Cinefacts

Seite 13 von 20 ErsteErste ... 391011121314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 260 von 390
  1. #241
    Filmpate
    Registriert seit
    16.12.05
    Ort
    New Jersey
    Alter
    37
    Beiträge
    4.662

    AW: Box Office Thread USA

    F13 ist wohl "Friday the 13th", und bei F6F wird sich vermutlich ein Vertipper eingeschlichen haben. Aus dem Kontext ergibt sich m.E., dass sich dvdearl auf "Fast and furious" bezieht - also F&F.

  2. #242
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.09.04
    Beiträge
    370

    AW: Box Office Thread USA

    Aha, vielen Dank.

    Man kanns mit Abkürzungen aber auch übertreiben...

  3. #243
    Filmpate
    Registriert seit
    16.12.05
    Ort
    New Jersey
    Alter
    37
    Beiträge
    4.662

    AW: Box Office Thread USA

    Die Jugend von heute halt. Hat keine Zeit zum Tippen mehr...

  4. #244
    Filmpate
    Registriert seit
    16.12.05
    Ort
    New Jersey
    Alter
    37
    Beiträge
    4.662

    AW: Box Office Thread USA

    Erkenntnis des Wochenendes: Auch mit Starkstrom kommt Jason Statham in den USA nicht in die Puschen und hat ein noch mieseren Kopienschnitt als "Street fighter 2" an dessen Startwochenende. Dafür kommt der Teenieschwarm Zac Efron mühlos auf die 1...

    Platz | Vorwoche | Titel | Weekend | %-Verlust | Kinos | Kopienschnitt | Budget | Woche
    fett markierte Filme sind Neueinsteiger

    1. | N | 17 Again | $24,065,000 | - | 3,255 | $7,393 | $24,065,000 | - | 1
    2. | N | State of Play | $14,099,000 | - | 2,803 | $5,030 | $14,099,000 | - | 1
    3. | 3 | Monsters Vs. Aliens | $12,900,000 | -40.9% | 3,662 | $3,523 | $162,723,000 | $175 | 4
    4. | 1 | Hannah Montana The Movie | $12,666,000 | -60.8% | 3,118 | $4,062 | $56,133,000 | - | 2
    5. | 2 | Fast and Furious | $12,290,000 | -54.9% | 3,674 | $3,345 | $136,721,000 | $85 | 3
    6. | N | Crank: High Voltage | $6,510,000 | - | 2,223 | $2,928 | $6,510,000 | - | 1
    7. | 4 | Observe and Report | $4,055,000 | -63.2% | 2,727 | $1,487 | $18,692,000 | $18 | 2
    8. | 5 | Knowing | $3,478,000 | -45.9% | 2,405 | $1,446 | $73,699,000 | - | 5
    9. | 6 | I Love You, Man | $3,370,000 | -46.3% | 2,202 | $1,530 | $64,657,000 | - | 5
    10. | 7 | The Haunting in Connecticut | $3,150,000 | -46.6% | 2,255 | $1,397 | $51,918,000 | - | 4
    11. | 8 | Dragonball Evolution | $1,575,000 | -66.9% | 2,181 | $722 | $7,825,000 | - | 2
    12. | 9 | Adventureland | $1,291,000 | -61.5% | 1,412 | $914 | $14,024,000 | - | 3
    13. | 10 | Duplicity | $1,127,000 | -62.4% | 1,252 | $900 | $39,065,000 | $60 | 5
    14. | 12 | Sunshine Cleaning | $1,000,000 | -42.3% | 642 | $1,558 | $8,815,000 | - | 6



    Nächste Woche starten:

    Earth in (ca.) 1,800 Kinos
    Einen ähnlichen Erfolg wie in Deutschland wird die Doku wohl nicht einfahren.

    Fighting in (ca.) 2,100 Kinos
    Mal sehen, ob sich die Underground-Fighter erfolgreicher prügeln als Jason Statham.

    Obsessed in (ca.) 2,400 Kinos
    Mal sehen, ob Beyoncé einen Film alleine stemmen kann (ich denke nicht).

    The Soloist in (ca.) 1,800 Kinos
    Der wurde scheinbar aus dem letztjährigen Oscar-Rennen genommen - kein gutes Qualitätszeichen

    The Informers in (ca.) 450 Kinos
    Hochkarätig besetzte Bret Easton Ellis-Verfilmung. Der Masse wird's dennoch nicht schmecken.

    => und von denen wird auch keiner bombige Zahlen einfahren. Die Amis sparen schon für die Blockbustersaison...

  5. #245
    Der Experte
    Registriert seit
    09.04.03
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    15.639

    AW: Box Office Thread USA

    Mit Earth scheinst Du geringfügig daneben zu liegen

    Platz 1 in den US-Charts mit 4 Mio $ am Mittwoch, mal schaun wie lang er sich hält

    Hätts aber auch nicht geglaubt dass der bei den Amis erfolgreich wäre. Evtl. sind die aber jetzt auch mal aufm Naturtripp ^^


    PS: Dragonball hat ja auch schon 8 mio$ eingespielt oO das sind 8 Mio zuviel (auch wenn ich das Gesamtwerk noch nicht gesehn hab)

  6. #246
    Filmpate
    Registriert seit
    16.12.05
    Ort
    New Jersey
    Alter
    37
    Beiträge
    4.662

    AW: Box Office Thread USA

    Gestern ging's für "Earth" dann aber gleich um 60% bergab auf unter 2 Millionen. Das wird sicherlich ein "doku-gutes" Wochenende - aber in Deutschland ist der Film ja wie eine Bombe eingeschlagen.

  7. #247
    Filmpate
    Registriert seit
    16.12.05
    Ort
    New Jersey
    Alter
    37
    Beiträge
    4.662

    AW: Box Office Thread USA

    Erwartungsgemäß hat sich "Wolverine" mit 87 Mio. US-Dollar die Pole Position der Kinocharts gekrallt. Dahinter kommt lange Zeit nichts, denn der RomCom-Ausgleichsfilm "Ghosts of girlfriends past" startet mit knapp 16 Mio. US-Dollar mau. Nach einem 6 Mio. US-Dollar-Wochenende steuert dafür "Monsters vs. Aliens" in Richtung der 200-Mio.-US-Dollar-Grenze. Mal schauen, ob die fehlenden 18 Mio. US-Dollar noch eingeholt werden können. Ansonsten sind die Teeniekomödien weiterhin stark ("17 again" mit über 6 Mio. US-Dollar, "Hannah Montana" mit 4 Mio. US-Dollar), "Taken" konnte noch mal ordentlich gepusht werden (815.000 US-Dollar in der nunmehr 14. Woche) und der neue Jarmusch legt erwartungsgemäß einen ordentlichen Kopienschnitt (18.000 US-Dollar) hin.

    Alles weitere gibt's hier

    Ach ja, "Crank 2" ist in den USA derbst auf die Fresse gefallen. Nicht mal 500.000 US-Dollar sind es in der dritten Woche geworden - selbst der Kopienschnitt war schwächer als der vom anderen Killerflop "Dragonball evolution". So wird Statham wohl doch nur ein Videothekenklopper...

  8. #248
    pitcher&catcher
    Registriert seit
    19.07.01
    Alter
    37
    Beiträge
    2.932

    AW: Box Office Thread USA

    Da is die Fortsetzung wohl nur ne Frage der Zeit... Jackman hat sowas auch selber schon angedeutet!
    Aber dass der Streifen so gut einschlägt hätte ich nicht gedacht!

  9. #249
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    36
    Beiträge
    10.557

    AW: Box Office Thread USA

    Zitat Zitat von Mark Beitrag anzeigen
    Da is die Fortsetzung wohl nur ne Frage der Zeit... Jackman hat sowas auch selber schon angedeutet!
    Aber dass der Streifen so gut einschlägt hätte ich nicht gedacht!
    Er musste eigentlich soviel einspielen in dieser Woche weil ich auch damit rechne das "Star Trek" ihn nächste Woche ganz schön das Wasser abgraben wird. Auch weil die Kritiken nicht gerade berauschend sind.

  10. #250
    Filmpate
    Registriert seit
    16.12.05
    Ort
    New Jersey
    Alter
    37
    Beiträge
    4.662

    AW: Box Office Thread USA

    Zitat Zitat von Mark Beitrag anzeigen
    Aber dass der Streifen so gut einschlägt hätte ich nicht gedacht!
    Bei Wolverine, der vermutlich beliebteste Comic-Charakter der Amis, welcher zudem schon seit drei Filmen von einem überzeugenden Hugh Jackman gespielt wird, musste man mit so einem Einspielergebnis rechnen. Alles darunter wäre eine riesige Enttäuschung.

    Zitat Zitat von GrafSpee Beitrag anzeigen
    Er musste eigentlich soviel einspielen in dieser Woche weil ich auch damit rechne das "Star Trek" ihn nächste Woche ganz schön das Wasser abgraben wird. Auch weil die Kritiken nicht gerade berauschend sind.
    Obwohl der "Star Trek"-Trailer im Internet scheinbar gut aufgenommen wird (wieso verstehe ich zwar nicht): Mehr als 60 Mio. US-Dollar wird's nicht geben. Ich persönlich würde schon ein deutliches Überschreiten der 50-Mio.-US-Dollar-Grenze als sehr überraschend auffassen. "Star Trek" haftet noch immer etwas Nerdiges an und die haben schon "Watchmen" nur zu einem kräftigen ersten Tag verholfen - danach ging's bekanntlich extrem steil bergab. Der Vorteil der "Watchmen" war allerdings zunächst der ziemlich auf Superhelden getrimmte Trailer. Da gingen viele einfach auf gut Glück ins Kino - bei "Star Trek" wissen die ganzen hippen Kiddies aber schon seit Jahren, dass das nur Freaks und Brillenträger gucken.

  11. #251
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    36
    Beiträge
    10.557

    AW: Box Office Thread USA

    Zitat Zitat von ZordanBodiak Beitrag anzeigen
    Obwohl der "Star Trek"-Trailer im Internet scheinbar gut aufgenommen wird (wieso verstehe ich zwar nicht): Mehr als 60 Mio. US-Dollar wird's nicht geben. Ich persönlich würde schon ein deutliches Überschreiten der 50-Mio.-US-Dollar-Grenze als sehr überraschend auffassen. "Star Trek" haftet noch immer etwas Nerdiges an und die haben schon "Watchmen" nur zu einem kräftigen ersten Tag verholfen - danach ging's bekanntlich extrem steil bergab. Der Vorteil der "Watchmen" war allerdings zunächst der ziemlich auf Superhelden getrimmte Trailer. Da gingen viele einfach auf gut Glück ins Kino - bei "Star Trek" wissen die ganzen hippen Kiddies aber schon seit Jahren, dass das nur Freaks und Brillenträger gucken.
    Wir sehen uns nächste Woche wieder.

  12. #252
    Filmpate
    Registriert seit
    16.12.05
    Ort
    New Jersey
    Alter
    37
    Beiträge
    4.662

    AW: Box Office Thread USA

    Was tippst Du denn fürs Eröffnungswochenende?

  13. #253
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.01.04
    Alter
    33
    Beiträge
    432

    AW: Box Office Thread USA

    Zitat Zitat von ZordanBodiak Beitrag anzeigen
    - bei "Star Trek" wissen die ganzen hippen Kiddies aber schon seit Jahren, dass das nur Freaks und Brillenträger gucken.
    falsch. jeder in meinem freundeskreis wollte sich den film, nach sichtung des trailers, ansehen. und keiner davon konnte mit star trek irgendwas anfangen oder wusste was star trek ist.

    dazu kommt noch die sehr positive berichterstattung in den mainstream medien.

  14. #254
    want's his dildo back
    Registriert seit
    02.03.03
    Ort
    Berlin
    Alter
    35
    Beiträge
    6.855

    AW: Box Office Thread USA

    Guter Start für Wolverine. $200Mio sind damit allerdings außer Reichweite.

    Mein Tipp für Star Trek: wird der diesjährige Transformers bzw. Iron Man.

  15. #255
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    36
    Beiträge
    10.557

    AW: Box Office Thread USA

    Zitat Zitat von ZordanBodiak Beitrag anzeigen
    Was tippst Du denn fürs Eröffnungswochenende?
    Da ist derzeit wirklich alles drin, aber so um die 90 Mio erwarte ich schon irgendwie, "Star Trek" ist aber wie gesagt die große unbekannte das Francise sollte man nie unterschätzen gerade in den USA ist die Fangemeinde immer noch sehr groß. Gerade wenn man die vielen alten Fans dazu bringen kann in den Film zu gehen erwarte ich so einiges.

    Auch ist es ja so das dieser Film auch jede menge Leute im Vorfeld begeistert die mit "Star Trek" eher weniger am Hut haben. Vergessen darf man auch nicht die wirklich guten Kritiken, die eventuell auch gegen Wolverine helfen da dieser eher auf die Mütze bekommt selbst von den Fans der Comics.

  16. #256
    Serienjunkie
    Registriert seit
    13.06.03
    Ort
    Überall und Nirgendwo
    Alter
    38
    Beiträge
    1.646

    AW: Box Office Thread USA

    Und nochmal ne Woche später läuft dann Angel and Demons an, der sicher auch die eine oder andere Million einspielen wird.

  17. #257
    Filmpate
    Registriert seit
    16.12.05
    Ort
    New Jersey
    Alter
    37
    Beiträge
    4.662

    AW: Box Office Thread USA

    Zitat Zitat von leeloo Beitrag anzeigen
    Guter Start für Wolverine. $200Mio sind damit allerdings außer Reichweite.
    Der bisherige Schnitt der Sommer-Marvel-Verfilmungen war, dass das Startwochenende etwa 40% des gesamten Einspielergebnisses ausmachte und wenn selbst ein vielfach verrissener Film wie der letztjährige "Hancock" nach einem wesentlich mageren Wochenende noch deutlich über die 200-Mio-US-Dollar-Grenze kommt, bleibe ich dabei: Das schafft Wolvie.

    Zitat Zitat von leeloo Beitrag anzeigen
    Mein Tipp für Star Trek: wird der diesjährige Transformers bzw. Iron Man.
    Über 315 Mio. US-Dollar?
    Bei "Transformers" (Michael Bay und fette Roboterschlachten) und dem Comic-erprobten "Iron Man" konnte man ja erwarten, dass die Filme ziemlich absahnen werden - aber bei "Star Trek"? Das wäre ein Boost im Vergleich zu den vorherigen Filmen, den ich mir nur schwer vorstellen kann.
    Auch hier bleibe ich dabei: Dicker Hype im Internet (vgl. "Watchmen", "Serenity" und "Shoot 'em up"), der nicht in die "reale Welt" übertragen werden kann. Sicherlich wird's kein Totalflop wie "Speed racer" (der letztjährige Zweite-Maiwochenende-"Blockbuster"), dafür wird schon das verschworene Stammpublikum sorgen. Aber neben diesen "sicheren" Kinogängern wird J.J. Abrams (dem ich eigentlich nach/wegen "Fringe" einen Killerflop gönnen müsste) keine 200+ Mio. US-Dollar rekrutieren können.


    Zitat Zitat von cyrax Beitrag anzeigen
    falsch. jeder in meinem freundeskreis wollte sich den film, nach sichtung des trailers, ansehen. und keiner davon konnte mit star trek irgendwas anfangen oder wusste was star trek ist.

    dazu kommt noch die sehr positive berichterstattung in den mainstream medien.
    Erstaunlich, dass es tatsächlich Menschen gibt, die nicht wissen, was "Star Trek" ist.
    Unabhängig davon würde ich aber nicht den eigenen Freundeskreis als Maßstab nehmen. Auch aus meinem Freundeskreis sind ausreichend Leute in "Watchmen" gegangen, weil sie den Trailer sehr ansprechend fanden. Am kolossalen Scheitern an den Kinokassen hat das aber dennoch nichts geändert.


    Zitat Zitat von Schlitzi Beitrag anzeigen
    Und nochmal ne Woche später läuft dann Angel and Demons an, der sicher auch die eine oder andere Million einspielen wird.
    Ein enger Zeitplan in den Sommermonaten ist ja nix Besonderes. Vordergründig zielt "Angels & Demons" aber nicht nur auf die Teenies sondern auch auf ein etwas erwachseneres Publikum ab. Da gehen schon mal ein paar Leute ins Kino, die sich weder für "Star Trek" noch für "Wolverine" interessieren.


    Zitat Zitat von GrafSpee Beitrag anzeigen
    Da ist derzeit wirklich alles drin, aber so um die 90 Mio erwarte ich schon irgendwie, "Star Trek" ist aber wie gesagt die große unbekannte das Francise sollte man nie unterschätzen gerade in den USA ist die Fangemeinde immer noch sehr groß. Gerade wenn man die vielen alten Fans dazu bringen kann in den Film zu gehen erwarte ich so einiges.

    Auch ist es ja so das dieser Film auch jede menge Leute im Vorfeld begeistert die mit "Star Trek" eher weniger am Hut haben. Vergessen darf man auch nicht die wirklich guten Kritiken, die eventuell auch gegen Wolverine helfen da dieser eher auf die Mütze bekommt selbst von den Fans der Comics.
    Wie schon oben das "Hancock"-Beispiel oder "Indy 4" zeigten, sind gute Kritiken nicht alles. Gerade bei Blockbustern muss die Titelfigur ziehen und das können m.E. Indiana Jones, Will Smith und Wolverine deutlich besser als "Star Trek". Und dass im Gegenzug Filme mit sehr positiven Kritiken selbst für ihre kleinen Verhältnisse entäuschen, zeigt ja derzeit eindrucksvoll das "Adventureland".

    Wenn immer wieder auf die große Fanbase verwiesen wird, frage ich mich allerdings, wo diese bei den letzten Kinofilmen war. Natürlich konnte man die aufgrund mieser Filme auch leicht vergraulen - aber dass die jetzt wie Ameisen aus einem Loch gekrochen kommen sollen, ist für mich bis jetzt immer noch illusionär. Ich erwarte einen starken ersten Tag mit 20 bis 30 Mio. US-Dollar, danach gehe ich aber von einem ähnlichen Desinteresse der breiten Masse wie bei "Watchmen" aus.

  18. #258
    want's his dildo back
    Registriert seit
    02.03.03
    Ort
    Berlin
    Alter
    35
    Beiträge
    6.855

    AW: Box Office Thread USA

    Zitat Zitat von ZordanBodiak Beitrag anzeigen
    Über 315 Mio. US-Dollar?
    Nö, nicht unbedingt die Summe, sonst hätte ich die ja geschrieben. (Auch wenn mich so ein Ergebnis jetzt nicht wirklich überraschen würde.) Aber ich gehe vom gleichen impact den die beiden Filme hatten aus. Wer hat vorher damit gerechnet dass sie die allgemeinen Erwartungen so dermaßen übertreffen?

    Wenn ich deine Bemerkungen hier über Star Trek oder JJ Abrams lese, habe ich allerdings nicht den Eindruck, als würdest du neutral an die Sache rangehen.

    Zitat Zitat von ZordanBodiak Beitrag anzeigen
    Das schafft Wolvie.
    Wolverine hat deutlich mehr Konkurrenz als Hancock (der in 4 Wochen nur Dark Knight hatte) und nicht die schulfreien Sommertage. Außerdem nimmt die allgemeine frontloadness nicht ab.... wie du an den Beispielen hier gut sehen kannst. Denke Wolverine wird sich da ganz gut einreihen.

  19. #259
    Filmpate
    Registriert seit
    16.12.05
    Ort
    New Jersey
    Alter
    37
    Beiträge
    4.662

    AW: Box Office Thread USA

    Zitat Zitat von leeloo Beitrag anzeigen
    Wenn ich deine Bemerkungen hier über Star Trek oder JJ Abrams lese, habe ich allerdings nicht den Eindruck, als würdest du neutral an die Sache rangehen.
    Ich schreibe vielleicht etwas überspitzt, bin (trotz "Fringe") absolut neutral. Mir fehlt bisher einfach die Vorstellungskraft, dass "Star Trek" von einem mauen letzten Film und einer mit eher bescheidenen Einschaltquoten gelaufenen letzten TV-Serie urplötzlich zum Überfilm mutieren soll. Der popcornmäßige Trailer spricht natürlich ein breiteres Publikum an, aber solch ein Anstieg im Zuschauerinteresse? Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, freue mich verhältnisgemäß auf den Kinobesuch (entgegen der Forumsmasse überzeugt mich der Trailer nur zu 60%) - bleibe aber im Hinblick auf das Einspielergebnis skeptisch.


    Zitat Zitat von leeloo Beitrag anzeigen
    Wolverine hat deutlich mehr Konkurrenz als Hancock (der in 4 Wochen nur Dark Knight hatte) und nicht die schulfreien Sommertage. Außerdem nimmt die allgemeine frontloadness nicht ab.... wie du an den Beispielen hier gut sehen kannst. Denke Wolverine wird sich da ganz gut einreihen.
    Direkt nach "Hancock" startete "Hellboy 2" - der vom Superhelden-Grundthema ein ähnliches Publikum anspricht. Dann startete bereits mit "Dark Knight" der nächste Superheldenfilm. Zudem liefen davor in der Woche "Wanted" und "Wall-E" (Pixar-Animationsfilme sehe ich grds. als Konkurrenz für alles an) an. Öhm, das ist für mich ziemlich gute Konkurrenz. "Wolverine" hat jetzt "Star Trek" und darauf die Woche kommt mit "Angels & demons" ein Film, der m.E. nicht notgedrungen das klassische "Wolverine"-Publikum anspricht. Aufgrund der Blockbuster-Saisoneröffnung gibt's derzeit auch keine Popcornfilme, die noch frisch angelaufen sind ("Fast & furious" hat auch schon einen Monat auf dem Buckel, "Monster vs. Aliens" sogar eine Woche mehr).

  20. #260
    want's his dildo back
    Registriert seit
    02.03.03
    Ort
    Berlin
    Alter
    35
    Beiträge
    6.855

    AW: Box Office Thread USA

    Zitat Zitat von ZordanBodiak Beitrag anzeigen
    Direkt nach "Hancock" startete "Hellboy 2" - der vom Superhelden-Grundthema ein ähnliches Publikum anspricht. Dann startete bereits mit "Dark Knight" der nächste Superheldenfilm. Zudem liefen davor in der Woche "Wanted" und "Wall-E" (Pixar-Animationsfilme sehe ich grds. als Konkurrenz für alles an) an. Öhm, das ist für mich ziemlich gute Konkurrenz. "Wolverine" hat jetzt "Star Trek" und darauf die Woche kommt mit "Angels & demons" ein Film, der m.E. nicht notgedrungen das klassische "Wolverine"-Publikum anspricht. Aufgrund der Blockbuster-Saisoneröffnung gibt's derzeit auch keine Popcornfilme, die noch frisch angelaufen sind ("Fast & furious" hat auch schon einen Monat auf dem Buckel, "Monster vs. Aliens" sogar eine Woche mehr).
    In den vier Wochen nach Hancock gab es 3 Starts die in deutlich über 3.000 Startkinos anliefen. Wolverine muss sich gegen 6 dieser Starts in der gleichen Zeit behaupten... natürlich steht nicht jeder Film zu jedem in direkter Konkurrenz um die selben Zielgruppe (dazu zähle ich übrigens auch Hellboy und Hancock), der allgemeine Bedarf an neuen Leinwänden wird Wolverine aber mehr zusetzen als Hancock.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. US Box Office Thread 23.11.03
    Von Howie Munson im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.11.03, 15:43:04
  2. Box Office Thread 26.10.03
    Von Howie Munson im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.10.03, 19:35:57
  3. US Box Office Thread 28.09.03
    Von Howie Munson im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.09.03, 22:12:39
  4. US Box Office Thread 01.09.03
    Von Howie Munson im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.09.03, 12:03:47
  5. US Box Office Thread 03.08.03
    Von Howie Munson im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 11.08.03, 21:58:24

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •