Cinefacts

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 180 von 198
  1. #161
    Bewitched240
    Gast

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2008

    Zitat Zitat von Elektro Beitrag anzeigen
    nee, puni ist schuld

  2. #162
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2008

    Sonst kein Stuttgarter auf dem F3? Was ist denn los hier? Will Reviews!

  3. #163
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.11.01
    Beiträge
    659

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2008

    ...bin immer noch nicht oder nur kaum in der Lage was Vernünftiges zu Papier zu bringen bzw. hier einzutippen: 'A 'L'Interieur' aka 'Inside' hat mich schlicht und ergreifend ähem geplättet. Völlig zurecht der finale Film und das absolute Highlight, gegen welches in der Nachbetrachtung eigentlich alle anderen Streifen verblassen. Vor allem das im Rückblick denn doch eher dilettantisch inszenierte, mittendrin noch gähnend langweilige und alles in Allem strunzdumme Kasperltheater 'Doomsday'. Mehr vielleicht später, wenn ich dann wieder bei Sinnen bin.

  4. #164
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.02
    Beiträge
    39

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2008

    Zitat Zitat von Stingray Beitrag anzeigen
    Sonst kein Stuttgarter auf dem F3? Was ist denn los hier? Will Reviews!
    Nah gut. Meine Meinung zu Doomsday, Rec & Inside findest du HIER!

  5. #165
    Begistrierter Renutzer
    Registriert seit
    05.03.06
    Alter
    31
    Beiträge
    4.010

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2008

    Zitat Zitat von Stingray Beitrag anzeigen
    Sonst kein Stuttgarter auf dem F3? Was ist denn los hier? Will Reviews!
    bissel geduld noch,
    mir gehts grad ähnlich wie fudoh...

  6. #166
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.01
    Alter
    31
    Beiträge
    4.875

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2008

    Wegen einem technisch (bis auf die SFX), wie inhaltlichen Drecksfilm wie "Inside"?

  7. #167
    Begistrierter Renutzer
    Registriert seit
    05.03.06
    Alter
    31
    Beiträge
    4.010

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2008

    Zitat Zitat von Teichinator Beitrag anzeigen
    Wegen einem technisch (bis auf die SFX), wie inhaltlichen Drecksfilm wie "Inside"?
    Ich kann in dem Film kein Drecksfilm erkennen, in Frontier(s), ja.
    Inside kann ich zwar auch nicht direkt was "abgewinnen" (~ist nicht meine Art von Film), aber seine Wirkung hat er entfaltet

  8. #168
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.07.04
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    32
    Beiträge
    1.866

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2008

    Zitat Zitat von Elektro Beitrag anzeigen
    nee, puni ist schuld

  9. #169
    Bewitched240
    Gast

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2008

    So, wie angekündigt ein paar kurze Statements:

    [REC] 9/10
    Absolute Klasse, was da geboten wurde. Spannend, klaustrophobisch, immer weiter in die Enge treibend (Protagonisten und Zuschauer!), schauspielerisch sehr gut besetzt, gute Mischung der Charaktere. Der Film hatte einen ähnlichen Sitzpresseffekt wie "Descent".

    Frontier(s) 9/10
    Dreckiger, heftiger Terrorfilm. Bildet einen wunderbaren Kontrast zu vielen amerikanischen Hochglanzhorrorstreifen. Kein Leerlauf, blutig, Spannung am Stück. Total durchgeknallte Charaktere (auf der "dunklen" Seite). Irgendwie , das Ganze.

    Inside 8,5/10
    Seeeeehr blutiger, ebenfalls sehr klaustrophobischer Film. Wenig Worte, viel Gewalt. Sehr "anschaulich" und spannend inszeniert. Wer auf gnadenlosen Stoff steht, ist hier bestens bedient.

    Sukiyaki Western Django 8/10
    Durchgeknallter (Miike halt) Mix aus Slapstick und Western. Am Anfang fehlte etwas der Schwung, dann war's aber ein rießengroßer Spaß. Auf den Mann ist regelmäßig Verlass.

    Timecrimes 7,5/10
    Sympathischer kleiner Zeitreisefilm mit einem guten Mix aus Spannung, Humor und netten Ideen.

    Doomsday 7,5/10
    Fängt klasse und ernst an, mutiert dann zur absurden Spaßbombe mit pausenloser Action. Musste mich nach dem Schwenk nach dem Anfang 10 Minuten daran gewöhnen (da dachte ich: Oh Gott, was'n Rotz.) Aber dann wars Spaß pur, bei dem sich Neil Marshall zu keiner Zeit ernst nimmt.

    Eden Log 7/10
    Düstere, fast in Schwarz-weiß-Optik daherkommende Zukunftsvision, die sehr spannend anfängt, zum Ende hin aber etwas nachlässt und ein Fragezeichen über meinem Kopf stehen ließ, was das Ganze nun bedeuten soll. Sehenswert auf jeden Fall.

    Diary of the Dead 5,5/10
    Einzige kleine Enttäuschung, hauptsächlich wegen der nervenden Schauspielerriege (ausgenommen die toughe Brünette). War mir zu wenig apokalyptisch und zu unspannend insgesamt. Nix Neues gab's.

    Nennt mich von mir aus FFF-Fanboy, aber die zwei Tage waren der Hammer.

  10. #170
    Begistrierter Renutzer
    Registriert seit
    05.03.06
    Alter
    31
    Beiträge
    4.010

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2008

    So, dann verlier ich auch eben noch ein paar kurze Worte zu den Stuttgarter FFF Nights #6

    Timecrimes
    Da mich Zeitreisenfilme eh sehr interessieren, hatte dieser ein leichtes Spiel bei mir.
    Das einzigste was ich Schade fand, war dass man so schnell die Identität des Vermumten erfuhr, was aber nunmal unvermeidlich für den restlichen Film war.

    Unterhaltsam, etwas durchgeknallt, erfrischend, nett

    8,5 von 10 Punkte


    Diary of the Dead
    George Romero versucht sich in seiner "...of the Dead"-Reihe mal in was neuem und versagt zwar nicht gerade, besonderes gelungen ist es allerding auch nicht.
    Viel unterscheiden tut sich dieser Film aber imo leider wenig von einem Zombie Film von der Stange.

    Dann noch kurz zu den Cameos:
    Bei Greg Nicotero wusste ich bereits aus der Fangoria wie sein Cameo aussieht, aber der eine General im TV, war das Romero?
    Leider hab ich auch noch total vergessen auf Tarantinos Voice-Appearance zu achten.
    Bzw. die Sache mit den Promi-Stimmen-Auftritten ist mir komplett entfallen gewesen
    und erst der Abspann erinnerte mich wieder daran -ärgerlich.

    7 von 10 Punkte


    Doomsday
    Ich machs kurz... Ich hatte mein Spaß
    Viel genialer als der Film selbst aber war das Musicvideo von ASP bzw. Magna Mana davor! Einfach Klasse!

    8,5 von 10 Punkte


    Froniter(s)
    Nein! Nein! Und nochmals Nein!
    Man könnte Xavier Gens ja liebevollen Tribut an Klassiker wie TCM unterstellen,
    ich quartiere mich aber ins "ödes Plagiat!"-Lager ein.
    Zusammengeklauter möchtegern-Schocker.
    Das einzigst lustige war der Opa "Mein Ehre ist meiner Stoltz"
    Und selbst das war schlecht geklaut...

    4,5 von 10 Punkte


    Eden Log
    Das was ich von dem Film gesehen habe, hat mich visuell eigentlich sehr angesprochen.
    Da ich aber vom Vortag wohl noch arg übermüdet gewesen sein muss und ich des öfteren weggenickt bin, habe ich den großteil verpasst, weswegen eine Bewertung auch entfallen muss.

    -- von 10 Punkte


    Sukiyaki Western Django
    Eigentlich kann ich Asiatischen Filme nicht besonders viel abgewinnen; wegen meiner Dauerkarte und wegen Tarantino habe ich mir diesen Film dann doch angekuckt.
    Und habe es nicht bereut
    Zwar doch etwas schräg, aber lustig und unterhalsam genug für

    8 von 10 Punkte


    [•REC]
    Die Kameraführung war zwar um einiges schlimmer als bei DOTD,
    dafür konnte der Film es durch andere Dinge wieder wett machen.
    Zum Beispiel durch seine beispiellose Atmosphäre! Wirklich sehr Spannend!
    Irgenwie kann ich mir aber auch nicht vorstellen den Film ein weiteres mal anzukucken,
    die Tatsache dass am Fernsehr auch noch einiges verlorengehen wird unterstreicht das noch.
    Deshalb: Unbedingt im Kino ankucken!

    8,5 von 10 Punkte


    Inside
    Was war ich geflasht...
    Nach dem ich bereits den Bodycount im worldofmovies-Forum gesehen hatte, dachte ich eigentlich auf das Schlimmste vorbereitet zu sein.
    Aber der Bodycount konnte natürlich nicht auf diese nervenzerreißende Spannung vorbereiten!
    Diese Frau geht wirlklich über Leichen für "ihr" Kind... Ob sie mit dieser Psyche überhaupt als Mutter taugt ist da eine ganz andere Frage.
    Für die tote Katze und die zum Teil widerlichen Sounds gibts Punkteabzug.

    7,5 von 10 Punkte
    Geändert von Mr.Brown-1602 (14.04.08 um 19:12:04 Uhr)

  11. #171
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2008

    Wie, was für ein Musikvideo vor Doomsday? In Nürnberg kam da nix!!!

  12. #172
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.07.04
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    32
    Beiträge
    1.866

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2008

    So, dann will ich auch mal meinen Senf zu abgeben. Den Anfang macht DIARY OF THE DEAD...

    George A. Romero, ein Name, der mittlerweile zu den größten des Horrorgenres gehört. Drei Jahre sind seit seinem Letzten, Land of the Dead, mittlerweile vergangen, umso größer also die Vorfreude auf seinen nunmehr fünften Teil der Dead-Saga. Doch was ist das? Enttäuschung macht sich breit, Romero baut ab. So spannend und interessant Romeros Geschichte beginnt - er startet die Zombie-Seuche neu, es gibt also keinerlei Zusammenhänge zu den anderen vier Filmen -, so schnell driftet sie doch in konventionelle, und bisweilen sogar Slapstickhafte, Bahnen ab. Die Protagonisten sind genretypisch jung, drehen gerade ihren eigenen Film, natürlich ein Horrorfilm. Es gibt den Anführer, das Girlie, die Toughe und den Hornbrillenträger (eine Referenz zu Romero selbst, der sogar ein kleines Cameo hat?) - nichts Neues also an der Horrorfront. Romero lässt diese Teens nun also das Geschehen der Apokalypse filmen, macht also quasi einen Film im Film. Dass die Hand(wackel)kamera dabei natürlich nicht fehlen darf, kann man wohl einerseits als Zugeständnis an den 'neuen' Horrorfilm lesen oder andererseits natürlich als Illustration der Prämisse sehen. Alles filmen soll er, der Filmstudent, unzensiert und stets nah am Geschehen dran - da macht es ihm dann auch nichts aus, dass sein Verhalten in bestimmten Situationen nur sehr schwer nachzuvollziehen ist - Cloverfield lässt grüßen. (...)

  13. #173
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.07.04
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    32
    Beiträge
    1.866

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2008

    Zitat Zitat von Stingray Beitrag anzeigen
    Wie, was für ein Musikvideo vor Doomsday? In Nürnberg kam da nix!!!
    ASP mit Me - war gar nicht übel.

  14. #174
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2008

    Sagt mir überhaupt nichts. Hat das irgend einen Bezug zum F3? Und wieso wurde das in N nicht gezeigt?

  15. #175
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.07.04
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    32
    Beiträge
    1.866

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2008

    Zitat Zitat von Stingray Beitrag anzeigen
    Sagt mir überhaupt nichts. Hat das irgend einen Bezug zum F3? Und wieso wurde das in N nicht gezeigt?
    Warum es in N nicht gezeigt wurde, weiß ich nicht, aber Bezug in sofern, als dass es die gleichen Stop-Motion-Animationen nutzt wie der Trailer zum letztjährigen FFF.

  16. #176
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2008

    Ah, schade. Wäre schon cool gewesen

  17. #177
    Lets go to work
    Registriert seit
    14.01.05
    Ort
    Deep Black Forest
    Beiträge
    388

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2008

    Zitat Zitat von Grammaton Cleric Beitrag anzeigen
    Warum es in N nicht gezeigt wurde, weiß ich nicht, aber Bezug in sofern, als dass es die gleichen Stop-Motion-Animationen nutzt wie der Trailer zum letztjährigen FFF.
    Das Video gibts auf deren Homepage zum Download...
    --> ASP Homepage

  18. #178
    Laethitia Caracciolo
    Gast

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2008

    Wie war eigentlich die Atmosphäre in Stuttgart? Gab's viele "wennBlutspritztmussichganzargklatschenundgröhlen "-Zuschauer?

  19. #179
    Bewitched240
    Gast

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2008

    Zitat Zitat von Laethitia Caracciolo Beitrag anzeigen
    Wie war eigentlich die Atmosphäre in Stuttgart? Gab's viele "wennBlutspritztmussichganzargklatschenundgröhlen "-Zuschauer?
    Gabs auch. Aber es hielt sich in Grenzen. Empfand es zumindest nicht als sehr störend, da es doch eine kleine Minderheit war.

    Ansonsten war die Atmosphäre klasse, da die Filme wie schon geschrieben sehr gut besucht waren.
    Andi von Rosebud war aufgrund der Busucherzahlen mehr als verzückt.
    Wären nur die Asia Nights letzten Herbst nur auch so gut besucht gewesen... R.I.P.
    Geändert von Bewitched240 (15.04.08 um 13:11:44 Uhr)

  20. #180
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.07.04
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    32
    Beiträge
    1.866

    AW: FANTASY FILMFEST NIGHTS 2008

    Zitat Zitat von Bewitched240 Beitrag anzeigen
    Wären nur die Asia Nights letzten Herbst nur auch so gut besucht gewesen... R.I.P.
    Kommen die dieses Jahr nicht mehr?

    Und weiter geht es mit DOOMSDAY...

    Neil Marshalls neuer Film wird ja gehypt wie sonst nichts. Nach seinem letzten Film, The Descent, der von vielen als einer der besten Horrorfilme seit Jahren angesehen wird, waren die Erwartungen natürlich dementsprechend hoch, zumal es sich bei Doomsday nicht um einen reinen Horrorfilm handelt, sondern vielmehr um einen… …ja, was denn eigentlich nun? Zum einen ist Doomsday sicherlich ein Endzeitfilm, der bei ebendiesen Klassikern des Genres kräftig klaut. Egal ob John Carpenter, George Miller oder jüngst Juan Carlos Fresnadillos 28 Weeks Later - sie alle müssen dabei zusehen, wie Marshall ihre Filme, die bisweilen absolute Klassiker sind, ausschlachtet, und zwar ohne Sinn und Verstand. Besonders in den letzten Jahren nimmt dieses Prinzip, dass man sich bei Genregrößen bedient, ja immer weiter zu, besonders im Horrorgenre. Bestehen diese aber meist aus einer geschickt eingesponnenen Hommage, so ist es bei Marshalls Film nichts anderes als das wahllose Aneinanderreihen von verschiedenen Elementen, die weder als Hommage zu verstehen sind, noch als handlungsrelevant. (...)

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fantasy Filmfest Nights 2009 - Termine
    Von Parthian im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 27.02.09, 16:12:30
  2. FREIKARTENVERLOSUNG - FANTASY FILMFEST NIGHTS MÜNCHEN
    Von Discoking im Forum Filmsammlerbörsen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.08, 17:46:22
  3. Fantasy Filmfest Nights 2007
    Von Bewitched240 im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 22.01.08, 16:49:24
  4. Fantasy Filmfest Nights 2006
    Von Bewitched240 im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 10.04.06, 13:43:03
  5. Fantasy Filmfest Nights - Stuttgart!!!
    Von fudoh im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.04.05, 15:43:09

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •