Cinefacts

Seite 17 von 22 ErsteErste ... 7131415161718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 340 von 428
  1. #321
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.05
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    40
    Beiträge
    1.572

    AW: First Avenger: Captain America [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von Matti Beitrag anzeigen
    Bin auf jeden Fall mal sehr auf die Besucherzahlen gespannt, die dürften IMHO nicht sonderlich gut ausfallen bei der Ausgangslage.
    Glaube die werden eh nicht so hoch. Der Stoff dürfte in Deutschland nicht wirklich populär sein und Comicverfilmungen waren in letzter Zeit nicht wirklich gut und auch zu viele. Da ist ein gewisser Sättigungseffekt, den ich sehe. Kann mich aber natürlich täuschen.

    Zur 3-D Thematik:

    bei Avatar kam ich mit der Brille auch nicht zurecht. Da habe ich ab der Hälfte des Filmes Kopfweh bekommen. Bei Harry Potter gab es aber andere Brillen und ich habe es gut vertragen. Ich finde auch, daß 3-D den Filmen mehr Tiefe gibt. Es sieht teilweise einfach besser aus, wenn es gut gemacht ist. Ich sehe es daher schon als gute Ergänzung an. Das Problem sind in meinen Augen Filme wie Last Airbender oder Clash of the Titans, welche mit grottenschlechtem 3D daherkommen und die Leute vergraulen. Ich bin mal gespannt was Ridley Scott an 3D aus dem Hut zaubert. Angeblich ist er ja davonb so begeistert, dass er gar nichts anderes mehr machen will. (Siehe Prometheus Thread)

    http://www.stern.de/digital/computer...n-1709851.html

  2. #322
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    Zur Information für Berliner, da ja 3-D oder 2-D bei diesem Film wohl die große Frage ist: In Berlin läuft der Film (lt. berlinien.de) in zwei Kinos in 2-D: Im "Thalia" in Lankwitz und im "CineMotion Hohenschönhausen". Außerdem noch ein paar Kinos jenseits der Landesgrenze.

    Das "Thalia" hatte damals schon "Thor" in 2-D gezeigt, also dürfte das hier mit Sicherheit auch so sein. Da ich 3-D bei konvertierten Filmen ablehne, werde ich mal wieder das "Thalia" besuchen.

  3. #323
    Kuhjunge
    Gast

    AW: First Avenger: Captain America [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von Duerrli_Dresden Beitrag anzeigen
    War es nicht so, dass den Film in den USA mehr Besucher in 2D als 3D gesehen haben?
    Das ist der allgemeine Trend in den USA.
    Dort laufen aber auch die Filme in 2D und 3D in den riesigen Kinotempel. Und viele können so die beiden Sachen besser vergleichen (besonders durchs Movie-Hopping). Die merken so schneller, dass 2D im Vergleich einfach besser wegkommt.

  4. #324
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: First Avenger: Captain America [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von A.C.E. Beitrag anzeigen
    Als jemand, der The Rocketeer richtig gut findet, habe ich mich auch schon extrem auf den Film gefreut, aber wenn er nur in 3D läuft werde ich auch auf die Heimauswertung warten. Das Bild ist bei 3D einfach zu dunkel und ruckelig als dass ich dafür auch noch so einen gesalzenen Aufpreis hinlegen würde.
    Das ist einfach nur falsch. Dieses Problem hatte ich bei vielen 3D Filmen ein EINZIGES(!) Mal und das war bei "Pirates 4", ansonsten gab es keinerlei Verdunkelung und "ruckelig" war nie einer der Filme und am 3D dürfte das dann auch nicht liegen, sondern vielleicht eher am besoffenen Vorführer.

    Optimalerweise geht man in ein Kino, wo man nachher die 3D Brillen auch wieder zurückgeben muss. Cinemaxx- oder andere Ketten haben mit der Wegwerfbrillentechnik deutlich das Nachsehen gegenüber den wiederaufladbaren Mehrfachbrillen (wie heißt das Verfahren nochmal?), aber auch die Billigalternative (die witzigerweise irgendwie immer teurer ist), wirkt bei richtig eingestelltem Kontrast nicht zu dunkel.

    Zitat Zitat von The Menace Beitrag anzeigen
    Ich hab im Freundeskreis zwei begeisterte Kinogänger die wegen einer Sehbehinderung kein 3D schauen können. Die jedesmal vom Kinobesuch auszuschließen wäre schon irgendwie dämlich. Mit 3D Anstellerei hat das also eher weniger zu tun.
    Naja, mit der Brille auf der Nase können die den Film dann aber auch ganz normal sehen. Kenne sonst witzigerweise auch jemanden, der auf einem Auge fast blind ist, weswegen die anaglyphen Dinger nicht funzen, drolligerweise er aber mit Brille und 3D-Brille nun erstmalig Dreidimensionalität gucken kann. Das war eine Gaudi, als er das rausgefunden hat, den konnten wir kaum mehr aus dem Kino kriegen danach.

    Und ich muss ja sagen, dass ich mich wohl glücklich schätzen kann, dass bei meinem Stammkino keine 6 Euro Aufpreis bezahlt werden müssen, sondern maximal so um die drei und das geht auf jeden Fall.

  5. #325
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.11.02
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    8.542

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    Ich hab das Bild bei 3D bis jetzt immer als zu dunkel empfunden und hab Erfahrungen in 3 Cinemaxxen, 2 Kinos in England und dem Thega Filmpalast in Hildesheim gemacht. Immer das gleiche. Kann mir nicht vorstellen das da überall der Kontrast falsch eingestellt wurde.

    Ein Ruckeln ist mir bis jetzt allerdings noch nie aufgefallen.

  6. #326
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    Mit Brille wegwerfen oder war auch eines dabei, wo du eine elektronische Brille auf die Nase gesetzt bekommen hast, die du nachher wieder dem Personal zurückgeben musstest?

  7. #327
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    Das Thega in Hildesheim hat Shuttertechnik und keine Polfilterbrillen Und ja ich fand das bild auch nie zu dunkel, aber dunkler als normal und somit weniger schön

  8. #328
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.11.02
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    8.542

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    Da warste wohl länger nicht mehr in Hi, die haben inziwschen auch die Wegwerfteile

    ZU dunkel wäre vielleicht übertrieben, aber ich hab das Bild immer als dunkler als gewohnt empfunden, was teils schon störend war.

    @ Executor:

    Die hatte alle Wegwerfbrillen. Das Thega in Hildesheim hatte anfangs die von Kinta erwähnten Shutterbrillen, aber die haben inzwischen auch auf die Wegwerflösung umgesattelt.

  9. #329
    formerly Darth Capulus
    Registriert seit
    16.08.11
    Beiträge
    174

    AW: First Avenger: Captain America [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Das ist einfach nur falsch.
    In meinem Fall sicher nicht. Das Problem bestand bei Final Destination 4, bei Alice in Wonderland, Drive Angry, bei Green Lantern und bei Resident Evil: Afterlife. Zusammen mit Avatar sind das auch schon alle 3D-Filme die ich gesehen habe, und zwar in verschiedenen Kinos. Mag ja sein, dass diese Dinge mit anderen 3D-Verfahren nicht auftreten, aber bei RealD mit passiven Polarisationsbrillen tun sie das. Und natürlich ist es auch möglich, dass viele das nicht so stark wahrnehmen wie andere. Empfindlichkeitstoleranzen sind nun mal von Mensch zu Mensch verschieden.

    Hier wird das ganze übrigens bestätigt: http://www.edcf.net/edcf_docs/real-d.pdf

    System Efficiency.
    All single projector 3D systems suffer from significant light loss. From a theoretical
    point of view, single projector systems lose 50% of their light through “duty cycle”
    operation where the light is split between the left and the right eyes. The light is
    diminished by polarization, by an additional 50%, leaving a theoretical 25% available for
    each eye. The theoretical efficiencies are reduced by the practical issues of transmission
    efficiencies and allowing for switching time of the Z screen. The silver screen with a
    gain of between 2.2 and 2.4 helps because it makes the image brighter.
    At the end of the chain, the viewer sees about 35% of the light that would be seen in a 2D
    system projecting on a matte white screen
    .
    Zwar gibt der verlinkte Artikel auch an, dass der "Triple Flash" Ghosting und Parallax-Fehler reduziert, die man als Ruckeln wahrnehmen kann, aber es wird auch nicht ausgeschlossen.

  10. #330
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    Na super -_- Aber gut zu hören, empfand dass damals auch viel schöner, als dann später mit Polfilterwegwerteilen.

    Jedenfalls habe ich grade keinen bock für die 3D Fassung das doppelte an Geld auf den Tisch zu legen. Muss der Cap halt warten.

  11. #331
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: First Avenger: Captain America [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von A.C.E. Beitrag anzeigen
    In meinem Fall sicher nicht. Das Problem bestand bei Final Destination 4, bei Alice in Wonderland, Drive Angry, bei Green Lantern und bei Resident Evil: Afterlife. Zusammen mit Avatar sind das auch schon alle 3D-Filme die ich gesehen habe, und zwar in verschiedenen Kinos. Mag ja sein, dass diese Dinge mit anderen 3D-Verfahren nicht auftreten, aber bei RealD mit passiven Polarisationsbrillen tun sie das. Und natürlich ist es auch möglich, dass viele das nicht so stark wahrnehmen wie andere. Empfindlichkeitstoleranzen sind nun mal von Mensch zu Mensch verschieden.

    Hier wird das ganze übrigens bestätigt: http://www.edcf.net/edcf_docs/real-d.pdf



    Zwar gibt der verlinkte Artikel auch an, dass der "Triple Flash" Ghosting und Parallax-Fehler reduziert, die man als Ruckeln wahrnehmen kann, aber es wird auch nicht ausgeschlossen.
    Ah, Doppelkonturen = ruckeln, gut, so kommst du darauf. Naja, wie gesagt, @SEBO und Co.: Sucht euch ein Kino mit aktiven 3D-Brillen zum wieder zurückgeben. Dann klappts auch mit dem Gucken. Vielleicht kostet dann der Eintritt auch nicht so übertrieben viel. Vielleicht.

    Ansonsten geht aber eh nichts über einen 3D-Fernseher zu Hause, denn da sieht das Alles noch einen guten Tacken besser aus als bei den Shutterbrillen im Kino.

  12. #332
    formerly Darth Capulus
    Registriert seit
    16.08.11
    Beiträge
    174

    AW: First Avenger: Captain America [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Sucht euch ein Kino mit aktiven 3D-Brillen zum wieder zurückgeben.
    Da such ich mir lieber ein Kino, das vermehrt 2D-Filme anbietet. Leider hab ich für Captain America noch kein entsprechendes gefunden, um mal wieder auf's Thema zurückzukommen.

  13. #333
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    Kommt im Abspann noch der Trailer von den Avengers?

  14. #334
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.05.02
    Beiträge
    414

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von Pretender1 Beitrag anzeigen
    Kommt im Abspann noch der Trailer von den Avengers?
    Trailer ist etwas übertrieben. Ist eher nen Teaser. Vorm Teaser kommt noch ne kurze Szene mit Nick Fury .

  15. #335
    Ryuk
    Gast

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    Bei 3D würde ich mir keine Bange machen. Bei Thor gab es zumindest bei mir Wochen nach meinem Besuch auch 2D-Vorstellungen. Deshalb werde ich diesmal warten.

  16. #336
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.10.05
    Ort
    Münster
    Alter
    38
    Beiträge
    1.082

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    "Captain America" ist nun ja schon in einigen Kinos (unter Anderem hier bei uns in Münster) als Preview gelaufen. Hat schon einer von euch den Film gesehen und kann seine Eindrücke davon schildern ?? Würde mich ja schon interessieren, ob er nun die erhoffte Comicverfilmung des Sommers geworden ist oder ob wir unsere Erwartungen doch etwas runterschrauben müssen.

    filmstarts.de war leider weniger erfreut (was aber ja nicht viel heißen muss). Der amerikanische Gamer GhostRobo, dessen Walkthrough des "Captain America" Videospieles ich mir derzeit gerade bei youtube zu Gemüte führe, fand das Spiel wohl auch tendenziell etwas besser als den Film - und selbst dem hat er nur knapp 6 bis 7 von 10 Punkten gegeben .

    Es scheint auch laut filmstarts-Review echt so zu sein, dass Johnston es geschafft, hat, den kompletten Film ohne ein einziges Hakenkreuz und mit nur indirekten Bezügen zum Nationalsozialismus zu inszenieren und dass die Charaktere in "Captain America" großenteils leider doch recht oberflächlich bleiben und so nur wenig Grund zum Mitfiebern beim Zuschauer aufkommen kann.

    Edit: Auch die anderen Pressestimmen bei moviepilot.de, movie-infos.net und film-zeit.de sind bislang eher so verhalten.
    Geändert von Minotaurus (18.08.11 um 20:48:17 Uhr)

  17. #337
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.468

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    aus meiner Sicht kein wirklicher Kracher, aber eine solide Comic-Verfilmung.
    Die Charaktere bleiben tatsächlich eher oberflächlich, die Action ist sehr old-school-mäßig in Szene gesetzt.
    In dem Film war aber jetzt nichts, was mich irgendwie begeistert hätte.
    Das Setting fand ich recht gelungen, hatte was von "Indiana Jones".

    7/10

  18. #338
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    Dem gibts fast nichts hinzuzufügen. Sehe ich genauso!

    3D war ok aber kein Kracher. Bis auf ein paar nette Effekte gute Tiefenwirkung. Das übliche bei konvertiert.

    Gut hat mit der Beginn des Films gefallen, war auch viel Witz dabei der gut war, bis zu der Szene wo Captain America erschaffen wird. Da ist der Film leider nur noch solide mehr nicht. Keine wirklichen Highlights.
    Denke durch das Ende wird ein kommender zweiter Teil sicher interessanter :-))))))

    Auch 7 von 10 Punkten.

  19. #339
    Dunkle Seite der Macht
    Registriert seit
    11.11.03
    Ort
    Sparta
    Alter
    41
    Beiträge
    529

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    Auch gesehen und für ok befunden. Nix aufregendes, oberflächliche Charaktere aber dennoch nie fad. Irgendwie wollte der Film aber nicht wirklich zünden. 6/10

  20. #340
    Der Diepholzer
    Registriert seit
    16.06.05
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    37
    Beiträge
    922

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    Letztendlich ist es wohl sowieso nur der Auftakt zum Rächer-Film. Ich geh' morgen abend rein, mal sehen was dabei raus kommt.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Comicverfilmung DIE STURMTRUPPEN I & II
    Von Stancheck im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.07.09, 21:29:32
  2. Y: The Last Man - Comicverfilmung.
    Von Kyle Reese im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.05.03, 17:52:17
  3. Comicverfilmung DC vs Marvel
    Von Stancheck im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 15.04.03, 19:38:01

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •