Cinefacts

Seite 15 von 52 ErsteErste ... 511121314151617181925 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 300 von 1040
  1. #281
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Sorry, aber da muss ich widersprechen:

    Ein "originalgetreues, digitales Abbild des Ursprungsmaterials", was Körnung, Farben und Kontrast betrifft ist für mich gleichbedeutend mit einem "möglichst optimales Bild".

    Natürlich bringt eine Blu-ray durch Kompression und eingeschränktem Farbraum einen Verlust an Qualität, aber wenn ein neues Master erstellt wird oder eine aufwendige Restauration, wird ja normalerweise in besserer Qualität gearbeitet. Da braucht ein Filmmaster dann schnell mal ein paar hundert Gigabyte. Und dieses wird im Idealfall so gut es geht auf die Blu-ray übertragen.

    Körnung zu entfernen geht immer auf Kosten der Bildqualität/Bildschärfe. Auch wenn es da bessere und schlechtere Ergebnisse gibt. Wer weniger Korn will, kann ja bei seinem TV irgendwelche tollen Funktionen anstellen.
    So sehe ich das auch! Schön geschrieben und auf den Punkt gebracht!
    Es ist eben nicht nur eine Geschmacksfrage was man vorzieht, sondern die Entfernung mit Korn wird zu Lasten aller immer auch mit Verlust von Bildqualität erkauft, weswegen es für mich eigentlich keinen Sonderweg neben der eigentlichen Restauration und Erhaltung der Filme gibt. Jede Spielerei, die aus Sicht eines Kaspers bei den Labels Vorteile bringt, sei es nun DNR oder noch schlimmer diverse Clean Up Tools sind im Endeffekt immer sehr teuer erkauft, weil der vermeintliche Nutzen objektiv betrachtet unterm Strich geringer ist, als der Schaden der Verursacht wird. Ich denke auf konkrete Bsp. kann ich verzichten-es sind hier im Forum genügend Katastrophen (vor allem von Universal) bekannt, wo oftmals die Blu sogar von den alten HDDVDs geschlagen wird, weil diese noch unbehandelt waren.

  2. #282
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.08.04
    Beiträge
    6.524

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    lt. einem Posting bei bluray-disc.de soll es die 3D Fassung in einem MeMa exklusivem Steelbook geben, wäre schon im System drin, eigentlich halte ich ja nichts von 3D zuhause, aber da komme ich schon wieder in grübeln

  3. #283
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von Tserclaes Beitrag anzeigen
    lt. einem Posting bei bluray-disc.de soll es die 3D Fassung in einem MeMa exklusivem Steelbook geben, wäre schon im System drin, eigentlich halte ich ja nichts von 3D zuhause, aber da komme ich schon wieder in grübeln
    Du kommst ins Grübeln wegen eines Steels? Steels haben für mich zumindest ihren Reiz schon lange verloren, dafür gibt es einfach zu viele davon. Aber jeder hat eben seine eigenen Prioritäten. Mich würde zwar die limited interessieren, brauche aber keine 3D Version - auch ein Dilemma, da für die normale BD alleine der Aufpreis natürlich doch recht gross ist.

  4. #284
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Du kommst ins Grübeln wegen eines Steels? Steels haben für mich zumindest ihren Reiz schon lange verloren, dafür gibt es einfach zu viele davon. Aber jeder hat eben seine eigenen Prioritäten. Mich würde zwar die limited interessieren, brauche aber keine 3D Version .
    Hast du denn einen 3D Player?

  5. #285
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Hast du denn einen 3D Player?
    Habe ich - aber keinen 3D Fernseher. Allerdings möchte ich auch keinen 3D Fernseher haben, da ich 3D Filme absolut nicht leiden kann. Ich habe mir das bei einem Freund angesehen und ich habe es im Kino gesehen. Nach wie vor merkt man imo gerade bei Realfilmen zu deutlich, daß es eben doch nur ein 2D Bild ist, welches einen 3D Effekt simuliert, wodurch die Charaktere oft aussehen wie bei einem Popup Buch (mit Tiefe aber ohne Fläche), was imo recht künstlich und ablenkend wirkt. Bei der Holgrammtechnik bin ich vielleicht wieder dabei, aber dieses 3D ist für mich ein netter Gag, aber für Filme, zumindest für mich, nicht geeignet. Von daher ist die 3D Blu von Titanic für mich eben eine völlig unnötige Ausgabe, obwohl ich als bekennender Fan des Filmes natürlich schon Interesse an der limited hätte.

  6. #286
    nervenSÄGE
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Ulm
    Alter
    37
    Beiträge
    4.675

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Habe ich - aber keinen 3D Fernseher. Allerdings möchte ich auch keinen 3D Fernseher haben, da ich 3D Filme absolut nicht leiden kann. Ich habe mir das bei einem Freund angesehen und ich habe es im Kino gesehen. Nach wie vor merkt man imo gerade bei Realfilmen zu deutlich, daß es eben doch nur ein 2D Bild ist, welches einen 3D Effekt simuliert, wodurch die Charaktere oft aussehen wie bei einem Popup Buch (mit Tiefe aber ohne Fläche), was imo recht künstlich und ablenkend wirkt. Bei der Holgrammtechnik bin ich vielleicht wieder dabei, aber dieses 3D ist für mich ein netter Gag, aber für Filme, zumindest für mich, nicht geeignet. Von daher ist die 3D Blu von Titanic für mich eben eine völlig unnötige Ausgabe, obwohl ich als bekennender Fan des Filmes natürlich schon Interesse an der limited hätte.
    Da muss man aber gleich mal nachfragen, welche Filme du gesehen hast?! Denn der Unterschied zwischen Real3D und konvertiert ist enorm! Ich finde 3D ist genauso ein "Gimmick" wie es z.B. Surround-Sound ist.

  7. #287
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von RobertPaulson Beitrag anzeigen
    Da muss man aber gleich mal nachfragen, welche Filme du gesehen hast?! Denn der Unterschied zwischen Real3D und konvertiert ist enorm! Ich finde 3D ist genauso ein "Gimmick" wie es z.B. Surround-Sound ist.
    Du kannst doch nicht ernsthaft Surround Sound mit 3D vergleichen wollen. Ein 5.1 Ton ist bei neuen Filmen Standart. Und gehört zum Film einfach dazu. Ich verzichte auf die Lim. Die wird irre teuer werden.

  8. #288
    Parapsychologe
    Registriert seit
    21.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    8.341

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Du kannst doch nicht ernsthaft Surround Sound mit 3D vergleichen wollen. Ein 5.1 Ton ist bei neuen Filmen Standart. Und gehört zum Film einfach dazu.
    Ähm,... wie lange gibt es Surround Sound im Vergleich zu dem heutigen 3D?

    3D ist natürlich noch verbesserungsfähig. Aber auch der Ton hat mal mit Mono angefangen. Wer sagt denn, dass in ein paar Jahren das 3D nicht auch zum Standart geworden ist (wenn nicht sogar schlimmeres... ).

  9. #289
    TH
    TH ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.04.02
    Beiträge
    7.401

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Wenn, dann höchstens zum Standard.

  10. #290
    Parapsychologe
    Registriert seit
    21.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    8.341

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von TH Beitrag anzeigen
    Wenn, dann höchstens zum Standard.
    Rüchtüsch!!!


  11. #291
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von RobertPaulson Beitrag anzeigen
    Da muss man aber gleich mal nachfragen, welche Filme du gesehen hast?! Denn der Unterschied zwischen Real3D und konvertiert ist enorm! Ich finde 3D ist genauso ein "Gimmick" wie es z.B. Surround-Sound ist.
    Ich nutze seit 15 Jahren Surround Sound daheim, für mich ist das kein Gimmick, sondern gehört zu einem Film einfach dazu. Selbst ältere Filme (wie zb Erdbeben von 1974) gewinnen durch Surround (egal ob 2.0 oder 5.1) sehr deutlich. 3D dagegen ist in meinen Augen überflüssig. Ich selber komme mit 3D nicht klar und sehe eher doppel 2D als 3D, mit der Folge, das ich schon nach 15 Minuten Kopfschmerzen bekomme und einen Film wie Avatar nur mit Mühe durchstehe. Ich habe eh die Vermutung, das 3D langfristig kaum Bestand haben wird. Klar fährt die Filmindustrie aktuell voll auf 3D ab, weil sie so mehr kassieren kann. Aber das muss nicht so bleiben.

  12. #292
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von RobertPaulson Beitrag anzeigen
    Da muss man aber gleich mal nachfragen, welche Filme du gesehen hast?! Denn der Unterschied zwischen Real3D und konvertiert ist enorm! Ich finde 3D ist genauso ein "Gimmick" wie es z.B. Surround-Sound ist.
    Auch "Real 3D" ist an sich fake 3D, weil es aus 2 2D Bildern ein 3D Bild künstlich kreiert. Echte Flächentiefe kann auch "Real3D" nicht schaffen. In 3D gesehen habe ich "Final Destination 4", "Transformers 3D" und "Avatar" in einige Dreamworks Blu-rays habe ich zudem bei meinem Freund reingesehen und auch "Die Schlümpfe" habe ich bei Mediamarkt mal etwas probegesehen. Es gefällt mir eben einfach nicht. Und 3D mit Surround Sound zu vergleichen - da wurde hier glaube ich schon genug zu gesagt. Der Surround Sound ist Teil des Filmes, der den Film weder verfremdet, noch künstlich zum Film hinzuaddiert wurde. 3D mag seine Anhänger haben - ich gehöre nicht dazu. Ich fdand auch das anaglyphen 3D ganz lustig - aber das ist genau der Punkt. Zum normalen Sehen möchet ich den Film lieber in 2D sehen - alles Andere ist für mich eher ein netter Gag. Aber ich lass euch doch euren Spass an dem 3D Hype - ich teile ihn nur nicht Was mich an 3D wirklich ärgert ist aber, daß die Filme heutzutage schon um 3D herum geschrieben werden, um möglichst viele 3D Szenen einsetzen zu können. Dies natürlich auf Kosten der eigentlichen Filmkoposition...aber das führt nun zu weit und zu einer Grundsatzdiskussion, die ich vor allen Dingen nicht hier im Titanic Thread führen möchte. Wie gesagt: für mich schade, daß es offenbar keine 2D Limited Edition geben wird, denn da wäre ich wohl sofort dabei.

  13. #293
    nervenSÄGE
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Ulm
    Alter
    37
    Beiträge
    4.675

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Gut, das war evtl etwas hochgegriffen.
    Aber erinnern wir uns an Jurassic Park, wo der Surround Sound wirklich ein Plus war. Als ich den zu Haus in Stereo sah, war ich total enttäuscht.
    Heutzutage ist der Sound von JP zwar immer noch gut, aber es gibt deutlich besseres.
    Soll heissen: 3D dürfte sich auch noch verbessern.

    Aber auch wenn 5.1 Standard ist, verbessert es einen Film wirklich? Nicht immer denke ich. Bei Komödien z.B. an sich total überflüssig.
    Genauso ist es bei 3D. Ein Final Destination macht in 3D deutlich mehr Spass.

    Ich freue mich jedenfalls auf Titanic in 3D. Bin gespannt, wieviel besser die Konvertierung von diesem Film im Gegensatz zu anderen halblebigen Konvertierungen ist.

  14. #294
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von RobertPaulson Beitrag anzeigen
    Heutzutage ist der Sound von JP zwar immer noch gut, aber es gibt deutlich besseres.
    Soll heissen: 3D dürfte sich auch noch verbessern.
    Dem widerspreche ich ja gar nicht - aber KEINE Technik (ausser eben Hologrammtechnik) kann "echtes" 3D erschaffen. Somit wird es, egal wie perfekt es auch wird, immer irgendwie "anders" aussehen. Und das kann man nun einmal mögen oder nicht.

    Zitat Zitat von RobertPaulson Beitrag anzeigen
    Aber auch wenn 5.1 Standard ist, verbessert es einen Film wirklich? Nicht immer denke ich. Bei Komödien z.B. an sich total überflüssig.
    Kommt auf die Komödie an - aber klar, bei einer Komödie gibt es sicher weniger unterstützende direktionale Effekte oder gar Bassgewitter (wobei ich auch von denen kein Fan bin).

    Zitat Zitat von RobertPaulson Beitrag anzeigen
    Genauso ist es bei 3D. Ein Final Destination macht in 3D deutlich mehr Spass.
    Veto! Ein Final Destination macht einfach mehr Spass, wenn die Story stimmt. FD ist ein gutes Beispiel dafür, wie man zugunsten des Splatter- und 3D-Anteils die Story mehr und mehr zurückgeschraubt hat. Teil 5 habe ich nur noch der Vollständigkeit halber und finde ihn eigentlich ziemlich schlecht, da er nämlich AUSSER den 3D Effekten, die deutlich hervorstechen (selbst bei 2D Sichtung) kaum noch einen Hintergrund oder gar interessante Kettenreaktionen zu bieten hat.

    Zitat Zitat von RobertPaulson Beitrag anzeigen
    Ich freue mich jedenfalls auf Titanic in 3D. Bin gespannt, wieviel besser die Konvertierung von diesem Film im Gegensatz zu anderen halblebigen Konvertierungen ist.
    Sei Dir ja auch gegönnt. Als Fan von 3D wirst Du wohl auch auf Deine Kosten kommen, wenn ich die Kritiken hier richtig lese.

  15. #295
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.03.07
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    1.031

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Ich habe die 3D Version im Kino gesehen. Der Film sieht aus, wie eine Produktion aus 2012 - sensationell restauriert. Das 3D ist sehr räumlich, ohne Pop Out Effekte. Besonders der Untergang ist in 3D noch intensiver, für mich auf jeden Fall ein Mehrwert.

  16. #296
    nervenSÄGE
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Ulm
    Alter
    37
    Beiträge
    4.675

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen

    Veto! Ein Final Destination macht einfach mehr Spass, wenn die Story stimmt. FD ist ein gutes Beispiel dafür, wie man zugunsten des Splatter- und 3D-Anteils die Story mehr und mehr zurückgeschraubt hat. Teil 5 habe ich nur noch der Vollständigkeit halber und finde ihn eigentlich ziemlich schlecht, da er nämlich AUSSER den 3D Effekten, die deutlich hervorstechen (selbst bei 2D Sichtung) kaum noch einen Hintergrund oder gar interessante Kettenreaktionen zu bieten hat.
    Ich hatte mich jedenfalls kurzfristig für einen 3D-TV entschieden, als ich FD5 zu Hause in 2D gesehen habe und mir die ganze Zeit dachte "Der macht so ja gar keinen Spass" (zuvor im Kino in 3D gesehen).

    Aber zurück zum Thema: Bin schon tierisch gespannt auf Titanic. Aber das Deluxe Box Set brauch ich nicht wirklich. Allmälich weiß man gar nicht mehr, wohin mit dem ganzen platzraubenden Kram, der bei solchen Editionen immer dabei ist. Die Bond und Hitchcock Editionen sehen ja auch aus, als würden sie mehr Platz brauchen

  17. #297
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.03.07
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    1.031

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Sagt mal, bekommen wir etwa eine abgespeckte Version der Limited Edition?

    deutsche Version
    Titanic auf Blu-ray?-41u9qgjuzll._sl500_aabulm1.jpg

    englische
    Titanic auf Blu-ray?-51v1ovoi-nl._sl500_aa9o9fi.jpg

  18. #298
    want's his dildo back
    Registriert seit
    02.03.03
    Ort
    Berlin
    Alter
    35
    Beiträge
    6.855

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Wundern würde es mich nicht.

    Aber lies mal die Beschreibung:

    Produktbeschreibungen
    Die limitierte Edition zu Titanic in einer Sonderverpackung mit Fotobuch und Replika von Original-Titanic-Dokumenten.
    Bis auf die Postkarten und die Limitierungsanzahl ist das identisch zur Angabe bei amazon.co.uk

  19. #299
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Amazon hat jetzt auch die normale 2D Auflage gelistet. 20,99 Euro, da geht sicher noch etwas nach unten.

    Als Bonus sollen neben den DVD Extras zusätzlich drauf sein:

    TITANIC – The Final Word with James Cameron
    Below the Surface – The TITANIC-Phenomenon

    Sieht nicht so aus, als wäre das Making of diesmal mit dabei. Schade. Die zweite Doku sagt mir nichts (klingt aber nicht so, als ob sie viel mit dem Film zu tun hat), die erste Doku lief schon auf National Geografic HD und befasst sich mit neuen Erkenntnissen über den Untergang.

    Das senkt meine Kaufbereitschaft deutlich. Mehr als 12 Euro werde ich für die Disc nicht ausgeben. Das Bonusmaterial der DVDs hab ich schon und das neue Bonusmaterial interessiert mich nicht besonders...

  20. #300
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Nur weil es keine neue super-duper-über Doku gibt rutscht der Film für mich sicher nicht ins "Nice Price Only" Segment.

    Zuerst mal ist es nach wie vor einer meiner Lieblingsfilme die sowieso am VÖ Tag hier sein müssen. Zweitens zahle ich primär mal für die Technik. Und bei so einem Film von 12 Euro als maximalpreis zu sprechen ist schon etwas krass imho.

    Na ja kann ja gott sei Dank jeder so machen wie er will.
    Ich freu mich darauf, dass die Titanic pünktlich zur VÖ bei mir im Heimkino mal wieder absäuft

    Schlussendlich gehts doch darum den Kracher endlich in gloriosem HD zu haben.
    Da könnte ich keine millisekunde warten.
    Und wenn die Disc als Blu Ray Rohling im Papiercouvert ohne jegwelche Beschriftung kommt würde ich locker den 20er zücken.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Titanic SE
    Von Dachs im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 23.10.04, 22:45:36
  2. Titanic (UK)
    Von Holo im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.04.04, 15:09:48
  3. Titanic Se
    Von SaschaDVD im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 14.10.03, 18:16:44

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •