Cinefacts

Seite 21 von 47 ErsteErste ... 1117181920212223242531 ... LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 420 von 931
  1. #401
    Ryuk
    Gast

    AW: Ghostbusters 3

    Ach, soll Murray doch, wenn er keinen Bock mehr hat, einfach weiter in so Gedöns wie Lost in Translation rumhängen. Dann gibts eben keinen weiteren Film. Dann lege mir stattdessen endlich mal die Folgen von Real Ghostbusters, die es bis jetzt gibt, zu.

  2. #402
    Dunkler Ritter
    Registriert seit
    29.09.01
    Ort
    München City
    Alter
    39
    Beiträge
    4.482

    AW: Ghostbusters 3

    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    In diesem Fall heisst's wohl einfach abwarten und hoffen (oder auch nicht, ganz wie man will), dass Murray doch nochmal Lust bekommt.
    Oder ist ihm bisher die Gage nicht hoch genug, sodass er versucht, sie auf diese Tour hochzutreiben?
    Murray mag schlichtweg keine Fortsetzungen. Schon gegen Ghostbusters 2 hatte er sich gewehrt und wenn ich mich recht erinnere, zu einem Drehbuch zugesagt, welches letztendlich nicht für GB 2 verwendet wurde. Als dann die Special Effects-Leute das Drehbuch in die Hand bekamen und das Ruder übernahmen, war für Murray vollkommen der Ofen aus. Als er dann die Sprechrolle für das Videospiel übernahm, hatte er sogar kurz wieder lust auf die Rolle, was bei mir die Hoffnung hegte, er würde recht schnell zu einem dritten Teil zusagen – dem war aber anscheinend nicht so.

    Ich kann ihn sogar aus einer bestimmten Sichtweise verstehen. Als Künstler will man natürlich nicht auf eine Rolle festgelegt sein. Und Murray ist auch der einzige, der am meisten verlieren kann. Er ist noch bis heute der erfolgreichste Schauspieler aus der Truppe und hat sich filmisch qualitativ steigern können. Sollte GB 3 floppen wird es für die anderen nur ein weiterer Minuspunkt in der Vita sein, für Murray hingegen gibt es keinen Grund sich diese jetzt noch zu versauen. So sind sie halt, die Künstler.

  3. #403
    Kino MaxXimal
    Registriert seit
    31.08.01
    Alter
    47
    Beiträge
    3.716

    AW: Ghostbusters 3

    Nun ja...ich finde es aber gut, wenn auch Schauspieler sich ihrer Wurzeln besinnen und zu den Filmen stehen, die sie berühmt gemacht haben.
    Das macht sie sympatisch.
    Außerdem würde ich z.B. auch "Zombieland" nicht unbedingt zu anspruchsvoller Filmkunst zählen, weshalb sich dieses Argument der bedachten Rollenwahl auch wieder stark relativiert.
    Dass er auch heute noch selbstironisch sein kann, hat Murray da ja überdeutlich gezeigt.
    Man weiss in Punkto Ghostbusters 3 ja auch nicht mehr, was man glauben soll.
    Hat er nun ein Drehbuch bekommen? Hat er es gelesen und für schlecht befunden?
    Zockt er? Ist er einfach nur noch Egomane?
    Er labert ja auch ständig um den Brei herum.
    Zu meinen "Ich würde gerne mitmachen, aber die bisherigen Drehbuchentwürfe sagen mir nicht zu" oder "Ich will mehr Geld" wäre mal ne klare Aussage.

  4. #404
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Ghostbusters 3

    Wer weiss wie das drehbuch ist. Stellt euch mal vor, wie so ein GB nach heutigen blockbuster maßstäben aussehn würde/sollte/müsste.

  5. #405
    Spike
    Gast

    AW: Ghostbusters 3

    Zitat Zitat von Batcomputer Beitrag anzeigen
    Und Murray ist auch der einzige, der am meisten verlieren kann. Er ist noch bis heute der erfolgreichste Schauspieler aus der Truppe und hat sich filmisch qualitativ steigern können. Sollte GB 3 floppen wird es für die anderen nur ein weiterer Minuspunkt in der Vita sein, für Murray hingegen gibt es keinen Grund sich diese jetzt noch zu versauen. So sind sie halt, die Künstler.
    Wenn man das in nackten Zahlen ausdrückt:
    weltweite Einspielergebnisse der Filme
    mit Aykroyd - $3,580,254,549
    mit Murray - $2,860,764,634

    Und filmisch qualitativ gesteigert? Immerhin hat er in anerkannten Arthouse-Hits wie z.B. Zombieland, Get Smart und Charlies Angels mitgespielt, nicht zu vergessen seine Beteiligung in den anspruchsvollen IQ-Knallern Garfield 1 & 2 (so viel zu den Fortsetzungen).
    Soll mir keiner erzählen er macht es nicht wegen des Geldes.
    Und das Geld und/oder der Anteil seiner Rolle in einem eventuellen GB 3 wird auch der Hauptgrund sein, das er sich jetzt so anstellt.

  6. #406
    Jin-Roh
    Gast

    AW: Ghostbusters 3

    Die sollen einfach 4 neue Schauspieler nehmen und gut ist, die alten Knispel will doch keiner mehr sehen. Zur Not bekommt Murray nen Cameo Auftritt, damit die Fans zufrieden sind und fertig ist der Lack

  7. #407
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Ghostbusters 3

    Zitat Zitat von Jin-Roh Beitrag anzeigen
    Die sollen einfach 4 neue Schauspieler nehmen und gut ist, die alten Knispel will doch keiner mehr sehen. Zur Not bekommt Murray nen Cameo Auftritt, damit die Fans zufrieden sind und fertig ist der Lack

    Das ist echt krank.

  8. #408
    Dunkler Ritter
    Registriert seit
    29.09.01
    Ort
    München City
    Alter
    39
    Beiträge
    4.482

    AW: Ghostbusters 3

    Zitat Zitat von Double-X Beitrag anzeigen
    Nun ja...ich finde es aber gut, wenn auch Schauspieler sich ihrer Wurzeln besinnen und zu den Filmen stehen, die sie berühmt gemacht haben.
    Dagegen spricht ja sein jetziges Handeln auch nicht. Wenn er meint, jeder weitere Ghostbusters könne nur schlechter werden, dann besinnt er sich ja auch auf die Wurzeln, die ihn berühmt gemacht haben. Nur weil der Film sein großer Durchbruch war, bedeutet das nicht gleichzeitig das er gezwungen ist in jeder Neuauflage dabei zu sein.


    Zitat Zitat von Spike666 Beitrag anzeigen
    Und filmisch qualitativ gesteigert? Immerhin hat er in anerkannten Arthouse-Hits wie z.B. Zombieland, Get Smart und Charlies Angels mitgespielt
    Nebenrollen und Cameos würde ich aber dafür nicht heranziehen.

    Zitat Zitat von Spike666 Beitrag anzeigen
    nicht zu vergessen seine Beteiligung in den anspruchsvollen IQ-Knallern Garfield 1 & 2 (so viel zu den Fortsetzungen).
    Nun gut, mit Sprechrollen scheint er ja auch kein Problem zu haben. Wie gesagt, selbst für Ghostbusters: The Video Game ist er wieder in die Rolle geschlüpft. Seine Stimme zu leihen ist halt dann anscheinend doch noch mal etwas anderes, als sein Gesicht für etwas herzugeben.

    Zitat Zitat von Spike666 Beitrag anzeigen
    Soll mir keiner erzählen er macht es nicht wegen des Geldes.
    Bestimmt. Aber welcher Schauspieler tut das nicht?

    Zitat Zitat von Spike666 Beitrag anzeigen
    Und das Geld und/oder der Anteil seiner Rolle in einem eventuellen GB 3 wird auch der Hauptgrund sein, das er sich jetzt so anstellt.
    Auch wenn ich sein Vermögen nicht kenne, frage ich mich dann schon, ob er es überhaupt noch nötig hätte bzw. davon abhängig wäre.

    Ich wünsch mir ja auch eine klare Aussage von ihm. Aber ich denke, als Schauspieler einer 30 Jahre alten Rolle sieht man das anders als die Fans. Und solche Bilder machen es einem nicht gerade einfacher:


  9. #409
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Ghostbusters 3

    Ich glaube das so ziehmlich niemand wirkliches Interesse an einem weiteren "Ghostbusters"-Sequel hat. Wenn ich mich durch die ganzen Filmforen lese, dann kann man die Leute die wirklich sabbernd auf den Film warten an einer Hand abzählen. Der Rest ist desinteressiert oder dem ganzen neutral gegenüber eingestellt. Von daher, warum "Ghostbusters 3"? Die bisherigen Ideen alá einer jüngeren Crew die den alten Geisterjägern unter die Arme greifen muss, weil diese gesundheitliche Probleme haben klingt einfach grauenvoll! Zumal nicht gerade die talentiertesten Schreiberlinge hinter dem Drehbuch stehen und am Ende ohnehin jeder über die CG-Geister schimpfen wird.

  10. #410
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Ghostbusters 3

    Zitat Zitat von Jin-Roh Beitrag anzeigen
    Die sollen einfach 4 neue Schauspieler nehmen und gut ist, die alten Knispel will doch keiner mehr sehen. Zur Not bekommt Murray nen Cameo Auftritt, damit die Fans zufrieden sind und fertig ist der Lack
    Richtig. Fertig wäre der Lack, den zumindest ich mir nicht ansehen würde und wohl sicher auch meine Bekannten nicht. Machen wir uns nichts vor: Ghostbusters ist nicht wegen der grandiosen Effekte oder der tieftrabenden Story erfolgreich geworden, sondern wegen der sympathischen Charaktere und der passenden Chemie. Ein Ghostbustersfilm ohne die alten Haudegen wäre einfach nur irgendein anderer 08/15 F/X Film. Für mich jedenfalls nicht interessanter als das neueste 3D Action Irgendwas Filmchen.

  11. #411
    Jin-Roh
    Gast

    AW: Ghostbusters 3

    Ich würde mir einen neuen GB3 ansehen, egal ob die alte Crew nun dabei ist oder nicht. Mir gefallen GB1 und 2 wirklich gut und würde mich auch freuen, wenn die alten Gesichter dabei wären, wobei alt hier ja wortwörtlich zu nehmen ist. Von mir aus kanns auch einfach ein Remake werden, wo man, was die Effekte angeht, mal richtig auf den Putz haut, schön in 3D und den ganzen Firlefanz.

  12. #412
    DSLR-liebender :D
    Registriert seit
    29.06.02
    Ort
    Dresden
    Alter
    33
    Beiträge
    4.764

    AW: Ghostbusters 3

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Richtig. Fertig wäre der Lack, den zumindest ich mir nicht ansehen würde und wohl sicher auch meine Bekannten nicht. Machen wir uns nichts vor: Ghostbusters ist nicht wegen der grandiosen Effekte oder der tieftrabenden Story erfolgreich geworden, sondern wegen der sympathischen Charaktere und der passenden Chemie. Ein Ghostbustersfilm ohne die alten Haudegen wäre einfach nur irgendein anderer 08/15 F/X Film. Für mich jedenfalls nicht interessanter als das neueste 3D Action Irgendwas Filmchen.
    Wer sagt, dass die Chemie neuer Darsteller nicht auch super passen, und ein toller Film dabei rauskommen könnte? Mir wäre der original Cast auch lieber, aber ich habe auch nichts gegen neue Geisterjäger, solange diese gut gewählt sind, und der Film einfach stimmig ist.

  13. #413
    Spike
    Gast

    AW: Ghostbusters 3

    Ey, wir sind hier in Deutschland.
    Und da ist alles was neu und anders ist grundsätzlich vorab mal zu verteufeln, verurteilen und für schlimm und böse zu befinden.

    Alles, was nicht neu und anders ist aber auch. Siehe Remakes und Reboots.

    Zusammengefasst ist also... alles, was da kommt, egal wie, mit wem, warum und wieso erstmal zu kritisieren.
    So gehört sich das.

  14. #414
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Ghostbusters 3

    Zitat Zitat von Spike666 Beitrag anzeigen
    Alles, was nicht neu und anders ist aber auch. Siehe Remakes und Reboots.
    Das trifft auf so ziehmlich jede Fanbase irgendwo in der Welt zu. Remakes/Reboots sind doof, Sequels und Prequels sind doof, CGI ist doof, die einen Filme sind zu platt, die anderen zu unzugängig, Teenie-Darsteller sind doof, Comicverfilmungen sind doof, Videospielverfilmungen sind doof und doppelt so doof ist 3D. Kurzum: Es sollten wirklich keine Filme mehr gedreht werden.

  15. #415
    Spike
    Gast

    AW: Ghostbusters 3

    Ich hätte überhaupt kein Problem mit einem "Ghostbusters: New Generation" oder wie auch immer.
    Klar, wenn einer oder mehrere der Original-Besetzung mal reinschauen würden, kurze Auftritte hätten wäre es schön, aber ganz ohne wäre auch okay.

    Letztens kam im TV "Evolution" - für mich ist das z.B. auch ein "Ghostbusters light" - ohne Geister, sicher, und auch nicht so unterhaltsam wie das Original, aber der Ansatz und das "Feeling" ist teils ähnlich.

    Potential wäre genug vorhanden für neue Storys.
    Effekte auf dem neuesten Stand, ein vernünftiges Drehbuch und passende Darsteller und ab dafür.
    Warum nicht?

  16. #416
    Rechte Hand des Teufels
    Registriert seit
    31.07.01
    Ort
    München
    Alter
    41
    Beiträge
    1.497

    AW: Ghostbusters 3

    Mal abgesehen vom Alter der Hauptdarsteller gibt es meiner Meinung nach einen gewaltigen Faktor, der verhindert, dass eine Fortsetzung oder ein Remake auch nur annähernd an die alten Teile rankommen könnte: die Synchronisation. Die moderne deutsche Synchronisation ist mittlerweile so steril geworden, dass einfach der Charme und Witz fehlen würde, den die 80er-Jahre-Ghostbusters versprühen. Hier wird einfach nur noch wortwörtlich übersetzt, locker-flockige Abweichungen von den Originaldialogen gibt es nicht mehr. Außerdem ist der Humor in Filmen heute ein ganz anderer, der sich vorwiegend auf Fäkalien, Drogen und Sex konzentriert. Nein, die Ghostbusters wären nicht mehr das, was sie mal waren.

  17. #417
    Spike
    Gast

    AW: Ghostbusters 3

    Warum sollte ein Film aus, sagen wir mal 2012, aussehen wie einer aus den 80ern/90ern?
    Warum sollte der Humor der gleiche sein wie vor 20, 30 Jahren?

    Da wären wir wieder bei "ihhh, der iss aber anders als vor 20 Jahren, das taugt doch nix!"

  18. #418
    Pussy Trooper
    Registriert seit
    07.09.01
    Ort
    München
    Beiträge
    3.202

    AW: Ghostbusters 3

    Zitat Zitat von Duerrli_Dresden Beitrag anzeigen
    Wer sagt, dass die Chemie neuer Darsteller nicht auch super passen, und ein toller Film dabei rauskommen könnte? Mir wäre der original Cast auch lieber, aber ich habe auch nichts gegen neue Geisterjäger, solange diese gut gewählt sind, und der Film einfach stimmig ist.
    Volle Zustimmung.
    Bis auf den Originalcast - ich denke mittlerweile, dass der wahrscheinlich wirklich besser in Nebenrollen als Mentoren aufgehoben wäre.
    Und scheiß die Wand an - das wäre mal wieder was! Ein stimmiger Film mit "Seele".

    Vielleicht liegt´s am Alter und das man schon so viel gesehen hat: aber in den letzten 10 Jahren hab ich nur ganz wenige Filme gesehen, die einen wirklich voll begeistern konnten... auch oder gerade bei der zweiten Sichtung!
    Aktuelle Filme im Kino spare ich mir mittlerweile meistens, weil für ein "Meh. War ganz nett." kann ich auch die Heimkinoauswertung abwarten.

  19. #419
    Zeichentrickfilmsammler
    Registriert seit
    11.09.03
    Ort
    on planet blue
    Beiträge
    4.011

    AW: Ghostbusters 3

    @Spike666
    Nein es muss sich nicht wie vor 20 Jahren anfühlen aber es muss irgend wie zu den ersten beiden Teilen passen. Wenn es nicht zu den Ersten beiden Teilen passt, dann könnte man gleich was ganz anderes machen und keine 3. Teil.
    Ich finde, wenn es denn einen 3. Teil geben sollte, dass man ihn irgend wie passend zu den ersten beiden machen sollte. Ansonsten kann man ja gleich ein Extrem Ghostbuster machen. Das hat dann wirklich nichts mit den ersten beiden Teilen zu tun und so kann man den auch viel Moderner machen.

    Was man auch noch machen könnte wäre ein Reboot. Man nehme ein paar wirklich gute Schauspieler und versuche die Ghostbuster neu aufzulegen. So in der Art wie man es mit Batman immer wieder gemacht hat.

    @bulldog und @Duerrli_Dresden
    Ja genau das ist es ja was ich gerade geschrieben habe. Man könnte das wirklich rebooten und vielleicht in ein paar Nebenrollen tauchen die alten Stars noch mal auf und geben den neuen ein paar Infos und Hilfen oder man lässt sie ganz weg und rebooted alles einfach.
    Wie ihr schon sagt könnten auch neu Schauspieler einen Witz mitbringen und es könnte besser werden als man im ersten Augenblick denken könnte. Dazu braucht es mal ein gutes Drehbuch und nette und gute Schauspieler und alles könnte ganz gut werden. Beim dann ersten Teil erwarte ich nicht mal einen Knaller sondern einfach was mehr als solides. Teil zwei und drei könnten dann die erhofften Knaller werden.

  20. #420
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Ghostbusters 3

    Zitat Zitat von bulldog Beitrag anzeigen
    Volle Zustimmung.
    Bis auf den Originalcast - ich denke mittlerweile, dass der wahrscheinlich wirklich besser in Nebenrollen als Mentoren aufgehoben wäre.

    Da würde ich lieber keinen neuen Ghostbusters-Film sehen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. The Real Ghostbusters & Extreme Ghostbusters endlich auf DVD!
    Von MichaSommi im Forum Serien auf DVD & Blu-ray
    Antworten: 485
    Letzter Beitrag: 11.06.17, 18:13:15
  2. Ghostbusters
    Von SoulBeatz im Forum Konsolen & PC-Spiele
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 03.02.07, 02:56:09
  3. EUR 8,99 - Ghostbusters 1 & 2
    Von Darius im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.04.04, 09:39:38

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •