Cinefacts

Seite 33 von 333 ErsteErste ... 232930313233343536374383133 ... LetzteLetzte
Ergebnis 641 bis 660 von 6652
  1. #641
    Wonky
    Registriert seit
    17.06.05
    Beiträge
    3.770

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von nager.degu Beitrag anzeigen
    Also wenn Ihr euch über Realismus in Filmen (sinnlos) oder die Filme an sich unterhalten wollt, solltet Ihr vielleicht mal das Forum wechseln. Wenn ich mich recht erinnere geht es hier um das Star Wars Blu-Ray Release und nicht üben den Inhalt der Filme, Vergleiche mit Star Trek oder sonst was.
    Früher oder später artet jeder Star-Wars-Thread aus. Ist doch nix Neues. Bis September wird hier sicherlich auch noch die eine oder andere Seite hinzukommen.

  2. #642
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Mav Beitrag anzeigen
    Die letzten HDTV Ausstrahlungen lassen sicher Rückschlüsse zu, was man erwarten kann. Interessanterweise sind dabei eher die neuen Episoden schwächer.
    Die drei klassischen Star Wars Episoden sehen in HD atemberaubend aus. Super scharf und sehr sauber, mit vielen Details, satten Farben und leichtem Grain, der dem Bild einen sehr natürlichen Film-Look verleiht. Im Indiana Jones Thread gab es Screenshots der letzten Indy HD Ausstrahlungen, die Qualität der Episoden IV bis IV ist sehr ähnlich. Solange da nicht mit Filtern übertrieben wird sollten die Blu-rays hervorragend aussehen.

    Episode II und III sehen in HD ebenfalls sehr gut aus, wirken aber nicht so scharf wie die scheinbar recht neuen Transfers der alten Filme. Da sie digital gedreht wurden, gibt es hier natürlich keine neuen Transfers, das Bild ist vermutlich so wie es ist aber die deutlich höhere Datenrate gegenüber den HDTV Ausstrahlungen kann hier sicher noch Verbesserungen bringen.

    Das größte Problem ist bis jetzt Episode I. Die HDTV Ausstrahlung ist recht unscharf und bietet nur wenig mehr Details als die PAL DVD. Hinzu kommt ein seltsames, großflächiges Rauschen in vielen Szenen. Der Film könnte auf Blu-ray die größte Enttäuschung oder die größte Überraschung werden.
    Dazu dürfte aber ein recht großer Aufwand notwendig sein. Gut möglich, das man die Probleme nur in den Griff bekommt, wenn man das ganze Filmmaterial nochmal neu scannt und dann die ganze digitale Nachbearbeitung (Compositing, eventuell auch die FX) noch mal neu macht.
    Da Lucas aber eh an 3D Fassungen der Filme arbeitet stehen die Chancen vielleicht gar nicht so schlecht das dieser Aufwand betrieben wird der schon wurde.
    Falls das passiert hoffe ich übrigens sehr, das Lucas die Yoda Puppe in Episode I (und NUR da!) durch den CGI-Yoda der anderen beiden Prequels ersetzt...

    Beim O-Ton muß man sich vermutlich auch keine Sorgen machen. Ich gehe hier von Lossless-Audio aus, wobei man bis zur Ankündigung warten muß um zu erfahren ob es Dolby TrueHD oder DTS HD Master Audio sein wird. Für DTS spricht Distributor Fox für TrueHD Lucasfilm. Ich rechne eher mit TrueHD Ton.

    Bei der deutschen Synchro rechne ich mit wenig Veränderungen zur DVD und einem lossy Format. Alles andere als Dolby Digital wäre dabei für mich eine echte Überraschung.

    Die Formatfragen dürften demnächst mit mehr Details zu der Veröffentlichung beantwortet werden. Wie die Filme dann tatsächlich aussehen erfahren wir in rund 9 Monaten...
    Bei EP 4 - 6 hätte ich nichts anderes als Top Qualität erwartet, schon die DVDs sahen besser aus als EP 1 - 3. Die schlechte Quali von EP 1 dürfte mit einem recht alten Transfer zu erklären sein. Bei EP 2 und 3 ist jetzt die Frage, ob man wirklich auf die digitalen Master zurückgegriffen hat. Ich kann mich aber erinnern, das man schon bei der DVD von EP 2 das recht weiche Bild kritisiert hatte. Da EP 2 im Kino selbst recht ordentlich aussah, dürfte das wohl eher am Master gelegen haben.

    Bei den BDs wird man sich bei EP 4 - 6 an den schon damals für die DVD erstellten Mastern orientieren. Eventuell ändert man das ein oder andere noch, aber das Erstellen komplett neuer Master würde mich sehr überraschen.

    Bei EP 1 - 3 dagegen darf man gespannt sein. Eventuell fügt Lucas dort noch einige neue Szenen ein, zudem hoffe ich dort, das man direkt auf die digitalen Master zugreift und EP 1 noch mal komplett neu abtastet.

    An Dolby TrueHD glaube ich allerdings nicht. Das wird mittlerweile kaum noch verwendet, Sony, Warner und auch Paramount, die bei älteren Titeln alle noch TrueHD verwendet haben, sind mittlerweile auf DTS HD umgestiegen. Und da Lucas schon 1997 gezeigt hat, das er keine Berührungsängste mit DTS hat, würde ich ganz stark vermuten, das die Discs mit DTS Ton erscheinen. HD Ton für die deutsche Spur wäre sehr schön, richtig glauben tue ich das allerdings auch nicht.

  3. #643
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Falls das passiert hoffe ich übrigens sehr, das Lucas die Yoda Puppe in Episode I (und NUR da!) durch den CGI-Yoda der anderen beiden Prequels ersetzt...
    Den digitalen Yoda in EP1-Szenen gab es bereits, in der DVD-Dokumentation zur Episode 3.

    Übrigens: man sollte sich davor hüten, die britische Box zu holen: dort ist EP2 um einen Headbutt erleichtert wurden. Was auch gegen die Theorie spräche, die UK-BRs würden dt. Ton haben.

  4. #644
    Skullo
    Gast

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Du betrachtest die Sache von der falschen Seite. Nicht die Realität hat sich bei Star Trek bedient, sondern Star Trek hat sich in der Realität bedient und verfügbare Technologien intelligent weiterentwickelt. Der direkte Einfluss von Star Trek auf die technische Entwicklung ist minimal und beschränkt sich auf eine Art Inspiration..
    Na aber sicher hat sich Star Trek aus der Realität bedient, und die Realität wiederum von Star Trek. Die Auswirkung von Star Trek auf die Realität ist sicher auch nicht enorm, es gibt sie aber (eben in Form von Inspiration) und sie ist größer als die von Star Wars!

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Photonenriebwerke funktionieren im Labor und sind eine nette Spielerei, um Laboranten zu beeindrucken, mit einer praktischen Anwendung aber ist in den nächsten paar 100 Jahren (wenn überhaupt) nicht zu rechnen.
    Photonentriebwerke sind keinesfalls einfache technische Spielerei ...innerhalb der nächsten 50 Jahre wird es sicher Raumfahrzeuge (Sonden, Satelliten) mit solchem Antrieb geben. Offenbar ist hier Jemand der Meinung, ich hätte keinerlei Ahnung von was ich Rede, dem ist nicht so. Und Ionenantriebe gab es auch in Star Trek.

    Zitat Zitat von Mav
    Die letzten HDTV Ausstrahlungen lassen sicher Rückschlüsse zu, was man erwarten kann. Interessanterweise sind dabei eher die neuen Episoden schwächer.
    Die drei klassischen Star Wars Episoden sehen in HD atemberaubend aus. Super scharf und sehr sauber, mit vielen Details, satten Farben und leichtem Grain, der dem Bild einen sehr natürlichen Film-Look verleiht. Im Indiana Jones Thread gab es Screenshots der letzten Indy HD Ausstrahlungen, die Qualität der Episoden IV bis IV ist sehr ähnlich. Solange da nicht mit Filtern übertrieben wird sollten die Blu-rays hervorragend aussehen.
    Das ist doch schon mal eine gute Nachricht, vor allem da mich eh nur Ep. IV-VI interessieren. Bleibt zu hoffen, dass es da kein DNR-Desaster gibt.

  5. #645
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Watt, es gibt keine Ionen Antriebe? Warum baut man dann welche?
    http://de.wikipedia.org/wiki/Ionenantrieb

  6. #646
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Watt, es gibt keine Ionen Antriebe? Warum baut man dann welche?
    http://de.wikipedia.org/wiki/Ionenantrieb
    Ionenantriebe setzt man schon seit Jahrzehnten ein. ZB bei großen Kommunikations - Sats. Die Lebensdauer dieser Sats ist heute fast außschließlich vom Treibstoff abhänig. Ionentriebwerke sind extrem effizent, brauchen aber jede Menge Strom, den man in diesem Fall aber eh zur Verfügung hat. Mit Ionentriebwerken lässt sich daher die Lebensdauer dieser Sats im Vergleich zu den üblichen chemischen Triebwerken (Hydrazin) fast verdoppeln.

  7. #647
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Skullo Beitrag anzeigen
    Na aber sicher hat sich Star Trek aus der Realität bedient, und die Realität wiederum von Star Trek. Die Auswirkung von Star Trek auf die Realität ist sicher auch nicht enorm, es gibt sie aber (eben in Form von Inspiration) und sie ist größer als die von Star Wars!
    Ich sehe die Auswirkungen von Star Wars als weit größer an.

    Zitat Zitat von Skullo Beitrag anzeigen
    Photonentriebwerke sind keinesfalls einfache technische Spielerei ...innerhalb der nächsten 50 Jahre wird es sicher Raumfahrzeuge (Sonden, Satelliten) mit solchem Antrieb geben. Offenbar ist hier Jemand der Meinung, ich hätte keinerlei Ahnung von was ich Rede, dem ist nicht so. Und Ionenantriebe gab es auch in Star Trek.
    Ich sehe darin nur eine sinnfreie Spielerei. es gibt keine Pläne, einen derartigen Antrieb in der Praxis auch nur zu erproben, von echten Einsätzen ganz abgesehen. Dafür ist ein Antrieb dieser Art einfach viel zu ineffizent, von den ganten technischen Problemen ganz zu schweigen. Da gibt es schon heute weitaus erfolgversprechendere Konzepte.

    Zitat Zitat von Skullo Beitrag anzeigen
    Das ist doch schon mal eine gute Nachricht, vor allem da mich eh nur Ep. IV-VI interessieren. Bleibt zu hoffen, dass es da kein DNR-Desaster gibt.
    Ich denke mal nicht, das man DNR im Überfluss einsetzen wird. Speziell bei EP 2 - 3 dürfte das komplett überflüssig sein, da diese Episoden digital gedreht wurden und es dort kaum Bildrauschen geben dürfte. EP 4 - 6 haben schon auf DVD gezeigt, das man dort sehr gute Ergebnisse auch ohne Rauschfilter erreichen kann. Bleibt EP 1 als große Unbekannte...

  8. #648
    Skullo
    Gast

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Ich sehe darin nur eine sinnfreie Spielerei. es gibt keine Pläne, einen derartigen Antrieb in der Praxis auch nur zu erproben, von echten Einsätzen ganz abgesehen. Dafür ist ein Antrieb dieser Art einfach viel zu ineffizent, von den ganten technischen Problemen ganz zu schweigen. Da gibt es schon heute weitaus erfolgversprechendere Konzepte.
    Komisch, vor ein paar Threads war das für dich noch unmöglicher als ein Materie-Antimaterie-Antrieb. Diskussion zwecklos, du bist der allwissende Experte, der es besser weiß als jeder andere (Fachmänner eingeschlossen) :verneig: und :zubodenkriech: großer Moderator.

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Ich denke mal nicht, das man DNR im Überfluss einsetzen wird. Speziell bei EP 2 - 3 dürfte das komplett überflüssig sein, da diese Episoden digital gedreht wurden und es dort kaum Bildrauschen geben dürfte. EP 4 - 6 haben schon auf DVD gezeigt, das man dort sehr gute Ergebnisse auch ohne Rauschfilter erreichen kann. Bleibt EP 1 als große Unbekannte...
    Wie sieht es eigentlich mit den Non-CGI-Effektszenen aus? Sind diese bei der SE von Ep. IV-VI eigentlich fototechnisch oder digital zusammengesetzt? Wenn es fototechnisch ist, gäbe es eventuell mehr Grain in den Szenen und wenn es digital ist, könnte die Auflösung nicht optimal sein (ist ja immerhin vor 1997 erstellt worden, siehe CGI in Terminator II).

  9. #649
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Photonenantrieb, gibts doch auch schon ein Patent für:
    http://www.patent-de.com/19931118/DE4222677A1.html

  10. #650
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.03.03
    Ort
    Berlin fucking Germany
    Alter
    32
    Beiträge
    1.498

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Bitte mal den Thread umbenennen und verschieben!

  11. #651
    Unregistrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.02
    Ort
    am Arsch der Welt
    Alter
    49
    Beiträge
    1.875

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Irgendwie muß man die Zeit bis September ja totschlagen...

  12. #652
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    München
    Beiträge
    2.342

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Skullo Beitrag anzeigen
    Wie sieht es eigentlich mit den Non-CGI-Effektszenen aus? Sind diese bei der SE von Ep. IV-VI eigentlich fototechnisch oder digital zusammengesetzt? Wenn es fototechnisch ist, gäbe es eventuell mehr Grain in den Szenen und wenn es digital ist, könnte die Auflösung nicht optimal sein (ist ja immerhin vor 1997 erstellt worden, siehe CGI in Terminator II).
    Die sind überwiegend am Computer neu gemacht worden. GL hat sämtliche Teile dieser Effekte behalten. Diese wurden gescannt und dann am Computer zusammengesetzt.

    Vergleicht man die Pre-SE mit der SE fallen einem sofort die Bluescreen-Effekte auf. Die haben bei der Pre-SE einen dicken schwarzen Rand, weils damals technisch einfach nur sehr schwer und auch nicht immer möglich war das ohne schwarzen Rand zu realisieren.

  13. #653
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.03.06
    Ort
    Bochum
    Alter
    50
    Beiträge
    651

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Was für eine geile Geek-Debatte! So ein bißchen 'Star Trek vs. Star Wars' bringt doch erst die richtige Farbe in den Forums Alltag. Ich glaube übrigens, daß die Einflüsse von Star Trek oder Star Wars auf unsere Realität gar nicht verglichen werden können, weil beide Produktionen von ganz anderen Voraussetzungen ausgehen. Während Star Trek als durchaus (*ähem*) 'ernstgemeinte' Utopie angelegt ist, die die Zukunft der Menschheit in ein paar hundert Jahren skizziert, so soll Star Wars ein reines Märchen sein, das quasi in einem Paralleluniversum angesiedelt ist. Insofern ist es m.E. schon plausibel, daß technische Gimmicks oder gesellschaftliche Entwicklungen aus Star Trek mit Gegebenheiten aus unserer Welt verglichen werden.

    Allerdings: Mit einem AT-AT Walker morgens durch den Stau zur Arbeit zu stapfen wäre schon saumäßig cool.

  14. #654
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Das ST in Sachen Technik weit voraus ist haben vor allem die Serien von TNG, DS9 und Voyager bewiesen, SW kann da nicht wirklich mithalten. Dat bischn Techik in SW, da lacht jeder Trekkie drüber...ha!
    ...aber SW guck ich auch gern, hehe.

  15. #655
    Skullo
    Gast

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Spaceball Beitrag anzeigen
    Die sind überwiegend am Computer neu gemacht worden. GL hat sämtliche Teile dieser Effekte behalten. Diese wurden gescannt und dann am Computer zusammengesetzt.

    Vergleicht man die Pre-SE mit der SE fallen einem sofort die Bluescreen-Effekte auf. Die haben bei der Pre-SE einen dicken schwarzen Rand, weils damals technisch einfach nur sehr schwer und auch nicht immer möglich war das ohne schwarzen Rand zu realisieren.
    Danke für die Info. Hab gerade nochmal den HD-Trailer mit den alten VHS-Bändern der SE verglichen, hab die DVDs gerade nicht griffbereit. Bei der VHS sind die schwarzen Ränder weg, aber man sieht dennoch ab und zu Negativschnittkanten, im Trailer weder noch. Wahrscheinlich wurden für die Kino SE nicht alle Effekte neu bearbeitet, für die BD aber dann doch.
    Man, da freu ich mich jetzt aber drauf, auf die BD.
    Nur schade, dass es die Originalfassungen wohl nicht in HD geben wird ...aber wer weiß, vielleicht gibt es ja ein Wunder (und das Holiday Special in HD noch dazu ).

  16. #656
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Spaceball Beitrag anzeigen
    Die sind überwiegend am Computer neu gemacht worden. GL hat sämtliche Teile dieser Effekte behalten. Diese wurden gescannt und dann am Computer zusammengesetzt.

    Vergleicht man die Pre-SE mit der SE fallen einem sofort die Bluescreen-Effekte auf. Die haben bei der Pre-SE einen dicken schwarzen Rand, weils damals technisch einfach nur sehr schwer und auch nicht immer möglich war das ohne schwarzen Rand zu realisieren.
    Speziell in den Flugszenen sind immer wieder sichtbare Ränder um die einkopierten Raumschiffe zu sehen gewesen, das lies sich beim Stand der Tricktechnik 1977 nicht vermeiden (viele Sachen sind ja sogar direkt erst für Star Wars entwickelt wurden). An diese Effekte hat man beim Erstellen der SEs ebenfalls Hand anglegt und diese Rahmen entfernt, wobei die ursprünglichen Effekte erhalten geblieben sind.

    Die hier schon mal verlinkten Schnittberichte Kinofassung -> SE sind übrigends sehr interessant. Bei EP 5 und 6 hat man letztlich gar nicht so viel geändert, wie ich vermutet hätte. So hat man bei "Imperium" nur am Anfang die Szenen mit dem Wampta Eiswesen überarbeitet, den Dialog Imperator / Vader und am Ende die Szenen in der Wolkenstadt Bespin (+ die neuen Szenen mit Vaders Raumfähre). Bei "Jedi Ritter" hat man die Szenen mit der Band in Jabbas Palast geändert, die Szenen mit dem Scarlac (einige Flugszenen und das Maul des Scarlac) sowie das Ende (Explosion des Todessterns und die Siegesfeier). Lediglich bei EP 4 hat man sehr massiv Hand angelegt und sehr viele Szenen massiv geändert, offenbar war das der Teil, mit dem Lucas am wenigsten zufrieden war (was beim Stand der Tricktechnik 1977 nicht unbedingt verwunderlich war).

    Dennoch muss ich zugeben, das man am Ende weniger geändert hat als ich beim reinen Ansehen vermutet hätte, viele alte Effekte wirken wie neu, sind aber lediglich etwas gesäubert und ansonsten unverändert geblieben.

  17. #657
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.468

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Speziell in den Flugszenen sind immer wieder sichtbare Ränder um die einkopierten Raumschiffe zu sehen gewesen, das lies sich beim Stand der Tricktechnik 1977 nicht vermeiden (viele Sachen sind ja sogar direkt erst für Star Wars entwickelt wurden). An diese Effekte hat man beim Erstellen der SEs ebenfalls Hand anglegt und diese Rahmen entfernt, wobei die ursprünglichen Effekte erhalten geblieben sind.
    Besonders fällt es bei Ep. V in den Flugszenen auf, als in der Schneelandschaft nach Luke gesucht wird. Die Gleiter sind in der ursprünglichen Filmfassung leicht transparent. Der Grund ist das damalige Trickverfahren mit optischen (!) Filmkopierern. Damit die einkopierten Objekte nicht wie eingeklebt wirkten, mußte der Kontrast herabgesetzt werden, was aber zu einer leichten Transparenz führte.
    In den späteren Fassungen würde dieser Nachteil durch die digitale Überarbeitung beseitigt. Das halte ich für einen großen Vorteil. Störend finde ich dagegen überflüssige Ergänzungen, wie die Großaufnahme des "Yetis", der Luke gefangen hält. Sowas raubt der Szene ihre geheimnisvolle Atmosphäre und die Szene sieht für mich nur aus wie ein Schauspieler im Fellkostüm.

  18. #658
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    München
    Beiträge
    2.342

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von morlock Beitrag anzeigen
    Besonders fällt es bei Ep. V in den Flugszenen auf, als in der Schneelandschaft nach Luke gesucht wird. Die Gleiter sind in der ursprünglichen Filmfassung leicht transparent. Der Grund ist das damalige Trickverfahren mit optischen (!) Filmkopierern. Damit die einkopierten Objekte nicht wie eingeklebt wirkten, mußte der Kontrast herabgesetzt werden, was aber zu einer leichten Transparenz führte.
    Das ist so nicht ganz richtig. Die Snowspeeder sind lediglich in kurzen Abschnitten von wenigen Frames leicht transparent und nicht die ganze Zeit.

    In den späteren Fassungen würde dieser Nachteil durch die digitale Überarbeitung beseitigt. Das halte ich für einen großen Vorteil. Störend finde ich dagegen überflüssige Ergänzungen, wie die Großaufnahme des "Yetis", der Luke gefangen hält. Sowas raubt der Szene ihre geheimnisvolle Atmosphäre und die Szene sieht für mich nur aus wie ein Schauspieler im Fellkostüm.
    Szenen mit dem Wampa wollte man 1978 schon drehen. Den Beginn einer Szene mit mehreren Wampas kann man im Trailer sehen als C3PO einen Warnhinweis von einer Tür abreist.

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Dennoch muss ich zugeben, das man am Ende weniger geändert hat als ich beim reinen Ansehen vermutet hätte, viele alte Effekte wirken wie neu, sind aber lediglich etwas gesäubert und ansonsten unverändert geblieben.
    Es gab mal eine Bilderserie auf sw.com. Da waren alleine bei TESB über 50 Veränderungen.

  19. #659
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.468

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Spaceball Beitrag anzeigen
    Das ist so nicht ganz richtig. Die Snowspeeder sind lediglich in kurzen Abschnitten von wenigen Frames leicht transparent und nicht die ganze Zeit.
    Wenige Frames? Das würde ja nicht auffallen. Im Film ist es deutlich zu sehen und das sind mehr als ein paar einzelne Filmbilder.

    Der Transparenzeffekt durch den optischen Kopierer wurde auch in einem der MakingOfs angesprochen.
    Geändert von morlock (14.01.11 um 01:51:40 Uhr)

  20. #660
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.03.04
    Ort
    Planet Zorch
    Alter
    47
    Beiträge
    488

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Spaceball Beitrag anzeigen

    Szenen mit dem Wampa wollte man 1978 schon drehen. Den Beginn einer Szene mit mehreren Wampas kann man im Trailer sehen als C3PO einen Warnhinweis von einer Tür abreist.
    Weisst Du, ohne zu suchen, in welchem Trailer die Szene vorkommt. Ich habe diese Szene bis jetzt leider noch nicht gesehen, aber schon von gehört.
    Ich kenne die Szene aus dem Filmcomic und dem Filmbuch, die ja beide auf dem Drehbuch basieren. Das wäre mal ne Szene, die ich gerne im Film sehen würde. Falls sie überhaupt komplett gedreht wurde.
    Besten dank schonmal.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 14.02.10, 18:25:45
  2. Star Wars Star KENNY BAKER (R2 D2) live in Unna So.29.Okt.2006
    Von peace-keeper im Forum Filmsammlerbörsen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.06, 08:06:33
  3. Star Wars Clone Wars (RC2 Deutsch)
    Von Stitch im Forum Errata und hidden features
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.05.05, 21:23:40
  4. Star Wars - Clone Wars - Volume 1
    Von StephanKetz im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.03.05, 22:16:54
  5. Star Wars >Clone Wars< Season II
    Von Mina im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.04.04, 00:47:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •