Cinefacts

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 64
  1. #41
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.02.08
    Ort
    Hessen
    Alter
    40
    Beiträge
    2.531

    AW: Journey to the Center of the Earth 3D (US BD) in October

    Zitat Zitat von Leatherface Beitrag anzeigen
    Würde ja schon gut sein, wenn die DVD in dem ColorCode 3D Verfahren auf der DVD vorliegen würde. Wie bei den IMAX XCQ Filmen...
    Was für ein 3D Verfahren liegt denn drauf? Wirklich rot /blau?
    Ja ist ROT/BLAU.

    Ich habe auch schon Backlight am LCD erhöht und beim Beamer auf Tagmodus umgestellt bringt leider nicht wirklich was und meine Kalibrierung dafür zu ruinieren habe ich keine Lust drauf. Ich werde es wohl sein lassen und warten bis die ersten Shutter Systeme erschwinglich werden für den Privatmarkt oder einfach öfter in ein 3D Kino in Frankfurt gehen .

  2. #42
    Sägenschwinger
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    FFM
    Alter
    46
    Beiträge
    1.420

    AW: Journey to the Center of the Earth 3D (US BD) in October

    Schade...
    Im Colorcode 3D Verfahren wäre das natürlich genial. Und ist Kopfschmerzfrei...

    Colorcode 3D

    Dachte ich hätte gelesen, das die DVD in dem Verfahren ist... Na ja... Mal sehen, wie es ist...

  3. #43
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Journey to the Center of the Earth 3D (US BD) in October

    Eigentlich ist es rot grün! Also zumindest bei der UK-Disc. Habe diese gerade bekommen freu und muss sagen nach schnellem Test ist der 3D Effekt doch besser als ich gedacht hatte. Die Farben stören natürlich an sich wieder, da wäre echtes 3D ohne Farben natürlich Klasse, aber sonst prima.

  4. #44
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.11.01
    Beiträge
    45

    AW: Journey to the Center of the Earth 3D (US BD) in October

    So, habe meine UK-Scheibe nun auch erhalten und gestern gleich mal die 3D-Version reingezogen.

    Film: Super, unterhaltsam, tolle Effekte, einfach ein toller Familienfilm

    Bild 2D: ebenfall super

    Bild 3D: Der Hammer, da haben die m.E. wirklich das maximale rausgeholt, wass mit Anaglypheverfahren (2-Farb-Brillen) machbar ist. Endlich mal eine Farbwahl, die auch auf einem LCD-Beamer keine nervigen Schatten zeigt. Ich habe glaube alle erhältlichen 3D-Filme gesehen, daber dieser hier ist echt mit nichts zu vergleichen.

    Grüße
    Bubuman

  5. #45
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Journey to the Center of the Earth 3D (US BD) in October

    Ja fand den 3D Effekt auch das beste was es bisher für Zuhause gab.

  6. #46
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.03.08
    Alter
    29
    Beiträge
    400

    AW: Journey to the Center of the Earth 3D (US BD) in October

    Hier mal mein Eindruck, der sich aber mehr mit dem Film selber und weniger mit der Technik beschäftigt:

    Zuerst ein paar Worte zur Story, die man sich, bei Betrachtung des Titels, jedoch sehr wahrscheinlich schon denken kann:

    Vulkanologe Trevor Anderson (Brendan Fraser) entdeckt im Nachlass seines vor 10 Jahren verschwundenen Bruders Max eine mit verschlüsselten Notitzen versehene Ausgabe von Jules Vernes „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde“. Zusammen mit, seinem Neffen und Maxs Sohn, Sean (Josh Hutcherson) macht sich Trevor auf den weg nach Island, wo ein Professor leben soll, der anscheinend etwas über seinen Bruder und dessen Aufzeichnungen weiß. Leider ist dieser schon vor einigen Jahren verstorben. Seine Tochter Hannah (Anita Briem) erklärt sich jedoch bereit die beiden Amerikaner auf ihrer unglaublich klingenden Reise zum Erdmittelpunkt zu begleiten...

    Die Story des Films bietet also nichts Neues und ist deutlich auf ein jüngeres Publikum zugeschnitten. Irgendwelche überraschende Wendungen oder außergewöhnlichen Einfälle sollte man also nicht erwarten. Trotzdem schafft es die bekannte Geschichte bei Laune zu halten, was vor allem an den guten Schauspielern und der action-orientierten Inszenierung liegt.
    Hier kommt nun die 3D-Technik zum Einsatz, die dem rasanten und optisch ansprechenden Film noch mehr Schauwert verleiht. Gearbeitet wurde mal wieder mit der altbekannten "Rot-Grün-Brille". Bedingt durch diese hat die 3D-Version des Films natürlich auch mit den bekannten Problemen zu kämpfen: es gibt vermehrt Doppelkonturen, worunter auch eine Blu-ray an Schärfe verliert und die Farben werden extrem verfälscht. Insgesamt bin ich von der 3D-Fassung aber positiv überrascht. Es gibt sehr viele, ausgezeichnet umgesetzte 3D-Effekte, die mich hier und da sogar zum Blinzeln gebracht haben, da ich Angst hatte etwas ins Auge zu bekommen.

    Wenn man sich mit der bunten Brille abfinden kann, sollte man den Film auch in 3D schauen, denn erst dann fesseln die Actionszenen richtig, die ansonsten nämlich recht austauschbar sind. Der Film ist als 3D-Film angedacht, wurde so umgesetzt und sollte dann auch in diesem Format geschaut werden.

    Erwartet habe ich, wenn ich erhlich bin, nicht wirklich viel von diesem Film. Habe ihn eigentlich nur wegen der 3D-Optik gekauft, muss aber zugeben, dass auch das Abenteuer an sich unterhält. Es gibt genügend phantastische Schauplätze und Kreaturen zu sehen, die immer für Abwechslung sorgen und keine Langeweile aufkommen lassen. Auch die CGI-Effekte sind überraschend gut geworden. Aus diesen besteht der Film nämlich zum Großteil. Die Darsteller und ihre nähere Umgebung sind real, Hintergründe, Lebewesen oder Anderes ist aber am Computer entstanden. Nicht alles ist fotorealistisch, aber es reicht aus, um ein schönes Bild des Erdinneren zu erschaffen. Auch die Action ist unterhaltsam geworden und etwas Witz gibt es noch dazu.

    Gut sind auch die Schauspieler. Brendan Fraser gehört ganz klar zu meinen Lieblingsgesichtern in Hollywood. Der Mann wird meiner Meinung nach häufig unter Wert verkauft und ich freue mich immer wieder ihn in Filmen zu sehen. Auch hier kann er in der Rolle des Sprüche reißenden Abenteurers (ähnlich seines Charakters in den "Mumien" Filmen) überzeugen. Sogar der junge Josh Hutcherson hat mich als Kinder-Sidekick ausnahmsweise mal nicht genervt - normalerweise hasse ich kleine Kinder in solchen Filmen - und auch die weibliche Hauptrolle Anita Briem macht ihre Sache gut. Hier wird sicher keine oscarreife Leistung geboten, aber für diesen Film reicht die solide Darbietung der Darsteller locker aus.


    "Journes to the Center of the Earth" ist eine kurzweilige und rasante Achterbahnfahrt durch den Erdmittelpunkt. Dabei wechseln die bunten Schauplätze und dort anzutreffenden Lebewesen im Minutentakt, sorgen somit für ausreichend Abwechslung und werden zudem noch von ein wenig Witz und guten Darstellern unterstützt. Ja, die Story passt auf eine Briefmarke und der Film ist im Prinzip eine simple Aneinanderreihung von inhaltslosen Actionszenen, aber was anderes habe ich von einem 3D-Abenteuerfilm auch nicht erwartet. Es kommt jedenfalls nie Langeweile auf und die 3D-Effekte sind, trotz der schlechten "Rot-Grün"-Technik, grandios, sodass das "Journey to the Center of the Earth" gute Unterhaltung für Groß und Klein bietet.

    Dem Film an sich gebe ich überdurchschnittliche 6 Punkte, da er nichts wirklich Neues bietet, es in diesem Genre aber auch weitaus bescheidenere Filme gibt. Die 3D-Blu-ray bekommt von mir jedoch noch einen Pluspunkt für ihre Optik. Man sieht schließlich nicht alle Tage einen vollwertigen Sci-Fi-Abenteuerfilm in einer gelungenen 3D-Umsetzung. Von daher gibt es

    7/10 Punkte

  7. #47
    Sägenschwinger
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    FFM
    Alter
    46
    Beiträge
    1.420

    AW: Journey to the Center of the Earth 3D (US BD) in October

    Zitat Zitat von MiXeR Beitrag anzeigen
    Hier mal mein Eindruck, der sich aber mehr mit dem Film selber und weniger mit der Technik beschäftigt:

    Zuerst ein paar Worte zur Story, die man sich, bei Betrachtung des Titels, jedoch sehr wahrscheinlich schon denken kann:

    Vulkanologe Trevor Anderson (Brendan Fraser) entdeckt im Nachlass seines vor 10 Jahren verschwundenen Bruders Max eine mit verschlüsselten Notitzen versehene Ausgabe von Jules Vernes „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde“. Zusammen mit, seinem Neffen und Maxs Sohn, Sean (Josh Hutcherson) macht sich Trevor auf den weg nach Island, wo ein Professor leben soll, der anscheinend etwas über seinen Bruder und dessen Aufzeichnungen weiß. Leider ist dieser schon vor einigen Jahren verstorben. Seine Tochter Hannah (Anita Briem) erklärt sich jedoch bereit die beiden Amerikaner auf ihrer unglaublich klingenden Reise zum Erdmittelpunkt zu begleiten...

    Die Story des Films bietet also nichts Neues und ist deutlich auf ein jüngeres Publikum zugeschnitten. Irgendwelche überraschende Wendungen oder außergewöhnlichen Einfälle sollte man also nicht erwarten. Trotzdem schafft es die bekannte Geschichte bei Laune zu halten, was vor allem an den guten Schauspielern und der action-orientierten Inszenierung liegt.
    Hier kommt nun die 3D-Technik zum Einsatz, die dem rasanten und optisch ansprechenden Film noch mehr Schauwert verleiht. Gearbeitet wurde mal wieder mit der altbekannten "Rot-Grün-Brille". Bedingt durch diese hat die 3D-Version des Films natürlich auch mit den bekannten Problemen zu kämpfen: es gibt vermehrt Doppelkonturen, worunter auch eine Blu-ray an Schärfe verliert und die Farben werden extrem verfälscht. Insgesamt bin ich von der 3D-Fassung aber positiv überrascht. Es gibt sehr viele, ausgezeichnet umgesetzte 3D-Effekte, die mich hier und da sogar zum Blinzeln gebracht haben, da ich Angst hatte etwas ins Auge zu bekommen.

    Wenn man sich mit der bunten Brille abfinden kann, sollte man den Film auch in 3D schauen, denn erst dann fesseln die Actionszenen richtig, die ansonsten nämlich recht austauschbar sind. Der Film ist als 3D-Film angedacht, wurde so umgesetzt und sollte dann auch in diesem Format geschaut werden.

    Erwartet habe ich, wenn ich erhlich bin, nicht wirklich viel von diesem Film. Habe ihn eigentlich nur wegen der 3D-Optik gekauft, muss aber zugeben, dass auch das Abenteuer an sich unterhält. Es gibt genügend phantastische Schauplätze und Kreaturen zu sehen, die immer für Abwechslung sorgen und keine Langeweile aufkommen lassen. Auch die CGI-Effekte sind überraschend gut geworden. Aus diesen besteht der Film nämlich zum Großteil. Die Darsteller und ihre nähere Umgebung sind real, Hintergründe, Lebewesen oder Anderes ist aber am Computer entstanden. Nicht alles ist fotorealistisch, aber es reicht aus, um ein schönes Bild des Erdinneren zu erschaffen. Auch die Action ist unterhaltsam geworden und etwas Witz gibt es noch dazu.

    Gut sind auch die Schauspieler. Brendan Fraser gehört ganz klar zu meinen Lieblingsgesichtern in Hollywood. Der Mann wird meiner Meinung nach häufig unter Wert verkauft und ich freue mich immer wieder ihn in Filmen zu sehen. Auch hier kann er in der Rolle des Sprüche reißenden Abenteurers (ähnlich seines Charakters in den "Mumien" Filmen) überzeugen. Sogar der junge Josh Hutcherson hat mich als Kinder-Sidekick ausnahmsweise mal nicht genervt - normalerweise hasse ich kleine Kinder in solchen Filmen - und auch die weibliche Hauptrolle Anita Briem macht ihre Sache gut. Hier wird sicher keine oscarreife Leistung geboten, aber für diesen Film reicht die solide Darbietung der Darsteller locker aus.


    "Journes to the Center of the Earth" ist eine kurzweilige und rasante Achterbahnfahrt durch den Erdmittelpunkt. Dabei wechseln die bunten Schauplätze und dort anzutreffenden Lebewesen im Minutentakt, sorgen somit für ausreichend Abwechslung und werden zudem noch von ein wenig Witz und guten Darstellern unterstützt. Ja, die Story passt auf eine Briefmarke und der Film ist im Prinzip eine simple Aneinanderreihung von inhaltslosen Actionszenen, aber was anderes habe ich von einem 3D-Abenteuerfilm auch nicht erwartet. Es kommt jedenfalls nie Langeweile auf und die 3D-Effekte sind, trotz der schlechten "Rot-Grün"-Technik, grandios, sodass das "Journey to the Center of the Earth" gute Unterhaltung für Groß und Klein bietet.

    Dem Film an sich gebe ich überdurchschnittliche 6 Punkte, da er nichts wirklich Neues bietet, es in diesem Genre aber auch weitaus bescheidenere Filme gibt. Die 3D-Blu-ray bekommt von mir jedoch noch einen Pluspunkt für ihre Optik. Man sieht schließlich nicht alle Tage einen vollwertigen Sci-Fi-Abenteuerfilm in einer gelungenen 3D-Umsetzung. Von daher gibt es

    7/10 Punkte
    Hast Du die US BluRay oder die UK? Und falls es die US ist, kannst Du dann das Codefree bestätigen und wieviele Brillen sind dabei?
    Danke

  8. #48
    der auch Blu-ray liebt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Camp Crystal Lake
    Alter
    46
    Beiträge
    1.606

    AW: Journey to the Center of the Earth 3D (US BD) in October

    Der Film soll jetzt bei uns im Januar ins Kino kommen.

  9. #49
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Journey to the Center of the Earth 3D (US BD) in October

    ommmmg echt? Mhh.

  10. #50
    Sägenschwinger
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    FFM
    Alter
    46
    Beiträge
    1.420

    AW: Journey to the Center of the Earth 3D (US BD) in October

    Zitat Zitat von DVD Fan Beitrag anzeigen
    Der Film soll jetzt bei uns im Januar ins Kino kommen.
    Wo hast Du das gelesen?

    In 3D?

  11. #51
    der auch Blu-ray liebt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Camp Crystal Lake
    Alter
    46
    Beiträge
    1.606

    AW: Journey to the Center of the Earth 3D (US BD) in October

    Zitat Zitat von Leatherface Beitrag anzeigen
    Wo hast Du das gelesen?
    In 3D?
    Habe ich hier Gelesen: http://www.moviegod.de/kino/film/146...punkt-der-erde

  12. #52
    Sägenschwinger
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    FFM
    Alter
    46
    Beiträge
    1.420

    AW: Journey to the Center of the Earth 3D (US BD) in October

    Zitat Zitat von DVD Fan Beitrag anzeigen
    Danke
    Wird vermutlich die 2D Variante werden, auch wenn 3D dortsteht. Wäre zwar traumhaft, aber hierzulande?!?!... *grübel*
    Bin ja auch mal gespannt, was sie mit den anderen Titeln machen. "My Bloody Valentine 3D", "Piranhas 3D", "Final Destination 4 3D" etc...
    Kommen ja alle nach und nach...
    Auf eine deutsche 3D BluRay, möglicherweise mit dem Colorcode Verfahren werden wir wohl ewig warten dürfen...
    Geändert von Leatherface (12.11.08 um 18:49:13 Uhr)

  13. #53
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.03.08
    Alter
    29
    Beiträge
    400

    AW: Journey to the Center of the Earth 3D (US BD) in October

    Zitat Zitat von Leatherface Beitrag anzeigen
    Hast Du die US BluRay oder die UK? Und falls es die US ist, kannst Du dann das Codefree bestätigen und wieviele Brillen sind dabei?
    Danke
    Habe die US Blu-ray. Ja, diese ist Codefree und es liegen ganze 4 Brillen bei.

  14. #54
    Kino MaxXimal
    Registriert seit
    31.08.01
    Alter
    47
    Beiträge
    3.716

    AW: Journey to the Center of the Earth 3D (US BD) in October

    Zitat Zitat von Leatherface Beitrag anzeigen
    Danke
    Wird vermutlich die 2D Variante werden, auch wenn 3D dortsteht. Wäre zwar traumhaft, aber hierzulande?!?!... *grübel*:
    Ist in 2D.
    Weswegen da 3D steht?...weil dies der Originaltitel des Films ist.

  15. #55
    Sägenschwinger
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    FFM
    Alter
    46
    Beiträge
    1.420

    AW: Journey to the Center of the Earth 3D (US BD) in October

    Zitat Zitat von MiXeR Beitrag anzeigen
    Habe die US Blu-ray. Ja, diese ist Codefree und es liegen ganze 4 Brillen bei.
    Danke!

  16. #56
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.12.05
    Beiträge
    496

    AW: Journey to the Center of the Earth 3D (US BD) in October

    hi leute. meine ist gestern angekommen, sehr schick mit dem 3 D Schuber.

    Dann aber die ernüchterung, mit 3 D Brille tritt der 3D Effekt kaum auf, ich sehe nur die roten und grünen Kanten.
    Habe jetzt etwas an den Einstellungen herumgedreht und nun gehts besser, der 3D ist sichtbar, aber trotzdem sehe ich noch sehr stark die farbigen Ränder.

    Mein TV ist ein Samsung LE40 F86.

    Hat jemand so etwas wie allgemeine optimal Settings für 3D ?

    Ansonsten poste ich später mal die genauen Einstellungen.


    THX

  17. #57
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.01.02
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    398

    AW: Journey to the Center of the Earth 3D (US BD) in October

    Hi,

    habe die Blu-Ray (England) bekommen.
    Ist definitiv der beste 3-d Effekt, denn ich bis jetzt im Heimkino gesehen habe (Natürlich kein Vergleich mit Imax Kinos).
    Viel besser als Bugs 3D auf HD und besser als jede 3-D DVD. Jetzt mal Polarexpress bestellt, mal sehen wie da die Effekte sind.

  18. #58
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Journey to the Center of the Earth 3D (US BD) in October

    Zitat Zitat von chowy Beitrag anzeigen
    Hi,

    habe die Blu-Ray (England) bekommen.
    Ist definitiv der beste 3-d Effekt, denn ich bis jetzt im Heimkino gesehen habe (Natürlich kein Vergleich mit Imax Kinos).
    Viel besser als Bugs 3D auf HD und besser als jede 3-D DVD. Jetzt mal Polarexpress bestellt, mal sehen wie da die Effekte sind.
    Kann ich nur bestätigen. Dachte schon die Bugs BD wäre genial, aber die Journey aus UK ist einfach der Oberhammer vom 3D-Eindruck her. ich sag nur "Maßband".

  19. #59
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Journey to the Center of the Earth 3D (US BD) in October

    Da die Informationen hier im Thread widersprüchlich waren noch mal die Frage:

    Ist die US Blu Ray nun Codefree oder nicht?

    Grüsse

  20. #60
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.03.03
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    34
    Beiträge
    176

    AW: Journey to the Center of the Earth 3D (US BD) in October

    MiXeR sagt ja (Post 53).

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 03.03.09, 18:29:02
  2. F.A.C.T.S. 2007 : October 13&14 - Belgien
    Von Emmanuel im Forum Filmsammlerbörsen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 15.10.07, 19:10:49
  3. Fox Horror Classics in October
    Von G-Sus im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.07, 19:13:44
  4. Mission: Impossible III (R1) in October
    Von Mersad im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.10.06, 00:46:02
  5. Criterion: October Releases
    Von Ashitaka im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 30.12.03, 13:05:40

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •