Cinefacts

Seite 46 von 52 ErsteErste ... 36424344454647484950 ... LetzteLetzte
Ergebnis 901 bis 920 von 1040
  1. #901
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Völlig okay. Jedem das seine. Aber zu behaupten,die 3D Quali sei Müll,ist einfach nicht war.

  2. #902
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.03.07
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    1.031

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Das kann auch nur jemand sagen, der von 3D keine Ahnung hat und sich auch nicht wirklich damit auseinandersetzen will.

  3. #903
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.06.07
    Alter
    39
    Beiträge
    6.168

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von Doug_Heffernan Beitrag anzeigen
    Dass kann auch nur jemand sagen, der von 3D keine Ahnung hat und sich auch nicht wirklich damit auseinandersetzen will.
    Stimmt, ich will mich damit wirklich nicht auseinandersetzen, nachdem ich festgestellt habe, dass Kino und TV in 3D absolut nicht meins ist.

  4. #904
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.03.07
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    1.031

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Das bezog sich auf den Kommentar mit der schlechten Qualität.

  5. #905
    Wechselformat-Hasser
    Registriert seit
    08.07.04
    Ort
    Cuxhaven - An der Nordsee
    Alter
    40
    Beiträge
    2.127

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von Lujack Beitrag anzeigen
    Stimmt, ich will mich damit wirklich nicht auseinandersetzen, nachdem ich festgestellt habe, dass Kino und TV in 3D absolut nicht meins ist.
    Das wollen die 3D-Freaks hier aber nicht verstehen,dass es Leute gibt,denen 3D nix bringt,sondern (in manchen Fällen) sogar eher schadet!

  6. #906
    nun auch in 3D
    Registriert seit
    19.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.743

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    @Christian Müller : Sagen wir einfach--> theoretisch könnte man darüber meckern, dass Bild und Ton auf BR besser sind als auf DVD...

    Wenn ich die Titanic 3D Holo-Steelbook-Version hätte, würde ich sie sogar jemandem geben, der einfach nur scharf auf die Verpackung ist und gegen die normale Hülle tauschen würde.
    Mir ist die Verpackung nämlich dermaßen egal, dass ich da völlig schmerzfrei bin. Aber ich habe sie (noch) nicht erworben.

    @Cap. Archer Niemand hat in einem von mir gelesenen Post gegen 2D Schauer gewettert oder deren Haltung kritisiert, wenn sie auch nur ansatzweise "verständlich" rüber gebracht wurde. Aber einfach nur schreiben 3D ist Scheiße liest sich eher nach Trotzverhalten und erzwungener Verweigerung.
    Mir ist das doch so egal, ob alle Welt 3D geil findet oder nicht. Ich kaufe auch 3D Filme teilweise in 2D Fassungen, einfach weil es günstiger ist und 3D in der Tat häufig nur verteuert, ohne einen echten Gegenwert zu liefern. Aber einige Filme sind IMHO in 3D sehenswert. Ich kann 3D sehen, sprich: keine Augenprobleme halten mich davon ab und warum sollte ich dann darauf verzichten?

    Abschließend möchte ich nochmal sagen, dass ich kein Problem damit habe, wenn alle Releases identisch ausgestattet sind. Gleiche Hülle, gleichen Bonus usw. Solange dann niemand meckert, dass ihm von Film XY eine Fassung ohne jeden Bonus im Amaray lieber wäre, die dann für 10 Euro verkauft werden soll (Aber ich bin sicher: da fände sich auch jemand )
    Geändert von cryer (23.09.12 um 15:55:40 Uhr)

  7. #907
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.06
    Alter
    35
    Beiträge
    3.016

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Ich verstehe die ganze 3D-Diskussion eh nicht wirklich. Wer 3D mag, der soll es nutzen und wer es nicht mag, der soll es lassen. Es bringt nur nichts, wenn Leute, die damit nichts anfangen können, den Leuten, die es mögen, gebehtsmühlenartig vorbeten, wie sch**ße 3D doch wäre und wenn sie dann als Antwort bekommen, dass die anderen das nicht so sehen und es mögen, pikiert tun, weil mal sie ja nicht verstehe.
    Wenn jemand die aktuell verfügbare Technik sch**ße findet, dann soll er das meinetwegen tun, aber er braucht dann nicht angefressen sein, weil jemand anderes damit zufrieden ist. Und wenn jemand 3D nicht verträgt, weil ihm z. B. dadurch übel wird oder was weiß ich, dann zweifel ich das auch nicht an, aber der andere muss dann ja nicht "beleidigt" sein, nur weil ein anderer es verträgt.
    Wenn man etwas nicht mag, dann kann man es doch auch einfach links liegen lassen, anstatt es anderen madig machen zu wollen.
    Geändert von Herbie_06 (23.09.12 um 15:59:55 Uhr)

  8. #908
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von Cpt. Archer Beitrag anzeigen
    Das wollen die 3D-Freaks hier aber nicht verstehen,dass es Leute gibt,denen 3D nix bringt,sondern (in manchen Fällen) sogar eher schadet!
    HALLOOOO.! Ich verstehe dich doch. Es gibt Menschen mit einer Sehschwäche. Denen bringt das gar nix. Manche können von Natur aus,nicht 3 dimensional sehen,oder bekommen Kopfschmerzen davon. Und es gibt welche,die finden das einfach nicht natürlich wirkt.

    Ich hab mit nichts von alledem ein Problem.

    Nur behaupten,das es qualitativ Müll sei,ist schlicht weg falsch. Und man muss auch nicht ständig negativ darüber herziehen.
    Das die Verpackung besser,und das Bonusmaterial üppiger ist,sollte sicher ein Kritikpunkt sein.

    Ist aber lediglich der nächste Schachzug,um die Leute wieder zu einem Neukauf zu bewegen. Und hat nichts mit der guten 3D Technik ansich zu tun.

    .

  9. #909
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von Herbie_06 Beitrag anzeigen
    Es bringt nur nichts, wenn Leute, die damit nichts anfangen können, den Leuten, die es mögen, gebehtsmühlenartig vorbeten, wie sch**ße 3D doch wäre und wenn sie dann als Antwort bekommen, dass die anderen das nicht so sehen und es mögen, pikiert tun, weil mal sie ja nicht verstehe.
    Wenn jemand die aktuell verfügbare Technik sch**ße findet, dann soll er das meinetwegen tun, aber er braucht dann nicht angefressen sein, weil jemand anderes damit zufrieden ist. Und wenn jemand 3D nicht verträgt, weil ihm z. B. dadurch übel wird oder was weiß ich, dann zweifel ich das auch nicht an, aber der andere muss dann ja nicht "beleidigt" sein, nur weil ein anderer es verträgt.
    Wenn man etwas nicht mag, dann kann man es doch auch einfach links liegen lassen, anstatt es anderen madig machen zu wollen.

    Das ist doch mein Reden die ganze Zeit. 100% Zustimmung.

  10. #910
    Christian Mueller
    Gast

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von cryer Beitrag anzeigen
    @Christian Müller : Sagen wir einfach--> theoretisch könnte man darüber meckern, dass Bild und Ton auf BR besser sind als auf DVD...
    Hast Du die Blu-Ray schon und den Ton mit der DVD verglichen? Ich hab die Blu-Ray noch nicht, bin daher immer vorsichtig mit solch generellen Aussagen. Was theoretisch besser sein müßte, kann in Wirklichkeit auch anders sein.

    mfG
    Christian

  11. #911
    nun auch in 3D
    Registriert seit
    19.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.743

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Ich meine das allgemein auf BR vs. DVD bezogen, nicht auf den Einzelfall Titanic :-)

  12. #912
    Wechselformat-Hasser
    Registriert seit
    08.07.04
    Ort
    Cuxhaven - An der Nordsee
    Alter
    40
    Beiträge
    2.127

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Kann mir mal einer sagen,wo genau ich behauptet habe,dass 3D "Scheiße" ist? Da verwechselt ihr mich wohl mit irgendwem anderes!

    Mir geht nur der Hype drum gehörig auf die Nerven - und halt so Sprüche wie "Nur in 3D wirkt der richtig" usw.

  13. #913
    nun auch in 3D
    Registriert seit
    19.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.743

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Leider ging die Diskussion kreuz und quer, vielleicht wurdest du da echt in eine Schublade gesteckt. Sorry dafür.
    Aber dann lass dich von dem Hype doch nicht nerven. Dem einen gefällt dies, dem anderen das. Und wenn ein Film nur in 3D richtig wirkt, den es schon seit 10 Jahren gibt, hmm, dann entlockt so ein Ausspruch selbst mir, der ich ihn in 3D schauen könnte, nur ein müdes Grinsen. Es gibt kaum Filme, die in 3D besser werden und meist sind das dann echte 2D Gurken (ich erinnere gerne an Final Destination 4 und 5, die ich in 2D unglaublich schlecht fand, aber in 3D sehr unterhaltsam^^) Aber solche Sprüche kannst du eben nur entkräften oder bestätigen wenn du den Vergleich hast.
    Und über das 3D-Marketing-Gerede kann ich nicht nur weghören, wenn es von Mitarbeitern einer Firma kommt, sondern auch, wenn es Fans in Foren äußern

  14. #914
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von Cpt. Archer Beitrag anzeigen
    Mir geht nur der Hype drum gehörig auf die Nerven - und halt so Sprüche wie "Nur in 3D wirkt der richtig" usw.
    Es gibt einen Film,der IMHO in 3D richtig wirkt. Damit meine ich die "Legende der Wächter" .
    Der hat eine so unglaubliche dreidimensionale Tiefe,die mit der Handlung konform geht.

    Auch ein "Hugo Cabret" oder Avatar wirkt meines Erachtens nach anders. Aber egal.

    Ich bemerke in meinem näheren Bekanntenkreis eine starke Tendenz zur 3D Technik. Viele davon,hatten mit der Blu-ray bisher wenig bzw nichts am Hut. Denen reichte die DVD einfach. Aber das 3D reizt sie dann doch.
    "Dann muss ich mir wohl doch bald einen Blu-ray Player anschaffen",hab ich schon von vielen gehört.
    Ich habe jedenfalls das Gefühl,als wenn diese Technik der Blu-ray einen größeren Schub geben wird,als es bisher überhaupt der Fall war.
    Geändert von lucky (23.09.12 um 16:51:45 Uhr)

  15. #915
    Sunny Lax Fanboy
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    46
    Beiträge
    3.820

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Ich mag 3D aktuell nicht und kaufe es daher auch nicht. Ich werde 3D (wenn überhaupt) erst dann nutzen, wenn es technisch vernünftig genutzt werden kann (4k Monitore mit Polfilter Brillen in Sehstärke und gleiche Bildqualität und Helligkeit mit oder ohne Brille). Die aktuelle 3D Quali jedenfalls ist unter aller Sau, wer dafür freiwillig Geld bezahlt, dem ist nicht mehr zu helfen.
    Ich glaube hier wird sich ursprünglich über diesen Comment gestritten, der in dieser Form natürlich genauso unter aller Sau ist, denn jeder hat wohl ein anderes empfinden.

    Und reden wir hier über 3D zuhause oder auch im Kino ? Also im Kino hat mich Titanik in 3D massiv beeindruckt, und zwar so sehr das ich am liebsten gestern ein 3D Tv gekauft hätte.

  16. #916
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.01.09
    Ort
    Neverland
    Alter
    58
    Beiträge
    4.853

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von Rivaldo Beitrag anzeigen
    Langsam glaube ich wirklich du bist kein Troll sondern einfach doof
    Nein nein nein er ist ein TROLL, aber wer weiß vielleicht bedauert er es ja auf der ach so teuren Welt zu sein

  17. #917
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von ShineyMetalAss Beitrag anzeigen
    Ich glaube hier wird sich ursprünglich über diesen Comment gestritten, der in dieser Form natürlich genauso unter aller Sau ist, denn jeder hat wohl ein anderes empfinden.

    Und reden wir hier über 3D zuhause oder auch im Kino ? Also im Kino hat mich Titanik in 3D massiv beeindruckt, und zwar so sehr das ich am liebsten gestern ein 3D Tv gekauft hätte.
    Ja, sorry, das war etwas daneben. Ich bezweifle nicht, das 3D sehr viel Potential hat, ich bin sogar ein Fan von gutem 3D, als ich das erste mal vor 10 Jahren in einem Imax Kino war.

    Allerdings finde ich die Technik von 3D im Heimkino tatsächlich alles andere als überzeugend. Im Prinzip hat man nur die Wahl zwischen Pest und Cholera. Shutter - Brillen bieten nur eine sehr begrenzte Helligkeit (eigentlich nur im komplett dunklen Raum brauchbar), Kontrastbeeinflussungen und deutlich verfremdete Farben. Polfilter - Brillen schneiden da besser ab, bieten aber keine Full HD Auflösung. Dann ist da noch das Problem der Brillen an sich. Als Brillenträger muss man 2 Brillen übereinander setzen, 3D Brillen in Sehstärke gibt es nirgends. Genau so wenig kann man seine Brille mit zum gemeinsamen Filmabend bei Freunden nehmen, da kaum eine Brille mit TV Geräten anderer Hersteller kompetibel ist. Für mich ist das alles sehr unbefriedigend. Man hat das Thema 3D von Seiten der Hersteller komplett falsch angefangen, anstatt auf einen gemeinsamen Standard zu setzen, kocht jeder ein eigenes Süppchen.

    Mir persönlich sind eine ordentliche Bildhelligkeit, guter Kontrast und passende Farben weitaus wichtiger als ein 3D Effekt, daher verwende ich 3D aktuell nicht. Das ich Shutterbrillen nicht vertrage, da ich eher Doppel 2D anstatt 3D sehe und davon Kopfschmerzen bekomme, kommt noch hinzu. Daneben ist noch das Problem der 3D Filme. Die meisten Filme sind immer noch nur hochgerechnet, es gibt vielleicht 20 - 30 Filme, die wirklich gute 3D Effekte bieten.

    3D bekommt bei mir erst dann eine Chance, wenn es per Polfilter Brille mit voller Auflösung nutzbar ist (per 4k Monitor) und sich der Monitor per 3D Betriebsart an die Helligkeit und Farbänderungen durch die 3D Brille anpassen lässt, so das man mit oder ohne Brille immer den gleichen Bildeindruck hat.

  18. #918
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Genau so wenig kann man seine Brille mit zum gemeinsamen Filmabend bei Freunden nehmen, da kaum eine Brille mit TV Geräten anderer Hersteller kompetibel ist. Für mich ist das alles sehr unbefriedigend. Man hat das Thema 3D von Seiten der Hersteller komplett falsch angefangen, anstatt auf einen gemeinsamen Standard zu setzen, kocht jeder ein eigenes Süppchen.


    Das ist natürlich hochgradig Scheiße. Geb ich zu. Was da alles an verschieden Brillen auf dem Markt ist,ist schon echt albern. Jeder Hersteller macht sein eigenes Ding,anstatt das sich mal alle an einen Tisch setzten,und sich auf einen Standart einigen.


    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    . Daneben ist noch das Problem der 3D Filme. Die meisten Filme sind immer noch nur hochgerechnet, es gibt vielleicht 20 - 30 Filme, die wirklich gute 3D Effekte bieten.

    .
    Filme wie Avatar,Titanic oder Avatar brauchen keine aufdringlichen Pop Out Effekte. Die überzeugen durch räumliche Tiefe. Bei Animations und Kinderfilmen ist das schon eher angebracht. Und bei Streifen wie Final Destination mag's ja auch noch ganz nett aussehen.
    Bei den ernsthafteren Filmen brauch ich sowas nicht.


    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    . Als Brillenträger muss man 2 Brillen übereinander setzen, 3D Brillen in Sehstärke gibt es nirgends. .
    Ich schaue auch mit 2 Brillen,und hab damit kein Problem. Bis man einen bezahlbaren,und guten Flat (mit vergleichbarem 3D)ohne Brillen verkauft,vergehen noch mind.2 Jahre.


    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Ja, sorry, das war etwas daneben. Ich bezweifle nicht, das 3D sehr viel Potential hat, ich bin sogar ein Fan von gutem 3D, .
    Aber schön,das du das zugegeben hast.
    Geändert von lucky (23.09.12 um 19:54:01 Uhr)

  19. #919
    Wrigleys Bombenbastler
    Registriert seit
    18.10.02
    Ort
    Lüdenscheid
    Alter
    39
    Beiträge
    84

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Als Brillenträger muss man 2 Brillen übereinander setzen
    Trifft im Fall von Polfilter nicht zu.

  20. #920
    nervenSÄGE
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Ulm
    Alter
    37
    Beiträge
    4.675

    AW: Titanic auf Blu-ray?

    Wieso sollte man die Brille zu Freunden mitnehmen? Ich hab 7 Polfilterbrillen und die reichen, wenn Gäste kommen und wären auch für andere Geräte, sogar Kino, kompatibel. Ausserdem verfügt mein LG über ein separates Bildsetting für 3D. Ich kann jeden Bildparameter im 3D-Modus getrennt von der 2D-Darstellung einrichten und habe somit weder einen Verlust bei den Farben noch bei der Helligkeit. Nur wenn ich den Kopf 90 Grad drehe bekommts einen Rotstich; aber wer guckt so schon?

    Bei der Auflösung frage ich mich immer, ob wirklich schon einer von denen, die das immer kritisieren, mal einen Film komplett aus normalem Sitzabstand mit Polfilter gesehen haben? Ich bin auch nicht gänzlich unkritisch, aber ich bemerke es nicht. Das Bild ist tadellos, klar und sehr scharf.

    Ich bin jedenfalls froh, das zu Hause zu haben. Bin auch bewusst nicht in Titanic ins Kino gegangen. Teils empfinde ich zu Hause das Bild sogar als fehlerfreier.
    So bleiben einem die abartigen Ticketpreise erspart. Gut, die 3D-Discs sind (noch) teurer, aber wenn man Eintritt für 2 zahlt, kann ich mir die Disc kaufen.

    Ich freue mich schon darauf, dem nächsten Besuch Titanic in 3D vorzuführen. Die staunenden Gesichter machen mich immer ganz stolz :-D

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Titanic SE
    Von Dachs im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 23.10.04, 22:45:36
  2. Titanic (UK)
    Von Holo im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.04.04, 15:09:48
  3. Titanic Se
    Von SaschaDVD im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 14.10.03, 18:16:44

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •