Cinefacts

Seite 2 von 10 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 189
  1. #21
    they made me do it
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Nuremberg, Germany
    Alter
    35
    Beiträge
    10.687

    AW: Interview mit einem Vampir

    Na super, ich hab meine jetzt auch über Amazon reklamiert, da man beim Direkttausch wohl die Vks selber bezahlen muss und in der Mail stand, man sollte eigentlich generell über den Händler umtauschen.
    Bin mal gespannt ob jetzt wieder die fehlerhafte BD kommt...

  2. #22
    BD... find ich gut!
    Registriert seit
    22.10.06
    Alter
    46
    Beiträge
    645

    AW: Interview mit einem Vampir

    Hmmm ist jetzt aber so ne Sache, wenn ich jetzt bei Amazon bestelle und die alte Auflage bekomme mit dem miesen Ton.
    Klar ich kann die BD wieder zurücksenden aber das ist schon etwas nervig diese Aktion.

  3. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.04.08
    Ort
    Weimar
    Alter
    37
    Beiträge
    1.536

    AW: Interview mit einem Vampir

    Wird es eine korigierte Fassung geben?
    MfG

  4. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Interview mit einem Vampir

    Zitat Zitat von Steffchef81 Beitrag anzeigen
    Wird es eine korigierte Fassung geben?
    MfG
    Gibt es doch schon, siehe Postings von skylord vom 09.01.2010 ...

  5. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Interview mit einem Vampir

    Ich habe jetzt heute bei MM auch zugeschlagen (Preis 12,99 Euro).

    Vor dem Regal lag ein größerer Stapel (mit Preisschildern vom 10.12.2009, also eine recht neue Lieferung).

    Auf dem Cover ist kein Flatschen, aber auf der Rückseite ist direkt auf die Hülle (also noch unter der Einschweißfolie) ein auffälliger roter oder eher schon orangefarbener Punkt mit ca. 1 cm Durchmesser aufgeklebt (der Aufkleber enthält aber keine Aufschrift, im Gegensatz zu dem vom skylord beschriebenen Exemplar).

    Die Nummern im Innenring meiner BD lauten:

    A0101137259-A911 1000
    A0101137259-B911 1000

    Gemäß dem Posting von skylord müsste dies also (auch) die korrigierte Fassung sein. Ich kann die BD leider erst am Montag auf meiner Anlage prüfen, da ich zuvor "außer Hause" bin.

    Dieser rote bzw. orangefarbener Aufkleber auf der Rückseite der Hülle scheint also wirklich der entscheidende Hinweis für die korrigierte Neuauflage zu sein.

    PS: Im Fach für den Buchstaben I lag im MM auch noch ein Exemplar des Films ohne roten Aufkleber, aber diese BD sollte 19,99 Euro kosten ... es gibt also scheinbar keinen offiziellen Rückruf der alten Version.

  6. #26
    Dabei seit 12.08.01
    Registriert seit
    26.11.07
    Ort
    Bad Hönningen
    Alter
    52
    Beiträge
    813

    AW: Interview mit einem Vampir

    Ich habe meine BD am 28. September 2009 bei Amazon erworben, die Nummern auf dem Innenring lauten bei mir auch A0101137259-A911 1000 und A0101137259-B911 1000,
    ebenso findet sich auch ein roter Punkt auf der Rückseite. Wenn es eine Neuauflage gibt, ist diese wohl schon länger im Umlauf.

  7. #27
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.01.02
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    350

    AW: Interview mit einem Vampir

    Habe heute die Ersatzlieferung von Amazon erhalten. Diesmal war die BD auch richtig in fester Folie eingeschweißt.
    Es ist die korrigierte Fassung mit dem gedruckten Flatschen vorne auf dem Cover und dem aufgeklebten roten Punkt auf der Rückseite. Auf dem Punkt steht in sehr kleiner Schriftgröße "Red Dot".
    Außenring: A0101137259-A911 2000
    Innenring: A0101137259-B911 1000
    Die enthaltene WB-Werbebroschüre ist vom September 2009. „Ein Schelm, wer Böses dabei denkt"...
    Als Entschädigung für den unnötigen Austauschaufwand behalte ich das Flatschen freie Cover.

    Gleich mal probegehört, der Unterschied zur Blecheimer-Fassung ist deutlich zu hören. Insgesamt ist die Centerregion etwas leise abgemischt, aber damit kann ich gut leben.
    Seit Anbeginn habe ich auf eine korrigierte Fassung gehofft. Das Warten hat sich gelohnt. Ist es doch einer meiner lieblings Vampirfilme.

  8. #28
    Jin-Roh
    Gast

    AW: Interview mit einem Vampir

    Also meine BD ist ohne flatschen, mit roten punkt, aber ohne "red dot"-schriftzug, mit innen-/außenringnummer: A0101137259-A911 1000/A0101137259-B911 1000 und prospekt von Mai 2009.

    Jedenfalls scheint es ja laut ringnummer 3 versionen zu geben.

  9. #29
    they made me do it
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Nuremberg, Germany
    Alter
    35
    Beiträge
    10.687

    AW: Interview mit einem Vampir

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    Ich habe jetzt heute bei MM auch zugeschlagen (Preis 12,99 Euro).

    Vor dem Regal lag ein größerer Stapel (mit Preisschildern vom 10.12.2009, also eine recht neue Lieferung).

    Auf dem Cover ist kein Flatschen, aber auf der Rückseite ist direkt auf die Hülle (also noch unter der Einschweißfolie) ein auffälliger roter oder eher schon orangefarbener Punkt mit ca. 1 cm Durchmesser aufgeklebt (der Aufkleber enthält aber keine Aufschrift, im Gegensatz zu dem vom skylord beschriebenen Exemplar).

    Die Nummern im Innenring meiner BD lauten:

    A0101137259-A911 1000
    A0101137259-B911 1000

    Gemäß dem Posting von skylord müsste dies also (auch) die korrigierte Fassung sein. Ich kann die BD leider erst am Montag auf meiner Anlage prüfen, da ich zuvor "außer Hause" bin.

    Dieser rote bzw. orangefarbener Aufkleber auf der Rückseite der Hülle scheint also wirklich der entscheidende Hinweis für die korrigierte Neuauflage zu sein.

    PS: Im Fach für den Buchstaben I lag im MM auch noch ein Exemplar des Films ohne roten Aufkleber, aber diese BD sollte 19,99 Euro kosten ... es gibt also scheinbar keinen offiziellen Rückruf der alten Version.
    Ist auf der DISC der korrigierten Fassung ohne Flatschencover noch das alte oder sind da schon alt und neu gemischt (wie bei CHARLIE UND DIE SCHOKOLADENFABRIK)?

  10. #30
    they made me do it
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Nuremberg, Germany
    Alter
    35
    Beiträge
    10.687

    AW: Interview mit einem Vampir

    Zitat Zitat von BobParr Beitrag anzeigen
    Ich habe meine BD am 28. September 2009 bei Amazon erworben, die Nummern auf dem Innenring lauten bei mir auch A0101137259-A911 1000 und A0101137259-B911 1000,
    ebenso findet sich auch ein roter Punkt auf der Rückseite. Wenn es eine Neuauflage gibt, ist diese wohl schon länger im Umlauf.
    Ich hab die Blu-ray am exakt selben Tag bestellt und die defekte bekommen, auch auf meine damalige Nachfrage ob es eine fehlerfreie gibt kam damals keine Reaktion von Warner. Ist schon ziemlich ätzend, dass die das fehlerhafte Zeug einfach weiter im Verkauf lassen und man als Kunde dann den Aufwand mit dem Umtausch hat

  11. #31
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Interview mit einem Vampir

    Zitat Zitat von Scooby Beitrag anzeigen
    Ist auf der DISC der korrigierten Fassung ohne Flatschencover noch das alte oder sind da schon alt und neu gemischt (wie bei CHARLIE UND DIE SCHOKOLADENFABRIK)?
    Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich deine Frage richtig verstanden habe, versuche es aber mal mit einer Antwort:

    Bei meiner BD ohne Flatschen auf dem Cover, aber mit rotem Punkt auf der Rückseite und laut Innenringnummer mit der korrigierten Tonversion, enthält der Aufdruck auf der Disc (Label) noch immer das alte FSK-Logo.

    Meine BD enthält übrigens auch ein altes Warner-Werbeheft mit Stand "Mai 2009".

    Man, man, es ist ja löblich, dass Warner eine korrigierte Version nachgeschoben hat, aber warum muss dies wieder so chaotisch ablaufen ? Ich war heute kurz in einem Expert-Laden. Dort lag auch ein ganzer Stapel der BDs aus. Die Cover hatten zwar alle einen aufgedruckten Flatschen, aber auf der Rückseite waren weit und breit keine roten Aufkleber. Welche Ton-Version enthalten nun diese Exemplare ?

    Da hat Warner mit seiner Stillschweigetaktik ja wieder ein schönes Durcheinander angerichtet.

  12. #32
    they made me do it
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Nuremberg, Germany
    Alter
    35
    Beiträge
    10.687

    AW: Interview mit einem Vampir

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich deine Frage richtig verstanden habe, versuche es aber mal mit einer Antwort:

    Bei meiner BD ohne Flatschen auf dem Cover, aber mit rotem Punkt auf der Rückseite und laut Innenringnummer mit der korrigierten Tonversion, enthält der Aufdruck auf der Disc (Label) noch immer das alte FSK-Logo.

    Meine BD enthält übrigens auch ein altes Warner-Werbeheft mit Stand "Mai 2009".

    Man, man, es ist ja löblich, dass Warner eine korrigierte Version nachgeschoben hat, aber warum muss dies wieder so chaotisch ablaufen ? Ich war heute kurz in einem Expert-Laden. Dort lag auch ein ganzer Stapel der BDs aus. Die Cover hatten zwar alle einen aufgedruckten Flatschen, aber auf der Rückseite waren weit und breit keine roten Aufkleber. Welche Ton-Version enthalten nun diese Exemplare ?

    Da hat Warner mit seiner Stillschweigetaktik ja wieder ein schönes Durcheinander angerichtet.
    Ja mir ist im Nachhinein auch aufgefallen dass es wieder etwas kryptisch formuliert war, aber deine Antwort trifft es
    Leider hab ich im Laden (hab die letzten Monate immer mal wieder geschaut) NIE irgendeine BD vom Film mit diesem Punkt oder sonstigen Signale die auf eine neue Auflage hingewiesen hätten gesehen, selbst die Flatschen-Auflage hab ich live noch nie gesehen.
    Ich schätze mal die Amazon-Ersatzlieferung wird jetzt mit neuem FSK auf Disc und Cover kommen, dann wird es bei mir halt ein Mix (das alte Cover schicke ich garantiert nicht zurück).
    Die Flatschen-Auflagen werden sicher schon alle die überarbeiteten Discs haben, da der Flatschen ja Zeichen genug ist hat man sich denn Sticker nur gespart.

  13. #33
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: Interview mit einem Vampir

    Zitat Zitat von Scooby Beitrag anzeigen
    Ich hab die Blu-ray am exakt selben Tag bestellt und die defekte bekommen, auch auf meine damalige Nachfrage ob es eine fehlerfreie gibt kam damals keine Reaktion von Warner. Ist schon ziemlich ätzend, dass die das fehlerhafte Zeug einfach weiter im Verkauf lassen und man als Kunde dann den Aufwand mit dem Umtausch hat
    Aber mal ehrlich: So kennen wir doch die deutschen Wernerse. Nacht- und Nebelaktionen gab's bei denen auch schon vor MATRIX. Dass das nicht besonders anständig gegenüber dem zahlenden Kunden ist, versteht sich von selbst...

    Und nun die nächste Hiobsbotschaft: Hat jemand von euch sich mal die Zeit genommen und den ganzen Film angeschaut? Etwa ab der 70-sten Minute (wenn Pitt und Dunst auf Banderas' Leute treffen) scheint der deutsche Ton etwas asynchron zu laufen. Unanhängig von mir war's auch meiner Frau aufgefallen... Kriegt Warner denn gar nichts vernünftig hin?

  14. #34
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Interview mit einem Vampir

    Zitat Zitat von skylord Beitrag anzeigen

    Und nun die nächste Hiobsbotschaft: Hat jemand von euch sich mal die Zeit genommen und den ganzen Film angeschaut? Etwa ab der 70-sten Minute (wenn Pitt und Dunst auf Banderas' Leute treffen) scheint der deutsche Ton etwas asynchron zu laufen. Unanhängig von mir war's auch meiner Frau aufgefallen... Kriegt Warner denn gar nichts vernünftig hin?
    Du meinst, ab der 70. Minute bis zum Filmende wäre der dt. Ton der Neuauflage asynchron ?

    Werde ich gleich am Montag testen, wenn ich wieder zuhause bin.

  15. #35
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.03.07
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    58

    AW: Interview mit einem Vampir

    Zitat Zitat von skylord Beitrag anzeigen
    Und nun die nächste Hiobsbotschaft: Hat jemand von euch sich mal die Zeit genommen und den ganzen Film angeschaut? Etwa ab der 70-sten Minute (wenn Pitt und Dunst auf Banderas' Leute treffen) scheint der deutsche Ton etwas asynchron zu laufen. Unanhängig von mir war's auch meiner Frau aufgefallen... Kriegt Warner denn gar nichts vernünftig hin?
    Ist mir auch aufgefallen. Allerdings war das nicht bis zum Schluss. Ich meine sogar, dass während dieser "Theaterszene" der Vampire der Ton wieder synchron lief.
    Ist aber trotzdem ärgerlich!

  16. #36
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: Interview mit einem Vampir

    Zitat Zitat von B_Elanna Beitrag anzeigen
    Ist mir auch aufgefallen. Allerdings war das nicht bis zum Schluss...
    Ist aber trotzdem ärgerlich!
    Richtig! Zum Ende hin wars wieder in Ordnung... Aber ich habe es von etwa der 70ste bis 90sten Minute gemerkt.

  17. #37
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: Interview mit einem Vampir

    Die kriegen aber auch nichts gebacken Gut, dass ich nicht gleich zugeschlagen hab, nachdem die Meldung rumging der alte Fehler sei korrigiert.

  18. #38
    they made me do it
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Nuremberg, Germany
    Alter
    35
    Beiträge
    10.687

    AW: Interview mit einem Vampir

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich deine Frage richtig verstanden habe, versuche es aber mal mit einer Antwort:

    Bei meiner BD ohne Flatschen auf dem Cover, aber mit rotem Punkt auf der Rückseite und laut Innenringnummer mit der korrigierten Tonversion, enthält der Aufdruck auf der Disc (Label) noch immer das alte FSK-Logo.

    Meine BD enthält übrigens auch ein altes Warner-Werbeheft mit Stand "Mai 2009".

    Man, man, es ist ja löblich, dass Warner eine korrigierte Version nachgeschoben hat, aber warum muss dies wieder so chaotisch ablaufen ? Ich war heute kurz in einem Expert-Laden. Dort lag auch ein ganzer Stapel der BDs aus. Die Cover hatten zwar alle einen aufgedruckten Flatschen, aber auf der Rückseite waren weit und breit keine roten Aufkleber. Welche Ton-Version enthalten nun diese Exemplare ?

    Da hat Warner mit seiner Stillschweigetaktik ja wieder ein schönes Durcheinander angerichtet.
    Habe meine gerade von Amazon bekommen, das Cover mit Flatschen und rotem Punkt, die BD selbst hat aber noch das alte FSK Zeichen ( ) und der Ton ist korrigiert.
    Vermutlich wurden die roten Punkte also noch für die Blu-rays verwendet, bei denen Discs mit altem Druck beilegen. Ich würde mutmaßen, dass dann die Flatschencover ohne roten Punkt dann auch schon einen neuen FSK Aufdruck auf der Disc selbst haben, sodass sie eindeutig unterscheidbar sind.

    Zitat Zitat von skylord Beitrag anzeigen
    Richtig! Zum Ende hin wars wieder in Ordnung... Aber ich habe es von etwa der 70ste bis 90sten Minute gemerkt.
    Ich habe mal reingehört, von der Szene in der Gasse bis zum Ende des Theaterauftrittes... mir ist zum Glück nichts aufgefallen Das muss aber noch nichts heißen, da ich bei solchen Feinheiten noch nie ein gutes Gehör hatte, die Asynchronität bei ALIENS ist mir damals auch nie aufgefallen.

  19. #39
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Interview mit einem Vampir

    Was mich jetzt noch interessieren würde: Tritt die (vermeintliche) Asynchronität nur bei der "korrigierten" Neuauflage auf, oder war dieses Fehler auch schon bei der alten Blechstimmen-Auflage ?

    Wer die BD noch nicht hat sollte vielleicht besser warten, bis es im Laden die Version mit zwei roten Punkten auf der Hülle gibt ...

  20. #40
    they made me do it
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Nuremberg, Germany
    Alter
    35
    Beiträge
    10.687

    AW: Interview mit einem Vampir

    Ich wollte eigentlich auch die A/Synchronität von neuer und alter Version vergleichen, bevor ich letztere an Amazon schicke, aber da ich den Fehler schon gar nicht richtig feststellen konnte, war das natürlich auch nicht möglich
    Jedenfalls liegen Welten zwischen der Dimension des ersten Tonfehlers, der extrem auffällig und störend war, und dem eventuell feststellbaren neuen Defekt.
    Ich denke nicht, dass Warner noch mal eine zweite Nachbesserung vornehmen wird, dafür fällt das zu wenig auf, denn die Verzögerung kann wirklich nur minimalst sein. Ich hatte schon sowas wie bei der DTS Spur von Natural Born Killers befürchtet, wo Bild und Ton komplett auseinander gingen.
    Geändert von Scooby (17.01.10 um 13:38:16 Uhr)

Seite 2 von 10 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Interview mit einem Vampir
    Von Outkast im Forum Probleme mit den Medien?
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.06.06, 13:53:15
  2. Interview mit einem Vampir (SE) - 8€ bei Real
    Von Bug im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.10.04, 11:44:02
  3. Interview mit einem Vampir SE - 5,99
    Von iMp3raTor im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.07.04, 13:55:15
  4. Cover von Interview mit einem Vampir SE????
    Von black_shyane im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.09.02, 14:37:30
  5. Interview mit einem Vampir
    Von Oliver23 im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.07.02, 15:57:22

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •