Habe die BR dieses Konzertes, die in Bild und Ton im Prinzip über jeden Zweifel erhaben ist.
Trotzdem macht mir der Ton Probleme: Laut Cover sollen auf der BR Ton in PCM uncompressed (96kHz/24 bit) sowie in Dolby TrueHD 5.1 Surround (96kHz/24 bit) (includes Dolby Digital 5.1 Surround (640 kbps)) drauf sein. PowerDVD zeigt mir aber im Display als Tonarten entweder PCM mit 1500 (irgendwas) kbps 2.0 oder das gleiche bei Dolb TrueHD (ebenfalls 2.0) und kbps jenseits der 1500 an - nichts zu hören von 5.1.
Merkwürdig ist hierbei: mein AVR hat keinen Decoder für die neuen Formate (Denon 1508) und bekommt den Ton über ein optisches Kabel, das doich für die neuen Tonformate übertragungsmäßig ohnehin nicht geeignet wäre (meine HTPC hat keinen Tonausgang für HDMI).
Generell ist der Ton o.k. Doch vor allem, wenn E-Gitarren-Soli zu hören sind, klingen speziell diese übersteuert und knacksen leicht aber deutlich hörbar (ich meine nicht die normale Gitarrenverzerrung). Dies hat aber nichts mit deren Lautstärke zu tun, denn die besagten Stellen sind nicht die lautesten des Konzertes, da gibt es viel lautere, die aber vollkommen unverzerrt wiedergegeben werden.

Der Bonustrack "Slow Dancing..." liegt nur in DD 2.0 192 kbps vor, und hier wird die Gitarre unverzerrt/"unknacksend" wiedergegeben.

Irgendeine meiner Komponenten scheint nicht mit den kbps-hohen Tonformaten zurecht zu kommen - doch warum liegt auch der TrueHD-Ton nicht in 5.1 bzw. Dolby Digital vor?

Kann hierzu vielleicht jemand, der diese BR ebenfalls hat, was sagen?
Das wäre klasse!

Vielen Dank schon mal!