Cinefacts

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 47
  1. #21
    Cinema Fan
    Gast

    AW: universal dreht an der qualitätsschraube

    @ ilovetv

    Glaubst du nicht das wenn Universal wirklich Interesse an RC hätte die direkt HD DVD sein gelassen hätten und von vornherein die BR unterstützt hätten oder dies auch bei HD DVD eingebaut hätten? Klingt irgendwie logisch oder?
    Geändert von Cinema Fan (01.05.08 um 16:20:12 Uhr)

  2. #22
    Cinema Fan
    Gast

    AW: universal dreht an der qualitätsschraube

    Zitat Zitat von stanleydobson Beitrag anzeigen
    vielleicht bist du schwer von begriff oder auch nur naiv,dass du denkst wenn hd-dvd gewonnen hätte dass alles weiterhin codefree geblieben wäre

    ich behaupte mal zzt ist 80% codefree... disney und fox zicken eigentlich am meisten rum glaube ich

    Und gerade DIE beiden hätten beim Einstieg bei HD DVD drauf gepocht das der RC aufgenommen wird...

  3. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.03.05
    Beiträge
    1.399

    AW: universal dreht an der qualitätsschraube

    Cinema Fan: Mir ist es egal, ob Universal einen RC verwenden wird oder nicht. Aber deine Frage läßt sich genauso andersrum stellen: Wenn Universal der RC egal ist, warum haben dann 1000ende von Universal DVDs einen? Ich wollte zum einen aufzeigen, dass man von der HD DVD nicht auf Blu-Ray schließen kann und das es Menschen gibt, denen der angeblich bessere Sound egal ist und denen anderen Kriterien wie eben der RC wichtiger sind.

    stanleydobson: Falls du außer sinnlosen Spekulationen auch Fakten hast, darfst du dich gerne nochmal melden.

    Stefan Paulmayer: Zeig mir eine Quelle, ansonsten sind diese Behauptungen von Toshiba nichts als Spekulation und damit ebenfalls sinnlos.

    Und an alle: Man kann das ganze auch so sehen: Wenn ein Regioncode vorgesehen ist (DVD), verwendet Universal ihn, wenn er nicht vorgesehen ist (HD DVD), eben nicht.

  4. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Wien
    Alter
    36
    Beiträge
    3.593

    AW: universal dreht an der qualitätsschraube

    ich werde jetzt sicher keine quellen von vor 2 jahren herauskramen. das wurde hier alles schon mehrmals hinlänglich diskutiert. wenn du dich nicht mehr erinnern kannst oder damals noch nicht hier mitgelesen hast, interessiert mich das nicht

  5. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.03.06
    Ort
    Bochum
    Alter
    50
    Beiträge
    651

    AW: universal dreht an der qualitätsschraube

    Was für eine alberne Debatte! Dabei steht schlichtweg fest:

    HD-DVD HAT KEINEN Regionalcode.

    Blu-ray HAT einen Regionalcode. - Und allein seine pure Existenz ist ein Ärgernis.

    Mit der Behauptung, daß HD-DVD vielleicht irgendwann in einer virtuellen Zukunft einen Code eingeführt hätte, wenn Studio xyz HD-DVDs produziert hätte, wird nur der Versuch unternommen, ein üble Gängelung der Endverbraucher schönzureden. Ich frag' mich immer wieder, warum viele Blu-Fans nicht einfach beispielsweise zugeben können: 'Blu-ray ist 'ne tolle Sache, aber der RC ist wirklich nervig!' Kostet das eigentlich soooo viel Überwindung? Kann doch wohl nicht sein.

  6. #26
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Wien
    Alter
    36
    Beiträge
    3.593

    AW: universal dreht an der qualitätsschraube

    ich glaube, es bezweifelt keiner, dass der regionalcode an sich ein ärgernis ist

    was aber bezweifelt wird, ist die praktische relevanz, da heute eben ein großteils der BDs codefree ist

  7. #27
    Cinema Fan
    Gast

    AW: universal dreht an der qualitätsschraube

    Zitat Zitat von Dan Dreiberg Beitrag anzeigen
    Was für eine alberne Debatte! Dabei steht schlichtweg fest:

    HD-DVD HAT KEINEN Regionalcode.

    Blu-ray HAT einen Regionalcode. - Und allein seine pure Existenz ist ein Ärgernis.

    Mit der Behauptung, daß HD-DVD vielleicht irgendwann in einer virtuellen Zukunft einen Code eingeführt hätte, wenn Studio xyz HD-DVDs produziert hätte, wird nur der Versuch unternommen, ein üble Gängelung der Endverbraucher schönzureden. Ich frag' mich immer wieder, warum viele Blu-Fans nicht einfach beispielsweise zugeben können: 'Blu-ray ist 'ne tolle Sache, aber der RC ist wirklich nervig!' Kostet das eigentlich soooo viel Überwindung? Kann doch wohl nicht sein.
    Ähm ich schaue nur Filme mit deutscher Tonspur? Warum soll ich bitte da was zugeben wollen wo es mich absolut nicht tangiert? Ich importiere höchstens aus GB je nachdem Filme mit deutscher Tonspur und die haben denselben RC....Also?

    Ich finde es eher interessant wie du versuchst die Probleme einer Randgruppe - denn nichts anderes sind die Leute die Filme aus USA & Co importieren - auf die komplette Schicht des "Endverbrauchers" zu übertragen...

  8. #28
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.02.08
    Ort
    Hessen
    Alter
    40
    Beiträge
    2.531

    AW: universal dreht an der qualitätsschraube

    Zitat Zitat von Cinema Fan Beitrag anzeigen
    Ich finde es eher interessant wie du versuchst die Probleme einer Randgruppe - denn nichts anderes sind die Leute die Filme aus USA & Co importieren - auf die komplette Schicht des "Endverbrauchers" zu übertragen...
    Mag sein das es eine Randgruppe ist (gehöre aber auch dazu), aber es ist nunmal für Leute die die Filme gerne schnell und günstig sehen wollen nunmal ein Problem mit den Regioncode. Leider will nicht jeder warten bis der Film in Europa veröffentlicht wird bzw. nicht das Geld dafür ausgeben und kauft lieber mit den günstigen Wechselkurs ein.

    Für mich ist es ein Problem weil ich als ich Beruflich längere Zeit in den USA weilte mir eine PS3 Region A gekauft habe nun muss ich schauen das ich Deutschland nur Filme kaufe die Region Frei sind weil ich die auf der PS3 nicht abspielen kann. Sprich genau gedrehtes Problem. Vorallem da ich einige Filme ganz gerne in Deutsch irgendwann mal hätte.

  9. #29
    Underachiever
    Registriert seit
    16.02.03
    Ort
    Rhein-Main
    Alter
    43
    Beiträge
    4.687

    AW: universal dreht an der qualitätsschraube

    Ihr macht euch hier wieder einen Kopp über ungelegte Eier. Wartet doch erstmal die Veröffentlichungen ab. Aufregen kann man sich später immer noch.
    Ich halte es auch für unwahrscheinlich, dass der größte ehemalige Unterstützer des Region-Code-freien Formats jetzt bei Blu-Ray auf einmal wieder mit den nervigen Region Codes anfängt.

  10. #30
    Cinema Fan
    Gast

    AW: universal dreht an der qualitätsschraube

    @ Akira

    Das bestreite ich ja auch nicht nur soll man doch beim Stellenwert der Problematik des RC's und wen es letztendlich betrifft bitte bei der Realität bleiben. Das war ja u.a. der Punkt meiner Kritik.
    Geändert von Cinema Fan (01.05.08 um 17:20:22 Uhr)

  11. #31
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.03.06
    Ort
    Bochum
    Alter
    50
    Beiträge
    651

    AW: universal dreht an der qualitätsschraube

    Zitat Zitat von Cinema Fan Beitrag anzeigen
    Ähm ich schaue nur Filme mit deutscher Tonspur? Warum soll ich bitte da was zugeben wollen wo es mich absolut nicht tangiert? Ich importiere höchstens aus GB je nachdem Filme mit deutscher Tonspur und die haben denselben RC....Also?

    Ich finde es eher interessant wie du versuchst die Probleme einer Randgruppe - denn nichts anderes sind die Leute die Filme aus USA & Co importieren - auf die komplette Schicht des "Endverbrauchers" zu übertragen...
    Erst einmal: Glückwunsch! Da Du nur Filme mit deutscher Tonspur schaust, ist der RC für Dich wahrlich kein Problem. Das freut mich für Dich und insofern respektiere ich Deine Haltung vollauf. Bei mir läuft's nämlich genau andersherum. Ich schaue Filme ausschließlich im O-Ton und ein Drittel meiner DVD Sammlung sind US Importe. Insofern erbitte ich, daß auch meine Haltung respektiert wird.

    Zweitens: Auch wenn hier nach Deiner Auffassung nur eine 'Randgruppe' der Blu-ray Kunden Probleme mit dem RC hat, so ist es dennoch eine Gängelung der Endverbraucher. Denn es ist völlig egal, ob nur beispielsweise zwei, zehn oder dreißig Prozent der Endverbraucher davon betroffen sind. Im Falle von Blu-ray trifft dies insbesondere zu, weil Deutschland bei der Vielfalt der veröffentlichten Titel gegenüber den USA quasi 'unterversorgt' ist. Insofern ist für viele HD Freunde der Anreiz gegeben, sich Filme zu importieren.
    Geändert von Dan Dreiberg (01.05.08 um 18:29:06 Uhr)

  12. #32
    Cinema Fan
    Gast

    AW: universal dreht an der qualitätsschraube

    Insofern erbitte ich, daß auch meine Haltung respektiert wird.
    Kann deine Haltung vollkommen verstehen, nur versteh mich bitte auch wenn ich da entsprechend Kritik übe wenn so Sätze kommen das man gefälligst zugeben solle das der RC nervig ist und man es nur nicht tut weil man ein BR F----y ist, das hat auch oft genug andere Gründe. Desweiteren können wir glaube ich froh sein das wir nicht mehr diese Formatkriegsdiskussionen so enorm führen müssen. In der Tat gebe ich dir aber recht das gerade hier im Forum und generell gerade unter den Filmfans ein grösserer Anteil an Importeuren anzurechnen ist.

    Im Falle von Blu-ray trifft dies insbesondere zu, weil Deutschland bei der Vielfalt der veröffentlichten Titel gegenüber den USA quasi 'unterversorgt' ist. Insofern ist für viele HD Freunde der Anreiz gegeben, sich Filme zu importieren.
    Da gebe ich dir leider auch recht. Wünschte in der Tat auch das es in D mehr VÖ's geben würde. Wenn ich sehe was es an Titeln in den USA auf HD gibt die ich gerne hätte...

    Bei mir ist es halt so das ich auf der Arbeit schon fast täglich Englisch reden muss (und da auch halt mit Leuten, die sie auch als Fremdsprache nutzen und dementsprechend nicht so ein Tempo draufhaben wie die Engländer oder Amerikaner) , so das ich abends wenn ich nach Hause kommen froh bin wenn ich mir einfach einen Film in den Player werfe und dann ohne mich noch gross auf die Sprache zu konzentrieren den ansehen kann (also in deutsch). Würde auch sagen das ich Englisch mittelmässig kann, nur ist es halt wenn die in den Filmen mit ihrem Sprachtempo anfangen ganz was anderes, als wenn ich mit einem Franzosen oder Polen mich auf englisch unterhalte....

  13. #33
    psychosocial jackass
    Registriert seit
    12.03.06
    Ort
    Mainz
    Alter
    37
    Beiträge
    5.953

    AW: universal dreht an der qualitätsschraube

    Zitat Zitat von ilovetv Beitrag anzeigen

    stanleydobson: Falls du außer sinnlosen Spekulationen auch Fakten hast, darfst du dich gerne nochmal melden.
    1) darf ich mich hier melden wann ICH ES WILL und nicht wann du es mir sagst
    2) exestierte hier mal ein link,nachdem spätestens ab 2010 so oder so der RC bei der hd-dvd eingeführt werden sollte
    3)hab ich mir noch nie soviele codefree scheiben importiert bei über 1000 dvds wie jetzt schon bei ca 60 blu rays...
    Geändert von stanleydobson (01.05.08 um 19:07:14 Uhr)

  14. #34
    Smurfy
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Sin City
    Alter
    54
    Beiträge
    2.345

    AW: universal dreht an der qualitätsschraube

    Zitat Zitat von Andrew Woo Beitrag anzeigen
    Deswegen hat auch, ganz aktuell, Untraceable Code A.
    Sagt wer? Auf keiner der "üblichen verdächtigen" Seiten gibt es einen Hinweis darauf.

    Ich hoffe, daß es sich auch nicht bestätigen wird. Der steht nämlich relativ weit oben auf meiner Einkaufsliste.

  15. #35
    Let's rock!
    Registriert seit
    11.09.01
    Ort
    Office Kitano
    Alter
    47
    Beiträge
    13.856

    AW: universal dreht an der qualitätsschraube

    Zitat Zitat von PiWi Beitrag anzeigen
    Sagt wer? Auf keiner der "üblichen verdächtigen" Seiten gibt es einen Hinweis darauf.

    Ich hoffe, daß es sich auch nicht bestätigen wird. Der steht nämlich relativ weit oben auf meiner Einkaufsliste.
    http://www.axelmusic.com/productDeta...eable&cache=on

  16. #36
    Supermutant
    Registriert seit
    15.04.02
    Beiträge
    863

    AW: universal dreht an der qualitätsschraube

    Hier driftet die Diskussion ja mal wieder ganz stark ab.
    Es ist doch folgendermaßen: Für Blu-ray kann man sich schon jetzt den ersten Codefree-Player kaufen. Aber die HD DVD war auf ihre 30GB limitiert (mal abgesehen von der 51GB-Vaporware), weswegen Paramount (laut eigener Aussage) und Universal öfters auf Lossless-Ton verzichtet haben. DARAN kann man nicht nichts schrauben, Lossless-Ton der nicht da ist, kann auch nicht wiederkommen. Insofern ja, der RC ist (noch) ein kleines Ärgernis, aber wenn ich dafür den Film in besserer Qualität bekomme, sage ich so what. Aber sieht wohl jeder anders.

  17. #37
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.01.04
    Ort
    Berlin
    Alter
    34
    Beiträge
    3.335

    AW: universal dreht an der qualitätsschraube

    öh, guck ma aufs releasedate...bei preorder US BDs gibt axelmusic doch immer Code A an, selbst damals bei Warner BDs die gleichzeitig auf HD-DVD rauskamen...und wenn coverangaben immer korrekt wäre, würden so einige meiner BDs nicht in meiner deutschen PS3 laufen ^^
    Geändert von baitrunner (01.05.08 um 20:38:45 Uhr)

  18. #38
    Let's rock!
    Registriert seit
    11.09.01
    Ort
    Office Kitano
    Alter
    47
    Beiträge
    13.856

    AW: universal dreht an der qualitätsschraube

    Axelmusic verschicken aber DVD und Blu-ray bereits seit vorgestern.

    Ich bin nicht der brennende Busch und Axelmusic haben nicht immer recht, aber mir wäre der Blindkauf im Moment zu heikel, da man bei Sony nunmal nicht grundsätzlich von "Region free" ausgehen kann.
    Geändert von Andrew Woo (01.05.08 um 20:50:54 Uhr)

  19. #39
    will whisper... "No"
    Registriert seit
    16.07.02
    Ort
    Jetzt woanders...
    Alter
    36
    Beiträge
    2.200

    AW: universal dreht an der qualitätsschraube

    Zitat Zitat von Stefan Paulmayer Beitrag anzeigen
    sleuth hat dafür keinen. wir brauchen auch gar nicht herumdiskutieren. fakt ist, dass selbst firmen wie sony und buena vista neuheiten teilweise codefree ausliefern. katalog-titel sowieso

    gibt es zu untracable übrigens schon fixe infos oder nur den cover-scan?
    Ist region free: http://movietyme.blogspot.com/2008/05/blu-ray-test.html

  20. #40
    Supermutant
    Registriert seit
    15.04.02
    Beiträge
    863

    AW: universal dreht an der qualitätsschraube

    Übrigens: Paramount veröffentlicht alle neuen Titel jetzt auch mit Dolby TrueHD. Bei Transformers hat man ja aus Platzgründen darauf verzichtet, insofern ist zu hoffen, dass eine Neuauflage dann ebenfalls TrueHD hat.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Tony Jaa dreht Ong-bak 2
    Von chenzhen im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 01.06.09, 12:43:20
  2. [News] Tarantino dreht in Mandarin
    Von Thodde im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 30.04.07, 22:40:07
  3. [News] Michael Bay dreht SUPERMAN
    Von STW im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 05.07.04, 13:11:34
  4. Universal dreht langsam durch
    Von dv10504dvd im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.03, 21:49:10

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •