Cinefacts

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 54 von 54

Thema: BD+ geknackt

  1. #41
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.08.02
    Ort
    Aarau, Schweiz
    Alter
    44
    Beiträge
    146

    AW: BD+ geknackt

    Zitat Zitat von ~Pandora~ Beitrag anzeigen
    Zitat DaMikstar
    man darf von Verleih Discs kopien anfertigen? (mein letzter Stand war wenn man eine kopie macht oder hat ,muss auch das original im Besitz sein, oder?) Ich wollte das auf jedenfall icht mit nem Richter ausdiskutieren..
    Ich kenne die Rechtssituation in Deutschland nicht. Folgendes bezieht sich nur auf das Schweizer Recht:

    Die suissimage schreibt dazu auf ihrer Homepage folgendes:
    1. Darf eine gekaufte, gemietete oder geliehene DVD kopiert werden?
    Ja, es ist zulässig, eine DVD oder ein Video zum eigenen, persönlichen Gebrauch auf einen leeren Träger zu überspielen (Art. 19 Abs. 1 lit. a URG). Dazu gehört auch der Gebrauch durch Familienangehörige und enge Freunde.

    Im Preis des leeren Trägers ist eine Entschädigung mitenthalten, deren Höhe in den Gemeinsamen Tarifen 4a (Videokassetten), 4b (CD-R data), 4c (DVD) sowie im 4d (Festplatten in AV-Geräten) festgelegt ist und die über die Verwertungsgesellschaften an die Berechtigten verteilt wird, so dass diese für Privatkopien indirekt entschädigt werden (Art. 20 Abs. 3 URG).
    Quelle: http://www.suissimage.ch/ > FAQ > Privatkopie

    Die suissimage vertritt Urheberrechte von audiovisuellem Werken und somit sicher nicht interessiert daran, illegales Kopieren zu fördern. Von daher kann man sich auf diese Angaben gut verlassen.

  2. #42
    medion
    Gast

    AW: BD+ geknackt

    Zitat Zitat von ~Pandora~ Beitrag anzeigen


    man darf von Verleih Discs kopien anfertigen? (mein letzter Stand war wenn man eine kopie macht oder hat ,muss auch das original im Besitz sein, oder?)
    Ja darf man bzw. durfte man
    Das Problem dabei ist du darfst den Kopierschutz nicht umgehen was zur Folge hat das man eben aktuell keine Kopien mehr davon Anfertigen darf

    Ich glaube diese ganzen Kopien die angefertigt werden in dem man sich einen Film ausleiht und anschließend fleißig kopiert wie es bei der DVD der Fall war ist der Grund für immer kompliziertere Kopierschütze.. ich kann die Studios da schon verstehen

  3. #43
    Vengeance is mine
    Registriert seit
    09.10.01
    Alter
    36
    Beiträge
    2.501

    AW: BD+ geknackt

    Zitat Zitat von medion Beitrag anzeigen
    Ich glaube diese ganzen Kopien die angefertigt werden in dem man sich einen Film ausleiht und anschließend fleißig kopiert wie es bei der DVD der Fall war ist der Grund für immer kompliziertere Kopierschütze.. ich kann die Studios da schon verstehen
    Einerseits kann man zwar die Studios verstehen, aber wozu zahlt man andererseits Urheberrechtsabgaben auf Brenner und Rohlinge, wenn man eh (fast) nichts mehr kopieren darf?

  4. #44
    im Urlaub
    Registriert seit
    05.08.01
    Beiträge
    14.252

    AW: BD+ geknackt

    Zitat Zitat von medion Beitrag anzeigen
    Ja darf man bzw. durfte man
    Das Problem dabei ist du darfst den Kopierschutz nicht umgehen was zur Folge hat das man eben aktuell keine Kopien mehr davon Anfertigen darf
    Ich bin mir da gerade gar nicht soooo sicher.

    Zitat Zitat von §108b Unerlaubte Eingriffe in technische Schutzmaßnahmen und zur Rechtewahrnehmung erforderliche Informationen
    (1) Wer

    1.
    in der Absicht, sich oder einem Dritten den Zugang zu einem nach diesem Gesetz geschützten Werk oder einem anderen nach diesem Gesetz geschützten Schutzgegenstand oder deren Nutzung zu ermöglichen, eine wirksame technische Maßnahme ohne Zustimmung des Rechtsinhabers umgeht oder
    [...]
    wird, wenn die Tat nicht ausschließlich zum eigenen privaten Gebrauch des Täters oder mit dem Täter persönlich verbundener Personen erfolgt oder sich auf einen derartigen Gebrauch bezieht, mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.
    http://www.gesetze-im-internet.de/urhg/__108b.html

    Zitat Zitat von medion Beitrag anzeigen
    Ich glaube diese ganzen Kopien die angefertigt werden in dem man sich einen Film ausleiht und anschließend fleißig kopiert wie es bei der DVD der Fall war ist der Grund für immer kompliziertere Kopierschütze.. ich kann die Studios da schon verstehen
    Ich werden den Studios nicht auch nur einen Funken Recht geben, wenn sie mir mein Recht nehmen wollen, für das ich auch noch auf jedes Medium Abgaben zahle!

  5. #45
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    52° 29'N / 13° 16'E
    Beiträge
    1.663

    AW: BD+ geknackt

    Zitat Zitat von baitrunner Beitrag anzeigen
    letztendlich ist der geknackte BD+ Kopierschutz nur ein Schlag ins Gesicht der ehrlichen Käufer...
    Hauptsächlich wohl ein Schlag ins Gesicht der Anbieter. Und der war mMn auch überfällig. HD Medien in ihrer jetzigen Form sind einseitige, unfaire und restriktive Angebote der Filmindustrie. Die komplette Kontrolle, selbst über die Hardware des Kunden erlangen und nichts dafür anbieten. Anders gesagt, minimal geben und maximal zurückhalten. Das läuft in der heutigen Zeit nicht mehr. Der Kunde möchte selbst entscheiden, wo, wann oder wie er seine Medien verwendet. Sollten die Verantwortlichen dies nicht endlich einsehen, wird sich der gesamte Markt wohl selbst "verdauen". Eine Zukunft wird er mMn nicht haben. Egal ob es um DRM geschützte Musik oder Filme geht. Der Ansatz ist falsch. Deshalb wird auch jedes neue Kartenhaus, welches auf diesem falschen Denkansatz beruht, erneut einstürzen.


    Zitat Zitat von Steff73 Beitrag anzeigen
    Ich kenne die Rechtssituation in Deutschland nicht. Folgendes bezieht sich nur auf das Schweizer Recht:

    Die suissimage schreibt dazu auf ihrer Homepage folgendes:


    Quelle: http://www.suissimage.ch/ > FAQ > Privatkopie

    Die suissimage vertritt Urheberrechte von audiovisuellem Werken und somit sicher nicht interessiert daran, illegales Kopieren zu fördern. Von daher kann man sich auf diese Angaben gut verlassen.
    Ja das mag sein. Eure schweizer Poltiker sind auch (noch) nicht so Lobbyhörig wie die Deutschen.
    Geändert von splitsplat (23.03.08 um 14:53:49 Uhr)

  6. #46
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.03.05
    Beiträge
    1.399

    AW: BD+ geknackt

    eine wirksame technische Maßnahme ohne Zustimmung des Rechtsinhabers umgeht
    Ist ein Kopierschutz nicht automatisch unwirksam, sobald er sich umgehen läßt? Das würde doch bedeuten, dass jede geschützte DVD, die sich kopieren läßt, auch kopiert werden darf, denn die Kopie ist der Beweis für die Unwirksamkeit des Kopierschutzes.

  7. #47
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: BD+ geknackt

    Zitat Zitat von ilovetv Beitrag anzeigen
    Ist ein Kopierschutz nicht automatisch unwirksam, sobald er sich umgehen läßt? Das würde doch bedeuten, dass jede geschützte DVD, die sich kopieren läßt, auch kopiert werden darf, denn die Kopie ist der Beweis für die Unwirksamkeit des Kopierschutzes.
    die benötigten Tools sind aber - zumindest hierzulande - illegal!

  8. #48
    im Urlaub
    Registriert seit
    05.08.01
    Beiträge
    14.252

    AW: BD+ geknackt

    Zitat Zitat von skylord Beitrag anzeigen
    die benötigten Tools sind aber - zumindest hierzulande - illegal!
    Jetzt kann man sich aber streiten, ob der Download unter "Einfuhr" zählt...

  9. #49
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: BD+ geknackt

    Die Software zu erwerben ist legal, sie zu benutzen illegal. So wurde das mal im Fuchs-Forum erklärt.

  10. #50
    im Urlaub
    Registriert seit
    05.08.01
    Beiträge
    14.252

    AW: BD+ geknackt

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Die Software zu erwerben ist legal, sie zu benutzen illegal. So wurde das mal im Fuchs-Forum erklärt.
    Ich denke, nach dem schon erwähnten §108b UrhG ist die Benutzung für den privaten Gebrauch zumindest nicht strafbewährt.

  11. #51
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.08.02
    Ort
    Aarau, Schweiz
    Alter
    44
    Beiträge
    146

    AW: BD+ geknackt

    Zitat Zitat von splitsplat Beitrag anzeigen
    Ja das mag sein. Eure schweizer Poltiker sind auch (noch) nicht so Lobbyhörig wie die Deutschen.
    Nein, ich glaube nicht, dass man das so sagen kann.
    Ich glaube eher, dass der Schweizer Markt einfach zu klein ist für die Studios, um gross Druck zu machen. Bis auf wenige Ausnahmen (Band of Brothers 1. Auflage / Silent Hil ...) sind wir eh auf die Software angewiesen, die von Deutschland her kommt. Und für die paar Freaks, die in der Schweiz CD, DVDs, Blu-Rays kopieren, sind den Aufwand nicht wert, ein neues Gesetz durchzuboxen.

    Wie Lobbyhörig unsere Politiker sind, zeigt der Fall des Boxenzwangs der Cablecom. Die dürfen als Kabel-TV-Monopolist ihr Digital-TV (inkl. HDTV) so verschlüsseln, so dass es nur auf den eigenen Set Top Boxen geschaut werden kann. Der Gesetzgeber tut sich unheimlich schwer, dies zu verhindern.

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Die Software zu erwerben ist legal, sie zu benutzen illegal.
    Lustig, in der Schweiz ist es andersrum. Der Erwerb, oder vielmehr der Verkauf der Software ist illegal, benutzen darf man sie aber.

  12. #52
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.02.02
    Beiträge
    65

    AW: BD+ geknackt

    Hi !

    Somit waere es die beste Loesung die Soft in Deutschland zu kaufen und in der Schweiz zu benutzen...


    Cu.

  13. #53
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.02.06
    Alter
    45
    Beiträge
    2.686

    AW: BD+ geknackt

    Zitat Zitat von Windhauch Beitrag anzeigen
    Zum Aufwand: Momentan ist BD kopieren sicherlich noch kein Massenphänomen. Mag sein, dass das vor allem an den Preisen für BD-Rohlinge liegt. Ich jedenfalls habe nichts dagegen, wenn die Rechteinhaber möglichst lange gegen das Raubkopieren erfolgreich sind. Raubkopierern fehlt doch letztendlich der Respekt vor dem Werk. Entweder ein Film ist so gut, dass ich bereit bin, ihn zu kaufen oder ich finde ihn eher schlecht... warum sollte ich ihn dann kopieren?
    Der These, wer eine nicht autorisierte Kopie erstellt (das Wort "Raub" passt aus meiner Sicht hier einfach nicht!) fehlt es an Respekt vor dem Werk, möchte ich gar nicht komplett wiedersprechen. (Ja - diese Einstellung gibt es m.E. - Allerdings gibt es noch viele weitere Motive und Einstellungen...)
    Zwei Anmerkungen:
    Wer keinen Respekt vor dem Werk/Film hat, wird sich m.E. diesen Film auch nicht kaufen (sei es als DVD und noch weniger als Bluray). Vielleicht ist dieser Film "gut" genug um auf irgendeinem DVD-Rohling sein dasein zu fristen (bis er denn weggeworfen, oder einfach nicht mehr abspielbar ist...) ==> Kopierschutz aus meiner Sicht überflüssig, da keine DVD/Bluray mehr gekauft würde

    Wer einen Film sehr schätzt, kann aber auch das Bedürfnis einer Kopie verspüren.
    Natürlich wird das Original im Zentrum stehen. Aber aus Sammlersicht verstehe ich es, wenn eine nicht mehr erhältliche oder mühsam importierte Scheibe zur Sicherheit(!) kopiert wird. Moralisch finde ich an einer Sicherheitskopie nichts verwerfliches - ja eine echte Sicherheitskopie ist für mich ein Zeichen der Wertschätzung des Films.

    Kurz gesagt: Anstatt m.E. sinnlos Geld in "Kopierschutz" zu stecken (selbst BD+ scheint ja wohl wirkungslos gegenüber einem bestimmten Tool), sollte besser über die Attraktivität der Medien nachgedacht werden.
    BD+ jedenfalls ist für mich ein Grund gegen den Kauf von Bluray, und nicht ein Grund zum Kauf...

  14. #54
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: BD+ geknackt

    Zitat Zitat von Steff73 Beitrag anzeigen
    ...Lustig, in der Schweiz ist es andersrum. Der Erwerb, oder vielmehr der Verkauf der Software ist illegal, benutzen darf man sie aber.
    Also in Deutschland besorgen und in der Schweiz anwenden! Die spinnen doch, die Rö... äh, Politiker!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bluray und HD - Kopierschutz schon geknackt
    Von LordVader im Forum SERIEN
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.07.06, 19:08:15
  2. Premiere Verschlüsselung geknackt
    Von MP im Forum Pay-TV
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.02.06, 11:01:53
  3. ZoneAlarm geknackt
    Von Gargi im Forum Computer und Multimedia
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.10.05, 12:49:53
  4. Hoster von Diskussions-Foren geknackt
    Von Neo2003 im Forum Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.06.05, 20:28:41
  5. Silvester Knaller: 5 GHz geknackt
    Von Mr. THX im Forum Computer und Multimedia
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.01.04, 22:32:41

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •