Cinefacts

Seite 16 von 49 ErsteErste ... 612131415161718192026 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 320 von 973
  1. #301
    Am Ende
    Registriert seit
    02.09.07
    Ort
    Gotham
    Alter
    29
    Beiträge
    4.190

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Ist das Original eigentlich gut gealtert? Würde ihn mir gerne anschauen, habe aber Angst eine gute Kindheitserinnerung zu zerschießen. So wie neulich, als ich rausfand, dass "Skyscraper" mit Anna Nicole Smith gar kein großartiger Erotik-Action-Thriller ist.

  2. #302
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Zitat Zitat von _ROCKY_ Beitrag anzeigen
    Ist das Original eigentlich gut gealtert? Würde ihn mir gerne anschauen, habe aber Angst eine gute Kindheitserinnerung zu zerschießen. So wie neulich, als ich rausfand, dass "Skyscraper" mit Anna Nicole Smith gar kein großartiger Erotik-Action-Thriller ist.
    Ich würde sagen, dass das Original sehr gut gealtert und immer noch aktuell von den Inhalten ist und fantastische Arbeit von Animatronic und Stop-Motion-Leuten enthält, aber da der Streifen "pure 80s Awesomeness" ist, sag ich mal: Spar du dir die Sichtung und ich mir dafür den "", wenn ich nachher auf deine Abwertung des Streifens stoße und wir haben beide etwas gewonnen.
    ...der "Skyscraper"-Spruch ist cool!

    __________________________________________________ __
    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    ... Ich stelle mir die Frage "Sollte ein Remake kommen?" nicht mit Wut im Bauch, sondern einfach weil ich es in den meisten Fällen nicht verstehen würde. ...
    Und das ist der Punkt: Ist ja nicht so, als seien all die Remakes "was für mich", aber jenseits von diesem Haufen "Experten" im Internet gibt es etwa 97% der restlichen Menschheit "da draußen" die das gerade im Bezug auf den "Impact" der Streifen wohl ganz anders sehen. Nur weil du nicht verstehen kannst, wieso etwas remakt wird, oder werden soll, heißt das ja noch lange nicht, dass es vielen anderen Leuten nicht durchaus zusagen oder gefallen könnte. Dahingehend ist das natürlich ein Wagnis. Wie eigentlich alles Andere im Leben auch...

  3. #303
    CHAOS
    Registriert seit
    18.03.03
    Ort
    Eifel
    Alter
    51
    Beiträge
    1.258

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Viele der hier so vielbeschwörten Dinge die den Original-Robocop ausmachen sind aber letztendlich nur den technischen Gegebenheiten geschuldet, die man in den 80er Jahren als Sensationell angesehen hat. Robocop ist vor allen Dingen aus einem einzigen Grund steif und relativ unbeweglich: Es war nicht anders machbar. Die ganzen starren Latexteile die Weller tragen mussten sorgten in erster Linie einfach nur dafür, das er extrem unbeweglich war. Das gleiche gilt für ED209, er wurde zwar in Go-Motion gemacht, was zu diesem Zeitpunkt das Non-Plus Ultra im Bereich Stop-Motion war. Wenn Paul Verhoeven damals die Möglichkeiten von Heute gehabt hätte, er hätte sie eingesetzt, da bin ich mir ziemlich sicher.

    Und ja George Lucas möbelt seine Star Wars Filme andauernd auf. Und er gibt auch zu, das er mit den Originalfilmen nie zufrieden war, eben aufgrund technischer Möglichkeiten. Und ja, ich würde mir auch Remake von Star Wars ansehen, wenn es denn interessant gemacht würde.

    Grundsätzlich sollte man einfach mal abwarten, was daraus wird. Und wenn die Story gut wird, aber den Grundgedanken weiterhin beibehält, dann kann auch ein moderner Robocop immer noch ein Robocop sein. Für mich war nie diese Blechbüchse Robocop, sondern Weller der erst sein Menschsein wiederentdecken muß.

  4. #304
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Zitat Zitat von executor
    Jau, "RoboCop" war auch sau blutig und dahingehend derb, aber das macht "RoboCop" nun nicht direkt zu einem Bulldozer. Und der Hulk-Vergleich ist selbst für deine Verhältnisse lächerlich überzogen.
    Und ja, man hat den Hulk z.B. in "Avengers" wieder etwas von seiner übermenschlichen Sprungkraft genommen und ihn weniger "knubbelig", sondern menschenförmiger gemacht als etwa noch im Ang Lee "Hulk".
    Grrrrr, mach mich nicht irre.

    Der Hulk ist trotz der von Dir genannten Änderungen immer noch grün geblieben, immer noch ein ungehobelter Klotz, haut immer noch mächtig drauf und ist immer noch der Hulk ist immer noch der Hulk ist immer noch der Hulk. Unverkennbar.

    Ich kann schwer nachempfinden, wieso man RoboCop zum eleganten Martial-Artist umkonzipieren möchte, der im Trinity-Gedächtnis-Spagat mit seinem komischen Leuchtdings rumfuchtelt.

    Darum geht es. Um die Frage, wie treu man einer Figur bleibt und um die Frage, wann man es mit dem Verfremdungseffekt übertreibt. Insofern ist das Beispiel nicht überzogen. (Auch nicht "für meine Verhältnisse", was immer dieser blöde Spruch soll. )

    Und da habe ich nun mal angesichts der ersten Bilder und Konzeptzeichnungen meine Probleme und meine Zweifel.



    Zitat Zitat von executor
    Zitat Zitat von Waffler
    executor, gerade als jemand, der lieber den altbekannten Batman mit Batcomputer, Shark Repellant usw. statt des bodenständigeren Nolan-Batman gehabt hätte, sich gar nicht damit arrangieren kann und noch heute immer wieder draufhaut, forderst Du hier aber ziemlich viel Toleranz.
    ...ist einfach nur Bullshit, den ich zu keinem Zeitpunkt gesagt habe.
    Einverstanden.

    Streichen wir das und sagen, "executor, gerade als jemand, der lieber einen ihm vertrauten Batman gehabt hätte, sich gar nicht damit arrangieren kann und noch heute immer wieder draufhaut, forderst Du hier aber ziemlich viel Toleranz." Dies bezogen auf TDKR natürlich.

    Daß ich voreingenommen bin, was den Ballerina-RoboCop angeht, streite ich nicht ab.
    Geändert von Waffler (19.09.12 um 14:51:02 Uhr)

  5. #305
    Am Ende
    Registriert seit
    02.09.07
    Ort
    Gotham
    Alter
    29
    Beiträge
    4.190

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    @ex
    Dann sollte ich es wohl wirklich lassen. Ich fand letztens sogar den "Terminator" leider, leider schon recht grenzwertig, obwohl ich ihn als Kind geliebt habe. Danke für die Antwort!

  6. #306
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Darum geht es. Um die Frage, wie treu man einer Figur bleibt und um die Frage, wann man es mit dem Verfremdungseffekt übertreibt. Insofern ist das Beispiel nicht überzogen. (Auch nicht "für meine Verhältnisse", was immer dieser blöde Spruch soll. )
    Oh. War gar nicht so blöd gemeint, sondern darauf bezogen, dass du schon so eine olle Ulknudel bist und gerne mal nen Spruch bringst.

    Bezüglich der Robo-Pose: Joa, weiß halt was du meinst, aber sehe das deutlich ungezwungener und warte halt mal aufs fertige Produkt. Und ich glaube nun wirklich nicht, dass man den Robo eben zum "eleganten Martial Artist" machen will. Einen satten Schwungangriff mit was für einer Klinge auch immer wie beim Kendo sollte das Teil aber schon hinkriegen. (Dabei war das "Laserschwert" sogar wissenschaftlich akkurat dahingehend, dass es eben eine Seite zum Schneiden hat, während auf der Anderen eben die befestigen für die Energieröhre/Lichtreflektoren sitzt, aber das fällt mir auch erst gerade im Moment auf. )

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Streichen wir das und sagen, "executor, gerade als jemand, der lieber einen ihm vertrauten Batman gehabt hätte, sich gar nicht damit arrangieren kann und noch heute immer wieder draufhaut, forderst Du hier aber ziemlich viel Toleranz." Dies bezogen auf TDKR natürlich.
    Ok, das kannste auch knicken, da ich sowohl den "Begins" sowie zu großen Teilen den "Dark Knight"-Bats, wie auch den von Burton, als auch den aus den 60ern, ebenso wie jenen aus den Animated Filmen und Serien....blablabla... belassen wir es lieber dabei, das komplexe Thema Nolan-Batman hier nicht reinzuquetschen, weil es schlicht zwei komplett unterschiedliche Sachen sind: Das eine hab ich gesehen, das andere noch nicht. (Falls du es nicht bemerkt hast: Ersteres war nun auf Batman bezogen, Letzteres auf RoboCop! ) Ich muss wohl irgendwann das 400 seitige Buch "Ich und mein Nolan" schreiben und selbst dann muss ich wohl noch tausend Mal wegen irgendwelchen Verpeilern erklären, dass "ich mochte die Chicago-Sets" nicht gleichbedeutend ist mit "der Film war doof" oder "die Dialoge gefielen mit in 'Dark Knight' nicht" gleichbedeutend mit "Batmans Auftreten da war scheiße" ist. Und so weiter und blablabla...

    __________________________________
    EDIT:

    Zitat Zitat von _ROCKY_ Beitrag anzeigen
    @ex
    Dann sollte ich es wohl wirklich lassen. Ich fand letztens sogar den "Terminator" leider, leider schon recht grenzwertig, obwohl ich ihn als Kind geliebt habe. Danke für die Antwort!
    ....
    .....
    ......uff. Nachdem mir nun meine asiatische Sekretärin mit dem tiefen Ausschnitt besorgt Luft zugefächert hat, nachdem ich ob des Lesens deines Beitrags dank eines spontanen Schwindelanfalls vom Stuhl gefallen bin, kann ich dazu nur noch einmal sagen: Jau, wenn dem so ist, halte lieber Abstand von "RoboCop". Viel, viiiiiel Abstand!

    Geändert von executor (19.09.12 um 15:11:51 Uhr)

  7. #307
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Zitat Zitat von _ROCKY_ Beitrag anzeigen
    @ex
    Dann sollte ich es wohl wirklich lassen. Ich fand letztens sogar den "Terminator" leider, leider schon recht grenzwertig, obwohl ich ihn als Kind geliebt habe. Danke für die Antwort!
    Is ja auch voll der Kinderfilm...

  8. #308
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Einfach mal das hier, nur zum Vergleich für´s Erscheinungbild in den Jahren, die auch für RoboCop als relevant einzustufen sind:

    Iron Man 1987
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ironman87.jpg
Hits:	151
Größe:	171,5 KB
ID:	82914






















    Iron Man 2012
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	iornman2012.jpg
Hits:	149
Größe:	104,0 KB
ID:	82915




















    Nur ein Beispiel von gaaaanz vielen.

    Case closed, was zeitgeistabhängiges Design angeht.

  9. #309
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    Is ja auch voll der Kinderfilm...
    Och, lass doch den Rocky da in Ruhe. Habe den Terminator (dank ORF ) auch bereits in jungen Jahren komplett ungeschnittenen gesehen und mich blendend unterhalten gefühlt!

    @Blacky: Thank you for that!

  10. #310
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Och, lass doch den Rocky da in Ruhe. Habe den Terminator (dank ORF ) auch bereits in jungen Jahren komplett ungeschnittenen gesehen und mich blendend unterhalten gefühlt!

    @Blacky: Thank you for that!
    Es war nicht so gemeint das Terminator nichts für Kiddies ist, eher so das Terminator nicht so gehandhabt werden sollte...

  11. #311
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.02.02
    Beiträge
    295

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Ich wollte damit nur sagen, dass das alte Anzugdesign einfach nicht mehr zeitgemäß ist. Das ist absolut 80er, und das ist auch gut so. Für moderne Szenarien ist das einfach unpassend. Zu klobig und zu unbeweglich. In den 80ern stand der halt irgendwo rum und hat alles kurz und klein geschossen. Ich denke, in der neuen Version wird es etwas akrobatischer zugehen und Robocop kann dann bestimmt auch richtig rennen, springen und allein aufs Klo gehen.
    Was du erlauben?
    Wenn RoboCop bei Verhoeven einfach eine Stahltuer einschlaegt und dann mit minimalistischen Bewegungen aus der Huefte heraus die ganzen Goons brachialst zersiebt - ich sage nur Lagerhalle - dann kommen einem auch 25 Jahre spaeter noch die Traenen der Ergriffenheit ob des heruntergebrochenen Existenzialismus, in welchem sich die innerer Zerrissenheit der Antagonisten nach aussen kehrt!

  12. #312
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen

    @Blacky: Thank you for that!
    Gern geschehen.

  13. #313
    Am Ende
    Registriert seit
    02.09.07
    Ort
    Gotham
    Alter
    29
    Beiträge
    4.190

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    Es war nicht so gemeint das Terminator nichts für Kiddies ist, eher so das Terminator nicht so gehandhabt werden sollte...
    nix verstehen

  14. #314
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Zitat Zitat von _ROCKY_ Beitrag anzeigen
    nix verstehen
    Geht mir ähnlich. +2

    Er findet es wohl voll doof, dass du den jetzt schwer erträglich fandest?!?

  15. #315
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Was einige von den paar Bildern auf den neuen Robocop schließen. Wer weiß, ob das nicht so eine Art experimentelles Frühstadium ist und was eventuell noch alles digital dazu gebastelt wird.

  16. #316
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    viel erschreckender sind die absolut inhaltslosen Statements dazu. Man denkt es gibt neue Informationen und darf sich dann durch überlange Geschwafelpostings kämpfen.

    Das neue Design ist im Moment nichtssagend. Aber mir wäre eine Kampfmaschine lieber als ein Parcourrobo.

  17. #317
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Zitat Zitat von Brummel84 Beitrag anzeigen
    viel erschreckender sind die absolut inhaltslosen Statements dazu. Man denkt es gibt neue Informationen und darf sich dann durch überlange Geschwafelpostings kämpfen.

    Das neue Design ist im Moment nichtssagend. Aber mir wäre eine Kampfmaschine lieber als ein Parcourrobo.
    Na super. Jetzt guck ich hier rein, weil ich neue Informationen haben wollte und bamm, wieder nur so ein brummeliges Geschwafel. Na toll.

  18. #318
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Na super. Jetzt guck ich hier rein, weil ich neue Informationen haben wollte und bamm, wieder nur so ein brummeliges Geschwafel. Na toll.
    :-)

  19. #319
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Und schon wieder. Dammit. Das wird hier ein Teufelskreis!

  20. #320
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: RoboCop [Remake] (von Jose Padilha)

    Zitat Zitat von Colonel Faulkner Beitrag anzeigen
    Wenn RoboCop bei Verhoeven einfach eine Stahltuer einschlaegt und dann mit minimalistischen Bewegungen aus der Huefte heraus die ganzen Goons brachialst zersiebt - ich sage nur Lagerhalle - dann kommen einem auch 25 Jahre spaeter noch die Traenen der Ergriffenheit ob des heruntergebrochenen Existenzialismus, in welchem sich die innerer Zerrissenheit der Antagonisten nach aussen kehrt!
    Schön gesagt.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Tupac Resurrection
    Von IceCold im Forum Musikmedien (weltweit)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.08.05, 10:51:04
  2. Resurrection
    Von Stancheck im Forum Errata und hidden features
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.01.05, 12:06:11
  3. Halloween Resurrection
    Von Pyriel im Forum Errata und hidden features
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.03, 11:52:06
  4. Halloween - Resurrection
    Von Nailbomb im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 201
    Letzter Beitrag: 01.06.03, 00:30:27

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •