Cinefacts

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 63
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.02
    Ort
    HR
    Alter
    37
    Beiträge
    974

    Blu-Ray wird zum Ärgernis

    Blu-Ray soll das TOP-Medium werden, aber was die Studios da rausbringen ist doch bereits jetzt nur ärgerlich.

    Die VÖ-Liste ist mehr als überschaubar, viele neue Filme werden gar nicht berücksichtigt oder kommen Wochen nach der DVD auf den Markt.

    Mal ein paar Beispiele:

    Aktuell Aliens vs. Predator 2 kommt nur als Kinofassung auf Blu

    Filme ohne Bonusmaterial z.B. Predator, Phantom Commando, Robocop

    Schlechte Transfers die ein Upgrade gar nicht lohnen wie etwa Rio Bravo

    Nur kurze Fassungen obwohl bereits als Extendet oder Director's Cut auf DVD:
    Tränen der Sonne
    Pearl Harbor
    Phantom Commando
    Windtalkers

    Die meisten Scheiben sind nur BD25 warum?

    Stirb Langsam 4.0 kein Recut auf Blu warum?

    Viele werden jetzt sagen ok die Studios wollen Geld verdienen und bringen erst die Sparversion um später eine SE zu veröffentlichen aber kann so ein neues Medium auf dem Markt gefestigt werden? Ich denke nicht

    Natürlich gibt es auch positive Beispiele wie etwa Blade Runner, 2001 oder der schwarze Falke wo sich sichtbar Mühe gegeben wurde aber das sind leider viel zu wenige...

    Edit: Ganz vergessen der Oberwitz: CSI Staffel 5 nur die erste hälfte auf Blu!! Hallo tickts nimmer Richtig?
    Geändert von Frontschwein (11.03.08 um 18:52:11 Uhr)

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.05.02
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    432

    AW: Blu-Ray wird zum Ärgernis

    Ich kaufe aus Deinen genannten Gründen im Monat auch nur ca. 1-2 ausgewählte Blu Rays. Mehr Geld bekommen die im Moment von mir nicht.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.08.07
    Beiträge
    480

    AW: Blu-Ray wird zum Ärgernis

    das wird sich auf dauer entwickeln.. bluray steckt noch in den kinderschuhen.. schau doch mal wies mit der dvd im jahre 1998 aussah !!! da wars auch net besser.. ich würd sogar sagen schlechter.. was da gekommen ist war der letzte dreck und dvd hat sich beachtlich in den folgejahren entwickelt.. mit bluray wird jetzt wohl oder übel (ich wünsche es mir) das gleiche passieren.. in 3 jahren siehts mitm bluray sortiment schon ganz anderes aus und die dvd wiederrum wird bzw sollte so langsam auslaufen.. trotz der richtig krassen dominanz der dvd denke ich wird die dvd in so 5 jahren komplett auslaufen.. dann wird bluray das filmmedium no.1 sein (ausser jetzt die ganze internet und streming scheiße, die beachte ich aber absichtlich nicht, da dies meiner meinung nach kein greifbares medium ersetzen kann.. noch nicht.. die zeit wird dafür auch kommen aber da tippe ich mal das es noch laaange dauern wird.. maybe als nachfolge zur bluray) ich hingegen finde das das was momentan für die bluray kommt schon sehr nett ist.. kommen schon einige special editions wie z.b. fluch der karibik 3 mit bluray-pappschuber.. ratatouille mit pappschuber.. spiderman trilogie in ner richtig aufwendigen verpackung usw.

    wie gesagt das wird sich alles entwickeln. kein studio wird auf kurze zeit milliarden in das medium stecken, da eben die dvd noch zu stark dominiert.. dies wird sich mit den jahren ändern

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.02
    Ort
    HR
    Alter
    37
    Beiträge
    974

    AW: Blu-Ray wird zum Ärgernis

    Ich finde nicht das man den Einstieg der DVD mit der Blu-Ray vergleichen kann. Natürlich waren die DVD's von damals verglichen mit heute auf einem andern Level aber dennoch der VHS weit überlegen (Menüs, Ungekürzt, Kompakter usw.). Darüber hinaus wurde ein neuer Markt geschaffen - Filme auf einem Medium zu "sammeln" ist in Mode gekommen. Ich kennen keinen der damals so viele Kauf-VHS im Regal stehen hatte wie heute DVD's.

    Wenn man heute jemanden bewegen will einen Film auf Blu für >20€ zu kaufen (und ein Pappschuber haut es da nicht raus) anstatt ner 2 Disc Special super duper DVD für 10€ muss man schon was bieten.

    Wenn die Veröffentlichung schlechter werden nachdem sich das Medium etabliert hat könnt ich das irgendwie verstehen aber mal langsam Anfangen und gucken was passiert? ne so geht es nicht

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Blu-Ray wird zum Ärgernis

    Was ich momentan merkwürdig finde sind die aktuellen updates bereits erschienenen BRs, aktuelles Beispiel AvP. Sowas würde mich als Käufer der Erstauflage richtig anpissen.

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.05.02
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    432

    AW: Blu-Ray wird zum Ärgernis

    So wie es aussieht packen die doch nur Bonusmaterial drauf oder ? Die Bildqualität bleibt bestimmt die selbe .

  7. #7
    Europloit Addict
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    LU ;MA; HD
    Beiträge
    1.196

    AW: Blu-Ray wird zum Ärgernis

    Ich kaufe auch nur 1-2 Blus und solange die nicht das Bonus Material der DVD Vorlagen dazuhauen finde ich dann doch kein Mehrwert zumal ältere Filme eher bescheiden aussehen, siehe Big Fish und Almost Famous die haben mir so ziemlich den Spass versaut.

  8. #8
    -------------------------
    Registriert seit
    11.02.07
    Ort
    Luxemburg
    Alter
    49
    Beiträge
    1.694

    AW: Blu-Ray wird zum Ärgernis

    Zitat Zitat von anti_hero Beitrag anzeigen
    das wird sich auf dauer entwickeln.. bluray steckt noch in den kinderschuhen.. schau doch mal wies mit der dvd im jahre 1998 aussah !!! da wars auch net besser.. ich würd sogar sagen schlechter.. was da gekommen ist war der letzte dreck und dvd hat sich beachtlich in den folgejahren entwickelt.
    Einen gewissen Lerneffekt sollte man bei den Firmen aber schon erwarten können. Die Bluray ist vom Konzept her ja nicht so revolutionär wie es es damals die DVD war.

  9. #9
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Blu-Ray wird zum Ärgernis

    Ich habs da gott sei dank einfacher.

    Bei 95 Prozent der Filme interessiert mich Bonusmaterial nicht da ich keine Zeit dafür habe. Nur bei ausgewählten Filmen interessiert es mich wirklich.

    Verpackungen sind mir auch so ziemlich egal.

    Mir gehts nur um den Film in guter technischer QUalität und selbst da habe ich den Vorteil, dass im Gegensatz zur DVD mein Anspruch an HD Medien scheinbar weitaus tiefer ist als bei anderen hier.
    Die Qualität hat für meine persönlichen Ansprüche halt bei HD ein Niveau erreicht wo ich schneller zufrieden bin als andere.

  10. #10
    Aka 3D Ray
    Registriert seit
    02.04.07
    Ort
    Hildesheim
    Alter
    35
    Beiträge
    8.713

    AW: Blu-Ray wird zum Ärgernis

    Tja wenn die Preise für die Player mal runter gehen würden jetzt wo klar ist das BluRay gewonnen hat, würden auch mehr Leute kaufen, somit lässt sich ja dann mehr auf BluRay veröffentlichen da die Nachfrage ja da ist. Aber so lange die Preise so hoch sind werde auch ich nicht umsteigen. Ich denke sobald die Preise runter gehen wird sich das alles ändern.

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    zuhause in NRW
    Alter
    43
    Beiträge
    1.983

    AW: Blu-Ray wird zum Ärgernis

    also ich kann auch oft nur mit dem kopf schütteln. gehe zwar erst bald unter die hdler aber viele reviews und meinungen die ich zu bds gelesen habe sind oftmals weit weg von referenz. und das erwarte ich jetzt einfach von einem von den firmen selber hochgelobten medium. "bessere bildquali, glasklarer lossless sound und platz für mehr extras" so zb mal sony/fox. und was ist, oftmals sind noch nicht mal die kurzen features von den dvds drauf, die bildquali ist etwas besser als auf dvd und lossless sound gibts meistens nur in englisch. natürlich gibts auch positive ausnahmen. aber warner zb packt einfach nur normalen dd 5.1 ton drauf. von dts oder pcm gar nix.
    nene, ich werds auch mal ganz langsam angehen lassen.

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.08.07
    Beiträge
    480

    AW: Blu-Ray wird zum Ärgernis

    Zitat Zitat von Frontschwein Beitrag anzeigen
    Ich finde nicht das man den Einstieg der DVD mit der Blu-Ray vergleichen kann. Natürlich waren die DVD's von damals verglichen mit heute auf einem andern Level aber dennoch der VHS weit überlegen (Menüs, Ungekürzt, Kompakter usw.). Darüber hinaus wurde ein neuer Markt geschaffen - Filme auf einem Medium zu "sammeln" ist in Mode gekommen. Ich kennen keinen der damals so viele Kauf-VHS im Regal stehen hatte wie heute DVD's.

    Wenn man heute jemanden bewegen will einen Film auf Blu für >20€ zu kaufen (und ein Pappschuber haut es da nicht raus) anstatt ner 2 Disc Special super duper DVD für 10€ muss man schon was bieten.

    Wenn die Veröffentlichung schlechter werden nachdem sich das Medium etabliert hat könnt ich das irgendwie verstehen aber mal langsam Anfangen und gucken was passiert? ne so geht es nicht
    ja selbstverständlich is das nicht direkt 1:1 vergleichbar aber es geht nunmal um die gröberen züge des generationswechsels dvd-->bluray. den kann man m.E. schon mit dem generationswechsel vhs-->dvd vergleichen. klar.. was du ansprichst mit neuer markt usw und das der vhs zu dvd umstieg weitaus größer war als dvd zu bluray ist auch klar.. da stimm ich dir zu.. aber die allgemeinen vorgehensweisen und züge in eben einem generationswechsel sind die gleichen. im endeffekt wird dann die dvd beinahe (beinahe daher, weil man die dvd noch in bluray laufwerken verwerten werden kann. nicht wie bei vhs eben. daher denke ich ganz verschwinden wird die dvd selbst auf lange zeit gesehen nicht aus wohnzimmern wie die vhs. aber rein vom finanziellen gewinn und von den verkaufszahlen wird die bluray mithin der jahre ne absolute dominanz ggü. der dvd erreichen. ich sage mal vorraus das in 5 jahren genausoviele dvds verkauft werden wie jetzt blurays und demgegenüber genausoviele blurays wie jetzt dvds!!) genauso enden wie die vhs.. ob die bluray auf lange zeit dann das nachfolgemedium wird oder obs dann irgendnen internet streaming scheiß wird.. das kann keiner vorhersehen

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.08.07
    Beiträge
    480

    AW: Blu-Ray wird zum Ärgernis

    Zitat Zitat von Belial Beitrag anzeigen
    also ich kann auch oft nur mit dem kopf schütteln. gehe zwar erst bald unter die hdler aber viele reviews und meinungen die ich zu bds gelesen habe sind oftmals weit weg von referenz. und das erwarte ich jetzt einfach von einem von den firmen selber hochgelobten medium. "bessere bildquali, glasklarer lossless sound und platz für mehr extras" so zb mal sony/fox. und was ist, oftmals sind noch nicht mal die kurzen features von den dvds drauf, die bildquali ist etwas besser als auf dvd und lossless sound gibts meistens nur in englisch. natürlich gibts auch positive ausnahmen. aber warner zb packt einfach nur normalen dd 5.1 ton drauf. von dts oder pcm gar nix.
    nene, ich werds auch mal ganz langsam angehen lassen.
    für alle deine wünsche wird dann aber selbst der platz der bluray extrem knapp!! lossless sound zieht enorm platz und dann noch extras usw.. naja dann dürfte die bluray gut gefüllt bis überfüllt sein.

    @Virus-x : jo richtig zum massenmedium isses aufgrund der preislage von bluray hardware sowie software nochn langer weg.. aber mir z.b. ist aufgefallen das besonders in letzter zeit sich da wirklich viel getan hat.. immer mehr angebote und bessere preise bei blurays. wird was aber nur eben relativ langsam

  14. #14
    Aka 3D Ray
    Registriert seit
    02.04.07
    Ort
    Hildesheim
    Alter
    35
    Beiträge
    8.713

    AW: Blu-Ray wird zum Ärgernis

    Tja bleibt als Fazit eigentlich nur zu sagen, abwarten! Man muss halt noch nicht wechseln

  15. #15
    DVD-Inside(r)
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    HESSEN
    Beiträge
    10.533

    AW: Blu-Ray wird zum Ärgernis

    FOX habe ich eh gefressen, ansonsten stimmt das aber schon 10-20 wirklich gute Titel im Monat dürften es schon gerne sein.

    Gerade bei SEs, LEs, CEs etc. ist das was da kommt schon sehr dünn und wenn da mal was kommt eher in den USA siehe die Potter Box oder BladeRunner CE und das mit den DCs empfinde ich auch als sehr ärgerlich.
    Etwas mehr Mühe geben dürften sich einige da schon. In letzter Zeit habe ich mich über ein paar Hoffnungsvolle Titel auch etwas geärgert was meine Bereitschaft mehr als 15-20 Euro für Katalogtitel auszugeben doch sehr minimiert!

  16. #16
    Ewig zu spät kommer
    Registriert seit
    08.08.01
    Ort
    Portland/OR
    Alter
    45
    Beiträge
    2.697

    AW: Blu-Ray wird zum Ärgernis

    Same shit - different Media. Mal frei nach einen alten Sprichwort. Wer nach Jahren der DVD Sammlerei noch nicht gelernt hat wie die Studios ticken, der wird es wohl nie lernen. Würde gerne den einen oder anderen Film udgraden, aber ich verkneif es mir. Weil das was mit AvP nun passiert erst die Spitze des berühmten Eisbergs sein wird. Geschichte wiederholt sich halt. Nur diesesmal innerhalb einen kurzen Zeitraums. Aber ärgerlich ist das schon und zwar nicht zu knapp. Um BR so zum Massenmedium zu machen wird nicht funktionieren. Durch den, ich sage mal, Verramschungspreis der DVD (Neue Titel für unter 15€ & weniger) wird es auch nicht besser. Fast jeder in meinem Bekanntenkreis hat, der recht groß ist, hat zumindest einen "Tschibo" DVD Player im Wohnzimmer stehen. Es ist einfach zu einem Wegwerfartikel verkommen.Da fällt es schwer mit der besseren Qualität zu punkten wenn die Leute nur den nackten Preis sehen und das Equipment eh nich haben.
    BR hingegen haben nur meine Wenigkeit und 2 andere New Media bekloppte. Es war schwer schon DVD am Massenmarkt zu positionieren. Ich weiss gar nicht wie oft ich gehört habe:" Damit kann man ja nichts mehr im TV aufnehmen." Erst mit dem erschwinglich werden der Rohlinge und der DVD-Brenner kam ein weiter Durchbruch. Und ich denke das es mit BR ähnlich laufen wird. Wenn ich sehe das ein 25GB Rohling ca 25€ kostet und die Brenner 500€+ dann weiß ich doch wie sich das entwickeln wird im laufe der nächsten Jahre. Und als Gewinnorientiertes Unternehmen, was die Publisher nunmal sind, tun sie gut daran erstmal Barebones auf den Markt zu schmeißen um zumindest das Grundbedürfnis bei Maniacs wie mir zu befriedigen. Nur deren Rechnung geht bei weitem nicht mehr so gut auf wie noch zu Beginn der DVD. Der Mensch ist in der Lage zu lernen (hoffe ich zumindest) und wird sich mit Sicherheit nicht zweimal verkohlen lassen. Den das auf einmal bahnbrechendes noch nie gesehenes Material auftaucht halte ich für unwahscheinlich, den das meiste ist ja schon für die dritte oder gar vierte DVD Deluxe Variante verheizt worden. Im Grunde ist hat jeder releaste Film seine Kosten schon lange wieder reingefahren. Und spätestens mit der dritt- und viertverwetung allemal.
    Im englischen gibt es ein Sprichwort:
    Screw me once - Shame on you (Verkohl mich einmal - Schande über Dich)
    Screw me twice - Shame on me (Verkohl mich ein zweitesmal - Schande über mich)
    Bringt es ziemlich gut auf den Punkt wie ich finde
    Wir werden sehen was die Zuunft bringt. Spätestens wenn Paramount anfängt ihre heilige Melkkuh STAR TREK wieder in in Movie only scheiben zu releasen werden wir alle wissen was wir für die Studios wirklich sind. Nämlich Melkkühe.

    McFly

  17. #17
    Supermutant
    Registriert seit
    15.04.02
    Beiträge
    863

    AW: Blu-Ray wird zum Ärgernis

    Ja, das ist alles sehr ärgerlich ABER immerhin haben wir dazugelernt. Ich möchte nicht wissen wie viele Versionen von Dune oder Die Verurteilen ich auf DVD über mich ergehen ließ - und das werde ich nicht wieder tun. Allerdings findet auch hier selektive Wahrnehmung statt, den es gab auf HD (sei es Blu-ray oder HD DVD) bereits einige sehr schöne Scheiben, bei denen eine weitere Auflage nicht mehr viel bringen dürfte, bspw. Harry Potter, Matrix, Batman Begins oder die Fluch der Karibik-Filme. Und auch wenn nicht jede Blu-ray das Maximum aus der Kapazität holt, so bietet Disney immer wieder hervorragende Qualität, Fox hat sich gebessert und Sony weiss zuweilen auch durchaus zu begeistern (aktuell gerade mit Gattaca).

    Neuauflagen wird es natürlich immer geben und ehrlich gesagt frage ich mich, was einige hier erwarten? Wenn alle Blu-rays top wären, bräuchten wir keine Rezensionen mehr, aber ich finde das Niveau, dass hier zum Anfang des Formats vorgelegt wird, bereits sehr viel besser als bei DVD - bei der das Niveau inzwischen ja auch wieder gesunken ist.

  18. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.08.07
    Beiträge
    480

    AW: Blu-Ray wird zum Ärgernis

    hm.. ich denke aber das eben durch den unglaublich niedriegen preis der dvd sich die breite masse früher oder später fragen wird ob die das denn überhaupt noch haben will.. einen hacken muss es ja geben wenn es so billig ist, und dann werden die nach und nach zu bluray übergehen man muss es halt auch von dieser seite betrachten also zumindest wenn der preis weiter sinken wird und dann die titel tatsächlich nur noch so 3,99€ kosten und neue dann 5€ oder so. das wäre nämlich so ein extremer preis das ich mir schon vorstellen könnte das die breite masse sich aufgrund des preises eben darüber wundert und dann die dvd als "alt" bzw "unnütz" abstempelt. klingt zwar ein wenig naiv, aber dennoch ich hoffe das die breite masse noch soviel verstand hat das sie nicht weitere 10 jahre wild technisch veraltete dvds kaufen wird nur weil se billig sind, sondern sich eben solch ein denkschritt vollzieht

  19. #19
    Ewig zu spät kommer
    Registriert seit
    08.08.01
    Ort
    Portland/OR
    Alter
    45
    Beiträge
    2.697

    AW: Blu-Ray wird zum Ärgernis

    Ja das stimmt, ich gebe dir zu 100% recht.
    Andersherum könnte man zB Warner auch bösartigkeit unterstellen. Denn wenn ich lese das die Harry Potter 5 DVD grottig sein soll dann stimmt mich das schon nachdenklich.DA könnte man schon künstliches pushen der HD Formats unterstellen. Habe mir seinerzeit aus den USA die HP Box mitgebracht und bin recht angetan von den BR´s. Was noch geht ist denke ich schwer zu sagen. Aber wie Du schon richtig bemerkt hast hat gerade Disney mit Fluch der Karibik (mal abgesehen vom Masteringfehler) saubere Arbeit bei allen drei Karibikfilmen geleistet und man kann dies schon als guten Anfang bezeichnen. Einige werden jetzt sagen aber dafür fehlen die AKs der DVD Specialedition. Ok für einen der Bonus gut findet verständlich, aber ich weiss das meine SE Käufe im Laufe der DVD Sammelei immer weniger wurden. Ein upgrade war bei mir nur noch von nöten wenn ich eine Verbesserung im Ton und/oder viel wichtiger Bild verzeichnen konnte. Bonus hat bei weiten schon nicht mehr den Stellenwert bei mir wie noch vor ein paar Jahren. In den Anfängen habe ich mir sogar die Mühe gemacht mir AKs anzuhören. Aber das ist heute für mich zumindest nicht mehr so wichtig. Sauberes Bild und guter Ton sind mir einfach wichtiger geworden als der Rest. Trotzdem renne ich nicht los und kaufe nun jeden Backkatalogtitel der mich interessiert auf BR. IdR sind die späteren Auflagen der DVD gut genug. Mit Upscaling verschiedenster BR - Player kann man dann auch noch so einige positive Überraschungen zaubern. Deshalb gehe ich das etwas ruhiger an und wer weiss: Vielleicht fange ich doch wieder irgendwann mal an Bonus zu kucken. Aber die Zeit wird sich zeigen wie sich das alles entwickelt

    McFly

  20. #20
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Blu-Ray wird zum Ärgernis

    Wir werden sehen was die Zuunft bringt. Spätestens wenn Paramount anfängt ihre heilige Melkkuh STAR TREK wieder in in Movie only scheiben zu releasen werden wir alle wissen was wir für die Studios wirklich sind. Nämlich Melkkühe.
    Da ja schon an TNG und Co gearbeitet werden soll und ich im prinzip eh schon alle Staffeln hab, hab ich mir geschworen wenn überhaupt nur noch die guten Filme nachzukaufen.

    also zumindest wenn der preis weiter sinken wird und dann die titel tatsächlich nur noch so 3,99€ kosten und neue dann 5€ oder so
    Dann wird die Masse eher noch mehr Filme kaufen.

    aber dennoch ich hoffe das die breite masse noch soviel verstand hat das sie nicht weitere 10 jahre wild technisch veraltete dvds kaufen wird
    ...kannste knicken. DVDs werden bis zum bitteren Ende gekauft.
    Ich kaufe auch noch DVDs, für Blindkäufe ist das wunderbar.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ärgernis Pixelfehler
    Von Zeratul1000 im Forum TV-Geräte & Beamer
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.08, 17:23:40
  2. Ärgernis bei Criminal
    Von Drake23 im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.07.05, 08:56:30
  3. UFO - Deutsche Box ein Ärgernis!
    Von cvs im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.04, 11:59:24
  4. Das Ritter der Kokosnuss-Ärgernis
    Von Nutty im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 26.07.02, 08:47:16
  5. Predator 1 *kleines Ärgernis*
    Von Heroic im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.05.02, 13:10:34

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •