Cinefacts

Seite 18 von 22 ErsteErste ... 8141516171819202122 LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 360 von 428
  1. #341
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.11.02
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    8.542

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    Hm, das klingt ja doch eher so als ob mir der auch zu Hause auf Blu reichen würde.

  2. #342
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    Ich sehe das ein wenig anders...und nicht vergessen - ich bin ein großer Fan der Comicfigur. Da bin ich dann doch kritischer:-)

    Für mich - und das habe ich auch so erwartet, ist der Captain das momentane Glanzstück der Marvel-Verfilmungen. Kommt für mich knapp hinter "Planet der Affen", meinem bisherigen Favoriten für dieses Jahr. Es wundert mich übrigens nicht, dass die deutschen Kritiker-Plattformen eher lauwarme Kritiken zum Besten geben. Captain America ist durch und durch amerikanisch - und da wird es dann natürlich schwierig.

    Der Captain bietet, ähnlich wie die Affen eine grundsolide, klassische Erzählstruktur mit einer sympathischen Hauptfigur, die alles andere als oberflächlich abgehandelt wird. Vom Standpunkt einer Comicverfilmung wird hier vieles richtig gemacht. Die Charaktere stimmen, die Handlung stimmt.
    Eine Besonderheit des Captains - die Entwicklung nimmt den umgekehrten Weg. Hier verändert sich sich die Figur nur äußerlich, aber der Charakter bleibt. Steve Rogers hat "ein Herz aus Gold", kann aber aufgrund seiner körperlichen Unzulänglichkeiten nicht viel ausrichten, um zu helfen. Das ändert sich, als er mittels des Supersoldatenserum zu Captain America transformiert wird. Die anderen Marvel-Verfilmungen ändern / läutern den Charakter der Hauptfigur, um ihn letzten Endes zum Helden zu machen...

    Der "Mega-Bombast" fehlt, dafür bekommt man eine Ansammlung schön inszenierter und übersichtlicher Actionsequenzen, teils in schöner "Star Wars-Manier" und einfach einen wunderbaren, sehr nah an der Vorlage orientierten Film, der gekonnt mehrere Genres zu verbinden weiß,und ein gesundes Gleichgewicht zwischen Action, Spannung, Humor und Charaktermomenten hält. Unglaublich unterhaltsam das Ganze. Hinzu kommen unaufdringliche Verweise jeglicher Art, die für Stimmung sorgen. Hier wird das richtig gemacht, wo Iron Man 2 komplett versagt hat.

    Designtechnisch ein Meisterstück - die Hydra-Technologie ist in allen Belangen, optisch, wie auch funktionell, überlegen. Fahrzeuge, Waffen, Truppen. Einfach super! So hat fiktive Supertechnologie des Dritten Reichs auszusehen.

    Und wenn Cap dann sein Schild einsetzt und loslegt, lacht das Comicherz.

    Einfach ein toller Film.

  3. #343
    formerly Darth Capulus
    Registriert seit
    16.08.11
    Beiträge
    174

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    Das klingt doch sehr gut. Aber um das besser einschätzen zu können: wie gefällt dir Rocketeer und wie würdest du Captain America im Verhältnis dazu einschätzen? Sind die beiden Filme von der Art her ähnlich? Ich liebe Rocketeer nämlich und hoffe, dass Johnston mit CA wieder ein eine ähnliche Kerbe schlägt.

  4. #344
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    Rocketeer und Captain America sind sich in mancherlei Beziehung tatsächlich ziemlich ähnlich - was natürlich auch an der Zeit liegt, in der beide Filme spielen. Es ist jetzt schon etwas länger her, dass ich den Raketenrucksackmann gesehen habe, aber ich meine, dass auch der strukturelle Aufbau des Films gar nicht mal so entfernt von dem des Captains ist. Selbstverständlich effektmäßig "upgedated", aber ...tja, das meine ich halt auch mit der Form, wie der Film erzählt wird, recht klassisch eben. Und vor allem dienen die Effekte dazu, die Geschichte zu transportieren, und verkommen hier nicht zum reinen Selbstzweck. Klar, wäre eine Megaeffektschlacht was für´s Auge, aber dann bestünde halt auch immer die Gefahr, dass man die Geschichte und die Figuren aus den Augen verliert. Passiert ja oft genug. Dann erstmal lieber so - Die Actionsequenzen sind schon knackig, aber natürlich kein Ultimo.
    Chris Evan's Captain bekommt dadurch Zeit, seine Figur vernünftig auf die Beine zu stellen. Er IST Cap. Und das hätte ich SO im Vorfeld eigentlich nicht gedacht.

    Es wird äußerst interessant sein, zu sehen, wie er dann mit den beiden anderen, Tony und Onkel Thor so klarkommen wird: Alle drei Alpha-Männchen, aber jeder charakterlich anders gelagert.
    Das gibt Zunder... Besonders mit Tony - siehe Civil War:-)

  5. #345
    Buschklepper
    Registriert seit
    29.06.06
    Ort
    Köln
    Alter
    37
    Beiträge
    3.374

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Der "Mega-Bombast" fehlt, dafür bekommt man eine Ansammlung schön inszenierter und übersichtlicher Actionsequenzen, teils in schöner "Star Wars-Manier"
    Ich hab den noch nicht gesehen, freue mich aber sehr drauf. Lediglich dieser Satz hat mir ein wenig Sorge bereitet. Auf welche Star Wars Filme beziehst Du Dich? Meinst Du damit, dass die Schlachten, ähnlich wie die Massenschlachten in den neuen Star Wars Filmen, nur daraus bestehen, dass irgendwelche Charaktere 10 Minuten schreiend und wild um sich ballernd nach vorne laufen? Oder haben die Schlachten, ähnlich der alten Star Wars Filme, auch eine gewisse Struktur, und Du meintest damit dieses bestimmte comichafte, dass man auch bei den alten Bondfilmen hatte?

  6. #346
    snowsurfer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Lüneburger Altbau
    Beiträge
    1.362

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    Moin,
    habe mal paar Verständnissfragen:
    1. Es waren doch zwei verschiedene Schauspieler vor und nach der Verwandlung zu Captain America oder?
    2. Wann wurde Steve klar, dass er für diesen Versuch auserwählt wurde, im Bettensaal? Irgendwie ging das bei mir unter... bzw. das ging so in eins über ohne dass er viel darüber wissen wollte wieso/weshalb/warum...
    3. Als Schmidt sein wahres Gesicht zeigte viel mir gleich Samual L. Jackson auf ohne dass ich wußte das er mitspielt, fand ich komisch...
    4. Spielt der Comic auch in der Vergangenheit und Heute? Falls es eine Fortsetzung geben sollte, müsste es ja in jetziger Zeit spielen oder?
    5. Samual L. Jackson am Schluss hat dann aber nix mehr mit Schmidt zu tun oder?

    Fand den 3D-Abspann sehr schön...

    Gruß
    Freezer

  7. #347
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    Zu eins= nein! CGI!
    2. glaube ja da war es
    3. ?! Der war doch da gar nicht in der Szene!
    4. nicht sicher
    5. nein.

  8. #348
    snowsurfer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Lüneburger Altbau
    Beiträge
    1.362

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von Pretender1 Beitrag anzeigen
    3. ?! Der war doch da gar nicht in der Szene!
    War er es nicht hinter der roten Maske?

  9. #349
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.05.07
    Beiträge
    4.595

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von Kumbao Beitrag anzeigen
    Auf welche Star Wars Filme beziehst Du Dich? Meinst Du damit, dass die Schlachten, ähnlich wie die Massenschlachten in den neuen Star Wars Filmen, nur daraus bestehen, dass irgendwelche Charaktere 10 Minuten schreiend und wild um sich ballernd nach vorne laufen? Oder haben die Schlachten, ähnlich der alten Star Wars Filme, auch eine gewisse Struktur, und Du meintest damit dieses bestimmte comichafte, dass man auch bei den alten Bondfilmen hatte?
    Wahrscheinlich meint er die Episode 4-inside-Todesstern-mässigen Szenen mit den Nazisoldaten in der Basis. Dieser Vergleich ist mir auch gleich gekommen.

  10. #350
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von Freezer Beitrag anzeigen
    War er es nicht hinter der roten Maske?
    Nein das war doch Schmidt! Als er das Mittel zur Stärkung bekam, war dieses rot werden eine Nebenwirkung, da das Mittel bei ihm noch nicht so weit entwickelt war wie bei America!

  11. #351
    Anime Hilfsm_o_derator
    Registriert seit
    12.04.04
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    2.846

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von Freezer Beitrag anzeigen
    4. Spielt der Comic auch in der Vergangenheit und Heute? Falls es eine Fortsetzung geben sollte, müsste es ja in jetziger Zeit spielen oder?
    Der Comic spielt in der Gegenwart und natürlich wird auch eine Captain America Fortsetzung in der Gegenwart spielen und bevor jemand einen Herzinfarkt bekommt, das ist kein Spoiler, da The Avengers mit Captain America (und Iron Man, Thor, Hulk) quasi die Fortsetzung ist und bereits seit Ewigkeiten angekündigt ist und momentan gedreht wird. In den Comics gibt es natürlich ab und zu (und damit meine ich selten, nicht alle paar Monate) mal Flashbacks, zum allergrößten teil spielt der Comic aber heute.

    Der Grund ist ganz einfach, Captain America wurde als Comicfigur während des zweiten Weltkriegs geschaffen und dieser Krieg ist untrennbar mit seiner Herkunft verbunden, deshalb gibt es seit den Sechzigern die "Gegen Ende des Krieges durch Unfall eingefroren und in der Gegenwart wiedergefunden" Story. Der Zeitpunkt seines Auftauens ändert sich alle paar Jahre (so wie bei anderen Helden das Geburtsjahr), da die Comics ja immer in der Gegenwart spielen.
    Seit ein paar Jahren ist Steve aber nicht mehr Captain America, sondern Direktor von S.H.I.E.L.D. (nachdem er comictypisch vorübergehend tot war), der aktuelle Cap ist Bucky Barnes, auch wenn sich das in der aktuellen Story (die ich nicht verfolge) vermutlich wieder ändern wird, Marvel und DC versuchen ja immer die Comics etwas an die Filme anzupassen.

  12. #352
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.468

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    selbst als Nichtkenner der Comics war mir dieser Sachverhalt klar, da man ja bei Marvel die ganze Zeit schon auf die Avengers hinarbeitet.
    Weiterhin geht die Grundstory um Captain America ja auch aus den beiden neueren Ultimate-Avengers-Trickfilmen hervor.
    Geändert von Matti (19.08.11 um 11:35:20 Uhr)

  13. #353
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.05.04
    Beiträge
    56

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von Freezer Beitrag anzeigen
    Moin,
    habe mal paar Verständnissfragen:
    1. Es waren doch zwei verschiedene Schauspieler vor und nach der Verwandlung zu Captain America oder?
    2. Wann wurde Steve klar, dass er für diesen Versuch auserwählt wurde, im Bettensaal? Irgendwie ging das bei mir unter... bzw. das ging so in eins über ohne dass er viel darüber wissen wollte wieso/weshalb/warum...
    3. Als Schmidt sein wahres Gesicht zeigte viel mir gleich Samual L. Jackson auf ohne dass ich wußte das er mitspielt, fand ich komisch...
    4. Spielt der Comic auch in der Vergangenheit und Heute? Falls es eine Fortsetzung geben sollte, müsste es ja in jetziger Zeit spielen oder?
    5. Samual L. Jackson am Schluss hat dann aber nix mehr mit Schmidt zu tun oder?

    Fand den 3D-Abspann sehr schön...

    Gruß
    Freezer
    Sei mir nicht böse, aber biste sicher, dass Du den Film gesehen hast

    Kleiner Scherz

    Übrigens der Bezug zur Star-Wars Action ist mir auch direkt aufgefallen, vor allem sehr nah bei Episode 6, die Motorrad-Jagd im Wald dort!

  14. #354
    formerly Darth Capulus
    Registriert seit
    16.08.11
    Beiträge
    174

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    @BlackCatHunter

    Danke. Das klingt doch wirklich alles sehr gut.

  15. #355
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von Kumbao Beitrag anzeigen
    Ich hab den noch nicht gesehen, freue mich aber sehr drauf. Lediglich dieser Satz hat mir ein wenig Sorge bereitet. Auf welche Star Wars Filme beziehst Du Dich? Meinst Du damit, dass die Schlachten, ähnlich wie die Massenschlachten in den neuen Star Wars Filmen, nur daraus bestehen, dass irgendwelche Charaktere 10 Minuten schreiend und wild um sich ballernd nach vorne laufen? Oder haben die Schlachten, ähnlich der alten Star Wars Filme, auch eine gewisse Struktur, und Du meintest damit dieses bestimmte comichafte, dass man auch bei den alten Bondfilmen hatte?

    Ich habe da tatsächlich an die klassische Trilogie gedacht. Der Vergleich mit den Todesternkorridoren...ja, das stimmt schon.

    Oder: Es gibt zum Beispiel eine kleine Verfolgungsjagd mit Motorädern, die doch sehr an die Speeder-Bike-Hatz von Endor angelehnt war.
    Ach, und die Hydra-Piloten haben mich total an Tie-Fighter-Piloten erinnert.

    Auch mit Bond liegst du nicht ganz so falsch. Die Basisangriffe haben schon was von "Man lebt nur zweimal", lediglich mit mehr FX-Schmackes dahinter.
    Eins ist aber klar, man behält stets die Übersicht.

  16. #356
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.09.04
    Alter
    32
    Beiträge
    139

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    Hab mir den Film gestern auch angeschaut.
    Fand ihn richtig gut, allerdings hab ich seit dem Schauen noch eine größere Abneigung gegen 3D.
    Das war in schnellen Szenen teilweise richtig unscharf.
    Freu mich drauf wenn ich ihn auf Blu Ray im guten alten 2D schauen kann.

  17. #357
    WHAT A LOVELY DAY!!!
    Registriert seit
    09.10.10
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    953

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    Als Comicfan kann man schon sagen, dass CA eine gute Verfilmung geworden ist. Klar gibt es pro amerikanische Szenen. Aber auch ein Hauch von Ironie ist vorhanden (Bühnensequenz).

    Die erste Hälfte fand ich sehr gut. Der Charakter des Steve Rogers ist interessant und glaubhaft dargestellt. Er wirkt nicht zu heroisch oder überheblich, sondern kommt sympathisch rüber. Auch die ersten Minuten mit Hugo Weaving als Johann Schmidt/Red Skull sind klasse! Ich freu mich schon die Szenen im O-Ton zu hören. Stanley Tucci sorgt in den paar Minuten die er hat für die notwendige Glaubhaftigkeit der Story und Tommy Lee Jones hat den einen oder anderen coolen Spruch auf den Lippen. So weit so gut.

    Nach ungefähr der Hälfte jedoch beginnt der Film ein wenig emotionslos zu werden. Die Actionszenen sind zwar hübsch mit anzusehen (bei der Motorradszene mußte ich an DER LETZTE KREUZZUG denken), aber leider wirken diese Szenen ein wenig monoton. Auch der Showdown war zu schnell vorüber. Außerdem hätte die Maske von RED SKULL ein bisschen fieser sein können.

    Comicfans sollten auf alle Fälle einen Blick riskieren. Gute 7-8/10

    Meine bisherige Rangfolge der Marvelverfilmungen (die von Marvel selber produziert wurden):
    THOR
    IRON MAN
    DER UNGLAUBLICHE HULK/CAPTAIN AMERICA
    IRON MAN II
    Geändert von Leatherface83 (19.08.11 um 17:26:11 Uhr)

  18. #358
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von Leatherface83 Beitrag anzeigen
    Als Comicfan kann man schon sagen, dass CA eine gute Verfilmung geworden ist. Klar gibt es pro amerikanische Szenen. Aber auch ein Hauch von Ironie ist vorhanden (Bühnensequenz).
    Ein HAUCH von Ironie? Die war teils schon ziemlich dick aufgetragen, dass dann aber auch an passenden Stellen. Und überhaupt war der Streifen mit Sätzen wie "Man darf nicht vergessen, das erste Land das die Nazis besetzt haben war Deutschland!" wird auch ziemlich gut differenziert.

    Ansonsten insgesamt: Sehr unterhaltsamer Streifen, sehr gute Comicverfilmung und, man, ich will jetzt "Avengers" sehen. Wenn überhaupt ist der große Minuspunkt des Films, dass ich nun so auf den Rächer-Streifen gehypt bin, dass ich das Teil am liebsten sofort sehen wollen würde.

    Was Red Skull angeht...
    ...war ich der Einzige der gedacht hat: "Man, der ist aber sowas von nicht tot!!!"?

    Und mal eine Sache zur Gewalt: Blut bei Einschüssen und Schießereien und ein Typ, der voll in Breitbild durch einen Flugzeugrotor geworfen wird?!? Respekt, PG-13! (Wobei der Streifen aber insgesamt so ausgewogen ist, dass die FSK12-Freigabe absolut in Ordnung geht.)

  19. #359
    Der Diepholzer
    Registriert seit
    16.06.05
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    37
    Beiträge
    922

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    Ich komme auch gerade aus dem Film und hatte viel Spaß damit.

    Einzige Kritik-Punkte, die ich aktuell habe:
    - zu wenig Cap/Bucky-Szenen
    - etwas mehr Interaktion zwischen Cap und Red Skull wäre auch schön gewesen
    - die Howling Commandos kommen leider auch etwas kurz...

    Viel Freude hatte ich an den vielen mehr oder weniger subtilen Anspielungen.
    Original Human Torch, ahoy!

    @ executor

    Sehe ich genau so. Wenn die Marvel-Studios-Filme weiterhin profitabel bleiben, sehen wir den ollen Johann bestimmt wieder. Fragt sich nur, wohin der Cosmic Cube ihn gebracht hat...

  20. #360
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    1.300

    AW: Captain America: The First Avenger [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von Leatherface83 Beitrag anzeigen
    Als Comicfan kann man schon sagen, dass CA eine gute Verfilmung geworden ist. Klar gibt es pro amerikanische Szenen. Aber auch ein Hauch von Ironie ist vorhanden (Bühnensequenz).

    Die erste Hälfte fand ich sehr gut. Der Charakter des Steve Rogers ist interessant und glaubhaft dargestellt. Er wirkt nicht zu heroisch oder überheblich, sondern kommt sympathisch rüber. Auch die ersten Minuten mit Hugo Weaving als Johann Schmidt/Red Skull sind klasse! Ich freu mich schon die Szenen im O-Ton zu hören. Stanley Tucci sorgt in den paar Minuten die er hat für die notwendige Glaubhaftigkeit der Story und Tommy Lee Jones hat den einen oder anderen coolen Spruch auf den Lippen. So weit so gut.

    Nach ungefähr der Hälfte jedoch beginnt der Film ein wenig emotionslos zu werden. Die Actionszenen sind zwar hübsch mit anzusehen (bei der Motorradszene mußte ich an DER LETZTE KREUZZUG denken), aber leider wirken diese Szenen ein wenig monoton. Auch der Showdown war zu schnell vorüber. Außerdem hätte die Maske von RED SKULL ein bisschen fieser sein können.

    Comicfans sollten auf alle Fälle einen Blick riskieren. Gute 7-8/10

    Meine bisherige Rangfolge der Marvelverfilmungen (die von Marvel selber produziert wurden):
    THOR
    IRON MAN
    DER UNGLAUBLICHE HULK/CAPTAIN AMERICA
    IRON MAN II
    Die Kritik kann ich in etwa unterschreiben. Ich würde allerdings gute 6-7 geben.

    Dem Film fehlt in der zweiten Hälfte das Drama. Im Vergleich zu Thor oder X-Men:First Class ist er eindeútig unterlegen.
    Die Actionszenen sind sauber inszeniert, allerdings gibt es keinen richtigen Kracher (z.B. X-Men 2 Wolverine gegen Strikers
    Commando in der Schule). Im Ganzen ist der Film aber gute, stramm patriotische Unterhaltung. CA hat IMO ähnliche Schwächen
    wie Hulk, in der zweiten Hälfe ist der Actionanteil zu Lasten der Charakterentwicklung zu groß.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Comicverfilmung DIE STURMTRUPPEN I & II
    Von Stancheck im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.07.09, 21:29:32
  2. Y: The Last Man - Comicverfilmung.
    Von Kyle Reese im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.05.03, 17:52:17
  3. Comicverfilmung DC vs Marvel
    Von Stancheck im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 15.04.03, 19:38:01

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •