Cinefacts

Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 165
  1. #61
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Universal geht Blu-ray

    Zitat Zitat von monti_burns Beitrag anzeigen
    Aus Neutralen Gesichtspunkten stimmt das schon, aber ich finde, dass Remastering hat die ganze Sache zu Sauber gemacht, bei Western brauch ich ein gewisses Flair. Die Farben wurden mir auch zu Neutral. Sicherlich gute Arbeit, aber in meinen Augen ging das typische Flair [überkontrast + grain and dirt] ziemlich verloren. Aber das gehört hier nicht hin
    Sorry Monty, aber Leone hatte genau dieses "Flair" nicht im Sinn, wie die originalen Negative bzw IPs deutlich zeigen .

  2. #62
    monti_burns
    Gast

    AW: Universal geht Blu-ray

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Sorry Monty, aber Leone hatte genau dieses "Flair" nicht im Sinn, wie die originalen Negative bzw IPs deutlich zeigen .
    Torsten.... DER MANN IST TOT!!

    Mir doch egal was der sagt, ich will gelben Sand, rote Fressen und nen haufen sprenkel auffer Rolle

  3. #63
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    zuhause in NRW
    Alter
    43
    Beiträge
    1.983

    AW: Universal geht Blu-ray

    hallo!
    jetzt bitte nicht gleich steinigen, da ich von der ganzen hd sache noch nicht so die ahnung habe. auch entschuldigung falls dies hier woanders schon einmal erwähnt wurde.
    ist zu erwarten, dass die bds von King Kong und konsorten die gleiche referenzquali aufweisen werden /können wie die hd-dvds???
    besorge mir nämlich noch den xe1 (hauptsächlich wegen dem hervorragenden upscaling von dvds) und da es diverse hd-dvds günstig gibt bin ich am überlegen mir diese vielleicht zu besorgen. andererseits was ist wenn der xe1 in ein paar jahren kaputt geht dann sind die hd-dvds schrott. naja, eine knifflige entscheidung.
    danke für die hilfe!!

  4. #64
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Universal geht Blu-ray

    Zitat Zitat von Belial Beitrag anzeigen
    hallo!
    jetzt bitte nicht gleich steinigen, da ich von der ganzen hd sache noch nicht so die ahnung habe. auch entschuldigung falls dies hier woanders schon einmal erwähnt wurde.
    ist zu erwarten, dass die bds von King Kong und konsorten die gleiche referenzquali aufweisen werden /können wie die hd-dvds???
    besorge mir nämlich noch den xe1 (hauptsächlich wegen dem hervorragenden upscaling von dvds) und da es diverse hd-dvds günstig gibt bin ich am überlegen mir diese vielleicht zu besorgen. andererseits was ist wenn der xe1 in ein paar jahren kaputt geht dann sind die hd-dvds schrott. naja, eine knifflige entscheidung.
    danke für die hilfe!!
    Mich würde es sehr überraschen, wenn UNiversal nicht das selbe VC-1 File verwenden würde wie bei der HD-DVD. Und wenn nicht, kanns durch die höhere Speicherkapazität bei entsprechend sauberer Encoding Umsetzung nur besser werden.

  5. #65
    aku
    aku ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.11.06
    Beiträge
    318

    AW: Universal geht Blu-ray

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Mich würde es sehr überraschen, wenn UNiversal nicht das selbe VC-1 File verwenden würde wie bei der HD-DVD. Und wenn nicht, kanns durch die höhere Speicherkapazität bei entsprechend sauberer Encoding Umsetzung nur besser werden.
    Der bei (roten) HD-DVD verwendete Video Codec VC-1 ist genauso wie die verwendete Software HDi (=WinCE) ein reiner Microsoft Codec.

    Bei der Blu-ray werden offene Standards verwendet:
    - Video-Codec MPEG-4H.264 (zu Beginn auch mal MPEG2) und als Software
    - BD-J (basiert auf Suns Open Source Java).

    Bei dem ganzen Kampf Blu-ray gegen HD-DVD ging es ja letzlich um offene Standards (=Blu-ray) oder einer von Microsoft kontrollierten Welt (= HD-DVD).

    Für können alle glücklich sein, dass Microsoft diesen Kampf verloren hat.

    Der Microsoft VC-1 Codec (hieß zu Beginn Windows Media) wird sicherlich nie bei einer Blu-ray verwendet werden.


    Nach dem für Microsoft katastrophal verlaufenen Versuch auch bei HDs eigene Standards durchzusetzen läuft seit gestern eine Microsoft-Kampagne "Offene Standards". Dies ist ja sicherlich kein Zufall.


    Grüße aku

  6. #66
    Underachiever
    Registriert seit
    16.02.03
    Ort
    Rhein-Main
    Alter
    43
    Beiträge
    4.687

    AW: Universal geht Blu-ray

    Zitat Zitat von aku Beitrag anzeigen
    Der Microsoft VC-1 Codec (hieß zu Beginn Windows Media) wird sicherlich nie bei einer Blu-ray verwendet werden.
    Seltsam... Das sollte mal jemand Warner, Concorde usw. erzählen.
    Am Ende wissen die das gar nicht, dass die keinen VC1 verwenden dürfen/können/sollen.
    Geändert von Charles Dudewin (23.02.08 um 13:18:03 Uhr)

  7. #67
    aku
    aku ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.11.06
    Beiträge
    318

    AW: Universal geht Blu-ray

    Zitat Zitat von His Dudeness Beitrag anzeigen
    Seltsam... Das sollte mal jemand Warner, Concorde usw. erzählen.
    Am Ende wissen die das gar nicht, dass die keinen VC1 verwenden dürfen/können/sollen.
    @His Dudeness,

    Du hast natürlich recht, mein Satz über die Verwendung des VC-1 Codecs war ein Versehen.



    Grüße Aku

  8. #68
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Universal geht Blu-ray

    Gibts eigentlich schon erste Infos, wann die HD-DVD Universal Umsetzungen auf Blu-ray kommen werden?

    Danke für die Infos!

  9. #69
    Gefühlsdusel
    Registriert seit
    08.11.04
    Alter
    37
    Beiträge
    135

    AW: Universal geht Blu-ray

    Definitiv gibt es nichts... Verantwortliche von bluray-disc.de sprechen im Forum von Vermutungen, dass in den nächsten Wochen Filme bekanntgegeben werden, die dann ab Sommer erscheinen... (klingt zumindest möglich...)

  10. #70
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.02.02
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    597

    AW: Universal geht Blu-ray

    Zitat Zitat von aku Beitrag anzeigen
    Der bei (roten) HD-DVD verwendete Video Codec VC-1 ist genauso wie die verwendete Software HDi (=WinCE) ein reiner Microsoft Codec.
    HDi hat aber nix mit Windows CE zu tun. Windows CE ist ein Betriebssystem, welches durchaus als Grundlage für einen HDi Interpreter verwendet werden kann, HDi an sich ist aber lediglich Javascript mit XML (also absolut offen). Die Toshiba-Player laufen z.B. ja auch nicht auf Windows CE sondern auf Linux.

    Zitat Zitat von aku Beitrag anzeigen
    Bei der Blu-ray werden offene Standards verwendet:
    - Video-Codec MPEG-4H.264 (zu Beginn auch mal MPEG2) und als Software
    - BD-J (basiert auf Suns Open Source Java).
    BD-J basiert auf Java, ist selber aber meines Wissens nicht Open Source. VC-1 ist ebenfalls ein standardisierter Standard und kann von jedem implementiert werden (http://en.wikipedia.org/wiki/VC-1). Es werden dann natürlich - genau wie bei allen anderen verwendeten Codecs - Lizenzzahlungen fällig.

    Zitat Zitat von aku Beitrag anzeigen
    Bei dem ganzen Kampf Blu-ray gegen HD-DVD ging es ja letzlich um offene Standards (=Blu-ray) oder einer von Microsoft kontrollierten Welt (= HD-DVD).
    Es ging dabei um eine Sony-kontrollierte- oder eine Toshiba-kontrollierte-Welt. Microsoft hat da meines Erachtens wenig mit zu tun gehabt. Ja, sie haben die Software geliefert, aber das hat Sun auch gemacht; die HDi Spezifikation wurde in enger Zusammenarbeit mit den Studios (vor allem Disney) entwickelt.

    Mein Fazit: Die HD-DVD war genauso offen (bzw. geschlossen) wie die Blu-Ray.

  11. #71
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.11.07
    Beiträge
    127

    AW: Universal geht Blu-ray

    Zitat Zitat von Reihnold Beitrag anzeigen
    HDi hat aber nix mit Windows CE zu tun. Windows CE ist ein Betriebssystem, welches durchaus als Grundlage für einen HDi Interpreter verwendet werden kann, HDi an sich ist aber lediglich Javascript mit XML (also absolut offen). Die Toshiba-Player laufen z.B. ja auch nicht auf Windows CE sondern auf Linux.


    BD-J basiert auf Java, ist selber aber meines Wissens nicht Open Source. VC-1 ist ebenfalls ein standardisierter Standard und kann von jedem implementiert werden (http://en.wikipedia.org/wiki/VC-1). Es werden dann natürlich - genau wie bei allen anderen verwendeten Codecs - Lizenzzahlungen fällig.


    Es ging dabei um eine Sony-kontrollierte- oder eine Toshiba-kontrollierte-Welt. Microsoft hat da meines Erachtens wenig mit zu tun gehabt. Ja, sie haben die Software geliefert, aber das hat Sun auch gemacht; die HDi Spezifikation wurde in enger Zusammenarbeit mit den Studios (vor allem Disney) entwickelt.

    Mein Fazit: Die HD-DVD war genauso offen (bzw. geschlossen) wie die Blu-Ray.

    Nur Sony? Also wenn man die Liste mal anschaut ist und war schon immer ein wenig mehr als Sony hinter Blu-ray.
    Matsushita - Philips - Sharp - Pioneer - .... etc. Es war doch nicht nur Sony dahinter!!

  12. #72
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.02.02
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    597

    AW: Universal geht Blu-ray

    Stimmt schon, dass es nicht nur Sony ist, allerdings kam die Erstentwicklung der Blu-Ray von Sony (die haben ja schon vor Jahren entsprechende Rekorder mit ähnlicher Technik in Japan verkauft). Ich würde daher schon sagen, dass Sony das wichtigste Blu-Ray Unternehmen ist, insbesondere wenn man bedenkt, wie eng der Erfolg der Blu-Ray auch mit dem Erfolg von Sony verknüpft ist, da die PS3 ja komplett auf Blu-Ray ausgelegt wurde.

  13. #73
    Kirk Lazarus
    Gast

    AW: Universal geht Blu-ray


    USA: Erste Universal-Blu-ray Discs kommen im Sommer


    17.04.2008 (Karsten Serck)
    Universal wird voraussichtlich ab diesem Sommer in den USA die ersten Filme auf Blu-ray Disc anbieten. Dies meldet der “Hollywood Reporter”. Eine Ankündigung der ersten Titel sei für heute geplant. Als ersten Film plant Universal dem Bericht zufolge die Veröffentlichung des Kino-Flops “Doomsday”. Am 22. Juli sollen außerdem “Die Mumie” und “Die Mumie kehrt zurück” sowie “The Scorpion King” auf Blu-ray Disc veröffentlicht werden.

    Laut “Hollywood Reporter” plant Universal im zweiten Halbjahr die Veröffentlichung von rund 40 Filmen auf Blu-ray Disc. Dazu zählen die neuen Kino-Produktionen “The Incredible Hulk”, “Wanted”, “Hellboy II: The Golden Army”, “Mamma Mia” und “The Mummy: Tomb of the Dragon Emperor”.

    Ebenso sollen in diesem Jahr u.a. noch die bereits auf HD DVD veröffentlichten Filme “American Gangster”, “Knocked Up”, “The 40-Year-Old Virgin”, “Miami Vice”, “End of Days”, “U-571″ und “Land of the Dead” auf Blu-ray Disc erscheinen





    http://www.areadvd.de/news/2008/04/1...men-im-sommer/

  14. #74
    medion
    Gast

    AW: Universal geht Blu-ray

    na geht doch

  15. #75
    im Urlaub
    Registriert seit
    05.08.01
    Beiträge
    14.252

    AW: Universal geht Blu-ray

    Sehr schön!

    Ich warte schon sehnsüchtig auf Miami Vice Unrated!

  16. #76
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    zuhause in NRW
    Alter
    43
    Beiträge
    1.983

    AW: Universal geht Blu-ray

    gute news!!
    jetzt bleibt zu hoffen, dass universal auf die bds auch die schon auf der dvd teils sehr guten deutschen dts-tracks mit drauf packt.

  17. #77
    Kirk Lazarus
    Gast

    AW: Universal geht Blu-ray

    Zitat Zitat von Belial Beitrag anzeigen
    gute news!!
    jetzt bleibt zu hoffen, dass universal auf die bds auch die schon auf der dvd teils sehr guten deutschen dts-tracks mit drauf packt.
    ich hoffe, daß uni ihre dd+ mentalität abgelegt haben und auf unkomprimierte tonformate setzen....

  18. #78
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Universal geht Blu-ray

    Zitat Zitat von Belial Beitrag anzeigen
    gute news!!
    jetzt bleibt zu hoffen, dass universal auf die bds auch die schon auf der dvd teils sehr guten deutschen dts-tracks mit drauf packt.
    Die DD+ Tracks auf den HD-DVDs waren meistens Full Rate beim Originalton und Halfrate 768 kbps bei Synchros. Da braucht man eigentlich keinen DTS-Track.

  19. #79
    Underachiever
    Registriert seit
    16.02.03
    Ort
    Rhein-Main
    Alter
    43
    Beiträge
    4.687

    AW: Universal geht Blu-ray

    Doomsday, Hellboy 2, Wanted, The Incredible Hulk

  20. #80
    der auch Blu-ray liebt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Camp Crystal Lake
    Alter
    46
    Beiträge
    1.606

    AW: Universal geht Blu-ray

    Ich will King Kong in der Extended Edition!!!

Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. HD-DVD: Universal-Pictures für EUR 23,89
    Von Darius im Forum Blu-ray Deutschland & Ausland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.07, 14:27:28
  2. Columbo S3 "Publish or Perish" Orig. Master Universal UK vs. dt.Master Universal DE
    Von DVD Schweizer im Forum User Reviews zu den Filmen und Medien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.02.07, 17:44:44
  3. Was ist los mit Universal?
    Von Jerry82467 im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.10.02, 14:25:52
  4. Universal Best Buy
    Von Anachronistic im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.02, 23:02:06

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •