Cinefacts

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 39 von 39
  1. #21
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Wien
    Alter
    36
    Beiträge
    3.593

    AW: sony führt verleihfenster ein

    Zitat Zitat von Filmfan67 Beitrag anzeigen
    Servus nach Wien !
    Das mein ich jetzt nicht ironisch !
    Du tust mir leid wenn Dein Leben tatsächlich im Hauptteil aus Arbeit besteht. Täglich !! 12 Stunden arbeiten. Die restlichen 12 Stunden des Tag gehen drauf für: Anfahrt,Abfahrt,essen,schlafen, Film sehen. Mehr kann nicht drin sein.

    Filmfan67
    naja, so schlimm ist es auch nicht. ich bin dann schon eher gegen 21 uhr zuhause, ich habe auch nicht weit zur arbeit. und die arbeit macht mir ja spaß, ist ja nicht so, als würde ich jeden tag in der fabrik teppiche weben

    und das "film sehen" kann man auch ersetzen durch freunde treffen etc.

    aber eine diskussion über arbeitszeiten und die vor- oder nachteile davon führen wohl in diesem thread zu weit

  2. #22
    Mav
    Mav ist offline
    Glücksritter
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    514

    AW: sony führt verleihfenster ein

    Zitat Zitat von Stefan Paulmayer Beitrag anzeigen
    und wenn die videotheken kunden verlieren, dann nicht an die egoistischen blu-ray-käufer, sondern an jene, die die sachen gleich gratis aus dem internet laden...
    Guter Punkt...

    Gruß,

    Mav

  3. #23
    Der Experte
    Registriert seit
    09.04.03
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    15.639

    AW: sony führt verleihfenster ein

    Ja, wenn man den Internetdownload komplett ausschalten könnte dann darf von mir aus auch das Verleihfenster komplett wegfallen, aber nur im Gegenzug dass die Filme für die Videothek dann das Gleiche kosten wie für den normalen Verkauf.

    Ich würde deswegen auch das französische Modell sehr bei uns begrüssen bzgl. illegaler Downloads. Also das 3 Stufen-Warnprogramm. Wer beim 3. Mal immer noch saugt dem wird der Internetzugang gesperrt.
    Oder falls wer andere Lösungen hat, wäre für alles offen solang der ganze Internetsaugkrams verschwindet

  4. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.10.07
    Alter
    34
    Beiträge
    599

    AW: sony führt verleihfenster ein

    Cool, dann muss nur noch meine Videothek mehr Blaue holen und ich kann dann noch mehr und früher leihen, ist doch prima. Spar ich mir das Geld für manch einen kauf schon. Danke Sony

  5. #25
    Mav
    Mav ist offline
    Glücksritter
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    514

    AW: sony führt verleihfenster ein

    @LordVader

    Das Verhindern von illegalen Downloads würde die Videotheken auch nicht retten.

    Die Wahrscheinlichkeit das diejenigen die jetzt schon lieber Filme herunterladen beim Wegfall illegaler Möglichkeiten wieder zur klassischen Videothek zurückkehren würden dürfte wohl SEHR gering sein.

    Die würden dann wohl eher legale Download-Angebote, Pay-per-View oder - wie ich - den Verleih per Versand nutzen...

    Gruß,

    Mav

  6. #26
    Kirk Lazarus
    Gast

    AW: sony führt verleihfenster ein

    online videotheken (download oder per post) find ich potentiell gesehen - recht gut

    vor allem wenn es um das "nur einmal sehen" bzw. "probesehen - ums ggf. später zu kaufen" geht

    illegale downloads schaden den videotheken nicht in ansätzen so dolle, wie den filmfirmen/film-einzelhandel.

    der mangelnde service(uninformierte + desinteressierte aushilfen), die bequemlichkeit(griff in den briefkasten, statt spaziergang/fahrt) sowie die auswahl sind imho die hauptgründe dafür, daß (in zukunft) die meisten leute sich die filme im netz ausleihen, statt um die ecke in die videothek zu gehen....

    und für spontanentscheidungen gibts ja auch pay-per-view angebote(premiere, kabel deutschland, etc.)
    Geändert von Kirk Lazarus (23.11.08 um 00:40:42 Uhr)

  7. #27
    wartet auf "The Shield"
    Registriert seit
    16.04.07
    Ort
    Minden (Westf.)
    Alter
    37
    Beiträge
    449

    AW: sony führt verleihfenster ein

    Zitat Zitat von Mav Beitrag anzeigen
    Oh ja, grottige Billig-Kopien mit entsprechend mieser Bildqualität, viel zu oft schlechter Ton, fast immer irgendwelche nervenden Idioten im Publikum, je nach Region kaum oder kein O-Ton und das alle zu Preisen für die man bei zwei Personen auch schon die Blu-ray kaufen kann....
    Du tust mit echt leid ... müssen ziemliche Slums sein in denen du wohnst

    Aber wenn ihr sonst alle keine sorgen habt

  8. #28
    Mav
    Mav ist offline
    Glücksritter
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    514

    AW: sony führt verleihfenster ein

    Zitat Zitat von LastOne Beitrag anzeigen
    Du tust mit echt leid ... müssen ziemliche Slums sein in denen du wohnst
    Naja mein "Slum-Kino" ist das erste Cinemaxx das 1991 eröffnet wurde, bzw. das 2. Cinemaxx am Raschplatz in Hannover.
    Als das Cinemaxx damals neu war, war es für Deutschland ein neues Kinoerlebnis, sowohl was Ambiente und Ausstattung anbelangt als auch hinsichtlich der technischen Qualität.
    Auch gab es zunehmend mehr O-Ton Vorstellungen.

    Von all dem ist inzwischen leider nicht mehr viel übrig und es macht zumindest mir keinen Spaß mehr in diese Kinos zu gehen...

    Gruß,

    Mav

  9. #29
    Benutzter Registrierer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    OWL
    Alter
    50
    Beiträge
    7.350

    AW: sony führt verleihfenster ein

    Zitat Zitat von LastOne Beitrag anzeigen
    Du tust mit echt leid ... müssen ziemliche Slums sein in denen du wohnst

    Aber wenn ihr sonst alle keine sorgen habt
    bei uns in der nähe ist es doch auch relativ mau mit ordentlichen kinos....
    war neulich mal wieder im kinoplex in b.o. und war vom gebotenen doch mächtig enttäuscht.

  10. #30
    Senior Insider
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Berlin, Deutschland
    Alter
    47
    Beiträge
    24.367

    AW: sony führt verleihfenster ein

    Das ist selbst in Berlin nicht unbedingt besser. Meine letzten Kinobesuche (auch am Potsdamer Platz im CinemaxX) hatten alle schlechte Bild- und Tonqualität.

  11. #31
    Kirk Lazarus
    Gast

    AW: sony führt verleihfenster ein

    Zitat Zitat von Quathuul Beitrag anzeigen
    Das ist selbst in Berlin nicht unbedingt besser. Meine letzten Kinobesuche (auch am Potsdamer Platz im CinemaxX) hatten alle schlechte Bild- und Tonqualität.
    das ist der springende punkt.

    mit nem guten beamer / fernseher und ner guten anlage hat man heutzutage ein besseres filmerlebnis in seinen eigenen 4 wänden.

    und wenn man jemanden fürs in den film reinquatschen bzw. popcornwerfen braucht, lädt man freunde oder die unfreundlichen nachbarn von nebenan ein oder man schaltet ne anzeige in der zeitung (für die ganz einsamen unter euch)

    in erster linie geht es um den filmgenuss.

    in ne disco geht man ja auch nicht um dort mal anständig musik zu hören, gelle?

  12. #32
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.01
    Ort
    Allmersbach im Tal
    Alter
    48
    Beiträge
    6.771

    AW: sony führt verleihfenster ein

    Zitat Zitat von Stefan Paulmayer Beitrag anzeigen
    ... und die videotheken sind mir seit jeher egal - weil ich nämlich der meinung bin, dass es sowieso 2 kundenschichten gibt, die aus meiner sicht gut parallel existieren. jene, die gerne leihen und jene, die gerne kaufen. sicher mag es auch mischtypen geben, aber ich denke doch, dass "heavy videotheken user" fast nichts kaufen, sondern eben das meiste nur leihen. und "heavy buyer" lleihen aus meiner sicht eher wenig bis nichts ...
    Dass eine Koexistenz möglich ist zeigen ja wohl die letzten 10 Jahre, in denen die DVD die Videocassette in den Videotheken abgelöst hat.

    Deshalb sehe ich das Verleihfenster eher positiv. Die Blu-ray geht langsam aber sicher den Weg, den die DVD und VHS auch gingen und somit gelangt Blu-ray auch in das Bewusstsein der Kunden, die sich bis jetzt eher weniger damit befasst haben.

    Das sich die Industrie eher wenig am "heavy buyer" orientiert ist weder neu noch wirklich verwunderlich. Alle sind darauf aus, neue Käuferschichten zu erschließen. Verschiedene Konzepte bei der DVD sollten dies, mit mehr oder weniger Erfolg, schaffen (als Beispiel soll hier nur mal der Verkauf von DVDs in Lebensmitteldiscountern genannt werden).

    Beispiel aus einer anderen Branche: Vor Einführung des Wii wurde Nintendo für den Ansatz, Gelegenheitsspieler für sich zu gewinnen, belächelt. Technisch war und ist der Wii seinen direkten Konkurrenten eindeutig unterlegen. Und dennoch zog er an beiden vorbei. Das Konzept von Nintendo mag den "heavy gamern" nun gefallen oder nicht. Nintendo gibt der Erfolg jedenfalls Recht.

    Und im Falle der Blu-ray könnten eben auch über die Videothek neue und weitere Käuferschichten erschlossen werden. Die Kundenschicht könnte deutlich dicker werden, was wiederum größere Absatzzahlen ermöglichen könnte.

    Und wenn sich am Veröffentlichungstermin auch durch das Verleihfenster nichts ändert gibt es doch keinen Grund zur Aufregung, oder?

  13. #33
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Wien
    Alter
    36
    Beiträge
    3.593

    AW: sony führt verleihfenster ein

    die BD wird mittelfristig dann überleben, wenn leute wie ich weiterhin bereit sind, überdurchschnittlich viel geld für ein absolutes luxus-produkt auszugeben, bei dem geschätzte 70% des marktes keinen vorteil gegenüber der DVD erkennen wollen

    mit 2 EUR pro verleihtag wird die BD nicht überlebensfähig sein. das format lebt in viel stärkerem ausmaß als die DVD von den käufern und dort speziell von jenen, die eben nicht bloß 1-2 titel pro monat kaufen...

  14. #34
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.01
    Ort
    Allmersbach im Tal
    Alter
    48
    Beiträge
    6.771

    AW: sony führt verleihfenster ein

    Zitat Zitat von Stefan Paulmayer Beitrag anzeigen
    die BD wird mittelfristig dann überleben, wenn leute wie ich weiterhin bereit sind, überdurchschnittlich viel geld für ein absolutes luxus-produkt auszugeben, bei dem geschätzte 70% des marktes keinen vorteil gegenüber der DVD erkennen wollen

    mit 2 EUR pro verleihtag wird die BD nicht überlebensfähig sein. das format lebt in viel stärkerem ausmaß als die DVD von den käufern und dort speziell von jenen, die eben nicht bloß 1-2 titel pro monat kaufen...
    Glaubst Du etwa auch was Du schreibst? Ich halte Deine Theorie - bei allem gebotenen Respekt - für Unsinn.
    Du glaubst tatsächlich, dass es ausreicht, dass, sagen wir mal 200.000 Freaks, nicht bloß 1-2 Titel pro Monat kaufen? Das halte ich für ziemlich engstirnig und auch etwas arrogant.
    Und Du glaubst auch, dass die Industrie sich damit zufrieden gibt, dass die Blu-ray ein Nischenprodukt bleibt. Auch das halte ich für äusserst unwahrscheinlich. Wenn die Hersteller etwas anderes als die mittel- oder langfristige Ablösung der DVD im Sinn hat, würde mich das sehr wundern.

    Lass doch mal die Vergangenheit Revue passieren: Wie war es bei der DVD? Sie hat sich Stück für Stück in den Videotheken verbreitet - und somit in das Bewusstsein einer breiteren Bevölkerungsschicht und irgendwann hat sich dies in den Verkaufszahlen niedergeschlagen.

    Und bei stärkerer Verbreitung von entsprechenden Ausgabegeräten wird sich auch der Vorteil der BD gegenüber der DVD stärker manifestieren. Mag sein, dass wir Deutsche hier etwas länger als der Rest der Welt brauchen.

  15. #35
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Wien
    Alter
    36
    Beiträge
    3.593

    AW: sony führt verleihfenster ein

    ich glaube das, und nicht nur ich - auch industrievertreter aus den USA tun das, die vor kurzem davon gesprochen haben, dass es fürt sie ausreicht, 6% des marktes zu erreichen, wenn diese 6% heavy buyer sind, die für 25% des umsatzes sorgen...

    man kann die BD nicht mit DVD vergleichen. den fehler haben viele firmen sicher am anfang gemacht. aber das wird es nicht spielen. dazu spielen zu viele faktoren mit

    1) hat überhaupt nur ein teil des marktes HD-fernseher, sodass die erreichbare kundenschicht schon einmal reduziert ist

    2) selbst bei jenen, die einen HD-TV haben, sind viele der meinung, dass HD Ihnen keinen vorteil bringt

    3) war der internet-download beim dvd-start in den kinderschuhen bzw. 1998 nicht wirklich existent, geschweige denn in der heute erreichbaren qualität. die illegalen downloads in DVD- oder gar HD-qualität sind eine relativ neue erscheinung und stellen heute sowohl für die BD als auch die DVD einen konkurrrenten dar, den es zum dvd-start nicht gab

  16. #36
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.01
    Ort
    Allmersbach im Tal
    Alter
    48
    Beiträge
    6.771

    AW: sony führt verleihfenster ein

    Zitat Zitat von Stefan Paulmayer Beitrag anzeigen
    ich glaube das, und nicht nur ich - auch industrievertreter aus den USA tun das, die vor kurzem davon gesprochen haben, dass es fürt sie ausreicht, 6% des marktes zu erreichen, wenn diese 6% heavy buyer sind, die für 25% des umsatzes sorgen...
    Ich weiss ja jetzt nicht, ab wann man von einem heavy buyer spricht, aber viel mehr als 1-3 Blu-rays/Monat werden es bei mir im nächsten Jahr sicher nicht werden.

    Vor 1-2 Jahren habe ich eine Umfrage in Erinnerung, in welcher jeder der mehr als 7 DVDs im Jahr gekauft hat, als Vielkäufer gesehen wurde. Die Bandbreite scheint mir also ziemlich weit auseinander zu gehen.

    Insgesamt halte ich den Ansatz, von dem Du erzählst für ziemlich riskant. Ich kann doch als Unternehmen nicht einfach eine Annahme formulieren und dann davon ausgehen, dass diese eintrifft.

    Vielleicht ist es ja so, dass die von Dir zitierten 6% ein mittelfristiges Ziel darstellen. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass diese Prozentzahl absoult zu sehen ist. Das wäre ja wirklich das erste mal, dass sich die Industrie mit Krümel zufrieden gibt.

    man kann die BD nicht mit DVD vergleichen. den fehler haben viele firmen sicher am anfang gemacht. aber das wird es nicht spielen. dazu spielen zu viele faktoren mit
    Wieso kann man das nicht?

    1) hat überhaupt nur ein teil des marktes HD-fernseher, sodass die erreichbare kundenschicht schon einmal reduziert ist
    Das mag heute noch richtig sein. Es würde mich aber wundern, wenn es in 2-3 Jahren nicht gravierend anders aussieht.

    2) selbst bei jenen, die einen HD-TV haben, sind viele der meinung, dass HD Ihnen keinen vorteil bringt
    Auch das mag heute noch so sein. Aber auch hier würde ich sagen, dass wir in 2-3 Jahren erhebliche Unterschiede sehen werden. Dann ist das HDTV Angebot in Deutschland in einer Form vertreten, dass sich überhaupt mal ein großer Teil der Bevölkerung einen fundierten Eindruck über den Mehrwert machen können.

    Die nächste Fußball WM in Südafrika dürfte hier sicher eine nicht ganz unwichtige Rolle spielen - vorausgesetzt, dass die ÖR Sender mal in die Spur finden.

    3) war der internet-download beim dvd-start in den kinderschuhen bzw. 1998 nicht wirklich existent, geschweige denn in der heute erreichbaren qualität. die illegalen downloads in DVD- oder gar HD-qualität sind eine relativ neue erscheinung und stellen heute sowohl für die BD als auch die DVD einen konkurrrenten dar, den es zum dvd-start nicht gab
    Das ist sicher ein Punkt, der sich nicht ganz einfach einschätzen lässt.

    Ich spreche hier nur für mich als Filmfan und -sammler. An einer gepressten Disc mit Cover und Hülle geht für mich nichts vorbei.

    Für mich sind Downloads - unabhängig von der gebotenen Qualität - keine wirkliche Alternative.

  17. #37
    bademeister
    Registriert seit
    30.09.05
    Ort
    Freiburg/Baden
    Alter
    34
    Beiträge
    1.478

    AW: sony führt verleihfenster ein

    Zitat Zitat von Stefan Paulmayer Beitrag anzeigen

    man kann die BD nicht mit DVD vergleichen. den fehler haben viele firmen sicher am anfang gemacht. aber das wird es nicht spielen. dazu spielen zu viele faktoren mit
    Zitat Zitat von PBechtel Beitrag anzeigen


    Wieso kann man das nicht?
    1.) war das verbesserte handling VHS <-> DVD für den kunden ein ganz anderes als es jetzt bei bluray <-> DVD ist: statt klobiger kassetten CD-große scheiben - die veränderung hatte eine ganz andere dimension imho!

    2.) orginialsynchro, kapiteleinteilung, bonus - veränderung/verbesserung: massiv. oder glaubst du ernsthaft, PiP kommentare oder gar BD live könnten einen ähnlichen effekt bewirken?

    die bedeutung der entwicklung DVD <-> bluray wird imho niemals derartig bei der masse durchschlagen wie bei VHS <-> DVD, da kann man sich vormachen was man will!

    bwg jack

  18. #38
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.01
    Ort
    Allmersbach im Tal
    Alter
    48
    Beiträge
    6.771

    AW: sony führt verleihfenster ein

    Zitat Zitat von jack ass Beitrag anzeigen
    1.) war das verbesserte handling VHS <-> DVD für den kunden ein ganz anderes als es jetzt bei bluray <-> DVD ist: statt klobiger kassetten CD-große scheiben - die veränderung hatte eine ganz andere dimension imho!
    Rein äusserlich war der Unterschied natürlich größer als dies jetzt von einem Discformat zum nächsten der Fall ist.

    2.) orginialsynchro, kapiteleinteilung, bonus - veränderung/verbesserung: massiv. oder glaubst du ernsthaft, PiP kommentare oder gar BD live könnten einen ähnlichen effekt bewirken?
    PiP Kommentare und BD live interessieren mich derzeit auch nicht die Bohne. Aber wer weiss, wie das bei der Mehrheit der potentiellen Kunden aussieht.

    Obwohl ich mir eher vorstellen könnte, mir einen Audiokommentar im PiP Format anzuschauen, als ihn lediglich zu hören.

    die bedeutung der entwicklung DVD <-> bluray wird imho niemals derartig bei der masse durchschlagen wie bei VHS <-> DVD, da kann man sich vormachen was man will!

    bwg jack
    Das wird wohl erst die Zeit zeigen.

    Über kurz oder lang wird die Verbreitung entsprechender Displays zwangsläufig zunehmen (es gibt ja keine Alternativen). Und wenn dann mehr und mehr Kunden sehen, wie sich eine DVD auf einem solchen Display ausmacht, glaubst Du nicht, dass sich einige mehr in Richtung Blu-ray orientieren?

  19. #39
    bademeister
    Registriert seit
    30.09.05
    Ort
    Freiburg/Baden
    Alter
    34
    Beiträge
    1.478

    AW: sony führt verleihfenster ein

    Zitat Zitat von PBechtel Beitrag anzeigen
    Das wird wohl erst die Zeit zeigen.

    Über kurz oder lang wird die Verbreitung entsprechender Displays zwangsläufig zunehmen (es gibt ja keine Alternativen). Und wenn dann mehr und mehr Kunden sehen, wie sich eine DVD auf einem solchen Display ausmacht, glaubst Du nicht, dass sich einige mehr in Richtung Blu-ray orientieren?
    das hätte ich eigentlich eher als argument contra "baldiger durchschlagender erfolg der Blu-ray" angeführt, dass man damals (VHS -> DVD) eben nicht zwangsläufig einen neuen TV gebraucht hat um die vorteile geniessen zu können. aber du hast recht: röhren-TVs werden wohl nur noch in verschwindend geringer stückzahl verkauft, allerdings sehen upgescalete DVDs auf HD geräten auch nochmal deutlich besser aus als auf röhre. und ob der viel zitierte "HD-WOW!"-effekt die mehrheit wird überzeugen können? wieder geb ich dir recht: die zeit wird's zeigen! [aber ich hab meine zweifel ]

    bwg, jack

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sonst. Deutsches Fernsehen - Wohin führt der Weg?
    Von Dada im Forum Shows & Reality-TV
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.02.08, 23:37:54
  2. Fox: Verleihfenster definitiv abgeschafft
    Von msv im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 24.07.04, 00:09:30
  3. Welche Firmen haben kein Verleihfenster?
    Von GuteLaune im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.07.04, 16:22:42
  4. Die Spur führt zurück - The Two Jakes
    Von Rübennase im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.02.03, 14:49:39
  5. Thema: Code 2-Verleihfenster und die deutsche Videothekenlobby!
    Von mr pulp fiction im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.09.02, 16:11:48

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •