Cinefacts

Seite 219 von 241 ErsteErste ... 119169209215216217218219220221222223229 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.361 bis 4.380 von 4819

Thema: James Bond

  1. #4361
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.05.05
    Beiträge
    533

    AW: James Bond

    Mit dem Media Markt Gutschein aktuell für 30 Euronen billiger Hab sie mir heute gegönnt: 109 ausgezeichnet, 30 Euro Geschenkgutschein bekommen. Da ich vorher schon anderes für über 100 gekauft habe (u.a für meine PS3 The Last of Us; Angebot 59 Euro nun gedanklich 30,-- billiger), konnte ich sogar gleich den vorherigen 30 Euro Gutschein bei der JB Box einlösen. War ein netter Nachmittag

  2. #4362
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.02.03
    Beiträge
    7.137

    AW: James Bond

    Mich würde interessieren: Unterscheiden sich die Extras der Special Edition (wohlgemerkt nicht die Ultimates, ich hatte nur die Erstauflagen) von denen der jetzt neu erschienenen Bond-BDs? Hat etwa die "Tomorrow never dies" BD mehr extras als die SE DVD? Danke...

  3. #4363
    Crime Prevention Unit
    Registriert seit
    06.03.04
    Ort
    Hannover
    Alter
    39
    Beiträge
    2.015

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Das sind keine Tonfehler sondern eine miese Nachsynchro von Bond. Aus irgend einem Grund wurde Erich Räuker (Sprecher für die Nachsynchro-Szenen) gepitcht. Der klingt nämlich normal nicht so. Hörte sich schon bei der UE DVD grausam an.

    Ist die gleiche Tonspur wie auf der UE DVD.
    Sorry wenn ich vielleicht alte Wunden aufreiße... ich habe mir am WE Im Geheimdienst ihrer Majestät angeschaut. Gibt es irgendwelche Gründe wieso Bond (und diverse andere Schauspieler) in einigen Szenen andere Sprecher haben? Das hörte sich ja grausam an. Zumal sicher die Hälfte der Szenen in alter Synchro existieren.
    Was ist denn da schief gelaufen?
    Wenn die den deutschen Ton nicht mehr finden konnten, hätten sie mich fragen können, habe hier noch eine alte VHS-Version und ein Hörspiel rumfliegen.
    Aber im Ernst, wieso wird sowas verbrochen? Und gab/gibt es da irgendwie eine Austausch-Bluray?

  4. #4364
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von MARVEL Beitrag anzeigen
    Sorry wenn ich vielleicht alte Wunden aufreiße... ich habe mir am WE Im Geheimdienst ihrer Majestät angeschaut. Gibt es irgendwelche Gründe wieso Bond (und diverse andere Schauspieler) in einigen Szenen andere Sprecher haben? Das hörte sich ja grausam an. Zumal sicher die Hälfte der Szenen in alter Synchro existieren.
    Was ist denn da schief gelaufen?
    Wenn die den deutschen Ton nicht mehr finden konnten, hätten sie mich fragen können, habe hier noch eine alte VHS-Version und ein Hörspiel rumfliegen.
    Aber im Ernst, wieso wird sowas verbrochen? Und gab/gibt es da irgendwie eine Austausch-Bluray?
    Ich schätze es gibt nur diesen dämlichen Grund:
    Bei den Majors sitzen meist keine Filmfans, die in anderen Kategorien denken und Filme verschlimmbessern.
    Die Veröffentlichung wurde für den Otto Normal Kunden gemacht und die finden es ganz schlimm, wenn nicht synchronisierte Stellen untertitelt werden, so hat man also billigst nachsynchronisiert. Um die Veröffentlichung noch "stimmiger" zu machen hat man die fehlenden Szenen erweitert synchronisiert um innerhalb einer Szene keinen Sprecherwechsel zu haben.
    Man hat also wesentlich mehr Geld dafür investiert um das Produkt zu versauen, in der Annahme, man würde es besser machen.

    Fakt ist, der Film ist in Deutsch nicht mehr zu genießen. Wer sich den Film noch in Deutsch ansehen kann ist meiner Meinung nach vollkommen unsensibel. Die Veröffentlichung kann man nur noch mit Untertiteln genießen oder in Englisch.
    Die deutsche Synchro wird wohl für immer zerstört sein, weil das Bewusstsein fehlt, etwas falsch gemacht zu haben..


    Das Label Fernsehjuwelen hat eine TV Serie mit vielen Folgen veröffentlicht. Weiß gerade nicht mehr welche. Die fehlenden Stellen und die nicht synchronisierten Episoden wurden einfach "nur" untertitelt.
    Ihr glaubt nicht wie viele Otto Normal Verbraucher Beschwerden auf Amazon zu lesen sind, mit der Forderung einer Neusynchro für die Folgen. Das sagt doch alles.
    Hier hat ein Label richtig gehandelt und hat nur Schelte dafür bekommen.
    Geändert von Robinson (06.08.13 um 07:14:42 Uhr)

  5. #4365
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.01.06
    Beiträge
    350

    AW: James Bond

    Ich habe mir eine gute Aufnahme der ARD gesichert, welche seinerzeit alle Teile der Originalsynchro beinhaltete und zusätzlich alle dialoglosen Teile, di ezuvor geschnitten waren. Diesen Ton habe ich mir an das BluRay Bild angelegt. Das war eine Heidenarbeit aber so kommt es ziemlich gut - vor allem, da der Ton der ARD-Ausstrahlung um Welten besser ist als auf der DVD / BluRay. Wegen des besseren Bildes lohnte sich der Kauf natürlich schon - aber ohne solchen Aufstand ging es nicht. Und ja: Der Film läuft so nun mit 25 fps und PAL-Speedup. Aber das ist kein Vergleich zum Ton-Murks der BluRay/Ultimate Edition DVD.

  6. #4366
    HDFan007
    Gast

    AW: James Bond

    Ich will jetzt nicht alle Seiten durchblättern, aber worin besteht der Unterschied zwischen den Special Editions und der Ultimate Editions? Mal von den Extras abgesehen. Ich glaube hier gab es mal eine Diskussion darüber. Thema Synchro und Bildausschnitt. Auf welchen Seiten war dieses Thema? Ich bin nämlich dabei alle DVD/BD Ausgaben der Filme anzulegen. Zumindest die Special Editions und Ultimate Editons und die Blu Rays habe ich schon. Eigentlich fehlen nur noch die VHS. Aber ich glaube das lohnt nicht

  7. #4367
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: James Bond

    Die Special Editions sind nicht restauriert / upgemixt und speziell bei "On Her Majesty's Secret Service" ist der Film gekürzt und ohne O-Ton - dafür aber auch logischerweise ohne Mischsynchro.

  8. #4368
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von MARVEL Beitrag anzeigen
    Sorry wenn ich vielleicht alte Wunden aufreiße... ich habe mir am WE Im Geheimdienst ihrer Majestät angeschaut. Gibt es irgendwelche Gründe wieso Bond (und diverse andere Schauspieler) in einigen Szenen andere Sprecher haben? Das hörte sich ja grausam an. Zumal sicher die Hälfte der Szenen in alter Synchro existieren.
    Was ist denn da schief gelaufen?
    Wenn die den deutschen Ton nicht mehr finden konnten, hätten sie mich fragen können, habe hier noch eine alte VHS-Version und ein Hörspiel rumfliegen.
    Aber im Ernst, wieso wird sowas verbrochen? Und gab/gibt es da irgendwie eine Austausch-Bluray?
    Der Grund für die Nachsynchronisation ist ganz einfach: Die deutsche Fassung von OHMSS war bis vor ein paar Jahren in Deutschland stets um rund neun Minuten geschnitten (warum auch auch immer). Dann hatte man sich erstmals durchringen können, die längere Originalfassung hierzulande zu veröffentlichen auf DVD. (Deine "alte VHS-Version und ein Hörspiel" helfen in dem Falle also auch nicht weiter.) Nun gab es vier Möglichkeiten:

    a) komplette Neusynchronisation
    b) Nachsynchronisation der bislang fehlenden deutschen Tonspursequenzen
    c) Untertitelung der fehlenden deutschen Tonspursequenzen
    d) gar keine Untertitel bei den fehlenden deutschen Tonspursequenzen

    Man hat sich schließlich für Option b entschieden. Warum die Entscheidung so getroffen wurde (und nicht a, c oder d), musst du wohl Sony fragen, da meines Wissens unter deren Verantwortung die erstmalige deutsche Uncutfassung erzeugt wurde.

  9. #4369
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: James Bond

    Nö, das war MGMs Bier. Und deren Nachsynchros sind schon immer qualitativ übel gewesen, vgl. auch "Zwei glorreiche Halunken".

    Der Sony-Trailer zu Anfang der DVDs wurde reingemastert, weil da der Vertrieb von MGM-Scheiben an Sony gehen sollte - es wurde aber abgewendet und der Vertrieb blieb bei FOX.

  10. #4370
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    45
    Beiträge
    6.167

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
    so hat man also billigst nachsynchronisiert.
    Freunde der Sonne!
    Diese Nachsynchro ist m.E. wirklich nicht besonders gelungen, aber die abschätzige Schlussfolgerung, sie sei aus Kostengründen oder aus Inkompetenz entstanden, kann ich echt nicht mehr hören. Es handelte sich um ein rennomiertes Studio mit lauter Klasse-1-Sprechern, weshalb von "billigst" keine Rede sein kann. Die Synchro hapert an den falsch gehörten Dialogen (es gab kein Originalskript) und einer nicht allzu glücklichen Besetzung. Gerade Voice-Match-Nachsynchros machen kleine Studios oft besser.
    Um die Veröffentlichung noch "stimmiger" zu machen hat man die fehlenden Szenen erweitert synchronisiert um innerhalb einer Szene keinen Sprecherwechsel zu haben.
    Ja, sowas ist üblich bei dem Verfahren, aber hier hat man es übetrieben, genau wie schon zuvor bei THE GOOD THE BAD AND THE UGLY, wo sogar Kultdialoge neu übersetzt wurden. Klar stößt sowas sauer auf, aber das Verafhren an sich hat schon seine Berechtigung.
    Fakt ist, der Film ist in Deutsch nicht mehr zu genießen.
    Dem stimme ich zu. Aber aus anderen Gründen. Die Nachsynchro erfolgte für die UE-DVD und ist deshalb mit hoher Wahrscheinlichkeit nun auf BD zu tief. (Oder war die UE etwa tonhöhenkorrigiert? Dann wäre es sogar ok.)
    Das Label Fernsehjuwelen hat eine TV Serie mit vielen Folgen veröffentlicht. Weiß gerade nicht mehr welche. Die fehlenden Stellen und die nicht synchronisierten Episoden wurden einfach "nur" untertitelt.Ihr glaubt nicht wie viele Otto-Normal-Verbraucher Beschwerden auf Amazon zu lesen sind, mit der Forderung einer Neusynchro für die Folgen. Das sagt doch alles. Hier hat ein Label richtig gehandelt und hat nur Schelte dafür bekommen.
    Wenn's dem Kunden nicht gefällt, was soll dann daran "richtig" sein?
    Übrigens sind Wechsel auf die O-Tonspur genau so als Brüche zu werten, wie es einzelne Sätze mit neuen Stimmen sind, nur hat man hier wenigstens die Möglichkeit jemand möglichst Ähnliches zu besetzen, so dass es weniger auffällt (leider nicht so geschehen bei Bond). Warum UT von Fehlstellen aber immer als "beste Methode" hingestellt werden, erschließt sich mir nicht.

  11. #4371
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    Nö, das war MGMs Bier. Und deren Nachsynchros sind schon immer qualitativ übel gewesen, vgl. auch "Zwei glorreiche Halunken".

    Der Sony-Trailer zu Anfang der DVDs wurde reingemastert, weil da der Vertrieb von MGM-Scheiben an Sony gehen sollte - es wurde aber abgewendet und der Vertrieb blieb bei FOX.
    Der Vertrieb der MGM-Filme lag ja auch kurzzeitig bei Sony (meine "Rocky"-Box ist von denen). Das hatte damit zu tun, dass sich Sony an dem Erwerb von MGM beteiligt hatte. Allerdings waren das nur ein paar Monate, und als die Bond-Filme dann rauskamen, hatte man die Rechte wieder an Fox versilbert.

  12. #4372
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: James Bond

    Warum UT von Fehlstellen aber immer als "beste Methode" hingestellt werden, erschließt sich mir nicht.
    Das verleiht der Filmrezeption gewissermaßen eine filmhistorische Perspektive.

  13. #4373
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    45
    Beiträge
    6.167

    AW: James Bond

    Kann jemand mal was zum Downpitch der neuen Szenen von OHMSS sagen?
    Ist ein solcher vorhanden oder war die UE tonhöhenkorrigiert?

  14. #4374
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    965

    AW: James Bond

    Selbst die SE - also die DVD-Erstauflage - war schon mal länger als die bisher in Deutschland bekannte Fassung. Bis dahin fehlte nämlich immer die Safe-Knack-Szene (Schweiz), die ca. 10 Minuten dauert aber keinen Dialog hat und somit einfach eingefügt werden konnte. Erst mit der UE wurden auch die Szenen wieder eingefügt, die Dialog enthalten.

    Wie man es macht, wenn die ursprünglichen Sprecher nicht mehr zur Verfügung stehen, macht man es falsch. Einer wird immer meckern. Ich hätte die Nachsynchro nicht gebraucht und hätte mit OmU gut leben können.

    Was mich aber maßlos ärgert sind die Fehler, die dabei begangen wurden. Als Beispiel sei die kurze Dialogszene in der Schweiz genannt, wo Bond gerade dabei ist, den Safe zu knacken und Draco mit Tracy im Rolls fahren. Da quatscht Draco irgendwas von einem "Malone", der in der Geschichte gar nicht vorkommt. Kann er auch nicht, da Draco im Original nichts von "Malone" sagt, sondern irgendwas von "will talk to him alone". Sowas darf in einer Synchro nicht passieren.

  15. #4375
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    45
    Beiträge
    6.167

    AW: James Bond

    Hab ich ja oben erklärt. Da hat jemand was anderes verstanden. Entweder gab es kein Skript bzw. keine Conti oder es hat schon in England (Sitz von Fox Europe) irgendwer falsch gehört. Bei alten Filmen leider nicht ungewöhnlich.

  16. #4376
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
    Die Veröffentlichung wurde für den Otto Normal Kunden gemacht und die finden es ganz schlimm, wenn nicht synchronisierte Stellen untertitelt werden,

    So einfach wie du kann man es sich jetzt auch nicht machen.
    Ich gehöre sicher nicht zu den 08/15 Otto Normalkunden aber trotzdem finde ich untertitelte Stellen mitten in einem Film eine absolute Katastrophe und eine Nachsynchro mit anderen Sprechern wesentlich stimmiger.
    Der Punkt ist aber natürlich, dass das Label es dann richtig machen muss und nichts dahinschludern sollte.

    Ich kann dir auch den Grund sagen wieso ich O-Ton Stellen schlimmer finde: Der Wechsel der gesamten Sprache macht es aus.
    Da ist dann wirklich ALLES anders und das reisst mich komplett raus.
    Gut gemachte Nachsynchronisationen hingegen behalten zumindest den Sprachfluss bei egal ob nun mit gleichen oder anderen Sprechern.

    Es gibt einige Leute auch abseits der 08/15 Kundschaft die gute Nachsynchros gegenüber O-Ton Stellen bevorzugen.

    Bei "Geheimdienst" wurde natürlich absoluter Murks abgeliefert. Sowas will ich auch nicht sehen. Aber deswegen gleich Nachsynchros generell als die schlechtere Lösung zu präsentieren ist falsch.

    Wenn ich da zB. an die Blu Ray von "Lawrence von Arabien" denke und wie absolut genial und vorsichtig da nachsynchronisiert wurde ist dies ein Beispiel wie ich es gerne immer hätte.
    Ich war und bin über alle Massen begeistert wie genial man das dort gemacht hat.
    Dagegen wirkt der hier besprochene Bondfilm wie Amateurarbeit.

    Zitat Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
    Das Label Fernsehjuwelen hat eine TV Serie mit vielen Folgen veröffentlicht. Weiß gerade nicht mehr welche. Die fehlenden Stellen und die nicht synchronisierten Episoden wurden einfach "nur" untertitelt.
    Ihr glaubt nicht wie viele Otto Normal Verbraucher Beschwerden auf Amazon zu lesen sind, mit der Forderung einer Neusynchro für die Folgen. Das sagt doch alles.
    Hier hat ein Label richtig gehandelt und hat nur Schelte dafür bekommen.
    Wie gesagt du machst es dir zu einfach. O-Ton Stellen haben nichts mit richtig gemacht zu tun. Es ist einfach eine legitime Möglichkeit. Nicht mehr. Sicher auch jeweils eine Budgetfrage. Bei einer Serie mit so viel Material wohl auch eine Kostenfrage. Aber eine Nachsynchro ist für den Filmfluss wesentlich besser und wenn man genug Aufwand betreibt ist es sehr stimmig.

    Ich erinnere da an Paramount zu Beginn der Serienzeit auf DVD wo man ehemals nicht synchronisierte Episoden nachsynchronisieren liess.
    Das hat man zuletzt auch noch bei einer Macgyver Folge getan aus Staffel 5. Ich war da extrem dankbar weil die Synchro sehr professionell ist und dies um Welten besser ist als die Folge mit UTs zu schauen.

    Nur die Tatsache wie man so eine Arbeit macht ist entscheidend.

  17. #4377
    Jomei2810
    Gast

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    ...Übrigens sind Wechsel auf die O-Tonspur genau so als Brüche zu werten...Warum UT von Fehlstellen aber immer als "beste Methode" hingestellt werden, erschließt sich mir nicht.
    Mir auch nicht...
    Z. B. der häufige Sprachenwechsel bei "HERR DER SIEBEN MEERE" (neben ROBIN HOOD mein absoluter Errol Flynn-Lieblingsfilm) hat mich stellenweise ziemlich genervt.
    Eine durchgehende Synchro mit wechselnden aber ähnlich klingenden Sprechern wäre weitaus stimmiger gewesen...
    Das man OmU-Stellen mit einer guten Synchro versehen kann hat u. a. CAPELIGHT mit der Langfassung von BATTLE ROYALE bewiesen.
    ...und PIDAX hat mit der gelungenen Neusynchro von 3 Folgen der Westernserie AM FUSS DER BLAUEN BERGE gezeigt, das man auch mit neuen Sprechern hervorragende Ergebnisse erzielen kann.

  18. #4378
    Krötenwesen
    Registriert seit
    06.10.03
    Beiträge
    4.449

    AW: James Bond

    leider ist die ganze Logik hier nicht ganz richtig zu OHMSS: es wurde auch einige Szenen neu synchronisiert, wo NICHTS gekürzt war an Dialog. z.B. das komplette Finale ab der Hochzeit. auch vorher wurden diverse zu locker übersetzte Dialoge "ausgebessert" durch Neusynchro. Hier dachte sich wohl irgendwer "wenn wir schon neu synchronisieren, verbessern wir gleich die komplette, fehlerhafte Synchro von damals mit."

    und genau das dürfte für die meisten Fans der alten Synchro am Schlimmsten sein (abgesehen von der furchtbaren 5.1-Mischung, die alles mit neuen Soundeffekten zumüll).

  19. #4379
    Crime Prevention Unit
    Registriert seit
    06.03.04
    Ort
    Hannover
    Alter
    39
    Beiträge
    2.015

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von Wes Carpenter Beitrag anzeigen
    Der Grund für die Nachsynchronisation ist ganz einfach: Die deutsche Fassung von OHMSS war bis vor ein paar Jahren in Deutschland stets um rund neun Minuten geschnitten...

    b) Nachsynchronisation der bislang fehlenden deutschen Tonspursequenzen

    Man hat sich schließlich für Option b entschieden.
    Fakt eins ist mir durchaus bewusst.

    Option B ist aber schlicht falsch. Ich weiß mindestens zwei Sätze/Szenen in denen es eine alte Synchro gab. Zum einen als Bond von Eisstockschießen weg geht und zu einer Wache sagt "Man schnurrpelt sich so durch" und als Hilly Ruby das zweite mal besucht und Irma Bund vorfindet sagt er "Hat dir die alte Kuh denn schon gesagt wann du... das Alt war natürlich nicht so gemeint."
    Sowohl auf meinem alten VHS-Tape als auch im Hörspiel waren diese Sätze in der alten Synchro erhalten.

    Und Sprecherwechsel während einer Szene gibt es immer wieder im Film. Das ist so einfach schrecklich und kaum anschaubar. Das sie die fehlenden Szenen nachsynchronisieren ist für die Masse sicher schön, aber wieso lassen sie Sachen nachsprechen die schon vorhanden sind?

    Ich könnte echt kotzen. Ich habe den Film sicher 10 Jahre nicht mehr gesehen, jetzt wird es sicher nochmal so lange dauern. So ist das nicht zu ertragen.


    Zitat Zitat von EselWesen Beitrag anzeigen
    leider ist die ganze Logik hier nicht ganz richtig zu OHMSS: es wurde auch einige Szenen neu synchronisiert, wo NICHTS gekürzt war an Dialog. z.B. das komplette Finale ab der Hochzeit. auch vorher wurden diverse zu locker übersetzte Dialoge "ausgebessert" durch Neusynchro. Hier dachte sich wohl irgendwer "wenn wir schon neu synchronisieren, verbessern wir gleich die komplette, fehlerhafte Synchro von damals mit."
    Stimmt, die Hochzeit. Da springt die Synchro auch andauernd.

    Hat schon mal jemand bei Sony angefragt wieso sowas gemacht wurde und ob es vielleicht eine Neuauflage geben wird?

  20. #4380
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    45
    Beiträge
    6.167

    AW: James Bond

    Zitat Zitat von MARVEL Beitrag anzeigen
    Hat schon mal jemand bei Sony angefragt wieso sowas gemacht wurde und ob es vielleicht eine Neuauflage geben wird?
    Warum es gemacht wurde, hast du dir zum Teil sebst beantwortet ("falsche" Komik raus.) Zum anderen gab es mehrmals im Film minimal längere Szenen, welche offenbar neueingesprochene Dialoge nötig machten. Ich bin auch kein Fan davon, vorhandene Sachen auf Teufel Komm raus neu zu machen, aber wenn man sich hier nun wieder wundert, warum die Synchro bei der Hochzeit dauernd springt, weiß man auch langsam nicht mehr, wie man es machen soll. Die einzige Alternative zu den Sprüngen wäre doch eine Komplettneusynchro der Hochzeit gewesen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Anzahl "Bond" in James Bond Filmen
    Von wiessel im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.03.08, 18:48:01
  2. James Bond UE
    Von abts3 im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.12.06, 19:26:11
  3. EUR 9,97 - 20 x James Bond 007
    Von Darius im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.11.04, 18:05:32
  4. James Bond DVD´s
    Von Dobby im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.02.03, 16:55:36
  5. James Bond DVD SE
    Von 007 im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.01.03, 14:47:35

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •