Cinefacts

Seite 148 von 241 ErsteErste ... 4898138144145146147148149150151152158198 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.941 bis 2.960 von 4819

Thema: James Bond

  1. #2941
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: James Bond

    EDIT
    Geändert von skylord (29.09.12 um 14:26:04 Uhr)

  2. #2942
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.02.03
    Beiträge
    7.137

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von Lujack Beitrag anzeigen
    Ist nur so, dass mir THE WORLD IS NOT ENOUGH ganz besonders gut gefällt. Einer meiner Lieblings-Bonds
    Kannst Du das begründen... was gefällt Dir so gut daran?

  3. #2943
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von Christian Mueller Beitrag anzeigen
    Richtig. Danach hätte man aufhören sollen.
    Yep, gehöre auch zu den wenigen, die SAEAT (DAD) wirklich Klasse fanden und der sich noch wie ein echter Bond "anfühlte" (war dann auch der letzte, den ich noch im Kino gesehen habe, die letzten waren's mir nicht mehr wert). Craigs Bond hat genauso viel oder wenig Bond-Flair wie die Bourne-Filme, wirkt alles irgendwie "austauschbar"... Egal, ist ohnehin alles Geschmackssache..., so fucking what? Just my two Cents!

    Habe meine Box heute im Saturn (Tagesangebot) für 99,- € bekommen. Das war gleich morgens nach Einlass wie die Schlacht am Kalten Buffet... Eine "Dame" stritt sich sogar mit einem Kerl um die letzte Box! Das war wirklich megapeinlich! Ich habe meine dann noch an den Kassen bekommen, wo noch einige "gebunkert" waren. Aber 10 Min. später war nix mehr da!
    Geändert von skylord (29.09.12 um 14:26:31 Uhr)

  4. #2944
    DVD-Inside(r)
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    HESSEN
    Beiträge
    10.533

    AW: James Bond

    Die Diskussion um die Schauspieler ist ja eigentlich eh müßig. Ich kann mich noch sehr gut an die schlechte Presse zum "Langweiler" Dalton erinnern und sehe das im übrigen auch so. Dalton hatte relativ gute Drehbücher im Vergleich zu anderen Bonds (das war imo Brosnans größtes Problem, dass seine sehr schwach waren) und machte den Verantwortlichen nicht genug draus. Er verkörperte das Image eines biederen Bonds das die Verantwortlichen nicht mochten bzw. rüber bringen wollten.

    Das was da aktuell passiert (Craig) hat imo mit Bond abgesehen vom Namen eh nichts mehr zu tun - kurzweilige Actionfilme, nicht mehr aber auch nicht weniger.

    Zur Box (habe auch die UK): Obwohl ich so Einschiebekram normal garnicht mag hat die Box den großen Vorteil sehr Platzsparend zu sein was mir sehr entgegen kommt, sieht so auch ganz gut aus aber die Innengestaltung hätte imo auch gerne etwas mehr Infos zu den einzelnen Filmen haben dürfen - so ein kleiner Druck vom Kinoplakat auf der Seite gegenüber zu jedem Film oder sowas wäre imo schon schöner gewesen aber dennoch bin ich vor allem auch zu dem Preis ganz zufrieden - gerade weil ich damals für die Einzel-DVDs im Schnitt 40 DM gezahlt hatte .

  5. #2945
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von sdMAX Beitrag anzeigen
    Das was da aktuell passiert (Craig) hat imo mit Bond abgesehen vom Namen eh nichts mehr zu tun - kurzweilige Actionfilme, nicht mehr aber auch nicht weniger.
    Zitat Zitat von skylord Beitrag anzeigen
    Craigs Bond hat genauso viel oder wenig Bond-Flair wie die Bourne-Filme, wirkt alles irgendwie "austauschbar"... Egal, ist ohnehin alles Geschmackssache..., so fucking what? Just my two Cents!
    Ich frage mich ob ihr beiden Casino Royale überhaupt gesehen habt...

    Nein ernsthaft wo ist DER denn bitte ein reiner Actionfilm?
    Das war ja sogar endlich wieder ne Original Romanverfilmung.

    Und der Film hat extrem Bondflair. Alleine die Casino-Szenen, die verbalen Auseinandersetzungen mit Le Chiffre usw.
    Also der Film war Bond durch und durch.
    Auch wenn Besucherzahlen kein Garant für Qualität sind würden wohl die meisten Besucher zustimmen. Casino Royale hatte sensationelle Besucherzahlen eben weil sich herumgesprochen hat wie gut der Film ist. Ich hatte viele Leute im Umfeld die nach "Stirb an einem anderen Tag" keinen Bondfilm mehr gucken wollten und bei Bekanntgabe von Craig als Darsteller nur rumgelästert haben und dann von CR begeistert waren.
    Bei Quantum wars grad andersrum.

    Wo ich euch recht gebe ist bei "Ein Quantum Trost".
    Aber CR wird mir hier zu unrecht von vielen angegangen. Da sehe ich auch die Bourne Parallelen nicht wirklich im Gegensatz zum Nachfolger.

    Mit Skyfall müssen mir die Macher aber klar beweisen, dass sie nach dem Quantum Ausrutscher immer noch in der Lage sind Bondfilme und keine Bourne Kopien zu machen.

  6. #2946
    Christian Mueller
    Gast

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Dalton hatte mit beiden Filmen fast 370 Millionen Dollar eingespielt, wofür Moore und Connery teils 3 Filme gebraucht hatten. Von Flop kann also überhaupt nicht die Rede sein. Wie gesagt, mehr Realität, weniger Verschwörungstheorie.


    Du weißt aber schon, daß es sowas wie ein Inflation gibt:

    http://www.jamesbond.de/einspielergebnisse/

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Know thy history, and remember correctly...
    Gleichfalls.

    mfG
    Christian

  7. #2947
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Ich frage mich ob ihr beiden Casino Royale überhaupt gesehen habt...
    Aber sicher! Und wer wird denn da gleich mit den Augen rollen, wenn man seine Meinung vertritt?? Aber damit hast du generell ja ein paar Probleme, nicht?

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Nein ernsthaft wo ist DER denn bitte ein reiner Actionfilm?
    Das war ja sogar endlich wieder ne Original Romanverfilmung...
    Das hat weniger mit der Story zu tun als mit der Inszenierung! Hier wurde (und extra für dich ganz dick) IMO zu sehr an den Zeitgeist angebiedert! Zudem wirkt Craig nicht wirklich wie ein "klassischer" James Bond. Er ist hemdsärmelig, und das ist schon ein ziemlicher Bruch (ob man das nun gut findet oder nicht).

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    ...Mit Skyfall müssen mir die Macher aber klar beweisen, dass sie nach dem Quantum Ausrutscher immer noch in der Lage sind Bondfilme und keine Bourne Kopien zu machen.
    Dazu kann ich nichts sagen, da ich den wirklich noch nicht gesehen habe, denn, wie schon erwähnt, sind Craig-Bonds mir keinen Kinobesuch wert.

  8. #2948
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.06.07
    Alter
    39
    Beiträge
    6.168

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von Speed Demon Beitrag anzeigen
    Kannst Du das begründen... was gefällt Dir so gut daran?
    Alles. Ich stehe auf die spektakuläre Action, finde die Darsteller klasse (Marceau, Richards, Carlyle und nicht zuletzt Cleese) und einen der großartigsten Bond-Songs ever, der auch 100% nach Bond klingt.

  9. #2949
    DVD-Inside(r)
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    HESSEN
    Beiträge
    10.533

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Ich frage mich ob ihr beiden Casino Royale überhaupt gesehen habt...

    Nein ernsthaft wo ist DER denn bitte ein reiner Actionfilm?
    Das war ja sogar endlich wieder ne Original Romanverfilmung.

    Und der Film hat extrem Bondflair. Alleine die Casino-Szenen, die verbalen Auseinandersetzungen mit Le Chiffre usw.
    Also der Film war Bond durch und durch.
    Auch wenn Besucherzahlen kein Garant für Qualität sind würden wohl die meisten Besucher zustimmen. Casino Royale hatte sensationelle Besucherzahlen eben weil sich herumgesprochen hat wie gut der Film ist. Ich hatte viele Leute im Umfeld die nach "Stirb an einem anderen Tag" keinen Bondfilm mehr gucken wollten und bei Bekanntgabe von Craig als Darsteller nur rumgelästert haben und dann von CR begeistert waren.
    Bei Quantum wars grad andersrum.

    Wo ich euch recht gebe ist bei "Ein Quantum Trost".
    Aber CR wird mir hier zu unrecht von vielen angegangen. Da sehe ich auch die Bourne Parallelen nicht wirklich im Gegensatz zum Nachfolger.

    Mit Skyfall müssen mir die Macher aber klar beweisen, dass sie nach dem Quantum Ausrutscher immer noch in der Lage sind Bondfilme und keine Bourne Kopien zu machen.
    Ich sage ja nicht, dass die Filme Schrott sind oder Craig irgendwie schlecht, ich sage nur, dass ich bei Craig eben das vermisse, was vor allem Connery oder auch Moore maßgäblich mit geprägt und ausgezeichnet hat, nennen wir es flair, charrme, das "typisch" britische an Bond eben. Dieses Bond feeling das eben die "alte" Figur mit ausgezeichnet hat kommt da bei mir jedenfalls eben überhaupt nicht rüber, das fängt beim äußeren Erscheinungsbild an und hört bei Characktereigenschaften und der Ausdrucksweise auf.
    U.a. deswegen hätte ich Brosnan auchmal das ein oder andere richtig gescheite Drehbuch gewünscht, eher im "alten" Stil denn der hätte u.a. auch das noch sehr gut rüber bringen können hätte man ihn gelassen.

  10. #2950
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.12
    Beiträge
    513

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von Lujack Beitrag anzeigen
    Alles. Ich stehe auf die spektakuläre Action, finde die Darsteller klasse (Marceau, Richards, Carlyle und nicht zuletzt Cleese) und einen der großartigsten Bond-Songs ever, der auch 100% nach Bond klingt.
    Wegen Sophie Marceau verzeihe ich dem auch einige dramaturgische Holperer und die Dr. Christmas "Indiana"-Jones Achterbahnfahrt, die in der Pipeline nachgestellt wurde (manche würden's vielleicht Reminiszenz nennen).

    Und die Namensgebung "Elektra King" der weiblichen Protagonistin ist genial und etwas, dass man nur bei Bond machen kann. Wenn schon keine sexuelle Anspielung im Namen, dann eben die (vorweg genommene) Auflösung.

  11. #2951
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.06.10
    Ort
    Dachsbau
    Beiträge
    887

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von sdMAX Beitrag anzeigen
    Ich sage ja nicht, dass die Filme Schrott sind oder Craig irgendwie schlecht, ich sage nur, dass ich bei Craig eben das vermisse, was vor allem Connery oder auch Moore maßgäblich mit geprägt und ausgezeichnet hat, nennen wir es flair, charrme, das "typisch" britische an Bond eben. Dieses Bond feeling das eben die "alte" Figur mit ausgezeichnet hat kommt da bei mir jedenfalls eben überhaupt nicht rüber, das fängt beim äußeren Erscheinungsbild an und hört bei Characktereigenschaften und der Ausdrucksweise auf.

    U.a. deswegen hätte ich Brosnan auchmal das ein oder andere richtig gescheite Drehbuch gewünscht, eher im "alten" Stil denn der hätte u.a. auch das noch sehr gut rüber bringen können hätte man ihn gelassen.
    Das kann ich so unterschreiben. Für mich sind Bondfilme auch zu reinen Bourne-Kopien verkommen.
    Es sind gut gemachte Actionthriller, die ich mir auch anschaue, aber alles, was ich an Bond geliebt habe ist auf der Strecke geblieben, inklusiven einem guten Bond. Der ist nämlich nicht nur Killer, sondern auch Gentlemen. Daniel Craig sieht aus wie ein Handlanger von SMERSH. So jemanden hätte Bond früher gejagt.

    Auch wenn "Casino Royal" nahe am Roman ist, finde ich den Film schlecht. Von den zwei Actionszenen am Anfang und am Flughafen abgesehen. Buchtreue muß nicht immer gut sein. "Quantum of Solace" fand ich dagegen besser, wird aber überall und ständig runtergemacht. Ich weiß nicht, warum ich immer so gegen den Strom schwimme.

    Der Trailer zu "Skyfall" könnte auch ein Trailer zu einem x-beliebigen Actionthriller, oder der Bond-Identität sein. Weiß nicht, die große Vorfreude auf Bondfilme, die ich früher immer Monate vor Kinostart hatte, ist seit 2006 verflogen. Und wenn ich dann noch dran denke, daß der neue Q jünger ist als Bond, was ja genau der Romanvorlage entspricht.

  12. #2952
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von skylord Beitrag anzeigen
    Aber sicher! Und wer wird denn da gleich mit den Augen rollen, wenn man seine Meinung vertritt?? Aber damit hast du generell ja ein paar Probleme, nicht?
    Öhm...nein hab ich nicht. WIeso sollte ich?
    Das Augenrollen kommt ja nur dadurch zustande, dass ich halt aus meiner Sicht gesehen dies verwirrend finde wie jemand Casino Royale fehlendes Flair, reiner Actionfilm etc. vorwerfen kann.

    Du darfst das selbstverständlich so sehen wie du willst.

    Zitat Zitat von skylord Beitrag anzeigen
    Das hat weniger mit der Story zu tun als mit der Inszenierung! Hier wurde (und extra für dich ganz dick) IMO zu sehr an den Zeitgeist angebiedert!
    Jeder Bond hat sich an den Zeitgeist angebiedert imho.

    Zitat Zitat von kinodachs Beitrag anzeigen
    Der Trailer zu "Skyfall" könnte auch ein Trailer zu einem x-beliebigen Actionthriller, oder der Bond-Identität sein.
    Finde ich überhaupt nicht. Der neue Trailer sieht exakt nach Bond aus und hat bereits viel Bondflair.

    Und Bourne sehe ich da jetzt wirklich nicht. Allein die vielen typischen Bond Locations, Bond spezifische Charaktereigenheiten wie die Stelle wo sich Craig den Anzug richtet nach dem er im Zug angekommen ist
    Also ich sehe da sehr viel bondiges.



    @sdmax

    Ok dann liegt es bei dir wohl rein daran, dass du mit Craig nichts anfangen kannst und nicht am Film selbst.

    Was die Drehbücher von Brosnan betrifft:
    Ich persönliche sehe da vor allem bei den ersten 2 Bondfilmen keinen Unterschied zu einigen Klassikerfilmen.
    Bei Bond gab es immer schon hanebüchene Ideen etc. Das gehört zu der Reihe dazu wie das Gunbarrel
    Geändert von DVD Schweizer (29.09.12 um 15:26:11 Uhr)

  13. #2953
    DVD-Inside(r)
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    HESSEN
    Beiträge
    10.533

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Öhm...nein hab ich nicht. WIeso sollte ich?
    Das Augenrollen kommt ja nur dadurch zustande, dass ich halt aus meiner Sicht gesehen dies verwirrend finde wie jemand Casino Royale fehlendes Flair, reiner Actionfilm etc. vorwerfen kann.

    Du darfst das selbstverständlich so sehen wie du willst.



    Jeder Bond hat sich an den Zeitgeist angebiedert imho.



    Finde ich überhaupt nicht. Der neue Trailer sieht exakt nach Bond aus und hat bereits viel Bondflair.

    Und Bourne sehe ich da jetzt wirklich nicht. Allein die vielen typischen Bond Locations, Bond spezifische Charaktereigenheiten wie die Stelle wo sich Craig den Anzug richtet nach dem er im Zug angekommen ist
    Also ich sehe da sehr viel bondiges.



    @sdmax

    Ok dann liegt es bei dir wohl rein daran, dass du mit Craig nichts anfangen kannst und nicht am Film selbst.

    Was die Drehbücher von Brosnan betrifft:
    Ich persönliche sehe da vor allem bei den ersten 2 Bondfilmen keinen Unterschied zu einigen Klassikerfilmen.
    Bei Bond gab es immer schon hanebüchene Ideen etc. Das gehört zu der Reihe dazu wie das Gunbarrel
    Oder du verstehst mich falsch oder willst mich falsch verstehen - "nicht fehlendes flair" sondern fehlendes Bond flair im herkömmlichen bzw. bisherigen Sinne das eben vor allem durch die genannten Schauspieler geprägt wurde - das ist ein großer Unterschied!

    Was die Drehbücher betrifft ist das auch völlig richtig, viele Bond Filme sind da wenig berauschend oder schon garnicht hochklassig oder richtig gut aber gerade da kam es imo auf die Schauspieler bzw. das typische Bond flair an das da einiges rausgeholt hat, das hat wie gesagt die Figur ausgemacht - bis Craig eben.

  14. #2954
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    (...)
    Jep Yolt hatte das Problem noch stärker auf der UE DVD meiner Meinung nach.
    Siehe mein Vergleich:
    http://screenshotcomparison.com/comp...6293/picture:2

    Dafür geht die BD auch etwas zu stark richtung rot oder?
    Leider. Es hätte so schon sein können...die Technicolor Prints haben keinen globalen Rot/Magenta drift gehabt. Überraschend schlechte Farbkorrektur.

    James Bond-yolt_bluray_post.jpg
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken James Bond-yolt_bluray_bd.jpg  
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (29.09.12 um 16:04:55 Uhr)

  15. #2955
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.12
    Beiträge
    513

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von sdMAX Beitrag anzeigen
    Was die Drehbücher betrifft ist das auch völlig richtig, viele Bond Filme sind da wenig berauschend oder schon garnicht hochklassig oder richtig gut aber gerade da kam es imo auf die Schauspieler bzw. das typische Bond flair an das da einiges rausgeholt hat, das hat wie gesagt die Figur ausgemacht - bis Craig eben.
    Aber hat das wirklich etwas mit Craig zu tun?
    CR war der bewusste Versuch, etwas Bond-Ballast abzuwerfen und die Geschichte von vorne zu erzählen.
    Wären die Namensrechte nicht abhanden gekommen, dann hätte "Quantum" auch wieder "Phantom" oder Spectre geheißen.

    Die anderen (Bourne, Mission Impossible) saßen ihnen schon sehr im Nacken.

    Dieser Irrtum scheint ja erkannt zu sein. Der Ansatz bei QoS war ja die Bond-Geschichte weiter aufzubauen. Aber der endete dann ja im Drehbuch-, Regie und digital-Chaos.

    Und jetzt beendet man den Quantum(Phanto-Versuch eben erst einmal und besinnt sich auf die Bond-Qualitäten zurück (hoffentlich).

  16. #2956
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.06.06
    Alter
    49
    Beiträge
    1.513

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Quantum Trost war dann der Reinfall weil man dort die Bond Klischees praktisch alle weggelassen hat und der Hauptcharakter genauso gut Jason Bourne hätte heissen können.
    Also bitte, jeder Film der Bourne-Reihe ist qualitativ meines Erachtens um ein Vielfaches besser als der mißratente "Quantum Trost"-Preis.


    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Und der Film hat extrem Bondflair. Alleine die Casino-Szenen, die verbalen Auseinandersetzungen mit Le Chiffre usw.
    Also der Film war Bond durch und durch.
    Das sehe ich genauso.

    "Casino Royale" fand ich als Bondfilm äußerst gelungen und war für mich eine beinahe schon sensationell gut funktionierende Wiederbelebung des ausgelutschten Bond-Franchises, welches nach der unsagbar grauenhaften "Sirb an einem anderen Tag"-Verfilmung regelrecht totgetreten und sterbend am Boden lag.

    Und genau darum war ich persönlich ja auch so enttäuscht von dem enorm schwachen Nachfolger, welcher alles vermissen ließ, was "Casino Royale" so fantastisch gut gemacht hat.

  17. #2957
    DVD-Inside(r)
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    HESSEN
    Beiträge
    10.533

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von Flutter Beitrag anzeigen
    Aber hat das wirklich etwas mit Craig zu tun?
    CR war der bewusste Versuch, etwas Bond-Ballast abzuwerfen und die Geschichte von vorne zu erzählen.
    Wären die Namensrechte nicht abhanden gekommen, dann hätte "Quantum" auch wieder "Phantom" oder Spectre geheißen.

    Die anderen (Bourne, Mission Impossible) saßen ihnen schon sehr im Nacken.

    Dieser Irrtum scheint ja erkannt zu sein. Der Ansatz bei QoS war ja die Bond-Geschichte weiter aufzubauen. Aber der endete dann ja im Drehbuch-, Regie und digital-Chaos.

    Und jetzt beendet man den Quantum(Phanto-Versuch eben erst einmal und besinnt sich auf die Bond-Qualitäten zurück (hoffentlich).
    Ob das was mit Craig zu tun hat ist vielleicht die falsche Frage - Craig ist ja eine Folge dessen, dass man einen "modernen" Bond wollte und eben mit alten "Gepflogenheiten/Tugenden" brechen, eine neue andere Identifikation - mit der Zeit gehen etc. - jedenfalls hat man ja extra deswegen auf den "anderen" Bond (Aussehen, Mimik, Sprache etc.) - Craig - gesetzt zum unmut vieler (völlig unabhängig von der Person Craig selbst sondern nur auf die Figur "James Bond" bezogen) - das mag man gut finden oder nicht - jedenfalls ist das jetzt ein anderer offensichtlich so gewollter Bond der auch so verkörpert werden sollte. Ich finde die Filme eben wie geschrieben okay aber es hat eben für mich nicht mehr viel, abgesehen vom Namen, mit den alten Bonds zu tun und das finde ich nicht unbedingt toll weil damit eben ein großer Teil "Bond" und dessen was "den" Bond ausmachte verschwunden ist.
    Geändert von sdMAX (29.09.12 um 17:20:16 Uhr)

  18. #2958
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.03.09
    Beiträge
    171

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von kinodachs Beitrag anzeigen
    Das kann ich so unterschreiben. Für mich sind Bondfilme auch zu reinen Bourne-Kopien verkommen.
    Es sind gut gemachte Actionthriller, die ich mir auch anschaue, aber alles, was ich an Bond geliebt habe ist auf der Strecke geblieben, inklusiven einem guten Bond. Der ist nämlich nicht nur Killer, sondern auch Gentlemen. Daniel Craig sieht aus wie ein Handlanger von SMERSH. So jemanden hätte Bond früher gejagt.

    Auch wenn "Casino Royal" nahe am Roman ist, finde ich den Film schlecht. Von den zwei Actionszenen am Anfang und am Flughafen abgesehen. Buchtreue muß nicht immer gut sein. "Quantum of Solace" fand ich dagegen besser, wird aber überall und ständig runtergemacht. Ich weiß nicht, warum ich immer so gegen den Strom schwimme.

    Der Trailer zu "Skyfall" könnte auch ein Trailer zu einem x-beliebigen Actionthriller, oder der Bond-Identität sein. Weiß nicht, die große Vorfreude auf Bondfilme, die ich früher immer Monate vor Kinostart hatte, ist seit 2006 verflogen. Und wenn ich dann noch dran denke, daß der neue Q jünger ist als Bond, was ja genau der Romanvorlage entspricht.
    Ganz meine Meinung, aber hoffen wir für Skyfall das Beste.
    Die besten Bonds hatten 8-10 Actionszenen und sonst auch viel Stil.
    Seit den DC Filmen ist davon nicht viel zu bemerken.

  19. #2959
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von kinodachs
    Für mich sind Bondfilme auch zu reinen Bourne-Kopien verkommen.
    Immer diese dusseligen Bourne-Vorwürfe und -Vergleiche.

    Kann es sein, daß hier Original und Kopie verwechselt werden? Jason Bourne hätte es ohne James Bond doch nie gegeben. Selbst die Namen sind ähnlich.

    Da finde ich es auch kein Verbrechen, wenn das Original sich ein paar zeitgemäße Features von der Kopie ausleiht. James-Bond-Filme waren immer auch Produkte und Spiegelbilder ihrer Zeit.

  20. #2960
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: James Bond

    Mal eine Frage: Ist irgendwo in diesen rund 3000 Postings mal geklärt werden können, woher dieses seltsame Framing der Vorspänne u.a. von MOONRAKER, TSWLM, OHMSS oder YOLT kommt?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Anzahl "Bond" in James Bond Filmen
    Von wiessel im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.03.08, 18:48:01
  2. James Bond UE
    Von abts3 im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.12.06, 19:26:11
  3. EUR 9,97 - 20 x James Bond 007
    Von Darius im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.11.04, 18:05:32
  4. James Bond DVD´s
    Von Dobby im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.02.03, 16:55:36
  5. James Bond DVD SE
    Von 007 im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.01.03, 14:47:35

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •