Cinefacts

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 99
  1. #41
    Porno Bestie
    Registriert seit
    01.01.05
    Ort
    Franken, Nürnberg
    Alter
    35
    Beiträge
    5.270

    AW: BD Preise und anderes

    Zitat Zitat von stanleydobson Beitrag anzeigen
    ja ist nur die frage wann der fehler bemerkt wird und der autostorno kommt.... kann ja wohl keiner ernsthaft glauben dass die box zum preis von 1ner blu ray der reale preis ist...
    Och... für Rambo 1-3 BluRay hab ich bei Tower.com auch nur so ca. 23,-€ gezahlt... von daher...

  2. #42
    psychosocial jackass
    Registriert seit
    12.03.06
    Ort
    Mainz
    Alter
    37
    Beiträge
    5.953

    AW: BD Preise und anderes

    ja hab ich auch aber hier handelt sich um die uk version,von der die einzelscheiben schon ca 18 pfund kosten

  3. #43
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.02.06
    Alter
    45
    Beiträge
    2.686

    AW: BD Preise und anderes

    Zitat Zitat von stanleydobson Beitrag anzeigen
    nur weil es dir das nicht wert ist,sind die preise aber nicht teuer/überteuert von den blu rays

    verstehe dieses "alles muss gute qualität haben aber am besten billig oder umsonst" mentalität der letzten monate von einigen leuten nicht
    Nun der Begriff "teuer" ist aus meiner Sicht ein höchst subjektiver Begriff. Was einem zu teuer erscheint, und was nicht, ist letztlich eine persönliche Wertung.
    Objektiv kann auch der normaler Käufer schwer beurteilen, wie hoch die Produktionskosten waren - und wer wieviel Gewinn mit einem Produkt erzielt (oder nicht). Der Kunde empfindet dieses Produkt eben als zu teuer. Ob der Verkaufspreis berechtigt ist, ist eine andere Frage...
    Ich persönlich verstehe, daß kleinere Labels z.Zt. ihre Blu-ray nicht günstiger anbieten können.
    Aber etwas provokant formuliert ist auch die Frage, warum muß jedes Land bei best. Titeln seine eigene Blu-ray Pressung haben? Gerade Blu-ray hätte nun wirklich Platz für zahlreiche Sprachspuren (und bei großen Majors gibt´s ja inzwischen zahlreiche Ausgaben die mehr als nur ein Land abdecken...)
    Warum soll ich als Verbraucher dafür zahlen, daß für jedes Land eigene Augaben gepresst werden (mit entspr. hohen Fixkosten! - und damit meine ich nicht die Synchronisation- die ohnehin auch bei einer "Europausgabe" notwendig wäre), nur weil es z.B. verschiedene Rechteinhaber pro Land gibt...
    Warum bilden kleinere Labels keine Kooporationen mit Rechteinhabern anderer Länder, um Kosten zu sparen - geht dies nicht aus rechtlichen Gründen? (oder gibt es diese...)
    Habe ich einen Vorteil, wenn Blu-ray mit AACS versehen werden, und entpr. Lizenzgebühren fällig werden?

    Mir ist eine Blu-ray im Normalfall eben keine 20 Euro wert -
    (Auf meinem 32-Zoll Gerät sehen die meisten meiner DVDs upgescallt sehr schön aus! Ja, HD-Medien sehen noch besser aus - aber der Unterschied ist mir persönlich eben bei den meisten Filmen keine 20 Euro wert...) - und wenn ich mich so in meinem Bekannten/Freundeskreis umhöre, habe ich das Gefühl ist (sofern überhaupt Interesse an HD-Medien besteht) den meisten Blu-ray im Moemnt viel zu teuer!
    Aber wie schon geschrieben: Teuer ist ein subjektiver Begriff...
    Geändert von Willi_M (12.08.08 um 09:49:30 Uhr)

  4. #44
    psychosocial jackass
    Registriert seit
    12.03.06
    Ort
    Mainz
    Alter
    37
    Beiträge
    5.953

    AW: BD Preise und anderes

    naja bei 32" braucht man auch nicht wirklich HD....

  5. #45
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.04
    Beiträge
    352

    AW: BD Preise und anderes

    Hatte vorher auch einen 32" Fernseher, das macht HD schon Sinn.

    Ich finde die Preise in. Deutschland einfach zu hoch. Schau man sich doch mal Amazon an 36€ für LA Confidential in den USA für die gleiche Scheibe 15€. Meine persohnliche Schmetgrenze liegt auch bei diesen 15€.

  6. #46
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.10.02
    Ort
    nähe Nürnberg
    Alter
    37
    Beiträge
    314

    AW: BD Preise und anderes

    die 36 € sind aber Pre-Order der Preis wird dann schon noch auf 30 € sinken
    is zwar auch noch zu hoch, aber so wird es bei uns in Deutschland noch ein weilchen bleiben.

    ... aber Umgerechneten-Dollar mit Euro zu vergleichen hinkt auch immer ein wenig

  7. #47
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.04
    Beiträge
    352

    AW: BD Preise und anderes

    Selbst bei einem Kurs 1:1 wäre die US-BD günstiger.

    Wer gerne mehr für das gleiche zahlt kann mich gern als Geizkragen bezeichnen.

  8. #48
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.10.02
    Ort
    nähe Nürnberg
    Alter
    37
    Beiträge
    314

    AW: BD Preise und anderes

    schon klar... aber in USA sieht es eben doch schon anders aus als jetzt bei uns.
    Die Preise waren dort auch schon zu DVD-Zeiten günstiger (und sind sie jetzt auch noch)
    Es is einfach ein anderer Markt.
    Die Preise werden bei uns auch noch günstiger... nur wird das einfach noch n bissl dauern.

  9. #49
    psychosocial jackass
    Registriert seit
    12.03.06
    Ort
    Mainz
    Alter
    37
    Beiträge
    5.953

    AW: BD Preise und anderes

    man wann rallt ihr es endlich dass es in den usa keine 19% mwst gibt und die da auch weniger durchschnittseinkommen haben und deswegen alleine schon die preise günstiger sind OMG

    und in vielen stationären us läden ist es wie bei uns,da sind die blu rays auch teurer als in den us onlineshops...man man man

  10. #50
    im Urlaub
    Registriert seit
    05.08.01
    Beiträge
    14.252

    AW: BD Preise und anderes

    Mehrwertsteuer (Value Added Tax) gibt es in den USA schon. Und die schwankt zwischen den einzelnen Bundesstaaten. Sie wird aber erst bei CheckOut (wenn man im selben Bundesstaat lebt, wo auch der Onlineshop sitzt) oder an der Kasse aufgeschlagen.

    Man muß einfach mal bedenken, daß unsere Kaufkraft weit höher ist, wenn wir in den USA einkaufen, als wenn die Amis bei uns kaufen würden. Der derzeitige Dollarkurs tut sein übriges.

    Die relativ günstigen DVDs/Blu-rays von z.B. The Hut lassen sich einfach durch die komplett fehlende VAT erklären. Und auch andere Steuern, die bei uns in den Preis einfließen würden, fehlen dort zum Teil oder sind niedriger.

    In UK sind die Preise für Blu-rays ja mind. auf unserem Niveau, DVDs waren fast immer teurer bei Release (~30€), fallen aber genauso schnell in irgendwelche Sales wie bei uns.

  11. #51
    psychosocial jackass
    Registriert seit
    12.03.06
    Ort
    Mainz
    Alter
    37
    Beiträge
    5.953

    AW: BD Preise und anderes

    Zitat Zitat von DaMikstar Beitrag anzeigen
    Mehrwertsteuer (Value Added Tax) gibt es in den USA schon. Und die schwankt zwischen den einzelnen Bundesstaaten. Sie wird aber erst bei CheckOut (wenn man im selben Bundesstaat lebt, wo auch der Onlineshop sitzt) oder an der Kasse aufgeschlagen.
    ja so mein ich das ja aber für uns fällt die nicht an bei einzelnen blu rays

  12. #52
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.04
    Beiträge
    352

    AW: BD Preise und anderes

    Zitat Zitat von stanleydobson Beitrag anzeigen
    man wann rallt ihr es endlich ....
    Jetzt pass mal etwas mit deiner Sprache auf. Der Sachverhalt ist mir schon klar.

    Für mich zählt aber der Preis den ich zahle, und wenn ich das Selbe für die Hälfte bekommen kann, mache ich das. Der Endpreis zählt. Und mit dieser Einstellung kann mir keiner Vorwerfen, dass ich den Studios ihren Gewinn ruiniere. Der einzige der da das Nachsehen hat ist der deutsche Staat und die Mitarbeiter in dieser Branche. (kurzsichtig betrachtet) Und daraus wird dann eine politische Diskussion.

  13. #53
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: BD Preise und anderes

    Zitat Zitat von Willi_M Beitrag anzeigen
    Aber etwas provokant formuliert ist auch die Frage, warum muß jedes Land bei best. Titeln seine eigene Blu-ray Pressung haben? Gerade Blu-ray hätte nun wirklich Platz für zahlreiche Sprachspuren (und bei großen Majors gibt´s ja inzwischen zahlreiche Ausgaben die mehr als nur ein Land abdecken...)
    In Dolby Digital vielleicht. Soll aber auch Leute geben die Wert auf unkomprimierten oder Losless-Ton legen, der braucht ein bisschen mehr Platz. So was wie Harry Potter 5 mit 11 Dolby Digital Spuren und PCM nur im O-Ton brauche ich nicht, da zahle ich lieber ein paar € mehr für die entsprechende deutsche Tonspur.

    Zitat Zitat von Willi_M Beitrag anzeigen
    Warum soll ich als Verbraucher dafür zahlen, daß für jedes Land eigene Augaben gepresst werden (mit entspr. hohen Fixkosten! - und damit meine ich nicht die Synchronisation- die ohnehin auch bei einer "Europausgabe" notwendig wäre), nur weil es z.B. verschiedene Rechteinhaber pro Land gibt...
    Warum bilden kleinere Labels keine Kooporationen mit Rechteinhabern anderer Länder, um Kosten zu sparen - geht dies nicht aus rechtlichen Gründen? (oder gibt es diese...)
    Ist bei DVD nicht anders.

    Zitat Zitat von Willi_M Beitrag anzeigen
    Habe ich einen Vorteil, wenn Blu-ray mit AACS versehen werden, und entpr. Lizenzgebühren fällig werden?
    Nein. Bei DVD gibt es aber auch genug Patente für die Du Lizenzgebühren zahlst und wo Du nichts von hast - u. a. auch der Kopierschutz.

    Zitat Zitat von Willi_M Beitrag anzeigen
    Mir ist eine Blu-ray im Normalfall eben keine 20 Euro wert - (Auf meinem 32-Zoll Gerät sehen die meisten meiner DVDs upgescallt sehr schön aus! Ja, HD-Medien sehen noch besser aus - aber der Unterschied ist mir persönlich eben bei den meisten Filmen keine 20 Euro wert...) - und wenn ich mich so in meinem Bekannten/Freundeskreis umhöre, habe ich das Gefühl ist (sofern überhaupt Interesse an HD-Medien besteht) den meisten Blu-ray im Moemnt viel zu teuer!
    Aber wie schon geschrieben: Teuer ist ein subjektiver Begriff...
    Das ist richtig. Bei mir im Freundeskreis besteht bis auf einen (und der interessiert sich auch für BD) nicht mal großartig Interesse an DVDs.

    @Topic

    Warum BD - neben vielen anderen Produkten auch - anderswo billiger ist wurde ja schon hinreichend erörtert.

    Gibt aber auch Produkte die in D billiger sind. Lebensmittel z. B. sind hier dank der Konkurrenz unter den Discountern immer noch sehr billig.

    Und es ist ja jedem freigestellt für sich die Vorteile der Globalisierung zu nutzen.

    Warum aber die TPG - wie im Eingangspost beschrieben - nervt, weil man selbst vielleicht mal ein Angebot verpasst, verschließt sich mir. Ich finde das wunderbar. Bedenkenlos jede BD vorbestellen, 19,99 € geht ja immer, der Preis ist für mich okay, und sehr oft geht es ja noch günstiger.

    Und wenn mal ein Film im Angebot ist der mir die 19,99 € nicht wert war bestelle ich ihn halt dann, sollte er nicht lieferbar sein habe ich halt Pech gehabt, so wichtig war er mir ja offenbar nicht, wenn ich nicht vorbestellt habe.

    Die TPG ist eine wunderbare Sache und macht BD für mich günstiger wie DVD seinerzeit. Von nerven kann da keine Rede sein.

  14. #54
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.02.06
    Alter
    45
    Beiträge
    2.686

    AW: BD Preise und anderes

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Nein. Bei DVD gibt es aber auch genug Patente für die Du Lizenzgebühren zahlst und wo Du nichts von hast - u. a. auch der Kopierschutz.
    Na ja, ich habe nicht geschrieben, daß bei der DVD keine Lizenzgebühren anfallen würden...
    (Es ging mir auch nicht generell um Lizenzgebühren - von der DVD an für sich als Medium, habe auch ich etwas - aber im Kopierschutz she ich nun wirklich keinen Vorteil für den Kunden...)
    Ich habe aber das Thema Kopieschutz (AACS) und den Punkt, daß es gerne "länderspezifische" Editionen gibt , nicht zuletzt genommen, da diese Punkte m.E. bei der Blu-ray stärker ins Gewicht fallen.(Blu-ray in der Tendenz höhere Fixkosten - zugleich geringe Auflagen)
    CSS (oder "neuartigen Kopierschutz") kann sich ein Label sparen (und manches kleinere Label hat auch kein CSS auf ihren DVDs) - AACS ist aber meines Wissens bei Blu-ray Pflicht, und bei kleineren Auflagen sind die Kosten m.E. auch nicht irrelavant.
    Geändert von Willi_M (12.08.08 um 23:35:16 Uhr)

  15. #55
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: BD Preise und anderes

    Zitat Zitat von Willi_M Beitrag anzeigen
    Na ja, ich habe nicht geschrieben, daß bei der DVD keine Lizenzgebühren anfallen würden...
    (Es ging mir auch nicht generell um Lizenzgebühren - von der DVD an für sich als Medium, habe auch ich etwas - aber im Kopierschutz she ich nun wirklich keinen Vorteil für den Kunden...)
    Ich habe aber das Thema Kopieschutz (AACS) und den Punkt, daß es gerne "länderspezifische" Editionen gibt , nicht zuletzt genommen, da diese Punkte m.E. bei der Blu-ray stärker ins Gewicht fallen.(Blu-ray in der Tendenz höhere Fixkosten - zugleich geringe Auflagen)
    CSS (oder "neuartigen Kopierschutz") kann sich ein Label sparen (und manches kleinere Label hat auch kein CSS auf ihren DVDs) - AACS ist aber meines Wissens bei Blu-ray Pflicht, und bei kleineren Auflagen sind die Kosten m.E. auch nicht irrelavant.
    Länderspezifische Editionen gibt es bei DVD noch mehr als bei BD.

    Den Kopierschutz bei DVD kann sich ein Label sparen - richtig. Tut aber keins. Also zahlst Du auch da die Lizenzkosten für den Kopierschutz mit.

    Und auch bei DVD gab es damals zur vergleichbaren Zeit am Markt - und gibt es auch heute noch - kleinere Auflagen wo die Lizenzkosten pro Stück natürlich höher sind.

    Also alles dasselbe System wie bei der DVD. Und bei der HD-DVD wäre und war es genauso. Nur bei der BD ist das alles wieder schrecklich böse.

  16. #56
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.02.06
    Alter
    45
    Beiträge
    2.686

    AW: BD Preise und anderes

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Den Kopierschutz bei DVD kann sich ein Label sparen - richtig. Tut aber keins. Also zahlst Du auch da die Lizenzkosten für den Kopierschutz mit.
    Gerade kleinere Labels sparen sich schon mal den "Kopierschutz" wie CSS...

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Und auch bei DVD gab es damals zur vergleichbaren Zeit am Markt - und gibt es auch heute noch - kleinere Auflagen wo die Lizenzkosten pro Stück natürlich höher sind.

    Also alles dasselbe System wie bei der DVD. Und bei der HD-DVD wäre und war es genauso. Nur bei der BD ist das alles wieder schrecklich böse.
    Um "böse" geht´s hier mir wirklich nicht. Der Punkt ist für mich, daß einerseits m.E. die Preise insgesamt bei der Blu-ray auf einem zu hohen Level liegen.
    Anderseits ich (auch) durchaus verstehe, daß kleinere(!) Anbieter wohl im Moment nicht zu niedrigeren Preisen anbieten können.
    Der Verzicht auf Qualität und Bonusmaterial ist nun auch keine gute Lösung, um die Preise zu senken - und da stellt sich schon die (zugegeben etwas provokante) Frage, ob es nicht an der Zeit wäre die länderspezifischen Editionen aus der "DVD-Zeit" zu überdenken! (Posting 43)
    Länderspezifische Editionen sind natürlich keine "Blu-ray-Spezifika" - habe ich ja auch nirgends geschrieben...
    Das Problem, daß ich persönlich bei der Blu-ray sehe ist, daß die Fixkosten höher sind (als bei der DVD), und somit länderspezifischische Editionen höhere Kosten verursachen (und somit die Fixkosten weiter an Bedeutung gewinnen), und daß eben kleinere Labels meines Wissens nicht die Möglichkeit haben auf AACS zu verzichten.
    (AACS erhöht somit aus meiner Sicht die Kosten - ohne aber für den Kunden einen Vorteil zu bringen (im Gegenteil...)
    Damit würde ich jetzt Blu-ray nicht als "böse" werten - die Fixkosten sind nun mal höher (insb. wenn es ein neues Medium ist - und auch HD DVD hätte natürlich nicht zum "DVD-Tarif" produziert werden können - aber zumindest hätte man wohl keine neuen Anlagen benötigt...)
    Allerdings - das ist einfach mein persönlicher Eindruck als außenstehender Laie - hätte man sich bei der Blu-ray mehr Gedanken, um den Kostenfaktor machen sollen... (und weniger um AACS, daß letzlich wie m.E. die letzten Monate gezeigt haben, auch keine Kopien verhindern kann)
    Schließlich muß ein Produkt dem Käufer immer noch den geforderten Preis wert sein: Und wenn ich den Läden Preise von 25-32 Euro sehe, ist das einfach m.E. zu hoch...
    Geändert von Willi_M (13.08.08 um 10:14:21 Uhr)

  17. #57
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.01.08
    Ort
    NRW
    Beiträge
    80

    AW: BD Preise und anderes

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    In Dolby Digital vielleicht. Soll aber auch Leute geben die Wert auf unkomprimierten oder Losless-Ton legen, der braucht ein bisschen mehr Platz. So was wie Harry Potter 5 mit 11 Dolby Digital Spuren und PCM nur im O-Ton brauche ich nicht, da zahle ich lieber ein paar € mehr für die entsprechende deutsche Tonspur.
    Warner hat das schon erkannt und hat bei den letzten Katalog-VÖs sehr viele Tonspuren auf die BR gepresst. Das ist mE auch der richtige Weg. Wozu hat das Ding denn sonst soviel Speicherplatz?

    Die Leute, für die die HD-Tonformate vom Equipment und Gehör sinnvoll sind, haben eh (noch) keine kritische Masse erreicht.

  18. #58
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: BD Preise und anderes

    Zitat Zitat von DraMaticK Beitrag anzeigen
    Wozu hat das Ding denn sonst soviel Speicherplatz?
    Für Qualität. Aber Geiz ist geil wird's schon richten.

  19. #59
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: BD Preise und anderes

    Zitat Zitat von Willi_M Beitrag anzeigen
    Schließlich muß ein Produkt dem Käufer immer noch den geforderten Preis wert sein: Und wenn ich den Läden Preise von 25-32 Euro sehe, ist das einfach m.E. zu hoch...
    Das wissen wir ja mittlerweile alle. 25 - 32 € waren aber 2001 - als die DVD länger am Markt war als die BD - normale Preise für DVDs.

    Die Fixkosten für das was Du schreibst wirken sich auf die Herstellungskosten bei den Massen, die (schon) produziert werden, pro Disc eh nur marginal aus. Das Authoring ist das teure.

  20. #60
    im Urlaub
    Registriert seit
    05.08.01
    Beiträge
    14.252

    AW: BD Preise und anderes

    Zitat Zitat von Willi_M Beitrag anzeigen
    Um "böse" geht´s hier mir wirklich nicht. Der Punkt ist für mich, daß einerseits m.E. die Preise insgesamt bei der Blu-ray auf einem zu hohen Level liegen.
    Nur komisch, daß sich bei DVDs niemand beschwert hat, daß die 60-80DM gekostet haben. Oder Videokassetten, für die man bis zu 180DM bezahlt hat, um sie original zuhause zu haben, da Kaufkassetten in der Regel gekürzt ab 16 verkauft wurden, wohingegen die Verleihversionen ungekürzt ab 18 waren (von abgenudelten Gebrauchttapes aus der Theke mal ab).

    Zitat Zitat von Willi_M Beitrag anzeigen
    Der Verzicht auf Qualität und Bonusmaterial ist nun auch keine gute Lösung, um die Preise zu senken - und da stellt sich schon die (zugegeben etwas provokante) Frage, ob es nicht an der Zeit wäre die länderspezifischen Editionen aus der "DVD-Zeit" zu überdenken! (Posting 43)
    Die Frage ist, wieso überhaupt die Preise senken? Qualität hat nunmal ihren Preis! Buena Vista DVDs kosten als SE 25€. Buena Vista Blu-rays mit demselben oder leicht erweitertem Bonusmaterial 30€. Und diese 5€ aber auch um Längen bessere Qualität liegen dann für Dich auf einem zu hohen Level?

    Zitat Zitat von Willi_M Beitrag anzeigen
    Schließlich muß ein Produkt dem Käufer immer noch den geforderten Preis wert sein: Und wenn ich den Läden Preise von 25-32 Euro sehe, ist das einfach m.E. zu hoch...
    Da der Käufer nun aber Geizpreise von 9€ für einen Neurelease von Warner gewöhnt ist, sieht er natürlich nicht ein, warum er 30€ für eine Blu-ray von Warner zahlen sollte. Daß er für 9€ aber auch nur eine billig dahingerotzte DVD bekommt, ist ihm in der Regel auch egal. DVDs von Buena Vista für 20-25€ sehen qualitativ aber auch schon mal ganz anders aus! Der Unterschied dürfte sogar einem Blinden auffallen.

    Mir persönlich ist es lieber, wenn die Preise etwa höher sind, ich dafür aber auch angemessene Qualität bekomme. DVDs zu "Schnäppchenpreisen" waren in letzter Zeit ja eher zum Abgewöhnen...

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Anderes Forum ?
    Von hauarju im Forum Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.08.06, 10:04:03
  2. Mal was anderes... CD inventarisierung
    Von phreek im Forum Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.12.05, 23:27:49
  3. Mal was anderes
    Von MAt im Forum Soundtracks & Musik allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.02.05, 16:11:35
  4. Erbarmungslos SE - EUR 13.49 und anderes ...
    Von Raoul Duke im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.08.04, 16:26:38

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •