Cinefacts

Seite 181 von 333 ErsteErste ... 81131171177178179180181182183184185191231281 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.601 bis 3.620 von 6652
  1. #3601
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zwi Punkte vielleicht als Kommentar meinerseits zu SW und "ob was besser geht - oder ging". Ich fand es absolut ironisch, dass Lucas seine Philosophie bzgl SW komplett umgedreht hat. 1993 und 1997 setzte er auf absolute (damals mögliche) Qualität als Basis, um dann seine Änderungen auch zu gestalten, die schon zu dieser Zeit umstriten waren. Heute haben die Änderungen Priorität - auf Basis alter, existierender Masters. Das ist für mich das eigentlich bedenkliche. Denn: Das Qualitätpotential in SW wäre teils WESENTLICH höher. Viele shots sind bei den IV-IV Masters im speziellen nicht einmal richtig scharf gezogen worden, zudem ist seit 2004 ein gigantischer Schritt nach vorn in Bezug auf Scanning in artefaktfreier Auflösung und Detailsstrukturen gemacht worden. SW ist SPIRIT 2K, der 4K oder Imagica könnte hier wesentlich mehr. Aber: es hätte auch ALLES neu gemacht werden müssen, inkl. SFX.

    Es kam öfter das Argument, dass das Material es nicht (viel) besser zulassen würde als in den Internet grabs zu sehen. Diese grabs sind, auch wenn sie von einem sehr engagierten Schweizer kommen mit Vorsicht zu genießen. Aber nehmen wir mal an, sie repräsentieren so einigermaßen das, was auch auf Disc ist. Dann wäre folgendes zu sagen: Die PAL DVDs zählten immer zu den besten ihrer "Zunft". Aber: die screen grabs, so sie auch nur annähernd stimmen sollten, würden zeigen, wie wenig detailbezogen die 2004 Masters erstellt wurden. Kleine Monitore könnten dafür die Erklärung sein.

    Der Punkt (der hier auch schon gemacht worden ist) ist der: SW galt für die, die vor allem Qualitätsrahmen "gesprengt" sehen wollen, als DER GRADMESSER schlechthin. Lucas hatte 1993 und mit jeder folgenden Ausgabe seitdem genau diese Qualitätsmaßstäbe für sich beansprucht und auch verbuchen können. Ich hatte 1999 mit Rick McCallum lange über genau dieses Thema gesprochen. Er hatte damals sehr viele seiner Hoffnungen in die Technologie gesetzt, immer wieder unstrichen, dass George Lucas' SW nicht vorher auf HD Medien veröffentlichen wolle, bis das Medium reif genug sei um das allerbeste herauszuholen und SW immer als Gradmesser gegenüber anderen zu sehen. Genau das wäre - sollten diese grabs auch nur annähernd repräsentativ sein (calling DVD Schweizer) - nach dem was ich sehen kann, erstmals nicht mehr der Fall. Der Unterschied zu dem - wohlgemerkt stark komprimierten - MPEG-2 in Standard Definition ist zu klein.

  2. #3602
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.02
    Ort
    Köln
    Alter
    36
    Beiträge
    3.554

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Eins der Promostills von damals (herunterskaliert auf HD-Auflösung) zeigt deutlich das Potential der damaligen Aufnahmen (der Shot scheint vom Kameranegativ zu kommen, da er exakt einem Frame aus dem Film entspricht): http://www.imagebanana.com/view/6bvt...arysunsetm.png

  3. #3603
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Interessante Punkte. Es stimmt Lucas hat immer betont er wollte stehts die best mögliche Qualität unter Einsatz modernster Technik. Warum er dann kein neues Master hat erstellen lassen wird wohl finanzielle Gründe gehabt haben, da in diesem Fall alle Effekte hätten neu gemacht werden müssen.

    Naja wer weiß schon was im Kopf vom Schorsch los ist.

  4. #3604
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.11
    Beiträge
    894

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Laserschwert Beitrag anzeigen
    Eins der Promostills von damals (herunterskaliert auf HD-Auflösung) zeigt deutlich das Potential der damaligen Aufnahmen (der Shot scheint vom Kameranegativ zu kommen, da er exakt einem Frame aus dem Film entspricht): http://www.imagebanana.com/view/6bvt...arysunsetm.png
    Sehr schöner Shot.

    Ich persönlich hoffe dennoch, dass man in absehbarer Zeit sich den Aufwand nochmal geben wird und neue Master erstellt. Dass die SFX dann neu gemacht werden müssen, ist imho kein Beinbruch.
    Die meisten Verschlimmbesserungen seit der SE sehen optisch sehr durchwachsen aus.
    Ich erwarte da keine State of the Art Effekte, aber zumindest sollten sie so solide sein, dass sie einem nicht gleich furchtbar künstlich ins Auge springen.

    Najo, Wunschdenken.

  5. #3605
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.750

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von PuShEr Beitrag anzeigen
    Ich meine, die meisten hier sehen ja kaum den Unterscheid zwischen den DVDs und den BluRays. Was soll da eine neue Abtastung bringen?
    Daß man deutlichere Unterschiede zwischen 7 Jahre alten DVDs und neuen blu-rays sieht .

    Und wenn ich hier lese das die BluRays ZU früh rauskamen, kann echt nur noch den Kopf schütteln.
    Da hier wohl ich gemeint bin: Ich habe nicht geschrieben, daß die blu-rays ZU früh rauskommen, sondern daß sie (eben insbesondere im Vergleich zu den DVDs) aus meiner Sicht unerwartet früh kommen. Ein kleiner aber feiner Unterschied. Prinzipiell habe ich überhaupt nichts gegen zeitnahe Star Wars VÖs. Nur sollte darunter nicht die Qualität leiden.



    @Torsten

    Danke für Deinen Kommentar. Der bestätigt meinen subjektiven Eindruck als Laie, daß da mehr drin gewesen wäre. Auch der Punkt mit der hohen Messlatte ist meiner Meinung sehr zutreffend. Die DVDs der Original-Trilogie waren (wie ich ja auch schon geschrieben habe) technisch seinerzeit top. Entsprechend hoch war meine Erwartung in Bezug auf die Bildqualität der Star Wars blu-rays. Aber wie Du so schön geschrieben hast, investiert man offenbar lieber in weitere (größtenteils sinnlose) Änderungen als in die Qualität (mal abgesehen vom dt. Ton und ein paar sinnvollen Korrekturen).

  6. #3606
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.468

    AW: STAR WARS I-VI Box

    ich sehe das ähnlich.
    Beim dt. Ton kann ich die Begeisterung noch durchaus nachvollziehen, insbesondere beim Bild jedoch nicht.
    Geändert von Matti (10.09.11 um 16:53:11 Uhr)

  7. #3607
    "Oh Yeah"
    Registriert seit
    10.04.08
    Ort
    Königreich Sachsen
    Alter
    32
    Beiträge
    1.686

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Laserschwert Beitrag anzeigen
    Eins der Promostills von damals (herunterskaliert auf HD-Auflösung) zeigt deutlich das Potential der damaligen Aufnahmen (der Shot scheint vom Kameranegativ zu kommen, da er exakt einem Frame aus dem Film entspricht): http://www.imagebanana.com/view/6bvt...arysunsetm.png
    Existiert denn das Kameranegativ noch bzw. ist es noch in einem brauchbaren Zustand?

  8. #3608
    formerly Darth Capulus
    Registriert seit
    16.08.11
    Beiträge
    174

    AW: STAR WARS I-VI Box

    *Doppelpost*
    Geändert von A.C.E. (10.09.11 um 17:00:18 Uhr)

  9. #3609
    formerly Darth Capulus
    Registriert seit
    16.08.11
    Beiträge
    174

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Ich weiß, solche Postings sind nicht gerne gesehen, aber ich mach's jetzt ausnahmsweise trotzdem: amazon.co.uk hat vor einer Stunde meine Box auf die Reise geschickt.


    Zitat Zitat von Laserschwert Beitrag anzeigen
    Eins der Promostills von damals (herunterskaliert auf HD-Auflösung) zeigt deutlich das Potential der damaligen Aufnahmen (der Shot scheint vom Kameranegativ zu kommen, da er exakt einem Frame aus dem Film entspricht): http://www.imagebanana.com/view/6bvt...arysunsetm.png
    Was ist denn an dem Bild jetzt so viel besser, als an den bisherigen Blu-ray Screenshots, vom stärkeren Filmkorn abgesehen, das eine höhere Bildschärfe vorgaukelt als eigentlich vorhanden ist (Luke ist zum Beispiel recht unscharf, obwohl er im Focus der Szene sein sollte)?

  10. #3610
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von TheDuffman Beitrag anzeigen
    Existiert denn das Kameranegativ noch bzw. ist es noch in einem brauchbaren Zustand?
    Schnittberichte hat bei einem entsprechenden Schnittbericht aufgeführt, das die originalen Negative durch einen Produktionsfehler in sehr schlechtem Zustand sein sollen (http://www.schnittberichte.com/schni...php?ID=2601599). Von daher könnten die originalen Negative als Quelle ausfallen. Es sollte aber noch genügend verwendbares Material geben (erhaltene frühe Kopiergenerationen), um noch einmal komplett neu zu scannen. Das war aber wohl zu teuer.

    Da als Master für die 2004er Fassung allerdings eine bearbeitete Version (also eine SE Kopie) eingesetzt wurde, kann ich mir schon vorstellen, das da nicht viel mehr machbar war. Diese Fassung wurde ja bereits in den 90er Jahren eingescannt, am Computer bearbeitet und erweitert und dann wieder auf Film ausbelichtet. Um die Qualität wirklich zu verbessern, hätte man die originalen Negative oder eine frühe Kopie komplett neu scannen müssen und natürlich auch alle Effekte der SE neu erstellen müssen. Das war aber wohl zu teuer.

  11. #3611
    Mr. Pacino
    Gast

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Hatte heute versucht die Box in Kölle zu bekommen, nachdem "Scarface" auch schon letzten Samstag(5 Tage vor eigentlichem Release) bei Karstadt im Handel war.

    Aber nichts zu machen.

    Hoffe echt, dass sich die 50 Euro rentieren werden und mir die ersten drei "Star Wars"(Episoden 4-6) gefallen. Normalerweise habe ich für so ein Filmgenre nicht viel übrig.

    Auch die "Alien" Filme hatte ich bis zur Blu-ray Veröffentlichung nie zuvor gesehen und war begeistert von den ersten beiden Teilen. Teil 3 fand ich mit Abstrichen auch noch O.K.

  12. #3612
    PuShEr
    Gast

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von A.C.E. Beitrag anzeigen
    Was ist denn an dem Bild jetzt so viel besser, als an den bisherigen Blu-ray Screenshots, vom stärkeren Filmkorn abgesehen, das eine höhere Bildschärfe vorgaukelt als eigentlich vorhanden ist (Luke ist zum Beispiel recht unscharf, obwohl er im Focus der Szene sein sollte)?
    Vielleicht kann ja Mr. Schweizer nen Vergleichsshot machen?

  13. #3613
    PuShEr
    Gast

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Hier noch zwei interessante Links zur Restaurierung inkl. einiger technischer Details:

    http://www.starwars-union.de/nachric...chen_Trilogie/
    http://www.starwars-union.de/sw/ot_d...restaurierung/

  14. #3614
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Xorp Beitrag anzeigen
    Ich erwarte da keine State of the Art Effekte, aber zumindest sollten sie so solide sein, dass sie einem nicht gleich furchtbar künstlich ins Auge springen.
    Ein großteil der Fans tut das aber und Lucas selbst sagt ja er möchte stets die beste Qualität.

  15. #3615
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.08
    Beiträge
    7.195

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Zwi Punkte vielleicht als Kommentar meinerseits zu SW und "ob was besser geht - oder ging". Ich fand es absolut ironisch, dass Lucas seine Philosophie bzgl SW komplett umgedreht hat. 1993 und 1997 setzte er auf absolute (damals mögliche) Qualität als Basis, um dann seine Änderungen auch zu gestalten, die schon zu dieser Zeit umstriten waren. Heute haben die Änderungen Priorität - auf Basis alter, existierender Masters. Das ist für mich das eigentlich bedenkliche. Denn: Das Qualitätpotential in SW wäre teils WESENTLICH höher. Viele shots sind bei den IV-IV Masters im speziellen nicht einmal richtig scharf gezogen worden, zudem ist seit 2004 ein gigantischer Schritt nach vorn in Bezug auf Scanning in artefaktfreier Auflösung und Detailsstrukturen gemacht worden. SW ist SPIRIT 2K, der 4K oder Imagica könnte hier wesentlich mehr. Aber: es hätte auch ALLES neu gemacht werden müssen, inkl. SFX.

    Es kam öfter das Argument, dass das Material es nicht (viel) besser zulassen würde als in den Internet grabs zu sehen. Diese grabs sind, auch wenn sie von einem sehr engagierten Schweizer kommen mit Vorsicht zu genießen. Aber nehmen wir mal an, sie repräsentieren so einigermaßen das, was auch auf Disc ist. Dann wäre folgendes zu sagen: Die PAL DVDs zählten immer zu den besten ihrer "Zunft". Aber: die screen grabs, so sie auch nur annähernd stimmen sollten, würden zeigen, wie wenig detailbezogen die 2004 Masters erstellt wurden. Kleine Monitore könnten dafür die Erklärung sein.

    Der Punkt (der hier auch schon gemacht worden ist) ist der: SW galt für die, die vor allem Qualitätsrahmen "gesprengt" sehen wollen, als DER GRADMESSER schlechthin. Lucas hatte 1993 und mit jeder folgenden Ausgabe seitdem genau diese Qualitätsmaßstäbe für sich beansprucht und auch verbuchen können. Ich hatte 1999 mit Rick McCallum lange über genau dieses Thema gesprochen. Er hatte damals sehr viele seiner Hoffnungen in die Technologie gesetzt, immer wieder unstrichen, dass George Lucas' SW nicht vorher auf HD Medien veröffentlichen wolle, bis das Medium reif genug sei um das allerbeste herauszuholen und SW immer als Gradmesser gegenüber anderen zu sehen. Genau das wäre - sollten diese grabs auch nur annähernd repräsentativ sein (calling DVD Schweizer) - nach dem was ich sehen kann, erstmals nicht mehr der Fall. Der Unterschied zu dem - wohlgemerkt stark komprimierten - MPEG-2 in Standard Definition ist zu klein.
    Absolute Zustimmung. Die Blu-ray hält einfach nicht das worauf Lucas sonst so einen Wert legt. Ich weiß noch wie er sagte "Ich wünschte ich könnte sagen, die Blu-ray wird noch dieses Jahr kommen. Aber es wird leider erst nächstes Jahr klappen, weil wir Star Wars in bestmöglicher Qualität veröffentlichen wollen." Hat ja toll geklappt... wie gesagt, die Qualität ist nicht schlecht, aber weit unter dem Qualitätssprung, den wir sonst von VÖ zu VÖ gewohnt sind.

  16. #3616
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Also zuerst mal: Begeistert bin ich vom Bild nicht aber es ist für mich keinesfalls so schlecht wie es teilweise geredet wird.
    Ich bin einfach nur absolut zufrieden. Genauso zufrieden wie bei diversen Warner VÖs wo man auch immer Potential nach oben sehen kann aber dennoch ein gutes Bild erhält.
    Die DVDs waren super ganz klar. Aber auf 2m Leinwand möchte ich mir die nicht mehr ansehen jetzt wo ich die BDs habe. Wenn ich im Herzen Deutschlands wohnen würde dürften gerne alle für einen Vergleich vorbei kommen.

    @Torsten Kaiser


    Ich hätte die Screenshots gerne in unkomprimierten PNGs hochgeladen. Das Problem ist: Die Seite screenshotcomparison.com zickt bei mir rum wenn ich PNGs hochladen will. Ich warte ne Ewigkeit und werde dann auf die Startseite weitergeleitet ohne das etwas passiert wäre.
    Und eigentlich müsste es ja gehen wie andere bei der Seite hochgeladene Vergleiche zeigen.
    ABER:
    Bevor ich hochlade kontrolliere ich jeweils die JPGS mit den PNGs. Ich stelle da 0 Unterschiede fest. Man muss ja auch bedenken, dass ein komprimiertes Standbild etwas anderes ist als komprimiertes Bewegt-Bild.

    Ich habe aber extra zum Vergleich mal bei Imagebanana ein unkomprimiertes PNG und gleichzeitig noch das komprimierte JPG hochgeladen welches im Screenshotcomparison.com Vergleich von mir verwendet wurde:

    Hier unkomprimiertes PNG:


    Komprimiertes JPG wie im hochgeladenen Vergleich zum Einsatz gekommen:


    Ich sehe da von blossem Auge KEINEN Unterschied zwischen dem komprimierten und unkomprimierten Einzelbild.

    EDIT:
    Hier noch das unkomprimierte nur in der grösse angepasste Bild der DVD:


    Zitat Zitat von TH Beitrag anzeigen
    Ich hab's mir angeschaut und konnte nur eine Verbesserung von Kontrast/Helligkeit sehen.
    Die Farben wurden nicht verändert, und das wäre auch wünschenswert gewesen. Also jetzt keine sooo große Verbesserung, wie die Erwartungen (zumindest bei mir ) geschürt wurden.
    Keine grosse Verbesserung? Dein voller Ernst?
    Der Hauptfehler an den Lichtschwertern war der fehlende weisse Core. Dadurch wirkten sie komisch und es kam zu schrägen Fehlern wie dass die Schwerter durcheinander durchgehen oder teilweise transparent waren.

    Und diesen weissen Core bekommst du nicht einfach nur durch eine Kontraständerung am Bild wieder zurück.
    Das Vaders schwert immer noch nicht durchgehend rot ist das ist so. Aber das war immer weniger störend IMHO als wenn die Schwerter sonst absolut diffus aussahen ohne den hellen weissen Core.
    Und gerade in Jedi im Endkampf war das ein Problem.
    Hat meinen Filmgenuss nie gestört ist mir aber aufgefallen.

    Für mich ist das auf der BD deshalb eine sehr grosse Verbesserung bei Jedi.

    Zitat Zitat von BladeRunner2007 Beitrag anzeigen
    die Qualität ist nicht schlecht, aber weit unter dem Qualitätssprung, den wir sonst von VÖ zu VÖ gewohnt sind.
    Was aber auch damit zu tun hat weil die DVDs so gut waren.
    Natürlich sind die recycleten master auch dran schuld.

    Aber nehmen wir wieder das Warner Beispiel:
    Dort sind die Unterschiede meist auch nur so gross weil die DVDs kacke waren.

    Bei Star Wars waren halt die DVDs was die Produktion angeht sehr vorbildlich.
    Geändert von DVD Schweizer (10.09.11 um 20:46:18 Uhr)

  17. #3617
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Lustig nur das es immer einen TK braucht um sowas "klarzustellen". Sagt man hier als "normaler" User..."die Qualitätsunterschiede sind mir zu gering", gibts wieder Dresche von anderen.

    Edit:
    Wenn man sich die Shots von eben mal anguckt, sieht man auf den ersten Blick das die jpegs heller sind.

    Edit 2:
    Die DVDs hatten auf der rechten Seite nen kleinen schw. Balken, wo ist der eigentlich abgeblieben?
    Geändert von TV-Junky (10.09.11 um 20:50:02 Uhr)

  18. #3618
    BFC
    BFC ist offline
    Das Schwein vom Mars
    Registriert seit
    29.09.03
    Ort
    Aachen
    Alter
    39
    Beiträge
    2.574

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Mal eine kleine Frage zum O-Ton: Wurde die auf den DVDs vielkritisierte Zeile von Tarkin "then name the system" kurz vor der Alderan-Zerstörung korrigiert? siehe auch http://forums.audioreview.com/favori...sues-7032.html

  19. #3619
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Also zuerst mal: Begeistert bin ich vom Bild nicht aber es ist für mich keinesfalls so schlecht wie es teilweise geredet wird.
    Ich bin einfach nur absolut zufrieden. Genauso zufrieden wie bei diversen Warner VÖs wo man auch immer Potential nach oben sehen kann aber dennoch ein gutes Bild erhält.
    Die DVDs waren super ganz klar. Aber auf 2m Leinwand möchte ich mir die nicht mehr ansehen jetzt wo ich die BDs habe. Wenn ich im Herzen Deutschlands wohnen würde dürften gerne alle für einen Vergleich vorbei kommen.
    Wenn man sich die feine Kornstruktur der BD ansieht, wie sauber das Korn wiedergegeben wird, dann glaube ich irgendwie nicht, das man da bei einem neuen Master noch viel mehr hätte rausholen können, vor allem, wenn die Originalnegative nicht mehr verwendbar sind.

    Am Ende ist es egal, in viel besserer Quali werden wir Star Wars zumindest die nächsten Jahre nicht zu sehen bekommen, es sei denn, man erstellt für die 3D Auswertung noch ein komplett neues Master.

    Gibt es eigentlich schon Screenshotvergleiche von EP 2 und EP 3?

  20. #3620
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von A.C.E. Beitrag anzeigen
    Was ist denn an dem Bild jetzt so viel besser, als an den bisherigen Blu-ray Screenshots, vom stärkeren Filmkorn abgesehen, das eine höhere Bildschärfe vorgaukelt als eigentlich vorhanden ist (Luke ist zum Beispiel recht unscharf, obwohl er im Focus der Szene sein sollte)?
    Das frag ich mich gerade auch. Wenn das ein Shot vom orginalen Negativ war, dann bestätigt das meine Meinung, das schon vom Quellmaterial her keine höhere Auflösung möglich gewesen wäre. Denn die Detailwiedergabe dieses Shots ist nicht besser als die der BD - Screenshots.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 14.02.10, 18:25:45
  2. Star Wars Star KENNY BAKER (R2 D2) live in Unna So.29.Okt.2006
    Von peace-keeper im Forum Filmsammlerbörsen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.06, 08:06:33
  3. Star Wars Clone Wars (RC2 Deutsch)
    Von Stitch im Forum Errata und hidden features
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.05.05, 21:23:40
  4. Star Wars - Clone Wars - Volume 1
    Von StephanKetz im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.03.05, 22:16:54
  5. Star Wars >Clone Wars< Season II
    Von Mina im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.04.04, 00:47:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •