Cinefacts

Seite 14 von 52 ErsteErste ... 410111213141516171824 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 280 von 1040
  1. #261
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.04.08
    Alter
    27
    Beiträge
    592

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Erstmal das Ergebnis abwarten, aber ich kann mir nicht vorstellen dass das ohne größere Verluste von statten gehen wird.
    Problem hier, mit was will man das Blu-ray Material vergleichen, lief denn Titanic schon in ner brauchbaren HD Fassung irgendwo im TV (meinetwegen auch Aminesien)?
    Ja, es gab schon mehrere HD-Ausstrahlungen, zuletzt vor zwei Wochen auf Channel 4 HD in GB. Das war allerdings bisher immer eine ältere HD-Abtastung, die qualitativ der DVD von 2005 sehr nahe kommt (nur eben, dass es eine HD-Fassung ist).
    Im September letzten Jahres sollte der Film auch auf SAT.1 und ORF1 in HD ausgestrahlt werden, allerdings ist da was schiefgegangen, sodass die Sender doch wieder ihre alten Bänder auskramen mussten. Der ORF hat hier eine 1.78:1 Open Matte Fassung gezeigt. Ich hab noch den Vorschautrailer und hab da mal gerade zwei Bildchen rausgepickt und mit der 2.30:1 Fassung verglichen. Man sieht halt ziemlich viel unnötiges Zeug, ich würde da auch für 3D eigentlich die Cinemascope-Version bevorzugen, aber wenn Cameron das so will dann muss man es wohl hinnehmen.




    Ich hab hier auch ein Sky Movie Special, das zur Wiederaufführung des Films in 3D gesendet wurde. Da waren schon einige Szenen aus der restaurierten Fassung drin, die ich auch mal mit der alten Fassung Channel 4 HD verglichen hab. Natürlich darf man das nicht als Referenz für die kommende Blu-ray nehmen, aber man erkennt vielleicht schon grob die Richtung in die es geht.

    Bildvergleich Channel 4 HD - Sky Movies Special | Screenshotcomparison.com

  2. #262
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von Chop-Top Beitrag anzeigen
    Nicht unbedingt. Unter dem neuen Bonusmaterial sollen eine National Geographic-Doku und eine Analyse des Filmes von Cameron dabei sein. Ob das Making of auch dabei ist, bleibt abzuwarten. Hätte es aber auch gerne. Finde ich übrigens schon arrogant von Cameron, dass er das Making of zurückhält, nur weil Cast&Crew darin nicht nur gutes über ihn berichten.
    Ja, das Making of hätte ich auch gerne. Wir hatten uns zum 100-jährigen den Film mal wieder angesehen und ich hatte auch noch mal das Bonusmaterial durchgesehen. Es waren zwar einige Dokus mit dabei, aber für eine Edition mit 2 Bonusdisks ist der Bonus doch etwas dünn, das entfallene Making of in Spielfilmlänge fehlte leider merklich.

    Die NG - Doku läuft übrigends morgen Nachmittag noch mal auf NG HD. Ich hatte sie vor einer Weile schon gesehen, sie ist zwar nicht schlecht, hat aber mit dem Film nicht viel zu tun. In der Doku analysiert Cameron zusammen mit einigen Experten noch mal alle heutigen Infos, um einzuschätzen, wie korrekt die Vorgänge im Film dargestellt wurden. Speziell ging es um die Animation des Untergangs, bevor Rose ihre Geschichte erzählt.

  3. #263
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Die Passagen stammen von diesem neuen Interview mit Cameron:
    http://movies.yahoo.com/blogs/this-w...205743953.html
    (...) Was Cameron wohl meinte war eine Kopie direkt vom Negativ gezogen. So hab ich es jedenfalls aufgefasst. Berichtige mich wenn auch ich jetzt was verdrehen sollte
    Gruss
    Zitat Zitat von Stillwater Beitrag anzeigen
    (...)Er meint natürlich sicher die dazugehörige Positiv-Kopie. Unglücklich ausgedrückt würde ich sagen. Es scheint ja in Hollywood noch weitere No-Grain-Fans zu geben. Herrn Spielberg?

    Natürlich meinte er auf photochemischem Wege erstellte Prints versus der Erstellung via Digital Scan und Digital Mastering OHNE AUSKOPIERUNG. Nur werden die (die PRINTS) in der Regel ja vom IN und nicht, wenn es sich nicht irgendwie vermeiden lässt, vom OCN erstellt. Dazwischen liegen ja mindestens 2 Generationen. Insofern ist der Begriff von ihm nicht nur sehr verallgemeinernd, sondern auch irreführend. Deshalb auch meine "Verwunderung".
    Was Stillwater anbetrifft: Lucas, Spielberg, Cameron - alles große LOWRY Fans. Das hat auch leider auf die Studioarchive Auswirkungen, all of them not good.



  4. #264
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen

    Lucas, Spielberg, Cameron - alles große LOWRY Fans. Das hat auch leider auf die Studioarchive Auswirkungen, all of them not good.

    Für mich als Laien muss ich aber als Verteidigung für Lowry sagen, dass ich deren DNR Jobs eigentlich nie als wirklich schlimm empfinde weil sie keinen Wachs Look haben wie zB. Predator UHE, Patton oder diverse Universal Titel. Jedenfalls die Sachen welche ich von Lowry gesehen habe nicht.
    Dafür gibt es andere Artefakte.
    Also ich bin auch immer für "Full Grain" aber mit den Lowry Arbeiten die ich kenne kann ich als Laie sehr gut leben.
    Dir als Experte dreht sich aber da sicher teils der Magen um.

  5. #265
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.02
    Beiträge
    885

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Das was Lowry macht, ist halt eher "Verschönerung" und nicht im klassischen Sinne Restauration, also Erhalt oder Wiederherstellung einer möglichst dem Original entsprechenden Fassung.
    Da überwiegt auch heute noch die Faszination des technisch Möglichen.
    Und die genannten Regisseure lassen sich da von den Experten mit den Gimmicks auch etwas blenden, weil sie im Detail schlicht nicht stecken, und dann das dann in ihren Promo-Videos auch noch als ganz toll verkaufen.

    Würde aber unbedingt auch eine Unterschied machen wollen zwischen einer digitalen Restauration, wie Lowry sie macht, oder aber den üblichen DNR-Spielchen zur schnellen "Verschönerung" wie bei so vielen Universal-Streifen auf Blu-Ray.

  6. #266
    want's his dildo back
    Registriert seit
    02.03.03
    Ort
    Berlin
    Alter
    35
    Beiträge
    6.855

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Hmm. Also ca. € 58 + ca. € 2.50 Versand mit dem Umrechnungskurs via Amazon heute. Dagegen schneidet ja die Amazon France Version sogar gut ab: € 49.99 + € 5.75....
    Naja die aktuell nichtmal 2,50 Euro weniger für die Französische Version (55,74 Euro gegen 58,10 Euro [aktueller UK Kurs laut google]) sind mir das Risiko einer potentiellen französisch sprachigen Collector's Box oder ein französischen Cover an sich nicht wert!

  7. #267
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    @ Thaddäus Tentakel
    Danke für die Infos. Zum letzten Shotverglech...sieht irgendwie unnatürlich aus, besonders Shot 3, wolln wir mal hoffen das die BR Fassung anders aussieht.

  8. #268
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.04.08
    Alter
    27
    Beiträge
    592

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    @ Thaddäus Tentakel
    Danke für die Infos. Zum letzten Shotverglech...sieht irgendwie unnatürlich aus, besonders Shot 3, wolln wir mal hoffen das die BR Fassung anders aussieht.
    Die Szenen stammen wie gesagt nur aus einem Special zum Film, da sehen Farben ja öfters etwas anders aus als in der späteren Fassung. Aber so wie ich das aus dem Kino in Erinnerung habe entsprachen die Farben eher dem Special als der HD-Version von Channel 4. Nur ganz so quietschig waren sie nicht.

  9. #269
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.08.04
    Beiträge
    6.524

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Freue mich riesig auf diese BD Veröffentlichung.

    Ist ja echt abartig was dieses Jahr noch für Klassiker rausgehauen werden:
    Indy Trilogie, Der weisse Hai, ET, Terminator 1, Alle Bondfilme und jetzt auch noch Titanic der für mich als moderner Klassiker durchgeht.

    Im Herbst wird man jedenfalls wieder arm. Wie jedes Jahr. Aber so langsam aber sicher gibt es dann alle grossen Blockbuster Klassiker in HD. Von den wirklich ganz grossen Titeln fehlt wenn ich jetzt spontan nichts vergesse nach 2012 nicht mehr so viel welches man so sehnlich erwartet wie Indy, Bond, Star Wars etc.
    Freue mich auch riesig im Prinzip hast du mit den großen Blockbustern recht, aber für mich fallen darunter noch 2 Titel, die es in den USA schon gibt, aber wo hier noch kein Land in sicht ist Der letzte Mohikaner und Mad Max unabhängig von den ganzen anderen Klassikern, die geradezu nache einer BD VÖ schreien wie Das große Rennen um die Welt, Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten,.....

  10. #270
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.04.08
    Alter
    27
    Beiträge
    592

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Der Preis ist inzwischen deutlich gesunken:
    Die 2D-Fassung kostet bei Amazon 20,99€, die 3D-Version 30,99€ - und das ist wahrscheinlich noch nicht das Ende der Fahnenstange.

  11. #271
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.04.08
    Alter
    27
    Beiträge
    592

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Ich hatte mal bei Fox nachgefragt, ob eine Veröffentlichung der Box aus England und Frankreich auch bei uns geplant ist und ob bei den ausländischen Fassungen deutscher Ton drauf ist. Heute kam die Antwort:

    Zitat Zitat von 20th Century Fox Home Entertainment
    Über eine Veröffentlichung dieser Box ist uns in absehbarer Zeit leider nichts bekannt.Aber wie heißt es so schön:"Sage niemals nie!"
    Über die Ausstattung der ausländischen Produkte liegen uns hier in Deutschland leider keine Informationen vor - sorry.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Foxhome.de Team
    Sieht also nicht so aus, als würde da in den nächsten Tagen und Wochen noch eine Box bei Amazon.de auftauchen.

  12. #272
    Sithlord
    Registriert seit
    13.06.02
    Ort
    Dorsten, NRW
    Alter
    43
    Beiträge
    1.465

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von Thaddäus Tentakel Beitrag anzeigen
    Ich hatte mal bei Fox nachgefragt, ob eine Veröffentlichung der Box aus England und Frankreich auch bei uns geplant ist und ob bei den ausländischen Fassungen deutscher Ton drauf ist. Heute kam die Antwort:



    Sieht also nicht so aus, als würde da in den nächsten Tagen und Wochen noch eine Box bei Amazon.de auftauchen.
    Man wird so lange diese Art Antwort bekommen bis es von fox eine offizielle Ankündgung für deutschland geben wird.
    Aber allein schon dieses "Sag niemals nie" lässt vermuten, das es ähnliches bei uns geben wird, aber offiziell noch nichts darüber gesagt werden darf.

  13. #273
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.07.07
    Beiträge
    4.099

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Dass die keine Auskunft über ausländische Produkte geben wollen bedeutet nur, dass die Angst haben, die dt. Kunden springen evtl. auf eine bessere ausländische VÖ ab

  14. #274
    BFC
    BFC ist offline
    Das Schwein vom Mars
    Registriert seit
    29.09.03
    Ort
    Aachen
    Alter
    39
    Beiträge
    2.574

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Das was Lowry macht, ist halt eher "Verschönerung" und nicht im klassischen Sinne Restauration, also Erhalt oder Wiederherstellung einer möglichst dem Original entsprechenden Fassung.
    Im Falle von Blu-ray ist es imo eine absolute Glaubensfrage, welcher Ansatz "der Richtige" ist. Einige echte Filmliebhaber - unter Ihnen Torsten Kaiser & Co - wünschen sich ein möglichst originalgetreues, digitales Abbild des Ursprungsmaterials. Sozusagen ein privates Archiv filmischen Kulturguts. Auf der anderen Seite zielt die Blu-ray auf den Anwender und viele Endverbraucher wünschen sich ein für das reine Anschauen möglichst optimales Bild. Beides ist vollkommen legitim.

    Es stellen sich folgende Fragen: Sollte man die Blu-ray als ein Mittel zur digitalen Archivierung von Filmen betrachten und als ausreichend akzeptieren? Ich bin der Auffassung, dass die Qualität bei der nötigen Sorgfalt ein Niveau erreicht, bei dem ich behaupten würde, dass es durchaus" für die Nachwelt ausreicht" - sollte das Originalnegativ oder die beste zur Verfügung stehende analoge Quelle nicht mehr verfügbar sein (Verlust/Zerstörung etc.). Auf der anderen Seite bietet das Medium nicht die 100%-ige Originalqualität, da das 35mm-Material noch eine gewisse Reserve bietet (siehe Diskussion um 4K). Auch wenn diese unter Umständen gering ist, stellt die Blu-ray einen Verlust dar. Hinzu kommt die Kompression, die für eine echte Archivierung immer ein Problem darstellt. Objektiv betrachtet ist das Medium daher nicht geeignet, den Film wirklich in seiner Ursprungsform zu erhalten. Ausnahmen sind von der Kompression abgesehen 16mm- und diverse Animations-Filme.

    Die zweite Frage ist die, ob das Original so wie es eben technisch bedingt vorliegt, für den Sehgenuss stets optimal ist. Viele Leute stören sich an der Körnung und imo ist dies durchaus nicht als unbegründet von der Hand zu weisen. Nur weil ein Umstand technisch bedingt ist, muss ich ihn ja nicht zwangsweise mögen (Sonst müsste ich ja auch die Grafiken der PS1 als schön empfinden, nur weil es eben so war).

    Die Körnung des Materials ist den Film betreffend eine historische Tatsache. Jedoch kann ein grobes Korn wie es mitunter in dunklen Szenen/Himmelaufnahmen usw. vorkommt, "stören", und zwar deshalb, weil das Korn auffällt, als "Rauschen" wahrgenommen wird und den Betracher dadurch mitunter aus dem Filmgeschehen reißt. Dies ist vergleichbar mit schlechten Effekten, wechselnden Synchronstimmen oder Filmfehlern, die stets den Fluss stören und den Betrachter daran erinnern, dass er eben nur einen Film ansieht. Da also eine Ablenkung - zumindest bei sehr grobkörnigen Szenen - stattfindet oder stattfinden kann (je nach Empfinden des Nutzers), ist es für mich legitim, dass jemand ein in manchen Szenen kornreduziertes Bild für den reinen Filmkonsum als angenehmer empfindet. Kornreduziert heißt hier nicht zwangsweise Universal-DNR-Massaker, sondern gewissenhafte ("ich weiß, was ich tue") Reduktion wie sie imo von Lowry betrieben wird.

    Natürlich kann es nicht im Sinne einer Film-"Restauration" sein, das Original zu verfälschen. Es sollte auf jeden Fall mit vollem Korn erhalten bleiben. Für ein Medium wie die Blu-ray, die verspricht, einen Film möglichst brilliant für den Filmkonsumenten zu präsentieren, ist für mich der Gang eines Lowry jedoch mitunter nicht der Schlechteste. Über das Ergebnis bei Aliens kann man sich kaum beklagen. Wie gesagt ist es natürlich auch Geschmacksache, aber ich denke, man muss beide Ansichten respektieren. Erst recht, wenn Cameron selbst mit dem ursprünglichen Material nicht zufrieden war und die Behandlung seinen Wünschen entspricht. Dass die Blu-ray das Originalnegativ abzubilden hat, ist doch eher Wunschdenken der Restaurations-Anhänger (s.o.). Von offizieller Seite habe ich so ein Statement noch nie vernommen.
    Was auch immer kommen möge - ich bin mir jedenfalls sicher, dass uns Titanic nicht enttäuschen wird auch wenn die HDTV-Bilder dort oben ein wenig seltsam anmuten. Von Universal-artigen Schandtaten werden wir hier mit Sicherheit verschont bleiben.
    Geändert von BFC (14.06.12 um 12:50:22 Uhr)

  15. #275
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Sorry, aber da muss ich widersprechen:

    Ein "originalgetreues, digitales Abbild des Ursprungsmaterials", was Körnung, Farben und Kontrast betrifft ist für mich gleichbedeutend mit einem "möglichst optimales Bild".

    Natürlich bringt eine Blu-ray durch Kompression und eingeschränktem Farbraum einen Verlust an Qualität, aber wenn ein neues Master erstellt wird oder eine aufwendige Restauration, wird ja normalerweise in besserer Qualität gearbeitet. Da braucht ein Filmmaster dann schnell mal ein paar hundert Gigabyte. Und dieses wird im Idealfall so gut es geht auf die Blu-ray übertragen.

    Körnung zu entfernen geht immer auf Kosten der Bildqualität/Bildschärfe. Auch wenn es da bessere und schlechtere Ergebnisse gibt. Wer weniger Korn will, kann ja bei seinem TV irgendwelche tollen Funktionen anstellen.

  16. #276
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.337

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    http://www.amazon.fr/gp/product/B008...8&tag=ad041-21

    Hmm... also ich hab' jetzt keinen direkten Bildvergleich gemacht, aber aus der Erinnerung kommt das doch dem Fake, der seit Jahren kursierte, sehr nahe.. und jetzt kommt das echt!!

  17. #277
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen

    kommt das doch dem Fake, der seit Jahren kursierte, sehr nahe..
    leider (mir) nicht nahe genug .......

  18. #278
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Das Deluxe Set wird jetzt auch in Deutschland veröffentlicht:
    http://www.amazon.de/dp/B008EKGGYW

  19. #279
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.03.07
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    1.031

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Ach man, die machen es aber auch spannend. Will mir endlich das Ding sichern und vorbestellen!!!!!

  20. #280
    want's his dildo back
    Registriert seit
    02.03.03
    Ort
    Berlin
    Alter
    35
    Beiträge
    6.855

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Das Deluxe Set wird jetzt auch in Deutschland veröffentlicht:
    http://www.amazon.de/dp/B008EKGGYW
    Ich bin mal gespannt auf wieviel Stück das deutsche Set limitiert ist.

    Beim französischen steht nichts dabei und es ist immer noch zu haben, scheinen hier also deutlich mehr zu sein als die 1.000 in UK.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Titanic SE
    Von Dachs im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 23.10.04, 22:45:36
  2. Titanic (UK)
    Von Holo im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.04.04, 15:09:48
  3. Titanic Se
    Von SaschaDVD im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 14.10.03, 18:16:44

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •