Cinefacts

Seite 222 von 333 ErsteErste ... 122172212218219220221222223224225226232272322 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.421 bis 4.440 von 6652
  1. #4421
    Nexus 6.5
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    München
    Beiträge
    1.611

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Uups... da war ich wohl zu sehr aufs Forum fixiert ->

  2. #4422
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Ich warte aber schon bis der erste schreit "schönredner" weil mich die beiden Mini-Fehler bei Ep6 nicht stören
    Schönredner - wie immer

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Aber sorry...ich bin es halt inzwischen leid mich ab jedem Furz aufzuregen
    Ich kann Dich verstehen - allerdings bin ich es langsam auch leid, daß wir bei mittlerweile fast jeder VÖ irgendwelche Fehler ertragen müssen - und seien sie noch so unbedeutend.

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Ob der Trooper jetzt schreit oder Vader ein "Ahh" ausstösst wenn er die Treppe runterfliegt ist IMHO nicht so entscheidend. Und es verändert im Gegensatz zu Lispeln oder effektiv fehlenden Dialogen nicht den Genussfaktor des Films für mich.
    Da verlieren die unterwegs schon Dialogteile und nein, es konnte nicht das "Nein" von Vader sein

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Sollte sowas nicht trotzdem vermieden werden? Ja natürlich. Da steckt der Teufel einfach wieder im Detail weil heutzutage alles schnell gehen muss und möglichst ohne saubere aufwändige Qualitätskontrolle.
    Hatten die sich nicht 3(!) Jahre dafür Zeit genommen? Sollte diese Zeit nicht eigentlich reichen? VErstehe mich nicht falsch: ich habe nun meine SW Box auch nicht mit der Meldung der sehr geringen Tonbugs auf einem Lagerfeuer vernichtet...aber schade finde ich doch, daß wir solche Fehler immer noch rechtfertigen müssen. Vielleicht zahle ich bei meinem nächsten BD Kauf einfach nur 3/4 des Preises, denn meist bekomme ich ja auch nur diesen Gegenwert Bevor mich nun jemand steinigt: mir geht es lediglich um das Prinzip. Auf Anhieb kann ich fehlende Tonelemente auf Blues Brothers, Stand By Me, Herr der Ringe, Star Wars und Sucker Punch nennen (gut, letztere war ja nur eine alternative Tonmischung LOL: Warner). Könnte den Thread hier aber aus dem Ruder werfen, ich denke, ich werde wegen dieser prinzipiellen Problematik mal einen eigenen Thread eröffnen.

  3. #4423
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Nehmen wir mal an es liegt eine Perfekte echte Unkomprimierte 24Bit Abmischung vor.

    Und diese Abmischung wird einmal in Dolby Digital(640Kbps) oder DTS(768Kbps) verpackt, und dieselbe Abmischung wird nochmals in 24Bit DTS-HD-Master Audio mit extrem hoher Datenrate(4000-6000Kbps) verpackt.

    Und jetzt meine ernsthafte Frage an die sogenannten Experten, und da soll man keinen Unterscheid raushören zwischen den beiden Codecs???

    Das glaube ich niemals, dass man da nichts raus hört da lieber fresse ich einen Besen!!!
    Ja, Du hast Recht und sowohl mein Bruder, mein Freund, mein Hund und ich selbst würden Dir nie widersprechen - HD Ton ist normalem Ton immer und überall haushoch überlegen. Reicht es Dir nun? Können wir diese REIN SUBJEKTIVE Fragestellung endlich als beantwortet betrachten?

  4. #4424
    Steffen37
    Gast

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Voivod Beitrag anzeigen
    Wenn du es genau wissen willst: mach einen Blindtest. Danach sind schon viele wesentlich gelassener rausgegangen als sie vorher waren
    Die Blindtests habe ich schon längst ausführlich hinter mir, ich komme zu anderen Ergebnissen als das was deine Meinung darstellt übrigens einige andere User auch

    Zitat Zitat von Voivod Beitrag anzeigen
    Was gerade bei den alten StarWars-Aufnahmen bedeutet: die sind von der Aufnahmequalität nicht HD-geeignet, weswegen der Gedankengang völlig sinnlos ist.
    Da war jetzt nicht speziell Star Wars mit gemeint, sondern war eher als allgemeine frage gedacht


    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    - HD Ton ist normalem Ton immer und überall haushoch überlegen.
    So habe ich das aber nie gemeint, man muss immer die Einzelfälle betrachten


    Geändert von Steffen37 (19.09.11 um 18:15:04 Uhr)

  5. #4425
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Voivod Beitrag anzeigen
    Also erstens: bei einer extrem hochwertigen Aufnahme auf einem extrem hochwertigen Equipment und mit geschulten Ohren wird man mit etwas Glück eine Feinheit, die man mit Adjektiven wohl nicht fassen kann, als Unterschied feststellen. Aber jede Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied. Was gerade bei den alten StarWars-Aufnahmen bedeutet: die sind von der Aufnahmequalität nicht HD-geeignet, weswegen der Gedankengang völlig sinnlos ist.
    Du hast zwar mit viel Recht, was du schreibst, aber hier irrst du. Die Tonmischung der "alten" Star Wars Filme wurde komplett neu erstellt, da ist die Aussage, die Aufnahmequalität wäre nicht HD geeignet, schlicht falsch. Klar, den Dialogen hört man ihr Alter an, aber ansonsten ist die Qualität selbst bei einem so alten Film wie Star Wars in jedem Fall HD - geeignet. HD sagt ja nicht aus, das der Ton nun irgendwelche mystischen Normen erfüllen muss sondern bedeutet schlicht, keine oder keine verlustbehaftete Komperssion.

    Für mich ist der große Vorteil von HD Ton, das er Bit für Bit mit dem Studiomaster übereinstimmt, und sich niemand bei der Kompression des Tons noch an diesem zu schaffen gemacht hat, was besonders bei Dolby Digital und älteren DTS DVDs ein Problem war. Bei Dolby hat man zu gerne Änderungen vorgenommen, weil einige Leute der Meinung waren, das Tonsystem wäre mit komplexem Sound überfordert (ohne daran zu denken, das im Kino noch niedrigere Datenraten gefahren werden) und DTS wurde immer effekt- und basslastiger abgemischt, um DTS spektakulärer klingen zu lassen. Das gibt es jetzt bei HD Ton nicht mehr, worin in meinen Augen der größte Vorteil liegt, nicht in irgendwelchen hörbaren Änderungen. Zwischen DTS Full Rate und DTS HD hört eh kaum einer mehr einen Unterschied, der dürfte nur auf sehr guten Anlagen und bei einem absoluten Gehör wahrnehmbar sein und sich ansonsten nur messtechnisch belegen lassen.

  6. #4426
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    So habe ich das aber nie gemeint, man muss immer die Einzelfälle betrachten
    ARGH! Ich dachte, so habe ich endlich eine Chance, das leidige Thema zu beenden und nun kommst Du mir mit Einzelfällen? I break together

  7. #4427
    Steffen37
    Gast

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    ARGH! Ich dachte, so habe ich endlich eine Chance, das leidige Thema zu beenden und nun kommst Du mir mit Einzelfällen? I break together
    Bei Herr der Ringe ist der deutsche HD-Ton gefakt, und klingt nicht besser wie Normalo

    Aber bei Star Wars ist er wirklich echt, also wie gesagt immer schön Einzelfälle betrachten

  8. #4428
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Bei Herr der Ringe ist der deutsche HD-Ton gefakt, und klingt nicht besser wie Normalo
    Kurz OT: http://wie-als.de/

  9. #4429
    Space Metal Maniac
    Registriert seit
    06.08.01
    Ort
    Bei Koblenz
    Beiträge
    781

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Die Blindtests habe ich schon längst ausführlich hinter mir, ich komme zu anderen Ergebnissen als das was deine Meinung darstellt übrigens einige andere User auch
    Respekt! Dann hast du also eine entsprechend ideale Abhörsituation, rohes HD-Ausgangsmaterial und einen DTS/DD-Encoder, dessen Lizenz auch schon ein paar Euro kostet. Und entsprechende personelle Unterstützung, damit ein solcher Test wirklich blind ist.

    Ts, was Leute heute alles so machen in ihrer Freizeit.... aber wenn du's wirklich gemacht hast, ist deine Auffassung umso merkwürdiger

    Schluss, bevor's wieder ganz OT ausläuft....

    Voivod

  10. #4430
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Bei Herr der Ringe ist der deutsche HD-Ton gefakt, und klingt nicht besser wie Normalo [...]
    Na, dann auch gleich noch der hier: http://szenesprachenwiki.de/definition/gefaked/


    ... oder meintest Du vielleicht etwas anderes ... schlimmes ...

  11. #4431
    Space Metal Maniac
    Registriert seit
    06.08.01
    Ort
    Bei Koblenz
    Beiträge
    781

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Für mich ist der große Vorteil von HD Ton, das er Bit für Bit mit dem Studiomaster übereinstimmt, und sich niemand bei der Kompression des Tons noch an diesem zu schaffen gemacht hat, was besonders bei Dolby Digital und älteren DTS DVDs ein Problem war.
    Prinzipiell gebe ich dir Recht, aber es ging bei der Diskussion ja darum, ob ein HD-Master von einem solchen Remix besser klingt als eine DTS-Kodierung. Und das ist gemessen am Frequenz- und Dynamikumfang des alten Tons, egal ob von Magnetbändern oder Lichttton, schlichtweg nicht drin.

    Was die Originalität betrifft: ja, rechnerisch ist HD natürlich 'nen Tick näher dran. Messbar auf jeden Fall. Hörbar bezweifele ich. Und selbst wenn, liegt die Störung in der Akustik durch das eigene Atmen schon höher, solange man die Anlage nicht in solche Lautstärken ausfahren kann, dass sie den Dynamikspielraum voll ausreizt.

    So, nun muss ich aber ab - Final Destination 5 wartet....

    Voivod

  12. #4432
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.02
    Beiträge
    597

    AW: STAR WARS I-VI Box

    also ich bin von der Art der Aufbereitung der Extras und vom Umfang doch sehr enttäuscht.

    Die Unterteilung in die Orte ist nervig und zum Ansehen der Extras unzusammenhängend. So was passt imho zu einer Internet-Preview-Seite, aber nicht als Menü für eine BD. Und dann noch die Ladezeiten jedes Mal...

    Deleted Scenes: da enttäuscht mich am meisten, dass die von den DVDs der EP.I-III weggelassen wurden! Warum nur? Die waren in anamorphen 16:9 vorhanden, hätten in 1080p nun sicherlich auch toll ausgesehen!
    Und um nun (wirklich) alle anzusehen, muss ich nicht nur auf der BD in die verschiedenen Orte hüpfen, sondern dann auch noch die DVD einlegen...

    also das ist einer "Complete Saga" Box mit einer solchen Aufmachung und Ankündigung doch unwürdig!

  13. #4433
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Es gibt eine Play-All-Option, wo du sogar auswählen kannst, ob du wirklich alles oder nur
    -Neue/ Erweiterte Szenen
    -Kurzdokumentationen und Interviews
    -Konzeptzeichnungen
    -Modelle inkl. Making Ofs
    sehen möchtest.

  14. #4434
    formerly Darth Capulus
    Registriert seit
    16.08.11
    Beiträge
    174

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Du hast zwar mit viel Recht, was du schreibst, aber hier irrst du. Die Tonmischung der "alten" Star Wars Filme wurde komplett neu erstellt, da ist die Aussage, die Aufnahmequalität wäre nicht HD geeignet, schlicht falsch.
    Ja, die Tonmischung wurde neu erstellt, aber mit den alten Tonaufnahmen. Und die sind nunmal an alle Limitationen gebunden, die mit der analogen Aufnahmetechnik der 70er Jahre einhergehen, vom Verfall trotz aller Konservierung und Restauration ganz abgesehen. Für echten HD-Ton nach heutigen Maßstäben, hätte man alle Effekte neu aufnehmen müssen, was aber nicht geschehen ist.

  15. #4435
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von A.C.E. Beitrag anzeigen
    Ja, die Tonmischung wurde neu erstellt, aber mit den alten Tonaufnahmen.
    Wollt ich auch grad schreiben. Das es sich um die alten aufnahmen handelt hört man auch deutlich raus.

  16. #4436
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Ich habe mir nun gerade die Star Wars Doku von 1977 angesehen. Auch, wenn ich nun Öl ins Feuer einer längst abgeschlossenen Diskussion giesse, aber hiernach wurde mir mehr denn je klar, warum ich die unbearbeitete Fassung brauche. Auch tricktechnisch ist dies einfach ein Dokument seiner Zeit und sollte erhalten werden. Allerdings ist mir auch etwas anderes aufgefallen, nämlich die Art, wie Lucas über mögliche Fortsetzungen spekuliert - das klingt nun ganz und gar nicht, als habe er die Geschichte hierfür schon längst geschrieben. Ist die Geschichte um das zu umfangreiche Drehbuch, in dem die komplette Saga schon aufgeschrieben wurde, also nur eine Urban Legend? Gab es dieses komplette Drehbuch (was ja auch die Annahme der Teile 7-9 verstärkte) überhaupt jemals? Nett übrigens auch , wie simpel Lucas das Ziel des Filmes gesehen hat: "Ich wollte einfach was Einfaches machen, woran man Spass haben kann" - soviel zu der Thematik wie komplex Star Wars ursprünglich angelegt war - es sollte niemals komplex oder sonderlich raffiniert sein. Es sollte einfach nur Spass machen - und das hat es. Schade, daß diese Vintage Dokus in so schlechter Qualität vorliegen, aber wie schon bei der unbehandelten Bonus DVD der LEs bin ich froh, sie nun überhaupt zu haben.

  17. #4437
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.03.06
    Ort
    Bochum
    Alter
    50
    Beiträge
    651

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Ich habe mir nun gerade die Star Wars Doku von 1977 angesehen. Auch, wenn ich nun Öl ins Feuer einer längst abgeschlossenen Diskussion giesse, aber hiernach wurde mir mehr denn je klar, warum ich die unbearbeitete Fassung brauche. Auch tricktechnisch ist dies einfach ein Dokument seiner Zeit und sollte erhalten werden.
    Right on!

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Allerdings ist mir auch etwas anderes aufgefallen, nämlich die Art, wie Lucas über mögliche Fortsetzungen spekuliert - das klingt nun ganz und gar nicht, als habe er die Geschichte hierfür schon längst geschrieben. Ist die Geschichte um das zu umfangreiche Drehbuch, in dem die komplette Saga schon aufgeschrieben wurde, also nur eine Urban Legend? Gab es dieses komplette Drehbuch (was ja auch die Annahme der Teile 7-9 verstärkte) überhaupt jemals? Nett übrigens auch , wie simpel Lucas das Ziel des Filmes gesehen hat: "Ich wollte einfach was Einfaches machen, woran man Spass haben kann" - soviel zu der Thematik wie komplex Star Wars ursprünglich angelegt war - es sollte niemals komplex oder sonderlich raffiniert sein. Es sollte einfach nur Spass machen - und das hat es. Schade, daß diese Vintage Dokus in so schlechter Qualität vorliegen, aber wie schon bei der unbehandelten Bonus DVD der LEs bin ich froh, sie nun überhaupt zu haben.
    Nach meiner Erinnerung wurde der kreative Schöpfungsprozess des ersten Star Wars Scripts in dem ausgezeichneten Buch Skywalking von Dale Pollock so beschrieben, daß Lucas eine Art Kladde führte, in die er alle Ideen hineinschrieb, die ihm für ein großes SciFi Abenteuer in den Sinn kamen. Die besten dieser Ideen soll er dann für Star Wars verarbeitet haben. Es gab keinen übergreifenden Handlungsbogen für weiterführende Episoden, keine Exposes, keine Treatments - nichts! Lediglich die Prämisse (Klonkriege, Imperator ergreift Macht, etc.) soll vage existiert haben.

    Das Fehlen weiterführender Scripte ist ja auch nicht verwunderlich, weil man ohnehin nicht an einen so überragenden kommerziellen Erfolg von Star Wars glaubte und mögliche Sequels quasi ausgeschlossen hatte.

    Schon für The Empire Strikes Back blieben somit nur noch die zweitbesten Ideen aus der Kladde übrig, weswegen man auch nacheinander -zig Drehbuchfassungen der unterschiedlichsten Autoren benötgte bis man ein überzeugendes Script hatte.

    Cheers!

    Dan

  18. #4438
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von A.C.E. Beitrag anzeigen
    Ja, die Tonmischung wurde neu erstellt, aber mit den alten Tonaufnahmen. Und die sind nunmal an alle Limitationen gebunden, die mit der analogen Aufnahmetechnik der 70er Jahre einhergehen, vom Verfall trotz aller Konservierung und Restauration ganz abgesehen. Für echten HD-Ton nach heutigen Maßstäben, hätte man alle Effekte neu aufnehmen müssen, was aber nicht geschehen ist.
    Die meisten übersehen, das die Studios regelrechte Geräuschbiblotheken haben, die über Jahre hinweg aufgebaut und verwendet werden. Diese Kritik betrifft dann sicher einen Großteil der Filme. Zudem können auch alte analoge Aufnahmen, die ordentlich konserviert wurden, gut klingen und vom verlustfreien Encoding profitieren. Den deutschen Dialogen in EP 4 zb hört man ihr Alter nicht an. Insgesamt klingt die Abmischung der alten Trilogie exzellent, um Welten besser als die Abmischung der SE 1997 oder der DVD 2004. Ich hätte nie erwartet, das dieser Film noch einmal so gut klingen kann. Die Entscheidung für deutschen HD - Ton ist angesichts der Klangqualität der neuen Tonspur (und auch der Mühe, die man reingesteckt hat) vollkommen berechtigt. Ob man es immer hört mag dahingestellt sein, verdient hat es der deutsche Ton jedenfalls und schaden kann es nicht.

    Übrigends: Selbst für die Tonmischung der Prequel - Trilogie von 1999 - 2005 hat man noch auf Tonaufnahmen zurückgegriffen, die 1975 für Star Wars auf Magnetband augenommen wurden, und über den Ton der Prequels kann man nun wirklich nicht meckern, der ist definitiv HD - würdig!

  19. #4439
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Dan Dreiberg Beitrag anzeigen
    Schon für The Empire Strikes Back blieben somit nur noch die zweitbesten Ideen aus der Kladde übrig, weswegen man auch nacheinander -zig Drehbuchfassungen der unterschiedlichsten Autoren benötgte bis man ein überzeugendes Script hatte.
    Hier gibt es viele Gerüchte. Laut Doku Imperium der Träume hatte Lucas die grundlegenden Handlungssträge breits zusammen mit dem ersten Film entworfen, wobei es bei den genauen Details auch später noch eine Menge Änderungen gab. Das finale Duell zwischen Luke und Vader sollte ursprünglich nicht auf dem Todesstern, sondern auf der imperialen Tronwelt stattfinden.

    Das Problem beim Drehbuch für EP 5 war wohl eher, das die ursprüngliche Drehbuchautorin kurz vor Vollendung des Drehbuches verstorben ist. Lucas gab dann die Aufgabe an den Drehbuchautor von "Jäger des verlorenen Schatzes" weiter, da er ihn mit diesem Script überzeugt hatte.

  20. #4440
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Jedi Georg Beitrag anzeigen
    also ich bin von der Art der Aufbereitung der Extras und vom Umfang doch sehr enttäuscht.

    Die Unterteilung in die Orte ist nervig und zum Ansehen der Extras unzusammenhängend. So was passt imho zu einer Internet-Preview-Seite, aber nicht als Menü für eine BD. Und dann noch die Ladezeiten jedes Mal...

    Deleted Scenes: da enttäuscht mich am meisten, dass die von den DVDs der EP.I-III weggelassen wurden! Warum nur? Die waren in anamorphen 16:9 vorhanden, hätten in 1080p nun sicherlich auch toll ausgesehen!
    Und um nun (wirklich) alle anzusehen, muss ich nicht nur auf der BD in die verschiedenen Orte hüpfen, sondern dann auch noch die DVD einlegen...

    also das ist einer "Complete Saga" Box mit einer solchen Aufmachung und Ankündigung doch unwürdig!
    Ich vermisse ein paar weitere umfangreiche Dokumentationen, gerade für EP 1 bis 3 müsste es noch massig Material geben, auch die Dokus zu EP 4 bis 6 auf Disc 9 sind ziemlich dürftig. Die Kurzdokus sind kein Ersatz für ein paar gute Retro Dokus oder sonstige Making ofs in Spielfilmlänge. ZB erreicht keine der Dokus auf den BDs die Qualität von Imperium der Träume oder dem EP 1 Making of.

    Das das alte Bonusmaterial der DVDs nicht dabei ist, stört mich dabei komischerweise nicht im geringsten, da ich die DVDs eh behalte.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 14.02.10, 18:25:45
  2. Star Wars Star KENNY BAKER (R2 D2) live in Unna So.29.Okt.2006
    Von peace-keeper im Forum Filmsammlerbörsen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.06, 08:06:33
  3. Star Wars Clone Wars (RC2 Deutsch)
    Von Stitch im Forum Errata und hidden features
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.05.05, 21:23:40
  4. Star Wars - Clone Wars - Volume 1
    Von StephanKetz im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.03.05, 22:16:54
  5. Star Wars >Clone Wars< Season II
    Von Mina im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.04.04, 00:47:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •