Cinefacts

Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 151
  1. #61
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Wien
    Alter
    36
    Beiträge
    3.593

    AW: Es geht los: Gammel-BDs von Warner

    es ist mir herzlich egal, ob michael clayton ein "actionreißer" ist oder nicht. HD DVD und BD sollen substanziell besser sein als DVDs. beim bild ist dies systemimmanent, also keine besondere leistung. beim ton erwarte ich, dass man die zusätzlichen möglichkeiten nutzt. wieso soll ich für ein premium produkt premium preise bezahlen,mich dann aber mit vergleichsweise schlechterer qualität zufrieden geben müssen als möglich gewesen wäre?

  2. #62
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Es geht los: Gammel-BDs von Warner

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Diese Liste sollte nie ein Review sein (dafür gibt's den Review-Thread), sondern eine Abschätzung.

    Ich denke mal, wenn man sich die Meinungen und Reviews quer durch diverse Foren und Websites durchliest, kann man schon eine grobe Aussage treffen, ob eine Scheibe zu empfehlen ist. MC hat nur DD 640 und wenige Extras, das ist schon ganz klar und steht überall. Das Bild erreicht ordentliche, aber keine Top-Noten. Und sorry - Appleseed 2 ohne O-Ton oder nur 2.0 ist in beiden Varianten ein K.O.-Kriterium.
    Eine "Abschätzung" ? Was ist das ?

    Zu deinen Behauptungen:

    1. Gleich zweimal hast Du dich (wieder einmal) als jemand geoutet, der seine Aussagen nicht auf Fakten stützt, zudem auch noch, wie in diesem Falle von Dir selbst zugegeben, bewußt.
    Das Du von anderen abliest und dann eine "Entscheidung" triffst, ob etwas gut ist oder nicht, mag für Käufer eine Option sein - für einen "Reviewer", der diese Information LIEFERN soll, ist dies, 'scuse my French, Verarsche am Leser. Woher weiß der Leser, dass Du nicht alles nur gelesen hast ?

    2. Nochmal der Griff ins ...
    APPLESEED hat nach auf der Blu-ray Disc einen Japanischen 5.1DD track - also nix mit OHNE O-TON oder Stereo. Behauptungen einfach in den Ring geschleudert, ohne irgendwelche Fakten. Damit bringst Du auch dein durchaus berechtigtes Anliegen, WB wegen der Reduzierung auf BD 25 zu kritisieren, völlig in Miskredit.


    http://www.animeondvd.com/forum/show...p?post/648749/
    Zitat:
    "We received our Blu-ray review copy from Warner today and we're very happy to say that it does include the Japanese language track as we expected it to from the solicitation information. What was surprising was that the packaging lists it as Japanese stereo. The Japanese release is being done on DVD and HD DVD only and they're getting 5.1 releases for it. Apparently this is yet another misprint on a Warner release as the Japanese track is actually a Dolby Digital 5.1 track at 640kbps."
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (27.02.08 um 00:31:36 Uhr)

  3. #63
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Es geht los: Gammel-BDs von Warner

    @LJSilver

    Ich gehöre halt zu den Usern die sich deiner Meinung nach noch "blenden" lassen.

    Bei mir ist es nämlich effektiv so, dass ich ein gutes Bild und guten Ton will und das ist alles. Und mit gutem Ton mein ich nicht unbedingt HD Tonformate.

    Ich hatte auf DVD an einer gut umgesetzten DD 5.1 oder DTS Spur nie was auszusetzen und habe da nie den Wunsch nach Verbesserung gespürt.

    Das war nur beim Bild der Fall.
    Anhand meines Sound Equipments sieht man übrigens auch, dass ich auf Bild wesentlich mehr wert lege als auf Sound.

    Klar, bei den weniger komprimierten Tonspuren auf HD hör sogar ich auf meiner Anlage einen Unterschied. Aber ist jetzt nicht so, dass ich etwas vermisse wenn mal nur ne normale Tonspur drauf ist. Und wenn der Film kein Actionreisser ist vermisse ich tonal eh kaum was.

    Wenn ich dann hier die Bezeichnung "Gammel-BDs" lese wegen einer Blu Ray mit durchschnittlichem Bild und fehlendem HD Tonformat ist das etwas befremdlich weil es wie schon von jemandem erwähnt echt nach ner Bild-Schlagzeile oder so klingt.

    Es ist absolut ok wenn du nicht zufrieden bist. Und ich sag ja prinzipiell kann ich deine Ansicht absolut nachvollziehen aus deiner Sicht betrachtet.
    Aber eine etwas diplomatischere Bezeichnung wäre vielleicht nicht schlecht

    Gruss

  4. #64
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.03.05
    Beiträge
    1.399

    AW: Es geht los: Gammel-BDs von Warner

    Ich sehe das Problem dieser Diskussion eher darin, dass vielen hier HD-Ton noch völlig egal ist, weil sie diesen nicht wiedergeben können. Habe ja sogar schon Beschwerden gelesen, dass es eben viel zu wenig DD-Tonspuren auf BDs gibt. Zudem sind hier noch viele von HD geblendet, nach dem Motto "Hauptsache schärfer als DVD, alles andere ist egal". Das hat mir gezeigt, dass dieser Thread evtl. ein paar Jahre zu früh kam.
    Vielleicht fehlt dir auch das Verständnis für andere Sichtweisen. Ich kann den HD-Ton wiedergeben, aber mir ist es völlig egal, ob die Bässe mehr dröhnen oder nicht. Mich interessiert der Film, die Handlung muß mich fesseln, ich höre bei einem Film nie hin, ob der Sound wirklich perfekt klingt, denn deshalb habe ich ihn nicht gekauft. Genausowenig achte ich darauf, ob das Bild scharf genug ist, ich hatte noch nie einen HD-Film, wo mich das Bild gestört hat. Ich kann verstehen, wenn du die Discs wegen der Ausstattung meidest, aber zu schreiben, als wären sie der letzte Schrott, dafür hab ich kein Verständnis.
    Im übrigen ist auch BD-50 und HD-Sound noch keine Garantie für Qualität, Butch Cassidy & the Sundance Kid hat "nur" mpeg2 Video, eigentlich müßte die Disc auch eine Gammel-BR sein, denn mpeg2 ist doch kein HD-Codec.

  5. #65
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Es geht los: Gammel-BDs von Warner

    Zitat Zitat von ilovetv Beitrag anzeigen
    (...)
    Im übrigen ist auch BD-50 und HD-Sound noch keine Garantie für Qualität, Butch Cassidy & the Sundance Kid hat "nur" mpeg2 Video, eigentlich müßte die Disc auch eine Gammel-BR sein, denn mpeg2 ist doch kein HD-Codec.
    MPEG-2 ist genau wie AVC (MPEG-4) und VC-1 (MS Corona Project) ein für High Definition Discs zugelassenes codec Format. Bei "liebevoller" Behandlung kann MPEG-2 auch die gleichen oder sehr, sehr ähnliche Erfolge erzielen - nur wird das file etwas größer. Die anderen codecs sind vor allem eins: effizienter.

  6. #66
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Es geht los: Gammel-BDs von Warner

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Eine "Abschätzung" ? Was ist das ?

    Zu deinen Behauptungen:

    1. Gleich zweimal hast Du dich (wieder einmal) als jemand geoutet, der seine Aussagen nicht auf Fakten stützt, zudem auch noch, wie in diesem Falle von Dir selbst zugegeben, bewußt.
    Das Du von anderen abliest und dann eine "Entscheidung" triffst, ob etwas gut ist oder nicht, mag für Käufer eine Option sein - für einen "Reviewer", der diese Information LIEFERN soll, ist dies, 'scuse my French, Verarsche am Leser. Woher weiß der Leser, dass Du nicht alles nur gelesen hast ?

    2. Nochmal der Griff ins ...
    APPLESEED hat nach auf der Blu-ray Disc einen Japanischen 5.1DD track - also nix mit OHNE O-TON oder Stereo. Behauptungen einfach in den Ring geschleudert, ohne irgendwelche Fakten. Damit bringst Du auch dein durchaus berechtigtes Anliegen, WB wegen der Reduzierung auf BD 25 zu kritisieren, völlig in Miskredit.


    http://www.animeondvd.com/forum/show...p?post/648749/
    Zitat:
    "We received our Blu-ray review copy from Warner today and we're very happy to say that it does include the Japanese language track as we expected it to from the solicitation information. What was surprising was that the packaging lists it as Japanese stereo. The Japanese release is being done on DVD and HD DVD only and they're getting 5.1 releases for it. Apparently this is yet another misprint on a Warner release as the Japanese track is actually a Dolby Digital 5.1 track at 640kbps."
    Ich werde zu diesem Thema nach diesem Post nicht mehr viel schreiben, denn ich habe so langsam die Nase voll, mich für jeden Mist zu rechtfertigen, obwohl man ursprünglich nur vor der Jesse James BD und weiteren, mit gleich magerer Ausstattung angekündigten(!!!) BDs warnen wollte. Mein Fehler war sicherlich, in der ersten Enttäuschung über die Qualität von JJ etwas zu emotional diesen Thread eröffnet zu haben.

    Wenn ich meine Aussagen auf Erfahrungswerte und Fakten stütze, dann nenne ich das Review und die stehen nicht hier in einem Diskussionsthread, sondern im Reviewthread. Deshlab gibt es den doch, um die Erfahrungswerte abzugrenzen. Ich habe sowohl in Post 1 als auch in weiteren klar gemacht, dass die Infos zu MC und Appleseed aus externen Quellen kommen und nicht auf Erfahrungen basieren. Wer nicht glaubt, dass ich die gereviewten Discs habe, möge in meinen Profiler schauen. Oder soll ich doch lieber gleich ein Beweisvideo meiner Sammlung für meine Unschuld machen, denn der Profiler könnte ja auch gefaked sein?

    Da diese Diskussion langsam keinen Sinn mehr macht, daher würde ich einen Moderator bitten, zu schließen. Ich habe auf jeden Fall gelernt, dass man als Reviewer hier wohl besonders kritikgefährdet ist, teilweise zu Recht, teilweise aber auch etwas überzogen. Evtl. hätte ich wie erwähnt vor dem zugegeben etwas überhasteten Posten ne Nacht drüber schlafen und etwas besser recherchieren sollen.

    @ ilovetv: Bei MPEG2 drücke ich persönlich ein Auge zu, wenns nicht anders geht. Wie Torsen schon sagt, sind die unterschiede relativ gering und steigen/fallen mit der Dateigröße. Ich greife aber trotzdem immer zum moderneren Codec, falls verfügbar. Die Xylon-Vergleiche im AVSForum haben gezeigt, dass es sich durchaus lohnen kann, auf den moderneren Codec zu setzen.
    Geändert von LJSilver (27.02.08 um 01:37:54 Uhr)

  7. #67
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.03.05
    Beiträge
    1.399

    AW: Es geht los: Gammel-BDs von Warner

    Die anderen codecs sind vor allem eins: effizienter.
    Das würde ja bedeuten, dass man auf einer Gammel-BD25 mit neuem Codec die gleiche Qualität wie auf einer BD-50 mit mpeg2 erreichen kann? Kann ja gar nicht sein

    Bei MPEG2 drücke ich persönlich ein Auge zu, wenns nicht anders geht.
    Beim Bild drückst du ein Auge zu, aber beim Ton nicht??

  8. #68
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Es geht los: Gammel-BDs von Warner

    Zitat Zitat von ilovetv Beitrag anzeigen
    Das würde ja bedeuten, dass man auf einer Gammel-BD25 mit neuem Codec die gleiche Qualität wie auf einer BD-50 mit mpeg2 erreichen kann? Kann ja gar nicht sein

    Beim Bild drückst du ein Auge zu, aber beim Ton nicht??
    Doch, sonst würde ich mir Appleseed nicht kaufen. Beim Bild hab ich lange Zeit z.B. auf Silent Hill verzichtet und erst zugegriffen, als die deutsche Disc rauskam. Aber auf Sachen wie Ronin etc., in HD möchte ich halt nicht verzichten, da nehm ich auch MPEG2 in Kauf.

    Beim Bild hat man auch bei MPEG2 immer die höhere Auflösung als Mehrwert, DD-Ton bleibt qualitativ auf DVD-Niveau. ist halt immer die Frage bei solchen Titeln, ist mir der Mehrwert der hohen Auflösung und die Qualität des Films den Preis wert, wenn Ton und Extras nicht den Erwartungen entsprechen? Michael Clayton mit Sicherheit nicht, der wird mal geliehen, Appleseed wahrscheinlich schon.

  9. #69
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.11.03
    Ort
    Fishtown
    Alter
    40
    Beiträge
    2.150

    AW: Es geht los: Gammel-BDs von Warner

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    ....Ich habe auf jeden Fall gelernt, dass man als Reviewer hier wohl besonders kritikgefährdet ist, teilweise zu Recht, teilweise aber auch etwas überzogen.
    ....

    Nicht nur hier, sondern überall, wo man seine Meinung offenlegt. Thats life


    Da Du ja immer noch von dem HD- Ton schwärmst, würde mich mal interessieren, wie sich die von Dir gehörten Unterschiede bemerkbar machen?

  10. #70
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Es geht los: Gammel-BDs von Warner

    Zitat Zitat von DVD_Student Beitrag anzeigen
    Nicht nur hier, sondern überall, wo man seine Meinung offenlegt. Thats life

    Da Du ja immer noch von dem HD- Ton schwärmst, würde mich mal interessieren, wie sich die von Dir gehörten Unterschiede bemerkbar machen?
    Ich empfinde HD-Sound in ca. 75% der Fälle als etwas luftiger, breiter, dynamischer, lauter, satter. Schwer zu beschreiben, ist je nach Film leicht unterschiedlich. Selbst wenn ich das System auf 2.0 schalte, höre ich meistens noch einen klanglichen Unterschied. Ich denke, dass die HD-Mixe einfach sorgfältiger bearbeitet werden, denn wie oben schon einige vermutet haben, hätte ich vorher selbst keinen sonderlich großen Unterschied auf meinem Equipment erwartet. Als ich das erste Mal PCM gegen DD verglichen habe, war ich dann doch etwas erstaunt, wie groß der Unterschied selbst auf kleinem Equipment sein kann. Ich muss aber auch dazu sagen, dass alleine meine Soundkarte mit allen Modifikationen (Opamps getauscht) das Geld für einen kleinen Receiver verschlungen hat. Also von nix kommt nix.

  11. #71
    Freudianer
    Registriert seit
    22.01.08
    Ort
    Brunn, Österreich
    Beiträge
    875

    AW: Es geht los: Gammel-BDs von Warner

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Da diese Diskussion langsam keinen Sinn mehr macht, daher würde ich einen Moderator bitten, zu schließen.
    Bitte nicht!!! Ich finde Informationen über diverse unzufriedenstellende BDs sehr wichtig, da die Dinger ja ihr Geld kosten und ich (und viele andere sicher auch) vor einem Kauf wissen möchte, ob sich das lohnt.

    Zur Diskussion sag ich mal nix

  12. #72
    Der Experte
    Registriert seit
    09.04.03
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    15.639

    AW: Es geht los: Gammel-BDs von Warner

    Im AVS-Forum gehts auch grad tierisch ab bzgl. Warner und ihren 25 GB Blurays:

    http://www.avsforum.com/avs-vb/showthread.php?t=1000445

    Da ist diese Diskussion hier richtig harmlos dagegen ^^

  13. #73
    nervenSÄGE
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Ulm
    Alter
    37
    Beiträge
    4.675

    AW: Es geht los: Gammel-BDs von Warner

    Öhm, ich hab mir jetzt nicht alles durchgelesen, aber ich hab die Kauf-Blu von Jesse James hier und die ist ganz eindeutig eine BD50!
    Reingschaut hab ich noch nicht, ansehen werd ich den Film eh erst Sonntag.
    Aber auch Departed hat bei 151 min und einer BD25 nen wirklich sehr gutes Bild......bin mal gespannt.

  14. #74
    Senior Insider
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Berlin, Deutschland
    Alter
    47
    Beiträge
    24.367

    AW: Es geht los: Gammel-BDs von Warner

    Zitat Zitat von RobertPaulson Beitrag anzeigen
    Öhm, ich hab mir jetzt nicht alles durchgelesen, aber ich hab die Kauf-Blu von Jesse James hier und die ist ganz eindeutig eine BD50!
    Reingschaut hab ich noch nicht, ansehen werd ich den Film eh erst Sonntag.
    Aber auch Departed hat bei 151 min und einer BD25 nen wirklich sehr gutes Bild......bin mal gespannt.
    Wieviel GByte belegt denn der Film?

  15. #75
    nervenSÄGE
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Ulm
    Alter
    37
    Beiträge
    4.675

    AW: Es geht los: Gammel-BDs von Warner

    Zitat Zitat von Quathuul Beitrag anzeigen
    Wieviel GByte belegt denn der Film?
    Das kann ich dir nicht sagen. Hab nur ne PS3 oder Samsung-Player. Das kann keiner von beiden auslesen.
    Ich sehe nur an der Disc selber, dass es ne 50GB ist (2 Strichcodes am Innenring)

  16. #76
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Es geht los: Gammel-BDs von Warner

    Zitat Zitat von RobertPaulson Beitrag anzeigen
    Das kann ich dir nicht sagen. Hab nur ne PS3 oder Samsung-Player. Das kann keiner von beiden auslesen.
    Ich sehe nur an der Disc selber, dass es ne 50GB ist (2 Strichcodes am Innenring)
    2 Fragen:
    1) Deutsche Blu-ray Ausgabe ?
    2) wie sieht der Film den hier aus ? Gibt es auch massive Probleme bezüglich Kanten(nachschärfung) ?

  17. #77
    nervenSÄGE
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Ulm
    Alter
    37
    Beiträge
    4.675

    AW: Es geht los: Gammel-BDs von Warner

    Also, angeschaut hab ich den ja noch nicht, aber eben mal reingetan (euch zuliebe )

    Ja, ist die deutsche Blu, Kaufversion
    Hab einfach mal 5 min durch die Kapitel gezappt und sah ein sehr ordentliches Bild, welches auch von der Schärfe her deutlich über dem Durchschnitt, den Warner doch manchmal abliefert liegt.
    Aber grad bezüglich Doppelkonturen dürft ihr mich nicht festnageln. Da war ich noch nie sooooo empfindlich. Bin zwar schon nörgelig, aber mich stört z.B. schlechter Kontrast in dunklen Szenen vieeeeel mehr. Schau auch nur auf nem 40"

  18. #78
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Es geht los: Gammel-BDs von Warner

    Zitat Zitat von RobertPaulson Beitrag anzeigen
    Also, angeschaut hab ich den ja noch nicht, aber eben mal reingetan (euch zuliebe )

    Ja, ist die deutsche Blu, Kaufversion
    Hab einfach mal 5 min durch die Kapitel gezappt und sah ein sehr ordentliches Bild, welches auch von der Schärfe her deutlich über dem Durchschnitt, den Warner doch manchmal abliefert liegt.
    Aber grad bezüglich Doppelkonturen dürft ihr mich nicht festnageln. Da war ich noch nie sooooo empfindlich. Bin zwar schon nörgelig, aber mich stört z.B. schlechter Kontrast in dunklen Szenen vieeeeel mehr. Schau auch nur auf nem 40"
    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Ich werde zu diesem Thema nach diesem Post nicht mehr viel schreiben, denn ich habe so langsam die Nase voll, mich für jeden Mist zu rechtfertigen, obwohl man ursprünglich nur vor der Jesse James BD und weiteren, mit gleich magerer Ausstattung angekündigten(!!!) BDs warnen wollte. Mein Fehler war sicherlich, in der ersten Enttäuschung über die Qualität von JJ etwas zu emotional diesen Thread eröffnet zu haben.
    (...)Evtl. hätte ich wie erwähnt vor dem zugegeben etwas überhasteten Posten ne Nacht drüber schlafen und etwas besser recherchieren sollen.
    Hier gäbe es doch z.B. eine ausgezeichnete Gelegenheit, wirklich etwas sinnvolles zu tun und Deinen Ruf wieder etwas aufzupolieren, LJ -
    wenn RobertPaulson'S Angaben stimmen, ist die Jesse James in D eine BD-50 Pressung. Die Frage ist - ist da auch wirklich mehr drauf (anderes encoding des Films mit höhererer Bitrate) und ist die Bildqualität auch eine andere oder ist der Layer leer (was bei DVDs ja schon vorgekommen ist, wie bei den japanischen Harryhausens). Das wäre in der Tat relevant und interessant (mal abgesehen von eienm schlagenden Argument, sollte der Layer wirklich leer sein).
    LJ könnte die deutsche Blu-ray ja sich besorgen und einlesen - und im Forum dann seine Eindrücke schildern - in Bild und Zahlen.

    Wie wär's ??

  19. #79
    Senior Insider
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Berlin, Deutschland
    Alter
    47
    Beiträge
    24.367

    AW: Es geht los: Gammel-BDs von Warner

    Und wenn er nicht kaufen will, dann könnte er ja vielleicht in der Videothek leihen.

  20. #80
    Senior Insider
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Berlin, Deutschland
    Alter
    47
    Beiträge
    24.367

    AW: Es geht los: Gammel-BDs von Warner

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Sorry Leute ich muss meiner Wut auf dieses beschissene Drecklabel jetzt Luft machen.

    Tja, jetzt gerade schob ich die BD von Jesse James in den Player und es stieg mir die Zornesröte ins Gesicht. Was Warner uns bei diesem Blockbuster bietet, ist folgendes:

    - BD-25
    - Bild, das zwar gut ist, aber die Erwartungen an einen Blockbuster nicht so ganz erfüllt. Deutlich sichtbare Doppelkanten teilweise.
    - Einen 640 kbps Dolby Digital-Track als Haupttonspur. Hallo Warner, das hier ist ein HD Medium, keine DVD!!!
    - Nur ein Makiing Of, sonst keine Extras
    - Kein Hauptmenü, nur ein fades Popup-Menü während des Films.

    Ich für meinen Teil habe beschlossen, nur noch solche Warner-BDs zu kaufen, wenn ich den Film absolut haben muss. Alles zweitrangige können die sich bei solchen miesen Umsetzungen ab jetzt in den Hintern schieben.
    Tja, die Bewertung für eine "Gammeldisc" sieht in meinen Augen aber ganz anders aus.

    http://www.areadvd.de/blu-ray_disc-r...ray_Disc.shtml

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Freitag der 13. (Warner RC2 vs. Warner RC1)
    Von Dude im Forum User Reviews zu den Filmen und Medien
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.08.06, 09:23:17
  2. Die Warner-Musicals (oder Warner und die Rauschfilter)
    Von M1uffy im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 02.08.06, 21:15:16
  3. Warner geht gegen Ren & Stimpy - Zeichner vor
    Von LordVader im Forum Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.06, 12:16:01
  4. Übersicht MGM , Vitaphone und Warner Shorts etc auf Warner DVDs
    Von c.n.-tonfilm im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.06, 16:19:27
  5. Wie geht das??
    Von BlueMoskito im Forum Probleme mit den Medien?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.01.05, 18:13:53

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •