Cinefacts

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 28
  1. #1
    Underachiever
    Registriert seit
    16.02.03
    Ort
    Rhein-Main
    Alter
    43
    Beiträge
    4.687

    The Truman Show - 30.12.08

    Kurz vorm Jahreswechsel beschert uns Paramount mit einem meiner Lieblingsfilme in HD.

    Paramount has announced to retailers a late-December bow for the Oscar-nominated comedic drama 'The Truman Show.'

    Marking its first appearance in high-def, Paramount will debut the Jim Carrey-starrer (featuring the comedian in his first dramatic role) on December 30.
    ADVERTISEMENT

    There are no tech specs or supplemental details as of yet, but we expect a package comparable to the previously-released DVD.

    Suggested list price for the Blu-ray has been set at $29.99.

    You'll find the latest specs for 'The Truman Show' linked from our Blu-ray Release Schedule, where it's indexed under December 30.

    See what people are saying about this story in our forums area, or check out other recent discussions.
    Quelle: http://www.highdefdigest.com/news/sh...o_Blu-ray/2118

  2. #2
    Underachiever
    Registriert seit
    16.02.03
    Ort
    Rhein-Main
    Alter
    43
    Beiträge
    4.687

    AW: The Truman Show - 30.12.08

    Auch wenn's anscheinend außer mir niemanden interesssiert ; hier ein erstes Review zur Scheibe:

    http://www.blu-ray.com/movies/movies...13&show=review

    Klingt schon mal sehr lecker.

  3. #3
    -------------------------
    Registriert seit
    11.02.07
    Ort
    Luxemburg
    Alter
    49
    Beiträge
    1.694

    AW: The Truman Show - 30.12.08

    Interessiert mich auch. Ich hatte die Review schon gesehen und die Scheibe bei amazon.com vorgemerkt. Der Preis ($20) ist aktuell noch etwas zu hoch.

  4. #4
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: The Truman Show - 30.12.08

    Re: "review" sollte man eher noch abwarten. Denn entweder ist der Text des Authors nicht zutreffend, oder die 1080ger screenshots sind upscales. Beide zusammen ergeben nur eins: eine klassische Text/Bild Schere. Die Samples sind weder "fresh and crisp" noch "about as pristine as they come" - und haben kaum noch etwas mit dem Potential der 35mm Materialien zu tun. Was "compression issues, banding or noise" betrifft, davon gibt es zumindest auf den samples reichlich.
    Aber: von diesen screenshots kann keiner den Weg nachverfolgen (wie sie gemacht worden sind); deshalb müsste tatsächlich erst eine Blu-ray Disc "unabhängig her". Ich kann nur hoffen, das diese screenshots nicht repräsentativ zu dem sind, was auf Disc ist.
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (30.12.08 um 22:10:25 Uhr)

  5. #5
    Underachiever
    Registriert seit
    16.02.03
    Ort
    Rhein-Main
    Alter
    43
    Beiträge
    4.687

    AW: The Truman Show - 30.12.08

    Naja, ich werde erstmal weitere Reviews abwarten, bevor ich die Scheibe bestelle. Bei Katalogtiteln wage ich i.d.R. keine Blindkäufe.
    Geändert von Charles Dudewin (31.12.08 um 00:51:41 Uhr)

  6. #6
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: The Truman Show - 30.12.08

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Re: "review" sollte man eher noch abwarten. Denn entweder ist der Text des Authors nicht zutreffend, oder die 1080ger screenshots sind upscales. Beide zusammen ergeben nur eins: eine klassische Text/Bild Schere. [...]
    Welche Review-Site im Netz könntest du eigentlich empfehlen?

    In letzter Zeit lese ich häufiger reviews, bei denen die BD eigentlich ganz gut abschneidet und mein unprofessionelles Auge dem auch zunächst folgen kann, später hier dann aus auch meist nachvollziehbaren Gründen aber eine deutliche Abwertung erfolgt.

    Wenn man also nicht ständige Fehlgriffe tätigen möchte, wem kann man dann noch glauben???

  7. #7
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: The Truman Show - 30.12.08

    Zitat Zitat von kippe Beitrag anzeigen
    Welche Review-Site im Netz könntest du eigentlich empfehlen?

    In letzter Zeit lese ich häufiger reviews, bei denen die BD eigentlich ganz gut abschneidet und mein unprofessionelles Auge dem auch zunächst folgen kann, später hier dann aus auch meist nachvollziehbaren Gründen aber eine deutliche Abwertung erfolgt.

    Wenn man also nicht ständige Fehlgriffe tätigen möchte, wem kann man dann noch glauben???
    Ganz ehrlich
    Ich habe bis derzeit keine gute, wirklich 100%ige Quelle ausmachen können.
    Der Grund liegt primär leider an mangelden Kenntnissen bei den reviewers re: 35mm Film, über Drehbedingungen selbst und vor allem den Bereich Transfer/Scan/[evtl Restauration]/Mastering, die bei High Definition noch erheblich mehr zu Buche schlagen als bei LD oder DVD. Ein zweiter Grund liegt an der leider ansteigenden Zahl von "Bakschisch reviews", die offenbar geschrieben werden, um mehr review copies zu erhalten bzw. wo offenbar für Geld positive Kritiken geschrieben werden.
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (31.12.08 um 11:02:32 Uhr)

  8. #8
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: The Truman Show - 30.12.08

    Bleibt also nur das heimische Forum!

  9. #9
    -------------------------
    Registriert seit
    11.02.07
    Ort
    Luxemburg
    Alter
    49
    Beiträge
    1.694

    AW: The Truman Show - 30.12.08

    Dass man keine Rezension blind glauben sollte ist klar.

    Aber man sollte die Qualität eines Transfers auch nicht immer am maximal Machbaren messen. Auch eine nicht 100%ig überzeugende Blu-ray kann empfehlenswert sein, wenn sie in der Bildqualität deutlich über der DVD-Version liegt.
    Geändert von Claude (31.12.08 um 11:47:44 Uhr)

  10. #10
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: The Truman Show - 30.12.08

    Zitat Zitat von Claude Beitrag anzeigen
    Dass man keine Rezension blind glauben sollte ist klar.

    Aber man sollte die Qualität eines Transfers auch nicht immer am Machbaren messen. Auch eine nicht 100%ig überzeugende Blu-ray kann empfehlenswert sein, wenn sie in der Bildqualität deutlich über der DVD-Version liegt.
    Das ist prinzipiell richtig. Bei einigen Filmen habe ich mir deshalb auch jetzt schon die Blu-Ray zugelegt, obwohl der Transfer vor Torstens (und anderer) strengen Augen wenig Gnade erfahren hat. Häufig ist da eine verbesserte BD nicht zu erwarten.
    Bei einigen Prestige-Titeln wie PATTON oder BUTCH CASSIDY bin ich jedoch optimistisch, dass die Kritik einiger maßgeblicher Kritiker wie Robert Harris im HTF Gehör findet und die Rechteinhaber in absehbarer Zeit eine "new and improved" Fassung nachschieben.
    Von denen habe ich somit vorerst die Finger gelassen, auch wenn sie die DVD-Transfers klar hinter sich lassen.

  11. #11
    -------------------------
    Registriert seit
    11.02.07
    Ort
    Luxemburg
    Alter
    49
    Beiträge
    1.694

    AW: The Truman Show - 30.12.08

    Hier eine weitere - nicht so positive - Kritik:

    http://www.avsforum.com/avs-vb/showthread.php?t=1099023

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.11.04
    Beiträge
    197

    AW: The Truman Show - 30.12.08

    Hier ein weiteres "Review" zur Truman Show:

    http://www.dvdbeaver.com/film2/DVDRe...ow_blu-ray.htm

    Die Seite www.dvdbeaver.com kann ich empfehlen, allerdings nicht etwa wegen der dort veröffentlichten Kritiken, diese sind nämlich meistens nicht besonders fundiert (siehe auch Torstens Ausführungen oben), sondern weil sich hier zu jedem neuen getesteten Film auch Screenshots in 1920x1080 Bildpunkten finden und man sich so sehr gut einen eigenen Eindruck verschaffen kann.

    Und so kann man bei der Truman Show wieder folgendes beobachten: Ein Review, das die Bildqualität des Filmes in höchsten Tönen lobt und Screenshots, die diese Sicht überhaupt nicht untermauern, sondern schon regelrecht einen desaströsen Eindruck des Bildes vermitteln. Ich kann hier die Sicht des Rezensenten auf dvdbeaver überhaupt nicht nachvollziehen. Das Bild ist doch wohl eine Katastrophe, man schaue sich einfach mal den zweiten Screenshot auf der Seite an (das Close-up), dieser ist ziemlich repräsentativ für den ganzen Film (bzw. für die anderen Screenshots, denn den Film habe ich noch nicht in HD gesehen):

    Das Bild macht hier in der Tat den Eindruck eines Up-Converts. Von der Kornstruktur des Filmes ist praktisch nichts (mehr) zu sehen, alles vermatscht, von feinen Strukturen ist nichts zu sehen (siehe Hemd, siehe Haare), deutliche Anzeichen von Edge Enhancement mit Doppelkonturen überall. Mit "Film" hat das ganze nicht mehr viel zu tun. Als ich diese Bilder zum ersten Mal gesehen habe, konnte ich erst gar nicht glauben, dass das Blu ray Screenshots sein sollen. Die lobenden Worte des Rezensenten sind vor dem Hintergrund der Bilder überhaupt nicht zu verstehen.

    Trotzdem würde ich dvdbeaver hier empfehlen, eben wegen der Screenshots, die Wortkritik kann man sich dann praktisch sparen: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

    Vielleicht kann ja Torsten hier noch etwas zu schreiben.

    Ich selbst fotografiere z.B. noch "analog" auf Film und habe deshalb zumindest eine Vorstellung davon, wie Fotofilm (Dia- und Negativmaterial) aussieht, wie Filmkorn und Farbwölkchen etc. Ich kenne zumindest vom Fotobereich auch die Probleme, die die Digitalisierung von Filmvorlagen bereitet. Das alles nur hobbymäßig, aber ich habe zumindest eine Vorstellung wie "Film" aussieht. Und wenn ich das übertrage auf viele Blu ray Veröffentlichungen, dann kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass man einen "Filmlook" auf sehr vielen Discs eben leider nicht findet. Mein Eindruck ist dann einfach: Da stimmt etwas nicht, so ist das nicht richtig.

    Das sind aber häufig die Discs, die dann auch noch viele guten Kritiken erhalten. Dagegen wird bei Filmen, die die Vorlage vielleicht recht gut wiedergeben, dann häufig bemängelt, dass Filmkorn zu sehen ist, dabei kann es kein fotografisches Bild auf Film ohne Filmkorn geben (aus dem Korn ergibt sich das Bild). Da frage ich mich dann häufig, ob die Rezensenten alle so jung sind, dass sie noch nie "analog" auf Film fotografiert haben oder auch selten ins Kino gehen. Jedenfalls scheinen mir da die Vorstellungen von einem guten HD-Bild recht seltsam zu sein: möglichst glatt, möglichst scharfe Kanten etc. Und dann kommen solche Reviews zustande. Schade.

    Vielleicht könnte Torsten mal einen kleinen "Guide" schreiben, wie man anhand von Screenshots die Qualität besser beurteilen kann, worauf hier besonders zu achten ist, wie sich Fehler, zum Beispiel durch zu starke Filmkornglättung (DNR) etc. äußern, vielleicht anhand von Bildbeispielen. Viele Leute wissen vielleicht auch nicht, worauf sie achten sollen, wie Film (im Gegensatz) zu Video eigentlich aussieht etc. Hier müssten die Leute mal stärker sensibilisiert werden, so dass sie sich besser selbst ein Urteil bilden können und nicht mehr auf Reviews vertrauen müssen, denen seltsame "Qualitätsansprüche" zugrunde liegen.

  13. #13
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: The Truman Show - 30.12.08

    Zitat Zitat von captain_spock Beitrag anzeigen
    Vielleicht könnte Torsten mal einen kleinen "Guide" schreiben, wie man anhand von Screenshots die Qualität besser beurteilen kann, worauf hier besonders zu achten ist, wie sich Fehler, zum Beispiel durch zu starke Filmkornglättung (DNR) etc. äußern, vielleicht anhand von Bildbeispielen.
    Das wäre eine prima Idee. Hoffentlich hat er Zeit und Lust dazu...

  14. #14
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: The Truman Show - 30.12.08

    Nur kurz re: DVDBeaver "reviews", Screenshots und TRUMAN SHOW performance an sich:

    Die reviews sind, das muss man leider so sagen, teils nicht einmal hilfreich, weil die Interpretationen und "Analysen" sehr mißverständlich beziehungsweise sogar falsch sind. Der Leser (und potentielle Interessent) hat da ein großes Problem; er ist im besten Falle so schlau wie vorher.
    Die Problematik mit den Screenshots ist auch nicht zu verachten: diese sind nicht nachvollziehbar re: Qualitätsrepräsentanz zu dem eigentlichen Blu-ray File, oft sind nicht einmal parameter eingehalten (add. compression Umformung in jpg) worden bzw. es sind farbliche Veränderungen im Setup, teils sogar Artefakte von den Software rip Programmen. Und dann kommt noch das wesentliche hinzu: die shots sind teils aus der Bewegung genommen, ohne das der Leser dies immer gleich wissen kann. Auch ist nur 1 shot aus der Sequenz veröffentlicht, wobei die anderen erst die ganze Wahrheit erzählen würden. Dies sollte man bei der "screenshot science", wie es mal von anderer, zugegebenermaßen sehr sarkastischer Seite formuliert worden ist, bedenken.

    re: TRUMAN SHOW: Von dem, was ich bislang gesehen habe, kann ich folgendes sagen:
    a) Das Master ist kein Upconvert, auch wenn vieles den Gedanken aufkommen lassen könnte.
    b) Der Transfer ist ein (schon ziemlich) älterer, sehr wahrscheinlich auch auf einer Röhre wie der C-Reality erstellt. Der Transfer dürfte auch auf einem sehr kleinen Röhren-Monitor gemacht worden sein, wo diese Problematiken genau nicht so auffallen.
    c) Sollten die screenshots, die aus verschiedenen Quellen kommen, auch nur annähernd adequat gezogen worden sein (DVDBeaver hatten oft Artefakte, die nicht vom file stammten) dann ist Detail sehr limitiert, der Transfer unscharf und zudem ist das digitale Material stark degrained worden, und zwar so, dass auf jeden Fall die Texturen sehr angegriffen ist. Die hohen Frequenzen sind auf allen bislang zu sehenden shots schlicht nicht existent, ähnlich wie bei THE MASK. Dies "schafft" nur eine Form der "Bearbeitung" -- das von Philips entwickelte sogenannte "Video Sweetening"

    Sollte sich dies bestätigen, dann wäre dies eine dicke Enttäuschung und die Kommentare der reviewer wären, in der Tat, nicht mehr als nur Spreu mit keinem Weizen. Hier sollten die Macher dringend an der Ausbildung ihrer Leute arbeiten, vor allem die, die für ihre Magazine Geld verlangen.

    Allen hier in diesem Forum auf diesem Wege noch ein ein glückliches und erfolgreiches Neues Jahr !
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (01.01.09 um 19:21:48 Uhr)

  15. #15
    Alfred Ashford
    Gast

    AW: The Truman Show - 30.12.08

    Nur ein kleines Wort am Rande an Dich, Torsten: auch von meiner Seite aus vielen, vielen Dank für Deine wirklich hilfreichen Aussagen zu bestimmten VÖs und den gut nachvollziehbaren Technikinformationen rund um das "neue" Format!

  16. #16
    -------------------------
    Registriert seit
    11.02.07
    Ort
    Luxemburg
    Alter
    49
    Beiträge
    1.694

    AW: The Truman Show - 30.12.08

    Weitere Screenshots:

    The Truman Show Blu-ray vs HDTV Comparison

    http://www.avsforum.com/avs-vb/showthread.php?t=1103757

  17. #17
    Underachiever
    Registriert seit
    16.02.03
    Ort
    Rhein-Main
    Alter
    43
    Beiträge
    4.687

    AW: The Truman Show - 30.12.08

    Zitat Zitat von Claude Beitrag anzeigen
    Weitere Screenshots:

    The Truman Show Blu-ray vs HDTV Comparison

    http://www.avsforum.com/avs-vb/showthread.php?t=1103757

    Diejenigen die für die Streckung von 1,66:1 auf 1,77:1 verantwortlich sind, gehören selbst mal auf eine Streckbank gelegt.
    Damit hat sich die Veröffentlichung für mich erledigt.

  18. #18
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: The Truman Show - 30.12.08

    Es ist ja auch leider so, dass sich viele Redaktionen für Reziexemplarte prostituieren. Das ist bei Games-Magazinen nicht anders als bei DVD-Magazinen.

    Ich hab mich früher auch öfters gefragt, ob die Leute Tomaten auf den Aiugen haben, dass die offensichtliche Schwächen nicht erkennen. Aber seit ich selber in dem Bereich tätig bin, weiß ich ansatzweise wie da teilweise gearbeitet wird.
    Geändert von LJSilver (04.01.09 um 01:00:40 Uhr)

  19. #19
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.750

    AW: The Truman Show - 30.12.08

    Zitat Zitat von His Dudeness Beitrag anzeigen

    Diejenigen die für die Streckung von 1,66:1 auf 1,77:1 verantwortlich sind, gehören selbst mal auf eine Streckbank gelegt.
    Ach du Sche*** . Was soll das denn bitte?

    Wobei ich zugeben muss, daß es mir vorher bei den beaver-shots nicht aufgefallen war - wenn man es dann aber weiß, und darauf achtet, merkt man es allerdings schon...

  20. #20
    Underachiever
    Registriert seit
    16.02.03
    Ort
    Rhein-Main
    Alter
    43
    Beiträge
    4.687

    AW: The Truman Show - 30.12.08

    Dem Reviewer von highdefdigest fällt auch nix auf. Oh Mann, das ist echt ein Armutszeugnis für die ganzen "Experten".
    http://bluray.highdefdigest.com/1821/trumanshow.html

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Truman Show - Special Collectors Edition
    Von Mersad im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 15.08.06, 15:54:08
  2. Truman Show - SE
    Von Rolfie im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.01.06, 11:13:00
  3. The Truman Show Special Edition am 23. August
    Von FHM im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.08.05, 08:12:19
  4. Truman Show UK
    Von Brad_Pitt im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.10.02, 23:57:14
  5. truman show
    Von anno nym im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 26.09.02, 20:51:31

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •