Cinefacts

Seite 4 von 78 ErsteErste 123456781454 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 1554
  1. #61
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.06.06
    Beiträge
    390

    AW: James Bond 23: Sequel zu Quantum of Solace

    Zitat Zitat von LaVelle Beitrag anzeigen
    Ich bin immer für Diskussionen zu haben aber mit Herr Theo ist das anscheinend auf einem kindergartenniveau und man kann sich das also quasi komplett sparen.
    Dass Dir die Argumente ausgehen, weshalb es sich angeblich nicht um ein Remake handeln soll, ist aber noch kein Grund, unhöflich zu werden. Zumal ich die Diskussion nicht angefangen habe und nur so freundlich sein wollte, auf Invincis Nachfrage, wann es vor 2006 eine Verfilmung des Romans gegeben hat (Post 49), zu antworten.

  2. #62
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.11.01
    Beiträge
    107

    AW: James Bond 23: Sequel zu Quantum of Solace

    Zitat Zitat von Herr Theo Beitrag anzeigen
    Dass Dir die Argumente ausgehen, weshalb es sich angeblich nicht um ein Remake handeln soll, ist aber noch kein Grund, unhöflich zu werden. Zumal ich die Diskussion nicht angefangen habe und nur so freundlich sein wollte, auf Invincis Nachfrage, wann es vor 2006 eine Verfilmung des Romans gegeben hat (Post 49), zu antworten.
    Von Dir kam noch kein einziges haltbares Argument und auf die Argumente anderer Poster zu desem Thema bist Du nie eingegangen. Also lass Deine kindischen "I aber trotzdem ein Remake" Postings.
    Nochmal mein obiges Argument zu bekräftigen:
    Du schreibst das Vesperi n beiden Filmen sterben würde. Nun Bruce Wayne streift sich in Batman 89, Batman aus den 60ern und Batman Begins das Batcape über und alles sind eigenständige Verfilmungen ohne Bezug zueinander.
    Vesper starb im BUCH, auf dessen sich beide Casino Royale Bücher stützen (wobei die 60er Version sich inhaltlich fast gar nicht nichts mit dem Buch zu tun hat, außer dem Pokerduell zwischen LeChiffre und einen der vielen Bonds).

  3. #63
    Andy-Samberg-Pusher
    Registriert seit
    06.06.06
    Ort
    Bremen
    Alter
    34
    Beiträge
    1.084

    AW: James Bond 23: Sequel zu Quantum of Solace


  4. #64
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.06.06
    Beiträge
    390

    AW: James Bond 23: Sequel zu Quantum of Solace

    Natürlich ist es also ein Remake, auch wenn ich den Bezug zu den verschiedenen Filmen mit der Hauptfigur "Batman" jetzt nicht ganz nachvollziehen kann.

  5. #65
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.11.04
    Beiträge
    1.117

    AW: James Bond 23: Sequel zu Quantum of Solace

    Nicht nachvollziehbar? Vielleicht hast du es nur nich verstanden...also ich nehme mal wieder mein Bsp Romeo und Julia auf, da es sich da auch um eine Literaturverfilmung handelt und du es ja grad anscheinend "übersehen" hast:
    Wie allen bekannt sein sollte, sterben in dem Drama die beiden Protagonisten. Nun nenne ich mal 3 Verfilmungen des Stoffes:
    1. von Georg Cukor aus dem Jahr 1936
    2. von Franco Zeffirelli aus dem Jahr 1968
    3. von Baz Luhrmann aus dem Jahr 1996
    Wow...überraschung! In allen 3 Filmen sterben Romeo und Julia am Ende. Allerdings sind diese 3 Filme so unterschiedlich wie Tag und Nacht. Denn wenn du tatsächlich der Meinung bist, dass die letzten beiden Filme Remakes vom ersten sind, hast du einmal keine Ahnung von Filmen und außerdem scheinst du so stark an ADS zu leiden, dass du das gar nicht mitkriegst.
    Da du kein einziges stichhaltiges Argument geliefert hast und "wir" schon, sag ich doch mal danke für deine Aufmerksamkeit und schau dir nochmal dein "Remake" an.

  6. #66
    N6MBA92185
    Registriert seit
    04.01.08
    Beiträge
    1.974

    AW: James Bond 23: Sequel zu Quantum of Solace

    @ LaVelle:

    Herr Theo hat doch schon längst eingesehen, dass Casino Royale (2006) kein Remake ist. Das Romeo + Juliet Argument sollte den letzten Zweifler überzeugt haben. Er will doch nur seine Monty-Python-Argumentations-Phantasien ausleben (siehe Post #54)...

  7. #67
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.06.06
    Beiträge
    390

    AW: James Bond 23: Sequel zu Quantum of Solace

    @ El Wray: Petze!

    Und im übrigen bleibe ich bei den Ansichten, dass sowohl die 2006er Fassung ein Remake ist, als auch Karthago zerstört werden muss.
    Geändert von Herr Theo (10.12.08 um 08:40:57 Uhr)

  8. #68
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.09.03
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    33
    Beiträge
    1.077

    AW: James Bond 23: Sequel zu Quantum of Solace


  9. #69
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.08.01
    Alter
    34
    Beiträge
    1.531

    AW: James Bond 23: Sequel zu Quantum of Solace

    Deine Mutter ist so Remake... in ihr spielt Daniel Craig mit!

  10. #70
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.10.04
    Ort
    Wallerfangen
    Beiträge
    129

    AW: James Bond 23: Sequel zu Quantum of Solace

    In der Definition von Wahrig DEUTSCHES WÖRTERBUCH steht: "Neue Verfilmung eines bereits verfilmten Stoffes" (zu engl. remake = erneuern; zu re.. 'wieder' + make 'machen')

    Von dieser Deffinierung her ist sowohl die 66er-Verfilmung als auch die 2006er-Verfilmung das Remake des Romans "Casino Royale".

    Also die 66er-Verfilmung ist kein Remake des TV-Films von 1954. Und die 2006er-Verfilmung ist kein Remake des Films von 1966. Remake ist quasi nur eine Neuverfilmung des Originalromans.

    So nun könnt Ihr weiter diskutieren!

    Joachim.

  11. #71
    So viel Zeit muss sein!
    Registriert seit
    26.09.03
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Alter
    32
    Beiträge
    1.358

    AW: James Bond 23: Sequel zu Quantum of Solace

    Dann nehmen wir DUDEN, Band 5, "Das Fremdwörterbuch", doch auch mal mit hinzu ...

    Remake das; -s, -s (engl.; "wieder machen"):

    1. Neuverfilmung eines älteren Spielfilmstoffes.
    2. Neufassung, Zweitfassung, Wiederholung einer künstlerischen Produktion.

  12. #72
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.10.06
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    478

    AW: James Bond 23: Sequel zu Quantum of Solace

    Zitat Zitat von Joachim Kramp Beitrag anzeigen
    In der Definition von Wahrig DEUTSCHES WÖRTERBUCH steht: "Neue Verfilmung eines bereits verfilmten Stoffes" (zu engl. remake = erneuern; zu re.. 'wieder' + make 'machen')

    Von dieser Deffinierung her ist sowohl die 66er-Verfilmung als auch die 2006er-Verfilmung das Remake des Romans "Casino Royale".

    Also die 66er-Verfilmung ist kein Remake des TV-Films von 1954. Und die 2006er-Verfilmung ist kein Remake des Films von 1966. Remake ist quasi nur eine Neuverfilmung des Originalromans.
    Ich würde aber sagen, dass eine Roman-Verfilmung kein Remake ist, weil man sich ja auf den Roman bezieht, und nicht auf eine ältere Filmfassung.

    Das Wort Remake in Bezug auf eine Roman-Verfilmung zu verwenden ist Unfug.

    Das heisst: ein Film ist NIE ein Remake eines Buches. Ein Remake ist ein Film, der auf einem bereits existierenden Film basiert. Nichts mehr und nichts weniger.
    Wenn die Vorlage aber kein alter Film, sondern ein Buch ist, dann ist das kein Remake.

  13. #73
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.10.04
    Ort
    Wallerfangen
    Beiträge
    129

    AW: James Bond 23: Sequel zu Quantum of Solace

    Zitat Zitat von Invincible1958 Beitrag anzeigen
    Ich würde aber sagen, dass eine Roman-Verfilmung kein Remake ist, weil man sich ja auf den Roman bezieht, und nicht auf eine ältere Filmfassung.

    Das Wort Remake in Bezug auf eine Roman-Verfilmung zu verwenden ist Unfug.

    Das heisst: ein Film ist NIE ein Remake eines Buches. Ein Remake ist ein Film, der auf einem bereits existierenden Film basiert. Nichts mehr und nichts weniger.
    Wenn die Vorlage aber kein alter Film, sondern ein Buch ist, dann ist das kein Remake.
    Dass die Aussage von Wahrig DEUTSCHES WÖRTERBUCH Unfug ist kannst Du diesen ja schreiben.

    Eine erneute Verfilmung des Stoffes bzw. des Romans ist auf jeden Fall ein Remake oder auf deutsch: eine Neuverfilmung des Stoffes bzw. des Romans.

    Joachim.

  14. #74
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.10.06
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    478

    AW: James Bond 23: Sequel zu Quantum of Solace

    Zitat Zitat von Joachim Kramp Beitrag anzeigen
    Dass die Aussage von Wahrig DEUTSCHES WÖRTERBUCH Unfug ist kannst Du diesen ja schreiben.

    Eine erneute Verfilmung des Stoffes bzw. des Romans ist auf jeden Fall ein Remake oder auf deutsch: eine Neuverfilmung des Stoffes bzw. des Romans.

    Joachim.
    Aber WIE kann es eine Neuverfilmung sein, wenn der Kinofilm von 1967 gar keine Verfilmung des Romans war?

    Mit Ausnahme des Fernsehspecials von 1954, ist der 2006-Kinofilm die Erstverfilmung des Stoffes bzw. des Romans.

  15. #75
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.10.04
    Ort
    Wallerfangen
    Beiträge
    129

    AW: James Bond 23: Sequel zu Quantum of Solace

    Zitat Zitat von Invincible1958 Beitrag anzeigen
    Aber WIE kann es eine Neuverfilmung sein, wenn der Kinofilm von 1967 gar keine Verfilmung des Romans war?

    Mit Ausnahme des Fernsehspecials von 1954, ist der 2006-Kinofilm die Erstverfilmung des Stoffes bzw. des Romans.
    Sowohl Columbia Pictures als auch der Produzent Charles K. Feldman sehen die 1966er-CR-Verfilmung als basierend auf dem Roman CR von Ian Fleming. (So war es auch in der damaligen Ankündigung - wobei man sogar noch eins drauf setzte: "Die größte James Bond Show der Welt".
    Und diese CR-Verfilmung hat z.B. mehr Gemeinsamkeiten mit dem Roman als Hitchcocki's Verfilmung des Romans "Die 39 Stufen".
    Wenn es angeblich keine Verfilmung des Romans war - wieso gab's dann diesbezüglich Rechtstreitigkeiten bis Ende der 90er??

    Joachim.

  16. #76
    Uli Kunkel 2.0
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Köln/Bonn
    Alter
    47
    Beiträge
    7.846

    AW: James Bond 23: Sequel zu Quantum of Solace

    Als Remake würde ich den nur bezeichnen wenn er sich tatsächlich auf CR67 beziehen würde, also ebenso eine Komödie wäre mit der selben Intention etc pp.

    So ist das aber lediglich einen Neuadaption von Flemings Roman (nur darauf bezieht er sich nämlich und sonst nichts). Nicht mehr und nicht weniger.

    Die Bezeichnung "Remake" halte ich daher für unsinnig. Das trifft höchstens auf THUNDERBALL/NSNA zu - der durfte ja auch rechtlich nichts anderes sein als eben genau das.


  17. #77
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.10.04
    Ort
    Wallerfangen
    Beiträge
    129

    AW: James Bond 23: Sequel zu Quantum of Solace

    Zitat Zitat von Uli Kunkel Beitrag anzeigen
    Als Remake würde ich den nur bezeichnen wenn er sich tatsächlich auf CR67 beziehen würde, also ebenso eine Komödie wäre mit der selben Intention etc pp.

    So ist das aber lediglich einen Neuadaption von Flemings Roman (nur darauf bezieht er sich nämlich und sonst nichts). Nicht mehr und nicht weniger.

    Die Bezeichnung "Remake" halte ich daher für unsinnig. Das trifft höchstens auf THUNDERBALL/NSNA zu - der durfte ja auch rechtlich nichts anderes sein als eben genau das.

    Natürlich ist die 2006er Verfilmung CR kein Remake der 67er Verfilmung. Das Wort Remake oder zu deutsch NEUVERFILMUNG bezog sich auf den Roman. Man kann es aber auch so ausdrücken: Der Roman CASINO ROYALE von Ian Fleming wurde einmal für das Fernsehen und zweinmal für das Kino adaptiert.
    Ich hatte ja bereits die Verfilmung des Romans DIE 39 STUFEN durch Alfred Hitchcock erwähnt. Auch dieser Roman wurde dreimal adaptiert und Verfilmung Zwei und Drei haben außer dem Titel und die Tatsache, dass ein unbescholtener Bürger in Spionage verstrikt wird nichts gemeinsam. Und so kann man auch die drei Adaptionen CASINO ROYALE sehen, die mit wenigen Ausnahmen nichts gemeinsam haben außer, dass sie auf Ian Flemng's Roman basieren. Wieviel ist letztendlich egal. Romanadaptionen wie z.B. DER SPION DER MICH LIEBTE haben ja nur die Hauptperson Bond gemeinsam.

    Joachim.

  18. #78
    Uli Kunkel 2.0
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Köln/Bonn
    Alter
    47
    Beiträge
    7.846

    AW: James Bond 23: Sequel zu Quantum of Solace

    Zitat Zitat von Joachim Kramp Beitrag anzeigen
    Romanadaptionen wie z.B. DER SPION DER MICH LIEBTE haben ja nur die Hauptperson Bond gemeinsam.
    Aber nur haarscharf, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, kommt Bond in der Vorlage gar nicht in persona - oder nur ganz kurz - vor. Und die Hauptperson ist er da nicht gerade.


  19. #79
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.10.04
    Ort
    Wallerfangen
    Beiträge
    129

    AW: James Bond 23: Sequel zu Quantum of Solace

    Zitat Zitat von Uli Kunkel Beitrag anzeigen
    Aber nur haarscharf, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, kommt Bond in der Vorlage gar nicht in persona - oder nur ganz kurz - vor. Und die Hauptperson ist er da nicht gerade.

    Das sollte auch nur ein Beispiel sein, wie wenig spätere Bond-Filme mit Ian-Fleming's Romanen gemeinsam haben.
    Was DER SPION DER MICH LIEBTE betrifft, so erzählt Bond die Geschichte in der Ich-Form.

    Joachim.

  20. #80
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.10.06
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    478

    AW: James Bond 23: Sequel zu Quantum of Solace

    Zitat Zitat von Joachim Kramp Beitrag anzeigen
    Romanadaptionen wie z.B. DER SPION DER MICH LIEBTE haben ja nur die Hauptperson Bond gemeinsam.
    Und aus diesem Grund ist "Der Spion, der mich liebte" gar keine Roman-Adaption.
    Das ist es, was ich deutlich machen wollte. Nur weil man die Rechte an einem Roman hat und dessen Titel benutzt, basiert der Film noch lange nicht auf dem Roman.
    Genauso ist es mit "Casino Royale". Charles K. Feldman hatte die Rechte an "Casino Royale". Und er hätte eine werkgetreue Version des Buches auf die Leinwand bringen können. Hat er aber nicht gemacht. Und deshalb ist es keine Romanverfilmung.
    "Man lebt nur zweimal" ist auch keine Romanverfilmung, da der Film so gut wie gar nichts mit dem Roman von Ian Fleming zu tun hat. Das trifft übrigens auf die meisten Bondfilme zu.

    Die King Kong-Filme von 1976 und 2005 sind Remakes. Denn sie erzählen mit identischen Charakteren diesselbe Geschichte wie der Film von 1933. Und die Aussage der Filme ist diesselbe. Zudem erleiden alle Charaktere in jedem Film dasselbe Schicksal und befinden sich am Ende in einer identischen Verfassung.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [All] Quantum of Solace
    Von OAB im Forum Konsolen & PC-Spiele
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 22.09.09, 20:05:52
  2. [News] James Bond 22: Quantum of Solace / Ein Quantum Trost
    Von PuShEr im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 1447
    Letzter Beitrag: 06.04.09, 17:56:33
  3. Anzahl "Bond" in James Bond Filmen
    Von wiessel im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.03.08, 18:48:01
  4. 007 - James Bond für je EUR 7,99 (!)
    Von Darius im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 17.08.05, 13:30:30
  5. EUR 9,97 - 20 x James Bond 007
    Von Darius im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.11.04, 18:05:32

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •