Cinefacts

Seite 61 von 78 ErsteErste ... 115157585960616263646571 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.201 bis 1.220 von 1554
  1. #1201
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.12
    Beiträge
    513

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    (...)
    Was auch oft als dämlich bezeichnet wird ist die Tatsache, dass Bond und M ohne jegliche Verstärkung zu Skyfall flüchten und dabei nicht mal Waffen etc. mitnehmen. Für mich ist das beim zustand des MI6 in Ordnung. Die wollen nicht, dass Silva merkt wenn noch jemand dabei wäre. Und inoffiziell eine "Armee" mitzunehmen wird wohl schwierig ohne dass das irgendwo registriert wird. Dieses ganze Skyfall Finale passt zudem hervorragend zum Film-Thema und ist extrem atmosphärisch gestaltet.
    Versteh's nicht falsch. Bond lasse ich das durchgehen.

    Aber die Autoren müssen schon Klimmzüge machen, um die Gefahr für M und Bond im Heimatland darzustellen.
    Bond lebt(e) ja immer davon, dass er im Auslandseinsatz (wie jeder Agent) niemals Unterstützung des Heimat-Apparats bekommen konnte. Auch deshalb existiert ja sein Berufszweig.

    Die britische Regierung weiß, dass der MI6 angegriffen und zerstört wurde. Und sie hat alle legalen Machtmittel um den MI6, dessen Mitarbeiter- und damit auch sich - auf GB-Boden zu verteidigen und zu schützen.

    Und was machen Bond und M?
    Sie fliehen vor dem Schutz des Staatsapparats (mit Wissen von Mallory, Q, Tanner, ... ) aus sicherem Territorium in die Einsamkeit, wo es keinen Schutz mehr gibt. Das wäre dann schlüssig, wenn die beiden in Ungnade gefallen wären und auch vor der britischen Regierung fliehen müssten.

    Und das "schlimme" daran, es war offensichtlich die falsche Entscheidung: M stirbt ja bei der Ausführung des Plans M zu retten.


    Ethan Hunt würde ich dafür zerreißen und in Rente schicken

    Nochmal, damit kein falscher Eindruck aufkommt, Skyfall ist beileibe kein schlechter Film. Aber ich muss ihn noch ein-/ zweimal sehen, um das abschließend beurteilen und unter den Bonds einordnen zu können.

  2. #1202
    Kino MaxXimal
    Registriert seit
    31.08.01
    Alter
    47
    Beiträge
    3.716

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Zitat Zitat von Berni101 Beitrag anzeigen
    spätestens jetzt ist er Der BOND.
    Ich glaube, diesen Satz liest man hier noch Craigs 5. Bond-Film.

  3. #1203
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Zitat Zitat von Lord Focker Beitrag anzeigen
    Mir ist echt schleierhaft, warum der Film zuvor von beinahe allen Kritikern in höchsten Tönen gelobt wurde
    Ganz einfach: weil er einfach wirklich absolut Spitzenklasse ist
    Dinge, die Dich gestört haben sind, für andere möglicherweise Stärken oder unwesentlich...

  4. #1204
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.02.08
    Beiträge
    751

    AW: James Bond 007: Skyfall

    ich war gestern auch in skyfall und fand ihn ziemlich gut, schon das intro allein ist besser als der ganze quantum of solace
    der film ist ziemlich untypisch für bond, bondgirls gibt es quasi keine, eine wirkliche mission auch nicht und die motive des gegenspielers sind auch anders als sonst.
    die letzte halbe stunde hat mich mehr an rambo erinnert (survival in der einsamkeit, fallen bauen etc...)
    wenn man sich daran nicht stört bekommt man einen tollen film geboten.
    besonderns cool fand ich die szenen wo silva der frau das glas auf den kopf stellt, als er im gerichtssaal einmarschiert mit m's rede vorher und natürlich das intro

    kleinigkeiten an denen ich mich stören könnte:
    die werbungszenen sowohl heineken als auch sony handy waren beide extrem dümmlich und hatte keinen anderen sinn, das hätte man sicher besser verbauen können... siehe zb mission impossible ghost protocol, da sind zwar schon in nervigem ausmaß dauernd apple produkte im bild, aber wenigstens sind sie in den film mit einbezogen und hunt sitzt nicht nur mal für ne szene an ner bar, guckt sein handy von vorne und von hinten an, dann nächste szene...

    ähnlich deplaziert und unglaubwürdig waren die "sexszenen" wenn man so will.... völlig aus dem nichts, völlig unglaubwürdig und vor allem irrelevant. man musste hier wohl den "bond hat sex" stempel aufdrücken.

    eine sache ist mir nach dem film noch durch den kopf gegangen:
    ich hab mich gefragt, wie ich den film wohl gefunden hätte, wenn er nach der gerichtssaal szene seinen showdown gehabt hätte und dann zuende gewesen wär....

    achja die für mich größte wtf szene war als m und der alte am ende vom haus weglaufen unter freiem himmel, es is superhell weil das haus grad explodiert ist und lichterloh brennt, und sie wedeln mit der taschenlampe umher

    bester james bond film mit craig für mich

    9/10

  5. #1205
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.10.04
    Ort
    Schwobeländle
    Alter
    49
    Beiträge
    231

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Zitat Zitat von Stillwater Beitrag anzeigen
    Sam Mendes liefert hier einen Bond der absoluten Spitzenklasse.
    Der Film ist natürlich nix für Leute, die nicht mehr 2,5 h ruhig und konzentriert
    in einem Kinosessel sitzen können und dabei Einstellungen von mehr als 5 Sekunden Länge
    ertragen. Das kann ich verstehen.

    Prädikat: 10/10.

    Für die Kamera des Mr. Deakins bitte den Oscar.

    Wird als einer der besten Bond-Filme in die Geschichte eingehen. Definitiv.

    Wer auf Fast-Food-Bond steht sollte ganz klar mit "Quantum of Solace" vorlieb nehmen.
    "Skyfall" ist Gourmet-Bond.
    Dem schliess ich mich voll und ganz an.....Vorallem mit "Gourmet-Bond".Ich bin mit freudigem Erwarten rein und mit einem erstaunten lächeln wieder herausgekommen.Bond ist definitiv angekommen und kann gerne auf diesem Niveau weitermachen.Ich freu mich auf Craig,Fiennes und auf den Rest der MI6 Bande.....Bond is back at his best 10/10

  6. #1206
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Ach so bei den diesmal eigentlich kaum vorhandenen und eigentlich auch kaum so zu nenenden Sexszenen, sind bei mir im Kino auch gleich so zwei unter 9 jährige herumgelaufen :-)

  7. #1207
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Zitat Zitat von Twinnz Beitrag anzeigen
    Dem schliess ich mich voll und ganz an.....Vorallem mit "Gourmet-Bond".Ich bin mit freudigem Erwarten rein und mit einem erstaunten lächeln wieder herausgekommen.Bond ist definitiv angekommen und kann gerne auf diesem Niveau weitermachen.Ich freu mich auf Craig,Fiennes und auf den Rest der MI6 Bande.....Bond is back at his best 10/10
    Willkommen im Club!!
    Geändert von alterfilmnarr (03.11.12 um 13:09:51 Uhr)

  8. #1208
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Zitat Zitat von präsidentzwiebel Beitrag anzeigen
    i
    achja die für mich größte wtf szene war als m und der alte am ende vom haus weglaufen unter freiem himmel, es is superhell weil das haus grad explodiert ist und lichterloh brennt, und sie wedeln mit der taschenlampe umher
    Das habe ich jetzt auch schon öfters gelesen und kann nicht verstehen was daran komisch sein soll.

    Denn so hell ist es nun wirklich nicht. Dazu muss Kincade schon die angeschlagene M stützen. Da find ich ne Taschenlampe nun nicht dermassen abwegig.

  9. #1209
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Dann schau dir die Szene nochmal genau an. Es ist so hell, dass man sogar die Büsche noch sieht. Zudem sollte einem in so einem Moment der Überlebensinstinkt sagen: Möglichst nicht auffallen.

  10. #1210
    BW
    BW ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.05.04
    Alter
    41
    Beiträge
    1.077

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Zitat Zitat von Flutter Beitrag anzeigen
    Und was machen Bond und M? Sie fliehen vor dem Schutz des Staatsapparats (mit Wissen von Mallory, Q, Tanner, ... ) aus sicherem Territorium in die Einsamkeit, wo es keinen Schutz mehr gibt. Das wäre dann schlüssig, wenn die beiden in Ungnade gefallen wären und auch vor der britischen Regierung fliehen müssten.
    Es wird doch klar gesagt, dass Bond M als Köder benutzt. Wären die beiden nicht alleine gewesen, dann hätten sie Silva vermutlich nie angelockt. Aber dass es mit Ms Tod ziemlich schief gelaufen ist, ist natürlich nicht zu übersehen.

    Zitat Zitat von präsidentzwiebel Beitrag anzeigen
    Ähnlich deplaziert und unglaubwürdig waren die "Sexszenen" wenn man so will.... völlig aus dem Nichts, völlig unglaubwürdig und vor allem irrelevant.
    Sexszenen bei Bond waren schon immer völlig aus dem Nichts, völlig unglaubwürdig und irrelevant.
    Geändert von BW (03.11.12 um 14:03:39 Uhr)

  11. #1211
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.02.08
    Beiträge
    751

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Zitat Zitat von BW Beitrag anzeigen
    Sexszenen bei Bond waren schon immer völlig aus dem Nichts, völlig unglaubwürdig und irrelevant.
    finde ich nicht, oft hat doch zb die mitspielerin des bösewichts bond in ihre fänge ziehen wollen dadurch, wie zb sophie marceau in the world is not enough....szenen wie hier in skyfall am anfang, dass bond einfach sex mit irgendeiner hat, die quasi für den plot keine rolle spielt, gabs vorher nicht sooo oft dacht ich, aber vllt irre ich mich.

  12. #1212
    BW
    BW ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.05.04
    Alter
    41
    Beiträge
    1.077

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Zitat Zitat von präsidentzwiebel Beitrag anzeigen
    finde ich nicht, oft hat doch zb die mitspielerin des bösewichts bond in ihre fänge ziehen wollen dadurch, wie zb sophie marceau in the world is not enough....szenen wie hier in skyfall am anfang, dass bond einfach sex mit irgendeiner hat, die quasi für den plot keine rolle spielt, gabs vorher nicht sooo oft dacht ich, aber vllt irre ich mich.
    Ich gebe zu, dass Sexszenen wie in "The World is not enough" oder die "Thunderball", bei denen die Bösewichtin etwas bezweckt, eine andere Kategorie sind. Es gab aber auch immer schon Szenen, in denen Bond quasi sagte: "So, jetzt wird gevögelt" ohne näheren Zusammenhang, z.B. in "Live and let die" mit der hübschen Kollegin, die noch was von Cyankali schwafelt und sich Herrn Bond dann doch widerstandslos hingibt. Insofern gibt's wohl beide Kategorien.

  13. #1213
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.468

    AW: James Bond 007: Skyfall

    edit.

  14. #1214
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.12
    Beiträge
    513

    AW: James Bond 007: Skyfall

    [QUOTE=BW;7709104]Es wird doch klar gesagt, dass Bond M als Köder benutzt. Wären die beiden nicht alleine gewesen, dann hätten sie Silva vermutlich nie angelockt. Aber dass es mit Ms Tod ziemlich schief gelaufen ist, ist natürlich nicht zu übersehen. Sicher. Aber bspw. ein Hubschrauber Apocalypse Now (Army gegen einige Silva- Helicopter) hätte dem Film als Höhepunkt - vor DER Kulisse - nicht schlecht gestanden. Dabei hätte auch Skyfall in Flammen aufgehen können. DAS wäre Bond gewesen. Etwas, das keine andere Filmreihe bietet. Bond stürmt ja normalerweise auch keine Vulkane allein, sondern betstreitet den Endkampf gegen den Superschurken, wenn das Fußvolk bereits ausgeschaltet ist. Die Kirche mit M und Silvas Tod hätt man dann, als Endkampf der beiden, ja unverändert beibehalten können. Das wäre (gefühlt) logisch rund. Aber es gibt sicher Gründe, warum man mich da nicht ran lässt. Und sei's nur, dass der Budgetverantwortliche einen Anfall bekommen würde

  15. #1215
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.468

    AW: James Bond 007: Skyfall

    also bei Craig kann ich die Kritik auch beim besten Willen nicht mehr nachvollziehen.
    Das passt nahezu perfekt in die Rolle.
    Auch die anderen Darsteller sind mit Ausnahme von Q sehr gut gewählt.
    Die Synchro ist IMHO insgesamt in Ordnung, bei Eve und Silva aber alles andere als optimal.
    Das dürfte im O-Ton deutlich besser sein.
    Die Pre-Title Sequenz fand ich ebenfalls ziemlich stark.
    Jedoch muss ich mit etwas Abstand auch sagen, dass der Film inhaltlich noch die größten Schwächen hat.
    Dies wird im ersten Moment aber durch die fantastische Kameraarbeit überstrahlt.
    Und Aussagen, dass man bei Bond generell nicht nach Logik suchen sollte, sind nach dem deutlich realistischeren Ansatz seit "Casino Royale" IMHO eher eine Ausrede.
    Was mich inhaltlich am meisten gestört hat:

    das Verhalten des MI6 beim Computervirus ist wirklich selten dämlich.
    Weiterhin macht das Ende mit dem Verstecken von M in der Geburtsstätte von Bond absolut null Sinn.
    Hätte Mendes die Infiltration der beiden Vorgänger beim MI6 berücksichtigt, dann hätte ich das ja noch nachvollziehen können.
    Aber dieser Punkt wird überhaupt nicht mehr aufgegriffen.
    Auch die Sache mit der Veröffentlichung der Agenten wird nicht konsequent zu Ende gebracht.


    Meiner Ansicht nach hat Mendes zuviel Anleihen an frühere Filme der Reihe eingebaut und die Story dadurch ziemlich vernachlässigt.
    Ändert aber insgesamt nichts daran, dass man den Film aufgrund der tollen visuellen Umsetzung im Kino gesehen haben sollte.
    Casino Royale ist inhaltlich um einiges runder und ich bin mir sicher, dass Skyfall sich aus diesem Grund bei IMDB noch hinter diesem einordnen wird.

  16. #1216
    WHAT A LOVELY DAY!!!
    Registriert seit
    09.10.10
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    953

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Hab ihn gesehen und bin mehr als zufrieden. Meiner Meinung nach ganz klar Craig's bester Bond. Ich finde ihn sogar besser als sämtlich 007-Filme mit Brosnan.

    Eine packende Geschichte die mich mehr als einmal überrascht hat! Die Action ist niemals übertrieben und der Oscar für die beste Kamera müsste (bisher) an Skyfall gehen. Wahnsinn was Roger Deakins für Bilder geschaffen hat

  17. #1217
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Dann schau dir die Szene nochmal genau an. Es ist so hell, dass man sogar die Büsche noch sieht. Zudem sollte einem in so einem Moment der Überlebensinstinkt sagen: Möglichst nicht auffallen.
    Ich habe den Film jetzt 4 mal innerhalb einer Woche geschaut. Glaub mir ich brauch das nicht noch mal zu sehen um es zu beurteilen.
    Für mich ist es nicht so hell, dass die Taschenlampe (noch dazu bei 2 älteren Leuten wovon eine person verletzt ist) so dermassen unlogisch ist.
    Jedenfalls sicher nicht in dem Ausmasse das es unpassend wirkt.
    Das Motto "nicht auffallen" bringt ja nichts wenn du alle 5 Meter auf die Fresse fliegst weil du über etwas stolperst.

    Aber egal.
    Die Logikfehler Diskussion ausgerechnet bei DEM Bondfilm ist reichlich übertrieben IMHO.
    Da gibt es Bond Klassiker die geliebt werden welche man mit dem Ansatz völlig in der Luft zerfetzen könnte. Da wird das interessanterweise nicht gemacht.

    Auch wenn natürlich die Craig Ära realistisch angehaucht ist bleibt es ein Bondfilm. Und im rahmen der realistischeren Ausrichtung sind ja auch die Logikfehler kleiner als bei den vorherigen Filmen. Jedenfalls meiner Meinung nach.

    Schlussendlich bin ich eh der Ansicht, dass die überragenden Kritiken dem Film gar nicht gut getan haben. Superlativen wie "bester Bond aller Zeiten" die reihenweise rausgehauen wurden oder gute Kritiken sogar von Bond hassenden Kritikern lösten bei allen eine immense Erwartungshaltung aus die wohl kein Film befriedigen kann. So ging es jedenfalls einigen in meinem Umfeld die vielfach erwähnten, dass sie den Film sehr gut finden aber das doch niemals der beste Bond aller zeiten sei. Und dementsprechend irritiert haben sie auch aus der Wäsche geguckt.
    Die Presse hat diesmal dem Film nen Bärendienst erwiesen.
    Filme die von überall so in den Himmel gehievt geworden sind werden nämlich auch viel kritischer betrachtet. Da werden dann Sachen genauer angesehen die sonst niemanden wirklich interessieren würden.

    Für mich ist er in meinen Top 5 der Bondfilme. Aber nicht der beste. Und ich bin ja wirklich begeistert vom Film.
    Das Problem ist auch: Was für die Kritiker der beste Bond aller Zeiten ist muss es nicht zwingend fürs Fussvolk sein.

    Das es für einige trotzdem zutrifft sieht man ja an einigen Kommentaren hier. Genauso gibt es aber auch Meinungen die vom schlechtesten Bond sprechen.
    Es ist interessant die Meinungen zu diesem Film zu verfolgen. Von "bester Bond" bis "schlechtester Bond" gibt es hier wirklich ALLES.
    Sieht man auch gut im Forum hier.
    Geändert von DVD Schweizer (03.11.12 um 16:15:13 Uhr)

  18. #1218
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.11.03
    Ort
    Erzgebirge
    Alter
    31
    Beiträge
    1.957

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Also wenn ihr euch jetzt schon an sinnlosen Sexszenen stört solltet ihr auf keinen Fall HBO Serien schaun

  19. #1219
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Zitat Zitat von Dwayne Hicks Beitrag anzeigen
    Also wenn ihr euch jetzt schon an sinnlosen Sexszenen stört solltet ihr auf keinen Fall HBO Serien schaun
    Ich habe Skyfall noch nicht gesehen aber lieber sinnlose Sexszenen im Film als sinnlose Characktere ala Kurylenko.

  20. #1220
    Unartiger Hund
    Registriert seit
    24.02.03
    Ort
    Schweiz
    Alter
    38
    Beiträge
    3.573

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Zitat Zitat von Dwayne Hicks Beitrag anzeigen
    Also wenn ihr euch jetzt schon an sinnlosen Sexszenen stört solltet ihr auf keinen Fall HBO Serien schaun
    Es gibt keine sinnlosen Sexszenen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [All] Quantum of Solace
    Von OAB im Forum Konsolen & PC-Spiele
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 22.09.09, 20:05:52
  2. [News] James Bond 22: Quantum of Solace / Ein Quantum Trost
    Von PuShEr im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 1447
    Letzter Beitrag: 06.04.09, 17:56:33
  3. Anzahl "Bond" in James Bond Filmen
    Von wiessel im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.03.08, 18:48:01
  4. 007 - James Bond für je EUR 7,99 (!)
    Von Darius im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 17.08.05, 13:30:30
  5. EUR 9,97 - 20 x James Bond 007
    Von Darius im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.11.04, 18:05:32

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •