Cinefacts

Seite 19 von 19 ErsteErste ... 91516171819
Ergebnis 361 bis 369 von 369
  1. #361
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.11.01
    Beiträge
    659

    AW: Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen

    ...kurz vorm Ende - bislang ca. 20 Filme gesichtet. Das absolute Highlight: 'The Broken'. Was für ein Hammer! Wahlweise die Arthouse-Version von 'Mirrors' (bzw. 'Into The Mirror') oder das nie realisierte Polanski-Remake der 'Body Snatchers'. Ich kann meinen beiden Vorrednern nur bedingungslos zustimmen. Mehr und ausführlicheres hoffentlich demnächst.

  2. #362
    Rätsellöser
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Ludwigsburg
    Alter
    50
    Beiträge
    409

    AW: Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen

    Zitat Zitat von fudoh Beitrag anzeigen
    ...kurz vorm Ende - bislang ca. 20 Filme gesichtet. Das absolute Highlight: 'The Broken'. Was für ein Hammer! Wahlweise die Arthouse-Version von 'Mirrors' (bzw. 'Into The Mirror') oder das nie realisierte Polanski-Remake der 'Body Snatchers'. Ich kann meinen beiden Vorrednern nur bedingungslos zustimmen. Mehr und ausführlicheres hoffentlich demnächst.
    Das hoffen wir alle - und freuen uns schon auf Deine fundierten und ausführlichen Berichte


    Gruss
    Charlie Chan

    (der sich heute MARTYRS in Stuttgart gibt und nicht so recht weiss ob er sich jetzt freuen soll oder einen stinklangweiligen Film anschauen wird....mal schauen....)

  3. #363
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen

    FFF Stuttgart

    Heute auch Outlander gesehen und fand den sehr gelungen! Mal ein anderes Alien Design und spannend bis zur letzten Minute. Hatte keine Längen alles prima.
    Gute Schauspieler und eine tolle Sophia Myles!! Mag die schon seit Moonlight und wo ich sie mal bei
    Doctor Who gesehen habe.

    Kurzum: prima Vikinger Sci-Fi der auch hoffentlich bald in Deutsch auf DVD und Blu-ray kommt.

    Vikingerische 8 von 10 Punkten.

  4. #364
    maf
    maf ist offline
    Anneliese Rosa
    Registriert seit
    14.11.01
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    48
    Beiträge
    118

    AW: Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen

    So, Stuttgart ist jetzt auch rum. Hier mal noch kurz meine Einschätzungen:

    Prima:
    – Dorothy Mills (toller "Geister"horror inkl. guten Schauspielern, einem Drehbuch etc. pp.)
    – Martyrs (weitaus besser als gedacht, kein stumpfer Scheiß)
    – Downloading Nancy (gepflegtes US-Depro Kino, i like it)
    – The Strangers (saubere Spannungsmaschine)

    Ok:
    – JCVD (unterhaltsam aber auch gleich wieder vergessen)
    – Let The Right One In (etwas mühsam und mit ein/zwei extrem deplazierten Sequenzen)
    – Eden Lake (konsequent und unbequem aber auch etwas holprig und moralisch eher schwierig)
    – The Chaser (zu lang)
    – Crossfire (okayer Franzosen Krimi mit etwas zuviel Soap-Anteil)
    – Mad Detective (Johnnie To at it's mittelgut)
    – How To Get Rid Of The Others (Sozialparabel auf gehobenem Niveau)
    – Transsiberian (Mord im Anderson-Express)

    Geht so:
    – Cash (aalglatter Heist-Movie, mäßig)
    – Melodys Smile (ganz okay aber doch zu konventionell gestrickt)
    – Midnight Meat Train (mäßig spannend, deplazierte CGI-Gore Scheiße)
    – Like A Dragon (Miike kann's nicht mehr, oder konnte er es eigentlich nie?)
    – Awake (Unterer Durchschnitt der langweiligen Art)
    – Blind (Arthouse Kitsch mit ein paar schönen Ideen)
    – Oxford Murders (mittelguter Tatort)
    – My Name is Bruce (3 gute Witze)

    Nein danke:
    – Shiver (Vorhersehbarer Horror-Quark)
    – The Broken (Zeitgeistiges "Body Snatchers"-Remake voller Klischees)
    – Acolytes (Teenie Slasher ohne eine einzige Idee, visuell "total gut" gefilmt, gähn)
    – L Change The World (was'n Quark)
    – The Rage ("voll hart und oldschool"-my ass)

    So, det war's. War trotz einiger echter Enttäuschungen wieder nett, freu mich auf's nächste Jahr.

    Viele Grüße
    maf

  5. #365
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.10.01
    Beiträge
    610

    AW: Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen

    Und hier auch noch kurz meine Kurz-Zusammenfassung. Da München eh ganz am Schluss dran war, konnte ich mich dieses Jahr nicht zu ganzen Sätzen aufraffen...


    Favoriten:

    - Let the Right One In 8,5/10 (für mich auch ein Werk in der Tradition von anderen 'Kinderfilmen' wie "The Reflecting Skin" und "Tideland", kann mich sonst eigentlich nur den meisten anderen positiven Eindrücken anschließen)
    - Martyrs 8,5/10 (hat mich noch lange beschäftigt, definitiv was Besonderes)
    - Acolytes 8,5/10 (mit Abstand positivste Überraschung, trotz kleinerer Schwächen sehr fesselnd, faszinierend und überaus stimmungsvoll - hat mir noch etwas besser gefallen als der grob vergleichbare "Mandy Lane")


    Gelungen:

    - Eden Lake 8/10 (nix Neues, aber höchst effektiv)
    - Mad Detective 8/10 (gewiss nicht perfekt, aber viele gute Ideen, tolle Momente und Lau Ching-Wan reichen mir locker)
    - My Name is Bruce 7/10 (albern! hab mich gut amüsiert)
    - Dance of the Dead 7/10 (schon tausendmal gesehen, hat trotzdem Spaß gemacht)


    Okay bis geht so:

    - JCVD 6/10 (schon sehenswert, aber eher interessant als wirklich gut, wirkt zu bemüht schräg, und die fast durchgehend verfremdete Optik ist absolut furchtbar)
    - Outlander 6/10 (zu lang, z. T. zu viel Pathos, aber mit einigen hübschen Momenten, und Sophia Myles kann ich mir eh den ganzen Tag angucken)
    - Like a Dragon 6/10 (recht unterhaltsam, auch wenn ich ohne Kenntnis der Game-Vorlage eigentlich keinem der zahlreichen Handlungsstränge komplett folgen konnte )
    - The Chaser 6/10 (fängt gut an, wird dann aber doch etwas zäh, und die hohe Laufzeit von über zwei Stunden ist ein schlechter Witz)
    - Mum & Dad 5/10 (recht sick, aber halt alles auch sehr, sehr aufgesetzt und gezwungen auf 'sick' getrimmt)
    - The Midnight Meat Train 5/10 (seltsamer Hybrid zwischen großer Studioproduktion mit entsprechend edlem Look und groteskem Splatter, letzterer leider durch doofen CGI-Einsatz verhunzt - hat mich zwiegespalten zurückgelassen, aber ich glaub, ich fand ihn insgesamt eher blöd)
    - The Oxford Murders 5/10


    Mies:

    - Jack Brooks: Monster Slayer 3/10 (lahmer geht's kaum)


    Insgesamt vermutlich nicht der allerbeste Jahrgang, aber gelohnt hat sich's zweifellos wieder mal.
    Geändert von Dr. Pepe (11.09.08 um 17:37:52 Uhr)

  6. #366
    Begistrierter Renutzer
    Registriert seit
    05.03.06
    Alter
    31
    Beiträge
    4.010

    AW: Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen

    So, nach knapp 2 Wochen ohne Internet gibts meine Meinung zu den einzelnen Filmen gebündelt in einem Post:

    - Eden Lake
    Ich will gar nicht viele Worte verlieren, es stimmt dass man so wenig wie möglich über den Film wissen sollte.
    Was für ein abgrundtief böses Stück Film!!
    Nur soviel, setzte es trotzdem mal in Spoiler:

    Zum Schluss denkt man dann kurz: wenigstens bereut er seine Taten. Doch schon der nächste Moment, der finale Schlag ins Gesicht, verrät: Er tut es nicht -im Gegenteil!

    8,5 von 10 Festivalpunkte

    - Outlander
    Nun... Letztendlich enttäuscht Outlander.
    Ron Perlman kommt zu kurz und an manchen Stellen hätte ich mir mehr Konsequenz gewünscht.
    Warum wird z.B. Wulfric nicht zerbissen als das Alien ihn im Maul hat?
    Oder warum wird Freya in der Beutehölle als einzige am Leben gelassen?
    Wenn man solche Szenen nicht mit eiserner Konsequenz zum logischen Ende führt sollte man sie bleiben lassen.
    6,5 von 10 Festivalpunkte

    - Dance of the Dead
    Was für ein Spaß! Dieser Film trotz nur so von geilen Momenten, Wortwitz, Situationskomik und herrlichen Anspielungen auf Film- und Genre"kollegen".
    Auch dass man die am Schluss (doch recht viele) überlebenden Leute nicht noch unnötig verheizt hat empfand ich als angenehm/annehmbar.
    9,5 von 10 Festivalpunkte

    - The Rage
    Ich hätte wirklich auf mein Gefühl und die vielen schlechten Reviews hören sollen.
    So hab ich mich doppelt und dreifach geärgert:
    1. kommt der Film bereits nächste Woche in die Videotheken (und selbst das Geld ist der Film nicht wert!)
    2. taugt Kurtzman auf dem Regiestuhl sowas von überhaupt nix
    3. war dies an dem Abend bereits mein dritter Film und ich war hundemüde

    aber das was ich von dem Film mitbekommen habe, hat mir gereicht. Fun-Trash ist etwas anderes. Das war eine Zumutung!
    4 von 10 Festivalpunkte

    - Waltz with Bashir
    Schöne Bilder (wenn man das so sagen kann), Interessantes Thema und tolle Musik.
    8,5 von 10 Festivalpunkte

    - JCVD
    Blieb hinter meinen Erwartungen zurück...
    7 von 10 Festivalpunkte

    - Repo! -The Genetic Opera
    Wie geil ist das denn? ^^
    9 von 10 Festivalpunkte

    - My Name is Bruce
    Groovy ^^
    Ein besseres Ende hätte der Film nicht haben können
    9 von 10 Festivalpunkte

    - Let the right one in
    Kinder in einem Film, die nicht nerven? Eine Seltenheit...
    Der Schluss kam mir dann doch zu plötzlich
    8,5 von 10 Festivalpunkte

    - Marytrs
    Irgendwie will ich ihn hassen. Aber ich kann es nicht. Nicht seit der Stelle an der klar wurde, dass es kein dummer Torture-Porn ist. Widerlich ist der Film dennoch. Und einiges hätte nicht sein müssen. Vorallem das Ende der ersten Hälfte war schwer an der Grenze des Erträglichen.
    Komischerweise waren es immer die Stellen mit der alten Dame, die für mich die Wendepunkte darstellten. Dazwischen kann man den Film nur hassen. Aber der Schluss hielt für mich nochmal etwas "faszinierendes" bereit.
    8 von 10 Festivalpunkte

    - The Art of Negative Thinking
    Adams Äpfel auf Norwegisch mit Behinderten. Gefällt, gefällt ^^
    9 von 10 Festivalpunkte

    - Get Shorty
    Es hieß im Vorfeld, es sei ein besonders gute Kurzfilmjahrgang. Vielleicht waren deshalb meine Erwartungen etwas zu hoch. "Killing Time", "Bitten" und "Eater" fand ich jedenfalls ziemlich schwach.
    Highlights waren für mich ganz klar "Arbeit für alle", "Because there are things you never forget" und "Even Pigeons go to Paradise"
    7 von 10 Festivalpunkte

    - Jack Brooks: Monster Slayer
    Schöner, handgemachter Indie-Splattstick, der aber in seinen guten Momenten zu kurz kommt.
    Sprich viel zu kurzer Höhepunkt. Verschenktes Potenzial. Schade. Bitte keine Fortsetzung!
    6,5 von 10 Festivalpunkte

    - Virus Undead
    OMG, war der Scheiße!
    Ich schraube ja bei Zombie-Filmen ohnehin meine Erwartungen runter, bei Deutschen Filmen meist ebenfalls. Aber das der Film selbst diesen Stand unterbieten kann ist fast schon wieder Sensationell.

    Das gratis Sequel-Comic dass danach draußen verteilt wurde ist ja wohl auch lächerlich.
    Aber nem geschenkten Gaul schaut man ja bekanntlich nicht ins Maul...
    1,5 von 10 Festivalpunkte

    - Mirrors
    Wow ^^ Oder um es noch ein Tick amerikanischer Auszudrücken: It scared the Hell out of me
    Tja, unverhofft kommt oft. Ich hatte erst gezweifelt ob ich mir den überhaupt ankucken soll,
    dann dachte ich mir aber: WENN überhaupt im Kino DANN im Rahmen des FFF. Habs nicht bereut
    8,5 von 10 Festivalpunkte

    - Midnight Meat Train
    Gute, und was noch wichtiger ist, erträgliche Mischung aus CGI- und Kunstblut.
    Die Konsequenz am Schluss hat mir sehr gefallen.
    Aber warum hat Vinnie am Schluss doch noch was gesagt? -Hätte nicht sein müssen...
    7,5 von 10 Festivalpunkte

    - The Chaser
    Da gibt man dem Asiatischen Film mal wieder ne Chance und wird dann doch nur mit etwas arg durchwachsenem verabschieded... Naja:
    6,5 von 10 Festivalpunkte

  7. #367
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.11.01
    Beiträge
    659

    AW: Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen

    und jetzt das ganze nochmal im richtigen thread:

    ...here are my thoughts: hab jetzt insgesamt 29 streifen gesichtet und diese erstmal etwas äh sacken lassen. kann mich jetzt allerdings auch nicht überwinden zu jedem film ein review zu verfassen. naja, da die geschmäcker eh verschieden sind und es zu nahezu jedem film die unterschiedlichsten meinungen gibt verweise ich im bedarfsfall einfach auf die bereits hier eingestellten postings. wenn mir ein film gefallen hat gibt es mit sicherheit hier irgendwo eine positive review welche sich mit meiner meinung deckt - und natürlich auch umgekehrt.

    war jedenfalls insgesamt ganz angetan und hab mich im vorfeld auch entsprechend über die filme informiert, so dass mir fast immer klar war, was genau mich erwartet. größere enttäuschungen sind demnach ausgeblieben. von ein, zwei ausnahmen - wo ich mir dann tatsächlich sehr viel mehr erhofft hatte - mal abgesehen. langer rede, kurzer sinn: here we go:

    eden lake (8,5)
    three kingdom - resurrection of the dragon (7,5)

    crossfire (7)
    the oxford murders (8)
    midnight meat train (7,5)

    mad detective (8,5)
    sasori (6,5)
    mirrors (8)
    the warlords (9)

    get shorty (7,5)
    transsiberian (7,5)
    the strangers (6,5)
    dorothy mills (8,5)

    the broken (9)
    jcvd (6,5)
    outlander (7)
    let the right one in (6,5)

    afro samurai (7)
    l change the world (5,5)
    waltz with bashir (8,5)
    just another love story (7,5)

    cash (5,5)
    the protocol (7)
    evangelion: 1.0 you are (not) alone (7,5)
    martyrs (9)

    the rebel (7)
    downloading nancy (8)
    like a dragon (7,5)
    the chaser (8)

    pfft, that's it! mal sehen: vielleicht ändert sich da bei der einen oder anderen sicherlich folgenden sichtung auf dvd noch etwas...war aber insgesamt ne runde, feine und vor allem abwechslungsreiche angelegenheit.

    c-ya next year!

  8. #368
    Rätsellöser
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Ludwigsburg
    Alter
    50
    Beiträge
    409

    AW: Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen

    Zitat Zitat von fudoh Beitrag anzeigen
    und jetzt das ganze nochmal im richtigen thread:

    ...here are my thoughts: hab jetzt insgesamt 29 streifen gesichtet und diese erstmal etwas äh sacken lassen. kann mich jetzt allerdings auch nicht überwinden zu jedem film ein review zu verfassen. naja, da die geschmäcker eh verschieden sind und es zu nahezu jedem film die unterschiedlichsten meinungen gibt verweise ich im bedarfsfall einfach auf die bereits hier eingestellten postings. wenn mir ein film gefallen hat gibt es mit sicherheit hier irgendwo eine positive review welche sich mit meiner meinung deckt - und natürlich auch umgekehrt.

    war jedenfalls insgesamt ganz angetan und hab mich im vorfeld auch entsprechend über die filme informiert, so dass mir fast immer klar war, was genau mich erwartet. größere enttäuschungen sind demnach ausgeblieben. von ein, zwei ausnahmen - wo ich mir dann tatsächlich sehr viel mehr erhofft hatte - mal abgesehen. langer rede, kurzer sinn: here we go:

    eden lake (8,5)
    three kingdom - resurrection of the dragon (7,5)

    crossfire (7)
    the oxford murders (8)
    midnight meat train (7,5)

    mad detective (8,5)
    sasori (6,5)
    mirrors (8)
    the warlords (9)

    get shorty (7,5)
    transsiberian (7,5)
    the strangers (6,5)
    dorothy mills (8,5)

    the broken (9)
    jcvd (6,5)
    outlander (7)
    let the right one in (6,5)

    afro samurai (7)
    l change the world (5,5)
    waltz with bashir (8,5)
    just another love story (7,5)

    cash (5,5)
    the protocol (7)
    evangelion: 1.0 you are (not) alone (7,5)
    martyrs (9)

    the rebel (7)
    downloading nancy (8)
    like a dragon (7,5)
    the chaser (8)

    pfft, that's it! mal sehen: vielleicht ändert sich da bei der einen oder anderen sicherlich folgenden sichtung auf dvd noch etwas...war aber insgesamt ne runde, feine und vor allem abwechslungsreiche angelegenheit.

    c-ya next year!
    Und was waren die beiden Enttäuschungen ?
    (evtl. Let the right one in......und was noch ?)

    Hhmmmm.....und MARTYRS als Film des Festivals.....
    Vielleicht als Erfahrung des Festivals.....
    Solch ein Magentreter gabs selten ....dazu noch im Kino....

    THAT WAS JUST YOUR LIFE


    Gruss
    Charlie Chan

    (der grad DEATH MAGNETIC geniesst.....)

  9. #369
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.11.01
    Beiträge
    659

    AW: Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen

    yep, you got it! von 'let the right one in' hatte ich mir mehr erhofft. der war zwar ganz nett, aber eben bei weitem nicht der visuelle knaller. hat auch bei vielen schönen und stimmigen szenen oft zu früh und abrupt (oft während des musikeinsatzes) abgeblendet und hatte zuviel ballast und störende szenen an bord. naja, 'la antena' und 'renaissance' haben mir da als 'centerpiece' tausendmal besser gefallen. last but not least: 'jcvd' hatte zwar einige gute lacher, aber war a bisserl arg auf 'artsy' und anspruchsvoll getrimmt, was dem film nicht wirklich gut getan hat. und der viel gelobte monolog wirkte einfach nur deplaziert und hat dem sowieso eher holprigen flow mehr geschadet als genutzt. einmal gesehen, gleich wieder vergessen.

    filme des festivals waren 'the warlords' (episch, packend, wuchtig, dramatisch -> ein fest auf der leinwand), 'the broken' (meine meinung weiter oben -> die überraschung des festivals, packend, intelligent und very, very creepy) sowie 'martyrs' (ein erlebnis, und wie schon von einem vorgänger angemerkt, alles andere als tumber scheiss). der regt immer noch zum grübeln an....und tut weh! was solche filme auch tun sollten. letzteren kann ich mir zwar nicht jeden tag angucken, aber die franzosen haben's halt grad drauf. so was gibt mir tausendmal mehr als irgendwelche beliebigen und belanglosen splatter-streifen, welche ich mir diesmal wohlweislich gespart habe. vergleichbar allenfalls mit den screenings von 'subconscious cruelty', 'seul contre tous', 'irreversible' oder 'a l'interieur'. wie gesagt, die geschmäcker sind halt verschieden.

Seite 19 von 19 ErsteErste ... 91516171819

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fantasy Filmfest 2008
    Von JobForACowboy im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 300
    Letzter Beitrag: 16.09.08, 20:20:41
  2. Fantasy Filmfest 2008 - Inoffizielle Cinefacts Awards
    Von Stingray im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.09.08, 19:37:26
  3. FANTASY FILMFEST NIGHTS 2008
    Von Krolock im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 197
    Letzter Beitrag: 25.04.08, 13:30:28
  4. Fantasy Filmfest 2007 Reviews und Meinungen
    Von Bewitched240 im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 422
    Letzter Beitrag: 06.09.07, 13:14:30
  5. Fantasy Filmfest 2006 - Reviews und Bewertungen
    Von Bewitched240 im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.06, 10:05:20

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •