Cinefacts

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 155
  1. #101
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.03.03
    Ort
    Nordhessisch-Sibirien
    Alter
    48
    Beiträge
    589

    AW: Merida - Legende der Highlands (von Pixar)

    Wollte heute mit meiner Nele (5) da rein... wurden an den Kassen direkt gebremst, da ab 6 freigegeben...!?!? Hatte ich vorher nicht gecheckt und Nele hat natürlich ohne mit der Wimper zu zucken "Ich bin fühüüünf...!" gerufen.

    Gibts einen wirklichen Grund, dass der tatsächlich nicht wie alle anderen Disneyteile ab NULL frei ist...?!?! Wir würden dann evtl. nochmal einen zweiten Anlauf nehmen.

    (Wir mussten dann aus lauter Verlegenheit auf Ice Age 4 ausweichen... naja, da fand ich schon den 2. Teil lahm und den 3. hab ich immer noch ungesehen im Regal stehen.)

  2. #102
    Dahergelaufener
    Registriert seit
    29.01.06
    Ort
    Via Montana
    Alter
    41
    Beiträge
    2.052

    AW: Merida - Legende der Highlands (von Pixar)

    Ist zwischendrin für kleinere Kinder schon etwas gruselig! Mein 5jähriger Begleiter (hatten vorher ich bin 6 geübt ) hat mich in den entscheidenden Szenen an der Hand gepackt.

    Hat es meines Erachtens aber ohne psychische Schäden überstanden.

    Ne FSK 6 ist aber ,meiner Meinung nach, schon berechtigt.
    Geändert von Mr.Blonde16 (05.08.12 um 17:30:29 Uhr)

  3. #103
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Merida - Legende der Highlands (von Pixar)

    Zitat Zitat von Nimillennium Beitrag anzeigen
    Wollte heute mit meiner Nele (5) da rein... wurden an den Kassen direkt gebremst, da ab 6 freigegeben...!?!? Hatte ich vorher nicht gecheckt und Nele hat natürlich ohne mit der Wimper zu zucken "Ich bin fühüüünf...!" gerufen.

    Gibts einen wirklichen Grund, dass der tatsächlich nicht wie alle anderen Disneyteile ab NULL frei ist...?!?! Wir würden dann evtl. nochmal einen zweiten Anlauf nehmen.
    Mit einer erwachsenen Begleitung ist das doch eigentlich kein Problem bzw sollte das nicht sein.

  4. #104
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Merida - Legende der Highlands (von Pixar)

    Natürlich ist das nen Problem, wenn sie nicht 6 ist und dass auch sagt darf dich der Betreiber nicht reinlassen, da ab 6 freigegeben. Und ja ist auch zu Recht ab 6.

  5. #105
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.01.03
    Beiträge
    3.919

    AW: Merida - Legende der Highlands (von Pixar)

    Leider ist das nicht so einfach. Hier mal der Link zu dem ganzen Zeug.

  6. #106
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.03.03
    Ort
    Nordhessisch-Sibirien
    Alter
    48
    Beiträge
    589

    AW: Merida - Legende der Highlands (von Pixar)

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Mit einer erwachsenen Begleitung ist das doch eigentlich kein Problem bzw sollte das nicht sein.
    Doch, das mit erwachsener Begleitung gilt erst ab FSK12...

    *zu spät*

  7. #107
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Merida - Legende der Highlands (von Pixar)

    Zitat Zitat von Kinta Beitrag anzeigen
    Wie war den das 3D hier bei dem Film, hab den in 2D geguckt, weil Pixar 3D bis jetzt immer nur so lala und recht überflüssig war.
    Nicht so prickelnd. Etwas Tiefenschärfe, zwei bis fünf Pop-Outs und das wars dann.

    _________
    Zitat Zitat von Nimillennium Beitrag anzeigen
    Wollte heute mit meiner Nele (5) da rein... wurden an den Kassen direkt gebremst, da ab 6 freigegeben...!?!? Hatte ich vorher nicht gecheckt und Nele hat natürlich ohne mit der Wimper zu zucken "Ich bin fühüüünf...!" gerufen.

    Gibts einen wirklichen Grund, dass der tatsächlich nicht wie alle anderen Disneyteile ab NULL frei ist...?!?! Wir würden dann evtl. nochmal einen zweiten Anlauf nehmen.

    (Wir mussten dann aus lauter Verlegenheit auf Ice Age 4 ausweichen... naja, da fand ich schon den 2. Teil lahm und den 3. hab ich immer noch ungesehen im Regal stehen.)
    Es gibt so einige Disney-Filme die ab 6 sind.

    Ansonsten sind schon einige lange Bedrohungssituationen und etliche Schreckmomente dabei. Dass ein Charakter im Film sogar sehr schnell ein Körperteil (offscreen) verliert, ist da dann sogar noch mit das Harmloseste.
    Geändert von executor (05.08.12 um 18:05:48 Uhr)

  8. #108
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Merida - Legende der Highlands (von Pixar)

    Zitat Zitat von Gray Death Beitrag anzeigen
    Leider ist das nicht so einfach. Hier mal der Link zu dem ganzen Zeug.
    Na also da war mir bis heute neu, also muss Nimillennium der Kleinen eben vor dem Kinobesuch ein Eis versprechen damit die sich einfach älter macht wenn sie gefragt wird.

  9. #109
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Merida - Legende der Highlands (von Pixar)

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Na also da war mir bis heute neu, also muss Nimillennium der Kleinen eben vor dem Kinobesuch ein Eis versprechen damit die sich einfach älter macht wenn sie gefragt wird.
    Ja, damit man gleich mit dem Kinobesuch das Kind dazu erzieht, dass Lügen auch manchmal ganz nützlich sein können UND danach sogar noch belohnt werden. Tiptop! ²

  10. #110
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Merida - Legende der Highlands (von Pixar)

    Lügen gehört in unserer Gesellschaft leider dazu und das wird die Kleine früher oder später auch mal lernen müssen.

    Es ging mir hier jetzt auch nicht primär um erzieherische Fragen, sondern darum wie man das Kind das diesen Film unbedingt sehen will ins Kino bekommt. Wenn der Film auf DVD/Blu-ray erscheint schert sich auch keiner mehr um die Altersfreigabe.

    Edit:
    Volksweisheiten wie "Kindermund tut Wahrheit kund.", oder "Kinder und Narren sagen die Wahrheit", machen deutlich, dass das Lügen offenbar keine angeborene Fähigkeit ist. Statt dessen wird sie erst ab einem Alter von etwa 4 Jahren erlernt. Wichtigste Voraussetzung dafür ist die Fähigkeit, sich in einen anderen Menschen hineinzuversetzen. Denn erst wenn man verstanden hat, dass ein anderer Mensch etwas anderes bzw. weniger wissen kann als man selbst, kann man ihn auch hinters Licht führen.
    Geändert von TV-Junky (05.08.12 um 18:20:02 Uhr)

  11. #111
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Merida - Legende der Highlands (von Pixar)

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Es ging mir hier jetzt auch nicht primär um erzieherische Fragen, sondern darum wie man das Kind das diesen Film unbedingt sehen will ins Kino bekommt.
    Und da man Kindern zwingend alle Wünschen erfüllen muss, damit diese zu nützlichen Mitgliedern der Gesellschaft werden...

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Lügen gehört in unserer Gesellschaft leider dazu und das wird die Kleine früher oder später auch mal lernen müssen.
    Und das ist so sicherlich die beste Art und Weise, wie man diesen komplexen Faktor vermitteln kann. Wohlgemerkt einem Fünfjährigen.
    Da braucht man nachher mehr Zeit um das "ins Kino gehen" zu thematisieren, als den eigentlich gesehenen Film.

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Wenn der Film auf DVD/Blu-ray erscheint schert sich auch keiner mehr um die Altersfreigabe.
    Mir gehen hier langsam die "Facepalms" aus!
    ....wenn "die Altersfreigabe auf DVD/Blu-Ray keinen mehr schert", dann hat man als Eltern ohnehin etwas falsch gemacht.

    Und da kannste noch so viel zitieren, denn nur weil man kognitiv die Fähigkeit zu Lügen erst ab dem vierten Lebensjahr als solche erkennt, ist dies noch lange kein Grund, diesen Aspekt auf diese Art und Weise zu unterstützen und durch Belohnung des Fehlverhaltens noch einmal zu verstärken.

    Will mich hier nicht (sonderlich) als überpädagogischen Zeigefingerschwinger aufführen, aber etwas mehr Sinn und Verstand sollte man gerade bei diesen heiklen Entwicklungsjahren des Kindes schon walten lassen.

  12. #112
    Dochmann
    Gast

    AW: Merida - Legende der Highlands (von Pixar)

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    ....wenn "die Altersfreigabe auf DVD/Blu-Ray keinen mehr schert", dann hat man als Eltern ohnehin etwas falsch gemacht.
    Das ist mit Verlaub Unsinn, das Gegenteil ist richtig: Wenn man sich um die Altersempfehlung auf DVD/Blu-Ray schert, dann hat man als Eltern etwas falsch gemacht!
    Jedes Kind ist anders, und wie die Empfehlungen dieses Gremiums manchmal zustande kommen ist eh eine Diskussion für sich. Ich kann das, was meine Jungs gucken können oder nicht, weit weit besser beurteilen als irgend jemand anderes, und deswegen entscheide ich das auch allein (nun, zusammen mit meiner Frau).
    Etwas ganz anderes ist imho natürlich die Kinogeschichte hier - zum einen, weil ich den Film in der Regel vorher nicht kenne, um es selbst besser einschätzen zu können, zum anderen, weil es in der Tat verboten ist und gleichzeitig Erziehung zum Lügen und Regebrechen gänzlich ohne echte Notwendigkeit darstellt. Die ganzen Facepalms dafür hast du ja leider schon verbraucht

  13. #113
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Merida - Legende der Highlands (von Pixar)

    Leute, erstmal selber den Film schauen, dann kann man auch beurteilen, ob der gut für die (eigenen) Kinder ist (wurde ja schon erläutert - die FSK Plaketten sind für mich daher nur Empfehlungen).
    Ein Kind zum Lügen zu erziehen (noch dazu von den Eltern) finde ich aber schon grenzwertig. Das das irgendwann auf einen zurück kommt und vermittelt, das das ja okay ist, wenn es die Eltern schon machen, schafft natürlich einen "gute Basis" für das zukünftige Verhältnis.
    Ich selber finde, das die meisten Disneys und speziell die Pixar Streifen nichts für die Jüngsten sind. Gerade bei Pixar gibt es immer wieder Szenen, die ich nicht als kindgerecht einstufe (z.B. Ratatouille - die toten Ratten im Schaufenster).
    Klar können viele Kinder den Unterschied zwischen Realität und Fiktion abstecken, oft aber sind einige Dinge zu gruselig, auch wenn sie es im ersten Moment nicht zugeben/realisieren.
    Dazu sind die Kinder eben auch zu verschieden um sich total auf die FSK Freigaben zu verlassen. Da gibt es genug Beispiele, wo ich mich fragen ob die im Gremium mal wieder einen lustigen Tag hatten...

  14. #114
    Dochmann
    Gast

    AW: Merida - Legende der Highlands (von Pixar)

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Klar können viele Kinder den Unterschied zwischen Realität und Fiktion abstecken, oft aber sind einige Dinge zu gruselig, auch wenn sie es im ersten Moment nicht zugeben/realisieren.
    Der erste Film, den ich im Kino mit meinem Ältesten geguckt habe, war seinerzeit "Der kleine Eisbär"; da war er 5 und fand Film und Kinoerlebnis toll. Was mir aber in Erinerung blieb, waren einige weinende Knirpse, als Lars schlafend auf der abgebrochenen Eisscholle von seinem ebenfalls friedlich träumenden Papa davontrieb.
    Ohne Merida zu kennen, aber da gibt es so einige Stellen in Pixar-Filmen (dein Ratatouille-Beispiel, aber auch der gruselige Teenager im Nachbarhaus in Toy Story, und Randall in der Monster AG ist auch nicht ohne), die solche Kids wohl besser noch nicht schauen sollten.

  15. #115
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Merida - Legende der Highlands (von Pixar)

    Sehe ich auch so. Die Pixars haben da einige gruselige, nicht kinderkonforme Momente.
    Aber auch solche Filme wie Dumbo (Verspottung der Mutter, ihr Durchdrehen und dann die traurige Trennung im Extrakäfig) hat auch schonmal vor Jahren einen Kleinen aus unserem Haus schwer zum Weinen gebracht... Der Film war dann erstmal "gegessen".

  16. #116
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.03.03
    Ort
    Nordhessisch-Sibirien
    Alter
    48
    Beiträge
    589

    AW: Merida - Legende der Highlands (von Pixar)

    Huch, was hab' ich hier losgetreten...?

    Also, ich werde nun erstmal entweder den Film alleine sichten (was wahrscheinlich mangels Zeit flach fallen wird) bzw. die Blu-ray sowieso Ende des Jahres holen, dann kann ich den mal vorab sichten. Lügen kommt für unsere Klene eigentlich eh nicht in Frage, da hat die ein Riesenproblem mit... da würde ich auch ungerne anstiften.

    Hatte mich selbst halt auch schon tierisch auf den Film gefreut,aber es gibt noch genug anderen Kram zu glotzen, was soll's also...

  17. #117
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.11.04
    Beiträge
    733

    AW: Merida - Legende der Highlands (von Pixar)

    Mann, was sind das hier alles für Gutmenschen!?! Damit mein Kleiner umsonst ins Freibad kommt schärfe ich ihm auch vorher ein er ist erst 5! Und? Ab nächstem Jahr wird eh bezahlt, da nimmt einem das keiner mehr ab. Mein Vater ist mit mir auch in Filme gegangen, die für mich noch nicht freigegeben waren. Auch da wurde geübt wie alt ich bin!

    Wenn ein Kind 7 ist kann man mit ihm dafür in Filme ab 12 gehen! Ist das besser? Muss jeder für sich selber wissen.

    Und jetzt hackt auf mir rum wegen dem Freibad! Ach so, auch ÖPNV fahren wir noch kostenlos! Ab September hat er dann auch ne Monatskarte.

  18. #118
    Dochmann
    Gast

    AW: Merida - Legende der Highlands (von Pixar)

    Zitat Zitat von Holgerman Beitrag anzeigen
    Mann, was sind das hier alles für Gutmenschen!?!


    Reicht es für dich echt schon aus, einem Kindergartenkind nicht aktives Lügen beibringen zu wollen, um als Gutmensch dazustehen?

  19. #119
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Merida - Legende der Highlands (von Pixar)

    Für günstigeren Eintritt im Schwimmbad haben meine Eltern mir auch immer gesagt, "Und du sagst gleich das du 12, nicht 13 bist", genau wie damals im Kino, "Wenn die an der Kasse fragen, dann bist du schon 6". Und aus mir ist trotzdem ein guter Mensch gewor... Nun, ich hoffe es zumindest.

  20. #120
    Dahergelaufener
    Registriert seit
    29.01.06
    Ort
    Via Montana
    Alter
    41
    Beiträge
    2.052

    AW: Merida - Legende der Highlands (von Pixar)

    Also mein schlimmstes mediales Kindheitserlebnis war, als ich mit 8 oder 9 die drei ???-Kassette (die Senioren unter uns erinnern sich vielleicht an dieses Medium) Der grüne Geist aus der Leihbücherei zu Hause hatte und sie abends zum einpennen in den Walkman gelegt habe. Nach 2 Minuten ,als der Schrei des Geistes zum ersten Mal ertönt, hab ich die Kassette ausgemacht und mir die ganze Nacht in die Hose geschissen vor Angst. Hab erst 2 Jahre später die komplette Folge gehört und sie ist bis heute eine meiner Liebsten!

    Ich denke früher oder später wird jedes Kind mit so einem Erlebnis konfrontiert.

    Meine 5jährige Rotznase hab ich mit reingenommen weil er den Film sehen wollte und er in 1 1/2Wochen 6 wird. Auch wenn ich in diesem Fall gegen ein Gesetz verstoßen habe, muß ich zugeben, das ich deswegen kein schlechtes Gewissen habe. Hätte er im Film angefangen zu weinen oder sich zu sehr geängstigt, wäre ich sofort mit ihm und seinem großen Bruder aus dem Kinosaal gegangen.

    Bei Bambi und Schneewittchen, beide FSK 0, hat er sich deutlich mehr gegruselt, aber Dochmann hat ja schon alles über FSK-Freigaben und dem Umgang damit zuhause treffend beschrieben!

    Im Schwimmbad mit dem Alter tricksen mache ich nicht. Nicht etwa aus ethisch-moralischen Gründen, sondern aus praktischen. Wir haben ein kleines Gemeindeschwimmbad, die sich nur dank Zuschüssen und ortsansässigen Sponsoren über Wasser halten. Die Gemeinde spielt seit Jahren mit dem Gedanken sich diesem Kostenfaktor durch Schließung zu entledigen. Ich glaube nicht das ich durch die 1,80 pro Besuch das Bad rette, aber ich würde mich in dem Fall mies fühlen, wenn ich mich drum drücke.

    Und wegen dem Erziehen zum lügen:

    Ich habe mal mit meinem Großen vor ein paar Jahren ein Memoryspiel gemacht. Nachdem ich kurz auf der Toilette war hat er merkwürdigerweise 5 Pärchen hintereinander aufgedeckt. Ich hab ihn gefragt ob er während meiner Abwesenheit gelunst hat. Er gab zu, das er das getan hat. Natürlich hätte ich ihm eine Predigt halten können, das das Betrug ist und ihm sagen können das ich von ihm enttäuscht bin (wie ich finde mit der größte Quatsch den Eltern labern können, enttäuscht werden ja nur Erwartungen von den Eltern an das Kind und dafür kann das Kind nun wirklich nichts) und man das nicht macht.

    Ich hab ihm gesagt, er soll mir einen Gefallen tun: Wenn er meint bescheißen zu müssen, dann soll er es intelligent machen; nicht gleich 5 hintereinander, sondern auch mal nen Fehler machen damit ich wieder drankomme und danach den Rest abräumen.

    Ich sehe es als Vater als meine Aufgabe an meinen Kindern die Welt, nicht in allem und nicht sofort, sondern im Laufe der Zeit, wenn eine gewisse Reife dafür vorhanden ist, die Welt so zu zeigen wie sie ist und nicht wie sie vielleicht sein soll.

    Bei einigen Dingen schadet ein gewisses Maß an Naivität und Unbekümmertheit nicht und ist bewahrenswert. Deswegen zeige ich den Kindern einen Film wie The Road wohl auch erst wenn sie 18 oder älter sind. Da pfeif ich auf die FSK!

    Seitdem wir das Gespräch hatten gibt es bisher 2 Möglichkeiten: Entweder er betrügt nicht mehr oder er macht es so gut, das ich es seitdem nicht mehr bemerkt habe!

    Die Person die bei Brettspielen am schlechtesten verloren und am meisten getrickst hat war übrigens mein Opa. Und es hat gegen niemanden mehr Spaß gemacht Mensch-Ärger-dich-nicht zu spielen!!!


    @Executor: Hast du Kinder?

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Philips DSR 2011/02
    Von Tomek11 im Forum Pay-TV
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.10.06, 18:20:40
  2. [News] Pixars Cars
    Von Looper2 im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 30.10.06, 17:56:46
  3. Philips DSR 2011
    Von automatix im Forum TV-Geräte & Beamer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.12.05, 18:36:02
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.07.03, 12:40:33
  5. Pixars neuer Film! "Finding Nemo" Teaser
    Von SiNUS im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.01.03, 08:40:55

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •