Cinefacts

Seite 57 von 333 ErsteErste ... 74753545556575859606167107157 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.121 bis 1.140 von 6652
  1. #1121
    MIB
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Kiel
    Alter
    47
    Beiträge
    43.750

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Steinigung???
    Das gibt 100 Stockschläge auf die nackte Eichel.

  2. #1122
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
    Die Steinigung ist bereits auf morgenvormittag 10:00 Uhr angesetzt
    Kann es sein das Weibsvolk anwesend ist?

    Oje es wird wieder OT!

  3. #1123
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Haferflocke Beitrag anzeigen
    Auf ein High-Definiton-Medium wie Blu-ray gehört für mich auch der entsprechend Ton, also in HD und zwar auch in der Sprache wo die jeweilige Veröffentlichung erfolgt.
    Es ist eine Unverschämtheit was die Majors - bis auf Sony - bisher bei DE-BDs abziehen. Daher mein Dank an Lucasfilm, dass sie dafür gesorgt haben, dass nun bei den Star Wars DE-BDs auch DTS HD MA in dt. drauf ist. Da ist mir das Cover relativ schnuppe.

  4. #1124
    Mav
    Mav ist offline
    Glücksritter
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    514

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Haferflocke Beitrag anzeigen
    Auf ein High-Definiton-Medium wie Blu-ray gehört für mich auch der entsprechend Ton, also in HD
    Dir ist schon klar, das es hier NICHT um High Definition Audio geht sondern lediglich um die Frage ob der "SD"-Ton verlustfrei komprimiert wurde oder nicht?!
    High Definition wäre Ton mit höherer Auflösung = Sample-Rate. Alle mir bekannten Film-Tonspuren auf BD verwenden aber nach wie vor nur 48kHz. HD-Audio würde Sample-Raten von 96kHz oder mehr verwenden.
    Die genaue Bezeichnung für das worum es hier geht wäre statt "HD"-Audio also eher Lossless-Audio (oder umständlicher auf deutsch: verlustfrei komprimierter Ton).

    Inwieweit lossless Audio für die qualitativ eh meist deutlich schlechteren Synchros Sinn macht wurde in diesem Thread schon ausführlich genug diskutiert:
    http://forum.cinefacts.de/207862-war...bgespeist.html
    Das muss man hier nicht unbedingt nochmal wiederholen...

    Gruß,

    Mav
    Geändert von Mav (17.05.11 um 06:29:30 Uhr)

  5. #1125
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Mav Beitrag anzeigen
    Dir ist schon klar, das es hier NICHT um High Definition Audio geht sondern lediglich um die Frage ob der "SD"-Ton verlustfrei komprimiert wurde oder nicht?!
    High Definition wäre Ton mit höherer Auflösung = Sample-Rate. Alle mir bekannten Film-Tonspuren auf BD verwenden aber nach wie vor nur 48kHz. HD-Audio würde Sample-Raten von 96kHz oder mehr verwenden.
    Die genaue Bezeichnung für das worum es hier geht wäre statt "HD"-Audio also eher Lossless-Audio (oder umständlicher auf deutsch: verlustfrei komprimierter Ton).

    Inwieweit lossless Audio für die qualitativ eh meist deutlich schlechteren Synchros Sinn macht wurde in diesem Thread schon ausführlich genug diskutiert:

    http://forum.cinefacts.de/207862-war...bgespeist.html

    Das muss man hier nicht unbedingt nochmal wiederholen...

    Gruß,


    Mav

    Völlig richtig, was die sample rate betrifft. SD und HD gibt es in dieser Form ja ohnehin beim Ton so nicht. Beispiele für wirkliche HD Audio Veröffentlichungen gibt es aber schon: AKIRA in den USA hat eine mit viel marketingtechnischem Hoopla präsentierte 192er kHz/24bit Tonspur. Nur ist da, wie auch übrigens bei allen anderen releases, ein kleiner Haken: Die höhere sample rate sagt in sich GAR NICHTS aus. Wenn nicht sauber gearbeitet wird, kann (und dies ist bei AKIRA geschehen) selbst 192 nix "reißen". Und der Fehler lag in der Mischung. So ist der speziell in Japan für die Rote DTS DVD BOX (die übrigens in 48KHz/16bit bei voller bitrate ist - also 1536 kbit/s) erstellte Mix deutlich besser. Aber diese Box ist schon lange nicht mehr erhältlich. Ich hatte vor einiger Zeit die beiden sync (was ja dank des gleichen Masters bei 23.976 Frame rate geht) nebeneinander laufen lassen und verglichen: Das Ergebnis ging eindeutig für die DVD Edition aus. Im übrigen: Auch die Laserdisc hat die "schlechtere" sample rate mit 44.1 kHz und sogar bei DD nur 384 kbit/s. Aber die Mixes und der Encode sind mit anderen Mitteln und richtig eingemessen gemacht worden. So ist es auch zu erklären, das AMADEUS*, THE MASK** oder A STAR IS BORN deutlich besser auf dem "alten Medium vorhanden sind - selbst im Vergleich (vor allem * und **) mit den Blu-ray Editionen. Lossless, True HD oder auch PCM ist leider KEIN GARANT für bessere Tonqualität - wie übrigens auch komprimierter Ton nicht = schlecht sein muss.
    UM den Schlenker zum Thema wieder zu finden: STAR WARS war diesbezüglich (beim Originalton) immer eine löbliche Ausnahme; hier wurde bis zum Ende (encode) alles genau verfolgt und eingemessen. So ist sicher auch bei dem Deutschen Track dies entsprechend zu erwarten.



  6. #1126
    Steffen37
    Gast

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Frage warum ist bei Fox(Lucas) neben "Königreich der Himmel" Star Wars leider die einzigste Veröffentlichung mit deutschem HD_Ton was reine Hollywood Filme betrifft???
    Geändert von Steffen37 (17.05.11 um 10:15:55 Uhr)

  7. #1127
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Frage warum ist bei Fox(Lucas) neben "Königreich der Himmel" Star Wars leider die einzigste Veröffentlichung mit deutschem HD_Ton was reine Hollywood Filme betrifft???
    Hängt damit zusammen, das Fox bei Star Wars nichts zu melden hat. Die veröffentlichen zwar die Titel, die alleinige Entscheidungsgewalt über die Umsetzung der BDs hat aber Lucasfilm.

  8. #1128
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen

    Völlig richtig, was die sample rate betrifft. SD und HD gibt es in dieser Form ja ohnehin beim Ton so nicht. Beispiele für wirkliche HD Audio Veröffentlichungen gibt es aber schon: AKIRA in den USA hat eine mit viel marketingtechnischem Hoopla präsentierte 192er kHz/24bit Tonspur. Nur ist da, wie auch übrigens bei allen anderen releases, ein kleiner Haken: Die höhere sample rate sagt in sich GAR NICHTS aus. Wenn nicht sauber gearbeitet wird, kann (und dies ist bei AKIRA geschehen) selbst 192 nix "reißen". Und der Fehler lag in der Mischung. So ist der speziell in Japan für die Rote DTS DVD BOX (die übrigens in 48KHz/16bit bei voller bitrate ist - also 1536 kbit/s) erstellte Mix deutlich besser. Aber diese Box ist schon lange nicht mehr erhältlich. Ich hatte vor einiger Zeit die beiden sync (was ja dank des gleichen Masters bei 23.976 Frame rate geht) nebeneinander laufen lassen und verglichen: Das Ergebnis ging eindeutig für die DVD Edition aus. Im übrigen: Auch die Laserdisc hat die "schlechtere" sample rate mit 44.1 kHz und sogar bei DD nur 384 kbit/s. Aber die Mixes und der Encode sind mit anderen Mitteln und richtig eingemessen gemacht worden. So ist es auch zu erklären, das AMADEUS*, THE MASK** oder A STAR IS BORN deutlich besser auf dem "alten Medium vorhanden sind - selbst im Vergleich (vor allem * und **) mit den Blu-ray Editionen. Lossless, True HD oder auch PCM ist leider KEIN GARANT für bessere Tonqualität - wie übrigens auch komprimierter Ton nicht = schlecht sein muss.
    UM den Schlenker zum Thema wieder zu finden: STAR WARS war diesbezüglich (beim Originalton) immer eine löbliche Ausnahme; hier wurde bis zum Ende (encode) alles genau verfolgt und eingemessen. So ist sicher auch bei dem Deutschen Track dies entsprechend zu erwarten.


    Da gebe ich dir recht. Nur leider verstehen das viele nicht und meckern einfach drauf los ohne die technischen Hintergründe zu kennen. Ich bin skeptisch was den deutschen Ton betrifft. Da dieser schon 30 Jahre alt ist, ist es technisch sehr aufwendig da noch was raus zu holen. Das ist bei den originalen englischen Tonspuren meist einfacher das Stimmen und Effekte sowie Musik noch getrennt vorliegen. Bei den Synchrospuren werden diese nach den Synchroarbeiten zusammengeklatscht und lassen sich nur noch schwer trennen. Da hilft auch keine höhere Bitrate. Aber das wurde in diesem riesen Thread bestimmt schon besprochen.

    Optimistisch bin ich aber schon, denn die DVD Tonspuren klangen meiner Meinung nach sehr gut. Bis auf das Lispeln natürlich!

    Bei aktuellen Filmen ist es natürlich ärgerlich das es selten HD-Ton gibt. Hierfür gibt es aber einen sehr einfachen Grund. HD-Spuren brauchen sehr viel Speicherplatz. Würde man mehr als eine HD-Spur auf die Disc packen ist kein Platz mehr für andere Tonspuren zwecks Europaweitem Release der gleichen Disc. Wenn deutscher HD-Ton mit an Bord ist, dann sind auch meistens nur wenige bis keine anderen Sprachen außer englisch dabei.

  9. #1129
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.02
    Beiträge
    1.648

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen

    Völlig richtig, was die sample rate betrifft. SD und HD gibt es in dieser Form ja ohnehin beim Ton so nicht. Beispiele für wirkliche HD Audio Veröffentlichungen gibt es aber schon: AKIRA in den USA hat eine mit viel marketingtechnischem Hoopla präsentierte 192er kHz/24bit Tonspur. Nur ist da, wie auch übrigens bei allen anderen releases, ein kleiner Haken: Die höhere sample rate sagt in sich GAR NICHTS aus. Wenn nicht sauber gearbeitet wird, kann (und dies ist bei AKIRA geschehen) selbst 192 nix "reißen".
    Wobei da de Frage ist wo da die 192kHz mit einmal herkommen.
    Im Normalfall arbeiten Filmtonstudios heutzutage ja mit 48kHz/24bit. Das kann man dann zwar up-sampeln, nur bringt das nicht ein mehr an Qualität.

  10. #1130
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.09.09
    Ort
    Hamburg
    Alter
    45
    Beiträge
    387

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Wie wird so ein Lispeln in der dt.Synchro eigentlich repariert ? Das ist so lange bekannt und wurde auf DVD immer wieder fehlerhaft veröffentlicht.

  11. #1131
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Frage warum ist bei Fox(Lucas) neben "Königreich der Himmel" Star Wars leider die einzigste Veröffentlichung mit deutschem HD_Ton was reine Hollywood Filme betrifft???
    Das hat wohl damit zu tun, das sie mehr syncros unterbringen wollen und dadurch nicht für jedes land eine eigene scheibe erstellen müssen.
    Bei Königreich der Himmel ist ja der Witz, das sie zwar den ton in DTS-HD auf die disk gelegt haben, aber leider vergessen haben die tonhöhe anzupassen. Was die deutsche tonspur zu einer qual macht.

    Zitat Zitat von Lasse1887 Beitrag anzeigen
    Wie wird so ein Lispeln in der dt.Synchro eigentlich repariert ? Das ist so lange bekannt und wurde auf DVD immer wieder fehlerhaft veröffentlicht.
    Laut einem user, der kontakte in die richtung hat, soll das lispelproblem behoben sein.

  12. #1132
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.468

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Lasse1887 Beitrag anzeigen
    Wie wird so ein Lispeln in der dt.Synchro eigentlich repariert ? Das ist so lange bekannt und wurde auf DVD immer wieder fehlerhaft veröffentlicht.
    Das Lispeln ist die Folge einer fehlerhaften (doppelten) Tonfilterung (siehe weiter oben). Korrekt gefiltert, ist das Lispeln weg. Die Ursache des Fehlers hat man wohl erst kürzlich gefunden.

  13. #1133
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.02
    Beiträge
    1.648

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von morlock Beitrag anzeigen
    Korrekt gefiltert, ist das Lispeln weg. Die Ursache des Fehlers hat man wohl erst kürzlich gefunden.

  14. #1134
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Lasse1887 Beitrag anzeigen
    Wie wird so ein Lispeln in der dt.Synchro eigentlich repariert ? Das ist so lange bekannt und wurde auf DVD immer wieder fehlerhaft veröffentlicht.
    Es gab nur eine DVD Veröffentlichung von Star Wars mit Lispeln, die Spezial Edition mit den alten Kinofassungen enthielt für die SE die gleichen DVDs wie die 2004er VÖ.

    Das Lispeln kann man reparieren, in dem man die alten Dialogspuren sorgfältiger filtert. Die Audiotechnik heute ist deutlich weiter als damals vor über 15 Jahren, als man die aktuellen Dialogspuren extrahiert hat. Von daher kann man heute auch deutlich mehr an Qualität rausholen als damals.

  15. #1135
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.09.09
    Ort
    Hamburg
    Alter
    45
    Beiträge
    387

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Danke für die Infos.

  16. #1136
    Ein Bayer im Schwabenland
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Attu Station
    Alter
    39
    Beiträge
    7.522

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Das Lispeln kann man reparieren, in dem man die alten Dialogspuren sorgfältiger filtert. Die Audiotechnik heute ist deutlich weiter als damals vor über 15 Jahren, als man die aktuellen Dialogspuren extrahiert hat. Von daher kann man heute auch deutlich mehr an Qualität rausholen als damals.
    Was hat man da für Geschichten gehört, von verbrannten Originalbändern und keiner Möglichkeit die deutsche Fassung zu verbessern ... ich hoffe wirklich mal das Beste ...

  17. #1137
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
    Was hat man da für Geschichten gehört, von verbrannten Originalbändern und keiner Möglichkeit die deutsche Fassung zu verbessern ... ich hoffe wirklich mal das Beste ...
    Eins sollte klar sein: EP 4 - 6 sind "alte" Filme, selbst der jüngste Teil ist fast 30 Jahre alt. Selbst mit der sorgfältigsten Bearbeitung wird die Dialogspur nicht die Qualität von aktuelle Filmen bieten. Aber das Entfernen des Lispelns sollte mit heutiger Technik kein Problem sein.

  18. #1138
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Eins sollte klar sein: EP 4 - 6 sind "alte" Filme, selbst der jüngste Teil ist fast 30 Jahre alt. Selbst mit der sorgfältigsten Bearbeitung wird die Dialogspur nicht die Qualität von aktuelle Filmen bieten. Aber das Entfernen des Lispelns sollte mit heutiger Technik kein Problem sein.
    Allein die damalige Aufnahmetechnik würde das nicht erlauben. Das Lispeln hätte man allerdings auch vor 10 Jahren entfernen können, das war einfach nur Schlamperei.

  19. #1139
    Mav
    Mav ist offline
    Glücksritter
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    514

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Beispiele für wirkliche HD Audio Veröffentlichungen gibt es aber schon: AKIRA in den USA hat eine mit viel marketingtechnischem Hoopla präsentierte 192er kHz/24bit Tonspur.
    Ah ja... interessiert mich jetzt nicht so besonders, insofern ist das an mir vorbeigegangen.
    Ich schrieb ja auch extra "alle mir bekannten"

    Nur ist da, wie auch übrigens bei allen anderen releases, ein kleiner Haken: Die höhere sample rate sagt in sich GAR NICHTS aus.
    Das weiß ich. Das gilt analog auch für die Frage ob der Ton gar nicht, lossless oder lossy komprimiert wurde. Nur kriegst Du das bei gewissen Leuten nicht in den Kopf.
    Und ich bezweifle sehr, das Deine Beispiel samt der Aussage...
    Lossless, True HD oder auch PCM ist leider KEIN GARANT für bessere Tonqualität - wie übrigens auch komprimierter Ton nicht = schlecht sein muss.
    ...daran irgendetwas ändern.

    Gruß, Mav

  20. #1140
    trifft Susi Sorglos
    Registriert seit
    10.09.08
    Ort
    Li-La-Launeland
    Alter
    34
    Beiträge
    3.025

    AW: STAR WARS I-VI Box

    Zitat Zitat von cgrage Beitrag anzeigen
    Steinigung???
    Das gibt 100 Stockschläge auf die nackte Eichel.
    *autsch* War ja nur ein Spaß So ein "Indiana Jones"-Debakel möchte hier wohl niemand ein zweites Mal erleben.

    @Steffen37: Mrs. Doubtfire hat auch dt. HD-Ton

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 14.02.10, 18:25:45
  2. Star Wars Star KENNY BAKER (R2 D2) live in Unna So.29.Okt.2006
    Von peace-keeper im Forum Filmsammlerbörsen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.06, 08:06:33
  3. Star Wars Clone Wars (RC2 Deutsch)
    Von Stitch im Forum Errata und hidden features
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.05.05, 21:23:40
  4. Star Wars - Clone Wars - Volume 1
    Von StephanKetz im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.03.05, 22:16:54
  5. Star Wars >Clone Wars< Season II
    Von Mina im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.04.04, 00:47:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •