Cinefacts

Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 125
  1. #61
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.750

    AW: Blu-ray Top und Flop 2008

    Zitat Zitat von Peter von Frosta Beitrag anzeigen
    Leider nicht aber ich habe zumindest nicht die mpeg2 üblichen Probleme gesehen. Das der Film kein Referenzmaterial ist sollte aber klar sein.
    Danke. Werde dann wohl bei meiner UK bleiben - Probleme durch das Encoding sind mir nämlich keine aufgefallen. Mein Bruder hat die dt. Disc - vielleicht vergleiche ich die irgendwann selber mal...

  2. #62
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Blu-ray Top und Flop 2008

    Hier mal meine Top 5 und Flop 5:

    Top 5:

    - Pate Collection
    - Zimmer 1408 CE
    - Das fünfte Element (Quali zu 99,5 Prozent identisch zur US Remastered da derselbe Transfer und zudem randvoll mit Bonusmaterial im Gegensatz zur US)
    - How the West was won (überragende Bildqualität)
    - Hellboy 2 UK (beste Kombinationsleistung Film-Technik-Bonusmaterial bei einem Blockbuster 2008 wohingegen bei Dark Knight Bonusmässig und technisch nicht alles stimmt)

    Flop 5:

    - Die Klapperschlange (SD Transfer.........)
    - American Gangster (aktueller Film, aber keine Nachsynchro der EC Szenen und nicht mal die EC mischfassung Deutsch/Englisch der DVD hats auf die Blu geschafft)
    - Mr. and Mrs Smith (gutes Bild, aber der Ton ist eine Enttäuschung)
    - Patton (habe ich nicht selber sondern beim Kollegen gesehen, ein Degraining Fest par Excellance. Keine feinen Details mehr vorhanden)
    - Copland (habe ich ebenfalls selber nicht, aber gesehen. SD Qualität lässt grüssen)

    Wegen der Dark Knight Diskussion:
    Die Fehler die LJSilver beschreibt sind da. Aber wie Torsten richtig sagt ist es nicht so schlimm, dass die Blu eine Einordnung in die Flop Liste des Jahres (!) verdient. Das ist völlig übertrieben.
    Genaus wie in den Reviews übertrieben wird mit dem Status "Referenz" bei dem Film.
    Für mich ist Dark Knight der Film des Jahres. Aber die Blu schafft es nicht in die Top Liste weil es technisch nicht optimal ist und weil auch das Bonusmaterial mehr Filmspezifische Extras (siehe Hellboy 2) vertragen hätte.

    Grüsse

  3. #63
    Jack Black 73
    Gast

    AW: Blu-ray Top und Flop 2008

    Zitat Zitat von Kurbalin Beitrag anzeigen
    Deutsch sollte eh weltsprache oder zumindest Pflichtsprache für alle Filmemacher werden... Ich versteh so Regisseure nicht, die in so einen toten Sprache wie englisch drehen können... Leute die kein englisch können oder mit gesprochenem Englisch Probleme haben, bräuchten sich eh keinen Fernseher anschaffen, da die meisten Filme nur Fremdsprachig gedreht werden und deutsche Filme größtenteils nix taugen.
    Btw: Viel Spaß bei Filmen wie Pans Labyrinth im O-Ton

    edit: Zu meinen Tops zählt definitiv noch Firefly, die Serienm. Einfach super...

    Wieso? Ich schaue alle Film im O-Ton, egal ob englisch, französisch, spanisch oder was weis ich was. Ich habe damit kein Problem. Wieso müssen wir eigentlich immer so ignorant sein und alles synchronisiert haben? Es gibt sicherlich Probleme die Sprache zu verstehen aber wozu gibt es Untertitel? Okay, Untertitel sind auch nicht immer optimal aber immer noch besser als sich eine dämliche Synchro anzuschauen. Das reicht mir schon hin und wieder im Kino, muss ich zu hause nicht haben. Vor allem nerven mich an der Synchro immer diese nasalen Frauenstimmen, das ist einfach gräßlich. Ausserdem gibt es kaum Synchros in denen die Gefühle in der Original-Stimme des Hauptdarstellers in der Synchro richtig getroffen werden. Ich sag nur Star Wars (4-6). Hört euch mal alleine den Unterschied zwischen Darth Vader im O-Ton und in der Synchro an. Das geht garnicht. Also wenn es irgend geht schaue ich O-Ton. Das solltet Ihr als Fans der "ich will die Fassung sehen die der Regisseur gedacht hat" genauso machen. Ist aber nur meine ziemlich einsame Meinung. Die muss ja nicht richtig sein, ich wollte halt nur mal kundtun, dass ich es daneben finde eine technisch gut oder sehr gute BD schlechtzureden nur weil die deutsche Synchro nicht optimal ist. Solange der O-Ton wenigstens hervorragend ich zumindest. Bei Scheiben wie MR. & MRS. SMITH und LEON würde ich auch zur Bezeichnung Folp greifen, da dort auch der O-Ton verhunzt wurde.

  4. #64
    Alte satanische Geldhure
    Registriert seit
    15.04.02
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    37
    Beiträge
    7.295

    AW: Blu-ray Top und Flop 2008

    Das ist jetzt vielleicht nicht der beste Ort für ne Synchro vs O-Ton Diskussion und ich schlage vor wir kehren zum Thema zurück. Diese Diskussionen finde ich nämlich inzwischen abtörnend, soll jeder gucken wie er will und mich in ruhe das machen lassen was ich will, dann ist auch alles gut.

  5. #65
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.05.07
    Alter
    44
    Beiträge
    1.467

    AW: Blu-ray Top und Flop 2008

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen

    Flop:

    The Dark Knight: Doppelkonturen auch aus 2,5 Metern Entfernung klar sichtbar ist einer BD unwürdig. 35mm-Szenen nicht auf Top-Niveau.

    Verrate uns doch bitte mal, welches "Equipment" Du so benutzt ...

    BTW: Bei minimalen Doppelkonturen von "...einer BD unwürdig" zu sprechen, grenzt gerade im speziellen Fall TDK Blu-ray beinahe an Größenwahn!!!!
    Geändert von Rain_Man (21.12.08 um 18:29:55 Uhr)

  6. #66
    HerrNergals zweites Ich
    Registriert seit
    31.05.04
    Ort
    Saarland
    Alter
    38
    Beiträge
    1.414

    AW: Blu-ray Top und Flop 2008

    Zitat Zitat von Rain_Man Beitrag anzeigen
    Verrate uns doch bitte mal, welches "Equipment" Du so benutzt ...

    BTW: Bei minimalen Doppelkonturen von "...einer BD unwürdig" zu sprechen, grenzt gerade im speziellen Fall TDK Blu-ray beinahe an Größenwahn!!!!
    Bei der Blu-Ray von Flop zu sprechen, ist schon übertrieben. Ich fand das Bild auch sehr gut. Nur die Doppelkonturen sind nicht wirklich minimal sondern teilweise sehr gut zu erkennen.
    Und im übrigens steht sein Equipment doch in seiner Signatur.

  7. #67
    Senior Insider
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Berlin, Deutschland
    Alter
    47
    Beiträge
    24.367

    AW: Blu-ray Top und Flop 2008

    Zitat Zitat von metaldemon666 Beitrag anzeigen
    Und im übrigens steht sein Equipment doch in seiner Signatur.
    Visionen?

    Sein - zum Zeitpunkt des Tests - aktuelles Equipment steht allerdings natürlich unter jedem seiner Tests im Bewertungsthread.
    Geändert von Quathuul (21.12.08 um 19:52:44 Uhr) Grund: Rechtschreibung

  8. #68
    HerrNergals zweites Ich
    Registriert seit
    31.05.04
    Ort
    Saarland
    Alter
    38
    Beiträge
    1.414

    AW: Blu-ray Top und Flop 2008

    Zitat Zitat von Quathuul Beitrag anzeigen
    Visionen?

    Sein - zum Zeitpunkt des Tests - aktuelles Equipment steht allerdings natürlich unter jedem seiner Tests im Bewertungsthread.
    Ja, sag ich doch

  9. #69
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Blu-ray Top und Flop 2008

    Also Leute. Das Wort Flop muss ja nun mal jeder für sich selber definieren. Mich haben die Doppelkonturen nunmal aus dem Film gerissen, da sie nunmal auf meinem kalibirierten Equipment klar und scharf zu sehen waren. Hinzu kommt noch deutliche Entrauschung bei den 35mm-Szenen, die war aber schon in der digitalen Kinovorführung überdeutlich erkennbar, das wurde nicht nur für die BDs gemacht. Sieht man auch im dem Zoom-Shot ganz gut, wie da das Korn weggeschrubbelt wurde.

    Vielleicht hatte TDK einfach nur Pech, dass die BD als Sandwich zwischen zwei Top-BDs (Death Race und Eagle Eye) gesehen wurde. Im Vergleich zu diesen beiden Klasse-Transfers sieht TDK einfach nur bescheiden aus.

    P.S.: Equipment ist jetzt aktuell

  10. #70
    Nexus 6.5
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    München
    Beiträge
    1.611

    AW: Blu-ray Top und Flop 2008

    Top:

    - Baraka: Die Bildqualität stellt alles andere in den Schatten , was ich bisher auf einem HD-Medium zu Gesicht bekommen habe.
    - The Dark Knight: Eine Offenbarung im Action-Genre. Trotz minimaler Schwächen beim Bild, die ich bestätigen kann, eine sehr gute Veröffentlichung


    Flop:

    ---

  11. #71
    went neutral
    Registriert seit
    14.10.01
    Ort
    BRD, Erde, Universum
    Alter
    34
    Beiträge
    9.953

    AW: Blu-ray Top und Flop 2008

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Flop:

    The Dark Knight: Doppelkonturen auch aus 2,5 Metern Entfernung klar sichtbar ist einer BD unwürdig. 35mm-Szenen nicht auf Top-Niveau.
    Danke. Habe mich schon gewundert weshalb die Disc so oft unter 'top' steht.

    Die Definition 'Flop' ist für jeden anders und dürfte auch immer mit den eigenen Erwartungen verbunden sein. Es gab viele tolle Scheiben dieses Jahr. Auch wenn ich TDK für einen der besten Filme hielt, die BD überragend oder gar referenzwürdig.

    Meine Lieblingsscheibe: Wall-E
    Enttäuschung des Jahres: Almost Famous (einer meiner Lieblingsfilme, die BD überzeugt nicht wirklich - wie HunterSThompson bereits schrieb.)
    Geändert von Fortinbras (22.12.08 um 08:15:49 Uhr)

  12. #72
    wilsonfan
    Registriert seit
    09.06.05
    Beiträge
    113

    AW: Blu-ray Top und Flop 2008

    zu the dark knight:

    "The Video: Sizing Up the Picture

    Don't worry -- 'The Dark Knight' does not disappoint. Easily Warner's flagship title for the year -- if not the most highly-anticipated Blu-ray of all-time -- this is a superlative 1080p/VC-1 encode that is guaranteed to be the new demo disc of choice in home theaters around the world. Aside from one caveat, I found nothing to complain about here.

    Presented theatrically in both standard 35mm and IMAX formats, 'The Dark Knight' is framed here in alternating aspect ratios. The majority of the film is 2.40:1, while the IMAX-filmed segments open up to 1.78:1. Personally, I found the flip-flopping at times slightly distracting. While the jump between compositions isn't that jarring when it comes after long scenes (such as the opening, which is 1.78:1), there are times when a single shot will be presented in its own aspect ratio (such as the beginning of the "love boat" sequence), and that can irritate. The upside is that the IMAX material does display a noticeable uptick in clarity and resolution. The 35mm-based footage is certainly no slouch, but there is an added sharpness and depth to the IMAX-originated footage that raises the bar for what Blu-ray is capable of.

    That said, the whole of the transfer is excellent. The source is absolutely spotless, with no defects and a smooth, clean veneer. Blacks are quite simply the richest I think I've seen on a Blu-ray, and contrast is never too hot or too flat. The image pops with wonderful depth -- it is never less than three-dimensional -- yet remains natural and appealing. Color saturation is likewise rich, with splashes of deep primaries and not a hint of chroma noise, bleeding or smearing. Fleshtones are also accurate, except in situations of intentional stylization. Shadow delineation is also exemplary, with even the darkest areas brimming with fine textures and detail.

    Unfortunately, my caveat is that there is edge enhancement that results in *visible edge halos*. While the encode is otherwise rock solid -- I found no artifacts, such as aliasing or pixelization -- the edge enhancement, if slight, is clearly visible in longer shots (such as the parade sequence). It is the only element of this presentation that deserves any knocks, though hardly a fatal flaw. In all other respects, 'The Dark Knight' is a stunner."

    Quelle: http://bluray.highdefdigest.com/1825/darkknight.html

    also, von einem flop zu reden scheint, auch anhand dieser ausführungen, die das edge enhancement bestätigen und kritisieren, vielleicht doch übertrieben.

  13. #73
    Alte satanische Geldhure
    Registriert seit
    15.04.02
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    37
    Beiträge
    7.295

    AW: Blu-ray Top und Flop 2008

    Zitat Zitat von valasco Beitrag anzeigen
    zu the dark knight:

    "The Video: Sizing Up the Picture

    Don't worry -- 'The Dark Knight' does not disappoint. Easily Warner's flagship title for the year -- if not the most highly-anticipated Blu-ray of all-time -- this is a superlative 1080p/VC-1 encode that is guaranteed to be the new demo disc of choice in home theaters around the world. Aside from one caveat, I found nothing to complain about here.

    Presented theatrically in both standard 35mm and IMAX formats, 'The Dark Knight' is framed here in alternating aspect ratios. The majority of the film is 2.40:1, while the IMAX-filmed segments open up to 1.78:1. Personally, I found the flip-flopping at times slightly distracting. While the jump between compositions isn't that jarring when it comes after long scenes (such as the opening, which is 1.78:1), there are times when a single shot will be presented in its own aspect ratio (such as the beginning of the "love boat" sequence), and that can irritate. The upside is that the IMAX material does display a noticeable uptick in clarity and resolution. The 35mm-based footage is certainly no slouch, but there is an added sharpness and depth to the IMAX-originated footage that raises the bar for what Blu-ray is capable of.

    That said, the whole of the transfer is excellent. The source is absolutely spotless, with no defects and a smooth, clean veneer. Blacks are quite simply the richest I think I've seen on a Blu-ray, and contrast is never too hot or too flat. The image pops with wonderful depth -- it is never less than three-dimensional -- yet remains natural and appealing. Color saturation is likewise rich, with splashes of deep primaries and not a hint of chroma noise, bleeding or smearing. Fleshtones are also accurate, except in situations of intentional stylization. Shadow delineation is also exemplary, with even the darkest areas brimming with fine textures and detail.

    Unfortunately, my caveat is that there is edge enhancement that results in *visible edge halos*. While the encode is otherwise rock solid -- I found no artifacts, such as aliasing or pixelization -- the edge enhancement, if slight, is clearly visible in longer shots (such as the parade sequence). It is the only element of this presentation that deserves any knocks, though hardly a fatal flaw. In all other respects, 'The Dark Knight' is a stunner."

    Quelle: http://bluray.highdefdigest.com/1825/darkknight.html

    also, von einem flop zu reden scheint, auch anhand dieser ausführungen, die das edge enhancement bestätigen und kritisieren, vielleicht doch übertrieben.
    Nuja, der Bracke bewertet oft auch eher mit Würfeln als mit den Augen, auf den gab ich schon lange nix mehr

  14. #74
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.10.08
    Alter
    35
    Beiträge
    183

    AW: Blu-ray Top und Flop 2008

    Also highdefdigest vergibt die Wertungen immer so wie's ihnen gerade passt, die Reviews sind zum In-die-Tonne-treten.

    Was die teilweise positiv und teilweise negativ bewerten, ist der reinste Witz.

  15. #75
    went neutral
    Registriert seit
    14.10.01
    Ort
    BRD, Erde, Universum
    Alter
    34
    Beiträge
    9.953

    AW: Blu-ray Top und Flop 2008

    Zitat Zitat von Fortinbras Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich TDK für einen der besten Filme hielt, die BD ist weder überragend noch referenzwürdig.
    Hatte einen sinnentstellenden Fehler in meinem Posting und editieren ist ja nicht mehr...

  16. #76
    Senior Insider
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Berlin, Deutschland
    Alter
    47
    Beiträge
    24.367

    AW: Blu-ray Top und Flop 2008

    Zitat Zitat von Peter von Frosta Beitrag anzeigen
    Nuja, der Bracke bewertet oft auch eher mit Würfeln als mit den Augen, auf den gab ich schon lange nix mehr
    Gestern habe ich mir die Disc nun auch mal stellenweise zu Gemüte geführt (46 Zoll FullHD Plasma) und kann in diesem Fall Mr. Bracke nur zustimmen.

    Bei genauem Hinsehen ist Edge Enhancement sichtbar, aber bei weitem nicht so schlimm wie es hier von manchen suggeriert wird. Die IMAX Szenen sind atemberaubend, der Rest dennoch gut. Auch wenn dieser Makel nicht hätte sein müssen, so kann man mit der Disc dennoch sehr wohl sehr glücklich werden.

    Meine Meinung.

  17. #77
    Alte satanische Geldhure
    Registriert seit
    15.04.02
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    37
    Beiträge
    7.295

    AW: Blu-ray Top und Flop 2008

    Zitat Zitat von Quathuul Beitrag anzeigen
    Gestern habe ich mir die Disc nun auch mal stellenweise zu Gemüte geführt (46 Zoll FullHD Plasma) und kann in diesem Fall Mr. Bracke nur zustimmen.

    Bei genauem Hinsehen ist Edge Enhancement sichtbar, aber bei weitem nicht so schlimm wie es hier von manchen suggeriert wird. Die IMAX Szenen sind atemberaubend, der Rest dennoch gut. Auch wenn dieser Makel nicht hätte sein müssen, so kann man mit der Disc dennoch sehr wohl sehr glücklich werden.

    Meine Meinung.
    Sehe ich nicht anders, ich wollte nur sagen das der Bracke oft eher merkwürdig wertet.

  18. #78
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.11.07
    Ort
    Sauerland
    Alter
    36
    Beiträge
    481

    AW: Blu-ray Top und Flop 2008

    Tops:
    Dark Knight (wenn da jemand ein miese Bild hat sollte er sein Equiment wechseln)
    Transformers (absolut geniales Bild + Ton)
    Der Schwarze Falke (sowas nenn ich Remasterd)
    Antartica (herrlicher Film aber traurig)

    Flop:
    Sky Fighters (was fürn Müll)

    Ps: Wiedergabe PS3 mit JVC HD1 Beamer auf den Raum angepasst.

  19. #79
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.03.05
    Beiträge
    236

    AW: Blu-ray Top und Flop 2008

    tops für mich waren:
    John Rambo
    Doomsday (UK)
    Hellboy II
    Chocolate
    Speed Racer

    flops, gabs für mich keine. da ich hier aufmerksam mitlese, konnte ich bisher wirklich schlimmeres verhindern.

    mal schauen was morgen an blaulinge unterm baum liegen

  20. #80
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    Böse AW: Blu-ray Top und Flop 2008

    Addendum re: 2008:

    Capricorn One
    Great Expectations
    und, leider auch:
    BLACK NARCISSUS
    wegen massiver handwerklicher Fehler im digitalen Bearbeitungsfeld (manuelle Korrekturen, also per Hand) - denn auf allen gibt es verschobene Frames, übermalte Letterboxen, Paintstrokes, und sogar Kratzer, die vom nächstliegenden Frame durchgepainted wurden, wodurch deutlich sichtbarer Kornstand entsteht. Bei BN ist dies sogar in mindestens einem shot für 2 Sekunden (!!!!) der Fall - auf einer frei liegenden Wand (!!!), wo dies also überhaupt nicht vorkommen sollte, so wie die anderen übrigens auch nicht. Dies sind handwerkliche Fähigkeiten, die man in den ersten Stunden der Ausbildung vermittelt bekommt; deshalb ist dies in meinen Augen besonders ärgerlich. Denn der oder diejenige hat diese Fähigkeiten offensichtlich nie vermittelt bekommen, und überprüft bzw abgenommen wurde das Ganze auch nicht wirklich. Zudem gibt es bei BN teils heftige Probleme re: Misalignment der Farblayer, die auf dem Technicolor Material so nie existiert haben (jeweils ein Frame am Anfang des shots). Dies geht auf vollautomatische Arbeit zurück, die ebenfalls nicht überprüft wurde.
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (23.12.08 um 17:38:50 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Eure persönlichen FLOP-5 EVER ?
    Von WaldschratX im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 29.07.09, 21:52:07
  2. Die Top/Flop Ten 2006
    Von lucky im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 04.01.07, 09:39:06
  3. Gerichtsshoes im TV Top oder Flop
    Von Overkill83 im Forum Shows & Reality-TV
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.08.04, 09:52:09
  4. Flop 5 2002
    Von Jerry82467 im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 01.01.03, 17:44:16
  5. Windtalkers ist ein Flop!
    Von Dudley Smith im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.06.02, 07:28:16

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •