Cinefacts

Seite 48 von 54 ErsteErste ... 38444546474849505152 ... LetzteLetzte
Ergebnis 941 bis 960 von 1075
  1. #941
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.06
    Ort
    Innsmouth
    Beiträge
    574

    AW: "The Dark Knight" kommt Ende des Jahres!

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    (angesichts von weniger als 500 Stück bei Katalogtiteln derzeit in D)
    Im Ernst, nicht mehr? Ich hätte doch auf den mittleren vierstelligen Bereich getippt. Da liegt ja noch ein langer Weg vor der Blu-ray. Ab jetzt zahl ich doch gerne meine 25 €

  2. #942
    Zeichentrickfilmsammler
    Registriert seit
    11.09.03
    Ort
    on planet blue
    Beiträge
    4.011

    AW: "The Dark Knight" kommt Ende des Jahres!

    Ich hätte auch gedacht, dass es mehr sind als die 500. Bei Preisen so um die 19,99 bis 23,99 € wäre ich eher bereit mir eine BD zu kaufen. Preise im Handel von mehr als 25 € bin ich nur ganz vereinzelt beriet zu Zahlen.

    Ganz davon ab soll es aber nicht an mir liegen,wenn BD kein Erfolg wird. Habe meinen Player jetzt ca 2 Monate und schon 7 BDs daheim.
    Anzahl steigend.

  3. #943
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.750

    AW: "The Dark Knight" kommt Ende des Jahres!

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    (angesichts von weniger als 500 Stück bei Katalogtiteln derzeit in D)
    Hast Du da vielleicht eine Quelle für? Das kommt mir dann irgenwie doch arg wenig vor . Wobei... im Mittel, über alle Titel... Kann schon sein. Man muß aber sicher auch berücksichtigen, daß wohl gerade in Deutschland auch viel importiert wird (sieht man ja hier im Forum). Den dt. Verkaufszahlen hilft das aber sicher nicht.

  4. #944
    Dunkler Ritter
    Registriert seit
    29.09.01
    Ort
    München City
    Alter
    39
    Beiträge
    4.482

    AW: "The Dark Knight" kommt Ende des Jahres!

    Zitat Zitat von andreasy969 Beitrag anzeigen
    Ich konnte mir bei den Verkaufszahlen von The Dark Knight in Deutschland heute ein leichtes Schmunzeln nicht verkneifen, da ich noch die Zahlen aus UK (281.000) aus dieser http://www.blu-ray.com/news/?id=2223 Quelle im Kopf hatte .

    Ich möchte nicht wissen, wie viele der UK Einheiten eingentlich auf's dt. Konto gehen müßten . IMHO sind das wohl ganz schön verzerrte Zahlen - ich mag die Import-Quote aber natürlich auch überschätzen...
    Es ist eher ein etwas verzerrter Vergleich, denn TDK kam 3 Wochen früher in UK raus. Die deutschen Zahlen beziehen sich auf die ersten 10 Tage seit Verkaufsstart. Aber für die UK-Zahlen hatte man 4 Wochen zeit. UK hatte also mehr Zeit sich aufs Weihnachtsgeschäft zu konzentrieren, während man hier kurz vor knapp den Film veröffentlicht hat.

    Natürlich sind die Zahlen aus UK weitaus beeindruckender. Ob nun Import-Zahlen hier eine Rolle spielen? Schwer zu sagen, denn ich bezweifle, dass so viele Deutsche Blu-ray-Besitzer wussten, dass die UK-Version die deutsche Sprache inne hat und zu einem Online-Import bereit waren.

  5. #945
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.750

    AW: "The Dark Knight" kommt Ende des Jahres!

    Zitat Zitat von Batcomputer Beitrag anzeigen
    Es ist eher ein etwas verzerrter Vergleich, denn TDK kam 3 Wochen früher in UK raus. Die deutschen Zahlen beziehen sich auf die ersten 10 Tage seit Verkaufsstart. Aber für die UK-Zahlen hatte man 4 Wochen zeit. UK hatte also mehr Zeit sich aufs Weihnachtsgeschäft zu konzentrieren, während man hier kurz vor knapp den Film veröffentlicht hat.
    Da hast Du natürlich Recht. Mein Schmunzeln galt aber auch nicht unbedingt dem direkten Vergleich der dt. und UK Zahlen, sondern nur der Tatsache an sich, daß bei den UK Zahlen sicher (wenn auch vielleicht/wahrscheinlich nicht in soo großem Umfang) auch dt. Käufer beteiligt sind.

    Ob nun Import-Zahlen hier eine Rolle spielen? Schwer zu sagen, denn ich bezweifle, dass so viele Deutsche Blu-ray-Besitzer wussten, dass die UK-Version die deutsche Sprache inne hat und zu einem Online-Import bereit waren.
    Ich denke schon, daß es zumindest einen kleinen Anteil gibt. Die Leute in Foren wie diesem importieren (so jedenfalls sehr oft mein Eindruck) ja fast ausschließlich aus UK - insbesondere wenn dt. Ton drauf ist, und oft auch ohne dt. Ton schon allein wegen des Preises und/oder wegen des früheren Erscheinens. Die Leute aus UK werden dagegen wohl eher gar nicht aus Deutschland importieren. Aber wie Du sagst, genaue Anteile kenne ich natürlich genauso wenig wie jeder andere...

  6. #946
    Dunkler Ritter
    Registriert seit
    29.09.01
    Ort
    München City
    Alter
    39
    Beiträge
    4.482

    AW: "The Dark Knight" kommt Ende des Jahres!

    Zitat Zitat von andreasy969 Beitrag anzeigen
    Ich denke schon, daß es zumindest einen kleinen Anteil gibt. Die Leute in Foren wie diesem importieren (so jedenfalls sehr oft mein Eindruck) ja fast ausschließlich aus UK - insbesondere wenn dt. Ton drauf ist, und oft auch ohne dt. Ton schon allein wegen des Preises und/oder wegen des früheren Erscheinens. Die Leute aus UK werden dagegen wohl eher gar nicht aus Deutschland importieren. Aber wie Du sagst, genaue Anteile kenne ich natürlich genauso wenig wie jeder andere...
    Es werden bestimmt einige hier den Film aus UK geholt haben. Aber es überrascht mich doch immer wieder, wie wenige hier eine Kreditkarte oder ein PayPal-Konto haben, und erst recht, wenig Erfahrungen mit Auslandseinkäufen gemacht haben. Ich selbst habe mich auch erst nach einer langen Bedenkzeit zu einem Auslandseinkauf überwinden müssen.

    Dann noch weggerechnet, dass auch in diesem Forum der Anteil der Blu-ray-Besitzer recht überschaubar ist, lässt mich daran zweifeln, dass ein großer Anteil der UK-Verkäufe nach Deutschland ging. Auch hat es recht lange gedauert, bis bestätigt wurde, dass die UK-BD deutschen Ton hat.

    Ist natürlich ein gefühlter Eindruck von mir, wenn man hier so manche Diskussionen verfolgt.

    Zumal man auch nicht vergessen darf, dass die deutschen TDK-Verkaufszahlen einen Rekord darstellen, auch wenn die Zahlen nicht so berauschend wie in UK sind.

  7. #947
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.01.04
    Alter
    41
    Beiträge
    301

    AW: "The Dark Knight" kommt Ende des Jahres!

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Alles - denn wenn höhere Produktionskosten anfallen, müssen logischerweise entweder mehr Exemplare abgesetzt werden (was bei Filmklassikern beispielsweise extrem schwierig ist) oder der Preis muß einen Level reflektieren, der realistisch ist - also rauf.
    7.99 oder gar 3.99 für eine DVD sind nicht mehr realistisch; dafür einen guten, neuen Transfer und Bearbeitung zu verlangen, wenn gerade 2,000 units abgesetzt werden, ist schlicht Unsinn, da wirtschaftlich nicht machbar, es sei denn, man produziert (bewußt) für den Müll. Bei Blu-ray sind (angesichts von weniger als 500 Stück bei Katalogtiteln derzeit in D) Preise von ca 25 Euro tatsächlich notwendig, wenn der Filmbuff seine Edelsteine auch wirklich in der Form sehen will, wie sie es verdienen. MEHR HABEN ist nicht "mehr bekommen". Es zeugt nur Gier nach mehr.
    Ja, aber ich rede doch davon, was das mit den Einstellungen des Encoders zu tun hat?
    Die sind automatisch, bzw. von anderen Filmen übernehmbar zur Not. Ich beziehe mich doch nur darauf, daß ein Preis keine Aussage macht über die Bildqualität von digitalen Daten.
    Transfer, Menü usw. hab ich ja ausgenommen weiter oben...

  8. #948
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: "The Dark Knight" kommt Ende des Jahres!

    Zitat Zitat von Bogomil76 Beitrag anzeigen
    Ja, aber ich rede doch davon, was das mit den Einstellungen des Encoders zu tun hat?
    Die sind automatisch, bzw. von anderen Filmen übernehmbar zur Not. Ich beziehe mich doch nur darauf, daß ein Preis keine Aussage macht über die Bildqualität von digitalen Daten.
    Transfer, Menü usw. hab ich ja ausgenommen weiter oben...
    Gerade bei Blu-ray encodierungen geht so gut wie nichts "automatisch". Um alles, was nur irgendwie geht, an Detail des Materials zu erhalten, müsste eigentlich grundsätzlich shot für shot gearbeitet werden, mit jeweils teils völlig verschiedenen Einstellungen, die einzeln (und mehrfach) getestet werden müssten. Dies wäre der normale Weg. Dies kostet sehr viel Zeit und Geld. Ein gutes Beispiel ist BARAKA http://www.studiodaily.com/main/topstory/10332.html für diese Problematik, aber bei SONY wird größtenteils im Encoding ähnlich gearbeitet. Was passiert, wenn man dies nicht tut und einfach "durchzieht" haben die Beispiele PATTON, THE LONGEST DAY, aber vor allem Titel wie MONSTER gezeigt, wo (was letzteren betrifft) bereits massive Artefakte im Hintergrund sich formieren. DAS sind automatische Einstellungen, und DAS macht den Unterschied zwischen den Kosten aus. Digitale Daten sind also nicht = digitale Daten. Da ein Encoding immer komprimiert, sind diese Daten Variable - und das ist das Problem, was Macher und Kunde verstehen müssen - der eine re: was geleistet werden muss, der andere was die Wertschätzung und den somit notwendigen Preis anbetrifft.
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (06.01.09 um 09:43:39 Uhr)

  9. #949
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.01.04
    Alter
    41
    Beiträge
    301

    AW: "The Dark Knight" kommt Ende des Jahres!

    Ich rede von DVDs, und zwar daß Warner angeblich DVDs verschlechtert wie einige mutmaßen...

  10. #950
    Dunkler Ritter
    Registriert seit
    29.09.01
    Ort
    München City
    Alter
    39
    Beiträge
    4.482

    AW: "The Dark Knight" kommt Ende des Jahres!

    Zitat Zitat von Bogomil76 Beitrag anzeigen
    Ich rede von DVDs, und zwar daß Warner angeblich DVDs verschlechtert wie einige mutmaßen...
    Ist das wirklich so schwer zu verstehen? Nimm eine Fotokamera und mache mit der Automatik-Funktion Bilder. Das Resultat ist ok. Fertig.

    Nun nimm die Einstellungen händisch vor, stimme den Blitz ab, die Lichtquellen, die Schärfe, etc. Nun bearbeitest du das Bild noch etwas am Rechner und schon hast du ein Motiv, welches das Automatik-Motiv um Welten überbietet. Allerdings hat dich dies mehr Zeit und Aufwand gekostet. Diesen Aufwand willst du dir natürlich entschädigen lassen durch einen Aufpreis.

    Nun will jemand eins deiner Bilder kaufen. Er hat die Auswahl zwischen dem Automatik-Bild für 8,99 Euro und dem arbeitsaufwändigen Bild für 24,99 Euro. Da der preissensible Kunde sich für das günstige Bild entschieden hat, machst du künftig nur noch Automatik-Bilder, da diese sich schneller und besser verkaufen lassen als das aufwändige Bild.

    Übertrage dies nun in die Welt der DVD und vielleicht erkennst du einen möglichen Grund, warum die Qualität inzwischen etwas nachgelassen hat.

  11. #951
    Froschkönig
    Registriert seit
    11.07.07
    Alter
    34
    Beiträge
    1.953

    AW: "The Dark Knight" kommt Ende des Jahres!

    Wobei ich nicht verneinen würde, dass (auch) weniger Arbeit in die DVDs investiert wird, um einen deutlicheren Unterschied zum Medium blu-ray zu erzeugen und somit dafür zu werben. Aber zwischen dem Unterlassen von Verbesserungen und mutmaßlichem Verschlechtern ist ja noch ein himmelweiter Unterschied... Udn wie schon zu genüge ausgeführt, kann man die DVDs halt so billiger verkaufen... gutes beispiel mit der Cam^^

  12. #952
    sgf
    sgf ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.02.08
    Beiträge
    1.280

    AW: "The Dark Knight" kommt Ende des Jahres!

    Zitat Zitat von Batcomputer Beitrag anzeigen
    Ist das wirklich so schwer zu verstehen? Nimm eine Fotokamera und mache mit der Automatik-Funktion Bilder. Das Resultat ist ok. Fertig.

    Nun nimm die Einstellungen händisch vor, stimme den Blitz ab, die Lichtquellen, die Schärfe, etc. Nun bearbeitest du das Bild noch etwas am Rechner und schon hast du ein Motiv, welches das Automatik-Motiv um Welten überbietet. Allerdings hat dich dies mehr Zeit und Aufwand gekostet. Diesen Aufwand willst du dir natürlich entschädigen lassen durch einen Aufpreis.

    Nun will jemand eins deiner Bilder kaufen. Er hat die Auswahl zwischen dem Automatik-Bild für 8,99 Euro und dem arbeitsaufwändigen Bild für 24,99 Euro. Da der preissensible Kunde sich für das günstige Bild entschieden hat, machst du künftig nur noch Automatik-Bilder, da diese sich schneller und besser verkaufen lassen als das aufwändige Bild.

    Übertrage dies nun in die Welt der DVD und vielleicht erkennst du einen möglichen Grund, warum die Qualität inzwischen etwas nachgelassen hat.
    Übertragen auf dein Beispiel ist es in diesem Fall aber so, dass das arbeitsaufwändige, gute Bild (das Master für die Blu-ray) durchaus vorhanden ist. Es wird nur absichtlich oder aus Unfähigkeit in schlechterer Qualität als möglich auf die DVD gebracht.

    Die im Netz kursierenden "HD2DVDs" zeigen dies ja sehr deutlich. Diese DVDs werden nicht von Profis gemacht, sondern das bekommen interessierte Laien mit Freeware-Tools und wenigen Klicks hin.

  13. #953
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.01.04
    Alter
    41
    Beiträge
    301

    AW: "The Dark Knight" kommt Ende des Jahres!

    Ich verstehe das schon, ich sage ja nur das ich nicht an die Warner Verschwörung glaube...

  14. #954
    Dunkler Ritter
    Registriert seit
    29.09.01
    Ort
    München City
    Alter
    39
    Beiträge
    4.482

    AW: "The Dark Knight" kommt Ende des Jahres!

    Zitat Zitat von sgf Beitrag anzeigen
    Übertragen auf dein Beispiel ist es in diesem Fall aber so, dass das arbeitsaufwändige, gute Bild (das Master für die Blu-ray) durchaus vorhanden ist. Es wird nur absichtlich oder aus Unfähigkeit in schlechterer Qualität als möglich auf die DVD gebracht.
    Letzteres wird wohl der Fall sein. Natürlich wäre ein besseres Bild mit einer optimierteren Einstellung möglich. Aber anscheinend ist das nicht der Fall. An die Absicht-Verschwörung glaube ich nicht – denn wenn man genau drüber nachdenkt, würde Warner sich damit nur ins eigene Knie schießen. Was man an den aktuellen Verkaufszahlen des BD-Mediums auch erkennen kann.

    Zitat Zitat von sgf Beitrag anzeigen
    Die im Netz kursierenden "HD2DVDs" zeigen dies ja sehr deutlich. Diese DVDs werden nicht von Profis gemacht, sondern das bekommen interessierte Laien mit Freeware-Tools und wenigen Klicks hin.
    Wer sagt, dass da nicht ein Profi dahinter steckt? Ich bin professioneller Grafiker und hantiere auch privat mit Photoshop.

  15. #955
    sgf
    sgf ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.02.08
    Beiträge
    1.280

    AW: "The Dark Knight" kommt Ende des Jahres!

    Zitat Zitat von Batcomputer Beitrag anzeigen
    Letzteres wird wohl der Fall sein.
    Ich kanns mir nicht vorstellen. Früher und bei manchen Katalogtiteln (stand hier zumindest irgendwo mal) haben sie ja auch vernünftige DVDs hinbekommen.

    Zitat Zitat von Batcomputer Beitrag anzeigen
    An die Absicht-Verschwörung glaube ich nicht – denn wenn man genau drüber nachdenkt, würde Warner sich damit nur ins eigene Knie schießen. Was man an den aktuellen Verkaufszahlen des BD-Mediums auch erkennen kann.
    Hier im Forum liest man doch häufig "wenn Warner die Möglichkeiten der DVD voll ausnutzen würde, würde mir die Qualität völlig reichen". Was hat man also als Kunde für Möglichkeiten, wenn einem die schlechte Warner-Qualität nicht reicht?
    - Auf Kracher wie "The Dark Knight" verzichten
    - Illegale Angebote aus dem Netz nutzen
    - Auf Blu-ray umsteigen

    Der ein- oder andere qualitätsbewusste Käufer entscheidet sich sicherlich auch mit aus dem Grund für Punkt 3. Warum sollte man das nicht auch bei Warner so sehen? Ob das so der nötige und richtige Weg ist, steht natürlich auf einem anderen Blatt.

    Zitat Zitat von Batcomputer Beitrag anzeigen
    Wer sagt, dass da nicht ein Profi dahinter steckt? Ich bin professioneller Grafiker und hantiere auch privat mit Photoshop.
    Am Ende sogar die gleichen frustrierten Warner-Angestellten, die ihre Fähigkeiten bei der Arbeit nicht mehr unter Beweis stellen dürfen?

    Ich bin Laie und habe interessehalber auch schon eine BD zu einer DVD5 konvertiert (natürlich ohne sie anschließend ins Netz zu stellen). Daher kann ich sagen, dass es nicht schwer ist, aus einer guten Vorlage eine gute DVD zu erstellen.

  16. #956
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: "The Dark Knight" kommt Ende des Jahres!

    Um mal mit dieser Verschwörungtheorie aufzuräumen:

    Das Problem mit der stark nachgelassenen Qualität des encodings in mpeg-2 für DVD ist schon älter, und begann ziemlich genau zu dem Zeitpunkt zu grassieren, als die DVD Preise großflächig fielen und die Margen gleich mit.
    Vorher hatten encoding studios noch Wochen Zeit für ihre Arbeit, saubere QCs waren noch normal, 2 pass tests die Regel. Als die Preise fielen und die Majors radikal die Budgets kürzten, begann ein buchstäblich zerfleischender Konkurrenzkampf mit teils härtesten Bandagen und Phantasiepreisen (nach unten), um Aufträge zu sichern. Dies hat viel kaputt gemacht; und das Resultat waren weniger Zeit für das encoding, kaum QCs, und ein "Durchziehen" des encodings mit einer Einstellung. Ich hatte dies damals, als dieser Trend aufkam, in einem Artikel bei THE LASER EXAMINER unter "THE RUN-OFF-THE-MILL Syndrome" dokumentiert. An dieser Problematik hat sich tendentiell alles sogar nur verschärft. Noch weniger Geld, noch weniger Zeit, noch weniger checks. Mit anderen Worten: Cause and Effect. Ich kann nur hoffen, dass uns dies bei Blu-ry erspart bleibt. Einen Schimmer Hoffnung gibt es - denn das HD Format hat eine Auflösung, bei der man Makel dieser Art sofort sieht (und auch nicht ertragen kann). Deshalb würden derarte Auswüchse wie bei der DVD hoffentlich auch nicht hingenommen.

  17. #957
    sgf
    sgf ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.02.08
    Beiträge
    1.280

    AW: "The Dark Knight" kommt Ende des Jahres!

    @Torsten: Wie erklärst du dann, dass man als Laie mit Freeware-Encodern (und natürlich erst recht mit kommerziellen Tools à la Cinemacraft) bei Default-Einstellungen eine bessere DVD5 als die DVD9 im Handel bekommt?

  18. #958
    Dunkler Ritter
    Registriert seit
    29.09.01
    Ort
    München City
    Alter
    39
    Beiträge
    4.482

    AW: "The Dark Knight" kommt Ende des Jahres!

    Zitat Zitat von sgf Beitrag anzeigen
    Ich kanns mir nicht vorstellen. Früher und bei manchen Katalogtiteln (stand hier zumindest irgendwo mal) haben sie ja auch vernünftige DVDs hinbekommen.
    Dann hast du die Diskussion nicht vollends verfolgt. Alte Titel sind zu einer Zeit entstanden, als die Labels noch Zeit und Geld hatten eine entsprechende Qualität zu gewährleisten. Dementsprechend teuer waren die Titel auch seinerzeit. Aber auch hier gab es Ausnahmen: "Heat" z.B. hat im Vergleich zu heutigen DVDs eine fast schon grottige Qualität (übertrieben ausgedrückt).

    Zitat Zitat von sgf Beitrag anzeigen
    Hier im Forum liest man doch häufig "wenn Warner die Möglichkeiten der DVD voll ausnutzen würde, würde mir die Qualität völlig reichen". Was hat man also als Kunde für Möglichkeiten, wenn einem die schlechte Warner-Qualität nicht reicht?
    - Auf Kracher wie "The Dark Knight" verzichten
    - Illegale Angebote aus dem Netz nutzen
    - Auf Blu-ray umsteigen
    Geh doch mal nicht von den bessesenen Fans und Sammlern wie hier im Forum aus. Nimm z.B. meine Eltern oder bestimmte Kollegen. Denen würde ein qualitativer Unterschied zwischen einer alten DVD hoher Qualität gegenüber einer neuen mit durchschnittlicher Qualität nicht auffallen. Diesen Menschen ist es egal, ob Schleier im Bild zu sehen sind oder Artefakte zu sehen sind. Diese Menschen würden es nie erfahren, wenn sie nicht in solche Foren wie hier reinschaun würden. Selbst wenn, wäre es ihnen wahrscheinlich egal. Aber diese Menschen sind der Massenmarkt. Nicht wir, die verkappten und alteingesessenen DVD-Narren.

    Nochmal die Zahlen:

    TDK (nach 10 Tagen): 540.000 DVDs (kein Rekord)
    TDK (nach 10 Tagen): 64.000 Blu-Rays (Rekord)

    Sollte es sich Warner tatsächlich mit 540.000 Käufern verscherzen wollen, indem sie ABSICHTLICH die Qualität verringern, damit 10 Leute zur Blu-ray wechseln? Einem Medium, welches bei weitem noch nicht den Massenmarkt erreicht hat? Einem Medium, was sich IMHO noch nicht für das Label preislich rentiert? Sollte meinem Vater z.B. die Qualität von TDK wider erwarten missfallen, würde er nicht einmal auf die Idee kommen, dass es davon eine bessere Version auf einem anderen Medium gibt. Er kennt Blu-ray einfach nicht. Und das ist in meinen Augen der Massenmarkt.


    Zitat Zitat von sgf Beitrag anzeigen
    Ich bin Laie und habe interessehalber auch schon eine BD zu einer DVD5 konvertiert (natürlich ohne sie anschließend ins Netz zu stellen). Daher kann ich sagen, dass es nicht schwer ist, aus einer guten Vorlage eine gute DVD zu erstellen.

    Das will ich auch auch gar nicht bestreiten. Aber das ist nunmal bei aktuellen Produktionen halt der Fall.

    Was mich bei dieser ganzen Diskussion (die schon in aller Ausführlichkeit im Code2-Forum durchgekaut wurde) nervt, ist, dass die meisten Nörgler so tun, als hätten wir es hier mit einer Laser Paradise-VÖ zu tun. Als wäre das Bild unerträglich schlecht, voller Artefakte, Unschärfe und Nachzieheffekte. Schlicht: das schlechteste Bild was es je gab. Und das ist es nunmal nicht. Es ist unter den Möglichkeiten der DVD, ja – aber es ist nicht so schlecht, wie es manche machen wollen.

    Ein nettes Gegenbeispiel: Im Thread im Code2-Forum zu 'The Happening' wird seitenweise darüber diskutiert, welches Cover nun das schönere wäre. Nur ein EINZIGER hat die Qualität des Films angeprangert – und das zurecht! Der Film ist weichgezeichnet, unscharf und kontrastlos. Und selbst diese Kritik wurde ignoriert und weiter über das Cover diskutiert. Der Film kam kurz vor TDK ins Kino. Aber hier wird kein Aufstand gemacht, hier wird keinem Label Absicht unterstellt und nach besseren Blu-ray-Rips gesucht.

    Klar, das Interesse an beiden Filmen ist unterschiedlich. Trotzdem zeigt es, worauf manch einer Wert legt und worauf nicht.

    Und Danke an Torsten Kaiser TLE für seine professionellen Kommentare, die ein wenig Licht ins Dunkel bringen

  19. #959
    sgf
    sgf ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.02.08
    Beiträge
    1.280

    AW: "The Dark Knight" kommt Ende des Jahres!

    Zitat Zitat von Batcomputer Beitrag anzeigen
    Dann hast du die Diskussion nicht vollends verfolgt. Alte Titel sind zu einer Zeit entstanden, als die Labels noch Zeit und Geld hatten eine entsprechende Qualität zu gewährleisten. Dementsprechend teuer waren die Titel auch seinerzeit.
    Gute Qualität gibt es doch immer noch. Aber eben manchmal nur noch auf Blu-ray, nicht bei der DVD des gleichen Films. Warum ist das so, wenn man eine gute DVD quasi als Abfallprodukt der BD zum Nulltarif erstellen kann?

    Zitat Zitat von Batcomputer Beitrag anzeigen
    Sollte es sich Warner tatsächlich mit 540.000 Käufern verscherzen wollen [...]?
    Du hast dir die Antwort im Absatz davor selber gegeben: Der großen Masse der Käufer ist die Bildqualität völlig egal. Was gibt es also zu verscherzen?
    Ich habe ausdrücklich von qualitätsbewussten Käufern gesprochen, eben jenen Fans und Sammler aus dem Forum hier, bei denen diese Maßnahmen (sofern sie wirklich Absicht sind) Wirkung zeigen könnten.

    Zitat Zitat von Batcomputer Beitrag anzeigen
    Einem Medium, welches bei weitem noch nicht den Massenmarkt erreicht hat? Einem Medium, was sich IMHO noch nicht für das Label preislich rentiert?
    Es rentiert sich nicht, WEIL es noch keinen so großen Markt erreicht hat. Wenn man überhaupt davon reden kann, dass es sich nicht rentiert, insbesondere bei Blockbustern wie TDK. Aber die Diskussion brauchen wir hier nicht auch noch führen, da gibt es extra Threads zu.

    Zitat Zitat von Batcomputer Beitrag anzeigen
    Was mich bei dieser ganzen Diskussion (die schon in aller Ausführlichkeit im Code2-Forum durchgekaut wurde) nervt, ist, dass die meisten Nörgler so tun, als hätten wir es hier mit einer Laser Paradise-VÖ zu tun. Als wäre das Bild unerträglich schlecht, voller Artefakte, Unschärfe und Nachzieheffekte. Schlicht: das schlechteste Bild was es je gab. Und das ist es nunmal nicht. Es ist unter den Möglichkeiten der DVD, ja – aber es ist nicht so schlecht, wie es manche machen wollen.
    Das ist natürlich richtig. Zumal die DVD ja auch ursprünglich für Röhrenfernseher mit üblichen Diagonalen bis 80cm gemacht wurde. Und darauf sehen ja auch die allermeisten neuen Filme einwandfrei aus.

  20. #960
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: "The Dark Knight" kommt Ende des Jahres!

    Hab mir heute mal ein paar Vergleichshots zum Apple Trailer angesehn...





    ...und nun frage ich mich wie so ein Unterschied zustande kommt und ob das Bild der BR farblich verfälscht wurde

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "The Dark Hours" Ende (SPOILER)
    Von Stingray im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.04.11, 20:34:11
  2. "The Dark Knight" kommt Ende Dezember
    Von Mr. Pacino im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 1149
    Letzter Beitrag: 26.06.09, 21:28:15
  3. The Art of "The Dark Knight"
    Von Recon im Forum Literatur & Magazine
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.09.08, 22:50:53
  4. Kommt Arnolds "Commando" wirklich Ende Oktober in Frankreich heraus?
    Von Mr. Pacino im Forum Filme auf Blu-ray (Import)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.09.07, 19:23:18
  5. Frage zu "Telekom-Umstellung" gegen Ende des Jahres
    Von Bloodsucker im Forum Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.12.04, 01:40:54

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •