Cinefacts

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 45
  1. #21
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Fürstenfeldbruck
    Alter
    45
    Beiträge
    22.631

    AW: Faces of Death

    Ich hab das Ding auch mal bestellt. Wenn ich die Scheibe habe mache ich mal Shots von der US DVD und der BD. Dann sieht man ob man was sieht

  2. #22
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.454

    AW: Faces of Death

    Zitat Zitat von Bato Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat man ja 6-7 Jahre später andere Filme auf dem Schulhof getauscht.
    Jepp. Wir haben in den 90ern eher Sachen wie BRAINDEAD, FROM DUSK TILL DAWN, RITTER DER DÄMONEN usw. rumgereicht.

  3. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.06
    Ort
    Tübingen
    Alter
    34
    Beiträge
    2.477

    AW: Faces of Death

    Stimmt, Braindead und From Dusk Till Dawn waren bei uns damals Ende der 90er auch der Renner aufm Schulhof, das ging dann sogar so weit dass man in Freistunden nen TV mit Videorekorder ins Klassenzimmer gerollt hat und "heimlich" die Filme der ganzen Klasse vorführte, hat auch nie wirklich jemanden gekümmert, die Lehrer waren wohl froh dass die Schüler keinen Terz machen^^
    Dank eines Onkels von mir hatte ich aber auch immer das Privileg abgenudelte Bootlegs solcher Klassiker wie Tanz der Teufel, Muttertag oder eben Gesichter des Todes zu sichten. Kann nicht sagen dass ich Faces of Death besonders toll fand, aber es hatte halt schon seinen Reiz. Und nach einiger Zeit hatte auch so ziemlich jeder in meinem Bekanntenkreis den Film gesehen. Irgendwie würde es mich schon mal wieder reizen da reinzuschauen, wobei die Hauptfaszination damals wohl eher davon ausging dass man glaubte das was zu sehen war wäre real (einiges war es ja auch). Ob der Film solch einen hohen Nostalgiebonus bekommt wie manch anderer Film aus der Zeit ist aber fraglich. Bin aber auf jeden Fall mal gespannt über die ersten Berichte hier was die Qualität angeht.

  4. #24
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    11.138

    AW: Faces of Death

    Zu Faces of Death (also Teil 1) kann ich nur sagen, dass ich sehr überrascht war, wie der Film heutzutage wirkt.

    Damals in der Schulzeit war das ja wirklich der absolute Gipfel des Morbiden, aber damals fand man auch Tanz der Teufel echt hart.

    Lustigerweise sieht man Faces heute jede gefakte Szene gna-den-los an.

    Die paar wenigen echten Sachen (Leichen/Krematorium etc) sind immer noch nett eklig, aber die früheren legendären "Highlights" wie "Elektrischer Stuhl" oder "Affenhirn" sind schon übler Geisterbahn-Trash.

    In dieser Hinsicht macht auch Teil 4 (der zweit"beste" Teil der Serie) mittlerweile Spaß, obwohl hier ja schon damals bei Erscheinen das Fake-O-Meter bis nach oben ausschlug.

  5. #25
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.662

    AW: Faces of Death

    Zitat Zitat von agtsmith1983 Beitrag anzeigen
    Stimmt, Braindead und From Dusk Till Dawn waren bei uns damals Ende der 90er auch der Renner aufm Schulhof, das ging dann sogar so weit dass man in Freistunden nen TV mit Videorekorder ins Klassenzimmer gerollt hat und "heimlich" die Filme der ganzen Klasse vorführte, hat auch nie wirklich jemanden gekümmert, die Lehrer waren wohl froh dass die Schüler keinen Terz machen^^
    Ich bin neulich bei meinen Elftklässlern nach der Pause rein gekommen und die waren mit ihren Laptops über den klasseneigenen Beamer (alle Klassenräume mit Beamer bzw. Smartboards ausgestattet) am daddeln. So ändert sich der "Medienkonsum"...
    Aber nachdem ich begutachten konnte, dass es sich nicht um ein nicht jugendfreies oder gar indiziertes Spiel gehandelt hatte (DA hätte ich "Terz" gemacht, da ICH da hätte Ärger kriegen können, wenn ich nicht intervenieren würde - Sinnhaftigkeit von FSK/USK-Einstufungen hin oder her), bekamen die von mir auch nur ein "Leute...-.-" und gut war.

  6. #26
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    42
    Beiträge
    12.614

    AW: Faces of Death

    Gesichter des Todes war neben Tanz der Teufel der Klassiker auf unserem Pausenhof, während mich aber Gesichter des Todes nie wirklich interessiert hat, war ich auf Tanz Der Teufel natürlich richtig scharf. Ich hab Gesichter des Todes I-IV dann von nem Kumpel aus der Schweiz auf VHS bekommen, neben Dimensionen Violenzia. Glaub, ich war da schon 14-15 als ich Gesichter des Todes dann zum ersten Mal sah und da war ich durch andere Streifen dann doch genug abgehärtet. Durch die miese VHS-Qualität sah das ganze aber doch sehr authentisch aus. Natürlich kursierten die Gerüchte, alles sei echt, aber ich hatte damals doch so meine Zweifel, welche vor allem durch die späteren Teile (die wirklich gnadenlos schlecht waren) dann auch bestätigt wurde, denn da hat man es ganz deutlich gemerkt.

    Und heute ? Braucht man kein Gesichter des Todes mehr, es gibt youtube. Die DVD vom ersten Teil hab ich mir aus rein nostalgischen Gründen das letzte Mal auf 'ner Börse mitgenommen. In Erinnerung an einen Pausenhof-Blockbuster . Würde auch 'ne Box mit allen 5 (??) Teilen nehmen, aber so weit ich weiss sind die ja auch beschlagnahmt. Irgendwie war das schon eine lustige Zeit, da wartete man Monate drauf, bis irgendwer einen Giftschrank-Film dabei hatte. Die meisten waren Schund. Aber das war egal, hauptsache man hatte den Film. Heute reicht ein Click und man kriegt alles.

  7. #27
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Fürstenfeldbruck
    Alter
    45
    Beiträge
    22.631

    AW: Faces of Death

    Jaja die liebe Schule. Das Beste war, als ein Schulkollege von mir ein lang erwartetes Tape von Kettensägen Massaker dabei hatte. Kurz nach der Pause noch vor dem Schulzimmer rannte mein Kumpel mit der Kassette wedelnd in der Hand mir entgegen und brüllte durch den Gang "Piiiiiiierre, ich habe Dein Kettensägen Massaker dabei!!!" Saugeil, denn der Depp lief da genau an meinen Klassenlehrer vorbei, der gerade zur Stunde kam. Mein Ruf war seither richtig im Arsch!

    Aber egal, geile Zeit Wie Du schon so schön sagst euro: Da war noch nix mit "Klick und meins"

  8. #28
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.11.01
    Alter
    43
    Beiträge
    1.149

    AW: Faces of Death

    Zitat Zitat von Quathuul Beitrag anzeigen
    Meine persönliche Meinung: Kranker Scheiß.
    da geb ich dir voll und ganz recht

  9. #29
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.454

    AW: Faces of Death

    Tadaaaaa1

    Blu-ray ist gerade eingetrudelt. In einem Umschlag mit TOY STORY 3 (Gegensätze ziehen sich an?? )

    Der erste Eindruck: Die Bildqualität ist natürlich in keiner Weise mit aktuellen Filmen vergleichbar und über die Laufzeit angesichts des unterschiedlichen Quellmaterials recht wechselhaft. Aber ansonsten sieht das Teil erstaunlich gut aus. Verschmutzungen halten sich im vertretbaren Rahmen, Schärfe und Farben gehen imo vollauf in Ordnung. Man sieht deutlich, dass schon etwas an Restaurierungsaufwand in den Film geflossen ist. Habe nicht erwartet, dass das ergebnis so gut ausfallen würde und bin positiv überrascht.

    Der ton ist bei beiden tonspuren tatsächlich recht leise. Aber das lässt sich durch einen kräftigen Druck auf die Lautstärke-Taste der Fernbedienung beheben.

  10. #30
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Fürstenfeldbruck
    Alter
    45
    Beiträge
    22.631

    AW: Faces of Death

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Tadaaaaa1

    Blu-ray ist gerade eingetrudelt. In einem Umschlag mit TOY STORY 3 (Gegensätze ziehen sich an?? )

    Der erste Eindruck: Die Bildqualität ist natürlich in keiner Weise mit aktuellen Filmen vergleichbar und über die Laufzeit angesichts des unterschiedlichen Quellmaterials recht wechselhaft. Aber ansonsten sieht das Teil erstaunlich gut aus. Verschmutzungen halten sich im vertretbaren Rahmen, Schärfe und Farben gehen imo vollauf in Ordnung. Man sieht deutlich, dass schon etwas an Restaurierungsaufwand in den Film geflossen ist. Habe nicht erwartet, dass das ergebnis so gut ausfallen würde und bin positiv überrascht.

    Der ton ist bei beiden tonspuren tatsächlich recht leise. Aber das lässt sich durch einen kräftigen Druck auf die Lautstärke-Taste der Fernbedienung beheben.
    Na das hört sich doch schon mal gut an! Jetzt muss nur noch meine eintrudeln

  11. #31
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Fürstenfeldbruck
    Alter
    45
    Beiträge
    22.631

    AW: Faces of Death

    Hier mal ein "schneller" Vergleich beider Discs:
    http://screenshotcomparison.com/comp...8255/picture:2
    Das Bild wurde gemattet. Verliert somit an Bildinformationen. Es wirkt etwas natürlicher und nicht so kontrastreich als die DVD, aber ein Quantensprung ist das natürlich nicht. Das gibt auch das Material nicht her. Man sieht das schön am ersten Bild. Der Kratzer im Bild ist recht scharf zu sehen, der Inhalt des Bildes eher unscharf.

    cu
    Gargi

  12. #32
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.05.07
    Beiträge
    4.535

    AW: Faces of Death

    Zitat Zitat von Gargi Beitrag anzeigen
    Das Bild wurde gemattet.
    In diesem Fall -wie auch schon bei den H. G. Lewis Sachen- für mich ein absolutes No-Go. Hab die Retro- und die optional untertitelte US-DVD. Die reichen mir für diesen Exploitation-Klassiker dicke aus.

  13. #33
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.06
    Ort
    Tübingen
    Alter
    34
    Beiträge
    2.477

    AW: Faces of Death

    Schade dass hier gematted wurde, das hat der Film nicht nötig, find ich bei solchen 16mm Indies die auf 1.33:1 ausgelegt sind meist nicht so dolle (Evil Dead würd ich z.B. nie mehr in 16:9 schauen, das passt einfach nicht). Ansonsten sieht das erwartungsgemäß ganz OK aus, denke aber ich werde hier doch erstmal passen da zur Zeit einige andere Sachen mit höherer Priorität dran sind (brauch jetzt endlich mal die US BD von The Crow, den Film schon ewig nich mehr gesehen und schon seit ner Weile richtig Lust drauf, nur so am Rande )

  14. #34
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Fürstenfeldbruck
    Alter
    45
    Beiträge
    22.631

    AW: Faces of Death

    Zitat Zitat von Der Nachbar 667 Beitrag anzeigen
    In diesem Fall -wie auch schon bei den H. G. Lewis Sachen- für mich ein absolutes No-Go. Hab die Retro- und die optional untertitelte US-DVD. Die reichen mir für diesen Exploitation-Klassiker dicke aus.
    Na wobei Frank Henenlotter zu den H.G. Filmen hier ganz klar sagt, dass die Filme eben so im Kino gelaufen sind. Deswegen kommen die auch auf der BD gematted. Das kann ich auch soweit verstehen. Wobei ich was wiederum den Tanz der Teufel betrifft auch hier die 4:3 Version bevorzuge, weil ich die einfach auch so über viele Jahre hinweg gewohnt bin. On das bei Faces of Death Sinn macht? Glaube ich zwar wenig, aber dazu muss ich den erstmal am Stück auf meinen großen Fernseher sehen.

  15. #35
    enfant terrible
    Registriert seit
    12.03.10
    Alter
    41
    Beiträge
    12

    AW: Faces of Death

    Also meiner Meinung nach lohnt sich die BD nicht.Wenn man den Film noch nicht hat,und aus Nostalgiegründen den im Regal stehen haben will dann ok.Wenn man aber schon ne DVD hat kann man aufs updaten verzichten.Würde ich den Film nochmal sehen wollen,wegen Nostalgie und so,dann würde ich eh das VHS-Tape einschieben

  16. #36
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.460

    AW: Faces of Death

    Zitat Zitat von Bato Beitrag anzeigen
    In dieser Hinsicht macht auch Teil 4 (der zweit"beste" Teil der Serie) mittlerweile Spaß...
    Ich habe schon echte Hinrichtungen und Verstümmelungen gesehen, aber der Begriff "Spaß" würde mir in dem Zusammenhang überhaupt nicht in den Sinn kommen.

  17. #37
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.454

    AW: Faces of Death

    Ich poste hier einfach auch nochmal meine Kritik zum Film, den ich ja nun mit einigen Jahren Verspätung erstmals gesehen habe:

    FACES OF DEATH (BD, Erstsichtung): Der Film mag zu seiner Entstehungszeit der ultimative Schocker gewesen sein. Heute lacht man sich fast darüber kaputt. Die zum größten Teil ganz offensichtlich nachgestellten Szenen sind einfach zu schlecht gemacht. Einzig die realen Aufnahmen aus dem Schlachthaus sowie der Part über Seuchen in Afrika mit den ausgemergelten Kindern hatte zur Folge, dass ich mich ein wenig unwohl fühlte. Schon fast kurios fand ich, wie harmlos das gezeigte Material zum Thema Holocaust ausfiel. Da hätte ich viel mehr der aus Guido-Knopp-Dokus hinlänglich bekannten Leichenberge etc. erwartet.
    Negativ hinzu kommt der fehlende erzählerische Faden der "Dokumentation". Statt auch nur ansatzweise zu versuchen, soetwas wie eine argumentatorische Stringenz in die gezeigten Ereignisse zu bringen und das Ganze irgendwie in einen Sinnzusammenhang zu bringen, wird hier alles völlig sinnfrei aneinandergehängt, springt der Film im Minutentakt von einem Thema zum anderen und der Zuschauer fragt sich, was das jetzt wieder mit dem vorher Gezeigten zu tun hat.
    Insgesamt kann man sich das Teil durchaus mal antun, um "mitreden" zu können. Aber ansonsten hat dieser "Schocker" in den letzten 30 Jahren viel von seiner schockierenden Wirkung eingebüßt.
    4 von 10 Punkten.

  18. #38
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.454

    AW: Faces of Death

    Hab mir auch mal die Doku "FACES OF DEATH - FACT OR FICTION?" reingezogen (ist nicht auf der BD enthalten).
    Das Ding ist ja fast genauso lachhaft gefakt wie der eigentliche Film. Da wurde ganz klar versucht, eine Enthüllungsreportage vorzugaukeln, ohne dabei den Mythos der Faces-Filme selbst zu zerstören. Die Interviews, insbesondere das mit diesem merkwürdigen Doktor im Rollstuhl, der abwechselnd Zigarre raucht und an seiner Sauerstoffdusche schnüffelt und seine Mitwirkung an Faces allen Ernstes als Dienst an der Gesellschaft verkaufen will, sind eindeutig (schlecht) gespielt. Auch so Sachen, dass die zwar beschreiben, wie sie einzelne Szenen nachgestellt haben, dabei aber immer behaupten, sie hätten dies nur getan, weil man ihnen verboten habe, Originalmaterial zu verwenden oder aber sie vor Ort von der Polizei daran gehindert worden seien, zu filmen. Und als Sahnehäubchen noch so tun, als sei Dr. Francis B. Gröss tatsächlich eine reale Person, obwohl schon im Abspann des Originalfilms steht, dass der von Michael Carr gespielt wurde.

  19. #39
    GANZ NORMAL
    Registriert seit
    13.10.04
    Ort
    Obststand
    Alter
    43
    Beiträge
    1.806

    AW: Faces of Death

    Wir haben den damals sogar offiziell in der Schule (Klasse 9 oder 10) geschaut. Es ging um das Thema "Gewalt in den Medien" und nachdem jeder der den Streifen sehen wollte eine Einverstaendniserklaerung der Eltern vorgewiesen hatte (die anderen hatten derweil Religion oder sowas) wurde die schlechte Kopie einer Kopie dann gemeinsam geschaut und zwischendurch "fachmaennisch" von unserem damaligen Pauker kommentiert. Natuerlich gab es das eine oder andere Maedchen, das dann raus musste, weil ihm schlecht war. Wuerde den heute auch nur noch mal wieder aus "Notalgiegruenden" schauen, aber doll fand ich den noch nie.

  20. #40
    Rambazamba
    Registriert seit
    17.10.01
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    44
    Beiträge
    850

    AW: Faces of Death

    Hi Folks,

    ich kram' mal nen alten Thread zu F.o.D. hervor.

    Bin eben auf folgende DVD gestoßen, finde dazu allerdings keine Infos bei der OFDb:

    http://www.amazon.de/gp/product/B00H...F8&me=&seller=

    Kann mir einer von Euch evtl. was zu dieser VÖ sagen und vor allem, ist dieser wirklich uncensored und uncut? Von Spinal Cord Filmz hab ich bis dato auch noch nix gehört oder ist das die Wiedergeburt Krekel's ASTRO


    Vielen Dank vorab an alle die dazu was wissen.


    Greetz,
    Clark

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Faces of Death
    Von chungking im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.06.08, 20:03:17
  2. Faces of Death Box aus USA
    Von calebduke im Forum Erfahrungen und Fragen zu Verzollung, Einfuhr und Zoll
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.04, 21:15:49

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •