Cinefacts

Seite 45 von 52 ErsteErste ... 35414243444546474849 ... LetzteLetzte
Ergebnis 881 bis 900 von 1040
  1. #881
    Christian Mueller
    Gast

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von cryer Beitrag anzeigen
    Da kann man auch wieder darüber meckern, dass DVDs mittlerweile im Preis so tief gefallen sind, aber die BR bevorzugt wird und besseres Bild und besseren Ton hat...
    Das mit dem besseren Ton muß erst noch bewiesen werden...

    mfG
    Christian

  2. #882
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von Christian Mueller Beitrag anzeigen
    Sorry, daß ich nachfrage, aber Du hast echt 70 DM für die erste DVD Auflage von Titanic gezahlt? Die hat doch damals maximal 50 DM (oder eher 42 DM) gekostet...

    mfG
    Christian
    Ich kann mich noch erinnern, dass ich damals extra 2 MMs in meiner Gegend abgefahren habe und der Preis bei beiden bei 70 DM lag (ich glaube es waren 69,90 DM). Und ich habe ihn dann auch bezahlt .

    Wobei damals die Untergrenze für DVD-Neuheiten bei 40 DM lag. Ist ja auch schon fast 11 Jahre her. Wobei ich gerade sehe, dass die Erstauflage mittlerweile im Preis wieder auf 25 Euro (und mehr) gestiegen:

    http://www.amazon.de/Titanic-Leonard...8397172&sr=1-1

  3. #883
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.10.09
    Beiträge
    1.177

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Hoffentlich erscheint bald(Am besten noch vor 2013) eine günstigere Auflage ohne Schuber und nur mit den Hauptfilm dabei, den 20 € sind für eine normale BD definitiv zu hoch angesetzt.
    Geändert von Mediamarkt100 (23.09.12 um 11:57:03 Uhr)

  4. #884
    Christian Mueller
    Gast

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    Ich kann mich noch erinnern, dass ich damals extra 2 MMs in meiner Gegend abgefahren habe und der Preis bei beiden bei 70 DM lag (ich glaube es waren 69,90 DM). Und ich habe ihn dann auch bezahlt .

    Wobei damals die Untergrenze für DVD-Neuheiten bei 40 DM lag. Ist ja auch schon fast 11 Jahre her. Wobei ich gerade sehe, dass die Erstauflage mittlerweile im Preis wieder auf 25 Euro (und mehr) gestiegen:

    http://www.amazon.de/Titanic-Leonard...8397172&sr=1-1
    Also meine ersten sieben DVDs haben damals (1998) jeweils exakt 50 DM gekostet und waren alle von Warner. Ich hab für TITANIC sicher nicht mehr als 50 DM gezahlt und sie auch gleich beim Release gekauft...

    mfG
    Christian

    P.S.: Die einzige DVD, wo ich je mehr als 50 DM gezahlt habe war für die graue 2001 - ODYSSEE IM WELTRAUM Box (inkl. Soundtrack und 70mm Filmbild). Die hat mich damals 125DM gekostet.

  5. #885
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.06
    Alter
    35
    Beiträge
    3.016

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Die 3D Fassungen sind für mich eh nicht kaufbar, da sie fast alle in den bescheurten Steelbooks veröffentlich werden.
    Das halte ich für ein Gerücht. Ich habe in meiner BD-Sammlung insgesamt 40 3D-Blu-rays und von denen ist eine (Resident Evil: Afterlife) im Steelbook. Der ist Rest ist in ganz normalen Hüllen.

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Die aktuelle 3D Quali jedenfalls ist unter aller Sau, wer dafür freiwillig Geld bezahlt, dem ist nicht mehr zu helfen.
    Da scheinst Du ja schon viele Filme auf 3D-Blu-ray gesehen zu haben, um das so fundiert als allgemeingültig ansehen zu können. Bei dem, was ich bisher gesehen habe, kann von "unter aller Sau" jedenfalls kaum die Rede sein. Manche tun fast so, als ob man noch wie zu DVD-Zeiten mit rot/grüner Pappbrille vor der Röhre säße.
    Geändert von Herbie_06 (23.09.12 um 12:18:14 Uhr)

  6. #886
    O'zapft is!
    Registriert seit
    20.03.02
    Ort
    Downtown AB
    Alter
    45
    Beiträge
    8.329

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von Herbie_06 Beitrag anzeigen
    Da scheinst Du ja schon viele Filme auf 3D-Blu-ray gesehen zu haben, um das so fundiert als allgemeingültig ansehen zu können. Bei dem, was ich bisher gesehen habe, kann von "unter aller Sau" jedenfalls kaum die Rede sein.
    Ist doch nicht das erste Mal, dass MR so "argumentiert"

  7. #887
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von Christian Mueller Beitrag anzeigen
    Also meine ersten sieben DVDs haben damals (1998) jeweils exakt 50 DM gekostet und waren alle von Warner. Ich hab für TITANIC sicher nicht mehr als 50 DM gezahlt und sie auch gleich beim Release gekauft...

    mfG
    Christian

    P.S.: Die einzige DVD, wo ich je mehr als 50 DM gezahlt habe war für die graue 2001 - ODYSSEE IM WELTRAUM Box (inkl. Soundtrack und 70mm Filmbild). Die hat mich damals 125DM gekostet.
    Ich kann K-Rated da nur unterstützen: Die erste "Titanic"-DVD war wirklich teuer (im Vergleich zu anderen Titeln). 69,90 DM war ein üblicher Preis (teilweise sogar noch 10 DM mehr). Ich habe mit großem Glück am 13.09.1999 ein Schnäppchen-Angebot bei Pro Markt abgegriffen: 54,99 DM. Günstiger gab's den zumindest in Berlin wohl nicht.

  8. #888
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von Mediamarkt100 Beitrag anzeigen
    Hoffentlich erscheint bald(Am besten noch vor 2013) eine günstigere Auflage ohne Schuber und nur mit den Hauptfilm dabei, den 20 € sind für eine normale BD definitiv zu hoch angesetzt.
    Titanic auf Blu-ray?-fry_bored.gif

  9. #889
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.10.02
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    35
    Beiträge
    11.208

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Den hab ich jetzt konsequenterweise auf Igno gesetzt. Kann seinen immer gleichen Schwachsinn nicht mehr ertragen.

  10. #890
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von Thaddäus Tentakel Beitrag anzeigen
    ....auf der Rechnung ist auch überall der Bildband mit aufgeführt, ich gehe also nach wie vor davon aus, dass er dabei ist. Weiß einer zufällig, wie dick der ist? Passt der evtl. noch mit in die Box?
    Also "Bildband" ist, sollte es sich wirklich um das Teil handeln, welches bei Saturn abgebildet ist, nicht das richtige Wort. Es handelt sich um ein regelrechtes Buch und dieses wäre dann auch noch 280 Seiten stark (hier wurde bereits einmal das Produkt bei amazon.com verlinkt).

    Was die ganze 2D vs. 3D Sache angeht. Wenn ich so Sachen höre wie "Ich finde es gut, wenn XYZ bevorzugt wird", bekomme ich doch ein wenig einen Hals. Warum sollte man ÜBERHAUPT irgendetwas bevorzugen? Es ist hier schon richtig gesagt worden, daß Fox nicht für jede Fassung X Versionen machen kann. Aber WARUM muss denn die "reguläre" Fassung (sprich 2D DVD und BD) gegen die 3D Fassungen verpackungstevchnisch so unglaublich abstinken? Ich meine, ich verlange ja hier kein Wunder oder gar eine schöne Verpackung wie bei der SE DVD (die ich damals mit gutem Gewissen gekauft habe, weil jede Scheibe bei mir läuft und das Paket trotz der fehlenden Doku für mich bei diesem Film stimmte) aber nicht einmal ein Wendecover? Ein Schuber? Es ist ja nicht so, daß sich diese quasi Vanilla Taktik auch auf den Preis ausgewirkt hätte (so könnte man noch rechtfertigen, daß man den Gelegenheitskäufer nicht durch hohe Preise abschrecken will) - aber 19,99 Euro zum VÖ ist für eine BD heutzutage auch kein Sonderpreis mehr.... Man kann es drehen und wenden wie man will: für die 2D Fassung gibt es in Deutschland KEINE Möglichkeit, diese auf BD in einer ansprechenden Verpackung zu bekommen. Und das soll man nun (egal, ob man der 2D oder der 3D Fraktion angehört) völlig in Ordnung finden? Wann war es jemals völlig in Ordnung einen Teil der Käuferschicht zu benachteiligen? Das war es imo bei dem ewigen DVD/BD Kampf nicht und bei der 2D BD/3D BD schon zehnmal nicht. Es ist aber auch gar nicht das Ziel der Labels, es dem Käufer recht zu machen, sondern den Käufer zu locken und dazu zu bringen, 3D Equipment und (im allgemeinen) teurere 3D Scheiben zu kaufen. Das ist sicher das Recht eines jeden marktwirtschaftlich handelnden Unternehmens - aber das muss man dann doch nicht auch noch gut finden, oder?

    Damit wir uns nicht falsch verstehen: ich kann 3D nichts abgewinnen (ich weiss, hatte ich schon gesagt) und bleibe bei 2D - dies ist aber nicht der Grund, daß ich das kritisiere. Ich kritisiere lediglich, daß es noch nicht einmal zu einer VÖ wie bei "Planet der Affen" oder "X-Men" gereicht hat, wo man der VÖ zumindest ein Wendecover spendiert hat und die beide nicht so einen hohen Stellenwert in der Filmgeschichte einnehmen wie Titanic. Als 2D Kunde fühle ich mich hier mit der "Friss oder Stirb" Taktik abgefrühstückt und wäre ich ein 3D Kunde, würde ich die 2D Kunden dafür bedauern und das Handeln nicht noch hochleben lassen.

  11. #891
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von BartSimpson Beitrag anzeigen
    Den hab ich jetzt konsequenterweise auf Igno gesetzt. Kann seinen immer gleichen Schwachsinn nicht mehr ertragen.
    Sollte ich auch mal tun - ich habe noch icht erlebt, daß es in seinen "Beiträgen" mal um was anderes ging als darum, daß die Welt zu teuer ist. Wenn ich gehässig wäre, würde ich ihm ja "Arbeiten" oder "Lernen mit Geld umzugehen" empfehlen, bin ich aber nicht, also lasse ich es

  12. #892
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.11.03
    Alter
    54
    Beiträge
    2.433

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von Wes Carpenter Beitrag anzeigen
    69,90 DM war ein üblicher Preis (teilweise sogar noch 10 DM mehr).
    Hallo
    Kann ich auch Unterschreiben.
    Ich hatte 1997 mit DVD sammeln angefangen,70DM waren üblicher Preis,es gab ja auch eine wahnsinnige Auswahl von 12 Filmen.
    Ne normale VHS Kassette kostete ja schon 50 DM.
    Wenn man noch bedenkt,das die ersten DVD´s überwiegend Flipper waren,und auch nur Prologic Sound(Deutsch) zu bieten hatten,sind heutige Preise,selbst für Blu-ray´s,ein echter Witz.

    Hatte mir gestern die Titanic 2D Blu-ray zugelegt,die 20€ ist mir der Film allemal Wert,somal ich 20€ für eine Neuerscheinung auf Blu-ray für Preiswert halte.

    Gruß

  13. #893
    Christian Mueller
    Gast

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Na dann bin ich aber froh, daß ich hier in Wien nichtsoviel zahlen mußte wie in Deutschland. Kann ich mir zwar nicht vorstellen, daß die DVDs in D teurer als in Österreich waren aber was weiß man. Die Flipper kamen übrigens erst 1998 von Warner raus. 10 Titel auf einmal und darunter waren schon etliche echte, und auch gute, 5.1 Mixe darunter. OUTBREAK war so ein Fall...

    mfG
    Christian

    P.S.: Neue Kaufkassette kosteten damals hier _maximal_ 42 DM, meist jedoch eher 35!

    P.S.#2: Die erste deutsche Spielfilm DVD war glaub ich 12 Monkeys vom Magazin VIDEO. Hatte aber "nur" AC3 und nicht MPEG2 als Tonspur drauf, wodurch eine Klage des DVD Konsortiums, wegen Nichteinhaltung der Norm, drohte. Waren das noch Zeiten.

  14. #894
    O'zapft is!
    Registriert seit
    20.03.02
    Ort
    Downtown AB
    Alter
    45
    Beiträge
    8.329

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von Mediamarkt100 Beitrag anzeigen
    Hoffentlich erscheint bald(Am besten noch vor 2013) eine günstigere Auflage ohne Schuber und nur mit den Hauptfilm dabei, den 20 € sind für eine normale BD definitiv zu hoch angesetzt.
    Langsam glaube ich wirklich du bist kein Troll sondern einfach doof

  15. #895
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Beiträge
    6.125

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von Christian Mueller Beitrag anzeigen
    Ich hab für TITANIC sicher nicht mehr als 50 DM gezahlt und sie auch gleich beim Release gekauft...
    Der reguläre VK Preis war damals 69,90 DM, einige Läden hatten die Disc damals im "Angebot" für 49,90 DM zum Releasetag. Wegen diesem Angebot bin ich damals extra zum Pro-Markt gefahren.
    Der Media Markt hatte die Disc bei uns nur für 69,90 DM...

    Das waren noch Zeiten...

  16. #896
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von Cpt. Archer Beitrag anzeigen
    Wie hier von manchen Leuten getan wird,als wenn man "Titanic" nur noch in 3D geniessen kann - man man man! - Der Film "funktionierte" vorher auch die ganze Zeit OHNE 3D!

    Und ich finde es von Fox auch ne ziemliche Sauerei,dass die 2D-Version jetzt irgendwie recht lieblos (Schnödes Amaray mit Flatschen,ohne Wendecover) auf´n Markt geschmissen wird!

    Alles komplett auf den (künstlich erzeugten) 3D-Hype ausgelegt...
    Das ist nicht wahr.
    Keiner behauptet,das Titanic nur noch in 3D funktioniert. Vorher waren wir auch alle begeistert davon. Warum sollte das jetzt anders sein? Die 3D Fassung ist Geschmackssache. Ich kann durchaus verstehen,das da einige so ihre Probleme mit haben.

    Das alle Verpackungen nur noch auf den 3D Markt ausgerichtet sind,ist nicht erst seit Titanic so. Warner hat noch nie Wendecover bei ihren Filmen verwendet. Seit sie 3D Filme anbieten,gibt es so gut wie jeden Film,im Holoschuber mit abziehbarem Sticker. Das haben sie bei normalen Blu-rays nie gemacht.

    Es läuft hier nun mal genauso wie damals,als man versucht hat,die DVD Käufer zur Blu-ray zu bewegen. Sonderverpackungen,die es bei der DVD plötzlich nicht mehr gab. Und? Hat es funktioniert? Ja. Es funktioniert auch hier.
    Trotzdem schließe ich mich da zu weiten Teilen aus. Ich hab den neuen Player und den Flat,nicht weil ich jetzt schicke Steelbookst,Holoschuber,Figuren etc dazubekomme. Sondern weil ich ein 3D Fan bin. (Und weil ich ein gutes Angebot einer Bekannten bekommen habe. Die mir für gutes Geld den alten Player,und das Gerät abgekauft haben).

    Und zu guter Letzt,weil nun endlich meine Lieblingsfilme erscheinen,und der Preis für ein 55" aktuell zu verlockend war.

    Gruß

  17. #897
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Beiträge
    6.125

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von Mediamarkt100 Beitrag anzeigen
    Hoffentlich erscheint bald(Am besten noch vor 2013) eine günstigere Auflage ohne Schuber und nur mit den Hauptfilm dabei, den 20 € sind für eine normale BD definitiv zu hoch angesetzt.
    Lass mich raten... Für 10 Euro?



    Las doch einfach mal Deinen "10 Euro/Preis ist zu hoch" Spam sein...

  18. #898
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Die aktuelle 3D Quali jedenfalls ist unter aller Sau, wer dafür freiwillig Geld bezahlt, dem ist nicht mehr zu helfen.

    Auch das ist definitiv falsch. Ich hab für den Phillips Full HD als 55" gerade mal 1150 Euro gezahlt. Ich finde das kein rausgeschmissenes Geld. Wir hatten in den letzten 4 Tagen schon so viel Spaß mit "Legende der Wächter" Tim und Struppi usw.
    Das 3D Bild ist gestochen scharf,und hat sehr natürliche Farben. Und selbst wenn der 3D Zug irgendwann im Sande verlaufen sollte(was ich nicht glaube),so hab ich doch wenigstens ein vernünftiges Gerät hier stehen. Kann ja jederzeit 2D schauen.

  19. #899
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von Rivaldo Beitrag anzeigen
    Langsam glaube ich wirklich du bist kein Troll sondern einfach doof
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Titanic auf Blu-ray?-380px-mario-bloed.jpg   Titanic auf Blu-ray?-e4f86b83bbd570180e587930196f48b3_1.jpg  
    Geändert von lucky (23.09.12 um 15:19:00 Uhr)

  20. #900
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.06.07
    Alter
    39
    Beiträge
    6.168

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Also zur 3D-Diskussion: So wie damals beim Umstieg von DVD auf BD wird das bei mir mit 3D niemals der Fall sein. Einfacher Grund: Ich kann es nicht ausstehen. Es macht mir kein Vergnügen, einen Film auf diese Weise zu sehen. Bei HD dagegen lege ich großen Wert auf möglichst gute Bildqualität und erfreue mich immer daran. Einen Film wie "Titanic" hätte ich mir sogar möglicherweise ohne HD nicht wieder angesehen (nach meiner bisher einzigen Sichtung damals im Kino). Passt ja in diesem Fall dann auch zufällig, dass ich auch keine Steelbooks mag und damit den Film zum Glück in einer blauen Standard-Plastikhülle kaufen kann.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Titanic SE
    Von Dachs im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 23.10.04, 22:45:36
  2. Titanic (UK)
    Von Holo im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.04.04, 15:09:48
  3. Titanic Se
    Von SaschaDVD im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 14.10.03, 18:16:44

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •