Cinefacts

Seite 17 von 22 ErsteErste ... 7131415161718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 340 von 421
  1. #321
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Carpenters DAS DING (1982)

    Zitat Zitat von ethan.edwards Beitrag anzeigen
    Es ist schon traurig zu sehen wie sich BR immer noch
    selbst vors Schienenbein tritt ,
    obwohl Sie den Kampf doch gewonnen haben.
    BR ist und bleibt halt ein Medium FÜR die Industrie und GEGEN den Verbraucher.
    Jo, wir wollen mal nix übertreiben. Keiner weiß wohin die Entwichlung bei HD-DVD gegangen wäre, hätte es nur länger gelebt. BD als Medium der Industrie zu betiteln ist genau so Quatsch wie 'Medium für Verbraucher'. Das Eine lebt vom Anderen und umgekehrt. Mehr nicht. Ich bin sicher das selbst Universal aus dem Gadiator-Debakel gelernt hat. Wer liest schon gerne ständig Negativ-Kritiken über sein Produkt. Das passiert denen nicht wieder, da mache ich jede Wette.
    Geändert von Nutty (28.01.10 um 16:44:56 Uhr)

  2. #322
    ethan.edwards
    Gast

    AW: Carpenters DAS DING (1982)

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Jo, wir wollen mal nix übertreiben. Keiner weiß wohin die Entwichlung bei HD-DVD gegangen wäre, hätte es nur länger gelebt. BD als Medium der Industrie zu betiteln ist genau so Quatsch wie 'Medium für Verbraucher'. Das Eine lebt vom Anderen und umgekehrt. Mehr nicht. Ich bin sicher das selbst Universal aus dem Gadiator-Debakel gelernt hat. Wer liest schon gerne ständig Negativ-Kritiken über sein Produkt. Das passiert denen nicht wieder, da mache ich jede Wette.
    Ich bin sicher das selbst Universal aus dem Gadiator-Debakel gelernt hat.
    Ich hoffe Du hast Recht,
    teile allerdings nicht Deine rostrote Weltsicht.

  3. #323
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Binz - Schweiz
    Alter
    45
    Beiträge
    2.602

    AW: Carpenters DAS DING (1982)

    Hi

    wenn auch offtopic: aber das Bild des Filmes hat ja nichts mit der Technik der BD zu tun - sondern mit dem Wunsch des Studios, wie der Film auf BD auszusehen hat!
    Die BD-Technik dafür verantwortlich zu machen ist imho völlig falsch.
    Und zum Glück hat die BD gewonnen - die höhere Datenrate gegenüber der HD-DVD macht sich jetzt bezahlt, wenn 3D auf BD gepresst werden soll.

    Nur so meine Gedanken.

    Gruss

    Darkman

  4. #324
    nun auch in 3D
    Registriert seit
    19.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.743

    AW: Carpenters DAS DING (1982)

    Zitat Zitat von Darkman Beitrag anzeigen
    Hi

    wenn auch offtopic: aber das Bild des Filmes hat ja nichts mit der Technik der BD zu tun - sondern mit dem Wunsch des Studios, wie der Film auf BD auszusehen hat!
    Die BD-Technik dafür verantwortlich zu machen ist imho völlig falsch.
    Und zum Glück hat die BD gewonnen - die höhere Datenrate gegenüber der HD-DVD macht sich jetzt bezahlt, wenn 3D auf BD gepresst werden soll.

    Nur so meine Gedanken.

    Gruss

    Darkman
    Naja, das Hauptproblem, wie ich es in der Diskussion sehe, ist eher, dass viele Hersteller "meinen", die Kunden wollen ein möglichst "glattes" Bild. Das führt gerade bei BR wohl zu einem übermäßigen Einsatz von Techniken, die das Bild glatt bügeln.
    Ob da teilweise ein Nachdenken, wie ein Film aussehen soll, stattfindet, werden viele sicher bestreiten. Denn Nachdenken kostet Zeit und die nimmt man sich bei einem Uralt-Film wohl ungern, der nun nicht der riesen Kundenmagnet sein wird.
    Und gerade auf BluRay wäre das Nachdenken wünschenswert, wenn nicht sogar zwingend nötig. Wenn man BR als DAS Filmmedium propagiert, dann müssen die Titel sorgfältig aufgearbeitet werden, ohne ihren möglicherweise "gewollt speziellen Look" zu verlieren.
    Wenn Gesichter keine Falten, Ecken und Kanten mehr aufweisen, jeder Darsteller aussieht wie ein Surrogate, dann wird das im Normalfall nicht vom Filmemacher gewollt sein.
    Wenn nun ein Film wie The Thing ein stärkeres Schneegestöber auf DVD aufweist, der Sound in jener Szene auch einen Sturm vermittelt. Auf der BR aber nur ein, zwei, drei Flöckchen herumflattern, weil der Rest technisch gefiltert wurde, dann ist das zuviel des Guten.
    Allerdings, wie oben von mir geschrieben: es fällt nur im direkten Vergleich auf und wenn man hier mit der Nase drauf gestoßen wird.
    Und ein Großteil ist eben der Meinung, dass gerade für die BR Herstellung zu oft zuviel gemacht wird, womit viele Filme ihre visuellen Eigenheiten verlieren. Wäre ungefähr das Gleiche, wenn man Sieben mit kräftigen Farben veröffentlichen würde, weil die Kunden ja 2010 einen Farbfilm erwarten...

  5. #325
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Binz - Schweiz
    Alter
    45
    Beiträge
    2.602

    AW: Carpenters DAS DING (1982)

    Hi

    Da scheinst Du mich falsch verstanden zu haben.

    Unbestritten - es wird zuviel gemacht. Aber das liegt nicht an der Technik - sondern am "wollen", "nicht nachdenken", "Wunsch des Studios" - oder wie immer Du es nennen willst.

    Anstatt den Film möglichst originalgetreu Wiederzugeben, wird glattgebügelt - aber dafür kann die Blu-Ray Technik nix! Dieser unschöne "Trend" hätte vielleicht (oder sogar wahrscheinlich) auch bei der HD-DVD eingesetzt.

    Gruss

    Darkman

  6. #326
    nun auch in 3D
    Registriert seit
    19.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.743

    AW: Carpenters DAS DING (1982)

    @Darkman Ah, ok.

    Da hatte ich die Technik schon außen vor gelassen, da diese nur so gut ist, wie die bedienenden Menschen

  7. #327
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Carpenters DAS DING (1982)

    Die Frage ist immer nur welches Gemecker schwerer wiegt. Das des Filmliebhabers, der seinen Film im möglichst unbearbeitetem Originalformat sehen will, oder das des Ottonormalesehers der gerade bei BD ein glattes lupenreines Computerbild erwartet. Viele wissen auch nichts vom Filmkorn, werten das als Bildrauschen und schrecken vom Kauf zurück, oder beschweren sich hinterher aufs Bitterste. Hier müsste mal Aufklärung betrieben werden, z.B. ein kleiner Hinweis aufs Cover gedruckt. Das hat man doch beim DVD-Layerwechsel auch immer gemacht. Es kommen halt zu wenig Informationen vom Hersteller, damit auch der nicht-involvierte Verbraucher weiß warum es so aussieht, wie es aussieht. Als Beispiel: jahrelang dachte ich die DVD Erstausgabe meines Lieblingsfilms Moby Dick sei total missraten wegen der seltsam blassen Farben. Erst als im Booklet der Zweitauflage geschrieben stand, dass Housten extra diese Farbvariante wählte weil sie exakt die, der alten Stiche und Zeichnungen trifft, wurde mir klar, dass das Fernsehen uns immer eine Vollfarbversion des Films gezeigt hatte. Wahrscheinlich auch weil man glaubte, das Fernsehpublikum würde die Houston-Farbgebung nicht verstehen.
    In allen DVD-Kritiken zu jener Zeit, kann man Beschwerden über die 'ausgeblichenen Matschfarben' lesen. Dies wäre durch einen kurzen Vermerk auf dem Cover locker zu vermeiden gewesen. Das Dilemmer in dem die Labels nun stecken ist quasi selbstgemacht. Informiert doch einfach die Leute über Filmkorn und hört auf zu filtern! Schon sollten beide Seiten der Kundschaft zufrieden sein. So schwer ist das ja nun nicht.

    Gruß
    NUTTY

  8. #328
    BFC
    BFC ist offline
    Das Schwein vom Mars
    Registriert seit
    29.09.03
    Ort
    Aachen
    Alter
    39
    Beiträge
    2.574

    AW: Carpenters DAS DING (1982)

    Wie sieht dieses angebliche Gemecker eigentlich aus? Ottonormalverbraucher schreibt ein Filmstudio an, weil ihm ein Bild nicht glattgebügelt genug ist? Und 3 Filmkörner in der Ecke sollen die Verkaufszahlen beeinflussen? Irgendwie ist das alles schwer zu glauben. Leute, denen sowas überhaupt auffällt, sind doch eher Freaks.

  9. #329
    ethan.edwards
    Gast

    Frage AW: Carpenters DAS DING (1982)

    Die Frage ist einfach,
    was verkauft sich bessser.
    Ein glatt gebügeltes Bild oderdas Orginal von 1899.

  10. #330
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Carpenters DAS DING (1982)

    Zitat Zitat von BFC Beitrag anzeigen
    Wie sieht dieses angebliche Gemecker eigentlich aus? Ottonormalverbraucher schreibt ein Filmstudio an, weil ihm ein Bild nicht glattgebügelt genug ist? Und 3 Filmkörner in der Ecke sollen die Verkaufszahlen beeinflussen? Irgendwie ist das alles schwer zu glauben. Leute, denen sowas überhaupt auffällt, sind doch eher Freaks.
    Oh, es gab hier schon auch Kommentare von Usern, die vom Blu-ray Bild entäuscht waren, weil es so dolle rauschte ("Und das soll besser als DVD sein?").
    Dann muss man sich nur z.B. die Amazon-Rezensions Helden und dortigen Forentorlle anschauen, was die so ablassen.
    300 (hat ja künstliche Körnung) wird teilweise genau deswegen niedergemacht oder abgewertet und das zieht sich bei anderen Filmen weiter durch. Filmkorn war bisher auf keinem Heimmedium vorhanden.
    Es wäre ja auch schwachsinnig, wenn beim Erstellen des Masters der Rauschfilter zum Encoder geschaltet wird, was mehr Zeit und Rechenpower benötigt.
    Viele haben sich HD so vorgestellt, als würden sie aus dem Fenster schauen, oder eine Pixar Film ansehen. Daher geht der Trend zu Rauschunterdrückung und öfter auch Nachschärfung. Das das dann aber nicht mehr wie "Film" aussieht, scheint egal zu sein...

  11. #331
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.08
    Beiträge
    7.195

    AW: Carpenters DAS DING (1982)

    Wann begreifen die Leute endlich, dass HD dazu da ist, um der Intention des Regisseurs so nahe wie möglich zu kommen - nicht um ein absolut perfektes, Filmkornfreies Bild zu haben?! Ich glaube die ganzen neuen Pixar Filme haben die breite Masse in Bezug auf Filmkorn deutlich verwirrt!

  12. #332
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Carpenters DAS DING (1982)

    Wo soll bei den Pixarfilmen das Korn auch herkommen? Und wäre eines künstlich eingefügt, wäre das Geschrei sicher groß (zumindest bei dem vom mir, auf der vorherigen Seite, beschriebenem Klientel).

  13. #333
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    München
    Beiträge
    2.342

    AW: Carpenters DAS DING (1982)

    Das erste mal Filmkorn ist aber auch ein Schock wenn mans nicht gewohnt ist. Ich habe vor ein paar Tagen jemanden Night of the living Dead auf BD gezeigt. Da kam dann auch nur ein dummer Spruch: "Da grieselts aber in den Gesichtern!". Als Kontrastprogramm habe ich ihm dann auch gleich Dune gezeigt. Fand er auch gleich deutlich angenehmer, so ohne Poren auf dem Wachsgesicht...

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    300 (hat ja künstliche Körnung) wird teilweise genau deswegen niedergemacht oder abgewertet und das zieht sich bei anderen Filmen weiter durch.
    Ich finde das eher absolut lustig was manche Leute dort von sich geben. Das ist manchmal besser als jede Komödie. Die HD-DVD von 300 soll völlig unscharf sein und sich diesbezüglich überhaupt nicht von der DVD unterscheiden.

    Filmkorn war bisher auf keinem Heimmedium vorhanden.
    Super 8?

    Bei Babylon 5 habe ich aber auch immer das Gefühl Filmkorn zu sehen. Jedenfalls unterscheidet sich das Rauschen da optisch nicht sonderlich vom Filmkornrauschen auf BDs.

  14. #334
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    1.379

    AW: Carpenters DAS DING (1982)

    Zitat Zitat von BFC Beitrag anzeigen
    Wie sieht dieses angebliche Gemecker eigentlich aus? Ottonormalverbraucher schreibt ein Filmstudio an, weil ihm ein Bild nicht glattgebügelt genug ist? Und 3 Filmkörner in der Ecke sollen die Verkaufszahlen beeinflussen? Irgendwie ist das alles schwer zu glauben. Leute, denen sowas überhaupt auffällt, sind doch eher Freaks.

    Gute Frage!

    Das dürfte wohl am ehesten so aussehen, daß irgendwo ein paar überbezahlte Marktforscher rumhocken und in eine Kristallkugel schauen um zu sehen, was der Durchschnittskunde haben will. Anders kann ich mir so manche Fehlentscheidung bei der Produktplanung mancher Firmen nicht erklären...

  15. #335
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Carpenters DAS DING (1982)

    Zitat Zitat von BladeRunner2007 Beitrag anzeigen
    Wann begreifen die Leute endlich, dass HD dazu da ist, um der Intention des Regisseurs so nahe wie möglich zu kommen - nicht um ein absolut perfektes, Filmkornfreies Bild zu haben?! Ich glaube die ganzen neuen Pixar Filme haben die breite Masse in Bezug auf Filmkorn deutlich verwirrt!
    Und wann begreifst Du, dass HD ein Medium ist, um den Film an den Mann zu bringen, sprich zu verkaufen. Das hat mit deinen Idiologieen recht wenig zu tun. Obwohl es schön wäre, wenns so wär. In erster Linie aber ist das Medium erschaffen worden, um damit Geld zu verdienen. Alles andere kommt danach. Das ist so als würde man behaupten, die Bäcker backen ihr Brot nur um den Welthunger zu stillen, oder Autos würden gebaut, damit niemand zu Fuß gehen muss... Das wäre eine schöne Welt.

    Gruß
    NUTTY

  16. #336
    DVD-Opa
    Registriert seit
    22.06.08
    Ort
    Kreis Hildesheim
    Beiträge
    631

    AW: Carpenters DAS DING (1982)

    Nur mal so am Rande.
    Ihr begreift aber alle nicht das Ihr seit einiger Zeit am Thema des Thread vorbei seid und eure BR / HD-DVD Diskussion hier nicht rein gehört.

  17. #337
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: Carpenters DAS DING (1982)

    OK dann wieder OT: Wann soll denn nun eigentlich die runtergestufte, ungekürzte SK 16 herauskommen? Weiß man da schon genaueres??

  18. #338
    Forum Sicherheitsdienst
    Registriert seit
    05.09.06
    Beiträge
    2.515

    AW: Carpenters DAS DING (1982)

    Zitat Zitat von skylord Beitrag anzeigen
    OK dann wieder OT: Wann soll denn nun eigentlich die runtergestufte, ungekürzte SK 16 herauskommen? Weiß man da schon genaueres??
    Am 4.3. ist es soweit.

  19. #339
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Carpenters DAS DING (1982)

    Zitat Zitat von Spaceball Beitrag anzeigen
    (...)

    Super 8?

    Bei Babylon 5 habe ich aber auch immer das Gefühl Filmkorn zu sehen. Jedenfalls unterscheidet sich das Rauschen da optisch nicht sonderlich vom Filmkornrauschen auf BDs.
    Gut, Super 8 habe ich mal ausgelassen, das war ja horrend teuer und nicht wirklich Massenmarkt.
    Das hat mich an DVD immer tierisch gestört, da ich das Filmkorn/den Look im Kino immer toll fand. Da haben welche HD Master für DVDs bearbeitet und dann so was von glattgebügelt, das es schon wie eine TV Produktion aussah....

  20. #340
    ethan.edwards
    Gast

    Daumen hoch AW: Carpenters DAS DING (1982)

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Oh, es gab hier schon auch Kommentare von Usern, die vom Blu-ray Bild entäuscht waren, weil es so dolle rauschte ("Und das soll besser als DVD sein?").
    Dann muss man sich nur z.B. die Amazon-Rezensions Helden und dortigen Forentorlle anschauen, was die so ablassen.
    300 (hat ja künstliche Körnung) wird teilweise genau deswegen niedergemacht oder abgewertet und das zieht sich bei anderen Filmen weiter durch. Filmkorn war bisher auf keinem Heimmedium vorhanden.
    Es wäre ja auch schwachsinnig, wenn beim Erstellen des Masters der Rauschfilter zum Encoder geschaltet wird, was mehr Zeit und Rechenpower benötigt.
    Viele haben sich HD so vorgestellt, als würden sie aus dem Fenster schauen, oder eine Pixar Film ansehen. Daher geht der Trend zu Rauschunterdrückung und öfter auch Nachschärfung. Das das dann aber nicht mehr wie "Film" aussieht, scheint egal zu sein...
    Aus der Seele gesprochen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. John Carpenters Vampire
    Von Choke im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 28.07.09, 21:37:47
  2. ding aus einer anderen welt von 1982???
    Von 28dayslater im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.05, 08:38:56
  3. John Carpenters THE THING
    Von PiWi im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.08.03, 00:32:02
  4. John Carpenters Vampire II ?
    Von m.ackva im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 09.02.03, 22:04:14
  5. John Carpenters Elvis!
    Von JackieX im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.06.02, 20:41:19

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •