Cinefacts

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 35
  1. #1
    hammermaniac
    Registriert seit
    24.01.04
    Beiträge
    532

    michael clayton - besser als die us?

    kann schon jemand was zur quali der deutschen scheibe sagen?
    die us schneidet ja auf www.blu-ray.com nicht so toll ab.

    bekommt die deutsche einen anderen transfer?

    edit: ich sehe gerade, der ton wurde gegenüber der us ja schon ein bischen aufpoliert:
    http://www.cinefacts.de/blu_ray/db/details.php?id=42637
    (was bei dem dialoglastigen film aber eher keine auswikung haben wird. ausser vielleicht auf den score)

    anonsten hol ich mir nämlich die dvd von play: http://www.play.com/DVD/DVD/4-/34755...t.html?cur=258
    Geändert von G-Sus (07.07.08 um 11:45:17 Uhr)

  2. #2
    Senior Insider
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Berlin, Deutschland
    Alter
    47
    Beiträge
    24.367

    AW: michael clayton - besser als die us?


  3. #3
    HerrNergals zweites Ich
    Registriert seit
    31.05.04
    Ort
    Saarland
    Alter
    38
    Beiträge
    1.414

    AW: michael clayton - besser als die us?

    Hatte mir die US Blu-Ray neu bei ebay.com für ca. 9 € inkl. VK ersteigert. Viel mehr wollte ich auch nicht ausgeben, da die Reviews ja nicht soooo toll waren. Jetzt hab ich hier
    http://www.blurayreviews.ch/
    ein Review der deutschen BR gelesen. Ich hoffe, dass die US doch damit identisch ist. Dann kann die ja nicht so schlecht sein.
    Hab sie leider noch nicht erhalten.

  4. #4
    Affenösi
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    6.635

    AW: michael clayton - besser als die us?

    Die US Blu-ray ist hervorragend. Das Bild ist knackscharf, hat satte Farben und der Ton ist natürlich für so einen Film auch adequat, soll heissen recht frontlastig.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.04.04
    Alter
    56
    Beiträge
    233

    AW: michael clayton - besser als die us?

    an metaldemon666

    du Glücklicher hast engl. Untertitel, wie man so was auf ner Blu-Ray weglassen kann ist mir ein Rätzel. Dann ist die Deutsche BR mit 24Hz codiert, nicht wie sonst üblich mit 23.976. Zumindest meine PS3 kommt damit klar, ich hoffe das gilt auch für alle anderen BR Player am Markt. Die Bildqualität würde ich aus meiner Erinnerung (Ist 2 Monate her, das ich die US Scheibe gesehen habe) als gleich einschätzen. Die Deutsche Syncro ist übrigends sehr gut geworden. Normalerweise kann ich keine Syncro mehr höhren, wenn ich vorher den Film im Original kennengelernt habe, hier war ich sehr positiv überrascht.

    mfg

  6. #6
    hammermaniac
    Registriert seit
    24.01.04
    Beiträge
    532

    AW: michael clayton - besser als die us?

    @metaldemon666 und andybaby
    eure postings verwirren mich!

    metaldemon666 hat die us, hat ein review der deutschen gelesen und hofft jetzt das sie genauso gut (oder schlecht) ist wie die us. richtig?

    andybaby hat die us gesehen. aber anscheinend hat die deutsche keine englischen untertiel, oder wie?

  7. #7
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: michael clayton - besser als die us?

    Dass bei der deutschen BR keine englischen UTS sind hat lizenztechnische Gründe.

    Ist schweineteuer und für einen Grossteil der Kunden halt einfach nicht relevant.

    Ansonsten ist die dt. Blu Ray sehr gut gelungen und dürfte alle nicht englisch gucker vollends zufriedenstellen.

    Und für die englisch-kucker die ohne engl. Uts nicht können gibts Alternativen im Ausland.

    Grüsse

  8. #8
    HerrNergals zweites Ich
    Registriert seit
    31.05.04
    Ort
    Saarland
    Alter
    38
    Beiträge
    1.414

    AW: michael clayton - besser als die us?

    Zitat Zitat von G-Sus Beitrag anzeigen
    D

    metaldemon666 hat die us, hat ein review der deutschen gelesen und hofft jetzt das sie genauso gut (oder schlecht) ist wie die us. richtig?

    ?

    So ungefähr. Ich hoffe, dass die US genauso gut ist, wie das Review zur deutschen BR

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.03.08
    Beiträge
    97

    AW: michael clayton - besser als die us?

    Für was Englische Untertitel? Entweder man versteht Englisch nicht und dann hat man die Deutschen Untertitel oder dann versteht man es...

  10. #10
    psychosocial jackass
    Registriert seit
    12.03.06
    Ort
    Mainz
    Alter
    37
    Beiträge
    5.953

    AW: michael clayton - besser als die us?

    Zitat Zitat von Thaek Beitrag anzeigen
    Für was Englische Untertitel? Entweder man versteht Englisch nicht und dann hat man die Deutschen Untertitel oder dann versteht man es...
    was hat das damit zu tun ob man englisch versteht oder nicht?
    ich kann englisch,in filmen wird mir aber oft zu schnell und zu undeutlich gesprochen,deswegen schaue ich importe mit engl untertiteln an ,da ich englisch optisch eh besser verstehe als akustisch,hilft mir das gut weiter,wenn ich einige wörter auf die schnelle akustisch nicht verstehe

    o-ton mit dt untertiteln find ich blöd,da würd ich komplett durcheinander kommen,erst recht weil oft nicht 1:1 ins dt übersetzt wird

  11. #11
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: michael clayton - besser als die us?

    Ist der Film eigentlich genauso ein Kopfbrecher wie Syriana?? Denn der war mir echt zu heftig, bei sowas kann ich keinen Unterhaltungswert finden, da ist sogar die Tagesschau interessanter

  12. #12
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: michael clayton - besser als die us?

    Zitat Zitat von stanleydobson Beitrag anzeigen

    o-ton mit dt untertiteln find ich blöd,da würd ich komplett durcheinander kommen,erst recht weil oft nicht 1:1 ins dt übersetzt wird
    Das kann ich absolut unterschreiben.

    Bei Clayton schau ich Synchro deswegen ist mir das egal. Bei Filmen die ich Englisch schaue sind englische UTs aber was feines.

    Aber eben:
    Würde ich den Clayton auf Englisch schauen gäbe es Alternativen im Ausland.

    @Freezi

    Ne ist nicht so heftig wie Syriana. Leichter verträglich. Fand den Film sehr genial.

    Mit Syriana hingegen kann ich auch nix anfangen.
    Sehe zwar, dass es ein Top Film ist. Aber ich persönlich will sowas nicht als Film sehen.


    Grüsse

  13. #13
    nervenSÄGE
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Ulm
    Alter
    37
    Beiträge
    4.675

    AW: michael clayton - besser als die us?

    Zitat Zitat von andybaby Beitrag anzeigen
    an metaldemon666

    ....Dann ist die Deutsche BR mit 24Hz codiert, nicht wie sonst üblich mit 23.976. Zumindest meine PS3 kommt damit klar, ich hoffe das gilt auch für alle anderen BR Player am Markt.

    mfg
    Kann mir das mal einer genauer erklären?
    Was ich nämlich bei dem Film sehr unangenehm, nahezu fast schon tödlich nervend bemerkt habe, ist dass das Bild alle paar Minuten so eine Art "Sprung" macht, als würden 2 Frames fehlen. Den selben Fehler bemerkte ich schon bei "Das Leben der Anderen".
    Hab einen Samsung BDP-1400 und auf Wiedergabe 1080/24 stehen. Mein TV beherrscht keine richtigen 24Hz, nimmt das Signal aber so entgegen.
    Hab es aber schon getestet: ein Umschalten auf normales 1080p bringt keine Änderung.
    Weiß nicht, ob es an der Disc liegt oder der Player mal einfach ein Update braucht, aber die beiden Filme sind die einzigen, die bei mir so zicken.

    Sehr schade an sich, denn der Film ist wirklich klasse. Vor allem die brillante Musik trägt viel zur Atmosphäre bei, welche wiederum den Film richtig fesselnd macht.

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.01.02
    Beiträge
    1.084

    AW: michael clayton - besser als die us?

    Zitat Zitat von stanleydobson Beitrag anzeigen
    ich kann englisch,in filmen wird mir aber oft zu schnell und zu undeutlich gesprochen,deswegen schaue ich importe mit engl untertiteln an ,da ich englisch optisch eh besser verstehe als akustisch,hilft mir das gut weiter,wenn ich einige wörter auf die schnelle akustisch nicht verstehe
    Geht mir genauso, ich schaue englische Filme auch fast immer mit englischen Untertiteln. Ich kann zwar schon von Berufs wegen sehr gut englisch, trotzdem müsste ich mich mehr konzentrieren beim Schauen, und dazu habe ich dann doch oft keine Lust.

    Danke für den Hinweis auf die fehlenden Untertitel, dann kommt mir die deutsche Blu-ray nicht ins Haus!

  15. #15
    Optimistischer Pessimist
    Registriert seit
    02.08.01
    Beiträge
    4.505

    AW: michael clayton - besser als die us?

    Zitat Zitat von Freezi Beitrag anzeigen
    Ist der Film eigentlich genauso ein Kopfbrecher wie Syriana?? Denn der war mir echt zu heftig, bei sowas kann ich keinen Unterhaltungswert finden, da ist sogar die Tagesschau interessanter
    Nee, im Vergleich mit Syriana ist der ganz harmlos

  16. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.02.02
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    597

    AW: michael clayton - besser als die us?

    Zitat Zitat von Thaek Beitrag anzeigen
    Für was Englische Untertitel? Entweder man versteht Englisch nicht und dann hat man die Deutschen Untertitel oder dann versteht man es...
    Ich gucke mir auch alles in Englisch an, allerdings bin ich schwerhörig und brauche daher engl. UTs. Mir ist aber klar, dass ich eine Nische besetze: Den schwerhörigen O-Ton Freak

  17. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.10.07
    Ort
    Baden
    Alter
    37
    Beiträge
    221

    AW: michael clayton - besser als die us?

    Also gemischte UTs dt./engl. könnt ich gar nicht haben, des würd mich nur verwirren (vor allem, wenns komisch übersetzt wird).

    Aber englische zu englischem Ton können echt was feines sein, grad wenn Dialekt gesprochen wird oder rumgenuschelt . Z.B. bei Tommy Lee Jones in No Country for Old Men war ich doch sehr dankbar für engl. UTs.

    Bei Michael Clayton ists mir jetzt nicht so wichtig, da ich den eh auf deutsch kucken werde. Wärs mir da wichtiger mit engl. UTs würd ich mich im Ausland umschauen. Die US st ja auch codefree.

  18. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.06.08
    Beiträge
    29

    AW: michael clayton - besser als die us?

    Zitat Zitat von SiNUS Beitrag anzeigen
    Die US Blu-ray ist hervorragend. Das Bild ist knackscharf, hat satte Farben und der Ton ist natürlich für so einen Film auch adequat, soll heissen recht frontlastig.
    also die Deutsche BD ist um längen besser, hier ein Vergleichsscreen

    Deutsche BD: http://www.image-load.eu/out.php/i72148_mc3new.png
    US BD: http://www.image-load.eu/out.php/i23845_mc3.png

  19. #19
    Smurfy
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Sin City
    Alter
    54
    Beiträge
    2.345

    AW: michael clayton - besser als die us?

    Zitat Zitat von hd1080 Beitrag anzeigen
    also die Deutsche BD ist um längen besser, hier ein Vergleichsscreen

    Deutsche BD: http://www.image-load.eu/out.php/i72148_mc3new.png
    US BD: http://www.image-load.eu/out.php/i23845_mc3.png
    Von der Ein-Bild-Betrachtung würde ich Dir zustimmen. Die Frage ist nur, ob diese "Verbesserung" mit "legalen" Mitteln erzielt wurde. Zum Einen ist eine deutlich andere Farbgebung (grünstichig) in der Deutschen vorhanden. Dann ist sie heller mit höherem Kontast und sie sieht auch "gebügelt" aus. Für ein abschließendes Urteil bräuchte man einen Vergleich mit dem Original. Der erste Eindruck, abgesehen von den Farben, spricht aber pro deutsche Fassung. Die US hat aber die natürlichere Farbgebung.

  20. #20
    HerrNergals zweites Ich
    Registriert seit
    31.05.04
    Ort
    Saarland
    Alter
    38
    Beiträge
    1.414

    AW: michael clayton - besser als die us?

    Die deutsche sieht wirklich geglättet aus. Bei der US sieht man noch stärkeres Filmkorn besonders im Hintergrund. Die deutsche ist heller und hat einen stärkeren Grünstich. Sieht auf den ersten Blick aber besser aus.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [News] Michael Clayton
    Von Destinator im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 23.03.08, 19:20:42
  2. I-Pod...was ist besser?
    Von Sesch im Forum Computer und Multimedia
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 14.07.05, 10:35:00
  3. [Filmthema] Was ist besser?
    Von matzeopi im Forum Umfragen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.05.04, 09:57:32
  4. Je besser das Optical-Kabel desto besser der HÖRBARE Sound?
    Von woyzeck im Forum Lautsprecher & Verstärker/Receiver
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.02.03, 14:16:11

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •