Cinefacts

Seite 179 von 333 ErsteErste ... 79129169175176177178179180181182183189229279 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.561 bis 3.580 von 6652
  1. #3561
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.09.05
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    41
    Beiträge
    1.769

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Dr.Butcher Beitrag anzeigen
    touché

  2. #3562
    Steffen37
    Gast

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Mal eine interessante Frage an die O-Ton Hörer?

    Wenn es NICHT auf den Codec ankommt sondern auf die Abmischung und die englische Abmischung eh meist BESSER ist, wieso wollen dann die O-Ton Gucker Lossless unbedingt zwingend haben wenn man sowieso keinen großen Unterschied hört???

    Ich bezweifle ob überhaupt jeder O-Ton Schauer eine HD-Ton Anlage besitzt!!!

  3. #3563
    DVD-Inside(r)
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    HESSEN
    Beiträge
    10.533

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Stancheck Beitrag anzeigen
    Auf Jeden Fall kommt noch ne 3D Komplett Box mit Holo-Cover und die Jubiläumsboxen von 40 bis 100 Jahren Star Wars.
    Die Gedenkbox zu George Lucas .Komplett Pacs zu den Blu-Nachfolger etc
    Für Fans gibt es dann noch die Ewoks TV Filme , Ewoks Trickserie, Droiden Trickserie und die erste Clone Wars Serie auf Blu Ray.
    Ein Ende wird es nie geben................ist auch gut so.
    Bei der 4D Holo Version greife ich dann auch wieder zu

  4. #3564
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.750

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Nein kann ich schon nachvollziehen und war auch recht sachlich formuliert wie man dich kennt
    Schön .

    Da würde ich stark verneinen bei Star Wars.
    Erinnern wir uns? Wie viele verschiedene DVD gabs?
    Richtig: Nur 1 Fassung. Die 2004er welche einfach in anderen Verpackungen wieder verkauft wurde.
    Dann gabs noch die 2006 als "Bonus". Aber das kann man imho nicht wirklich dazu zählen.

    Von der Lucas "Hauptfassung" gabs genau 1 DVD Variante.
    Ich wette das wird bei der BD gleich aussehen.
    Die nächsten richtigen Neufassungen werden die 3D BDs sein.
    Vorher werden einfach die jetzigen BDs in diversen Formen wieder verwertet werden.
    Bei den DVDs gab es im Prinzip in der Tat nur die eine Fassung. Wobei es sich auch bei den DVDs für mich gelohnt hatte, zumindest auf die VÖ mit Kinofassung zu warten (auch dort war ich bockig, und habe mir die SE DVDs erstmal nicht gekauft ). Die DVDs kamen aber auch fast schon zum Ende des DVD-Zeitalters und waren (in Bezug auf die Original-Trilogie und mal abgesehen vom Lispel-Problem) technisch auch kaum verbesserungsfähig - sieht man ja auch gut beim DVD/blu-ray Vergleich. Bei den jetzt veröffentlichten blu-rays sehe ich (insbesondere in Bezug auf die Bildqualität) aber durchaus Verbesserungspotenzial. Und warum sollte man (also Fox) das nicht ausnutzen?

    Früh?
    Nicht dein ernst oder?
    Das Format gibt es jetzt seit 2006. Ergo dauerte es 5 Jahre.
    Das ganze kommt früher als auf DVD. Aber so richtig früh ist das imho nicht.
    Aus meiner Sicht kamen die Star Wars blu-rays durchaus deutlich früher als erwartet - insbesondere im Vergleich zu den DVDs, wo man wie gesagt ja fast bis zuletzt warten mußte. Ich sehe den "echten" blu-ray Start auch eher bei 2007/2008 mit Ende des Formatkriegs - also Star Wars schon nach nur 3 Jahren.

    Aber wir werden es ja sehen. Und im Zweifelsfall läuft mir die jetzige Version ja auch nicht weg .

  5. #3565
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Neue Abtastungen werden hier schwierig für Lucas weil man dann alle Änderungen 2004 auch noch mal neu machen müsste.
    Die wurden ja wie überall steht direkt aus Digital Master gemacht während das Filmmaterial das man abtasten könnte stand 97er SE ist.
    Das alles neu zu machen kostet.
    Könnte mir vorstellen, dass dies für das 3D Release geschieht weil man dort auch wieder mit Kino Einnahmen UND Home Entertainment budgetieren kann.
    Ich hab eh die Vermutung, das sich auch mit neuen Abtastungen die Qualität nicht wesentlich steigern lassen würde. Zumindest den ersten Film hat man damals auf sehr billigem Material gedreht und ihn im nachinein auch nicht gerade sorgfältig behandelt. Das Material war also alles andere als im besten Zustand. Was das betrifft war schon die Restauration von 2004 eine super Leistung. Das man jetzt mit einer neuen Abtastung noch so viel mehr hätte rausholen können, bezweifle ich.

    Wer zudem der Meinung ist, das es in absehbarer Zeit neue BDs geben wird, der soll ruhig mit dem Kauf warten. Genau wie bei DVD wird es aber so schnell nichts neues geben. Maximal die 3D Fassungen sind noch zu erwarten (wenn 3D überhaupt noch so lange durchhält). Die nächste echte Neuauflage kommt erst mit dem Blu-ray Nachfolger.

  6. #3566
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Mal eine interessante Frage an die O-Ton Hörer?

    Wenn es NICHT auf den Codec ankommt sondern auf die Abmischung und die englische Abmischung eh meist BESSER ist, wieso wollen dann die O-Ton Gucker Lossless unbedingt zwingend haben wenn man sowieso keinen großen Unterschied hört???

    Ich bezweifle ob überhaupt jeder O-Ton Schauer eine HD-Ton Anlage besitzt!!!
    Die frage ist eigentlich nicht interessant.

    Die abmischung ist leider meistens beim o-ton besser, weil die synchronisation ein elementarer eingriff in die tonspur ist. Für die synchro wird eine leere tonspur die nur aus den effekten bzw. den gräuschen besteht angeliefert und da wird dann die sprachspur eingemischt. Das wird mal mehr oder weniger gut gelöst. Auserdem hast du einen unterschied zwischen der im kino verwendeten spur und der die irgendwann auf der BD landet. Eine Kinotonspur muss ganz anders gemischt sein als eine fürs heimkino.

    Auf die zweite frage, warum hd-ton wenn es auf die abmischung ankommt. Ganz einfach es gibt einen geringen unterschied zwischen den formaten und es gibt keinen grund, warum man sich mit weniger als möglich ist zufrieden geben muss. Ausserdem exestiert eine "echte" hd-spur für den o-ton.

    Mir persöhnlich ist das relativ wurst, da mir die unterschiede zu gering sind und ich mich mehr an guten abmischungen erfreue oder überhaupt an fehlerfreien tonspuren. Beim film gucken würd ich zum beispiel nie auf irgendwelche nuancen in der tonspur achten, hauptsache der ton ist sauber und vernünftig gemacht.

    Und dieses ob hd-anlage oder nicht kannst du eigentlich stecken lassen, da es auch bei den geräten kein garant ist ob das system gut klingt.

  7. #3567
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.10.01
    Beiträge
    1.506

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Mal eine interessante Frage an die O-Ton Hörer?

    Wenn es NICHT auf den Codec ankommt sondern auf die Abmischung und die englische Abmischung eh meist BESSER ist, wieso wollen dann die O-Ton Gucker Lossless unbedingt zwingend haben wenn man sowieso keinen großen Unterschied hört???

    Ich bezweifle ob überhaupt jeder O-Ton Schauer eine HD-Ton Anlage besitzt!!!
    Die Abmischungen dürften in diesem Fall - bis auf die Dialoge - identisch sein. Wenn es dann auf einer Nicht-HD-Anlage auch identisch klingt hätte ich derzeit kein Problem. Allerdings möchte man gerade bei Star Wars ja auch in Zukunft, wenn man vielleicht mal seine Anlage aufgerüstet hat, die bestmögliche Version haben.

    Dass es generell keinen großen hörbaren Unterschied gibt, möchte ich gern glauben. Der immense Unterschied bei den Datenmengen und die ersten Äußerungen hier bezüglich der unterschiedlichen Bass-Wiedergabe selbst auf Nicht-HD-Systemen lassen mich daran aber zweifeln. Vielleicht lasse ich mich aber auch nur vom werbeträchtigen "HD" blenden.

    Wie auch immer: Ich hätte gerne beide Fassungen in der bestmöglichen Qualität gehabt. Schade, dass Fox das nicht auf die Reihe bekommen hat.

  8. #3568
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Ich hab eh die Vermutung, das sich auch mit neuen Abtastungen die Qualität nicht wesentlich steigern lassen würde. Zumindest den ersten Film hat man damals auf sehr billigem Material gedreht und ihn im nachinein auch nicht gerade sorgfältig behandelt.
    Was heisst den billiges material und gibt es für die aussage auch eine glaubwürdige quelle. Eigentlich kann man beim filmstock am wenigsten kosten sparen. Selbst bei billig produktionen wird ganz normales film material benutzt und star wars war nun nicht das aller letzte b-movie.

  9. #3569
    Steffen37
    Gast

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von mgkoeln Beitrag anzeigen
    Dass es generell keinen großen hörbaren Unterschied gibt, möchte ich gern glauben. Der immense Unterschied bei den Datenmengen und die ersten Äußerungen hier bezüglich der unterschiedlichen Bass-Wiedergabe selbst auf Nicht-HD-Systemen lassen mich daran aber zweifeln. Vielleicht lasse ich mich aber auch nur vom werbeträchtigen "HD" blenden.
    In deinen Zweifeln kann ich dich nur bestärken und dich unterstützen.

    Der immense unterschied in der Größe wie englisch 699 MB und deutsch knapp 4 GB können kein Zufall sein und da können die anderen erzählen was sie wollen.

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    127min. reines Bild ~ 30 GB

    Englisch 699 MB

    Deutsch 3,87 GB
    Zitat Zitat von krisa82 Beitrag anzeigen
    Ganz einfach es gibt einen geringen
    unterschied zwischen den formaten und es gibt keinen grund, warum man sich mit weniger als möglich ist zufrieden geben muss.
    Mir persöhnlich ist das relativ wurst, da mir die unterschiede zu gering sind...
    Geändert von Steffen37 (09.09.11 um 23:40:49 Uhr)

  10. #3570
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Ich hab eh die Vermutung, das sich auch mit neuen Abtastungen die Qualität nicht wesentlich steigern lassen würde. Zumindest den ersten Film hat man damals auf sehr billigem Material gedreht und ihn im nachinein auch nicht gerade sorgfältig behandelt. Das Material war also alles andere als im besten Zustand. Was das betrifft war schon die Restauration von 2004 eine super Leistung. Das man jetzt mit einer neuen Abtastung noch so viel mehr hätte rausholen können, bezweifle ich.

    Wer zudem der Meinung ist, das es in absehbarer Zeit neue BDs geben wird, der soll ruhig mit dem Kauf warten. Genau wie bei DVD wird es aber so schnell nichts neues geben. Maximal die 3D Fassungen sind noch zu erwarten (wenn 3D überhaupt noch so lange durchhält). Die nächste echte Neuauflage kommt erst mit dem Blu-ray Nachfolger.
    Blu-ray Nachfolger? Ob der jemals kommen wird? Sicherlich schreit der Markt nach einer Zeit immer nach etwas neuem, aber wo soll da jetzt die Grundlage sein? Was bringt eine höhere Auflösung im heimischen Wohnzimmer? Gut, ich dachte auch immer die DVD wäre für mich das endgültige Medium, aber Fakt ist nun mal, die DVD konnte das Filmmaterial bzw. dessen Ausgangsqualität nicht mal ansatzweise wiedergeben. Anders die Blu-ray, Animationsfilme bzw. Zeichentrickfilme erstrahlen endlich in der Qualität, in der sie "gedreht" wurden. Ob die 4K Abtastung von "Oz" noch besser aussehen würde, wenn sie als 1:1 Auflösung auf dem Medium im Player rotieren würde?

    Keinen Plan.. aber ich glaube da wird so schnell nichts mehr kommen. Selbst die DVD ist ja noch meilenweit davon entfernt abgelöst zu werden.

  11. #3571
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: STAR WARS I-VI Box

    4K wird erst Sinn bei den wirklich großen Diagonalen machen. Natürlich werden unsere Freunde von der Filmindustrie das anders sehen, und die großen Vorteile, die erstmal keine sind, voranstellen. Aber es hört dann ja schon mal gut an:-)

    Vor allem, bedenkt mal, was es schon für großen Bild-Tinneff (Upscales, Totfiltern, etc) bei 1080p gibt. Wie soll das denn erst bei 2160p werden - da kommen dann die doppelten Upscales - von SD zu SuperHD.

    Interessant könnte der Schub aber werden, wenn es um 3D-Weiterentwicklungen und erhöhter Frameanzahl geht, was ja Onkel Cameron plant. Das werden nämlich dann natürlich nur die neuen Geräte können...und sowieso nur Sinn für Produktionen macht, die mit deiser Technologie arbeiten werden.

    Star Wars wird aber wohl niemals von diesen Auflösungen profitieren...

  12. #3572
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    In deinen Zweifeln kann ich dich nur bestärken und dich unterstützen.
    Hättest du den beitrag von mgkoeln nicht nur wild zitiert, sondern auch kapiert, hättest du ihn nichtg zitiert.

    Der immense unterschied in der Größe wie englisch 699 MB und deutsch knapp 4 GB können kein Zufall sein und da können die anderen erzählen was sie wollen.
    Ja ne, ist kein zufall liegt einfach an dem verwendeten codec.
    Richtig gut wär natürlich wenn du vor dem posten auch mal denken würdest, dann müsste man nicht solch unnötige schriftwechsel mit dir führen.
    Du zweifelst gern an der kompetenz aller hier, aber selber kommt von dir nur unsinn, na gut nen paar hd-propaganda-phrasen hast du ja drauf, aber leider bringt das in einer sachlichen diskussion gar nichts.

    Andererseits könntest du ja mal dein heimkino im entsprechenden thread posten, da du ja der "einzige" hier bist, der eine hd-sauteuer-lossless-anlage hat.

  13. #3573
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Ich verstehe diese "kaum eine Steigerung zur DVD" Aussagen überhaupt nicht. Seit es die HDTV Versionen gibt habe ich die DVDs nie wieder angefasst, und ich habe keine Leinwand. Das Bild ist deutlich besser. Und nach den Screenshots zu urteilen ist das Bild der Blu-rays noch mal wieder etwas besser, da bessere Kompression. Wenn ich was kritisieren wollte, wäre es, dass es teilweise auch leicht nachgeschärft aussieht - aber das ist noch weit, weit entfernt von den Universal Edge Enhancement Orgien, wo durch die Doppelkonturen in der Wüste plötzlich Schnee auf den Bergen liegt.

    Ja, hätte man ne neue Abtastung in 4k gemacht, sähe es vermutlich noch etwas besser aus. Aber ich glaube da auch nicht an so große Steigerungsmöglichkeiten.

  14. #3574
    Are you local?
    Registriert seit
    18.03.05
    Ort
    Neubrandenburg, Germany
    Alter
    35
    Beiträge
    374

    AW: STAR WARS I-VI Box

    @ DVD Schweizer

    Und wie kommt R2D2 in Episode 4 nun hinter den Felsen???

  15. #3575
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Grindelwald Beitrag anzeigen
    @ DVD Schweizer

    Und wie kommt R2D2 in Episode 4 nun hinter den Felsen???
    Das frag mal lieber George Lucas

  16. #3576
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    36
    Beiträge
    10.557

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Grindelwald Beitrag anzeigen
    @ DVD Schweizer

    Und wie kommt R2D2 in Episode 4 nun hinter den Felsen???
    Ich denke mit einer Technik von "Star Trek"


  17. #3577
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.01
    Alter
    31
    Beiträge
    4.875

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von krisa82 Beitrag anzeigen
    Was heisst den billiges material und gibt es für die aussage auch eine glaubwürdige quelle. Eigentlich kann man beim filmstock am wenigsten kosten sparen. Selbst bei billig produktionen wird ganz normales film material benutzt und star wars war nun nicht das aller letzte b-movie.
    Und wie man da Kosten sparen kann. Fuji ist billiger als Kodak, die Emulsionen sind untereinander auch unterschiedlich teuer, und am massivsten ist die Entscheidung 4perf VS 3perf VS 2perf. Sind Cents pro Meter, aber bedenke, dass 2perf mal eben die Hälfte nicht nur an Material, sondern auch Entwicklung und Abtastung bedeutet. Und wie viele Meter so verschossen werden.

  18. #3578
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von krisa82 Beitrag anzeigen
    Hättest du den beitrag von mgkoeln nicht nur wild zitiert, sondern auch kapiert, hättest du ihn nichtg zitiert.


    Ja ne, ist kein zufall liegt einfach an dem verwendeten codec.
    Richtig gut wär natürlich wenn du vor dem posten auch mal denken würdest, dann müsste man nicht solch unnötige schriftwechsel mit dir führen.
    Du zweifelst gern an der kompetenz aller hier, aber selber kommt von dir nur unsinn, na gut nen paar hd-propaganda-phrasen hast du ja drauf, aber leider bringt das in einer sachlichen diskussion gar nichts.

    Andererseits könntest du ja mal dein heimkino im entsprechenden thread posten, da du ja der "einzige" hier bist, der eine hd-sauteuer-lossless-anlage hat.
    Hier kannste seine Superanlage herauslesen (wobei weder Receiver noch Boxen näher benannt werden...)

  19. #3579
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.10.04
    Ort
    Schwobeländle
    Alter
    49
    Beiträge
    231

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Da sieht man mal wieder das einige auf den alten Spruch "Die Masse machts" rein fallen. "
    "Der immense unterschied in der Größe wie englisch 699 MB und deutsch knapp 4 GB können kein Zufall sein und da können die anderen erzählen was sie wollen." Und ob ich das was erzähle....Glaubst du eine Aufgeblasene Spur mit 4 gb sagt etwas über die Qualität der Spur aus? Mit dieser Aussage landest du vieleicht im waren Leben einen treffer,wobei wohlgemerkt Die qualität macht es aus nicht die Quantität........

  20. #3580
    Umgezogen
    Registriert seit
    01.06.10
    Ort
    RLP
    Alter
    38
    Beiträge
    1.842

    Lächeln AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    (wobei weder Receiver noch Boxen näher benannt werden...)
    Am wichtigsten scheint ihm das THX-Logo zu sein. Wäre aber schon mal interessant, um welche Boxen+Receiver Modelle es sich genau handelt.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 14.02.10, 18:25:45
  2. Star Wars Star KENNY BAKER (R2 D2) live in Unna So.29.Okt.2006
    Von peace-keeper im Forum Filmsammlerbörsen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.06, 08:06:33
  3. Star Wars Clone Wars (RC2 Deutsch)
    Von Stitch im Forum Errata und hidden features
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.05.05, 21:23:40
  4. Star Wars - Clone Wars - Volume 1
    Von StephanKetz im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.03.05, 22:16:54
  5. Star Wars >Clone Wars< Season II
    Von Mina im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.04.04, 00:47:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •