Cinefacts

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 85
  1. #61
    Castle
    Gast

    AW: Martyrs Diskussionsthread

    Die Frage wurde wohl schon in genügen Martyrs Threads gestellt aber ich such jetzt nicht so lange.

    Hat der Regisseur gesagt was die alte Frau von ihr zum Schluß zu hören bekommen hat ?

    Gibts irgendein Hinweis ? Vielleicht nen französischen UT dabei oder bei nem Audiokommentar ?

    Falls es ne gute Nachricht war so hätte sich die Frau nicht erschossen ohne etwas davon weiterzugeben.

    Und hat es einen Grund warum sie sich abgelegt hat und auch ihre Wimpern abnahm oder ist das nur so die letzte freimachung zum Selbstmord gewesen wies öfter gezeigt wird ?

  2. #62
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.03.04
    Ort
    hier
    Alter
    33
    Beiträge
    810

    AW: Martyrs Diskussionsthread

    Zitat Zitat von Castle Beitrag anzeigen

    Falls es ne gute Nachricht war so hätte sich die Frau nicht erschossen ohne etwas davon weiterzugeben.
    IMO geht es doch unter anderem auch um Egoismus. Eine Sekte lässt Menschen foltern, um zu erfahren, was nach dem Tod kommt, weil sie selbst zu feige sind, sich "überraschen" zu lassen.

    WENN es eine gute Nachricht gewesen ist, ist es doch aus ihrer Sicht nur logisch, dass die Frau sich das Hirn rausbläst, um schnellstmöglich dorthin zu gelangen. "Scheiß auf die anderen, ich hab ja jetzt Gewissheit".
    Außerdem gewährleistet das den Fortbestand des Kults, da sich die Überlebenden immer noch nicht 100%ig sicher sein können.

    Alles natürlich nur IMO!

  3. #63
    Cartoonist&Illustrator
    Registriert seit
    28.12.02
    Ort
    Mönchengladbach
    Alter
    54
    Beiträge
    1.201

    AW: Martyrs Diskussionsthread

    "lustig", hab den Film eben gesehen und dachte mir, mal schauen was da so drüber geschrieben wird

    Auch ich habe das Ende so verstanden, wie mein Vorredner otnemeM...

    In meinen Augen wollte die alte Dame die Antwort für sich behalten und so schnell wie Möglich auf die andere "Seite", da es dort so wundervoll schön und friedlich ist.
    Sie hatte sich abgeschminkt, sich ihrer ässeren Fassade entledigt und war nun bereit ins Licht zu gehen, sie musste niemandem mehr etwas vormachen...so jedenfalls hab ich es verstanden


    Alles in Allem aber bin ich noch etwas zweigeteilt über den Film, so wie ja auch der Film zweigeteilt ist. Ich fand den Anfang echt klasse, spannend, teils auch gruselig, doch dann, als der Wechsel kam, empfand ich den Film als ein wenig Träge und Abstrus.
    Also mich hatte es dann nicht so umgeworfen, mitgerissen, geschockt, whatever. Der Anfang wühlte mich innerlich auf, lies mich an den Nägeln kauen, aber das Ende kühlte mich eher wieder ab

    Da ja immer die vier Filme verglichen werden (High Tension, Indside, Frontier(s) und Martyrs), so ist bei mir "High Tension" immer noch die Nr1. Auch wenn da das Ende einige logikfehler hatte
    Geändert von ENTE (06.04.09 um 02:50:59 Uhr)

  4. #64
    Freddys Girlfriend
    Registriert seit
    04.07.07
    Ort
    Salzburg, Wien und Bayern
    Alter
    29
    Beiträge
    528

    AW: Martyrs Diskussionsthread

    Ich habs nun gestern auch endlich geschafft, mir Martyrs anzusehen, wobei mir der Film sehr gut gefallen hat, bis zu dem Punkt wos nur mehr an den Haaren herbeigezogen wurde
    Und dann diese Pensionistenversammlung und dann die Erkenntnis dass das was sie gesucht hatten ned schön war...naja
    Ich glabue nicht, dass sie die "seite wechseln" wollte weil es auf der anderen seite schön ist, denn dann hätte sie es ja mit den gespannt wartenden anderen mitgliedern voller stolz teilen können.
    Es wäre ja ein Erfolg für die gewesen.
    Das letzte Abschminken bedeutet für mich auf eine weise resignation und das Entäschte letzte Resume




    ich würd sagen 8/10

  5. #65
    Castle
    Gast

    AW: Martyrs Diskussionsthread

    Zitat Zitat von otnemeM Beitrag anzeigen
    Außerdem gewährleistet das den Fortbestand des Kults, da sich die Überlebenden immer noch nicht 100%ig sicher sein können.
    Wer hätte da ran interesse ? Verstehe nicht wie du da eine Logik drin siehst. Und wieso sollte sich die Frau so schnell umbringen. Wer 70 Jahre gewartet hat wird ja wohl noch vor ein paar andere Leute treten können.

    Aber wenn man drüber nachdenkt dann kann es ja nur ne gute Nachricht sein da sie sich sonst nicht so schnell erschossen hätte. Verstehe aber nicht wieso sie vorher nicht noch das Mädchen von ihrem Leid erlöst hat und sie vor sich erschossen hat.

    Ich fand der Film war trotz dem Diskussionsbedarf meiner Seits nicht gut. Er stand sich selbst im Weg und die Franzosen stehen sich selber im Weg beim Filme machen. Der Film hatte ein paar gute Ansätze aber das wars auch schon.

    Würde gerne näher drauf eingehen habe aber irgendwie keine Lust. Jedenfalls verstehe ich vergleiche mit HT und Irreversible mal gar nicht.

  6. #66
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Martyrs Diskussionsthread

    Ich habe heute Frontier(s) geschaut und fand den Film total scheiße, unbrauchbar und bescheuert. Ich mag eigentlich Terrorhorror, mir kommt es da auch nicht auf möglichst viel Gore an, aber sowohl Wolf Creek, TCM Remake oder auch The Devils Rejects fand ich tausend mal besser.

    Obs jetzt an den Franzen liegt weiss ich nicht, aber ich fand den Film einfach nur schlecht.

    Sollte ich jetzt generell die Finger davon lassen? High Tension muss ich mir noch geben, den hab ich hier rumliegen... wobei ich Ajas THHE Remake auch nicht so dolle fand.

    Ich frage jetzt speziell wegen Matyrs, Inside oder auch dem US Film Carver.

    Leider habe ich jetzt keinen besseren Thread gefunden.

  7. #67
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.06
    Ort
    Tübingen
    Alter
    34
    Beiträge
    2.498

    AW: Martyrs Diskussionsthread

    Von den von Dir aufgezählten Filmen ist Frontiers allerdings schon der schlechteste, da lohnt es sich definitiv auf die anderen Filme mal nen Blick zu werfen. High Tension ist ja fast schon Kult, Inside sprengt fast alles was ich im Bereich Gewaltdarstellung im Film bisher gesehen habe und Martyrs kommt Anfangs zwar wie ein 08/15 Folterfilm daher, schlägt jedoch später ne interessante Richtung ein was aber auch hier vielen Leuten nicht gefallen hat. Nach Möglichkeit würde ich an Deiner Stelle die Filme erstmal ausleihen und dann beurteilen ob Du sie Dir kaufen möchtest. Von High Tension und Inside kann ich die US DVDs empfehlen, von Martyrs die UK Blu-Ray. Ist halt alles im Originalton mit englischen Untertiteln, bei deutschen Fassungen musste wohl eher in die Schweiz/nach Österreich schauen um ungekürzte Fassungen zu bekommen.
    Carver hab ich selbst auch noch nicht gesehen, aber nach Betrachten des Trailers werd ich mir den bei Gelegenheit auch mal anschauen.
    Geändert von agtsmith1983 (20.06.09 um 22:38:25 Uhr)

  8. #68
    Pirat
    Registriert seit
    28.11.01
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    35
    Beiträge
    2.035

    AW: Martyrs Diskussionsthread

    Zitat Zitat von agtsmith1983 Beitrag anzeigen
    (...)bei deutschen Fassungen musste wohl eher in die Schweiz/nach Österreich schauen um ungekürzte Fassungen zu bekommen.
    Martyrs kann man sich ruhig ausleihen, die deutsche DVD ist uncut und enthält optional auch die Franz. Tonspur.

  9. #69
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Martyrs Diskussionsthread

    Zitat Zitat von agtsmith1983 Beitrag anzeigen
    Von den von Dir aufgezählten Filmen ist Frontiers allerdings schon der schlechteste, da lohnt es sich definitiv auf die anderen Filme mal nen Blick zu werfen. High Tension ist ja fast schon Kult, Inside sprengt fast alles was ich im Bereich Gewaltdarstellung im Film bisher gesehen habe und Martyrs kommt Anfangs zwar wie ein 08/15 Folterfilm daher, schlägt jedoch später ne interessante Richtung ein was aber auch hier vielen Leuten nicht gefallen hat. Nach Möglichkeit würde ich an Deiner Stelle die Filme erstmal ausleihen und dann beurteilen ob Du sie Dir kaufen möchtest. Von High Tension und Inside kann ich die US DVDs empfehlen, von Martyrs die UK Blu-Ray. Ist halt alles im Originalton mit englischen Untertiteln, bei deutschen Fassungen musste wohl eher in die Schweiz/nach Österreich schauen um ungekürzte Fassungen zu bekommen.
    Carver hab ich selbst auch noch nicht gesehen, aber nach Betrachten des Trailers werd ich mir den bei Gelegenheit auch mal anschauen.
    Martyrs habe ich mir jetzt doch noch blind gekauft und eben gesehen, und ich bin schockiert. Und das bin ich eigentlich nie, aber diese explizite Darstellung von seelischem Terror... uff.

    So gesehen war der Film wirklich sehr gut, sofern man das überhaupt sagen darf.

  10. #70
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.02.08
    Beiträge
    751

    AW: Martyrs Diskussionsthread

    puh gerade gesehen, und noch etwas mitgenommen...

    weiss nicht was ich davon halten soll bin etwas zwiegespalten.
    auf der einen seite ist es widerlich sich sowas anzugucken (was nicht bei jedem horrorstreifen so sein muss), auf der anderen seite funktioniert es natürlich als horror/terror ziemlich gut. die frage ist, ob er nicht nur deswegen so gut funktioniert weil er (mal wieder) einfach nur viele ekel tabus bricht, der verdacht drängt sich auf, zumal das ende albern war.

    muss mal noch ne nacht drüber schlafen

  11. #71
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.04
    Beiträge
    972

    AW: Martyrs Diskussionsthread

    VORHERSEHBAR - LANGWEILIG - ALLES SCHON MAL BESSER GESEHEN - HYPE UND GELDMACHEREI

    Nach den ganzen "wie krass"- und Co-Meinungen im Netz fand ich MARTYRS echt nur
    mittelmäßig.

    [EVENTUELLE SPOILER]

    Bis auf die allerletzte Szene, fand ich vor allem das MakeUp überhaupt nicht real oder gelungen - diese Ganzkörper-Narbenanzüge sahen viel zu trocken aus - wie Leder. Dann war in der einen Szene alles
    voller Blut, in der nächsten war gar fast nichts mehr zu sehen.

    Nach der ersten Stunde, die durch den Rachefeldzug noch einigermaßen unterhaltsam war, kam dann ja auch nichts mehr, was man nicht schon vermutet hätte. 20 Minuten langweiliges "Menschen brechen / Folter" - einzig beim Schnitt von ihrem schmerzverzerrten Gesicht auf den ****** Körper hab ich kurz mal gedacht "oohhhrrrr...krass", aber nach längerer Betrachtung und Überlegung hat man auch das schon realistischer in Hellraiser gesehen.

    Und dann war es plötzlich ja auch schon alles vorbei. Anna sieht nix Besonderes ausser dem typischen Licht im Trance-Zustand, die Alte kann nicht fassen, dass alles umsonst und sinnlos war und lässt ihre Sektenheinis nun in Teil 2 weiterforschen.

    Ich war echt enttäuscht über das Ende und dachte nur "wie jetzt, das wars?". Naja, das war mir irgendwie alles zu vorhersehbar, banal und nicht gut genug umgesetzt. Auch technisch war das Geschehen oft sehr schlecht ausgeleuchtet und die Bilder mit einem Grauschleier übersäht. Somit nur ein mittelmäßiger und gehyptes B-Movie. Nicht zu vergleichen mit den anderen Hochglanzslashern aus Frankreich...

    Dagegen fand ich besonders "Frontiers", aber auch "High Tension" echt unterhaltsam und gut, wobei mir diese Schizo-Storys ziemlich übel aufstoßen, da sie entweder - wie bei Martyrs sehr vorhersehbar sind oder plötzlich die ganze Erklärung für die Vorkommnisse darstellen und sich die Filmemacher es damit verdammt leicht machen.

    Ausser bei Frontiers sind leider auch die deutschen Synchros echt mies - die Stimmen gehen, aber es sind kaum Umgebungsgeräusche zu vernehmen, die gerade bei so surrealen Film wichtig sind. Naja, schaun wir mal, was als Nächstes kommt...

  12. #72
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.04
    Beiträge
    972

    AW: Martyrs Diskussionsthread

    Nochmal Ergänzung:

    Ist natürlich nur "meine" kleine Meinung zum Film - das da oben kommt natürlich etwas provokant rüber, aber ich hatte mir nach all dem großen Techtelmechtel um den Film doch mehr erhofft. Mir fehlte halt die richtige Atmo bei Martyrs, die mich mit in den Film hineinnimmt. Hostel 1+2 kenne ich auch noch nicht - sind die ähnlich oder mehr "Film" - so wie "Frontiers"?

  13. #73
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.04.02
    Beiträge
    607

    AW: Martyrs Diskussionsthread

    Filme gerade gesehen, aber etwas nicht ganz verstanden…

    Warum fragt die noch überlebende Ehefrau der vielköpfigen Familie …Warum tut Sie das…? Ist doch gegen jegliche Logik… Sie muss doch wissen von Ihrer Schuld… Oder ist nur alleinig der Vater involviert?

  14. #74
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Martyrs Diskussionsthread

    Zitat Zitat von Fabio26 Beitrag anzeigen
    Warum fragt die noch überlebende Ehefrau der vielköpfigen Familie …Warum tut Sie das…? Ist doch gegen jegliche Logik… Sie muss doch wissen von Ihrer Schuld… Oder ist nur alleinig der Vater involviert?
    Ich nehme an, du meinst die Anfangsszene?!

    Nur weil die Frau auch in der Organisation war, heißt es ja nicht, dass sie jede gefolterte Person persönlich kennt bzw. sofort wiedererkennen muss. Zumal zwischen Flucht und Tat mehrere Jahre liegen.
    Wenn dann auf einmal ne wildgewordene Irre in Dein Haus einbricht und wild um sich knallt, dann schaltet man wahrscheinlich auch erstmal nicht so schnell um direkt die Verbindung zwischen eigenem Hobby und Motiv der Schützin zu erkennen.

  15. #75
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.04.02
    Beiträge
    607

    AW: Martyrs Diskussionsthread

    Meines Erachtens tut diese Aussage das dem Zuschauer aber eher verwirren… und genauso die idyllische Darstellung des Familienlebens beim Frühstück am Anfang… es fällt schwer zu glauben das dies die ehemaligen Peiniger von Lucie gewesen sind…zumal ja auch die Eltern unterm Haus weiter foltern für die Organisation..
    Geändert von Fabio26 (18.11.09 um 15:04:11 Uhr)

  16. #76
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Martyrs Diskussionsthread

    Sollen die etwa die ganze Zeit über böse gucken und sich gegenseitig anschreien, damit man auch ja umgehend als Bösewichte identifizieren kann?

    Wenn man von einem Film erwartet, dass man immer schon aufgrund des Gesichtsausdrucks bzw. der Haut- oder Fellfarbe erkennen kann, ob jemand zu den Guten oder den Bösen gehört, dann sollte man, mit Verlaub, eher Disney-Filme konsumieren. Da ist immer alles hübsch einfach in schwarz/weiß unterteilt.

  17. #77
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.09.01
    Beiträge
    529

    AW: Martyrs Diskussionsthread

    @ HELLSPAWN25: Man kann dem Film ja viel vorwerfen, aber vorhersehbar ist er nun wirklich nicht.

  18. #78
    Niquo
    Gast

    AW: Martyrs Diskussionsthread

    Helene Hegemann bezeiht sich in ihrem Roman AXOLOTL ROADKILL auch auf das MARTYR(S)-Thema...auf den Seiten 42 bis 43 hat sie, teilweise, den Monolog der Mademoiselle an Anna mit verarbeitet

  19. #79
    Freak
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Neverland
    Alter
    40
    Beiträge
    4.483

    AW: Martyrs Diskussionsthread

    Zitat Zitat von Niquo Beitrag anzeigen
    Helene Hegemann bezeiht sich in ihrem Roman AXOLOTL ROADKILL auch auf das MARTYR(S)-Thema...auf den Seiten 42 bis 43 hat sie, teilweise, den Monolog der Mademoiselle an Anna mit verarbeitet
    Welche Erkenntnis kommt denn dabei heraus - das Buch möchte ich eigentlich nicht lesen.

  20. #80
    Niquo
    Gast

    AW: Martyrs Diskussionsthread

    Zitat Zitat von Turrican Beitrag anzeigen
    Welche Erkenntnis kommt denn dabei heraus - das Buch möchte ich eigentlich nicht lesen.
    Keine. Sie verarbeitet den Monolog in Bezug auf die Mutter der Protagonistin.
    Auf den Film bezieht sich der Roman nicht. Aber es ist auffällig das bestimmte Sätze komplett übernommen wurden.

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der Kaufhof Fragen- und Diskussionsthread
    Von sisscuss im Forum Fragen und Diskussionen zu Shops und Händlern
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.07.10, 21:29:12
  2. Martyrs
    Von mistajericho im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 1460
    Letzter Beitrag: 02.09.09, 15:39:35
  3. Taken & Martyrs
    Von Laethitia Caracciolo im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.03.09, 06:08:45
  4. 24 Season 2 Diskussionsthread! Spoiler!
    Von Bullet in the Head im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 22.09.03, 16:12:41

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •