Cinefacts

Seite 72 von 78 ErsteErste ... 2262686970717273747576 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.421 bis 1.440 von 1554
  1. #1421
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Zitat Zitat von Matti Beitrag anzeigen
    gestern noch einmal mit der Gruppe drin gewesen.
    Hat mir bis auf den völlig unlogischen Schlussabschnitt aber weiterhin durchaus gefallen.
    Von den Begleitern kam aber kurioserweise die gleiche Kritik wie von mir nach dem Erstbesuch. (viele Dinge werden angerissen, aber nicht konsequent zu Ende geführt)
    Diese Einwände sind mehr als offensichtlich und sind ganz sicher nicht irgendwelche absurden Kleinigkeiten von einen kleinen Anzahl an Nörglern.
    Und wieder das neue Cinefacts-Rhetorikmittel:

    Konsolidierung durch Begleitpersonen

  2. #1422
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Und wieder das neue Cinefacts-Rhetorikmittel:

    Konsolidierung durch Begleitpersonen
    So ein Quatsch, du alter Brummbär solltest wirklich mal mehr auf den Text achten: Es wurde gesagt, dass die Begleiter die gleiche Kritik hatten wie eben er auch. Dass dadurch gleich der Streifen schrott ist oder sonstiges wurde nicht gesagt, oder bist so paranoid ab jetzt jedem verbal in die Karre zu fahren der angibt, dass er nicht alleine mit seiner Meinung dasteht?

    ...oh mein Gott, was heißt das nur für das Forum, wo manches Mal zwei oder gar mehr Leute die gleiche Meinung zu Problemen oder Vorzügen vertreten?!? Bringt euch in Sicherheit!!!!


  3. #1423
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Ich verstehe auch nicht worin das Problem liegt wenn man sagt welche Meinung seine Freunde, Kollegen etc. zu dem Film hatten. Wenn man einen Film mies fand und schreibt, "Mein Freunde fanden den Film übrigens genau so mies/gut wie ich", dann gibt es halt weitere Leute mit einer Meinung zum betreffenden Film. Oh nein, oh nein!

  4. #1424
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    So ein Quatsch, du alter Brummbär solltest wirklich mal mehr auf den Text achten: Es wurde gesagt, dass die Begleiter die gleiche Kritik hatten wie eben er auch. Dass dadurch gleich der Streifen schrott ist oder sonstiges wurde nicht gesagt, oder bist so paranoid ab jetzt jedem verbal in die Karre zu fahren der angibt, dass er nicht alleine mit seiner Meinung dasteht?

    ...oh mein Gott, was heißt das nur für das Forum, wo manches Mal zwei oder gar mehr Leute die gleiche Meinung zu Problemen oder Vorzügen vertreten?!? Bringt euch in Sicherheit!!!!

    Vielleicht ist es selektive Wahrnehmung, aber mir fällt dieses "meine Kumpels/Kollegen/Praktikantin/Frau/Freundin übrigens auch" nur in letzter Zeit vermehrt auf.

    Daß dahinter die Absicht steckt, zu untermauern, daß man mit der Meinung nicht alleine dasteht, steht doch außer Frage. Matti führt die "demokratische Mehrheit" doch sogar gezielt an, um damit zu belegen, daß es sicher keine einzelnen Ausreißer sein können:

    Diese Einwände sind mehr als offensichtlich und sind ganz sicher nicht irgendwelche absurden Kleinigkeiten von einen kleinen Anzahl an Nörglern.
    Daß er gesagt hat, daß der Film Schrott sei, habe ich weder gesagt noch so verstanden. Ihm gefällt der Film ja.

    Es also überspitzt ins Lächerliche zu ziehen, war gar nicht nötig.
    Geändert von Waffler (12.11.12 um 05:07:45 Uhr)

  5. #1425
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Ob Pro oder Contra, wundert mich jedesmal, dass die Leute die mit einem im Kino waren bei allen immer derselben Meinung sind. Ich zum Beispiel war mit vier Leuten da und alle einschließlich mir fanden Skyfall spitze.

  6. #1426
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist es selektive Wahrnehmung, aber mir fällt dieses "meine Kumpels/Kollegen/Praktikantin/Frau/Freundin übrigens auch" nur in letzter Zeit vermehrt auf.

    Daß dahinter die Absicht steckt, zu untermauern, daß man mit der Meinung nicht alleine dasteht, steht doch außer Frage. Matti führt die "demokratische Mehrheit" doch sogar gezielt an, um damit zu belegen, daß es sicher keine einzelnen Ausreißer sein können.
    Merke: Das Untermauern, dass man mit seiner Meinung nicht alleine da steht =/= die eigene Kritik als "richtig" zu verstärken. Darum ging es mir hier. Das Eine hat ja nichts mehr dem Anderen zu tun. Er hat eben nicht geschrieben: "Wir haben das alles so empfunden, also ist es so!", sondern eben schlicht, dass die Leutchen in seiner Gruppe der gleichen Meinung waren.
    Nicht alles über einen Kamm scheren!

    Und ja, ich glaub, du hast zusätzlich noch einen etwas selektiven Blick dahingehend, aber das ist ein anderer Punkt und imho auch kein Problem. Der Punkt, dass die (bizarr) überschwenglichen "Kritiker" (weil ja eigentlich keine solche da war) von "Skyfall" jene, denen einige Sachen nicht zugesagt haben direkt als "ein paar Nörgler" hinstellen, find ich im Umkehrschluss deutlich tendenzieller als das "Wir fanden das alle so!" Gedöns.

    Zitat Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
    Ob Pro oder Contra, wundert mich jedesmal, dass die Leute die mit einem im Kino waren bei allen immer derselben Meinung sind. ...
    Ich könnte jetzt von "Dark Knight Rises" anfangen, wo wir nachher in der Gruppe ziemliche Diskussionen bezüglich Gefallen und Co. hatten (wobei keiner den als "bester Film wo ist immer und überhaupt und so" empfunden hat, wie erschreckenderweise mancher 08/15-Depp), aber weiter darauf eingehen ist wohl nicht im Interesse von irgend einem User hier.

    Vielleicht ist das ein Thema für einen neuen Thread? "Die Geschmacksunterschiede aktueller Gruppen von Kinogängern". Oder so.

  7. #1427
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Zitat Zitat von executor
    Er hat eben nicht geschrieben: "Wir haben das alles so empfunden, also ist es so!", sondern eben schlicht, dass die Leutchen in seiner Gruppe der gleichen Meinung waren.
    Ich finde, das hat er schon geschrieben. Wozu sonst muß er noch darauf hinweisen, daß es sich mitnichten um "absurde Kleinigkeiten von einen kleinen Anzahl an Nörglern" handelt, womit doch sozusagen die Richtigkeit seiner Meinung untermauert wird?

  8. #1428
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Ich finde, das hat er schon geschrieben. Wozu sonst muß er noch darauf hinweisen, daß es sich mitnichten um "absurde Kleinigkeiten von einen kleinen Anzahl an Nörglern" handelt, womit doch sozusagen die Richtigkeit seiner Meinung untermauert wird?
    Hab ich doch geschrieben: Weil die "Gutfinder" mit dem Scheiß (respektive dem: "das sind nur ein paar Nörgler") eben hier angefangen haben! (Vielleicht) Nicht du, aber eben einige Andere schon.

  9. #1429
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Aber tut es denn Not, daß man sich wegen ein paar Dödels, die das sagen, in dieser Weise rechtfertigen muß?

    Aber egal, ich gehe jetzt mal in den Prometheus-Thread und schreibe dem Fränklin, daß meine Freundin und mehrere Kumpels den Film gut finden und er mit seiner Meinung alleine dasteht. Der steht sowieso auf mich.

    Und nu is gut mit offtopic.

  10. #1430
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Aber tut es denn Not, daß man sich wegen ein paar Dödels, die das sagen, in dieser Weise rechtfertigen muß?

    Aber egal, ich gehe jetzt mal in den Prometheus-Thread und schreibe dem Fränklin, daß meine Freundin und mehrere Kumpels den Film gut finden und er mit seiner Meinung alleine dasteht. Der steht sowieso auf mich.
    *lol* Ich dachte das hättest du da schon getan. Zwei Mal. Aber yeah, es ist müßig jetzt zu bewerten, wer den ersten Stein geworfen hat, man sollte einfach generell aufhören mit dem Mist rumzuwerfen. Und vielleicht auch etwas lockerer sein bezüglich Gruppenmeinungen.

    Aber jetzt ab zum Franklin, der hat eh voll doll unrecht mit seiner "Prometheus"-Meinung.

  11. #1431
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.05
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    40
    Beiträge
    1.572

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Zitat Zitat von The Menace Beitrag anzeigen
    das war genauso scheise wie der Abgang von B. im letzten B. Film.
    Da hätte man den Spoilertag ruhig ein wenig erweitern können. Mir war das Ende vom anderen Film leider noch nicht bekannt. Ärgerlich, wenn sowas in einem Thread zu einem völlig anderen Film verraten wird. Bitte besser aufpassen auf sowas. Danke :-)

    Meine persönliche Meinung zum James Bond Film:

    ausgezeichnet. So stelle ich mir James Bond vor. Muss man natürlich nicht mögen, aber ich persönlich finde es klasse. Ich vergebe 9,5/10

  12. #1432
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.05
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    40
    Beiträge
    1.572

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Zitat Zitat von Danny Wilde Beitrag anzeigen
    Komme gerade aus dem Film. Nach dem letzten QoS schwor ich mir, nie mehr in einen Craig-Bond zu gehen. Heute sehe ich das anders. Wollte "ihm" nochmal ne Chance geben und habe es nicht bereut. Der Film ist tatsächlich kein Vergleich zu dem grottigen QoS. Durch die vielen Anspielungen auf ältere Filme der Reihe und einer wirklich spannenden Rache-Story mit einem der besten Bösewichte NACH Curd Jürgens bin ich auf den im Abspann angekündigten nächsten Bondfilm mehr als gespannt und freue mich bereits heute drauf!
    Das ist immer so eine Sache mit diesen Vergleichen und Erwartungshaltungen. Quantum of Solace war ein ganz anderer Regisseur. Deswegen war ja nicht direkt zu befürchten, dass Skyfall auch direkt schlecht wird. Jeder Bond Film kann Flop oder Top sein. Es bleibt ja kein Regisseur erhalten, der aus Fehlern lernen oder etwas beibehalten kann. Da sitzt halt immer eine ganz neue Persönlichkeit auf dem Regie-Stuhl. Der nächste Bond kann durchaus auf ganzer Strecke enttäuschen.

  13. #1433
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Zitat Zitat von mistajericho Beitrag anzeigen
    Das ist immer so eine Sache mit diesen Vergleichen und Erwartungshaltungen. Quantum of Solace war ein ganz anderer Regisseur. Deswegen war ja nicht direkt zu befürchten, dass Skyfall auch direkt schlecht wird. Jeder Bond Film kann Flop oder Top sein. Es bleibt ja kein Regisseur erhalten, der aus Fehlern lernen oder etwas beibehalten kann. Da sitzt halt immer eine ganz neue Persönlichkeit auf dem Regie-Stuhl. Der nächste Bond kann durchaus auf ganzer Strecke enttäuschen.
    Das ist mal komplett falsch und gibt es erst seit der Brosnan-Ära, wobei selbst dort Martin Campbell sowohl "GoldenEye" als auch "Casino Royale" inszeniert hat. Davor haben Terence Young, Guy Hamilton, Lewis Gilbert und John Glen bei Bond mehrfach Hand angelegt. Also bei der Regie.
    Und eigentlich wäre das auch mal wieder ein guter Weg, um die Reihe eben nicht zu persönlichen Testballons von irgendwelchen Regisseuren werden zu lassen, die halt "gerne mal nen Bond" machen wollen...

  14. #1434
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.05
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    40
    Beiträge
    1.572

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Das ist mal komplett falsch und gibt es erst seit der Brosnan-Ära, wobei selbst dort Martin Campbell sowohl "GoldenEye" als auch "Casino Royale" inszeniert hat. Davor haben Terence Young, Guy Hamilton, Lewis Gilbert und John Glen bei Bond mehrfach Hand angelegt. Also bei der Regie.
    Und eigentlich wäre das auch mal wieder ein guter Weg, um die Reihe eben nicht zu persönlichen Testballons von irgendwelchen Regisseuren werden zu lassen, die halt "gerne mal nen Bond" machen wollen...
    war vielleicht unglücklich ausgedrückt. Ich meinte mich zu erinnern, dass kein Regissuer direkt hintereinander Regie geführt hat. Später nochmal übernehmen muss ja nicht unbedingt dann noch funktionieren. Jeder Regiestil kann auch seine Zeit haben und eventuell "ablaufen". Solle ich mich da irren, dann bitte ich um weitere Korrektur executor.

  15. #1435
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Zitat Zitat von mistajericho Beitrag anzeigen
    war vielleicht unglücklich ausgedrückt. Ich meinte mich zu erinnern, dass kein Regissuer direkt hintereinander Regie geführt hat. Später nochmal übernehmen muss ja nicht unbedingt dann noch funktionieren. Jeder Regiestil kann auch seine Zeit haben und eventuell "ablaufen". Solle ich mich da irren, dann bitte ich um weitere Korrektur executor.
    Kein Problem. Es kam auch des Öfteren vor, dass Regisseure direkt noch einmal dran waren. Zuerst mit "Dr. No" und der russischen Liebe, Terence Young und zuletzt etwa John Glen, welcher sowohl den letzten Moore-Bond, als auch direkt danach beide Dalton-Bonds inszeniert hat.

    Wie gesagt, wenn die Leute mal "retro" gehen wollen, sollten sie schlicht mal mehr auf Serie produzieren und Bond eben halt, wie gesagt, nicht als Testballon für irgendwelche Drama-Regisseure missbrauchen, die unbedingt mal ihre Finger ins Actiongenre halten wollen. Martin Campbell etwa könnte sehr gerne die nächsten zwei, drei Bonds inszenieren, würd mir durchaus gefallen!

  16. #1436
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.12
    Beiträge
    513

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Martin Campbell etwa könnte sehr gerne die nächsten zwei, drei Bonds inszenieren, würd mir durchaus gefallen!
    Daran habe ich auch schon gedacht. Der hat zwar die zwei überzeugendsten Arbeiten der letzen 20 Bond-Jahre abgeliefert - ist aber leider auch schon 70. Das wird wohl nichts mehr.

    Und für Cameron wird Bond wohl inzwischen eine Nummer zu klein sein. Der hat ja auch viele andere Interessen und eigene Projekte.

  17. #1437
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Nach DIE ANOTHER DAY wäre ich sogar mit Quentin Tarantino einverstanden gewesen. Da konnte es nur noch besser werden.
    Mit den letzten 3 Filmen hat man aber etwas aufgebaut, was schon ein Regisseur wie Sam Mendes fortsetzen sollte.

  18. #1438
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: James Bond 007: Skyfall

    "Die Another Day" war zwar extremst abgehoben, aber zumindest inhaltlich stimmiger als ... oh, habt ihrs auch gerade klingeln hören? Ich muss mal weg...

  19. #1439
    Deutscher Meister 2010!
    Registriert seit
    16.08.01
    Ort
    Rostock
    Alter
    37
    Beiträge
    2.965

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Kein Problem. Es kam auch des Öfteren vor, dass Regisseure direkt noch einmal dran waren. Zuerst mit "Dr. No" und der russischen Liebe, Terence Young und zuletzt etwa John Glen, welcher sowohl den letzten Moore-Bond, als auch direkt danach beide Dalton-Bonds inszeniert hat.

    Wie gesagt, wenn die Leute mal "retro" gehen wollen, sollten sie schlicht mal mehr auf Serie produzieren und Bond eben halt, wie gesagt, nicht als Testballon für irgendwelche Drama-Regisseure missbrauchen, die unbedingt mal ihre Finger ins Actiongenre halten wollen. Martin Campbell etwa könnte sehr gerne die nächsten zwei, drei Bonds inszenieren, würd mir durchaus gefallen!

    John Glen hat im Übrigen ALLE 80er Bonds gedreht.

  20. #1440
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: James Bond 007: Skyfall

    Half In The Bag: Skyfall -> http://blip.tv/redlettermedia/half-i...kyfall-6439055

    Großartig wie immer! Hail Mr. Plinkett!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [All] Quantum of Solace
    Von OAB im Forum Konsolen & PC-Spiele
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 22.09.09, 20:05:52
  2. [News] James Bond 22: Quantum of Solace / Ein Quantum Trost
    Von PuShEr im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 1447
    Letzter Beitrag: 06.04.09, 17:56:33
  3. Anzahl "Bond" in James Bond Filmen
    Von wiessel im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.03.08, 18:48:01
  4. 007 - James Bond für je EUR 7,99 (!)
    Von Darius im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 17.08.05, 13:30:30
  5. EUR 9,97 - 20 x James Bond 007
    Von Darius im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.11.04, 18:05:32

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •