Cinefacts

Seite 9 von 29 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 180 von 576
  1. #161
    Hello!Project Fan
    Registriert seit
    03.08.04
    Ort
    東京
    Beiträge
    1.666

    AW: John Rambo bekommt ungeschnitten seine JK-Freigabe

    Gibts eigentlich schon einen Bildvergleich zwischen BR und DVD

    Habe den Film gestern geschaut und fand das Bild für ne BR nicht gerade übermässig...

  2. #162
    freak
    Registriert seit
    04.09.01
    Ort
    n. Bonn
    Alter
    37
    Beiträge
    3.881

    AW: John Rambo bekommt ungeschnitten seine JK-Freigabe

    Zitat Zitat von DoggyDog Beitrag anzeigen
    Gibts eigentlich schon einen Bildvergleich zwischen BR und DVD

    Habe den Film gestern geschaut und fand das Bild für ne BR nicht gerade übermässig...

    Kann ich leider nur bestätigen, das Bild ist gut bis sehr gut, aber nichts Herausragendes. Ich würde beim Bild eine 7-7,5/10 geben. Der Ton ist dagegen absolut genial und mit ordentlicher Wucht, Ton 10/10.
    Geändert von grgo (28.06.08 um 16:25:04 Uhr)

  3. #163
    Pragmatiker
    Registriert seit
    10.06.04
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    55
    Beiträge
    2.460

    AW: John Rambo bekommt ungeschnitten seine JK-Freigabe

    Zitat Zitat von sgf Beitrag anzeigen
    Stell mal im Abspielprogramm (PowerDVD wahrscheinlich) den Regions-Code auf A oder C und probier den Film abzuspielen, das ist eindeutiger als die automatische Erkennung.

    Ist schon merkwürdig, wenn jemand die deutsche BR nicht auf einer japanischen PS3 abspielen kann.

  4. #164
    Benutzter Registrierer
    Registriert seit
    02.05.07
    Ort
    Nähe Bodensee
    Alter
    48
    Beiträge
    561

    AW: John Rambo bekommt ungeschnitten seine JK-Freigabe

    Also, Vergleiche mit SAW hinken doch gewaltig. Die Gewalt in JOHN RAMBO geht mir jedenfalls sehr viel näher als die der SAW-Filme. Gerade wenn das Militär seine sadistischen Exzesse auslebt, dann finde ich das höchst erschütternd.
    Was um Himmels willen will derjenige noch sehen, der meint, das sei doch gar nicht so heftig, wie immer getan wird. Ich habe schon viel gesehen, aber mir reicht das! Das geht schon wesentlich weiter als der Anfang von SAVING PRIVATE RYAN, und das war schon ziemlich weit oben auf der Skala.

    Dazu kommt während des ganzen Films der Unterton der Selbstjustiz zum Vorschein. Und das war für die BPjS schon immer ein rotes Tuch. Da waren früher oft die Bronson-Lynch-Thriller Zielscheibe wie etwa EIN MANN SIEHT ROT.

  5. #165
    noch 2,8 Kilo bis Tango
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Innsmouth, Neuengland
    Alter
    38
    Beiträge
    3.744

    AW: John Rambo bekommt ungeschnitten seine JK-Freigabe

    Hab gestern mal reingeschaut. Leider wirklich nur Code B und nicht Codefree. Für mich egal, aber dennoch ärgerlich. Die Extras sind ebenso ärgerlich und die Bildqualität ist gut, aber das war es auch. Wenn ich den LIONSGATE Trailer sehe, der tausendmal schärfer un dbrillanter ist, dann ist die deutsche BD eine herbe Enttäuschung. Die Frage ist nur, wie die US BD ausgefallen ist.

  6. #166
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.750

    AW: John Rambo bekommt ungeschnitten seine JK-Freigabe

    Zitat Zitat von Dosenbrot13 Beitrag anzeigen
    Also, Vergleiche mit SAW hinken doch gewaltig. Die Gewalt in JOHN RAMBO geht mir jedenfalls sehr viel näher als die der SAW-Filme. Gerade wenn das Militär seine sadistischen Exzesse auslebt, dann finde ich das höchst erschütternd.
    Was um Himmels willen will derjenige noch sehen, der meint, das sei doch gar nicht so heftig, wie immer getan wird. Ich habe schon viel gesehen, aber mir reicht das! Das geht schon wesentlich weiter als der Anfang von SAVING PRIVATE RYAN, und das war schon ziemlich weit oben auf der Skala.

    Dazu kommt während des ganzen Films der Unterton der Selbstjustiz zum Vorschein. Und das war für die BPjS schon immer ein rotes Tuch. Da waren früher oft die Bronson-Lynch-Thriller Zielscheibe wie etwa EIN MANN SIEHT ROT.
    Sehe ich zum Teil genauso. Ja, John Rambo ist sehr brutal und gewaltätig. Das störte mich allerdings weniger. Wesentlich bedenklicher finde ich die ebenfalls von Dir angesprochenen Themen Selbstjustiz, das Gebaren der Söldner (Stichwort: "You godless Fuck" oder so in der Art - habe die US) und das vermittelte schwarz/weiße Weltbild: Amerika/Gott ist toll, die anderen sind böse. Ich als (meiner Meinung nach ) halbwegs intelligenter Erwachsener weiß natürlich wie ich das einzuordnen habe, und nehme das Ganze nicht so Ernst. Wenn ich mir allerdings vorstelle, daß "weniger intelligente" Jugendliche oder auch Erwachsene sowas sehen, mache ich mir schon so meine Gedanken... Der Film gehört IMHO daher berechtigter Weise definitiv nur in die Hände von Erwachsenen (oder besser: in die Hände selbständig denkender Menschen ).

    PS: Um Mißverständnissen vorzubeugen - als Actionfilm fand ich ihn sehr gelungen.
    Geändert von andreasy969 (29.06.08 um 08:47:35 Uhr)

  7. #167
    noch 2,8 Kilo bis Tango
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Innsmouth, Neuengland
    Alter
    38
    Beiträge
    3.744

    AW: John Rambo bekommt ungeschnitten seine JK-Freigabe

    Zitat Zitat von andreasy969 Beitrag anzeigen
    Sehe ich zum Teil genauso. Ja, John Rambo ist sehr brutal und gewaltätig. Das störte mich allerdings weniger. Wesentlich bedenklicher finde ich die ebenfalls von Dir angesprochenen Themen Selbstjustiz, das Gebaren der Söldner (Stichwort: "You godless Fuck" oder so in der Art - habe die US) und das vermittelte schwarz/weiße Weltbild: Amerika/Gott ist toll, die anderen sind böse. Ich als (meiner Meinung nach ) halbwegs intelligenter Erwachsener weiß natürlich wie ich das einzuordnen habe, und nehme das Ganze nicht so Ernst. Wenn ich mir allerdings vorstelle, daß "weniger intelligente" Jugendliche oder auch Erwachsene sowas sehen, mache ich mir schon so meine Gedanken... Der Film gehört IMHO daher berechtigter Weise definitiv nur in die Hände von Erwachsenen (oder besser: in die Hände selbständig denkender Menschen ).

    PS: Um Mißverständnissen vorzubeugen - als Actionfilm fand ich ihn sehr gelungen.

    mmh, also muss der Film für die Menschen verboten werden. Wer denkt den noch selbstständig

    Außerdem finde ich das Sly in dem Film keine Stellung bezieht. Er zeigt nicht die Bösen, sondern er zeigt die Brutalität und Gewalt in Birma und das es die gibt steht nicht zur Debatte. Ich finde es Klasse wie naiv Stallone die Gottes-Leutchen darstellt und wie sie einen auf Weltverbesserer machen. Ich finde John Rambo alles andere als ein dummer Film. Habe bei SAT.1 die Kritik von der Oberpfeife im Frühstücksfernsehen gesehen, der Kerl hat die Botschaft bzw. den ganzen Film nicht verstanden.

    IHMO kann man JR nicht mit den anderen Filmen vergleichen, da ich ihn bis auf Teil 1 wesentlich ernster finde..

  8. #168
    CHAOS
    Registriert seit
    18.03.03
    Ort
    Eifel
    Alter
    51
    Beiträge
    1.258

    AW: John Rambo bekommt ungeschnitten seine JK-Freigabe

    Diese Diskussion hatten wir ja auch schon bei der VÖ fürs Kino. Ich selbst finde den Film vom Inhalt auch sehr bedenklich. Diese Meinung hatte ich auch damals schon geäußert. Inwiefern die drastische Gewaltdarstellung nötig war, darüber lässt sich streiten. Immerhin findet durch diesem Film das Volk der Karen so etwas wie Beachtung. Leider geschieht das nur sehr einseitig und äusserst plakativ. Denn auch die Karen Freedom Fighters "rekrutieren" Kinder, auch diese "Armee" vermient die Reisfelder der Bauern. Dem gewaltlosen Wiederstand der Bhuddistischen Möche in Birma schadet dieser Film allemal. Anyway, das gehört irgendwo anders hin.

    Beeindruckt hat mich bei John Rambo aber die Tatsache der Reduzierung. Ich habe selten einen Film erlebt, der alle Storyelemente so extrem reduziert wie dieser Film. Das ist rudimentäres Kino der reinsten Sorte. Als Actionfilm, und nur so bewertet kann man dem Film wirklich die Höchstnote geben.

    Trotzdem ist die deutsche Blu-Ray in meinen Augen in Punkto Bildqualität und Ausstattung eine herbe Enttäuschung.

  9. #169
    Pragmatiker
    Registriert seit
    10.06.04
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    55
    Beiträge
    2.460

    AW: John Rambo bekommt ungeschnitten seine JK-Freigabe

    Der SB zur FSK16 im Vergleich zur SPIO/JK ist online:
    http://www.schnittberichte.com/schni....php?ID=919501
    7 1/2 Minuten weniger erinnern mich irgendwie an From Dusk Till Dawn. Von dem Film bleibt ja nur eine lustige Bootsfahrt im Dschungel über...

  10. #170
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.750

    AW: John Rambo bekommt ungeschnitten seine JK-Freigabe

    Zitat Zitat von Toxie Beitrag anzeigen
    mmh, also muss der Film für die Menschen verboten werden. Wer denkt den noch selbstständig
    Ich - so meine ich jedenfalls .
    Außerdem finde ich das Sly in dem Film keine Stellung bezieht. Er zeigt nicht die Bösen, sondern er zeigt die Brutalität und Gewalt in Birma und das es die gibt steht nicht zur Debatte. Ich finde es Klasse wie naiv Stallone die Gottes-Leutchen darstellt und wie sie einen auf Weltverbesserer machen. Ich finde John Rambo alles andere als ein dummer Film. Habe bei SAT.1 die Kritik von der Oberpfeife im Frühstücksfernsehen gesehen, der Kerl hat die Botschaft bzw. den ganzen Film nicht verstanden.

    IHMO kann man JR nicht mit den anderen Filmen vergleichen, da ich ihn bis auf Teil 1 wesentlich ernster finde..
    Es spielt für mich überhaupt keine Rolle, ob Stallone Stellung bezieht oder nicht. Ich sehe nur folgendes Problem: Wenn jemand aus der "Oh Junge Alter"-Generation den Film sieht, bleibt bei ihm wahrscheinlich ausschließlich hängen, daß die Regierung in Birma ja "voll schlecht" ist und man es diesen gottlosen Verbrechern ja so richtig gebeben hat ("voll krass ey" ).

    Aber torsilinfo hat Recht: Die Diskussion gehört hier nicht hin.

  11. #171
    The Chosen One
    Registriert seit
    27.11.01
    Ort
    Bad Kreuznach
    Alter
    38
    Beiträge
    667

    AW: John Rambo bekommt ungeschnitten seine JK-Freigabe

    Zitat Zitat von Dosenbrot13 Beitrag anzeigen
    Dazu kommt während des ganzen Films der Unterton der Selbstjustiz zum Vorschein. Und das war für die BPjS schon immer ein rotes Tuch. Da waren früher oft die Bronson-Lynch-Thriller Zielscheibe wie etwa EIN MANN SIEHT ROT.
    Selbstjustiz ist nur dann Selbstjustiz, wenn es daneben noch eine reguläre, funktionierende Justiz gibt. Und die gibt es eben hier nicht, und in Kriegsgebieten schon gar nicht.

  12. #172
    Married with children
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    51
    Beiträge
    78

    AW: John Rambo bekommt ungeschnitten seine JK-Freigabe

    Hallo Leute,

    auch wenn es in diesen thread nicht reingehört, möchte ich doch mal eine banale Frage stellen, die den Inhalt des Films betrifft:? -)

    Wer auf der Welt, der sich damit nicht explizit beschäftigt, war in diesem Umfang von den üblen Misständen in Birma vor "John Rambo" informiert gewesen ?

    Sei es nun durch den Film oder durch darauf beruhende Diskussionen wie hier im Forum.

    ontoppic: für mich einer der besten Action-Filme, die ich seit langem gesehen habe, klasse gedreht !

  13. #173
    CHAOS
    Registriert seit
    18.03.03
    Ort
    Eifel
    Alter
    51
    Beiträge
    1.258

    AW: John Rambo bekommt ungeschnitten seine JK-Freigabe

    Kaum einer und jetzt interessiert trotz "John Rambo" auch kaum noch einer dafür.

  14. #174
    Studio-Ghibli-Jünger
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    7.369

    AW: John Rambo bekommt ungeschnitten seine JK-Freigabe

    Zitat Zitat von daywalker Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,
    Wer auf der Welt, der sich damit nicht explizit beschäftigt, war in diesem Umfang von den üblen Misständen in Birma vor "John Rambo" informiert gewesen ?
    Also die meisten Leute, die den Weltspiegel oder ähnliche frei empfangbaren Programme sehen durchaus. Und die Leute, die den Film in Unkenntnis davon ansehen, werden das nach dem Film wieder vergessen haben und nur noch an die Explosionen und das Blut denken. Nur weil der Film sich einen Doku-Vorspann zimmert ist der noch lange kein politisches Statement. Teil 2 war auch nie als solches gedacht...

  15. #175
    Alfred Ashford
    Gast

    AW: John Rambo bekommt ungeschnitten seine JK-Freigabe

    Zitat Zitat von Toxie Beitrag anzeigen
    Hab gestern mal reingeschaut. Leider wirklich nur Code B und nicht Codefree. Für mich egal, aber dennoch ärgerlich. Die Extras sind ebenso ärgerlich und die Bildqualität ist gut, aber das war es auch. Wenn ich den LIONSGATE Trailer sehe, der tausendmal schärfer un dbrillanter ist, dann ist die deutsche BD eine herbe Enttäuschung. Die Frage ist nur, wie die US BD ausgefallen ist.

    Kann denn jemand etwas zu etwaigen Qualitätsunterschieden sagen?

  16. #176
    Pragmatiker
    Registriert seit
    10.06.04
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    55
    Beiträge
    2.460

    AW: John Rambo bekommt ungeschnitten seine JK-Freigabe

    Zitat Zitat von Anime-BlackWolf Beitrag anzeigen
    Nur weil der Film sich einen Doku-Vorspann zimmert ist der noch lange kein politisches Statement. Teil 2 war auch nie als solches gedacht...
    Ein Grund mehr für solche Leute, sich die US zu kaufen...

    Den Streichungen der Extras ist u.a. auch eine knapp 11 minütige Doku zu den realen Umständen in Burma zu dem Thema zum Opfer gefallen.
    Hat mich schon erschüttert. ICH zumindest werde davon schon etwas mitnehmen in meinem Hirn...

  17. #177
    Married with children
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    51
    Beiträge
    78

    AW: John Rambo bekommt ungeschnitten seine JK-Freigabe

    Zitat Zitat von Anime-BlackWolf Beitrag anzeigen
    Also die meisten Leute, die den Weltspiegel oder ähnliche frei empfangbaren Programme sehen durchaus. Und die Leute, die den Film in Unkenntnis davon ansehen, werden das nach dem Film wieder vergessen haben und nur noch an die Explosionen und das Blut denken. Nur weil der Film sich einen Doku-Vorspann zimmert ist der noch lange kein politisches Statement. Teil 2 war auch nie als solches gedacht...
    Nun, ich denke, dass nach John Rambo auf den Begriff "Birma" eher die Antwort kommt "..echt übel dort!" als "..kann man das essen?" <überspitzt formuliert.

    Das der Film ein politisches Statement abgeben will sehe ich auch nicht, wollte Stallone auch gar nicht. Er wollte nur auf Birma aufmerksam machen (siehe Interview im Bonus-Material).

  18. #178
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.10.03
    Alter
    37
    Beiträge
    366

    AW: John Rambo bekommt ungeschnitten seine JK-Freigabe

    Habe ihn mir am Samstag angeguckt...

    der Film is echt richtig geil

    und so schön Brutal. Bin gespannt ob er noch diese Woche vom Markt verschwindet.

  19. #179
    Drill Instructor
    Registriert seit
    12.03.04
    Ort
    Tooltown (SB)
    Beiträge
    3.166

    AW: John Rambo bekommt ungeschnitten seine JK-Freigabe

    Zitat Zitat von Toxie Beitrag anzeigen
    Hab gestern mal reingeschaut. Leider wirklich nur Code B und nicht Codefree. Für mich egal, aber dennoch ärgerlich. Die Extras sind ebenso ärgerlich und die Bildqualität ist gut, aber das war es auch. Wenn ich den LIONSGATE Trailer sehe, der tausendmal schärfer un dbrillanter ist, dann ist die deutsche BD eine herbe Enttäuschung. Die Frage ist nur, wie die US BD ausgefallen ist.

    Auf jeden Fall auch einen Tick schlechter als der Trailer. Da wurde nach Fertigstellung von Sly wohl noch an ein paar Parametern geschraubt.

  20. #180
    Optimistischer Pessimist
    Registriert seit
    02.08.01
    Beiträge
    4.505

    AW: John Rambo bekommt ungeschnitten seine JK-Freigabe

    Zitat Zitat von TIM BINFORD Beitrag anzeigen
    Auf jeden Fall auch einen Tick schlechter als der Trailer. Da wurde nach Fertigstellung von Sly wohl noch an ein paar Parametern geschraubt.
    Ich hab jetzt die US gesehen und im Vergleich zu anderen Neuerscheinungen ( I am Legend etzc.) ist die Bildqualität eher mittelprächtig, "wow" ist da kaum was.

    Den Film an sich fand ich mäßig, die Filme davor waren nun auch nicht Pullitzerpreisverdächtig, aber dieser Teil war so eindimensional und völlig überraschungsfrei, ohne auch nur eine nicht vorhersehbare Handlung (von Wendungen will gar nicht reden, da gab´s nun gar nix), das war schon etwas mager, einzig bei der Gewalt hat man zugelegt, aber das ist wahrscheinlich das künstlerisch wertvolle

    Die größte Leistung ist imho an sich, dass Sly das Thema Birma/Burma/Myamar für diesen Film ausgewählt hat, als es in der Welt noch fast unbekannt war.

Seite 9 von 29 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. John Rambo (Rambo IV) DVD uncut???
    Von DeafYakuza im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.02.08, 14:36:37
  2. Hostel 2 Bekommt keine FSK freigabe !!!!
    Von BLUEMAGIC im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.06.07, 05:17:30
  3. Wo bekommt man Webdesign fuer seine Hp (gut und net allzu teuer...)
    Von Run Run Shaw im Forum Computer und Multimedia
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.11.03, 23:28:32

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •