Cinefacts

Seite 14 von 22 ErsteErste ... 4101112131415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 280 von 437

Thema: Der Exorzist

  1. #261
    steve
    Gast

    AW: Der Exorzist

    Zitat Zitat von Cpt. Howdy Beitrag anzeigen
    Ging mir damals genauso... da war man wohl von Neu-Synchros noch nicht so geschädigt, wie heute.
    Der dümmste Neu-Synchro-Quatsch beim DC ist für mich immer noch "Schweinepriester!", wo ich im Kino wirklich lachen musste... leider...
    Ich dachte Schweinepriester kam in der alten Fassung auch vor?! wie heißt es denn da?

    Zumindest war "Motherfucker" gleich übersetzt, das hat mich gewundert. Denn "F.. die F.. deiner Mutter" klingt schon fast härter als "Motherfucker".

  2. #262
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.09.05
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    41
    Beiträge
    1.769

    AW: Der Exorzist

    Zitat Zitat von steve Beitrag anzeigen
    Ich dachte Schweinepriester kam in der alten Fassung auch vor?! wie heißt es denn da?
    Bin eh gewillt, mir den DC auf dt. demnächst mal wieder zu geben (als Vorführung einer mißlungenen Neu-Synchro)... ich werde versuchen, drauf zu achten

  3. #263
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.09.05
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    41
    Beiträge
    1.769

    AW: Der Exorzist

    Zitat Zitat von steve Beitrag anzeigen
    Ich dachte Schweinepriester kam in der alten Fassung auch vor?! wie heißt es denn da?.
    So, habe mir wie angedroht vor einigen Tagen den Directors Cut mit Neu-Synchro auf BluRay angetan.
    Und da sind mir doch einige Unterschiede aufgefallen:

    ca. 17 Min. Die Kids vor Karras´ Mutter Appartment sind nun auch synchronisiert
    (das wiederum fand ich nicht sooo schlecht; in der KF waren die Kids einfach englisch geblieben)

    ca. 26 Min. Der Telefonanruf der Mutter beim Vater ist nun mit "bedrohlicher" Musik unterlegt.
    (völligst unpassend... entwickelt einen falsche Atmosphäre)

    ca. 45 Min. Regans Ausraster mein Arzt
    KF "Verfickter Hurenbock!"
    DC "Wichser! Hurenbock!"

    ca. 39 Min. Burke Dennings beleidigt Karl.
    KF "Du fotziger Hunne!"
    DC "Du versiffter Hunne!"

    ca. 53 Min. Chris´ Unterhaltung mit den beiden Doktoren vor Regans Zimmer.
    KF "...beschissener Verstand verloren?"
    DC "...Verstand verloren?"

    Pfff... der DC ist ja doch sehr weichgespült worden...

    ca. 105 Min. Exorzismus
    Tja... der erwähnte "Schweinepriester!" ist im DC recht deutlich zu verstehen. In der KF ist an der Stelle jede Menge Lärm, aber da hat dieser Spruch keinen Platz gehabt.

    Insgesamt war ich doch überrascht wie solide die Neusynchro ist, auch in der Sprecherwahl...
    ...bis auf die unsägliche Dämonen-Stimme... das geht leider überhaupt nicht!!!
    Schade, denn der 5.1-Ton des DC rockt sehr gut, aber zur Not kann man ja die OV schauen
    Geändert von Cpt. Howdy (25.08.13 um 19:52:25 Uhr)

  4. #264
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Der Exorzist

    Na ja die DC Synchro ist absolut einwandfrei und aufwändig produziert worden. Ist ja auch für einen Kinoeinsatz gemacht worden.
    Ich habe keine Probleme mit der Fassung.

    Die deutsche Originalsynchro war halt was die Übersetzungen angeht insgesamt stimmiger aber IMHO nicht so das ich bei der DC Synchro zwingend etwas vermisse. Finde die wirklich sehr sehr gut.
    Kommt sicher auch darauf an was man zuerst gesehen hat oder welche Filmfassung man stimmiger findet.

    Schade ist nur, dass Warner die Originalsynchro lediglich in so ranziger Qualität anbietet.

  5. #265
    steve
    Gast

    AW: Der Exorzist

    Die Besonderheit der alten Synchro ist der ja auch der Umstand, wie eine zeitgenössische Synchronfassung - ähnlich wie bei Disney unter Auflagen der Produktionsfirma - die damals so schockierend vulgäre Sprache und Stimmeffekte umsetzt. Das Ergebnis ist eine in jeder Hinsicht unkonventionelle besetzte und getextete Synchronfassung sogar z.T. mit Schauspielern als Sprechern. Es ist auch nicht nur die Dämonenstimme, sondern auch alle übrigen Rollen und Dialoge - auch manchmal nur Kleinigkeiten. Z.B. Diese vielen f-Wörter und die Jesus Christ-Ausrufe der Mutter, die wurden - damals ungewöhnlich - mehr oder weniger 1:1 übersetzt. F wurde nicht mit "verdammt" übersetzt - was auch richtig wäre und Jesus Christ nicht mit dem eher üblichen "Mein Gott", "Allmächtiger" usw. Dadurch kommt die Mutter vielleicht ungleich "ordinärer" rüber, aber das machte die Figur auch wieder sehr individuell und besonders mit ihren vielen "Jesus Christus!": allein dieser Dialog am Telefon, als sie versucht, ihren Ex-Ehemann an die "Scheißstrippe" zu bekommen. Oder die Stelle mit ihrer Tochter im Bett, als sie sie über den Geburtstag unterhalten - sehr authentisch! Die Synchro des DC ist gut gemacht, die Dämonenstimme klingt an manchen Stelle sogar ähnlicher dem Original, aber sonst ist eben alles sehr konventionell. Auch diese ganzen Abschwächungen der vulgären Ausbrüche sind wohl nicht als Zensur gedacht gewesen, sondern vielleicht eher als "Modernisierung". Das merkt man z.B. an der oben erwähnten Stelle mit "Wichser! Hurenbock!". F.tzig und und verf.ckt sind eben hier nicht so geläufig und so wurde halt wieder der Ausdruck "Schlampe" bemüht, der schon aus dem Mund von Freddy Krueger langweilig klang.

  6. #266
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.11.04
    Beiträge
    297

    AW: Der Exorzist

    Nun muß ich auch mal meine Meinung dazu sagen, was die Neusynchro angeht:
    Ein Vorredner hat hier sehr gut argumentiert, dass die Neusynchro ziemlich "gewöhnlich", sozusagen steril klingt, was ich ebenfalls so sehe.
    Die Sprecherauswahl scheint vielleicht für heutige Verhältnisse einigermaßen ok zu sein, aber im vergleich mit den Original-Sprechern, die fast alle ausgezeichnete Schauspieler waren und größtenteils auch vom Theater kamen (Hanne Wieder als Dämon, Agnes Fink als Reagans Mutter, Michael Degen als Pater Karras und Rudolf Schündler als er selbst), kann man deren Leistung einfach nur als "bescheiden" bezeichnen.
    Die alte Synchro hat etwas ganz Besonderes (auch das wurde vom Vorredner bereits sehr treffend gesagt) und einen großen Teil der unheimlichen Atmosphäre des Films HAT auch etwas mit der Synchro zu tun (jedenfalls wenn man den Film auf deutsch schaut). Während der Neusynchro habe ich mich kein bißchen gegruselt und teilweise wirkten die Szenen eher lächerlich.
    Außerdem ist die Abmischung der Effekte anders und wirkt ebenfalls in der alten Fassung besser.

    Allerdings muß man immer wieder sagen, dass die Neusynchro vom Exorzisten hundert mal besser besetzt ist als die vom Weißen Hai. Wohl auch (wie hier schon erwähnt), weil sie für`s Kino angefertigt wurde.

    Positiv finde ich natürlich, dass man auf der Blu-Ray nun beide Fassungen hat und sich seine bevorzugte Version anschauen kann.
    SO SOLLTE ES IMMER SEIN, WENN MEHRERE SYNCHRON-FASSUNGEN EXISTIEREN!

  7. #267
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.07.07
    Beiträge
    4.099

    AW: Der Exorzist

    Ich denke mal das mit der Synchro ist (wie immer) auch so eine Gewöhnungssache. Ich habe den Film z.B. erst mit der DC-Aufführung im Kino wiederentdeckt. Hatte den Film vorher nur 1 - 2 mal mit der Originalsynchro im TV gesehen und konnte mich da nicht mehr an die alte Synchro erinnern. Daher konnte und kann ich mit der neuen Synchro auch immer gut leben. Welche jetzt besser ist, darüber lässt sich streiten, aber schlecht ist die neue Synchro bei weitem nicht.
    Von "Der weisse Hai" z.B. kenne ich schon seit meiner Kindheit die Original-Synchro, sodass die Neusynchro für mich nie in Frage kam, egal ob diese gut oder schlecht ist. Bin da auch heilfroh, dass es die Original-Synchro mit auf die BD geschafft hat.

  8. #268
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Der Exorzist

    Die neue Synchro ist weder bescheiden noch gewöhnlich sondern schlicht weg einfach sehr gut.
    Die alte war aber künstlerisch halt sehr speziell.

    Aber die Exorzist Neusynchro wird hier ganz klar zu hart angegangen finde ich.
    Und die Besetzung hat auch viele exzellente Sprecher wie Thomas Fritsch, Hartmut Reck oder Hartmut Neugebauer zu bieten. Oder auch einen Fred Maire.
    Wie diese Leute hier abgekanzelt werden ist etwas hart.
    Das sind exzellente Synchronsprecher. Simone Brahmann war ja witzigerweise sogar in beiden Synchros dabei.

  9. #269
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Der Exorzist

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Die neue Synchro ist weder bescheiden noch gewöhnlich sondern schlicht weg einfach sehr gut.
    Die alte war aber künstlerisch halt sehr speziell.

    Aber die Exorzist Neusynchro wird hier ganz klar zu hart angegangen finde ich.
    Und die Besetzung hat auch viele exzellente Sprecher wie Thomas Fritsch, Hartmut Reck oder Hartmut Neugebauer zu bieten. Oder auch einen Fred Maire.
    Wie diese Leute hier abgekanzelt werden ist etwas hart.
    Das sind exzellente Synchronsprecher. Simone Brahmann war ja witzigerweise sogar in beiden Synchros dabei.
    Dennoch steht außer Frage, dass die Neusynchro etwas "hipper" ist und die Bedrohlichkeit des Originals teilweise vermissen lässt.

  10. #270
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Der Exorzist

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Die neue Synchro ist weder bescheiden noch gewöhnlich sondern schlicht weg einfach sehr gut.

    Das ist Ansichtssache. Die Tatsache, dass sie dir gefällt, macht sie noch lange nicht gut. Sie mag technisch einwandfrei sein, aber atmosphärisch ist sie, gerade im Vergleich zur alten, eine Gurke.


    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Aber die Exorzist Neusynchro wird hier ganz klar zu hart angegangen finde ich.

    Ich finde, die kommt noch viel zu gut weg, weil sie IMO im Vergleich zur alten, leider nur ein übler Griff ins Klo ist. Ich fand den DC damals im Kino aufgrund der Synchro so richtig schlecht. Hätte ich vorher davon gewusst, hätte ich mir die Zeit und das Geld für den Kinobesuch lieber gespart.
    Geändert von Randy the Ram (27.08.13 um 14:03:57 Uhr)

  11. #271
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.11.04
    Beiträge
    297

    AW: Der Exorzist

    Zitat Zitat von Randy the Ram Beitrag anzeigen



    Ich finde, die kommt noch viel zu gut weg, weil sie IMO im Vergleich zur alten, leider nur ein übler Griff ins Klo ist. Ich fand den DC damals im Kino aufgrund der Synchro so richtig schlecht.
    DITO!

    Natürlich, sind Thomas Fritsch, Hartmut Reck und Fred Maire SEHR gute Synchron-Sprecher, das steht außer Frage.
    Doch was nützen die besten Sprecher, wenn die Regie und die (modernen Synchron-) Bedingungen nicht so optimal sind?
    Und gegen das (künstlerische) Talent von Bernhard Wicki (der die Erstsynchro inszeniert hat), kann die Neusynchro nun mal nicht anstinken.
    Das bleibt Fakt!

  12. #272
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.337

    AW: Der Exorzist

    Hat Detlef Bierstedt auch mal in einem einigermaßen aktuellen Interview in einem Blog bestätigt. Das Synchronisieren sei heute mehr denn je nur noch ein sehr, sehr schlecht bezahlter Fließbandjob.
    Da wird ein vielfaches der Anzahl an Takes "durchgepeitscht", als es früher üblich war und trotzdem bleibt weit weniger als die Hälfte an Gage hängen. Tagesgagen gibt es schon lange nicht mehr. Die werden mittlerweile wie Putzfrauen nach Anzahl der "gereinigten Zimmer" bezahlt, das muß man sich mal vorstellen!
    Daß da was auf der Strecke bleiben MUSS, ist mehr als offensichtlich. Meisterwerke entstehen eben nicht unter Zeitdruck.
    Aber da können die Schauspieler weder was dafür, noch daran was ändern.
    Mit Benjamin Völz habe ich vor Jahren in Berlin mal kurz persönlich gesprochen und ihn u.a. zur Synchro für "Akte X" befragt. Da hatten sie zu den Anfängen pro Serienfolge (rund 45 Min) noch um die 3 bis 4 Tage (!!) Zeit - heute absolut undenkbar.
    Geändert von Jan Tenner (28.08.13 um 01:40:09 Uhr)

  13. #273
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    43
    Beiträge
    12.916

    AW: Der Exorzist

    Teil II + III kommen jetzt auch bei uns von Warner, dazu die Trilogie: http://www.bluray-disc.de/blu-ray-ne...f-blu-ray-disc

    Warum wir wie in den USA nicht die restlichen beiden Teile bekommen, weiß ich nicht, möglicherweise liegts an den Rechten ? Wer hat bei uns denn die Rechte für Dominion ?

    Also Teil III will ich auf jeden Fall, Teil 1 hab ich schon, Teil 2 würde ich dann wohl auch mitnehmen, auch wenn ich den wirklich nicht mag, aber Lücken in der Sammlung mag ich noch viel weniger. Keine Ahnung ob ich zur Box greife, werde wohl Teil II+III so kaufen, die kosten bei Warner ja eh nix

    Im Herbst bringen die Majors halt ihre Horrorklassiker raus, war schon immer so. Und alles nur wg. Halloween .

  14. #274
    GANZ NORMAL
    Registriert seit
    13.10.04
    Ort
    Obststand
    Alter
    43
    Beiträge
    1.819

    AW: Der Exorzist

    Waere supertoll, wenn vom dritten Teil mal als Bonus die Langfassung mitveroeffentlicht wuerde! Da bin ich schon seit Jahren hinterher

  15. #275
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.01.07
    Beiträge
    569

    AW: Der Exorzist

    Ja, und wäre auch echt super wenn vom zweiten Teil auch beide Fassungen drauf wären.
    Inkl. neuer und alter Synchro.

  16. #276
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.06
    Ort
    Tübingen
    Alter
    34
    Beiträge
    2.498

    AW: Der Exorzist

    Hm, komisch das Teil 4 nicht dabei ist, in keiner der beiden Fassungen. Dann wird's bei mir wohl auch erstmal nur Teil 3 werden, den wollte ich schon lange mal sehen.

  17. #277
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    43
    Beiträge
    12.916

    AW: Der Exorzist

    Ich hätte dann gerne noch Von allen Geistern besessen

  18. #278
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Der Exorzist

    Verstehe auch nicht wieso Teil 4 nicht dabei ist. Also Teil 4 und der andere Teil 4.

    Dann werde ich erst mal Teil 3 updaten. Ist meiner Meinung nach ein kleines vergessenes Meisterwerk.

  19. #279
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    zuhause in NRW
    Alter
    43
    Beiträge
    1.983

    AW: Der Exorzist

    Mist, hoffentlich schafft es der imho unterhaltsame "Exorzist: Der Anfang" auch noch zu uns. In Der US Box ist der doch drinnen

  20. #280
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Der Exorzist

    Den "Dominion" finde ich viel besser.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [Sonst.] exorzist ab 16 ????
    Von FU im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.09.04, 22:26:06
  2. Der Exorzist - S.E.?
    Von ObiWanKenobi im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.12.03, 16:52:33
  3. Exorzist DC
    Von Nomead im Forum Probleme mit den Medien?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.07.03, 21:44:31
  4. Exorzist-3er-Box
    Von Djangonero im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.02.03, 07:38:49

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •