Cinefacts

Seite 13 von 49 ErsteErste ... 39101112131415161723 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 260 von 973
  1. #241
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Seine Eminenz Arschostoteles
    Verwurstelt mal nicht so meinen Namen. Auch wenn ich es verdient hätte.
    Wie wollt ihr übrigens Spielbergs übernächsten Film Robopocalypse noch sehen ohne andauernd an mich zu denken.

    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    Was hat Archos eigentlich immer mit seinen Homosexualitäts-Analogien.
    Stopp! Meine bislang einzige "Homosexualitäts-Analogie", dass Batman schwul ist, habe ich einzig auf Grant Morrisons Aussage vor ein paar Monaten begründet. Und das ist nicht irgendwer. Link

  2. #242
    CCC Member
    Registriert seit
    07.03.02
    Ort
    NRW
    Beiträge
    11.406

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)






    Director Explains How RoboCop Reboot Will Differ from the Original

    We're always a little skeptical whenever a studio announces that it plans to reboot or remake a classic movie, but we were intrigued when MGM signed up acclaimed director Darren Aronofsky (Black Swan) to direct a remake of Paul Verhoeven's RoboCop. With Aronofsky at the helm, we felt confident that his penchant for delving into the dark corners of the psyches of his characters would bring a much-needed fresh perspective to the franchise.

    Although Aronofsky has since left the project, the new Robocop seems to have found a worthy successor in Brazilian director Jose Padilha (Elite Squad), who appears to be taking the same approach that we expected from Aronofsky. In a recent interview with Film1.nl (translated from Dutch), Padilha revealed that his RoboCop will veer away from Verhoeven's emphasis on politics, capitalism and corruption and focus more on the psychology and philosophy of what it means to be half-man, half-machine.

    I love the sharpness and political tone of [the original] RoboCop, and I think that such a film is now urgently needed. But I will not repeat what Verhoeven has done so clearly and strongly. Instead, I will try to make a film that will address topics that Verhoeven [only touched on]. If you are a man who changes into a robot, what is that like? What is the difference between humans and robots? What is free will? What does it mean to lose your free will? Those are the issues that I want to address.

    It's still unclear at this time who wrote or is writing the new RoboCop movie. Screenwriter David Self (The Wolfman) was attached to the project when Aronofsky was still on board, but Deadline reported in April that MGM brought in up-and-coming screenwriter Josh Zetumer to write the script. It's also unconfirmed whether casting has begun, even though Twitch reported in July that MGM was looking at Chris Pine (Star Trek) for the title role.

  3. #243
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Zitat Zitat von Archos Beitrag anzeigen
    Stopp! Meine bislang einzige "Homosexualitäts-Analogie", dass Batman schwul ist, habe ich einzig auf Grant Morrisons Aussage vor ein paar Monaten begründet. Und das ist nicht irgendwer. Link
    Der Rexosaurus meinte dahingehend sicherlich deine "Robo is schwul"-Dumpfmuffelei.

    Zum Bat-Mensch:
    Na jut, auch wenn der Morrison im O-Ton schon etwas anders rübergekommen ist und du das "schwul" hier aus dem Kontext gerissen hast. Das Batman "inner circle" schlicht "very homosexuell" ist, kann man da natürlich auch so plumb übersetzen wie N24, aber Morrison ist für solch eine botte Herangehensweise ohnehin zu clever. Er selbst hat eh ein Faible für Gender-Spielchen und hat nicht umsonst den Joker in hochhackige Schuhe gesteckt und Batman in "Arkham Asylum" an den Arsch greifen lassen.
    An der metaphysischen Interpretation kann man da deuten was man will, down to earth ist Batman aber eben nicht "schwul", sondern hat nur durchaus etliche Attribute, welche man eben gemein hin so deutet. Bei "Batman" sind Frauen eben entweder Mütter, die in dreckigen Seitengasse erschossen werden oder schlicht hochstilisierte "Trophy Wifes", wenn sie nicht ohnehin geistesgestörte Verbrecherinnen sind. So oder so schwebt über allen das Damoclesschwert des Verfalls.
    Kein Wunder, dass allein bei dieser groben Hintergrundbetrachtung dem Bruce durchaus mehr Chancen beim gleichen Geschlecht eingeräumt werden. Selbst da hat man es dann mit jugendlichen Frohnaturen zu tun, die durchaus schonmal mit einer Brechstange kaputt geschlagen werden, oder als greisere Untergebene eine merkwürdig abhängige Vaterrolle einnehmen. Im Endeffekt dürfte das den guten Bruce wohl am ehesten asexuell machen, denn egal was er wo von welchem Menschen will, all jene geraten eher früher als später in die Todeszone, die Batmans Lebensumfeld darstellt.


    Ganz zu schweigen davon, dass Morrison Batmans Heterosexualität zumeist als Waffe zeigt (etwa gegen Jezebel Jet), oder ansonsten als spaßigen Zeitvertreib für Zwischendurch (Catwoman bei "Batman Inc"). Aber in den Geldkreisen von Wayne und Co. ist Sexualität wohl ohnehin keine Ausrichtungs-, sondern viel mehr eine Genußsache, von daher: Cool!
    Gab damals ja auch einen Aufschrei, als plötzlich John Constantine (eigentlich ziemlich passend) seine Bisexualität unter Beweis gestellt hat.

    .....
    ....
    ...aber ich habe irgendwie das Gefühl abzuschweifen. Worum gings?
    Oh ja, "RoboCop"! Die Konzeptzeichnungen sehen zum großen Teil interessant aus. Das eine mit dem "Laserschwert" ist dann aber schon zähneknirschend derb auf "hip" getrimmt, oder mein nur ich das?

  4. #244
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Die Konzeptzeichnungen sehen zum großen Teil interessant aus. Das eine mit dem "Laserschwert" ist dann aber schon zähneknirschend derb auf "hip" getrimmt, oder mein nur ich das?
    Ich dachte eigentlich das sei ein Scherzbild! Also...!

  5. #245
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    Ich dachte eigentlich das sei ein Scherzbild! Also...!
    Haha, guter Scherz! Behalte dir ruhig diese Perspektive, verlorene Naivität kommt leider nie wieder!

  6. #246
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Haha, guter Scherz! Behalte dir ruhig diese Perspektive, verlorene Naivität kommt leider nie wieder!



    So naiv das ich an Robotter denken musste die sich mit Laserschwertern bekämpfen war ich aber dann doch nicht!

    Ich höre schon alle Star Wars-Freaks schreien wenn man das wirklich so umsetzt.

  7. #247
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    @executor
    Danke für die Worte zu Grant Morrison. Du hast mich überzeugt! Ich denke auch, es ist Batmans "Todeszone", die ihn asexuell werden läßt. Hat mich etwas an Sly aus Expendables 2 erinnert, der erklärt, er lasse keinen Menschen an sich ran, da die Gefahr einfach zu groß ist. Eine klassische Helden-Tragödie. Die "asexuelle Todeszone". Mal schauen, ob Robo da auch reinkommt.

  8. #248
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Zitat Zitat von Archos Beitrag anzeigen
    @executor
    Danke für die Worte zu Grant Morrison. Du hast mich überzeugt! Ich denke auch, es ist Batmans "Todeszone", die ihn asexuell werden läßt. Hat mich etwas an Sly aus Expendables 2 erinnert, der erklärt, er lasse keinen Menschen an sich ran, da die Gefahr einfach zu groß ist. Eine klassische Helden-Tragödie. Die "asexuelle Todeszone". Mal schauen, ob Robo da auch reinkommt.
    Ich habe dich überzeugt? Hui, gut, dass ich schon gesessen habe. Hatte gerade so ein leichtes Nervenflattern. Und yeah, guter Vergleich mit dem Sly. Die klassische "We can't be together!"-Macho-Allüren. Oder "Spider-Man"-Allüren, je nachdem ob man gehässig sein will oder nicht.

    Und apropos "RoboCop": Wäre eigentlich ziemlich cool, gerade bei dem eingeschlagenen "emotionalen Kurs", wenn man wirklich thematisieren würde, ob man da für Zwischenmenschlichkeiten so ein "Tool" anschrauben kann oder nicht. Von daher war dein Dödel-Kommentar vielleicht sogar prophetischer Natur!

  9. #249
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.05.12
    Alter
    42
    Beiträge
    1.026

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Wie Robocop hat ein Lichtschwert????

    Und seit wann kann der Ballet ? Dieser Robocop scheint gelenkig wie Jean Claude Van Damme zu sein ! (Der kann auch bestimmt Kung Fu)
    Also ich bekomme schon wieder Herzstiche wenn ich das sehe!
    Robocop soll auch Robocop bleiben!
    Geändert von Dark Star (17.09.12 um 11:02:53 Uhr)

  10. #250
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Och Gottchen. Jetzt weinen alle wieder rum, dass der neue Robocop nicht haargenauso aussieht wie das Original. Wäre euch ne exakte Kopie des Films vielleicht lieber? Dann würdet ihr wieder meckern, dass denen in Hollywood nix mehr einfällt. Wie man es macht, es ist falsch.
    Robocop kann auch Robocop sein, ohne auszusehen wie ne olle Blechdose.

  11. #251
    Sunny Lax Fanboy
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    46
    Beiträge
    3.820

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Do not want!

  12. #252
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.05.12
    Alter
    42
    Beiträge
    1.026

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Och Gottchen. Jetzt weinen alle wieder rum, dass der neue Robocop nicht haargenauso aussieht wie das Original. Wäre euch ne exakte Kopie des Films vielleicht lieber? Dann würdet ihr wieder meckern, dass denen in Hollywood nix mehr einfällt. Wie man es macht, es ist falsch.
    Robocop kann auch Robocop sein, ohne auszusehen wie ne olle Blechdose.
    Dann soll man es sein lassen!

  13. #253
    Spike
    Gast

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Zitat Zitat von Dark Star Beitrag anzeigen
    Dann soll man es sein lassen!
    Warum?
    Weil Dir und 3-11 anderen das nicht gefällt?
    Hollywood wird es verschmerzen...

    Von mir aus können die jeden Film 3mal rebootenmakencoverninventenwasweißich.
    Ich muss es ja nicht gucken.

    Du übrigens auch nicht.

  14. #254
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.05.12
    Alter
    42
    Beiträge
    1.026

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Zitat Zitat von Spike666 Beitrag anzeigen
    Warum?
    Weil Dir und 3-11 anderen das nicht gefällt?
    Hollywood wird es verschmerzen...

    Von mir aus können die jeden Film 3mal rebootenmakencoverninventenwasweißich.
    Ich muss es ja nicht gucken.

    Du übrigens auch nicht.
    Ja , Hollywood wird weitere Kino Einbußen gut verschmerzen können
    Deshalb heulen die auch im Dauer Modus rum weil kaum noch jemand ins Kino geht!
    Aber hier sage ich nur wer Schrott produziert der muss sich auch nicht darüber wundern das die Leute anstatt ins Kino lieber auf das Internet ausweichen

  15. #255
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Du erzählst die Menge Blech, die Robo eben nicht mehr an seinem Panzer haben wird. Mann, mann, mann.

    Stell´ dir nur mal vor, daß ein Cyborg in Zeiten wie diesen, wo alle I, Robots, Transformers und Metal Gear Solid-Ninjas dieser Welt herumfighten und sich mit übermenschlicher Präzison und Schnelligkeit bewegen, herumwurschtelt wie eben der damalige Robo. Weißt du was passiert - der wird ausgelacht. Im Film und von der Zuschauerschaft gleichermaßen. Das ist eben so. Der alte RoboCop passt wunderbar in die Zeit, in der er gemacht wurde und trägt seinen Charme weiter bis in die heutige Zeit, keine Frage. Aber du kannst so etwas heute nicht bringen.

    Nur weil dir das nicht passt, bedeutet das nicht, daß sich alle nach dir richten.

    Immer dieses unnötige Gemecker, bevor es überhaupt greibare Resultate in Form von eindeutigen, bewegten Bildern gibt.

  16. #256
    Spike
    Gast

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Zitat Zitat von Dark Star Beitrag anzeigen
    Deshalb heulen die auch im Dauer Modus rum weil kaum noch jemand ins Kino geht!
    Wohl wahr, die Kinos sind immer komplett leer und seit Jahren hat es kein Film mehr geschafft, über 100 Millionen einzuspielen.
    Traurig, bald wird es wohl keine Filmindustrie mehr geben.
    Und alles nur wegen Dir!

  17. #257
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.05.12
    Alter
    42
    Beiträge
    1.026

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Zitat Zitat von Spike666 Beitrag anzeigen
    Wohl wahr, die Kinos sind immer komplett leer und seit Jahren hat es kein Film mehr geschafft, über 100 Millionen einzuspielen.
    Traurig, bald wird es wohl keine Filmindustrie mehr geben.
    Und alles nur wegen Dir!
    Wenn es laut denen und ihren Studien geht stehen die kurz vorm aussterben!
    Das sag nicht ich sondern die Filmindustrie selbst!

  18. #258
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.05.12
    Alter
    42
    Beiträge
    1.026

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Du erzählst die Menge Blech, die Robo eben nicht mehr an seinem Panzer haben wird. Mann, mann, mann.

    Stell´ dir nur mal vor, daß ein Cyborg in Zeiten wie diesen, wo alle I, Robots, Transformers und Metal Gear Solid-Ninjas dieser Welt herumfighten und sich mit übermenschlicher Präzison und Schnelligkeit bewegen, herumwurschtelt wie eben der damalige Robo. Weißt du was passiert - der wird ausgelacht. Im Film und von der Zuschauerschaft gleichermaßen. Das ist eben so. Der alte RoboCop passt wunderbar in die Zeit, in der er gemacht wurde und trägt seinen Charme weiter bis in die heutige Zeit, keine Frage. Aber du kannst so etwas heute nicht bringen.

    Nur weil dir das nicht passt, bedeutet das nicht, daß sich alle nach dir richten.

    Immer dieses unnötige Gemecker, bevor es überhaupt greibare Resultate in Form von eindeutigen, bewegten Bildern gibt.
    Der alte Robocop passt auch wunderbar in die jetzige Zeit!

    Würde man diesen heute so bauen wie aus dem 1987 er Verhoeven Film wäre Robocop ein Wunderwerk der Technik!

    Aber ich weis ja heute muss man mit wackel Bildern und schnellen Schnitten dem Kinobesucher zu einem Epileptischen Anfall verhelfen und dafür muss Robocop aich ja schneller bewegen können und am besten auch noch wie Alice in ihren Resident Evil Filmen durch die Lüfte fliegen können! Darauf wird es am Ende hinaus laufen ! Ja,ne is klar

  19. #259
    Mongo - Humorist
    Registriert seit
    12.10.05
    Ort
    hinter dir
    Alter
    40
    Beiträge
    2.948

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Zitat Zitat von Dark Star Beitrag anzeigen
    Der alte Robocop passt auch wunderbar in die jetzige Zeit!

    Würde man diesen heute so bauen wie aus dem 1987 er Verhoeven Film wäre Robocop ein Wunderwerk der Technik!

    Aber ich weis ja heute muss man mit wackel Bildern und schnellen Schnitten dem Kinobesucher zu einem Epileptischen Anfall verhelfen und dafür muss Robocop aich ja schneller bewegen können und am besten auch noch wie Alice in ihren Resident Evil Filmen durch die Lüfte fliegen können! Darauf wird es am Ende hinaus laufen ! Ja,ne is klar


  20. #260
    CHAOS
    Registriert seit
    18.03.03
    Ort
    Eifel
    Alter
    51
    Beiträge
    1.258

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Wie immer der übliche Aufschrei wie scheisse das doch alles ist. Erst einmal abwarten. Für mich sieht das ganze mehr danach aus, das mit dem Schwarz später am Computer kräftig nachgearbeitet wird.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Tupac Resurrection
    Von IceCold im Forum Musikmedien (weltweit)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.08.05, 10:51:04
  2. Resurrection
    Von Stancheck im Forum Errata und hidden features
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.01.05, 12:06:11
  3. Halloween Resurrection
    Von Pyriel im Forum Errata und hidden features
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.03, 11:52:06
  4. Halloween - Resurrection
    Von Nailbomb im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 201
    Letzter Beitrag: 01.06.03, 00:30:27

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •