Cinefacts

Seite 33 von 36 ErsteErste ... 232930313233343536 LetzteLetzte
Ergebnis 641 bis 660 von 712
  1. #641
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Machete (von Robert Rodriguez)

    Hab den Film am Dienstag gesehen.

    Hab mich trotz einiger Schwächen sehr gut unterhalten gefühlt. Der Film braucht etwas, um in Gang zu kommen und Steven Seagal als Oberfiesling war auch nicht wirklich überzeugend. Vor allem der Endkampf gegen ihn war lahm und viel zu schnell vorbei. Offensichtlich bringt es nichtmal mehr Robert Rodriguez fertig, aus der Kampfwurst auch nor noch das kleinste bisschen Elan rauszukitzeln. Seagal wirkt die ganze Zeit, als warte er nur ungeduldig auf seinen Gagenscheck.
    Ansonsten geht der Streifen aber gut ab, bietet reichlich coole One-Liner, absurde Situationen, blutige Schießereien und Metzeleien (der CGI-Blut-Einsatz war mal wieder daneben, aber was soll's), heiße Babes und saugeile Mucke. Also genau das, was ich erwartet habe.

    7,5 von 10 Punkten.


    BTW: Kann mir jemand den Gag mit "Introducing Don Johnson" erklären?
    Geändert von Thodde (11.11.10 um 07:37:20 Uhr)

  2. #642
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Machete (von Robert Rodriguez)

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    BTW: Kann mir jemand den Gag mit "Introducing Don Johnson" erklären?
    Vielleicht hat er ein neues Leben angefangen und das war sein erster Film.

  3. #643
    Social Assassin
    Registriert seit
    26.02.02
    Alter
    46
    Beiträge
    310

    AW: Machete (von Robert Rodriguez)

    Zitat Zitat von Flo[HKC] Beitrag anzeigen

    Was ich nicht kapiert hab.

    Was soll die Szene als die Luz erst das Ei vor das Gesicht vom Machete hält und dann unterm Bett zerschlägt ? Ist das irgend so ein Mexikaner Voodoo ?
    Ich hab mal nachgeforscht: Anscheinend gibt es da wohl so einen Aberglauben, dass Verwundete auf diese Art und Weise über Nacht heilen!
    Geändert von Mexican (11.11.10 um 10:38:24 Uhr)

  4. #644
    Buschklepper
    Registriert seit
    29.06.06
    Ort
    Köln
    Alter
    37
    Beiträge
    3.374

    AW: Machete (von Robert Rodriguez)

    Ich war gestern im Kino, und fand den auch schwer unterhaltsam. Die Action war gut, die Story richtig schön hirnrissig, und der Soundtrack erstklassig. Der Cast war auch super, allen voran Jeff Fahey und Don Johnson (auch wenn er nur wenig Screentime hat). Ein bißchen was zu nörgeln gab es aber trotzdem. CGI Blut ist die größte Pest des modernen Kinos, und hat auch hier wieder einen negativen Eindruck hinterlassen. Weiter sind sowohl Rodriguez, als auch Tarantino, zu große Weicheier (oder besser: Frauenversteher) für die Art von Film, die sie dort inszenieren wollen. Frauen kommen eigentlich immer super weg, sind tough, den Männern ebenbürdig und so weiter. Das ihre großen Vorbilder aber durch die Bank weg von frauenverachtenden Machos gedreht wurden vergessen die beiden gasnz gern. Foltereien, Vergewaltigungen oder sonstige Sadismen gegen Frauen sucht man in ihren Filmen vergebens. Per se hab ich da kein Problem mit, da ich sowas eigentlich nicht brauche. Aber: wenn man schon die großen Vorbilder zitiert, dann sollte man es auch richtig machen. Doch dazu fehlen den Jungs dann doch die Cojones. Schade, denn gerade Machete hätte ruhig noch einen Tacken asozialer sein dürfen. Trotzdem super Film.

    07/10

  5. #645
    I'm Tromatized!!!!
    Registriert seit
    08.01.04
    Ort
    München
    Alter
    38
    Beiträge
    2.929

    AW: Machete (von Robert Rodriguez)

    Zitat Zitat von Mexican Beitrag anzeigen
    Ich hab mal nachgeforscht: Anscheinend gibt es da wohl so einen Aberglauben, dass Verwundete auf diese Art und Weise über Nacht heilen!

    Danke

  6. #646
    Retired
    Registriert seit
    05.10.01
    Beiträge
    6.394

    AW: Machete (von Robert Rodriguez)

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Der Film braucht etwas, um in Gang zu kommen und Steven Seagal als Oberfiesling war auch nicht wirklich überzeugend. Vor allem der Endkampf gegen ihn war lahm und viel zu schnell vorbei.
    oooch, ich hab mich gefreut den schwammigen hauklotz mal wieder im kino zu sehen.
    und vor allem seinen abgang fand ich sehr gelungen

    ansonsten seh ich das ähnlich wie du. gute unterhaltung, zuviel cgi und eine hammer jessica alba = 7/10

  7. #647
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.02.04
    Beiträge
    306

    AW: Machete (von Robert Rodriguez)

    Am Ende des Filmes werden ja 2 Fortsetzungen angekündigt. Ist das nun als Gag zu verstehen, oder kommt da wirklich noch mehr? Zumal die Filmtitel ja ersteres vermuten lassen^^

  8. #648
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Machete (von Robert Rodriguez)

    Ich denke, das ist erstmal nur ein Gag. Sollte sich der Film finanziell erfolgreich erweisen und Rodriguez Lust auf eine oder zwei Fortsetzungen haben, könnte da aber noch was kommen, denn schließlich wird dann Hollywood die Cashcow solange melken, bis nix mehr zu holen ist.

    Vielleicht gibt's auch nur DTV-Sequels von anderen Regisseuren ala FDTD 2 und 3.

  9. #649
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.03
    Alter
    49
    Beiträge
    6.336

    AW: Machete (von Robert Rodriguez)

    Endlich auch gesehen. Fand ihn eigentlich ziemlich unterhaltsam, aber das "große" Finale enttäuscht schon arg, das wirkte zum Teil leider unbeabsichtigt amateurhaft, fast schon wie eine schlechte und überraschend blutleere Grindhouse-Kopie. Schade, ausserdem hätte der Film gerne 15 bis 20 Minuten kürzer sein können, ich sag sowas selten, aber hier wurde es nach hinten raus einfach immer zäher und irgendwie fehlten gegen Ende auch zunehmend die guten Ideen. Trotzdem geb ich noch knappe 7/10

  10. #650
    N6MBA92185
    Registriert seit
    04.01.08
    Beiträge
    1.974

    AW: Machete (von Robert Rodriguez)

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Vielleicht gibt's auch nur DTV-Sequels von anderen Regisseuren ala FDTD 2 und 3.
    Würde ich auch für am wahrscheinlichsten halten. Von Rodriguez gibt's da (zum Glück) sicher nichts, aber DTV-Sequels wären die ideale Möglichkeit Ethan Maniquis weiter im Geschäft zu halten. Weiß übrigens jemand wie groß der Einfluss von Maniquis auf den Film war? Hat der alles gedreht, was RR nicht schon für den Trailer gedreht hatte oder war er nur ein besserer Second Unit Director?

  11. #651
    Uli Kunkel 2.0
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Köln/Bonn
    Alter
    47
    Beiträge
    7.846

    AW: Machete (von Robert Rodriguez)

    Gestern ebenfalls gesehen, seltsam uninspirierte Kiste unter dem Strich, war sicher nicht langweilig und erfüllte auch einige der Erwartungen, die man nach dem Faketrailer haben konnte, an Trashgranaten wie "Planet Terror" reichte der aber nur ansatzweise ran, nix halbes und nix ganzes irgendwie, schade drum.

    Jessica Alba ist ja wirklich ne Süsse und ne Hübsche, aber Sex Appeal hat die in etwa so viel wie ein zu kurz gebackener Blaubeermuffin, wenn die sich zu fein ist in solchen Filmen mitzuwirken, dann sollte sie es vielleicht einfach auch nicht tun, so ne große Nummer ist die nun auch nicht, dass die mir im Drehbuch an den freizügigen Szenen rumzumäkeln hätte, die hätte ich an Rodriguez Stelle schnell wieder heim geschickt und jemand zünftigeres engagiert - wie zum Beispiel Sasha Grey - bei der hätte er sich auch den teuersten Spezialeffekt des Films sparen können und die Kohle ins Drehbuch investieren können...

    Im Prinzip hätte man Albas Rolle auch komplett rauslassen und stattdessen Michelle Rodriguez mehr Screentime geben können, ebenso wie man den fetten Seagal hätte streichen und sich dafür mehr auf Johnson oder DeNiro konzentrieren können...
    Geändert von Uli Kunkel (14.11.10 um 15:41:21 Uhr)

  12. #652
    Ex-New Yorker
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    München
    Alter
    42
    Beiträge
    3.897

    AW: Machete (von Robert Rodriguez)

    Ganz nett, aber ich hatte mehr erwartet. 6/10

  13. #653
    Buschklepper
    Registriert seit
    29.06.06
    Ort
    Köln
    Alter
    37
    Beiträge
    3.374

    AW: Machete (von Robert Rodriguez)

    Zitat Zitat von Uli Kunkel Beitrag anzeigen
    Im Prinzip hätte man Albas Rolle auch komplett rauslassen und stattdessen Michelle Rodriguez mehr Screentime geben können, ebenso wie man den fetten Seagal hätte streichen und sich dafür mehr auf Johnson oder DeNiro konzentrieren können...
    Das trifft es schon ziemlich gut. Alba war komplett unnötig. Bei Seagal würde ich Dir ebenfalls erstmal zustimmen, hat er doch über die Jahre das letzte bißchen Ausstrahlung eingebüßt. Dafür rockt Don Johnson in diesem Film ohne Ende, und es ist schade das er nicht noch ein paar zusätzliche Szenen hatte. Trotzdem möchte ich Seagal nicht missen, dafür ist der Effekt (Seagal als Oberbösewicht) zu geil. Das Kino hat auf jeden Fall fett applaudiert als das Moppelchen zum ersten Mal zu sehen war.

  14. #654
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.02
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    372

    AW: Machete (von Robert Rodriguez)

    Zitat Zitat von Uli Kunkel Beitrag anzeigen

    Jessica Alba ist ja wirklich ne Süsse und ne Hübsche, aber Sex Appeal hat die in etwa so viel wie ein zu kurz gebackener Blaubeermuffin, wenn die sich zu fein ist in solchen Filmen mitzuwirken, dann sollte sie es vielleicht einfach auch nicht tun, so ne große Nummer ist die nun auch nicht, dass die mir im Drehbuch an den freizügigen Szenen rumzumäkeln hätte,


    Endlich mal jemand der das erkennt und diese maßlos gehypte Braut so beschreibt wie sie tatsächlich ist. Ne, hübsch ist sie ja in der Tat, aber Hollywood verkauft einem Alba als totale Sex-Göttin, was sie einfach nicht ist. Nur gut, dass das auch einige Zuschauer merken.

  15. #655
    Giessen 46ers Fan
    Registriert seit
    29.01.03
    Ort
    Gießen
    Alter
    37
    Beiträge
    4.377

    AW: Machete (von Robert Rodriguez)

    Habe mich bei dem Film sowas von köstlich amüsiert das ich ne knappe 10/10 gebe

  16. #656
    Uli Kunkel 2.0
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Köln/Bonn
    Alter
    47
    Beiträge
    7.846

    AW: Machete (von Robert Rodriguez)

    Zitat Zitat von Kumbao Beitrag anzeigen
    Das trifft es schon ziemlich gut. Alba war komplett unnötig. Bei Seagal würde ich Dir ebenfalls erstmal zustimmen, hat er doch über die Jahre das letzte bißchen Ausstrahlung eingebüßt. Dafür rockt Don Johnson in diesem Film ohne Ende, und es ist schade das er nicht noch ein paar zusätzliche Szenen hatte. Trotzdem möchte ich Seagal nicht missen, dafür ist der Effekt (Seagal als Oberbösewicht) zu geil. Das Kino hat auf jeden Fall fett applaudiert als das Moppelchen zum ersten Mal zu sehen war.
    wie? seagal hatte mal ausstrahlung? wann das denn bitte?

    Johnson hat so bissl den part von michael parks aus den andere rodriguez filmen inne, war zwar ne nette idee, den zu besetzen, aber der olle Earl McGraw wäre mir dann irgendwie doch lieber gewesen

  17. #657
    Uli Kunkel 2.0
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Köln/Bonn
    Alter
    47
    Beiträge
    7.846

    AW: Machete (von Robert Rodriguez)

    Zitat Zitat von hotte Beitrag anzeigen


    Endlich mal jemand der das erkennt und diese maßlos gehypte Braut so beschreibt wie sie tatsächlich ist. Ne, hübsch ist sie ja in der Tat, aber Hollywood verkauft einem Alba als totale Sex-Göttin, was sie einfach nicht ist. Nur gut, dass das auch einige Zuschauer merken.
    der witz ist ja, dass sie sich über die freizügigen szenen in allen möglichen promo interviews auch noch beschwert und sagt das sei nichts für sie - frage mich echt was dieser "besetzungscoup" dann auch noch sollte, für mich quasi die fehlbesetzung des jahres bisher...

  18. #658
    bsb
    bsb ist offline
    ...was nicht Backstreet Boy(s) heißt!
    Registriert seit
    13.11.01
    Ort
    SG
    Alter
    43
    Beiträge
    1.180

    AW: Machete (von Robert Rodriguez)

    Was für ein Spaß!!!
    Gestern gesehen und völlig zufrieden aus dem Kino gegangen.
    Schöne Action, toller Soundtrack!
    Gut gefallen haben mir auch die TV-Spots mit Robert De Niro.

    10/10

  19. #659
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Machete (von Robert Rodriguez)

    Tja schade, hätte ja gut werden können. Die Optik ist leider viel zu sehr auf Hochglanz poliert und die Actionszenen sind nicht besonders dynamisch und toll. Dazu noch absolut schlimme CGI-Splatter-Szenen. Don Johnson und DeNiro waren echt cool, die olle Alba und Lindsay Lohan komplett überflüssig. Lediglich wenn der Film übertrieben hat war er sehr gut, sonst war er einfach nicht genug auf Trash zugeschnitten und die Handlung trägt so nen Film bestimmt nicht XD Dazu war noch der "Endkampf" mit Seagal mehr als nur enttäuschend.
    Fazit: Leider merkt man dem Film an jeder Ecke an, dass es kein echter Rodriguez ist, sondern die Regie in anderen Händen lag. Hätte auch DTV kommen können, an Planet Terror reicht das Werk nichtmal ansatzweise heran.

    6/10 Punkten

  20. #660
    Missy71
    Gast

    AW: Machete (von Robert Rodriguez)

    na hier gehen die meinungen ja etwas auseinander
    das ist auch gut so
    ich selbst habe ihn noch nicht gesehen, werd mal sehen wann ich die zeit dafür finde

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [News] Predators (produziert von Robert Rodriguez)
    Von Stancheck im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 987
    Letzter Beitrag: 05.12.10, 21:21:00
  2. Robert Rodriguez' Planet Terror
    Von silentsign im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 1304
    Letzter Beitrag: 03.07.10, 22:55:01
  3. Machete von R.Rodrigez
    Von marcin-zone im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.12.08, 17:21:40
  4. Roadracers (Robert Rodriguez)
    Von Bartolus im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.11.05, 12:39:21
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.03.04, 13:20:03

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •