Cinefacts

Seite 18 von 333 ErsteErste ... 81415161718192021222868118 ... LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 360 von 6652
  1. #341
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
    Ich selbst hätte nicht dagegen, wenn in der Blu-ray Version die 2.0 Tonspur mit drauf gepackt würde.

    Aber das kann ich wohl eher vergessen ...
    Solange nur die SE Version veröffentlicht wird, lässt sich das vermutlich nicht mehr machen. In der SE ist einfach zu viel geändert wurden, als das man da so einfach die alte Tonspur verwenden könnte. Nicht nur, das neue Szenen dazu gekommen sind, auch bestehende Szenen sind verändert wurden, so das die alte Tonspur einfach nicht mehr passen dürfte.

  2. #342
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Ich würde mir die Filme in Englisch ansehen, wenn nur nicht die Synchronisation des ersten Films so kultig wäre.
    Die habe ich als Hörspiel besessen, deswegen haben sich die Stimmen unauslöschlich bei mir eingebrannt.

    Lispeln geht bei George Lucas Vorzeigefilmen mal gar nicht!

  3. #343
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Des Problems Lösung: alternative Neusynchro.

  4. #344
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
    Ich würde mir die Filme in Englisch ansehen, wenn nur nicht die Synchronisation des ersten Films so kultig wäre.
    Witzigerweise sind aber die Synchros von EP5 und 6 was die Übersetzung angeht weitaus stimmiger.

    Aber klar...mit EP4 hat alles angefangen. Aber lösgelöst davon sind die Synchros von 5 und 6 besser gelungen.

    Und allein der deutsche Imperator Sprecher in Teil 6....boah...der ist der absolute Hammer. Da krieg ich jedesmal wieder schiss.
    Dagegen ist der deutsche Imperator Sprecher in der Prequel Trilogie ein ganz grosser schlechter mieser Witz!

  5. #345
    Ein Bayer im Schwabenland
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Attu Station
    Alter
    39
    Beiträge
    7.522

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von scamander Beitrag anzeigen
    Des Problems Lösung: alternative Neusynchro.
    Das ist doch keine Lösung!
    Wer das Lispeln hört, der möchte keine Neusynchro, der möchte seine gewohnte Synchro, in guter Quali!
    Und die, die das Lispeln nicht hören, die brauchen auch keine Neusynchro.

    Also ganz bescheidene Idee!

    Dann lieber noch mal die alte 2.0 Synchro anständig überarbeiten!

  6. #346
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Witzigerweise sind aber die Synchros von EP5 und 6 was die Übersetzung angeht weitaus stimmiger.
    Und ab Episode 6 geht sogar Vaders deutsche Stimme einigermaßen.

  7. #347
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.01.06
    Beiträge
    916

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Heinz Petruo spricht den doch in 4,5 und 6 oder was meinst Du?

  8. #348
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: STAR WARS I-VI Box

    In Episode 6 wurde Petruos Stimme technisch etwas dem Original angeglichen. Das gefällt einigen besser.

    Ich finde Petruo in allen Teilen klasse.

  9. #349
    Mav
    Mav ist offline
    Glücksritter
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    514

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Meines Wissens ist das herausfiltern der Sprache aus dem alten Mix doch der Grund für das "Lispeln".
    Fox/Lucasfilm haben das damals für die Special Editions gemacht weil die alten Sprachaufnahmen nicht mehr existierten.
    Ich erinnere mich noch an ein Special der Zeitschrift Video in dem ausführlich über den dabei betriebenen Aufwand berichtet wurde. Da lag sogar eine Videokassette mit Beispielen und einer kurzen "Making Of" Doku über die Restauration der deutschen Synchro bei.

    Natürlich liegen Welten zwischen der Tontechnik der 90er Jahre und dem was heute geht, so das man es heute wahrscheinlich besser hinbekommen könnte. Aber das kann keiner garantieren und ich bezweifele ehrlich gesagt das die Studios diesen Aufwand für wohl nur geringfügige Verbesserungen nochmal betreiben werden...

    Aufgrund der ganzen Synchro Probleme - "Lispeln", verschiedene Sprecher, etc - kann man echt nur den O-Ton empfehlen. Dort sind alle Sprecher über alle 6 Filme hinweg die gleichen* und da hier die Sprachaufnahmen noch existieren klingen die Remixes auch viel besser.
    (* Nachdem Boba Fett und der Imperator in Epsiode V durch die Sprecher/Schauspieler ersetzt wurden die sie im Rest der Filmreihe spielen bzw. sprechen.)

    Ich bin zwar auch mit den alten Synchros aufgewachsen, finde aber auch bei den drei alten Filmen inzwischen den O-Ton besser.
    Und die furchtbaren Synchros der drei Prequels kann man eh kaum ertragen...


    Unabhängig von der endlosen Synchro Diskussion hoffe ich aber auch, das für die Blu-rays noch einige Dinge verändert bzw. korrigiert werden:

    - "Han shoots first". Ich glaube zwar nicht, das Lucas ein Einsehen hat aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt...

    - Farbprobleme in den alten Filmen. Für die DVD Edition wurden teils massiv die Farben verändert. Teilweise zum besseren, aber teilweise auch verschlechtert. Insbesondere die teils schwankenden Farben der Lightsaber und der extreme Blaustich auf Hoth sollten wieder korrigiert werden.

    - Die Tonprobleme beim O-Ton von Episode IV.

    - Yoda in Epside I. Die Puppe sieht furchtbar aus, ich hoffe Lucas ersetzt Yoda in Episode I (und NUR dort) durch den CGI Yoda der beiden anderen Prequels.

    - Jabba in Episode IV. Ist wohl nicht realistisch darauf zu hoffen, aber ich denke die Szene sollte wieder entfernt werden. Egal wie viel besser Jabba auf der DVD gegenüber der ursprünglichen SE aussieht, er sieht immer noch albern aus und die "auf den Schwanz tret" Lösung für das Problem das Han um den Schauspieler herumgeht ist und bleibt lächerlich.
    Stattdessen würden die Szenen mit Biggs mehr Sinn machen, falls die noch in brauchbarer Qualität existieren und entsprechend restauriert werden können.


    Und zum Schluß bleibt noch die Frage der Bildqualität von Episode I.
    Teil 2 bis 6 sehen in HD hervorragend aus, wobei die alten Filme meiner Meinung nach dank der hohen Auflösung des Filmmaterials noch besser aussehen als die digital gedrehten Episoden II und III.
    Aber Episode I sieht auch in HD furchtbar aus. Das Bild ist weich, und verrauscht und bietet kaum mehr Details als die DVD.

    Aber da Lucas ja ohnehin 3D Fassungen plant dürfte der Aufwand der vermutlich nötig ist um Episode I vernünftig aussehen zu lassen wohl kein Problem sein. Hoffen wir mal das Beste.


    Gruß,

    Mav

  10. #350
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Mav Beitrag anzeigen
    Meines Wissens ist das herausfiltern der Sprache aus dem alten Mix doch der Grund für das "Lispeln".
    Ja natürlich. Aber dies nur weil damals Fehler gemacht wurden.

    Zitat Zitat von Mav Beitrag anzeigen
    ich bezweifele ehrlich gesagt das die Studios diesen Aufwand für wohl nur geringfügige Verbesserungen nochmal betreiben werden...
    Die Verbesserungen wären mehr als nur geringfügig.
    Heutzutage gibt es vielfältige Möglichkeiten für alte Tonspuren in 5.1 Mischungen zu integrieren.
    Siehe die James Bond Filme. Dort klingen die Dialoge in den neuen Abmischungen jeweils exakt so wie in entsprechenden Originalspuren auf den uralt DVDs. Bei den Mono Bonds zugegeben natürlich ergibt sich dadurch ein riesen Unterschied zwischen Dialogen und restlichem Mix aber darum geht es jetzt nicht.
    Nimmt man die Stereo Bonds (ab 1979) kann man sehr gut hören wie gut das heutzutage möglich ist eine solche Spur in einen neuen 5.1 Mix zu integrieren.
    Und da Star Wars auch in 2.0 Surround vorliegt ist dies das geltende Beispiel.

    Mir ist aber auch klar,dass sich Fox diesen Aufwand leider nicht machen wird.
    Schön wäre es aber.

    Zitat Zitat von Mav Beitrag anzeigen
    Aufgrund der ganzen Synchro Probleme - "Lispeln", verschiedene Sprecher, etc - kann man echt nur den O-Ton empfehlen. Dort sind alle Sprecher über alle 6 Filme hinweg die gleichen* und da hier die Sprachaufnahmen noch existieren klingen die Remixes auch viel besser.

    Ich bin zwar auch mit den alten Synchros aufgewachsen, finde aber auch bei den drei alten Filmen inzwischen den O-Ton besser.
    Ich verstehe nicht warum ihr O-Ton Gucker solche Sachen immer wieder empfehlt.
    Es ist nun mal für Leute die primär Synchros schauen nicht so einfach mit dem umsteigen wie für Leute die primär O-Ton schauen und nur aus Nostalgie teilweise noch Synchros. Oder gar nur O-Ton.
    Noch schlimmer wirds wenn wie bei Star Wars der Nostalgiefaktor hinzukommt.

    Nie im Leben könnte ich zB bei den Original Star Wars Filmen zum O-Ton Wechseln. Dafür ist zuviel Nostalgie mit dem ganzen verbunden. Da kommt kein Star Wars Feeling auf wenn ich die Originalfilme im O-Ton schaue. Habs schon mal probiert glaub mir.

    Und da ich 1997 nach TV Ausstrahlungen im falschen Bildformat etc. mein bombastisches Star Wars Kinoerlebnis mit der SE hatte sind die Synchros noch mehr verwurzelt und deswegen habe ich wohl auch weniger Probleme mit der veränderten Fassung. Das Lispeln ist mir damals als 15jähriger übrigens nicht wirklich aufgefallen.

    Jedenfalls sind die Star Wars Ur-Synchros unverzichtbar für mich.
    Die alten Filme brauch ich einfach Deutsch.

    Und ich bin überzeugt anderen geht es genauso. Das Leute welche sowieso generell O-Ton schauen da meistens nicht solche Emotionen etc. haben und ziemlich kühl umschwenken können ist mir natürlich klar.
    Aber diese ewigen Empfehlungen a la "Na dann schaut doch einfach den O-Ton" sind keine Lösung für uns Synchronfreunde. Vor allem wenn es mit Aufwand noch anders gehen würde.


    Zitat Zitat von Mav Beitrag anzeigen
    Und die furchtbaren Synchros der drei Prequels kann man eh kaum ertragen...
    Da hingegen hast du Recht.
    Die Prequel Synchros sind eine reine Katastrophe.


    Zitat Zitat von Mav Beitrag anzeigen
    - Farbprobleme in den alten Filmen.
    Es wurden neue Master erstellt. Die Farbprobleme sollen gemäss Berichten behoben worden sein.

    Zitat Zitat von Mav Beitrag anzeigen
    - Yoda in Epside I. Die Puppe sieht furchtbar aus, ich hoffe Lucas ersetzt Yoda in Episode I (und NUR dort) durch den CGI Yoda der beiden anderen Prequels.
    CGI Yoda in EP1 wurde bereits von Lucas bestätigt.

    Gruss

  11. #351
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Ja natürlich. Aber dies nur weil damals Fehler gemacht wurden. (...) Die Verbesserungen wären mehr als nur geringfügig. Heutzutage gibt es vielfältige Möglichkeiten für alte Tonspuren in 5.1 Mischungen zu integrieren. Siehe die James Bond Filme. Dort klingen die Dialoge in den neuen Abmischungen jeweils exakt so wie in entsprechenden Originalspuren auf den uralt DVDs. Bei den Mono Bonds zugegeben natürlich ergibt sich dadurch ein riesen Unterschied zwischen Dialogen und restlichem Mix aber darum geht es jetzt nicht. Nimmt man die Stereo Bonds (ab 1979) kann man sehr gut hören wie gut das heutzutage möglich ist eine solche Spur in einen neuen 5.1 Mix zu integrieren. Und da Star Wars auch in 2.0 Surround vorliegt ist dies das geltende Beispiel. Mir ist aber auch klar,dass sich Fox diesen Aufwand leider nicht machen wird. Schön wäre es aber. (...)

    Ich glaube, hier liegt ein Mißverständnis vor. Die Bond Filme haben das enorme Glück, dass Dialogue und Music & Effects tracks separat vorliegen, was die Mischung erheblich einfacher macht. Dennoch wurden auch hier teils deutliche Fehler gemacht (Dr. NO). Bei SW IV-VI ist leider das Problem, dass in der deutschen Fassung nur
    noch die married composite tracks in Stereo existieren, dass heißt, Dialog, Musik und alle Effekte (incl ambient noise - also Nebengeräusche) nicht mehr einfach zu trennen sind. Das ist ein RIESENUNTERSCHIED. Ich kann mich noch sehr gut an den Stress bei FOX kurz vor der Veröffentlichung der Laserdisc Editionen (CAV) und der späteren SE in den Kinos erinnern. Da gab es viele "blanke Nerven", weil schon bei der Originalsync Mischung auch richtig dicke Patzer (Effekte falsch gemischt etc) gab. Den Dialog noch aus diesem Mix herauszuholen, ist eben nicht so einfach; gerade wenn viele Nebengeräusche auf gleichen oder knapp daneben liegenden Frequenzen ihr "Unwesen treiben".

  12. #352
    Ein Bayer im Schwabenland
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Attu Station
    Alter
    39
    Beiträge
    7.522

    AW: STAR WARS I-VI Box

    @Torsten Kaiser
    Meinst Du, es wäre mit heutiger Technik ein besseres Ergebnis erzielbar?
    Oder war es gar keine Frage der Technik sondern der Sorgfalt
    =>
    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen

    Den Dialog noch aus diesem Mix herauszuholen, ist eben nicht so einfach; gerade wenn viele Nebengeräusche auf gleichen oder knapp daneben liegenden Frequenzen ihr "Unwesen treiben".

  13. #353
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.04.04
    Alter
    56
    Beiträge
    233

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Mav Beitrag anzeigen
    Und zum Schluß bleibt noch die Frage der Bildqualität von Episode I.
    Teil 2 bis 6 sehen in HD hervorragend aus, wobei die alten Filme meiner Meinung nach dank der hohen Auflösung des Filmmaterials noch besser aussehen als die digital gedrehten Episoden II und III.
    Aber Episode I sieht auch in HD furchtbar aus. Das Bild ist weich, und verrauscht und bietet kaum mehr Details als die DVD.
    Das ist doch mal ein interesanter Punkt. Ep1 ist ja im Gegensatz zu Ep2+3 nicht mit digital Kameras, sondern auf herkömlichen Film aufgenommen worden, sollte somit doch eigentlich mind. genauso gut aussehen wie die klassischen Episoden, tut er aber nicht. Ich vermute, die Ursache ist der riesigen CGI Einsatz der zu dieser Zeit noch nicht mit großer Auflösung gemacht werden konnte. Erst 2 Jahre später bei LOTR TFOTR war die Technik so weit. Mit genügend Geld Einsatz würde sich das wohl verbessern lassen, doch das gibt der Blu-Ray Markt im Moment sicher nicht her. Ich erwarte ein Bild etwas besser als die bekannten Premiere/BBC Mitschnitte die zumindest ab Ep2 prima sind.

  14. #354
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.02
    Beiträge
    1.648

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen

    Bei SW IV-VI ist leider das Problem, dass in der deutschen Fassung nur
    noch die married composite tracks in Stereo existieren, dass heißt, Dialog, Musik und alle Effekte (incl ambient noise - also Nebengeräusche) nicht mehr einfach zu trennen sind.
    Bei Episode IV gab es mWn sogar nur noch den analogen Lichtton als Vorlage.
    Die Magnettonbänder existierten bei der Erstellung der SE wohl nicht mehr (Brand?)
    Zumindest kann ich mich dunkel an eine Erklärung mit obiger Aussage von Fox 1997 erinnern die in den Kinos hing.

  15. #355
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
    @Torsten Kaiser
    Meinst Du, es wäre mit heutiger Technik ein besseres Ergebnis erzielbar? Oder war es gar keine Frage der Technik sondern der Sorgfalt =>
    Zitat Zitat von andybaby Beitrag anzeigen
    Das ist doch mal ein interesanter Punkt. Ep1 ist ja im Gegensatz zu Ep2+3 nicht mit digital Kameras, sondern auf herkömlichen Film aufgenommen worden, sollte somit doch eigentlich mind. genauso gut aussehen wie die klassischen Episoden, tut er aber nicht. Ich vermute, die Ursache ist der riesigen CGI Einsatz der zu dieser Zeit noch nicht mit großer Auflösung gemacht werden konnte. Erst 2 Jahre später bei LOTR TFOTR war die Technik so weit. Mit genügend Geld Einsatz würde sich das wohl verbessern lassen, doch das gibt der Blu-Ray Markt im Moment sicher nicht her. Ich erwarte ein Bild etwas besser als die bekannten Premiere/BBC Mitschnitte die zumindest ab Ep2 prima sind.
    Zitat Zitat von IMATION Beitrag anzeigen
    Bei Episode IV gab es mWn sogar nur noch den analogen Lichtton als Vorlage. Die Magnettonbänder existierten bei der Erstellung der SE wohl nicht mehr (Brand?)
    Zumindest kann ich mich dunkel an eine Erklärung mit obiger Aussage von Fox 1997 erinnern die in den Kinos hing.

    Dank so einiger Verbesserungen im Audiobereich seitdem dürfte sich eine komplette Neubearbeitung (technisch) lohnen. Den damals beauftragten Schlamperei vorzuwerfen, zumal von Autoren, die selbst die Bearbeitungskette und die Materiallage nicht kennen, halte ich für SEHR "gewagt".

    Ich habe SW EP I von der europaweit ersten Premierekopie gesehen (kurz nach einem damals sehr aufschlußreichen Gespräch mit Rick McCallum re: SW on DVD and HD - wohlgemerkt, 1999), und die S FX in EP I auf 35mm sind hervoragend, thank you. Das mit LOTR bzgl Auflösung bzw das SW die noch nicht haben konnte vergessen wir mal schnell wieder . Der Grund für die aus heutiger Sicht für viele nicht nachvollziehbaren Probleme mit dem (HD)Master liegen schlicht an der Art & Weise des Transfers. Er wurde an einer aus heutiger Sicht ungenügenden Telecine und klar auf einem (sehr) kleinen Monitor gemacht. Those were the days.... Die massiven Nachschärfungen, die sich so via Farbkorrekturkonsole "eingeschlichen" haben, sind auf kleinen Monitoren durchaus noch zu ertragen, aber bei größeren panels eine Katastrophe. Die japanische LD sieht so auf kleinen sets sehr gut aus, aber auf einer (seinerzeit 2m) Leinwand hatte ich damals schon die Mängel gesehen. Das 1999 Master is 59.94i 1080 nativ auf HD-D5.

    Re: SW IV-VI - Das die getrennten Session-Bänder, also die Einspielungen vor der finalen Mischung, nicht mehr existieren, ist in jedem Fall richtig. Ich bin nicht sicher, ob die (married composite) Perfo Materialien (35mm) auch davon betroffen sind. Dies macht eigentlich keinen Sinn, da sie (in der Regel)
    in Kopierwerken gelagert werden während die Sessions bei den Sync Studios verbleiben können. Sollte wirklich nur noch das (noch wesentlich im Frequenzbereich eingeschränktere) Lichtton Neg existieren, dann kann ich nur den alten, aber so wahren Satz wiederholen: BackUp, BackUp, BackUp.
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (24.08.10 um 20:29:34 Uhr)

  16. #356
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.02
    Beiträge
    1.648

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen

    Re: SW IV-VI - Das die getrennten Session-Bänder, also die Einspielungen vor der finalen Mischung, nicht mehr existieren, ist in jedem Fall richtig. Ich bin nicht sicher, ob die (married composite) Perfo Materialien (35mm) auch davon betroffen sind. Dies macht eigentlich keinen Sinn, da sie (in der Regel)
    in Kopierwerken gelagert werden während die Sessions bei den Sync Studios verbleiben können. Sollte wirklich nur noch das (noch wesentlich im Frequenzbereich eingeschränktere) Lichtton Neg existieren, dann kann ich nur den alten, aber so wahren Satz wiederholen: BackUp, BackUp, BackUp.
    SW IV wurde in D gemischt.
    Ohne es genau zu Wissen, müsste es damals so abgelaufen sein:
    kombiniertes MXFX auf 35mm Perfo mit Dolby A, Sprachaufnahme + Schnitt auf 17,5mm Perfo (mit Dolby A?), Mischung auf 35mm Perfo mit Dolby A.
    Eine Ausspielung von Dialog Stems etc wurde damals eigentlich nie gemacht.
    Die 17,5mm Perfos mit den geschnittenen Sprachen wurden meist kurz nach Kinostart vernichtet bzw in den Müll geschmissen (selbst gemacht).
    Bei SW V + VI wurde die Sprachaufnahmen in D gemacht und die Endmischung war in den USA.
    Wenn es stimmt das das originale Mischband von SW IV zerstört wurde, blieb nur der Lichtton. Wenn es ganz dumm gelaufen ist wurde wohl noch das Lichttonnegativ zerstört und eine Kinokopie musste als "Master" herhalten.

  17. #357
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Ich glaube, hier liegt ein Mißverständnis vor. Die Bond Filme haben das enorme Glück, dass Dialogue und Music & Effects tracks separat vorliegen
    Ich zweifle deine Infos sonst nie an.
    Aber bist du dir hier wirklich ganz sicher?

    Es gab nämlich mal die Infos, dass für die Bondfilme (für den deutschen Ton wohlgemerkt) die Dialoge nicht mehr einzeln vorlagen sondern nur noch fertige Mono bzw. Stereo Spuren.
    Deshalb die Frage ob du dir da wirklich auch ganz sicher bist.
    Geändert von DVD Schweizer (24.08.10 um 21:28:03 Uhr)

  18. #358
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Das 1999 Master is 59.94i 1080 nativ auf HD-D5.
    Wurde denn inzwischen ein neues Master erstellt? Wenn Lucas wirklich Yoda gegen die digitale Version getauscht hat, dann wurde doch wohl kein Master von 99 als Grundlage verwendet, oder?

  19. #359
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Ich zweifle deine Infos sonst nie an. Aber bist du dir hier wirklich ganz sicher? Es gab nämlich mal die Infos, dass für die Bondfilme (für den deutschen Ton wohlgemerkt) die Dialoge nicht mehr einzeln vorlagen sondern nur noch fertige Mono bzw. Stereo Spuren. Deshalb die Frage ob du dir da wirklich auch ganz sicher bist.

    Wir reden hier möglicherweise aneinander vorbei, aber ja, ich bin sicher . Die (originalen, aber ja universell einsetzbaren, selbst wenn damals bei der deutschen Mischung sehr gut möglicherweise Änderungen noch gemacht wurden) Pre-Mix Music Sessions und Music & Effects sind bei allen Bonds als Magtrack definitiv einzeln vorhanden, bei den englischen Sprachaufnahmen (set und ADR) auch die Dialoge separat, wodurch sich die 5.1 Mischungen in dieser Form auch erst überhaupt machen ließen. Bei den englischen tracks geht diese Arbeit auch noch genauer als bei den deutschen. Die extraction des deutschen Dialogs aus dem Mono track und die Einbindung in das (echte[re]) 5.1 environment ist trotz Tonschwankungen aber somit möglich, auch wenn dies sehr aufwändig ist. Dies ist der entscheidende Unterschied zu (beispielsweise) SW, denn hier ist es bei einem married final tracks genau anders, wo alles miteinander verwoben ist, und somit die Hürde enorm erhöht.

  20. #360
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Wurde denn inzwischen ein neues Master erstellt? Wenn Lucas wirklich Yoda gegen die digitale Version getauscht hat, dann wurde doch wohl kein Master von 99 als Grundlage verwendet, oder?

    Definitiv nein. Ein neues Master gibt es somit so oder so - besser isss.... . Ein HD Master als Basis kommt ohnehin nicht in Frage. Wobei, mir fällt gerade ein, die LD ist dann richtig was wert, denn sie hat als einzige den theatrical cut mit den "alten" effects .

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 14.02.10, 18:25:45
  2. Star Wars Star KENNY BAKER (R2 D2) live in Unna So.29.Okt.2006
    Von peace-keeper im Forum Filmsammlerbörsen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.06, 08:06:33
  3. Star Wars Clone Wars (RC2 Deutsch)
    Von Stitch im Forum Errata und hidden features
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.05.05, 21:23:40
  4. Star Wars - Clone Wars - Volume 1
    Von StephanKetz im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.03.05, 22:16:54
  5. Star Wars >Clone Wars< Season II
    Von Mina im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.04.04, 00:47:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •