Cinefacts

Seite 5 von 19 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 369
  1. #81
    the cake is a lie
    Registriert seit
    22.08.06
    Ort
    Düren
    Alter
    34
    Beiträge
    2.976

    AW: Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen

    Danke, das beruhigt und steigert die Vorfreude auf mein erstes FFF! Jetzt müsste Mum & Dad nur noch als Ersatz für Ghostbusters als Wiederholung laufen.

  2. #82
    holly_california
    Gast

    AW: Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen

    Gestern gesehen: Shuttle 7/10

    Fängt an wie ein extrem formelhafter Slasher und hat mich schon ein bisschen gelangweilt. Das Finale hat allerdings einiges wieder rausgerissen und, da muss ich dem FFF-Prospekt ausnahmsweise zustimmen, ist wirklich ein "Schlag in die Magengrube".

  3. #83
    Rene Akhil
    Gast

    AW: Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen

    EDEN LAKE:
    Der schlägt auf dem Magen! Das Ende war unbefriedigend aber eigentlich das einzig denkbare für den Film. Ich England ist denke ich der Film aktuell wie nie zuvor. Aber für Deutschland doch ein wenig zu heftige darstellung der Jugendszene
    7/10

    JCVD:
    Geile Optik, ein Top Van Damme, dafür darf auch mal die Story mau sein. Eine Tragikkomödie die OHNE einen herrausragenden Van Damme nicht funktioniert hätte. Super Unterhaltung und eines meiner favoriten für Fresh Blood.
    8/10

    XII:

    Ist nicht wirklich die Rede Wert. Denke nicht dass die sehr low budget sind aber nachdem ich gestern Virus Undead gesehen habe muss ich den Film XII runterstufen.
    3/10

    Three Kingdoms:
    Episch und ungewohnt realistisch. I like it! Must see!
    9/10

    VIRUS UNDEAD:
    Tja wer hätte das Gedacht?! Ich bin sehr beeindruckt. Davon wie man so wenig Story und noch weniger neues so Unterhaltsam gestalten kann!!! Ich habe mich sehr über all die Anekdoten amüsiert. Dem Streifen hat man es echt angesehen wie dort um jedes Bild gekämpft wurde und der Spass am Filmemachen ihnen dabei nicht zu kurz gekommen ist. Für mich ein Geheimtip und vielleicht sogar gerade durch sein Unikum ein stiller Favorit beim Fresh Blood! Weiter so Deutschland, es kann nur besser werden
    7/10

  4. #84
    Pirat
    Registriert seit
    28.11.01
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    35
    Beiträge
    2.035

    AW: Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen

    Gestern drei Filme in Hamburg gesehen:

    Mum & Dad:
    Wow! Was für ein Film! Der Ansager hatte vollkommen Recht, als er im Vorfeld von einer kleinen britischen Drecksperle sprach . Ohne viel Geplänkel kommt der Film sehr schnell zur Sache und präsentiert eine Story, die an Bösartigkeit kaum zu übertreffen ist. Gepaart mit den wohl unsymphatischsten Eltern der Filmgeschichte, guten Schauspielern, drastischen Effekten und tiefschwarzem britischen Humor ist Mum & Dad einer der Filme, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Geheimtipp!
    8/10

    My Name Is Bruce:
    Nonsense par excellence! Für Bruce Campbell Fans ein Muss, aber auch sonst für alle empfehlenswert, die 90 Minuten lang Spaß haben und sich einfach unterhalten lassen wollen. Der Film ist zum Schreien komisch, die Dialoge erste Sahne und den Darstellern merkt man förmlich an, wie viel Spaß sie beim Dreh hatten.
    8/10

    Let The Right One In:

    Eigentlich wollte ich zuerst in Acolytes gehen, habe mich dann aber in letzter Sekunde umentschieden: zum Glück. Denn sonst hätte ich wohl den bezaubernsten Film des diesjährigen FFFs verpasst. Hier stimmt einfach alles. Habe selten so einen atmosphärisch dichten, düsteren, irgendwie beklemmenden, aber dennoch romantischen Film gesehen. Hätte nie gedacht, dass ein Vampirfilm mich derart vom Hocker reißen könnte. Let The Right One In hat es geschafft.
    10/10

  5. #85
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.02.08
    Ort
    NRW
    Alter
    41
    Beiträge
    46

    AW: Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen

    Gerade entdeckt- sehr empfehlenswert !!!

    http://doktorhorror.blogspot.com/200...fest-2008.html
    Geändert von Parasit (18.08.08 um 21:27:48 Uhr)

  6. #86
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.07.02
    Ort
    Hamburg
    Alter
    37
    Beiträge
    8.508

    AW: Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen

    Repo - The Genetic Opera

    Absolut Genial! Ein echtes Meisterwerk!

    Wie immer erzähle ich nix über die Story.

    Hand hoch. Wer mag Sweeney Todd? Ich ja! Ich fand die Idee, eine Oper auf Film zu bannen mit dunklem, morbidem Setting einfach großartig

    Noch besser geht es aber mit "Repo - The Genetic Opera". Was da an Musik, an Kostümen, an "Blood and Gore" und genialen Schauspielern (Anthony Stuart Head, bekannt als Giles von Buffy oder der "Primeminister" bei "Little Britain") aufgeboten wird, stellt Sweeney Todd glatt in den Schatten.

    Sweeney ist ein kleiner Vorgeschmack von dem was machbar gewesen wäre. Obwohl für einen 16ner Film schon sehr krass, übertrifft Repo alles. Ich denke mal, er könnte hier ungeschnitten ab 18 rauskommen. Die Musik nimmt dem ganzen dann doch etwas die Härte.

    Für mich ein absolutes Highlight auf diesem FFF und damit das zweite große Highlight nach Martyrs. Wenn der Film keinen Oscar bekommt, in welcher Kategorie auch immer, dann haben die Amis echt einen an der Schüssel.

    Laut dem FFF Heft hat Kinowelt die Rechte an dem Film und will ihn, laut diversen Internetseiten, im November auf DVD bringen. Hoffen wir auf eine Uncut Version. Der Film wird sowas von gekauft


    Ich gebe ihm, genau wie Martyrs, 10/10 Punkten. Zurecht ein Highlight des FFF 08


    RGVEDA

  7. #87
    L E D E R S A U !!!
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    4.210

    AW: Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen

    So heute waren Dying Breed und Downloading Nancy dran.

    Dying Breed
    Nun ja, bluthungrige Rednecks das kennt ihr irgendwo her? Richtig! Hatte man alles schon mal und so reit sich dieser Film in die Liste belangloser Backwood Slasher nadlos ein. Kaum Spannung und eine dünne ausgelutschte Story rechtfertigen nur 5 von 10 blutbesudelten Hinterwäldlern.

    Downloading Nancy
    Fand ich den Film erst recht langweilig hat er sich mit der Zeit doch sehr entwickelt. Die Story um Nancy schreitet Schritt um Schritt voran und offenbart immer mehr wie verzweifelt und krank die Frau ist. Der Film besitz ein sehr ruhiges Erzähltempo das den ganzen Film über nicht merklich gesteigert wird, aber zum Grundton sehr gut passt. Aufgrund der Tatsache das mich die Story im Enddefekt mehr interessiert hat, als ich mir selber erst eingestehen wollte und es einfach ein sehr guter Film war, gebe ich ihm
    8.5 von 10 ungeliebten Ehefrauen.

  8. #88
    Metropolis, mon Amour
    Registriert seit
    22.08.05
    Ort
    Bochum
    Alter
    33
    Beiträge
    1.451

    AW: Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen

    Zitat Zitat von Parasit Beitrag anzeigen
    Gerade entdeckt- sehr empfehlenswert !!!

    http://doktorhorror.blogspot.com/200...fest-2008.html

    Der Link findet sich schon auf Seite 1 dieses bis jetzt zweiseitigen Threads.

  9. #89
    1MovieADayKeepsTheDocAway
    Registriert seit
    14.11.05
    Ort
    Berlin
    Alter
    40
    Beiträge
    1.553

    AW: Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen

    Ich hab gestern auch DOWNLOADING NANCY gesehen.

    Zur Story möchte ich nicht viel erzählen, ich wundere mich nur, was da die amerikanischen Kritiker derart aufgebracht haben soll, denn wirklich schockierend (oder explizit) war der Film in keinster Weise, morbide schon.

    Positiv sind mir die Leistungen der Hauptdarsteller aufgefallen, allen voran Maria Bello, deren Schauspiel grandios ist! Ihr habe ihr in jeder Sekunde den gebrochenen, deprimierten, kaputten und hilflosen Charakter abgenommen. Ihre Leistung und die von Ashley Judd in BUG sind für mich ne Art Referenz, wenn man Frauen am Abgrund sehen möchte. Wirklich überragend gespielt! Ich hatte richtig Mitleid mit ihr, innerlich verflucht man ihren kaltherzigen Mann und wünscht sich einfach nur, daß sie sich endlich fängt und alles wieder mehr oder weniger gut wird.

    Ein klein wenig enttäuscht bin ich von Christopher Doyle. Sicher sieht man hier und da nen nett anzuschauenden Frame, aber insgesamt wurde der Film doch recht unspektakulär fotografiert. Vielleicht war es aber auch besser so, vieleicht war hier tatsächlich weniger mehr......

    Fazit: Der Film hat mich von der Story her jetzt nicht gerade umgehauen, dafür aber Maria Bello, denn ihre zutiefst traurigen, verzweifelten Augen sehe ich immer noch vor mir.......sie hat mich -wie damals Ashley in BUG- zutiefst beeindruckt. Gestern hatte ich mir noch 6-7 Punkte vorgestellt, aber da mich der Film immer noch beschäftigt (das ist für mich in manchen Fällen ein Gütesiegel), erhöhe ich auf 8/10 Punkten.

    @Basti: Ich bin angenehm überrascht! Da Du im Kino recht "unruhig" warst und gleich danach verschwunden bist, dachte ich, das der Film für Dich der totale Reinfall war.....und jetzt gibst Du ihm sogar mehr Punkte als ich Langsam aber sicher kommst Du auf den Geschmack guter Filme

  10. #90
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.01.02
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    112

    AW: Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen

    hallo,

    gestern war mein letzter tag in Hamburg, hier die filme die ich gesehen habe:

    Flop des FFF08:

    ganz klare sache, LADY BLOOD


    Die HIghlights:

    Let the Right one IN

    Outlander

    Just Another love Story


    und der rest kommt hier:

    100 Feet - 7.5 /10 für mich der erste film und eine kleine überraschung, hat mir sehr gut gefallen!

    JCVD 7.0 /10 ja, was soll man sagen, VAn Damme halt, keine action erwarten sondern Drama+Comedy

    MARTYRS 6.9 / 10 etwas zu kühl, ein Gewaltporno aber ganz bestimmt, nicht schön.

    Opapatika 4.0/10 war die erste Gurke vom FFF08, man war das öde *gähn* 2-3 sets, nix los!

    Shuttle 4.5 /10 bekommt einige minusPunkte allein schon wegen der DigitalProjektion, ende Top

    Mirrors 7.5/10 Herr Aja mit einem Remake, gelungen leider nicht so gut wie seine vorherigen


    Strangers 6.5/10 mhmm..alles schonmal gesehen, aber trotzdem spannend gemacht

    It's Alive 5.0/10 tja, B-movie mit vielen längen und langweiligen einstellungen, hätte besser werden können

    LADY BLOOD 0.0/10 Absolute frechheit dieser film, einfach ohne worte!

    Transsiberian 7.5/10 mhmm..recht hohe wertung, aber gute schauspieler und interessant gemacht

    JUST Another Lover Story 8.5 /10 Wow, sehr tolle Bilder, super Story, genialer film

    CrossFire 7.0/10 netter thriller,action hätte besser sein können

    EVAngelion1.0 8.0/10 super bin ja auch ein fan der serie, deswegen konnte nix schiefgehen

    LET THE RIGHT ONE IN 9.0/10 HIghlight des FFF08 , muss jeder selbst sehen, sehr ruhiger film!

    MOnsterSlayer 6.5/10 Komisch, funny Sprüche und ein wenig MonsterSplatter(zuWenig!)

    OUTLander 8.5/10 wow, Bester MonsterFilm aus Amiland seit langen,hat spaß gemacht!

    REPO! 7.0/10 ungewöhnlich bis skurill, Bunt und Düster zugleich, geile Bilder und Sets

    Sasori 7.6/10 zwischen Arthouse und MartialSkino,eine Sache für sich!


    freu mich schonmal vor auf das nächste jahr...also bis dann...

    kenji

  11. #91
    Resignierter Benutzer
    Registriert seit
    18.08.01
    Ort
    Amberg
    Alter
    40
    Beiträge
    11.191

    AW: Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen

    OPAPATIKA:
    Düster, humorlos, mit intensiven Gewaltszenen - und so langweilig! Die spannungsarme Inszenierung, seelenlose Figuren, die einen kalt lassen, die immer gleichen Metzelszenen und das Fehlen jeglichen Tiefgangs machen den Film zu einem echten Ödnis, auf das man absolut verzichten kann.

    MAD DETECTIVE:
    Da To und Fai mich bereits mit RUNNING ON KARMA extrem langweilten, habe ich von MD wenig bis gar nichts erwartet. Wohl die beste Voraussetzung für diesen entspannten, klugen Film mit intelligenter Handlung und hintergründiger Ironie, welcher einen über weite Strecken zu fesseln vermag, nicht zuletzt durch einen großartig sympatisch spielen Lau Ching Wan in einer echten Glanzrolle. Gegen Ende hin habe ich dann leider den Faden etwas verloren, aber das symbolträchtige Spiegelfinale machte das wieder wett. Sehenswert.

  12. #92
    holly_california
    Gast

    AW: Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen

    Gerade gesehen: Mum And Dad 8/10

    Au Mann, was für ein Brett. Wirklich ziemlich kranken Humor haben die Briten. Kurz, heftig und gut.

  13. #93
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.07.02
    Ort
    Hamburg
    Alter
    37
    Beiträge
    8.508

    AW: Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen

    The Midnight Meat Train

    Eine Clive Barker Short Story Verfilmung. Da ich bis jetzt noch keine Bücher von dem Herrn kenne, habe bis jetzt nur Stephen King Romane gelesen (muss aber wohl nu damit wohl anfangen^^), kann ich nicht sagen, ob die Verfilmung im Vergleich zum Buch gut ist.

    Meistens ist das Buch ja besser.

    Der Film selber fand ich super. Sauviel Gore und Splatter. Natürlich auch teilweise mit CGI aaaber ich fand, dass man das kaum gesehen hat bzw. sich dieses wirklich sehr gut eingefügt hat. Der Film war auch sehr spannend, sehr atmosphärisch (Ich gehe nie wieder Nachts allein in eine U-Bahn *g*) und berühmte Schauspieler waren auch dabei.

    Ich würde jedem empfehlen sich den Film anzuschauen. Der Film unterhält wirklich sehr gut und hat, wie oben erwähnte, klasse Effekte. Der geneigte Horrorfilm Zuschauer wird vielleicht einige Szenen wiedererkennen aber mal ganz ehrlich...jeder Film wiederholt sich in anderen Filmen wieder. Und selbst die innovativ neuen werden irgendwann wieder kopiert.

    Ich gebe dem Film wirklich gute 8/10 Punkten.


    Morgen noch The Chaser als Abschlussfilm und dann heist es wieder: 1 Jahr warten für das nächste FFF.

    RGVEDA

  14. #94
    Retired
    Registriert seit
    05.10.01
    Beiträge
    6.394

    AW: Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen

    so, in aller kürze:
    gestern repo: 5/10, irgendwie hat er bei mir nicht richtig gezündet.
    heute: midnight meat train, trotz cgi 7/10
    und dying breed 6/10, der aussie slang ist irgendwie unverständlich für mich.

  15. #95
    Ted
    Ted ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.03
    Ort
    Hamburg
    Alter
    36
    Beiträge
    116

    AW: Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen

    Ich hab das mal hier zusammengefasst:

    http://home.arcor.de/tedshp/fff.html

  16. #96
    L E D E R S A U !!!
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    4.210

    AW: Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen

    Martyrs

    Nun ja, nun ja. Die Atmosphäre fand ich zwar ziemlich dicht und auch die Story hat mir gefallen aber irgendwie wollte diese Guinea Pig meets Hostel Mischung zumindest bei mir nicht so recht landen. Im direkten Vergleich fand ich Inside den "krasseren" und allgemein auch besseren Film. Von mir gibt es dafür 7 von 10 gemarterte Seelen.

  17. #97
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.01.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    415

    AW: Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen

    Mir gings genau andersrum. 8/10 für Martyrs.

    Davor gabs Outlander. Spassig, etwas mehr Budget und weniger Länge und er wär richtig gut geworden. 7/10

  18. #98
    Metalcore-Redakteur
    Registriert seit
    16.02.05
    Ort
    Berlin
    Alter
    34
    Beiträge
    1.226

    AW: Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen

    Komme auch grad aus Martyrs und hatte wesentlich mehr erwartet. Story war, wie gesagt, sehr dicht und die Darsteller haben auch gut gespielt, aber ich habe die ganze Zeit auf den "Aha-Effekt" gewartet. Irgendwie dümpelte der Film total vor sich hin. Am Anfang war er noch recht gut, wo ich mir dachte, wenn der jetzt schon so ist, dann dreht der bestimmt noch richtig ab, aber ab der Hälfte des Films.... Langeweile pur. Abgesehen von einer Szene, wo der Gefangenen mit einem Schraubenzieher die Metallklammern aus dem Kopf/Helm gezogen und somit der "Helm" entfernt wurde, hat mich das überhaupt nicht berührt. Da habe ich bei Eden Lake mehr mit den Protagonisten gelitten.

    Gemessen an den oft angesprochenen anderen französischen Genrefilmen, fand ich Haute Tension, Frontier(s) und vorallem Inside viel härter. Martyrs hingegen.... nee, das war nichts.

    Mit "Augenzudrücken" noch 5/10 Punkten.

  19. #99
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.08
    Ort
    Ketzin, Germany
    Alter
    37
    Beiträge
    42

    AW: Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen

    Zitat Zitat von WS_TF Beitrag anzeigen
    Komme auch grad aus Martyrs und hatte wesentlich mehr erwartet. Story war, wie gesagt, sehr dicht und die Darsteller haben auch gut gespielt, aber ich habe die ganze Zeit auf den "Aha-Effekt" gewartet. Irgendwie dümpelte der Film total vor sich hin. Am Anfang war er noch recht gut, wo ich mir dachte, wenn der jetzt schon so ist, dann dreht der bestimmt noch richtig ab, aber ab der Hälfte des Films.... Langeweile pur. Abgesehen von einer Szene, wo der Gefangenen mit einem Schraubenzieher die Metallklammern aus dem Kopf/Helm gezogen und somit der "Helm" entfernt wurde, hat mich das überhaupt nicht berührt. Da habe ich bei Eden Lake mehr mit den Protagonisten gelitten.

    Gemessen an den oft angesprochenen anderen französischen Genrefilmen, fand ich Haute Tension, Frontier(s) und vorallem Inside viel härter. Martyrs hingegen.... nee, das war nichts.

    Mit "Augenzudrücken" noch 5/10 Punkten.
    Kann es sein, dass wir im falschen Film waren? Ich muss, dass dass ich fast die ganze Zeit über mit beiden (am Anfang Lucie, dann Anna) mit gelitten habe, denn Anna hat ja das letzte drittel des Films das gleiche durchgemacht wie Lucie als Kind. Meiner Meinung nach ist das was im Presseheft dazu stand, nämlich "Pascal Laugier schuf ein in Blut getränktes Meisterwerk" vollends aufgegangen. Es gibt derzeit soweit ich das als eingefleischter Horrorfan beurteilen kann, nichts vergleichbares, was ach nur annähernd an Martyrs rankommt. Oder sehe ich das zu eng? Denn wenn man nur auf die Handlung und die Umsetzung des Ganzen schaut, da kann wedr Frontier(s) noch Inside auch nur annähernd mithalten.

  20. #100
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.01.02
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    766

    AW: Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen

    Zitat Zitat von Baerschen Beitrag anzeigen
    Kann es sein, dass wir im falschen Film waren? Ich muss, dass dass ich fast die ganze Zeit über mit beiden (am Anfang Lucie, dann Anna) mit gelitten habe, denn Anna hat ja das letzte drittel des Films das gleiche durchgemacht wie Lucie als Kind. Meiner Meinung nach ist das was im Presseheft dazu stand, nämlich "Pascal Laugier schuf ein in Blut getränktes Meisterwerk" vollends aufgegangen. Es gibt derzeit soweit ich das als eingefleischter Horrorfan beurteilen kann, nichts vergleichbares, was ach nur annähernd an Martyrs rankommt. Oder sehe ich das zu eng? Denn wenn man nur auf die Handlung und die Umsetzung des Ganzen schaut, da kann wedr Frontier(s) noch Inside auch nur annähernd mithalten.
    "Martyrs" wird wohl das Publikum spalten (sagte die FFF-Fee ja auch am Anfang). Ich muss sagen, dass mir das erste Drittel ziemlich gut gefiel. Wenn dann aber

    diese mysteriöse Gruppe kommt finde ich es, sorry, saualbern. Und die Sache mit der Häutung war dann echt zuviel des guten. Ich dachte echt, jetzt bin ich in nem "Itchy & Scratchy"-Cartoon gelandet.

    Und wenn auf der Leinwand wirklich heftigste Quälereien stattfinden und mich das größtenteils völlig kaltlässt, dann hat der Film sein Ziel bei mir verfehlt.

    Dank des starken Anfangs gebe ich mal noch 4 von 10 Punkten.

Seite 5 von 19 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fantasy Filmfest 2008
    Von JobForACowboy im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 300
    Letzter Beitrag: 16.09.08, 20:20:41
  2. Fantasy Filmfest 2008 - Inoffizielle Cinefacts Awards
    Von Stingray im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.09.08, 19:37:26
  3. FANTASY FILMFEST NIGHTS 2008
    Von Krolock im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 197
    Letzter Beitrag: 25.04.08, 13:30:28
  4. Fantasy Filmfest 2007 Reviews und Meinungen
    Von Bewitched240 im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 422
    Letzter Beitrag: 06.09.07, 13:14:30
  5. Fantasy Filmfest 2006 - Reviews und Bewertungen
    Von Bewitched240 im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.06, 10:05:20

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •