Cinefacts

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 6789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 200 von 237
  1. #181
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.468

    AW: Nicht zu empfehlende Blu-rays

    Einmal durchwischen bitte...

  2. #182
    Unregistrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.02
    Ort
    am Arsch der Welt
    Alter
    49
    Beiträge
    1.875

    AW: Nicht zu empfehlende Blu-rays

    So, mal wieder was neues:
    Habe gestern in Frankeich "Enter The Dragon" mitgenommen, mit deutschem Ton ("Opération Dragon").

    Leider aber ist das Bild NICHT für 1920x1080 abgetastet worden!
    Man sieht deutliche Pixelverdoppelungen in der Horizontalen!

    Ich habe den Player dann mal auf 720p gestellt, und das Bild wurde dadurch deutlich schärfer.
    Meine Vermutung: Die Abtastung wurde damals für die DVD-SE erstellt, und einfach nur hochskaliert, und das auch noch recht mies.

    Nur gut, daß mein Sanyo Beamer dieses 5:5 Pulldown besitzt, sodaß das Filmbild auch bei BD-Speed framegenau dargestellt wird. Dadurch bleibt das Bild erträglich (bzw. war es danach sogar auffallend gut). Aber was machen alle Nicht-Sanyo-Besitzer!?

    Eigentlich eine Unverschämtheit von Warner, aber man kann sie dafür wohl kaum belangen...

  3. #183
    ethan.edwards
    Gast

    Daumen hoch AW: Nicht zu empfehlende Blu-rays

    Zitat Zitat von Gerrit Beitrag anzeigen
    So, mal wieder was neues:
    Habe gestern in Frankeich "Enter The Dragon" mitgenommen, mit deutschem Ton ("Opération Dragon").

    Leider aber ist das Bild NICHT für 1920x1080 abgetastet worden!
    Man sieht deutliche Pixelverdoppelungen in der Horizontalen!

    Ich habe den Player dann mal auf 720p gestellt, und das Bild wurde dadurch deutlich schärfer.
    Meine Vermutung: Die Abtastung wurde damals für die DVD-SE erstellt, und einfach nur hochskaliert, und das auch noch recht mies.

    Nur gut, daß mein Sanyo Beamer dieses 5:5 Pulldown besitzt, sodaß das Filmbild auch bei BD-Speed framegenau dargestellt wird. Dadurch bleibt das Bild erträglich (bzw. war es danach sogar auffallend gut). Aber was machen alle Nicht-Sanyo-Besitzer!?

    Eigentlich eine Unverschämtheit von Warner, aber man kann sie dafür wohl kaum belangen...
    Stimmt bei Enter the Dragon ( Der Mann mit der Todeskralle )
    ist der Zugewinn bei der Bildqualität auf BR nur sehr gering.
    Er ist aber trotzdem Vorhanden.

    Viel schlimmer ist aber das im Vergleich zur Doppel DVD die beste Doko fehlt.
    Mann sollte in diesem Fall wirklich besser zur DVD greifen
    oder man macht es wie ich beide kaufen.

  4. #184
    Unregistrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.02
    Ort
    am Arsch der Welt
    Alter
    49
    Beiträge
    1.875

    AW: Nicht zu empfehlende Blu-rays

    Nächster Kandidat: Der Hexenclub (The Craft):
    Bild wie aus der DVD-Steinzeit, Ton nur schwächelndes Stereo.
    Keinerlei HD-Feeling.

  5. #185
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    München
    Beiträge
    2.342

    AW: Nicht zu empfehlende Blu-rays

    Jacknife.

    Das Bild ist richtig fies schlecht. Nur ein Upscale von nem ganz schlechten Master. Stark sichtbare Klötzchen- und Stufenbildung. Der englische Ton klingt blechern und in einer Szene ist er sogar asynchron. Auf der Hülle prankt auch noch das 1080 Logo, womit man gänzlich verhöhnt wird.

    Resting Place

    Vom selben Verein wie Jacknife. Laut der Amazon Rezension wurde hier wohl die selbe Masche angewendet.

  6. #186
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.468

    AW: Nicht zu empfehlende Blu-rays

    Zitat Zitat von Spaceball Beitrag anzeigen
    Jacknife.

    Das Bild ist richtig fies schlecht. Nur ein Upscale von nem ganz schlechten Master. Stark sichtbare Klötzchen- und Stufenbildung. Der englische Ton klingt blechern und in einer Szene ist er sogar asynchron. Auf der Hülle prankt auch noch das 1080 Logo, womit man gänzlich verhöhnt wird.
    Bei der Blu-ray hat mich schon das Cover stutzig gemacht, dessen Motiv gar nichts mit dem Film zu tun hat und nur eine billige Fotomontage darstellt.



    Das Cover der DVD von "Soldier - Die durch die Hölle gehen"



    ist wohl vom gleichen "Künstler", der eine Vorliebe für Männer mit Helm hat.


  7. #187
    kleiner, fieser... Mopp
    Registriert seit
    08.05.04
    Ort
    MH
    Alter
    37
    Beiträge
    535

    AW: Nicht zu empfehlende Blu-rays

    Welche BDs ich nicht empfehlen kann:

    A Chinese Ghost Story
    A Chinese Ghost Story 2
    A Chinese Ghost Story 3

    Alle drei BDs zeichnen sich durch gerade mal etwas schärferes Bild, als die entsprechende e-m-s DVD, sowie durch extremes entrauscht aus.
    Geändert von MrBrown (19.05.10 um 11:40:10 Uhr) Grund: Bad Typo

  8. #188
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    965

    AW: Nicht zu empfehlende Blu-rays

    Von "Spion zwischen zwei Fronten" soll es eine Neuauflage geben (anderer Anbieter?). Kann man die jetzt kaufen oder ist das der gleiche Müll wie bei der Erstauflage? Bei Amazon konnte ich leider keine aussagekräftigen Reviews finden.

  9. #189
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: Nicht zu empfehlende Blu-rays

    @sonnie73: Das ist ja mal ein wirklich interessanter und hilfreicher Thread, den du da ausgegraben hast. Den sollte wir hegen und pflegen. Wäre das in den letzten Monaten getan worde, wäre mir sicher so mancher Fehlkauf erspart geblieben. Aber jetzt bitte nicht eine Seitenlange Predator-UHE-Diskussion einwerfen. Am besten ein Titel nennen, begründen warum nicht zu empfehlen, und gut is.
    Was mir spontan einfällt, ist die britische 3D-BD von Disneys "Bolt" (kein deutscher Ton). Der 3D-Effekt ist nur in wenigen (seeehr wenigen Szenen) überzeugend. Anonsten alles ziemlich flach und vor allem heftiges Ghosting (getestet auf Panasonic-Equipment). Da hätte ich besser bei meiner 2D-Version bleiben sollen (die der 3D-BD übrigens auch nochmal beiliegt), da man hier wenigstens keine Kopfschmerzen von Ghosting bekommt. Ähnlich übrigens das 3D-Konzert der Fanta4 (allerdings besserer 3D-Effekt und deutlich weniger Ghosting - aber dennoch allgegenwärtig).

  10. #190
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Nicht zu empfehlende Blu-rays

    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    @sonnie73: Das ist ja mal ein wirklich interessanter und hilfreicher Thread, den du da ausgegraben hast. Den sollte wir hegen und pflegen. Wäre das in den letzten Monaten getan worde, wäre mir sicher so mancher Fehlkauf erspart geblieben. Aber jetzt bitte nicht eine Seitenlange Predator-UHE-Diskussion einwerfen. Am besten ein Titel nennen, begründen warum nicht zu empfehlen, und gut is.
    Seh ich ganz genauso. Ich hab bei einem Bekannten die "Pate Collection" auf Blu-ray begutachtet. Sorry,entweder ich hab was mit den Augen,aber ich seh da echt keinen Unterschied. Auch wenn man das Ding bei Media Markt für 25 Euro bekommen konnte.... Da bleib ich mal lieber bei meinen DVDs

  11. #191
    O'zapft is!
    Registriert seit
    20.03.02
    Ort
    Downtown AB
    Alter
    45
    Beiträge
    8.329

    AW: Nicht zu empfehlende Blu-rays

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Seh ich ganz genauso. Ich hab bei einem Bekannten die "Pate Collection" auf Blu-ray begutachtet. Sorry,entweder ich hab was mit den Augen,aber ich seh da echt keinen Unterschied. Auch wenn man das Ding bei Media Markt für 25 Euro bekommen konnte.... Da bleib ich mal lieber bei meinen DVDs
    Review DVD-Schweizer

    Da ich die DVDs auch noch hier habe kann ich zumindest für meine 46 Zoll den angesprochenen Problemen der DVD beipflichten. Die DVDs sind eben für DVD-Verhältnisse gelungen aber die BDs gehören sicherlich nicht in diesen Thread.

    Vergessen kannst du sowas wie "Big Stan" - da wurde scheinbar wirklich nur das das SD-Material hochgerechnet ...

  12. #192
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.11
    Beiträge
    775

    AW: Nicht zu empfehlende Blu-rays

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Dem möchte ich zustimmen. Allerdings habe ich den Film in Englisch geschaut und kann deshalb nichts zum deutschen Ton sagen. Das Bild hat mich allerdings positiv überrascht. OK, die Szenen innerhalb des Schiffes sind teilweise nicht so gut. Das soll auch daran liegen, dass wirklich auf dem Schiff gedreht wurde und die Kamera wegen des geringen Platzes teilweise relativ dicht an den Schauspielern stand und es deshalb Probleme mit der Schärfe gab - habe ich zumindest irgendwo gelesen.

    Aber die Szenen außerhalb des Schiffes sind gut bis sehr gut.
    Es gibt bei "Der letzte Countdown" mehrere Szenen, bei denen der obere und untere Rand des Bildes unscharf ist. Dies tritt nur bei Szenen auf, die unter Deck gedreht wurden. Kann das Phänomen jemand erklären, der sich technisch gut auskennt?

  13. #193
    Skullo
    Gast

    AW: Nicht zu empfehlende Blu-rays

    Zitat Zitat von amoergosum Beitrag anzeigen
    Es gibt bei "Der letzte Countdown" mehrere Szenen, bei denen der obere und untere Rand des Bildes unscharf ist. Dies tritt nur bei Szenen auf, die unter Deck gedreht wurden. Kann das Phänomen jemand erklären, der sich technisch gut auskennt?
    Na, das steht doch schon im Zitat, das du verwendet hast. Der Film wurde unter Verwendung von anamorphen Linsen gedreht, und die sind bei Nahaufnahmen eher nachteilig. In der Praxis wird es so gehandhabt, dass aus der Ferne gefilmt und dabei für Nahaufnahmen eingezoomt wird, das ging aber nicht in den engen Räumen eines Flugzeugträgers, deswegen die Unschärfen. Mit spährischen Linsen hätte es keine Probleme gegeben, wieso man die jedoch nicht verwendet hat, weiß ich nicht.

  14. #194
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.11
    Beiträge
    775

    AW: Nicht zu empfehlende Blu-rays

    Zitat Zitat von Skullo Beitrag anzeigen
    Na, das steht doch schon im Zitat, das du verwendet hast.
    Nicht wirklich...im Zitat stand nur, dass es bei Szenen im Schiff Probleme mit der Schärfe gegeben hat, da die Kamera wegen der Enge relativ dicht an den Schauspielern stand.
    Dies hat meiner Meinung nach noch nicht erklärt, warum nur ein relativ schmaler unscharfer Bereich (bei einem Weitwinkel-Shot) am oberen und unteren Bildrand zu sehen ist.

  15. #195
    Skullo
    Gast

    AW: Nicht zu empfehlende Blu-rays

    Zitat Zitat von amoergosum Beitrag anzeigen
    Nicht wirklich...im Zitat stand nur, dass es bei Szenen im Schiff Probleme mit der Schärfe gegeben hat, da die Kamera wegen der Enge relativ dicht an den Schauspielern stand.
    Dies hat meiner Meinung nach noch nicht erklärt, warum nur ein relativ schmaler unscharfer Bereich (bei einem Weitwinkel-Shot) am oberen und unteren Bildrand zu sehen ist.
    Jedenfalls ist es so wegen dem Anamorphot. Die Lichtbrechung ist nicht konstant und vom Einfallwinkel abhängig. Sind Objekte relativ weit entfernt vom Anamorphot, so unterscheidet sich der Einfallwinkel, der von diesen Objekten reflektierten Strahlen, nur gering, es gibt also keine merkbare Verzerrungen. Sind die Objekte nah am Anamorphot, so unterscheiden sich die Einfallwinkel der Strahlen stark, und man kann die Verzerrung erkennen. Das Bild ist in der Mitte scharf, da die Strahlen in der Mitte gerade auf das Anamorphot treffen und nicht gebrochen werden, zum Rand hin werden sie zunehmen stärker gebrochen und das Bild wird unschärfer. In diesem Screenshot ist das ganz gut zu erkennen:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Nicht zu empfehlende Blu-rays-der-letzte-countdown-ard-hd-001.jpg  

  16. #196
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.11
    Beiträge
    775

    AW: Nicht zu empfehlende Blu-rays

    Zitat Zitat von Skullo Beitrag anzeigen
    Jedenfalls ist es so wegen dem Anamorphot. Die Lichtbrechung ist nicht konstant und vom Einfallwinkel abhängig. Sind Objekte relativ weit entfernt vom Anamorphot, so unterscheidet sich der Einfallwinkel, der von diesen Objekten reflektierten Strahlen, nur gering, es gibt also keine merkbare Verzerrungen. Sind die Objekte nah am Anamorphot, so unterscheiden sich die Einfallwinkel der Strahlen stark, und man kann die Verzerrung erkennen. Das Bild ist in der Mitte scharf, da die Strahlen in der Mitte gerade auf das Anamorphot treffen und nicht gebrochen werden, zum Rand hin werden sie zunehmen stärker gebrochen und das Bild wird unschärfer. In diesem Screenshot ist das ganz gut zu erkennen:
    Vielen Dank für diese Erklärung!

  17. #197
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Nicht zu empfehlende Blu-rays

    Also die Pate Collection gehört ganz sicher nicht hier rein.
    Das ist eine absolut vorbildliche Restauration welche den Film in der wohl bestmöglichen Qualität zeigt. Man sollte sich um das zu verstehen vielleicht auch mal die Doku zur Restauration ansehen. Hoch interessant!
    Und die neuen DVDs von denselben Mastern hatte ich auch. Die verlieren schon allein was die reproduktion des Filmlooks angeht gewaltig.
    Von den Erstauflagen DVDs sprechen wir mal gar nicht. Da ist der Unterschied dann enorm.
    ABER:
    Wer einen TV besitzt kann in der Tat durchaus bei der Remastered DVD Box bleiben. Für TV Grössen bis 42"/46" dürfte das ausreichen

  18. #198
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.468

    AW: Nicht zu empfehlende Blu-rays

    Zitat Zitat von amoergosum Beitrag anzeigen
    Es gibt bei "Der letzte Countdown" mehrere Szenen, bei denen der obere und untere Rand des Bildes unscharf ist. Dies tritt nur bei Szenen auf, die unter Deck gedreht wurden.
    Bei Gruppenszenen im Schiff sind auch die Leute/Objekte am linken/rechten Bildrand unscharf (Bsp: Kartenraum, als der Captain den Befehl zum Abschuß der Japaner gibt). Die Ursachen sind ja schon genannt worden. Sehr störend finde ich es nicht, die Außenaufnahmen (ohne Verzerrung) finde ich sogar sehr gut.

  19. #199
    cts
    cts ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.07.02
    Beiträge
    5.869

    AW: Nicht zu empfehlende Blu-rays

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Von den Erstauflagen DVDs sprechen wir mal gar nicht. Da ist der Unterschied dann enorm.
    hab noch die "widescreen" box von 2004, also kann ich bei der bd-box ohne bedenken zugreifen?!

  20. #200
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.11
    Beiträge
    775

    AW: Nicht zu empfehlende Blu-rays

    Zitat Zitat von morlock Beitrag anzeigen
    Bei Gruppenszenen im Schiff sind auch die Leute/Objekte am linken/rechten Bildrand unscharf (Bsp: Kartenraum, als der Captain den Befehl zum Abschuß der Japaner gibt). Die Ursachen sind ja schon genannt worden. Sehr störend finde ich es nicht, die Außenaufnahmen (ohne Verzerrung) finde ich sogar sehr gut.
    Auf jeden Fall! Es gibt genügend Szenen im Film, die ich in dieser guten Qualität noch nie gesehen habe (wie z.B. die Dog Fight & Rettungs-Szene).

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 6789101112 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. iNetVideo: US Blu-rays ab 9,99$
    Von Charles Dudewin im Forum Blu-ray Deutschland & Ausland
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.10.08, 11:58:18
  2. Blu-rays für EUR 18,90
    Von Darius im Forum Blu-ray Deutschland & Ausland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.05.08, 08:40:07
  3. US Blu-Rays für 9,99$
    Von ilovetv im Forum Blu-ray Deutschland & Ausland
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.10.07, 13:23:29

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •