schon wüsste, welches mein nächster Player werden soll, würde ich ihn mir (sofort) holen. Ich warte noch, bis der Samsung eine Blu-ray mal gar nicht spielt, dann ist er fällig. Währenddessen behalte ich Sony und Panasonic scharf im Auge...

    ... um mir am Ende vielleicht doch den neuesten Samsung BD-P2500 (wegen des verbauten Reon-Chips und dem 7.1-Decoder) zu kaufen.

    Aber nein, ich weiß es halt wirklich nicht, und werde versuchen, die Entwicklung noch ein wenig abzuwarten.

  3. #143
    Audiophil
    Registriert seit
    18.04.02
    Alter
    58
    Beiträge
    831

    AW: Der "fehlerhafte Blu-rays"-Thread

    Also STANDARDS werden ja definiert um eine Kompatibilität zw. Medien und Playern zu gewährleisten und es liegt in der Natur der Sache, dass jede preßtechnisch einwandfreie BD (OK!) in jedem Player laufen muß. Ist das nicht der Fall sind Standards wertlos. Muß ich bei jedem Tanken die Motorelektronik upgraden, nur weil das Benzin verändert ist ? Nein, denn es gibt technische Normen, die eingehalten werden und das Funktionieren garantieren. Bei jedweder Technik sind solche Normen unerläßlich, sonst hätten wir zig Steckdosen mit zig Netzspannungen- und Frequenzen zuhause, eine für jedes Gerät. Komischerweise scheint sich aber in der Computer- und Digitaltechnik diese simple Weisheit nicht herumgesprochen zu haben. Was macht denn der "unbedarfte" Kunde, der eine BD kauft und einfach nur den Film sehen will und vielleicht kein Internet hat, geschweige denn in irgendwelchen Foren surft ? Er bringt die Scheibe zurück und erhält sein Geld wieder und überlegt sich den nächsten Kauf zweimal. Wenn diese Beispiele Schule machen, dann nimmt die BD beträchtlichen Schaden und das nur, weil die Anbieter, Hard- wie Softwareseitig ihre Hausaufgaben nicht machen. Bananenstandards ("reifen beim Kunden") sind nicht hilfreich.

    @Quathuul

    Wenn Standards fertig sind und sich alle dran halten, bedarf es keiner Updates. Das definiert den Standard.
    Geändert von Trompeter (26.11.08 um 11:54:34 Uhr)

  4. #144
    Senior Insider
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Berlin, Deutschland
    Alter
    47
    Beiträge
    24.367

    AW: Der "fehlerhafte Blu-rays"-Thread

    Es kommt ja wohl darauf an was (oder was auch nicht) im Standard definiert bzw. wie der Standard formuliert ist. Neue BD-Java Applikationen können also durchaus ein Firmware-Update erforderlich machen, obwohl im Standard prinzipiell BD-Java implementiert ist. Es handelt sich bei Java schließlich um Software, die auch weiterentwickelt wird.

    Im Übrigen liegen mittlerweile vielen Blu-rays Hinweiszettel bei, die darauf aufmerksam machen, dass eventuell ein Firmware-Update notwendig sein könnte. Man muss halt auch mal lesen was da so beigepackt wird.
    Geändert von Quathuul (26.11.08 um 12:23:10 Uhr)

  5. #145
    Insider Grufti & Mumie
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Dagobah/München
    Alter
    59
    Beiträge
    13.767

    AW: Der "fehlerhafte Blu-rays"-Thread

    Ich hatte so gar mal die Situation, ich glaube bei der Die Hard 4, da kam beim Start der BD die Fehlermeldung, dass mit der gefundenen Firmware nicht alle Features der BD genutzt werden können.

  6. #146
    Insider Grufti & Mumie
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Dagobah/München
    Alter
    59
    Beiträge
    13.767

    AW: Der "fehlerhafte Blu-rays"-Thread

    Zitat Zitat von Trompeter Beitrag anzeigen
    Wenn Standards fertig sind und sich alle dran halten, bedarf es keiner Updates.
    Leider ist die Realität eine andere.

    Ich habe 10 Jahre im Mobilfunk gearbeitet, Hauptsächlich GPRS und UMTS Entwicklung. Da war aulch alles standardisiert.
    Wir haben die Vermittlungsstellen entwickelt. Die meiste Arbeit die wir hatten, war unsere Software so anzupassen, dass die Mobilfunkkunden nicht merken, dass ihr Handys den Standard verletzen.

    Und so wird es bei Playern und Scheiben wohl auch immer bleiben. Es wird immer schwarze Schafe geben, die entweder aus Unwissenheit oder wegen Schlamperei nicht konform arbeiten.

  7. #147
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.468

    AW: Der "fehlerhafte Blu-rays"-Thread

    Bei "Bank Job" (Kinowelt) kommt als erstes eine Texttafel mit der Empfehlung, die Firmware des Players zu aktualisieren, um alle Funktionen der Blu-ray nutzen zu können.

    Darunter ist ein Button "ignorieren und fortfahren".

  8. #148
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.10.07
    Ort
    Berlin
    Alter
    48
    Beiträge
    645

    AW: Der "fehlerhafte Blu-rays"-Thread

    mamma mia stürtzt ebenso bei mir ab!!man das gibt es doch nicht!! Power 8 Ultra letzter Patch drauf,2217!!! Ich gebs langsam auf!!!! Werde mir Arcsoft zulegen bei meinem Kumpel läuft das ohne jeglichen Probleme egal von welchem Label der Film ist!!! Und der Kundenservice bei Cyberlink ist ja wohl auch das letzte, keine Reaktion seit Tagen!!!!! Ich bin ja nun nicht der einzigste mit dem Problem!!!!!

  9. #149
    Zeichentrickfilmsammler
    Registriert seit
    11.09.03
    Ort
    on planet blue
    Beiträge
    4.011

    AW: Der "fehlerhafte Blu-rays"-Thread

    Jaja das dachte ich mir schon mit PowerDVD 8 Ultra. Deshalb habe ich nicht zu deinem BD-LW für den PC gegriffen, sondern zum Sony BDP-S350. Bis jetzt noch kein Ärger. Liegt auch sicher daran, dass ich noch nicht so viele BDs gesehen habe. Kurz vor Weihnachten kommen dann noch ein paar zu mir mal sehen wie es da weiter geht.

    Ich würde das mit PD8U lassen und nur das damit sehen was geht. Für alles andere würde ich mir einen BDP kaufen. Wenn dann was nicht geht hat man ein Fester Argument die Scheiben a zurückzugeben und b man kann dann irgend wem die Scheibe ...............................

    Leider habe ich mir so was schon gedacht bei der Einführung von HD-DVD und BD. Besonders bei BD war und bin ich skeptisch ob alles so laufen wird wie es soll.
    Bin aber trotzdem umgestiegen und eingestiegen.

  10. #150
    Alter geht vor Schönheit
    Registriert seit
    24.07.01
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.989

    AW: Der "fehlerhafte Blu-rays"-Thread

    Zitat Zitat von Quathuul Beitrag anzeigen
    Im Übrigen liegen mittlerweile vielen Blu-rays Hinweiszettel bei, die darauf aufmerksam machen, dass eventuell ein Firmware-Update notwendig sein könnte. Man muss halt auch mal lesen was da so beigepackt wird.
    Genau das ist es doch. Eine absolute Zumutung! Mag der Standard definiert sein oder nicht, aber das ganze Thema Blu-ray ist bei weitem noch nicht ausgereift.

    Heutzutage kann jedes "Mütterchen" in den Elektro-Markt gehen und sich einen DVD-Player kaufen. Ist das Dingens einmal angeschlossen, lüppt es auch. Scheibe rein, irgendwann "Enter" drücken und es geht. Aber es kann sich doch nicht um ein ausgereiftes Medium handeln, wenn man - gegebenenfalls - vor jeder (oder jeder zweiten) neuen Scheibe erstmal eine Firmware aus dem Internet laden, diese auf CD brennen und ein Firmware-Update machen muss, und sonst nichts oder nicht alles zu sehen bekommt. Das ist doch für den Normal-Konsumenten vollkommen unpraktikabel, zumal nicht jeder, es wurde hier ja schon genannt, der Filme in guter Qualität sehen will, auch einen DSL-Anschluss hat. Und solange sich DAS nicht ändert, ist die Sache für mich unausgereift und nur für "Hobby-Bastler" zu empfehlen.

    PS: Und der weit verbreitete Tipp, sich doch eine abspielfreundliche PS3 anzuschaffen - eine Spielkonsole (!!!) für den Filmgenuss - ist dann selbst für mich des Guten zuviel.
    Geändert von M1uffy (26.11.08 um 14:35:34 Uhr)

  11. #151
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.02
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.636

    AW: Der "fehlerhafte Blu-rays"-Thread

    Ja - nur ausgerechnet diese Spielekonsole funktioniert einwandfrei.
    Wenn man bei den ganzen Problemen der Standalone-Geräte so schaut, aktuell der Pioneer BDP-LX71 bei dem jetzt schon mehrere neue Blu-rays nicht laufen ...
    Nö Nö ... da bleib ich lieber bei dieser Spielkonsole.

  12. #152
    Senior Insider
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Berlin, Deutschland
    Alter
    47
    Beiträge
    24.367

    AW: Der "fehlerhafte Blu-rays"-Thread

    Zitat Zitat von M1uffy Beitrag anzeigen
    Heutztage kann jedes "Mütterchen" in den Elektro-Markt gehen und sich einen DVD-Player kaufen. Ist das Dingens einmal angeschlossen, lüppt es auch. Scheibe rein, irgendwann "Enter" drücken und es geht.
    Ist das so? Frag doch mal DianaOwnz, der wird dir mit Sicherheit etwas anderes erzählen.

    Zitat Zitat von M1uffy Beitrag anzeigen
    Aber es kann sich doch nicht um ein ausgereiftes Medium handeln, wenn man - gegebenenfalls - vor jeder (oder jeder zweiten) neuen Scheibe erstmal eine Firmware aus dem Internet laden, diese auf CD brennen und ein Firmware-Update machen muss, und sonst nichts oder nicht alles zu sehen bekommt.
    Also ich installiere beim Panasonic einen neue Firmware, wenn es eine neue Version gibt. Das passiert alle Monate mal, z.B. für den alten Panasonic DMP-BD10 kannst dud ir die VÖ Daten der Firmwares ja hier mal ansehen http://panasonic.jp/support/global/c...bd10/bd10.html und der Player spielt alles ab. Auch die neuen Modelle kommen nicht schneller in den Genuss von neuen Updates. Also sollten wir auch mal schön auf dem Teppich bleiben. Von einem notwendigen Update vor jeder (oder auch jeder zweiten) neuen Scheibe kann ja wohl nicht mal ansatzweise die Sprache sein.

    Zitat Zitat von M1uffy Beitrag anzeigen
    Das ist doch für den Normal-Konsumenten vollkommen unpraktikabel, zumal nicht jeder, es wurde hier ja schon genannt, der Filme in guter Qualität sehen will, auch einen DSL-Anschluss hat. Und solange sich DAS nicht ändert, ist die Sache für mich unausgereift und nur für "Hobby-Bastler" zu empfehlen.
    Was soll ich dazu sagen, dann ist Blu-ray wohl scheinbar nichts für den Normal-Konsumenten. Habe ich auch kein Problem damit. Eine Firmware-Update kann auch ein 10-jähriges Kind aufspielen. Wenn Papa oder Mama dazu nicht in der lage sind, dann müssen sie sich halt einfach mal zwei Minuten mit der Materie auseinandersetzen. Und wenn man keinen Internetzugang besitzt, dann ist ein Blu-ray Player vielleicht tatsächlich nichts für einen. Aber es gibt ja auch noch nette Freunde und Bekannte die einem in einem solchen Fall bestimmt helfend beiseite stehen.

    Bei technischen Geräten muss man sich vielleicht auch mal ein wenig mit diesen auseinandersetzen. Wer das nicht will bleibt halt einfach bei der DVD, die nie Probleme macht.

    Zitat Zitat von M1uffy Beitrag anzeigen
    PS: Und der weit verbreitete Tipp, sich doch eine abspielfreundliche PS3 anzuschaffen - eine Spielkonsole (!!!) für den Filmgenuss - ist dann selbst für mich des Guten zuviel.
    Was spricht denn dagegen? Die Argumente würden mich mal interessieren. Mehr als die Plattitüde "eine Spielkonsole" bleibt da häufig nicht übrig.
    Geändert von Quathuul (26.11.08 um 14:47:39 Uhr)

  13. #153
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.06
    Ort
    Innsmouth
    Beiträge
    574

    AW: Der "fehlerhafte Blu-rays"-Thread

    Zitat Zitat von knietep12103 Beitrag anzeigen
    mamma mia stürtzt ebenso bei mir ab!!man das gibt es doch nicht!! Power 8 Ultra letzter Patch drauf,2217!!! Ich gebs langsam auf!!!! Werde mir Arcsoft zulegen bei meinem Kumpel läuft das ohne jeglichen Probleme egal von welchem Label der Film ist!!! Und der Kundenservice bei Cyberlink ist ja wohl auch das letzte, keine Reaktion seit Tagen!!!!! Ich bin ja nun nicht der einzigste mit dem Problem!!!!!
    Dafür macht Arcsofts TotalMedia Theatre an anderer Stelle Ärger (und es laufen noch lange nicht sofort alle BDs, auch hier wird munter gepatcht). FdK 1-3 liefen nur 1,5 STd. sauber durch (bis zum Layerwechsel?), dann nur noch Ruckelorgien

    Der letzte PowerDVD8 Patch ist absolut nicht zu empfehlen, schon mit 2021 versucht? Oder mit PDVD7.3?

  14. #154
    Zeichentrickfilmsammler
    Registriert seit
    11.09.03
    Ort
    on planet blue
    Beiträge
    4.011

    AW: Der "fehlerhafte Blu-rays"-Thread

    Zitat Zitat von semprini Beitrag anzeigen
    Ja - nur ausgerechnet diese Spielekonsole funktioniert einwandfrei.
    Wenn man bei den ganzen Problemen der Standalone-Geräte so schaut, aktuell der Pioneer BDP-LX71 bei dem jetzt schon mehrere neue Blu-rays nicht laufen ...
    Nö Nö ... da bleib ich lieber bei dieser Spielkonsole.
    Ist doch schon, wenn deine PS3 so gut läuft und du nicht schon das zweite Lauferkssterben hinter dir hast.
    Bei der PS3 muss Sony updaten, weil sonst schießen sie sich ins eigene Knie.
    Wenn dort was überhaupt nicht läuft, RC mal außen vor, und das macht die Runde was dann gleich wieder los wäre.
    Die PS3 ist halt kein PowerDVD das auf X Systemen laufen muss. Sony kann den BD-Softwareplayer eben ganz speziell auf die HW abstimmen und so denke ich, dass es halt weniger bis kaum Probleme gibt.

    Eigentlich sollte es auch kaum Probleme bei den Stand Alone Playern geben, aber es gibt sie. Hoffe die Sony BD-Player sind in etwa so wie die PS3, nämlich sehr kompatible.

  15. #155
    haifischmade
    Gast

    AW: Der "fehlerhafte Blu-rays"-Thread

    Zitat Zitat von M1uffy Beitrag anzeigen
    Und der weit verbreitete Tipp, sich doch eine abspielfreundliche PS3 anzuschaffen - eine Spielkonsole (!!!) für den Filmgenuss - ist dann selbst für mich des Guten zuviel.
    Also, ich merke meiner Playstation gar nicht an, dass sie eine Spielkonsole ist. Die wird bei mir ausschließlich zum Film gucken und Musik hören genutzt.
    Deine Argumentation erschließt sich mir somit nicht so ganz. Oder hast du Angst, dass ein Spiel auch tatsächlich starten würde, wenn du es ins Laufwerk einlegen würdest...

  16. #156
    Alter geht vor Schönheit
    Registriert seit
    24.07.01
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.989

    AW: Der "fehlerhafte Blu-rays"-Thread

    Zitat Zitat von Quathuul Beitrag anzeigen
    Ist das so? Frag doch mal DianaOwnz, der wird dir mit Sicherheit etwas anderes erzählen.
    Diana wen? Aber ok, den werde ich mir nachher mal in Ruhe zu Gemüte führen.

    Und ja, Ausnahmen bestätigen die Regel, aber im Allgemeinen ist das so. Bisher waren selbst die technisch unbegabtesten, mir bekannten Mensch in der Lage, aktuell eine DVD abzuspielen. Das auch diese natürlich nicht alle fehlerfrei sind (die DVDs - allerdings auch die Menschen ), will ich gar nicht bestreiten, doch die meisten Probleme davon fallen den Normal-Konsumenten ja auch nicht einmal auf.

    Also ich installiere beim Panasonic einen neue Firmware, wenn es eine neue Version gibt. Das passiert alle Monate mal, z.B. für den alten Panasonic DMP-BD10 kannst dud ir die VÖ Daten der Firmwares ja hier mal ansehen http://panasonic.jp/support/global/c...bd10/bd10.html und der Player spielt alles ab.
    Das ist eine Aussage, und vielleicht werde ich somit in Betracht ziehen, dass mein 'Nächster' auch ein Panasonic wird. In den guten, alten Zeiten der VHS-Recorder () war das eh meine Lieblingsmarke.

    Von einem notwendigen Update vor jeder (oder auch jeder zweiten) neuen Scheibe kann ja wohl nicht mal ansatzweise die Sprache sein.
    Das hängt allerdings nicht unmaßgeblich davon ab, mit welcher Häufigkeit man(n)/frau sich eine solche kauft. Aber gut, in diesem Punkt habe ich vielleicht etwas übertrieben.

    Was soll ich dazu sagen, dann ist Blu-ray wohl scheinbar nichts für den Normal-Konsumenten.
    Ohne die wird sich Blu-ray aber vermutlich nicht sehr lange auf dem Markt halten...

    Bei technischen Geräten muss man sich vielleicht auch mal ein wenig mit diesen auseinandersetzen. Wer das nicht will bleibt halt einfach bei der DVD, die nie Probleme macht.
    Höre ich da eine gewisse Ironie?

    Was spricht denn dagegen? Die Argumente würden mich mal interessieren. Mehr als die Plattitüde "eine Spielkonsole" bleibt da häufig nicht übrig.
    Gut, äh...

    Ich habe mit Games rein gar nichts am Hut und ehrlich gesagt auch keine große Lust, mich mit solch' einem Ding auseinanderzusetzen. Aber vielleicht - ich gebe zu, ich weiß es nicht - ist die Bedienung ja gar nicht wesentlich unkomfortabler, als die eines Standalones. Wenn ich in meinem Wohnzimmer den Filmablauf allerdings mit einem "Steuerknüppel" kontrollieren müsste, fände ich das nicht sehr amüsant. Doch vorrangig: Das Teil ist so unförmig und eignet sich so gar nicht, um es in ein schönes Rack zu integrieren. Ich wüsste wirklich nicht, wohin damit. Und das kann doch alles irgendwie auch nicht im Sinne der (BErfinders sein...

  17. #157
    Alter geht vor Schönheit
    Registriert seit
    24.07.01
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.989

    AW: Der "fehlerhafte Blu-rays"-Thread

    Zitat Zitat von haifischmade Beitrag anzeigen
    Also, ich merke meiner Playstation gar nicht an, dass sie eine Spielkonsole ist. Die wird bei mir ausschließlich zum Film gucken und Musik hören genutzt.
    Deine Argumentation erschließt sich mir somit nicht so ganz. Oder hast du Angst, dass ein Spiel auch tatsächlich starten würde, wenn du es ins Laufwerk einlegen würdest...
    Das würde mir sicher nicht passieren. Aber gut, es mag schon sein, dass ich hier einige Vorurteile hege. Gibt es dafür wenigestens eine vernünftige Fernbedienung? Wenn ich Google auf die Schnelle trauen kann, schaut es fast so aus. Bleibt aber immer noch die blöde Form der Konsole...

  18. #158
    Senior Insider
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Berlin, Deutschland
    Alter
    47
    Beiträge
    24.367

    AW: Der "fehlerhafte Blu-rays"-Thread

    Eine Fernbedienung gibt es natürlich und das tolle daran ist, dass diese sogar Bluetooth hat. Du kannst dir die Fernbedienung also auch in die Nase stecken und deine PS3 führt noch zuverlässig alle Befehle aus.

    Da ist also kein Anpeilen der Gerätschaften mehr notwendig.

  19. #159
    Alter geht vor Schönheit
    Registriert seit
    24.07.01
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.989

    AW: Der "fehlerhafte Blu-rays"-Thread

    Zitat Zitat von Quathuul Beitrag anzeigen
    Du kannst dir die Fernbedienung also auch in die Nase stecken und deine PS3 führt noch zuverlässig alle Befehle aus.
    Jetzt hast Du mich überzeugt!

  20. #160
    Insider Grufti & Mumie
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Dagobah/München
    Alter
    59
    Beiträge
    13.767

    AW: Der "fehlerhafte Blu-rays"-Thread

    Zitat Zitat von Red-Viper Beitrag anzeigen
    Ich glaube, Samsung macht die Hausaufgaben nicht, im Gegensatz zu anderen Herstellern. Mein nächster Player, der in den nächsten vier Wochen gekauft wird, wird kein Samsung sein.
    Im Moment istdiesermein Favorit

    Pioneer BDP-LX71

Seite 8 von 20 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der "Grüsse" und "Wünsche" Thread! 2007/2008
    Von Pernodil im Forum Offtopic
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 02.01.08, 13:27:07
  2. Fehlerhafte Hongkong DVD "Attack the Gas Station"
    Von Demonworldslayer im Forum Probleme mit den Medien?
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.03, 18:43:42
  3. Woran erkenne ich die fehlerhafte Auflage von "Die durch die Hölle gehen"?
    Von Toni Montana im Forum Probleme mit den Medien?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.07.02, 22:00:37

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •