Cinefacts

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 124

Thema: QUO VADIS

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.09.07
    Beiträge
    305

    QUO VADIS

    Endlich! Einer der Klassiker schlechthin wird endlich auf Disc veröffentlicht sowohl auf
    BluRay und DVD. Prima könnte man sagen. Aber dem ist nicht so .
    Auf DVD wird es eine Normalfassung geben und eine fett ausgestattete Ultimative
    Edition mit jeder Menge Extras in exklusiver Sonderverpackung.
    Auf BluRay wird es nur den Film und einigen Extras geben - von Ultimativ keine Spur.
    Da heißt es,zumindest unter den Sammlern von uns, wieder einmal.... w a r t e n .

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.12.02
    Beiträge
    1.216

    AW: QUO VADIS

    Richtig die News lesen! Die DVDs der Special Edition und der Ultimate Collectors Edition sind vollkommen identisch. Bei der UCE sind obendrein nur noch neben einer besonderen Verpackung ein Nachdruck des originalen Programmhefts sowie zahlreiche Foto- und PostKARTEN enthalten.

    Auf der Blu-Ray befindet sich somit auch der gleiche Inhalt, wie auf den 2 DVDs in den beiden Versionen. Somit muss nicht mehr länger gewartet werden, sondern es kann am 07.11. zugeschlagen werden.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.09.07
    Beiträge
    305

    AW: QUO VADIS

    Du hast vollkommen recht ABER die beigefügten Zugaben in Form von Programmheft u. a.
    sind für mich auch Extras.Das sieht aber wohl jeder etwas anders.

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.04.02
    Beiträge
    607

    AW: QUO VADIS

    Laut den Angaben von Area.dvd soll der Flim in 4:3 kommen, genau wie "Ein Amerikaner in Paris" -- na dann Gute Nacht!

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.02.02
    Ort
    St. Wendel
    Beiträge
    341

    AW: QUO VADIS

    Zitat Zitat von Fabio26 Beitrag anzeigen
    Laut den Angaben von Area.dvd soll der Flim in 4:3 kommen, genau wie "Ein Amerikaner in Paris" -- na dann Gute Nacht!
    Tach,

    so weit ich weiß, ist 4:3 das Originalformat, da von 1951 (denn der erste Widescreen-Film war ja "Das Gewand" von 1953).

    Frage mich nur, wie man das hochauflösend rüberbringen will...

    Gruß

    wndler

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.01.02
    Ort
    bei Karlsruhe
    Alter
    52
    Beiträge
    319

    AW: QUO VADIS

    1,37:1 oder eben neu-deutsch 4:3

    ist bei den Filmen QUO VADIS und EIN AMERIKANER IN PARIS aber richtig !

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.07.06
    Ort
    bei München
    Beiträge
    55

    AW: QUO VADIS

    Zitat Zitat von wndler Beitrag anzeigen
    Tach,

    so weit ich weiß, ist 4:3 das Originalformat, da von 1951 (denn der erste Widescreen-Film war ja "Das Gewand" von 1953).

    Frage mich nur, wie man das hochauflösend rüberbringen will...

    Gruß

    wndler
    Ganz einfach: mit schwarzen Balken links und rechts... bei so etwas macht sich dann wieder ein großer Bildschirm oder Projektor bezahlt :-) Bei 32" guckt man schon ganz schön in die (nicht mehr vorhandene) Röhre
    Wenn die US-Kritiken von Robin Hood (1938) und Casablanca HD-DVD (1940) stimmen, dann werden auch diese Klassiker ein sensationelles Bild haben.
    Sind damit für mich alle schon gekauft...

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.04.02
    Beiträge
    607

    AW: QUO VADIS

    Und Casablanca dann etwa auch in 4:3??

    Mensch so ein Schwachsinn, kann man doch alles in 16:9 anpassen, wer schaut denn im HDTV Zeitalter noch 4:3....
    Geändert von Fabio26 (03.09.08 um 11:52:55 Uhr)

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.08.02
    Ort
    Dahoam
    Beiträge
    486

    AW: QUO VADIS

    ^ Alle, die einen Film im richtigen, von Regisseur/Kameramann intendierten Bildformat sehen wollen?

  10. #10
    Freudianer
    Registriert seit
    22.01.08
    Ort
    Brunn, Österreich
    Beiträge
    875

    AW: QUO VADIS

    Zitat Zitat von Fabio26 Beitrag anzeigen
    Und Casablanca dann auch 4:3?? Mensch so ein Schwachsinn, kann man doch alles auf 16:9 anpassen, wer gukt den im HDTV Zeitalter noch 4:3.
    Die, die nicht auf die guten alten Klassiker verzichten und sich die Filme nicht kaputtzoomen wollen

  11. #11
    Audiophil
    Registriert seit
    18.04.02
    Alter
    58
    Beiträge
    831

    AW: QUO VADIS

    Anpassen auf 16:9?

    Bildinhalte oben und unten kappen? Nein danke!

    Geometrie horizontal strecken? Nein danke!

    Der Film wurde in 4:3 gedreht, wie damals üblich und wird zum Glück auch so auf der DVD / BR kommen.

  12. #12
    Schokolaaaadeeee!
    Registriert seit
    31.01.05
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    39
    Beiträge
    951

    AW: QUO VADIS

    War der denn wirklich vom Regisseur in 4:3 gewollt, oder ist das wieder so ein halbschwammiges Ding wie bei den Kubrick Filmen? Ich meine, z.B. Full Metal Jacket finde ich auf 16:9 angepasst absolut stimmig, obwohl es ihn früher auch immer nur in 4:3 zu sehen gab.

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.750

    AW: QUO VADIS

    Zitat Zitat von dobermann1978 Beitrag anzeigen
    War der denn wirklich vom Regisseur in 4:3 gewollt, oder ist das wieder so ein halbschwammiges Ding wie bei den Kubrick Filmen? Ich meine, z.B. Full Metal Jacket finde ich auf 16:9 angepasst absolut stimmig, obwohl es ihn früher auch immer nur in 4:3 zu sehen gab.
    Als Casablanca und QuoVadis gedreht wurden, gab es noch gar kein Scope (der erste Scopefilm wurde mit "How to Marry a Millionaire" erst danach gedreht). Ob der Regisseur, wenn er die Möglichkeit gehabt hätte, vielleicht auch lieber in Breitbild gefilmt hätte, weiß ich natürlich auch nicht .

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.750

    AW: QUO VADIS

    ^^^Achso, für "Ein Amerikaner in Paris" gilt das natürlich auch.

  15. #15
    Schokolaaaadeeee!
    Registriert seit
    31.01.05
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    39
    Beiträge
    951

    AW: QUO VADIS

    Ok, danke für den kurzen filmgeschichtlichen Ausflug.

    Nichtsdestotrotz stehe ich einer Bildanpassung zu 16:9 nicht grundsätzlich negativ gegenüber.

  16. #16
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    Idee AW: QUO VADIS

    Zitat Zitat von andreasy969 Beitrag anzeigen
    Als Casablanca und QuoVadis gedreht wurden, gab es noch gar kein Scope (der erste Scopefilm wurde mit "How to Marry a Millionaire" erst danach gedreht). Ob der Regisseur, wenn er die Möglichkeit gehabt hätte, vielleicht auch lieber in Breitbild gefilmt hätte, weiß ich natürlich auch nicht .
    Zitat Zitat von andreasy969 Beitrag anzeigen
    ^^^Achso, für "Ein Amerikaner in Paris" gilt das natürlich auch.
    Zitat Zitat von dobermann1978 Beitrag anzeigen
    Ok, danke für den kurzen filmgeschichtlichen Ausflug.

    Nichtsdestotrotz stehe ich einer Bildanpassung zu 16:9 nicht grundsätzlich negativ gegenüber.
    Der erste Film, der ein CINEMASCOPE Projekt war THE ROBE (Das Gewand) von 1953.

    AN AMERICAN IN PARIS wie auch QUO VADIS waren und sind für eine 1.37:1 Bildkomposition ausgelegt, abmatten würde diese völlig kaputtmachen (siehe M, Fritz Lang 1931 Uraufführung [1.19:1] vs M - Eine Stadt Sucht Einen Mörder, Wiederaufführung 1960 [1.37:1] - hier sind bei der Wiederaufführung nur noch abgeschnittene Köpfe "gerollt").

    Es gab allerdings immer wieder, auch in den 20ger und 30ger Jahren, WideScreen (Versuchs)Projekte. NAPOLEON von Abel Gance (1927) ist mit Tryptish eine der breitesten Varianten mit fast 3:1 (siehe auch später: CINERAMA) ein anderes Feld sind die 70mm Versuche wie THE BAT WHISPERS (1930).

  17. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.04.05
    Beiträge
    827

    AW: QUO VADIS

    Zitat Zitat von Fabio26 Beitrag anzeigen
    Und Casablanca dann etwa auch in 4:3??

    [...]
    Casablanca ist auch in 4:3. Sieht auf HD sensationell aus, man hat halt rechts und links die schwarzen Balken.

    Zitat Zitat von dobermann1978 Beitrag anzeigen
    Ok, danke für den kurzen filmgeschichtlichen Ausflug.

    Nichtsdestotrotz stehe ich einer Bildanpassung zu 16:9 nicht grundsätzlich negativ gegenüber.
    Wie soll diese Bildanpassung denn durchgeführt werden? Indem man oben und unten das Bild abschneidet, somit 1/4 des Bildinhalts verlorengehen?

  18. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.750

    AW: QUO VADIS

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Der erste Film, der ein CINEMASCOPE Projekt war THE ROBE (Das Gewand) von 1953.
    Nö. "How to Marry a Millionaire" war der erste in Scope gedrehte Film. "The Robe" wurde zwar früher released, aber erst später gedreht .

  19. #19
    HD-Troll
    Registriert seit
    08.12.04
    Beiträge
    1.691

    AW: QUO VADIS

    Zitat Zitat von Trompeter Beitrag anzeigen
    Anpassen auf 16:9?

    Bildinhalte oben und unten kappen? Nein danke!

    Geometrie horizontal strecken? Nein danke!

    Der Film wurde in 4:3 gedreht, wie damals üblich und wird zum Glück auch so auf der DVD / BR kommen.
    Ich hoffe, Warner kriegt es wenigstens hin, bei den neuen Veröffentlichungen nicht so stark ins Bild hineinzuzoomen wie bei CASABLANCA und THE ADVENTURES OF ROBIN HOOD. Die Auszüge von THE WIZARD OF OZ, SINGIN' IN THE RAIN und MEET ME IN ST. LOUIS auf THAT'S ENTERTAINMENT I - III waren im Vergleich zu den DVDs auch wieder heftig beschnitten.

    Ich frage mich, warum sie das machen. HD hat ne höhere Auflösung, gibt doch kein Grund, das Bild künstlich größer zu machen...

  20. #20
    Don´t die young
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Frankenland
    Alter
    44
    Beiträge
    1.705

    AW: QUO VADIS

    versteh eure 4:3 diskussion nicht!
    Wenn das damals so war dann soll er auch so kommen, wenn schon den schon

    mich interessiert mehr ob es zwischen der dvd und der blue ray bildlich und ton technisch unterscheide gibt denn das kann ich mir nicht vorstellen, da der film doch zu alt ist

    denke da greife ich lieber zur dvd den die paßt am besten zu ben hur dazu

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bundesliga-Quo Vadis?
    Von lucky im Forum Sportforum
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.12.11, 11:37:39
  2. Quo Vadis als deutsche DVD???
    Von Mr. Sugar im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 21.09.06, 23:41:23
  3. Quo Vadis, Kinowelt?
    Von Neotekk im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.01.03, 09:45:34
  4. Nochmal Quo Vadis
    Von cgrage im Forum Goofs & Insiderjokes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.10.02, 15:28:30

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •