Cinefacts

Seite 153 von 241 ErsteErste ... 53103143149150151152153154155156157163203 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.041 bis 3.060 von 4819

Thema: James Bond

  1. #3041
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: James Bond

    Fiffi!

  2. #3042
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von Wes Carpenter Beitrag anzeigen
    Da das Zitat ja tatschlich von mir - und nicht von cgrage - stammt: Asche auf mein Haupt! Natürlich kenne ich den Unterschied zwischen Charles Bronson und Pierce Brosnan. Dennoch ist es mir jetzt leider schon zum zweiten Mal passiert, dass ich statt Brosnan versehentlich Bronson geschrieben habe. Bin halt nur ein Mensch.
    Wes, mach Dir keinen Kopf. Ich hatte es mit Humor gesehen, weil "Gedächtnislücken" in diesem Thread häufiger wurden. Ich hatte ja auch Robert Davi in (A VIEW TO A) KILL eine (in diesem Forum wenige Sekunden währende) Cameorolle verschafft, und dabei eigentlich LICENSE TO KILL gemeint....glaube ich jedenfalls....


  3. #3043
    Dampfer
    Registriert seit
    25.11.10
    Ort
    Hannover
    Alter
    33
    Beiträge
    4.812

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    Bin ich eigentlich der einzige, der "Diamantenfieber" sehr gern mag?
    NEIN!
    Für mich definitiv in den top 3.
    War einer der ersten Bonds die ich als Kind mit meiner Oma im TV gesehen habe (dank ihr bin ich heutzutage Bond/Edgar Wallace/Miss Marple/Heinz Erhardt,etc...ach, einfach ein rieseigerKLASSIKERFREUND ), sie flog richtig auf Moore und Connery!
    Mir sind bis heute die Moore und Connery Bonds die liebsten, gleich danach kommt OHMS...den find ich ebenfalls äußerst gelungen und unterhaltsam.

  4. #3044
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von sdMAX Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist das aber auch ein wenig eine Altersfrage auch wenn Schweizer nicht "viel" jünger ist als ich hatte Bond damals vor allem auch noch in den 80ern einen ganz anderen Stellenwert im Filmgeschehen als heute. Im Angesicht war der erste Bond den ich im Kino gesehen hatte und im TV freute man sich 1-2 Wochen auf einen Bond bis dann die Kauf-VHS kamen... da prägten Connery und dan auch Moore eben vielleicht noch mehr das Erscheiningsbild von Bond als für jemanden der später z.B. in den 90ern einsteigt oder eingestiegen ist.
    Das kann ich zumindest für mich ausklammern die Altersfrage weil mich ja auch Moore geprägt hat obwohl ich erst in den 90ern Filme bewusst wahrgenommen habe. Der Pierce Brosnan Bond kam erst 1995 im Kino und ich hab den erst auf Video gesehen.
    Viel früher als Brosnan überhaupt schon als Bond ernannt wurde sah ich aber die Roger Moore Filme im TV. Das müsste so mit 11/12 gewesen sein. Ich wusste jedenfalls damals nichts von Brosnan. Aber da gab es auch noch kein Internet zu Hause.

    Ich hatte 3 Moore Bonds gesehen vor dem ersten Brosnan.
    Der Grund wieso Brosnan bei mir aber so gut funktioniert hat auf anhieb war weil er das gewisse Augenzwinkern von Roger Moore in seine Darstellung von Bond eingebaut hat. Ich konnte mich sofort mit ihm als Bond identifizieren deswegen.
    Mit Connery hatte ich Mühe weil ich zuerst nur Dr. No gesehen hatte und das natürlich überhaupt nicht der Bond war den ich durch inzwischen 2 Darsteller kannte.
    Es brauchte da schon einen Goldfinger das ich auch Connery toll fand
    Lazenby kann ich bis heute nicht akzeptieren und mit Dalton hatte ich als Teenager auch Anlaufschwierigkeiten. Inzwischen mag ich ihn aber und finde er geht in eine ähnliche Richtung wie Craig.
    Heute bin ich da offener. Bei Daniel Craig war ich zwar skeptisch, konnte ihn nach dem grandiosen Casino Royale aber sofort akzeptieren. In meinen Augen geht er in Richtung Connery mit staubtrockenem Humor.

    Zitat Zitat von sdMAX Beitrag anzeigen
    Negativbeispiele sind bei mir halt die neuen Bonds, gut, CR jetzt noch weniger,
    Gut, dass du das wegen CR noch geschrieben hast von wegen weniger.
    Also Meinungen gehen selbstverständlich auseinander aber ich kann mal so überhaupt nicht verstehen wie man CR ernsthaft zu wenig Story etc. vorwerfen kann.
    Gerade der Bondfilm hatte für mich eines der besten Drehbücher seit langem. Kein einziger Brosnan...nicht mal Goldeneye...kommen da auch nur ansatzweise ran imho.

    CR ist sicher das falsche Beispiel für hirnlosen Actionfilm ohne Story und Spannungsaufbau.

    Zitat Zitat von sdMAX Beitrag anzeigen
    aber ich würde mein Empfinden zu den alten Bonds zu dennen mit Craig schon etwas mit den alten SW und den neuen Vergleichen


    Jetzt schockst du mich aber!
    Ich mag die neuen SW Filme nämlich auch nicht bis auf Teile von EP3.
    Aber CR auch nur Ansatzweise damit vergleichen zu wollen halte ich für sehr gewagt!
    CR hat sehr gute Darsteller, ein gutes Drehbuch und ist famos inszeniert.
    Für mich rein filmisch besser als alles was Brosnan gemacht hat (obwohl ich wie gesagt seine ersten beiden Filme wirklich extrem gerne habe) und auch besser als viele 70er und 80er Bonds.

    Aber nun gut. Ist dein persönliches Empfinden.
    Ich kann das nun wirklich aber nicht mal Ansatzweise nachvollziehen diesen vergleich. Das ist alles. Bin sogar ehrlich etwas geschockt wie man zumindest Casino Royale mit den neuen SW Teilen vergleichen kann. AUch wenns nur um dein empfinden alt vs. neu geht.

    Aber so ist das halt mit unterschiedlichen Meinungen.

  5. #3045
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Wes, mach Dir keinen Kopf. Ich hatte es mit Humor gesehen, weil "Gedächtnislücken" in diesem Thread häufiger wurden. Ich hatte ja auch Robert Davi in (A VIEW TO A) KILL eine (in diesem Forum wenige Sekunden währende) Cameorolle verschafft, und dabei eigentlich LICENSE TO KILL gemeint....glaube ich jedenfalls....

    Ich weiß.

    P.S. Der letzte Bond mit Dalton müsste aber als englische Produktion korrekterweise Licence to Kill heißen, oder?

  6. #3046
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.12
    Ort
    Im alten Wald
    Beiträge
    401

    AW: James Bond

    Meine Rangliste:

    1. Sean Connery
    2. Pierce Brosnan
    die restlichen Plätze teilen sich Moore, Lanzenby, Craig und Dalton.

    Ich mag die 60er-Jahre-Bondse halt am liebsten. Vor allem die ersten Drei.
    "Dr. No", "Liebesgrüße" und "Goldfinger".
    Dann noch die Brosnan Filme, wobei "Stirb an einem anderen Tag", wegen der schlechten
    CGI-Effekte und der überzogenen Story, mittlerweile stark abfällt.
    Aber Halle Berry, reißt es ein wenig raus....

    Zu den anderen:
    Dalton ist für mich ein Milchbubi und ein sehr schlechter Schauspieler.
    Die Moore-Filme, vor allem die Weltraumfilme, sind einfach nur schlecht. Und an Lazenby, möchte man sich lieber nicht erinnern. Der war ja nicht mal Brite!!!
    "Casino Royal" mit Craig war nicht so schlecht, auf jeden Fall besser als
    "Stirb an einem anderen Tag". Der letzte Film mit Craig hingegen, war und ist der schlechteste aller Bondfilme.
    "Quantum Trost" - was für ein bescheuerter Titel.Das hört sich eher nach einer wissenschaftlichen Sendung im WDR, mit Ranga Yogeshwar an...

  7. #3047
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von Tom Bombadil Beitrag anzeigen
    Der letzte Film mit Craig hingegen, war und ist der schlechteste aller Bondfilme.

    Nein, das ist sogar einer der besten.

  8. #3048
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: James Bond

    Also meine ersten Bonds waren "A View To A Kill" und "Never Say Never Again", also eher eine Ausnahmesituation.

    Der Lieblingsbond ist aber Connery.

  9. #3049
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von Tom Bombadil Beitrag anzeigen
    "Quantum Trost" - was für ein bescheuerter Titel.Das hört sich eher nach einer wissenschaftlichen Sendung im WDR, mit Ranga Yogeshwar an...
    Den Titel mußt Du aber schon Herrn Fleming ankreiden.

  10. #3050
    TH
    TH ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.04.02
    Beiträge
    7.401

    AW: James Bond

    Oha, hier ist ja einiges passiert in den letzten 48 Stunden

    Welcher Bond jetzt der erfolgreichste, bzw. erfolgloseste ist, interessiert mich überhaupt nicht.
    Dass Dalton auch bei mir zunächst nicht so ankam, ist in nachhinein schade, denn inzwischen finde ich ihn sogar richtig gut.

    Übrigens bin auch ich mit Moore aufgewachsen, ab Moonraker hab ich sie alle im Kino gesehen.
    Dennoch war für mich Connery immer DER Bond-Darsteller und ist es auch heute noch.

    Auch Brosnan fand ich anfänglich sehr gut, hat er mich doch auch ein wenig an Moore erinnert.
    Leider war DAD dann so dämlich (trotz teils guter Action), dass ich froh war, als man einen Neubeginn startete.

    Und Craigs Version des jungen 007 hat mir sehr gut gefallen. DAS scheint mir in den Diskussionen auch gern vergessen zu werden, denn hier steht Bond noch am Anfang seiner Laufbahn und KANN noch gar nicht so nonchalant daherkommen, wie es der bereits "fertige" Agent, von Connery dargestellt, rüberbrachte.
    Ob Craig jemals es so darstellen wird können, das weiß niemand.
    Ich finde aber, das der jetztige Darsteller sehr gut in die Zeit passt.

    So, und nun gehe ich duschen und dann nach Japan.

  11. #3051
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.06.06
    Alter
    49
    Beiträge
    1.513

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von Tom Bombadil Beitrag anzeigen
    Aber Halle Berry, reißt es ein wenig raus....
    ...
    Dalton ist für mich ein Milchbubi und ein sehr schlechter Schauspieler.
    Das sehe ich genau andersherum.

    Halle Berry wird meines Erachtens total überschätzt... ich glaube, am meisten von sich selbst. Ich würde jetzt nicht soweit gehen zu sagen, daß sie eine schlechte Schauspielerin ist, aber ihr (nennen wie es mal wohlwollend) Schauspiel in "Stirb an einem anderen Tag" war doch..., ja wo war das eigentlich...? Diese Art von "Schauspiel" hat sie dann in "Catwoman" vollends perfektioniert.

    Dalton hingegen fand ich -ebenso wie Brosnan- eine gute Wahl und mir haben auch beide Bonds mit ihm sehr gut gefallen. Bei Brosnan sind "Goldeneye" und "Die Welt ist nicht genug" meine Favoriten. "Der Morgen stirbt nie" war insgesamt okay und der letzte... war doch kein Bond, sondern irgendwas unter ferner liefen, in welchem körperbetonte (Slow Motion-)Aufnahmen von Halle Berry das wichtigste zu sein schienen...


    Zitat Zitat von Tom Bombadil Beitrag anzeigen
    Der letzte Film mit Craig hingegen, war und ist der schlechteste aller Bondfilme.
    Nö, wie ich ja schon kundgab, ist Quantum Trost auch keiner meiner Favorites, aber der schlechteste ist er auch nicht.


    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Den Titel mußt Du aber schon Herrn Fleming ankreiden.
    Nur daß "Quantum of Solace" kein James-Bond-Roman war, sondern nur eine Kurzgeschichte, welche mit dem Film außer dem Titel so gar nichts gemein hat.
    Geändert von MajorGucky (30.09.12 um 16:03:12 Uhr)

  12. #3052
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von Wes Carpenter Beitrag anzeigen
    (...)
    P.S. Der letzte Bond mit Dalton müsste aber als englische Produktion korrekterweise Licence to Kill heißen, oder?
    Offiziell tut er dass auch. Aber so ist das mit UK und dem Rest der Welt - vor allem eine ehemalige Kolonie heute nahmens USA. Unterschiede, die die Welt nicht versteht. Aber wenn man dort lange gearbeitet hat, ist es schwer, dies abzuschütteln... ich nehme das immer mit Rex Harrison aus MY FAIR LADY, wo er treffend sang:

    One common language I'm afraid we'll never get.
    Oh, why can't the English learn to set...

    a good example to people whose
    English is painful to your ears ?
    The Scotch and the Irish leave you close to tears.
    There even are places where English completely

    ...disappears. Why, in America, they havent used it for years !

  13. #3053
    19
    Registriert seit
    11.06.03
    Ort
    In Ovo
    Beiträge
    8.572

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von Tom Bombadil Beitrag anzeigen
    [...]Und an Lazenby, möchte man sich lieber nicht erinnern. Der war ja nicht mal Brite!!! [...]

    naja Sean Connery ist Schotte und Pierce Brosnan Ire. nenn' einen Iren mal "Brite". der wird dir was husten.

  14. #3054
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.02
    Beiträge
    150

    AW: James Bond

    http://www.screenshotcomparison.com/comparison/147194

    langsam wirds kriminell, was einem da für ein Schund verkauft werden soll.. Wenn MGM nicht völlig das Gesicht verlieren will, bemühen sie sich hoffentlich bald um Schadensbegrenzung via Remaster/Austausch..

  15. #3055
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von anikikillsthem Beitrag anzeigen
    http://www.screenshotcomparison.com/comparison/147194

    langsam wirds kriminell, was einem da für ein Schund verkauft werden soll.. Wenn MGM nicht völlig das Gesicht verlieren will, bemühen sie sich hoffentlich bald um Schadensbegrenzung via Remaster/Austausch..
    Oha! Das ist aber wirklich peinlich! Na, muss wohl noch Luft nach oben geben für eine SuperDuperUltimate-Nachfolge-Edition...

  16. #3056
    1, 2, 3, 4
    Registriert seit
    20.09.01
    Ort
    hamburg
    Alter
    36
    Beiträge
    4.517

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von anikikillsthem Beitrag anzeigen
    http://www.screenshotcomparison.com/comparison/147194

    langsam wirds kriminell, was einem da für ein Schund verkauft werden soll.. Wenn MGM nicht völlig das Gesicht verlieren will, bemühen sie sich hoffentlich bald um Schadensbegrenzung via Remaster/Austausch..
    krass, hat den jemand auf blu-ray aufgenommen?

  17. #3057
    sgf
    sgf ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.02.08
    Beiträge
    1.280

    AW: James Bond

    Die BDs sehen doch besser aus? Die ARD-Version ist unnatürlich nachgeschärft. Außerdem müsste man das sinnvollerweise in 1080p vergleichen.

  18. #3058
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.06.06
    Alter
    49
    Beiträge
    1.513

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von anikikillsthem Beitrag anzeigen
    http://www.screenshotcomparison.com/comparison/147194

    langsam wirds kriminell, was einem da für ein Schund verkauft werden soll.. Wenn MGM nicht völlig das Gesicht verlieren will, bemühen sie sich hoffentlich bald um Schadensbegrenzung via Remaster/Austausch..
    Also die Farben sind bei der Blu-ray sehr viel kräftiger/natürlicher, aber die Schärfe... die ist wirklich unter aller Kanone...

    Wenn die Farben bei der ARD-Ausstrahlung nur etwas kräftiger/natürlicher gewesen wären, wäre das eine gute TV-Ausstrahlung geworden... wobei so schlecht ist sie an sich nicht, nur ziemlich farblos und der verbliebene Farbton scheint leicht ins rötliche verschoben.

  19. #3059
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.03.09
    Beiträge
    171

    AW: James Bond

    Die Diskussion wird hier nie enden, da einfach jeder einen anderen Geschmack hat.

    Aber zu einigen Punkten darf man nie vergessen:

    1.) Gewinn: Nach der Filmauswertung im Kino muss man unbedingt noch die Videoverwertung und das Merchandising (sogar schon seit den 60ern) dazurechnen.

    2.) Die Serie läuft jetzt seit 50 Jahren. Wir reden daher von 6 Jahrzehnten !
    Daher kommt es sehr darauf an, wie alt man selbst ist und welchen Bondfilm man zuerst gesehen hat.


    Aus meiner Sicht entspricht jeder Bond seinem Jahrzehnt:

    Sean Connery 60er Härte, damals war Steve McQueen der Star

    (George Lazenby Übergang in die 70er )

    Roger Moore 70er tw. 80er Softer (Action - Comedy war beliebt)

    Timothy Dalton 80er Beim 2. Film Ende der 80er Stilwechsel härter

    Pierce Brosnan 90er Softer

    Daniel Craig 00er mehr Härte und Realismus gefragt / Siehe auch Kinokonkurrenz

    Irgendwie schön abwechselnd wie bei der Mode.
    Geändert von redvienna (30.09.12 um 17:37:52 Uhr)

  20. #3060
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von MajorGucky Beitrag anzeigen
    Nur daß "Quantum of Solace" kein James-Bond-Roman war, sondern nur eine Kurzgeschichte, welche mit dem Film außer dem Titel so gar nichts gemein hat.
    Schon klar, ich habe mich ja auch nur auf den Titel bezogen.

    Wie auch immer, ich hätte den deutschen Titel sowieso mit "Lizenz zum Trösten" übersetzt.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Anzahl "Bond" in James Bond Filmen
    Von wiessel im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.03.08, 18:48:01
  2. James Bond UE
    Von abts3 im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.12.06, 19:26:11
  3. EUR 9,97 - 20 x James Bond 007
    Von Darius im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.11.04, 18:05:32
  4. James Bond DVD´s
    Von Dobby im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.02.03, 16:55:36
  5. James Bond DVD SE
    Von 007 im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.01.03, 14:47:35

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •